UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.390 -0,5%  MDAX 32.988 -0,4%  Dow 34.168 -0,4%  Nasdaq 14.173 0,2%  Gold 1.813 -0,4%  TecDAX 3.355 -1,7%  EStoxx50 4.150 -0,4%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1168 -0,7%  Öl 90,9 1,2% 

Deutsche Post

Seite 1121 von 1132
neuester Beitrag: 27.01.22 13:05
eröffnet am: 25.12.05 10:41 von: nuessa Anzahl Beiträge: 28282
neuester Beitrag: 27.01.22 13:05 von: Mindblog Leser gesamt: 6263347
davon Heute: 1142
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1119 | 1120 |
| 1122 | 1123 | ... | 1132  Weiter  

49 Postings, 528 Tage fünfgeradeIch verstehe

 
  
    
2
30.09.21 15:59
nicht wieso  immer der private Onlinehandel so hoch gehängt wird. Wenn die Verbraucher direkt im Einzelhandel kaufen muss die Ware da ja auch in Form von Paketen irgendwie hin. Also ich sehe da jetzt nicht so den  riesen Vorteil für die Post. Da ist z.b Amazon  oder Zalando deutlich abhängiger vom Geschäftsmodell Onlinehandel.  

22 Postings, 121 Tage Lionboy@fünfgerade

 
  
    
1
30.09.21 17:08
Warum schreibst du negatives zur Deutschen Post Aktie ?  

49 Postings, 528 Tage fünfgeradeIch

 
  
    
2
30.09.21 17:36
schreibe nicht negativ über die Post. Ich gehe davon aus, das Logistik und Warenströme weiterhin wachsen und ein wesentlicher nicht weg zu denkender Bestandteil der Wirtschaft sind. Und  die DHL ist  hier gut aufgestellt. Es ist nicht ungewöhnlich das der Kurs auch mal nach unten gehen kann. Das ist Aktienmarkt.  Es sind schon positive Annahmen im Kurs eingepreist, wenn sich oben keine Käufer mehr finden reduziert sich halt der Wert wo Handel möglich ist. Wie weit runter es noch gehen wird  werden wir sehen.  

56237 Postings, 2803 Tage Lucky79Onlinehandel war 2020 der Treiber...

 
  
    
01.10.21 07:44

43 Postings, 291 Tage LucybNervig

 
  
    
1
01.10.21 07:50
Das sieht heute wieder sehr schlecht aus, hoffe der Boden ist erreicht, verkaufen bringt ja jetzt auch nichts mehr. Der Boden muss doch mal erreicht sein.  

56237 Postings, 2803 Tage Lucky79und runter gehts...

 
  
    
01.10.21 08:01

56237 Postings, 2803 Tage Lucky79Die 54 wird nicht halten...

 
  
    
01.10.21 08:04
das Teil nimmt Anlauf nach unten...    :-(  

56237 Postings, 2803 Tage Lucky79Börsentechnisch heute ein...

 
  
    
01.10.21 08:09
bloody friday....   ;-((
 

1467 Postings, 3504 Tage MindblogNeuer Monat neues Glück?

 
  
    
01.10.21 13:41
Der Ausverkauf scheint vorerst gestoppt  

56237 Postings, 2803 Tage Lucky79Nachkauf verpasst...?

 
  
    
01.10.21 13:46
wäre heute eine tolle Gelegenheit gewesen...  ;-)  

971 Postings, 1046 Tage Revil1990für mich jezt

 
  
    
01.10.21 19:23
nicht so. zu tief eingestiegen dafür :D  

22 Postings, 121 Tage LionboyChartlord melde dich

 
  
    
02.10.21 09:31
Wann bringt die Deutsche Post die Adhocmeldung zum q3 ?
Wie sind deine vorläufigen Berechnungen dazu ?  

795 Postings, 2207 Tage DHLer 2020Deutsche Post DHL Group

 
  
    
2
03.10.21 12:27
Wer immer noch glaubt "die Post" liefert nur Pakete etc. sollte dieses lesen:
https://www.dpdhl.com/de/presse/...euen-standort-reichenbach-aus.html

Ca. 400 Mitarbeiter sind nur in DE damit beschäftigt Möbel, Waschmaschinen, Fernseher etc. nach Hause zu liefern und zu montieren. Damit wird sicher mehr Geld im Einzelfall verdient als mit Paketen.

Und von wegen keine Autos: DHL liefert für fast alle namhaften Autohersteller zumindest Teile in die Fabriken oder auch Just-In-Time ans Band.
Beispiel gefällig? Für AUDI in Neckarsulm liefert und montiert DHL sogar in der Produktion direkt am und im PKW!

Involviert sind Luft-und Seefracht bei DGF, LKW-Transporte bei DHL Freight, Lager bei DHL Supply Chain sowie Eilsendungen über DHL Express.

Diese Themen und Kunden sind relevant für das Ergebnis der DP DHL Group, weniger die Briefsendungen in Deutschland oder die Amazon-Pakete an denen sowieso nichts verdient wird..

Grüße!
 

43 Postings, 291 Tage LucybDHLER

 
  
    
03.10.21 19:32
Danke für Deine Infos.
Hört sich gut an zu lesen, wir werden hoffentlich viele Jahre mit der Post  stetig, mit kleinen auf und abs steigen.
Grüße  

49 Postings, 528 Tage fünfgeradeHmmmm

 
  
    
1
04.10.21 08:49
Ist der Fahrstuhl nach unten noch nicht am eigentlichen Bestimmungsort gelandet ?  Mal sehen was die Woche so bringt.  

341 Postings, 2575 Tage postkutscheARP schon fast durch

 
  
    
04.10.21 16:01
An der Zurückhaltung der beauftragten Banken beim ARP der Post, hat die Kursentwciklung in der vergangenen Woche nicht gelegen:  https://www.dpdhl.com/de/investoren/aktie/aktienrueckkauf.html

Von der 1 Mrd. sind nur noch etwas mehr als 88 Mio. offen.  

1467 Postings, 3504 Tage MindblogDann

 
  
    
04.10.21 17:57
gibt es also nichts mehr, was dem Kurs auf die Sprünge helfen könnte (?)
Die bloße Bestätigung der Jahresziele wäre auf jeden Fall zu wenig!  

43 Postings, 291 Tage LucybLäuft E-Commerce verbundene Packetsendungen läuft

 
  
    
06.10.21 03:24
170 Millionen Euro hat DHL in den neuen Standort investiert, der zehnmal so groß ist wie der bisherige Standort. Es ist die größte Investition von DHL Express in Europa in den letzten Jahren und die größte jemals in Frankreich seit ihrer Einführung im Jahr 1976.

Die Einrichtung wird die Position von DHL in Frankreich stärken, nachdem in den letzten sechs Jahren auch 80 Millionen Euro in seine französischen Infrastrukturen investiert wurden. Mit einem soliden Netzwerk und einer Infrastruktur der nächsten Generation verfügt DHL über alle Instrumente, um die Zunahme des Welthandels durch Verkürzung der Lieferzeiten, Verbesserung der Paketverfolgung und -sicherheit sowie der weiteren Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter zu unterstützen und vorauszuplanen.

John Pearson, CEO DHL Express, erklärte: „Das DHL Express-Drehkreuz am Flughafen Paris-Charles de Gaulle wird eine Schlüsselrolle in unserem internationalen Netzwerk spielen. Dies ist nach Leipzig, East Midlands und Brüssel der viertgrößte Hub in unserem europäischen Netzwerk in Bezug auf Größe und Paketverarbeitungsvolumen. Es ist eines unserer 23 Hubs weltweit, davon 12 in Europa. Die neue Einrichtung ist ein weiterer Schritt zur Erfüllung unserer Mission: Menschen verbinden, Leben verbessern. Unsere Rolle war während der Covid-19-Krise entscheidend. Selbst auf dem Höhepunkt der Pandemie ist es uns gelungen, die Verbindung zwischen den Ländern aufrechtzuerhalten, um den Welthandel sicherzustellen. Unsere Agilität, unterstützt durch die Stärke unseres globalen Netzwerks und das Engagement unserer Teams, haben es uns ermöglicht, mehr als eine Milliarde Dosen Covid-19-Impfstoffe in mehr als 160 Länder zu liefern. Mit hochmodernen Infrastrukturen in Paris-Charles de Gaulle und unserer Präsenz in 220 Ländern auf der ganzen Welt verfügen wir über alle Werkzeuge, um die neuen Herausforderungen einer zunehmend vernetzten Welt zu meistern.“

Sowohl in Frankreich als auch im Rest der Welt hat sich das Wachstum der mit dem E-Commerce verbundenen Paketsendungen aufgrund von Covid-19 deutlich beschleunigt und setzt sich 2021 sehr nachhaltig fort. Im Jahr 2020 ermöglichte der E-Commerce DHL Express France, sein Volumen gegenüber 2019 um rund acht Prozent steigern. Mit der Erholung des Handels für seine langjährigen B2B-Kunden intensivieren sich die Aktivitäten bei DHL Express im Jahr 2021.

Außerordentliche Verarbeitungskapazitäten und 239 Arbeitsplätze geschaffen

Allein in die hochmoderne Sortieranlage der neuen Anlage werden 45 Millionen Euro investiert. Die Verarbeitungskapazität beträgt 38.000 Stück (Pakete und Flyer) pro Stunde, 15-mal mehr als die bisherige Anlage. Knapp 720 Mitarbeiter, davon knapp 239 Neueinstellungen, werden das 32.000 m² große Center rund um die Uhr betreiben. Für Kunden in der Region Paris bedeutet dieser neue Standort Paris-Charles de Gaulle bereits eine erhebliche Zeitersparnis von einer Stunde bei der Zustellung und Abholung.

Der Hub befindet sich auf einer Fläche von 91.000 m², was 13 Fußballfeldern entspricht. Die Bauarbeiten, die im März 2020 begannen, dauerten 20 Monate. Der nun in Betrieb genommene Standort ist so dimensioniert, dass er das Wachstum der nächsten 10 Jahre aufnehmen kann, mit einer Option auf weitere Expansion.

Philippe Prétat, CEO DHL Express France, fügte hinzu: „Der Hub ist ein Nervenzentrum für unser Netzwerk in Frankreich, aber auch in Europa. Dieser neue Standort kommt zur richtigen Zeit, denn der E-Commerce boomt. Der Trend war bereits im Gange, hat sich jedoch mit der Covid-19-Pandemie beschleunigt und wird sich voraussichtlich fortsetzen. Wir sind hier, um dieses beispiellose Wachstum zu unterstützen. Ich bin stolz, dass die 3.350 DHL Express-Mitarbeiter in Frankreich auf eine Infrastruktur der nächsten Generation zählen können, die den Herausforderungen gewachsen ist. DHL Express wird all diejenigen unterstützen, die zu den besten Konditionen mit dem Rest der Welt handeln wollen. Von der Konsolidierung unseres Netzwerks profitieren sowohl unser langjähriges Geschäft als auch einzelne Kunden.“

Ein kleinerer CO2-Fußabdruck

Das DHL Express-Hub in Paris-Charles de Gaulle wird strenge Umweltkriterien erfüllen, darunter LED-Beleuchtung mit Bewegungsmeldern, ein Sortiersystem mit IE4-Hocheffizienzmotoren, energieeffiziente Klimaanlage. Der Standort orientiert sich am Null-Emissions-Ziel 2050 von Deutsche Post DHL Group. DHL Express Frankreich, das auch ein Zwischenziel hat, bis 2025 70 % seiner Abholungen und Zustellungen mit umweltfreundlichen Transportmitteln durchzuführen, vervielfacht Initiativen in diese Richtung. Das Unternehmen verfügt über mehr als 100 saubere Fahrzeuge und beliefert mehr als 50 Innenstädte mit emissionsfreien Lösungen. Es entwickelt auch viele innovative Lösungen, wie beispielsweise Lieferungen auf Abruf, kollaborative Lieferungen mit dem Fahrrad oder zu Fuß, Sendungen und Relais Colis-Servicepunkte.  

1467 Postings, 3504 Tage MindblogDer Ausverkauf am Aktienmarkt

 
  
    
1
06.10.21 11:22
geht weiter: DP unter 53 Euro  

1670 Postings, 3099 Tage LaterneDP

 
  
    
06.10.21 12:29
12:13 , dpa-AFX
Behörde fällt Entscheidung zum Briefporto: Briefversand wird wohl teurer

Hilft dem Kurs auch nicht. Hoffentlich hört der Run gegen Süden bald auf.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

1670 Postings, 3099 Tage LaterneDP

 
  
    
06.10.21 12:36
Deutsche Post: Briefporto soll ab Januar um 5 Cent steigen. vor 16 Min (heute 12:19) via Guidants NewsQuelle: Guidants News https://news.guidants.com
-----------
Beste Grüsse
Laterne

1467 Postings, 3504 Tage MindblogDP

 
  
    
06.10.21 13:44
Angeblich hat Odin Automotive den Streetscooter gekauft.
Die Bestätigung von Seiten der DP fehlt allerdings noch.  

795 Postings, 2207 Tage DHLer 2020Kursverluste

 
  
    
1
06.10.21 13:50
Na ja, der Streetscooter wurde bereits im September verkauft. Daraufhin hat Chartlord alle seine Aktien auf den Markt geworfen und sich auch diesem Forum verabschiedet. Ohne Streetscooter erreicht die Post die 318 Euro nicht und ist kein Invest mehr für CL..

Seit dem Fällt der Kurs.

Grüße!  

56237 Postings, 2803 Tage Lucky79Jetzt mal ehrlich... ist der DAX krank...?

 
  
    
06.10.21 13:55
er fällt u. fällt u. fällt...

Tun ihm die "Neuen" nicht so gut...
oder was könnte der Grund sein....?  

43 Postings, 291 Tage LucybChartlord

 
  
    
06.10.21 15:43
Also Chartlord meldet sich schon seit Mitte August nicht mehr,
von daher denke ich es geht ihm alles andere als gut. Ich hoffe
das er noch lebt, das ist doch mehr als ungewöhnlich.
Grüße  

Seite: Zurück 1 | ... | 1119 | 1120 |
| 1122 | 1123 | ... | 1132  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben