UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1347 0,3%  Öl 87,9 0,5% 

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 2154 von 2182
neuester Beitrag: 23.01.22 01:50
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 54541
neuester Beitrag: 23.01.22 01:50 von: lupus60 Leser gesamt: 9315579
davon Heute: 1371
bewertet mit 68 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2152 | 2153 |
| 2155 | 2156 | ... | 2182  Weiter  

91 Postings, 156 Tage z229360065Löschung

 
  
    
22.10.21 14:33

Moderation
Zeitpunkt: 11.11.21 19:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

91 Postings, 156 Tage z229360065Löschung

 
  
    
22.10.21 14:35

Moderation
Zeitpunkt: 11.11.21 19:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

8043 Postings, 1796 Tage gelberbaronzieh Puttel der Maa brennt

 
  
    
22.10.21 15:04
wer hebt nicht in die Lüfte ab? Von der Autobahn siehst du nur
Lufthansa....Transport und Passagier!

Was ihr denkt......Lufthansa geht nicht pleite.

das wird hier schon wieder man muss ja nicht mit
Zigtausend einsteigen.....kleine Position liegen lassen.

Systemrelevant und Staatssymbol in einem, der Stolz unseres
Staates der Kranich.....

Vaterlandsver.....können das nicht verstehen!

 

8043 Postings, 1796 Tage gelberbaronreklame

 
  
    
22.10.21 15:07
der Telekom für das beste Netz.....Gangsatrap...sowas gibts
bei Lufthansa nicht!

Da sind die anderen 50% der Landsleute vertreten, ordentlich und
akkurat, ohne ekligen Gangstarap und Tätowierungen  

6985 Postings, 1248 Tage S3300Und wieder ein

 
  
    
22.10.21 22:21
schöner Börsentag.  

6985 Postings, 1248 Tage S3300Wer hat?s erfunden?

 
  
    
22.10.21 22:25
Wieder waren die Schweizer etwas schlauer.

https://www.finanznachrichten.de/...uft-lufthansa-ag-auf-sell-322.htm

Das Kursziel von UBS kommt immer näher.  

6985 Postings, 1248 Tage S3300Aber erst kommt das

 
  
    
22.10.21 22:26

6985 Postings, 1248 Tage S3300Und nochmal

 
  
    
22.10.21 22:28
die Schweizer

https://www.finanznachrichten.de/...hansa-ag-auf-underperform-322.htm

Kursziel 4.47 , bereits im September angekündigt. Jaja, von so viel Weitsicht könnte sich der eine oder andere ne Scheibe abschneiden.  

6985 Postings, 1248 Tage S3300Sorry

 
  
    
1
22.10.21 22:30
Credit Swiss Link war nicht aktuell.

Kursziel laut CS ist 3.91, wurde nochmal gesenkt .

https://www.finanznachrichten.de/...hansa-ag-auf-underperform-322.htm

Gibt ja doch noch realistische Kursziele im Netz.
 

6985 Postings, 1248 Tage S3300Nur die deutsche Bank

 
  
    
22.10.21 22:30

754 Postings, 451 Tage Alivekursziel

 
  
    
23.10.21 08:42
Ist doch eh gewürfelt, kannst du auch ein paar paviane hütchen spielen lassen...  

7041 Postings, 4642 Tage kbvlerAlive

 
  
    
2
23.10.21 12:54
Paviane?

Stimmt nicht ganz - kommt auch darauf an welcher "Pavian" welche Interessen hat.

Bekommt er Futter (Provisionen) aus einer KE oder nicht. War ja nicht jede Bank im Konsortium für die KE oder bei der Refi 2 MRD  BONDs.  

901 Postings, 480 Tage Bayern-88KZ Lufthansa Schweizer Banken

 
  
    
1
23.10.21 23:02
Im Besonderen, wenn eine Aktie auf fast 20 Jahrestief liegt, sollte man wegen Kurszielen nicht zuviel Wahrheitsgehalt unterstellen. Nicht umsonst wird Interessen Konflikt im unteren Teil angegeben. Institutionelle Anleger wolltet verständlich so günstig als möglich in zukünftig aussichtsreiche Unternehmen investieren. Das schafft man in der Regel, wenn man bei tiefst Kursen noch mal Panik schiebt und die letzten zittrigen aus dem Papier schüttelt. Dann kommt die Zeit der hartgesottenen die im Schlussverkauf langfristig massig zu kaufen. Die Kursziele der Banken sind sicherlich nicht für Profis vorgesehen. Das muss man einfach nur wissen. Aber gerade in Deutschland ist die Aktienkultur gelinde gesagt ausbaufähig. Gerade der angloamerikanischer Raum baut immer wieder darauf dass der deutsche vom Stamme der Hasenfüße ist. Immer wieder ausgenutzt! Deshalb ist auch das KGV in Deutschland traditionsgemäß viel niedriger.  

901 Postings, 480 Tage Bayern-88S3300 kannst du mir deine Glaskugel auch mal ausle

 
  
    
2
23.10.21 23:06
8 ? Kursziel Deutsche Bank und du weißt jetzt schon dass die mal wieder falsch liegen. Mit welcher Selbstverständlichkeit zu diesen Satz raus bringst. Frech oder im Besitz der Glaskugel! Auf zwei bis drei Jahre sehe ich sogar deutlich würde Kursziele für die Lufthansa. Im kommenden Jahr 8 ? dürfte aber konservativ nicht ausgeschlossen werden.  

2880 Postings, 1034 Tage Roothom@bayern

 
  
    
1
24.10.21 01:17
"Das schafft man in der Regel, wenn man bei tiefst Kursen noch mal Panik schiebt und die letzten zittrigen aus dem Papier schüttelt"

Stimmt. Aber ob das jetzt Tiefstkurse sind, wird man erst in ein paar Jahren wissen. Ich selbst denke nicht, dass das so ist.

Das 20-Jahres-Tief ist gerechtfertigt, weil es LH ohne Staatshilfen nicht mehr gäbe. Dass die daran nicht Schuld sind, ist klar, aber unwichtig für die Bewertung.

Im Vergleich zu den "normalen" Jahren ist der Kurs immer noch viel zu hoch. Ein Blick in die GuV und die Bilanz zeigt das ganz klar.

Und es wird halt noch dauern, bis das verarbeitet ist. Wer soviel Zeit hat, kann schon kaufen, sollte aber gute Nerven haben.

"Im kommenden Jahr 8 ? dürfte aber konservativ nicht ausgeschlossen werden."

Das würde ich gern mit Zahlem untermauert sehen...  

2716 Postings, 668 Tage Gearman@bayern

 
  
    
24.10.21 10:32
"Dann kommt die Zeit der hartgesottenen die im Schlussverkauf langfristig massig zu kaufen. Die Kursziele der Banken sind sicherlich nicht für Profis vorgesehen. Das muss man einfach nur wissen. Aber gerade in Deutschland ist die Aktienkultur gelinde gesagt ausbaufähig. Gerade der angloamerikanischer Raum baut immer wieder darauf dass der deutsche vom Stamme der Hasenfüße ist. Immer wieder ausgenutzt! Deshalb ist auch das KGV in Deutschland traditionsgemäß viel niedriger."
Hast Du Belege für Deine "Analysen"?
Kauft jetzt der angloamerikanische Raum die LH-Aktien, die "der deutsche vom Stamme der Hasenfüße" nicht erwirbt?  

3155 Postings, 828 Tage RonsommaBuy low

 
  
    
2
25.10.21 05:09
Sell high


Lufthansa mit den anderen Airlines vergleichen, nicht mit Birnen - und da steht sie gar nicht soooo übel da:
Sie hat überlebt und 2022 wird der Fern Urlaub, das Wiedersehen mit dem Kunden in Fernost usw nachgeholt.  

8043 Postings, 1796 Tage gelberbaronso ist es

 
  
    
25.10.21 09:32
die ganzen Analysten sind doch nur Lügenbolde die im eigenen Interesse
für die Banken, für die sie tätig werden, deren Optionsscheine Gewinn
bringend in die richtige Richtung lenken.

Die Freunde derer die sich im Pup mit Johnny Walker treffen und dann
im Zigarettennebel die Vorgehensweise raunen sieht man jeden Morgen
erst mal Leerverkauf und deckeln und Tiefstkurse ankündigen und
raushauen. Jede unterschwellige Nachricht über Corona wird vermarktet
zu Ungunsten der Kleinaktionäre die sich dann in den Foren streiten
über den Untergang der Lufthansa.

Bürschen....lange nicht mehr geätzt hier im Forum guten Morgen!  

8043 Postings, 1796 Tage gelberbaronbörse ist und bleibt

 
  
    
25.10.21 09:42
dreckig, undurchschaubar und manipuliert.....Krieg der Handelscomputer,
Hochfrequenzhandel und Vortäuschung von Ordern um den Split zu
beeinflussen, dazu noch die Derivate und Optionen spiegeln oft nicht den
richtigen Kurs vor der gerechtfertigt wäre, Gewinne werden sekundenhaft
rausgezogen.....

im Prinzip ist Börse gar keine Geldanlage sondern nur Kasino für Reiche.
Reiche beauftragen Finanzexperten die machen gar nichts selber.

Der Kleinanleger ist ein Glücksritter und Zocker weil Börse keine
Sicherheit bietet wie früher 10% Staatsanleihen oder 4% Festgeld,
oder "schnippeln" mit 5% Zinsen früher unter vorgehaltener Hand.

Klar das die "Fachleute" aus Bürgern nun Börsianer machen wollen
um sie gnadenlos auszunehmen.  

8043 Postings, 1796 Tage gelberbaronwer hat bei

 
  
    
25.10.21 09:46
Wirecard den größten Reibach gemacht? Leerverkäufer! Wer hat die
Nachrichten gestreut? Leerverkäufer mit der FT.

So läuft das! Die Kleinanleger haben zu Hunderttausende ihr Geld verloren.
Sitzen ohne Rente da und in London und New York brüsten sicgh die Typen
"ich bin ja so glücklich!

Merkt Einer eigentlich noch was der Bürger? Nein!  

1117 Postings, 162 Tage DividendenperleGelberbaron

 
  
    
1
25.10.21 10:00
Was du immer für einen Scheiß schreibst.  Leute die langfristig investiert und nicht auf hochriskante Titel gesetzt haben also keine Zockeraktien, haben von der Börsenentwicklung immer profitiert. Ob Dax,Dow oder Nasdaq. Wer seriöse Wachstumswerte und Dividendentitel im Depot hat zäht nach wie vor zu den Gewinnern. Wenn man allerdins Wirecard,Lufthansa oder Deutsche Bank kauft, der muss sich auch nicht wundern, wenn man keine Gewinne macht. JEder ist selbst für sein Handeln verantwortlich. Wer clever anlegt kann an der Börse gar nicht verlieren.  

8043 Postings, 1796 Tage gelberbaronamen!

 
  
    
25.10.21 10:11
Du Gewinner, Du Börsenguru! Das sind Halbwahrheiten der Börsenjünger!

Was hat Kostolany über den Neuen Markt gesagt? BETRUG!

Jeder legt sich das so hin wie er will und was er erfahren hat.

Warum fallen Bürger auf binäre Optionen rein?

Und nur ganz wenige deutsche Aktien waren Gewinnbringer!

Man kann nicht von Corona ausgehen wo man ganz unten einsteigen konnte
weil Hunderttausende durch Corona das halbe Vermögen verloren haben.
Das war ein einmaliger Fall!

Es ist schon so wie ich schreibe da ist auch Wahrheit daran.....  

1117 Postings, 162 Tage DividendenperleBinäre Optionen?

 
  
    
25.10.21 10:37
Wer sich auf so einen Müll einlässt, der hat es auch nicht anders verdient. Wer vor 5 oder 10 Jahren vernünftige aktien gekauft hat, zählt heute ganz sicher nicht zu den Verlierern. Wer allerdings immer hin und her tradet oder in irgendwelche hochriskanten Unternehmen investiert und hofft schnell reich zu werden, der muss sich auch nicht wundern wenn der Schuss nach hinten losgeht. Ich orientiere mich an den großen und erfolgreichen z.B Warren Buffett.  Was Berkshire Hathaway kauft war bisher immer ein gutes Invest.  Was also hat man in den letzten 5 oder 10 Jahren falsch gemacht, wenn man einfach nur seinen Käufte Und Ratschläge befolgt hat? Nichts!  

24 Postings, 100 Tage NotammannMan soll keine Trolls füttern

 
  
    
1
25.10.21 10:44
Aber zur Sache, sehr gute News wenn nun die Zahlen auch noch besser sind/werden wie erwartet dann muss man keinem sagen was passieren wird.

https://www.onvista.de/news/...n-sich-staerker-als-erwartet-490187107


Lufthansa-Chef - Geschäftsreisen erholen sich stärker als erwartet
25.10.21, 09:20 Reuters
Frankfurt (Reuters) - Die Nachfrage nach Geschäftsreisen hat sich nach den Worten von Lufthansa-Chef Carsten Spohr überraschend schnell erholt.

Lufthansa-Chef - Geschäftsreisen erholen sich stärker als erwartet
"Der Geschäftsreiseverkehr ist schneller und stärker zurückgekehrt als erwartet", sagte er in einem Interview mit der "Kleine Zeitung" aus Österreich (Montagausgabe). Vor allem in den Heimatmärkten Deutschland, Schweiz, Österreich, Belgien und Norditalien sei die Erholung deutlich spürbar. Die Lufthansa habe zuletzt mehr und größere Flugzeuge eingesetzt, auch auf einigen innerdeutschen Strecken den Stundentakt wieder eingeführt und das Kurzstreckenangebot nochmals um 15 Prozent ausgeweitet.

Spohr rechnet mit einem Anhalten der guten Entwicklung bis in den Dezember, da Geschäftsreisen weniger saisonabhängig als Urlaubsflüge sind. "Einen abrupten Abriss der Nachfrage im Winter wird es also in diesem Jahr nicht geben." Dazu trage auch die längere Saison bei Urlaubsreisen in diesem Jahr und die Öffnung der USA für Reisende im November bei. Auf mittlere Sicht werde das Minus beim Geschäftsreisevolumen durch die Corona-Krise bei zehn Prozent "oder sogar darunter" liegen.  

1117 Postings, 162 Tage DividendenperleLufthansa kaufe ich jetzt

 
  
    
1
25.10.21 10:52
und schaue dann in 2-3 Jahren wo der Kurs steht.  Den besten EK-Kurs erwischt man in der Regel sowieso nicht.  Kaufen und liegen lassen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2152 | 2153 |
| 2155 | 2156 | ... | 2182  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben