UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11737
neuester Beitrag: 01.12.20 06:33
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 293413
neuester Beitrag: 01.12.20 06:33 von: KK2019 Leser gesamt: 22298406
davon Heute: 2460
bewertet mit 356 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11735 | 11736 | 11737 | 11737  Weiter  

5866 Postings, 4766 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
356
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11735 | 11736 | 11737 | 11737  Weiter  
293387 Postings ausgeblendet.

1202 Postings, 63 Tage GoldHamerAbgaben zahlen trotz Verlusten

 
  
    
2
30.11.20 19:10
Ab 2021 droht für Termingeschäfte aller Art eine massive Verschärfung der Besteuerung. Die Hintergründe und die Folgen
Zurzeit laufen im Bundesrat die Beratungen zum Jah-ressteuergesetz 2020. Dabei geht es auch um die Änderung der steuerlichen Anrechenbarkeit von Verlusten aus Kapitaleinkünften. ?Wenn der Bundesrat nicht eingreift, kann es ab dem 1. Januar 2021 dazu kommen, dass Anleger Steuern zahlen müssen, obwohl sie, über das Jahr gerechnet, Verluste gemacht haben. Das wäre absolut inakzeptabel und potenziell verfassungswidrig?, sagt DSW-Hauptgeschäftsführer Marc Tüngler.
Rechtsgrundlage ist ein Gesetz, das bereits seit Januar 2020 in Kraft ist. ?Dieses Gesetz beschäftigt uns seit dem Referentenentwurf?, sagt Tüngler.
Immerhin sei es gelun-gen, eine Monstrosität abzumildern: ?Wäre es nach dem Willen des Finanzministeriums gegangen, wäre die steuerliche Anrechenbarkeit von Totalverlusten mit Wertpapieren insolventer Unternehmen nicht mehr möglich?, so Tüngler. Jetzt können solche Verluste bis zu 10000 Euro mit Einkünften aus Kapitalvermögen verrechnet werden. ?Das ist nicht optimal, aber deutlich besser als der ur-sprüngliche Plan?, sagt Tüngler.
In der aktuellen Diskussion geht es um Verluste aus Termingeschäften, die ? ebenfalls mit einem 10000-Euro-Deckel ? ab dem 1. Januar 2021 nur noch mit Gewinnen aus der gleichen Geschäftsart verrechenbar sein sollen. Ein Beispiel zeigt das Problem: Ein Anleger macht in einem Jahr mit Termingeschäften 20000 Euro Gewinn und 40000 Euro Verlust. Die Steuer für den Gewinn wird direkt von der Bank abgezogen. Von dem Verlust wiederum könnten ab 2021 nur 10000 Euro steuerlich angerechnet werden. In der Konsequenz müsste der Anleger, obwohl er einen saldierten Verlust von 20000 Euro hat, Steuern für 10000 Euro seines Gewinns bezahlen.
FOCUS-MONEY 49/2020  

20390 Postings, 2556 Tage Galearisdann tut`s doch was dagegen

 
  
    
1
30.11.20 19:13
und lallt`s ned rum.
Ich hab euch die gepostet.
https://demo.terminkalender.top/  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamerHalbherzige Stärkung für zur Vernichtung....

 
  
    
3
30.11.20 19:23
STANDPUNKT

Halbherzige Stärkung

Die Bundesregierung hat als erste Kon-sequenz aus dem Wirecard-Skandal einen Entwurf eines Gesetzes zur Stärkungder Finanzmarktintegrität (Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz ? FISG) vorgelegt. Dabei geht es um die Unab-hängigkeit und Haftung der Wirtschafts-prüfer, um notwendige Anpassungen bei Aufsichtsräten und die Neuaufstel-lung der externen Bilanzkontrolle. Ein sehr entscheidender Punkt aber fehlt leider weiterhin: die Frage der Haftung.

So ist die DSW der festen Überzeugung, dass ein Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität nur dann seinem Namen gerecht werden kann, wenn sich die angestrebte Integritätsstärkung auch in einer erhöhten Verantwortung und damit zugleich Haftung der Akteure am Finanz-markt widerspiegelt. Regulatorischen Änderungsbedarf sehen wir insofern auch beim derzeitigen Haftungsregime von Vorständen und Aufsichtsräten.

Dabei wäre es ganz einfach: Mit dem Kapitalmarktinformationshaftungsgesetz, kurz KapInHaG, liegt seit über zehn Jahren ein Gesetzentwurf in den Schubladen des Bundesfinanzministeriums, der für eine direkte Haftung der Organe sorgen würde. Nach aktueller Rechtslage sind Aktionäre im Schadensfall gezwungen, die Gesellschaft, an der sie beteiligt sind, auf Schadensersatz zu verklagen, wie es etwa beim VW-Skandal derzeit passiert. Will man die Integrität des Finanzmarkts schützen bzw. stärken, kann dies nicht der richtige Weg sein. Eine unmittelbare Haftung der Verantwortlichen ist unabdingbar.

Auch im internationalen Vergleich stellt die fehlende direkte Haftung der handelnden Personen ein enormes Defizit dar. Diese Lücke sollte dringendst geschlossen werden. Ein Gesetz zur Stärkung der Finanz-marktintegrität bietet hierfür exakt den richtigen Anlass.

Marc Tüngler,Hauptgeschäftsführer der DSW

Um eine Wirtschaft effizient zu vernichten können, wird mit Absicht, kein Manager zu Verantwortung gezogen. Den mit Verantwortung kann man die deutsche Wirtschaft nicht zielsicher zerstören. Die dt. Wirtschaft zu vernichten, ist eine politisch gewollte Vorgabe.  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamerDie deutsche Wirtschaft wird zielsicher zerstört

 
  
    
3
30.11.20 19:38
Um eine Wirtschaft effizient zu vernichten können, wird mit Absicht, kein Manager zu Verantwortung gezogen. Den mit Verantwortung kann man die deutsche Wirtschaft nicht zielsicher zerstören. Die dt. Wirtschaft zu vernichten, ist eine politisch gewollte Vorgabe.

https://www.google.com/...he+Wirtschaft+wird+zielsicher+zerst%C3%B6rt  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamerPenis weg! Polizei ermittelt!

 
  
    
1
30.11.20 19:50
Nach dem Verschwinden eines etwa zwei Meter hohen Holzpenis im Allgäu ermittelt jetzt die Polizei! Am Wochenende war die Skulptur auf dem Grünten (1738 Meter) bei Rettenberg im Landkreis Oberallgäu spurlos verschwunden.

https://www.bild.de/regional/muenchen/...abgesaegt-74219174.bild.html

Da hat einer wohl Brennholz gebraucht, obwohl überall massenweise Sturmholz herumliegt, den Kulturbanause & Absäger, soll den Blitz beim Kacken treffen.  

14896 Postings, 2839 Tage NikeJoeCO2 Steuer?

 
  
    
5
30.11.20 19:57
Wir bezahlen, ALLES wird teurer, und Elon Musk steigt zu einem der reichsten Menschen auf Erden auf!
Klar, hätte ich fast vergessen... Elon Musk rettet auch das Erdklima!

 

24538 Postings, 3651 Tage charly503der Auszug hier,

 
  
    
3
30.11.20 20:51
von mir aus ET kopiert, den habe ich schon vor Jahren in einer Predigt versucht, mit meinen Worten zu erklären aber, mir glaubt ja keiner!

"Trotz Fortschritten in der Spracherkennung und -verarbeitung kann künstliche Intelligenz nicht klar denken. Sätze wie ?Zwei Hunde werfen sich Frisbees zu? sind für die KI völlig selbstverständlich und zeigen, dass der vermeintlichen Intelligenz der gesunde Menschenverstand fehlt."
Lecker gell!
Nun, Starbiker gibt's was zu meckern!  

62 Postings, 66 Tage Sandviper@Goldhamer #389

 
  
    
2
30.11.20 21:15
Da müsste ein Goldkäufer , welcher beim Höchstkurs vor kurzem gekauft hat , seinen derzeitigen Verlust auch steuerlich geltend machen können . Mein Auto hat jetzt nach 12 Jahren auch einen massiven Verlust (ca. 45.000 Euro) - Dieser wird ab 2021 dann eben auch steuerlich geltend gemacht . Wer im Casino verloren hat , hat auch das selbe Recht . Ich habe vor kurzem meine Brieftasche verloren - da waren 10.000 Euro drinnen. Das wird mit meiner jährlichen Einkommensteuer nun gegengerechnet :-)  

975 Postings, 775 Tage MambaDie EU-Finanzminister

 
  
    
3
30.11.20 21:56

haben sich auf die Reform des Euro-Rettungsschirms ESM geeinigt. Das teilte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) mit. Mitten in der Corona-Rezession will sich die Eurozone dadurch besser für künftige Finanz- und Bankenkrisen wappnen. Damit würden die europäischen Banken »krisenfester« gemacht, sagte Scholz.  Der IWF drängte auch auf einen raschen Start des 750 Milliarden Euro schweren Corona-Wiederaufbauprogramms; auch der Abschluss der ESM-Reform und die Stärkung des Bankenabwicklungsfonds blieben dringende Aufgaben, wie es hieß. "

Eine "Reform" der europäischen "Finanzregularien" kann nur bedeuten, dass Deutschland mal wieder mehr bezahlen muss. Wieviele hundert Milliarden dürfen es, "ganz solidarisch und alternativlos" natürlich, denn diesmal sein ? Egal , zahlt eh der Bürge(r) .


 

20390 Postings, 2556 Tage Galearisab Minute 29

 
  
    
1
30.11.20 22:18
vorblättern
Quelle: youtube.com
Link: https://www.youtube.com/watch?v=bk1ONCmJm1w
 

20390 Postings, 2556 Tage Galearis....

 
  
    
1
30.11.20 22:39
Friedensvertrag etc.
Quelle: youtube.com
Link: https://www.youtube.com/watch?v=w95boNNa9HA  

3355 Postings, 1493 Tage Qasar#399 Ehrlichgsagt, Galearis, weiß ich nicht

 
  
    
2
30.11.20 22:51
was die beiden erreichen wollen.
Mit den falschen Prognosen Shaef und bzgl. C. haben sie sich leider selbst den Schwung genommen.
Kritsche Internetblogs gibt es ziemlich viele. Ich empfehle die Punkte zu verbinden.

Wichtig ist für mich und sollte es auch für andere Menschen sein, sich bewußt zu werden, wer und was man ist, sich in die Lage zu versetzen, sich selbst zu beobachten.
Man sagt ja gerne, dass man mal ´neben sich selber steht'. Das ist vielleicht gar nicht so schlecht.

Vorauss.: Glaube nicht alles was du denkst.
 

3355 Postings, 1493 Tage QasarD kann nur von aussen gerettet werden

 
  
    
2
30.11.20 22:59
weil es sich aktuell genau wie 1933 dermaßen in eine absurde Idiologie verrant hat, bzw. diesmal ganz Westeuropa. C ist der Aufhänger für den totalitären Irrsinn.
Man kann doch nicht ein Land, eine Gesellschaft, die Menschen, eine jahrtausendealte Kultur für ein paar Falsch-Positive opfern.

Entscheidend ist, was in Am. passiert. Ob und wann die noch zuen Anklagen endlich geöffnet werden.
 

1202 Postings, 63 Tage GoldHamerMamba: Die EU-Finanzminister 2 21:56 #293397

 
  
    
2
30.11.20 23:48
Der IWF drängte auch auf einen raschen Start des 750 Milliarden Euro schweren Corona-Wiederaufbauprogramms; auch der Abschluss der ESM-Reform und die Stärkung des Bankenabwicklungsfonds blieben dringende Aufgaben, wie es hieß. "


Wir sind umzingelt von Finanz Räuber und Gauner bei der Regierung, EU, EZB und IWF!

Die Leute greifen nach dem Geld der Deutschen - IWF-EU-EZB-Gauner rauben Deutschland aus.

https://www.google.com/...nt=firefox-b-d&q=Geld+der+Deutschenaus.  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamerKrankheit auszurotten? Alles Quatsch!

 
  
    
1
01.12.20 00:05
Da wird nix ausgerottet, nur immunisiert, sonst nix.
Tiere werden getötet, Tiere könnten auch geimpft werden, das wird aus Gründen eines Impfverbots nicht durchgeführt. Grippe Viren wurden bis heute auch noch nicht ausgerottet.

An Alle gesagt:

VIREN KÖNNEN NICHT AUSGEROTTET WERDEN!!!!

https://www.google.com/...96NNEN+NICHT+AUSGEROTTET+WERDEN%21%21%21%21

Impfverbot: https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Impfverbots

EU lockert Impfverbot gegen die Seuche: https://www.tagesspiegel.de/politik/...t-gegen-die-seuche/213660.html

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am Montagabend scharfe Kritik an Corona-Testverweigerung zwecks Verhinderung von Quarantäne für K1-Personen - auch in Unternehmen - geübt.

https://www.krone.at/2288128  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamerdass wir es selber ausrotten müssen

 
  
    
2
01.12.20 00:14
Das Virus sei hier ?sehr präsent, daher wird es das Thema sein, dass wir es selber ausrotten müssen? - nämlich durch möglichst breite Impfung.

https://www.krone.at/2288128

Durch Impfen wird kein Virus ausgerottet, sondern eine Immunisierung findet statt - eventuell nach ein paar Wochen - aber das Virus selbst, wurde dadurch nicht ausgerottet!

Wer meint, durch Impfen wird das Virus ausgerottet, hat von Virologie keine Ahnung und verbreitet Falschmeldungen am laufenden Band.  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamerImmunisierung

 
  
    
1
01.12.20 00:19
Bei der aktiven Immunisierung kommt der Körper mit einem Antigen in Kontakt, gegen das sein Immunsystem in der Folge ?aktiv? Antikörper entwickelt. Die aktive Immunisierung kann durch zufälligen Kontakt mit einem Krankheitserreger oder durch eine Impfung erfolgen.

Bei der passiven Impfung werden Konzentrate von Antikörpern gespritzt, die in der Regel von Menschen stammen, die z. B. durch Impfung gegen die Krankheit immun sind. Im Unterschied zur aktiven Impfung bietet die passive Impfung einen sofortigen Schutz, der jedoch nur für kurze Zeit - ungefähr drei Monate - anhält.

Aktive Impfung

Die Impfung wirkt daher genau wie eine Infektion, gegen die der Körper aktiv Abwehrstoffe (Antikörper) bildet. Die Bildung der Antikörper benötigt einen Zeitraum von einer bis zwei Wochen. Die gebildeten Antikörper sind dann über lange Zeit im Körper wirksam.

https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Immunisierung  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamerSandviper: @Goldhamer #389 #293396

 
  
    
2
01.12.20 00:31
Dieser wird ab 2021 dann eben auch steuerlich geltend gemacht.
---
Du kannst in der deiner Steuererklärung alles geltend machen und beantragen!!!

Aber, ob dein Sachbearbeiter, sprich Finanzritter beim FA, da mitspielt und dir deine Anträge abhackt, steht auf einem andern Blatt.

Die Leute beim Finanzamt werden darauf fixiert sein, dir soviel wie möglich zu streichen, du kannst dich ja an das Finanzgericht wenden und gegen den Bescheid klagen.

Wünsch recht viel Spaß mit denen vor Gericht herumzustreiten.  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamer58 Prozent Berliner wollen Impfung haben

 
  
    
01.12.20 00:38
58 Prozent der Berliner Bevölkerung sind bereit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Das geht aus einer aktuellen und repräsentativen Umfrage der Barmer hervor. Demnach gaben 32 Prozent an, sich auf jeden Fall impfen lassen zu wollen, 25 Prozent antworteten mit ?eher ja?. Sich sicher nicht impfen zu lassen, gaben 13 Prozent an. Mit ?eher nicht? antworteten zwei Prozent. Gefragt nach dem gewünschten Zeitpunkt für eine Impfung gaben acht Prozent der Berlinerinnen und Berliner an, sich sofort impfen lassen zu wollen. 45 Prozent antworteten mit ?so schnell wie möglich?. Gefragt nach der Motivation für eine Impfung gaben 70 Prozent an, sich bestmöglich schützen zu wollen, 68 Prozent ging es dabei um den Schutz Anderer. Bei 43 Prozent spielten die belastenden Corona-Beschränkungen eine wichtige Rolle für die Impfentscheidung. Wenn es um die Frage nach einer Impfpflicht gegen den Coronavirus geht, setzen die Berlinerinnen und Berliner auf Freiwilligkeit. 59 Prozent lehnen eine Impfpflicht ab.

Große Übereinstimmung gibt es darüber, dass zunächst ausgewählte Bevölkerungsgruppen geimpft werden sollten. Über die Hälfte (52 Prozent) ist der Meinung, dass dies das medizinische Personal in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sein sollte. 42 Prozent sehen ältere Menschen und andere Personen mit höherem Risiko aufgrund ihres Gesundheitszustandes zuerst am Zug.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/...age-impfen-lassen/25655678.html

58% Ahnungslose wollen die Impfung?  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamerErich von Däniken zum Rätsel von Utah

 
  
    
01.12.20 00:44
Was der Ufo-Forscher über den Wüsten-Monolithen weiß

Rätsel um Utahs Metall-Monolithen!

Bei BILD LIVE erzählt UFO-Experte Erich von Däniken, was er über das Gebilde denkt.

https://www.bild.de/video/clip/news/...en-74219582-74225872.bild.html  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamer#293406

 
  
    
1
01.12.20 00:46
abgehakt

Aber, ob dein Sachbearbeiter, sprich Finanzritter beim FA, da mitspielt und dir deine Anträge abgehakt, steht auf einem andern Blatt.  

1202 Postings, 63 Tage GoldHamer#293406

 
  
    
01.12.20 00:49

6472 Postings, 3460 Tage SilverhairNur paar "Hinweise"

 
  
    
01.12.20 06:21
Lauft nur schön weiter quer. Da werdet Ihr beobachtet.
Wie daneben muß man sein, rumzuschreien, damit man beobachtet wird - und sich dann darüber beschweren? Ziemlich!
Und wer gestern von meinen "anderen Wegen" zum Lockdown nichts von den östlichen Bsp hielt, der sollte sich Finnland ansehen.
----
Aber so sind die "Aktivisten" - für 5 Minuten Aufmerksamkeit opfert man Verstand und Zukunft.
Ändern sich die Zeiten, sind sie weg, oder vergangenheitsvergessen wendegehalst und agieren 180° entgegengesetzt.
Parolen argumentieren eben nicht - sie LASSEN das Argumentieren und verlangen Stumpfsinn.
Statt über vergangene Systeme neunmalklug zu blubbern, hätte man sie erleben müssen - um Bescheid zu wissen. Gilt auch für Andere anderswo.
---
Niedrige Preise....
Ich möchte ausgerechnet diese, davon faselnden Typen mal beim Goldkauf erwischen   :-D  
Nichts haben die!
Ab 1500 ? (+x) / Oz ist ein Hammerpreis für alle länger Orientierte.
Und falls das den einfachen Ablesern von Preisen nicht auffällt:
Wir haben einen Wechselkurs zum $ von fast 1,20!
Bei 1,10 - wie in letzter Zeit, stünden wir bei gleich 1690 ?/Oz !  

6472 Postings, 3460 Tage SilverhairNee, das war ein Ablesefehler

 
  
    
01.12.20 06:25
Bei 1625 !
Die 90 gehörte zur 1400
Aber immerhin weit über 100? +  

2162 Postings, 481 Tage KK2019Guten Morgen

 
  
    
01.12.20 06:33
Hair Mitläufer  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11735 | 11736 | 11737 | 11737  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben