UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

BVB Aktie & Fußball, Fakten und Meinungen

Seite 1 von 147
neuester Beitrag: 25.06.22 10:09
eröffnet am: 31.01.11 20:53 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 3663
neuester Beitrag: 25.06.22 10:09 von: insidesh Leser gesamt: 631862
davon Heute: 215
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
145 | 146 | 147 | 147  Weiter  

11017 Postings, 4164 Tage halbgotttBVB Aktie & Fußball, Fakten und Meinungen

 
  
    
22
31.01.11 20:53

so, nun also der erneute Versuch, einen gepflegten Thread zu eröffnen, wo alle Dummposter, vollkommen wurscht ob Optimisten oder Pessimisten, systematisch ausgesperrt werden. Dummposten heißt z.B. vollkommen sinnlos ständig Belangloses zu wiederholen, oder ganz offensichtlich Leute für die eigenen Zwecke zu manipulieren.

Bei einem Kurs von 3 Euro hätte das Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 180 Millionen. Das ist angesichts eines stark gestiegenen Marktwerts der Spieler von z.Z. ca. 140 Millionen, einem Stadionwert von 185 Millionen minus Schulden von 50 Millionen sehr wenig, zumal dann noch eigene Aktien, die Marke undundund dazukommen.  Da durch die fast sichere Champions League Teilnahme förmlich eine Gewinnexplosion zu erwarten ist, werden sämtliche Schätzungen KGV mäßig neu angestellt werden müssen. Das tat bislang noch keiner.   Die Kursentwicklung ist an und für sich sehr gut, zumindest für alle, die einen Anlagehorizont von mindestens 6 Monaten haben.   Ich gehe davon aus, daß wir innerhalb der nächsten 6 Monate signifikant höhere Kurse sehen werden, bevor zur Sommerpause der Kurs möglicherweise wieder nachgibt.  Anbei der Link zur Seite vom BVB bei transfermarkt.de 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
145 | 146 | 147 | 147  Weiter  
3637 Postings ausgeblendet.

535 Postings, 404 Tage insideshReal wohl mit Mega Angebot

 
  
    
15.06.22 22:07
für Bellingham.

90Mio Euro zu wenig. Wenn er noch so eine Saison spielt, dann wird er nicht unter 120Mio wechseln!

Sportlich und menschlich wäre er natürlich ein Verlust.

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/...bot-80408098.bild.html  

1118 Postings, 412 Tage unbiassedNächstes Jahr, wenn Modric

 
  
    
16.06.22 08:01
aufhört könnte es so kommen. Dieses Jahr sitzen mit Tchouameni und Camavinga schon 2 Mega Top Talente wohl meist auf der Bank.  

535 Postings, 404 Tage insideshReal handelt

 
  
    
16.06.22 11:00
Sehr unwirtschaftlich.

Sollte Real Bellingham nächstes Jahr wirklich holen wollen, denn müsste mindestens 120Mio Euro an den BVB zahlen. Dann hätte man fast 300Mio für 3 Mittelfeldspieler in 3 Jahren gezahlt. Das ist extrem unwirtschaftlich, da man mit der letzten Mannschaft bereits Champions League Sieger geworden ist. Real macht denselben Fehler wie Barca vor ein paar Jahren, zu viel Ablöse für zu wenig Qualitätszugewinn. Bei Bellingham kommt noch hinzu, dass er Engländer ist und wahrscheinlich lieber in Zukunft auf der Insel spielen möchte. Interessenten gibt es für ihn genug, sodass im nächsten Jahr ein Wettbieten um ihn stattfinden wird.

Beim BVB hat man mit der Verpflichtung alles richtig
gemacht!

Die nächste Generation steht beim BVB ebenfalls in den Startlöchern, siehe Bynoe-Gittens und co....
 

535 Postings, 404 Tage insideshAngebot für Hazard

 
  
    
19.06.22 09:24

535 Postings, 404 Tage insidesh55.000 Dauerkarten

 
  
    
20.06.22 20:48
In kürzester Zeit verkauft! Der Dauerkartenverkauf wurde sogar schon wieder gestoppt, der Run darsuf war einfach zu groß!


Lesen Sie hier die vollständige Meldung: https://www.kicker.de/906315/artikel/bvb-stoppt-dauerkartenverkauf

Was das bedeutet kann sich jeder ausmalen, BVB wird wahrscheinlich Rekordumsätze in der nächsten Saison einfahren!  

535 Postings, 404 Tage insideshTicketpreise leicht erhöht

 
  
    
20.06.22 20:53
Um 3,1%.

Beim BVB ist die Nachfrage nach Tickets mindestens genauso hoch wie immer. An Dauerkarten kommt man nicht ran, werden nur vererbt!

Läuft beim BVB.....  

11017 Postings, 4164 Tage halbgotttTicketpreise

 
  
    
20.06.22 21:11
ggü Vorsaison um 3,1% erhöht, ggü 20/21 um 8,9% erhöht und ggü 2017/18 ,wo es letztmals keine Corona Beschränkungen gab, natürlich noch deutlicher!

Daß die Fans wegen Inflationssorgen weniger ausgeben würden, ist bei den wichtigsten Kernbereichen also ausgeschlossen. Die anderen Umsätze werden bei TV Einnahmen (Staffelverträge) generiert und Sponsoren, wo ebenso steigende Einnahmen garantiert sind.
Es wird die eine oder andere Bratwurst weniger konsumiert, das sind vernachlässigbare Effekte, eben weil 80% der Umsätze sicher wiederkehrend sind, die meisten davon sogar steigend.  

4518 Postings, 4044 Tage Der TschecheMachen die 55.000 Dauerkarten nicht klar weniger

 
  
    
20.06.22 22:13
als die Hälfte der Zuschauereinnahmen bei ausverkauftem Stadion aus?
Meines Wissens sind sie jedenfalls deutlich günstiger.  

535 Postings, 404 Tage insideshBVB durch Dauerkartenverkauf

 
  
    
20.06.22 23:13
Und 3,1% Preiserhöhung wesentlich mehr Einnahmen als letzte Saison allein durch volle Stadien!

Und ich persönlich denke nicht, dass dort im Stadion weniger konsumiert wird, als letzte Saison!

 

535 Postings, 404 Tage insideshDauerkarten Bundesliga!

 
  
    
20.06.22 23:18
Selbst bei Schalke sind bereits alle Dauerkarten weg!

Stuttgart meldet Rekorde beim Dauerkartenverkauf usw. usw. usw.

Das Interesse an der Bundesliga hat eben nicht nachgelassen, sondern die Leute dürsten richtig nach Live-Unterhaltung!

Sollte der BVB International und im Pokal besser performanen als letzte Saison, was nicht unbedingt schwer ist, dann könnte beim BVB ein richtiger Hype entstehen mit der neuen Mannschaft und dem neuen Trainer!!!!!

Das wird sich dann auch auf den Aktienkurs auswirken!  

535 Postings, 404 Tage insideshBVB nächste Saison

 
  
    
20.06.22 23:28
wieder echte Chancen auf die Meisterschaft!

Sollte jetzt auch noch Haller kommen, wird dieser zwar einiges kosten, aber mit solch einem Top Stürmer hat man wirklich nach Jahren mal wieder eine reelle Chance auf die Meisterschaft. Man bringt seit langem wieder eine super Mannschaft, inklusive Abwehr, aufs Feld.

Vor allem weil Bayern sich selbst zerfleischt und Lewandowski wohl gehen wird! Man holt zwar Mane, hat aber dann keinen echten 9er, so wie es aussieht.  

2315 Postings, 783 Tage WireGoldDas mit dem Hype wir hier völlig

 
  
    
20.06.22 23:28
uterschätzt da muss ich insidesh völlig recht geben !

Die Aktie ist auch sehr abhänig von der allgemeinen Stimmung WELTWEIT rund um den BVB !

Und das wird ein Mega jahr :)  

535 Postings, 404 Tage insideshDer Hype

 
  
    
20.06.22 23:41
Wird kurz vorm Saisonstart entstehen, da man diese Saison wirklich viel Phantasie bekommen wird, was die sportliche Entwicklung betrifft.  

11017 Postings, 4164 Tage halbgotttgeht nicht nur um Ticketpreise

 
  
    
21.06.22 00:39
es geht bei ausverkauften Stadien nicht nur um die Ticketpreise, denn man hat auch höhere Sponsoreneinnahmen deswegen, Catering, Merchandising usw.
Die Erhöhung der Ticketpreise ggü der Vorsaison sind eh nicht besonders relevant, denn es gab in  der Vorsaison keine 55.000 Dauerkarten für die ganze Saison.
für 20/21 wurde haarklein angegeben, wie hoch die gesamten Corona Mindereinnahmen nur durch fehlende Zuschauer waren: 90 Mio. Das ist wirklich irrsinnig viel.
Aber daß BVB jetzt demnächst einen absoluten Rekordumsatz generieren wird, hat eben nicht nur mit den Ex-Corona Effekten zu tun, sondern daß sehr wesentliche Einnahmesäulen klar steigend sind, völlig unabhängig von der makroökomomischen Situation, der Inflation und den steigenden Zinsen. Genau deswegen hat man jetzt demnächst klar höhere Umsätze auch ggü Vor-Corona. Und schwarze Zahlen.  

535 Postings, 404 Tage insideshHaller Paket

 
  
    
21.06.22 22:26
37Mio Ablöse + 11Mio Gehalt pro Jahr

Damit einer der Topverdiener. Kehl will wohl die Meisterschaft in den nächsten Jahren holen und natürlich international angreifen.

Nun fehlt nurnoch 3 bis 4 Abgänge, am besten mit Ablöse,  dann wäre ich schon mal zufrieden und man kann erwartungsvoll in die neue Saison starten.  

535 Postings, 404 Tage insideshKehl kann jetzt beweisen

 
  
    
24.06.22 11:11
Was er drauf hat und wieweit er bereits ist.....


https://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/...-haller-ftr.html


Hazard, Can, Schulz und Guerreiro müssten noch abgegeben werden....

Die nächsten Wochen werden spannend. Im worst case wird man keine Abnehmer mehr für die jeweiligen Spieler finden. Im besten Fall Hazard für 15Mio, Can 10Mio, Schulz 5Mio und Guerreiro 20Mio.

Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen: Hazard wird wahrscheinlich sogar für 15Mio wechseln, Schulz eventuell ablösefrei, Guerreiro bei Interesse von Barca oÄ für 15Mio und Can vielleicht für 5Mio in die Türkei oder Hertha.... ein Angebot für Brandt könnte auch noch eintrudeln, Moukoko ebenfalls in der Schwebe (ca 15-20Mio)

Man könnte schon ohne Probleme 30 Mio+ einnehmen  

535 Postings, 404 Tage insideshHaller

 
  
    
24.06.22 11:17
Laut verschiedenen Quellen doch nur ein Gehalt von 8Mio.

Letzte Champions League Saison 3. bester Torschütze hinter Benzema und Lewandowski.

11 Tore in 8 Spielen und das mit Ajax in der Champions League.

Hier kommt zwar kein Stürmer den man in 2 Jahren für das doppelt und dreifache verkaufen kann, dafür aber jemand mit dem man die Meisterschaft und auch international wieder angreifen kann.  

535 Postings, 404 Tage insideshAkanji

 
  
    
24.06.22 11:27
Als Verkaufskandidat glatt vergessen. Sollten noch mindestens 25Mio drauf kommen.

Also mögliche generierte Ablöse ca mindestens 50Mio+  

535 Postings, 404 Tage insideshInteressante Vorgehensweise!

 
  
    
24.06.22 12:18
Ajax, wie BVB börsennotiert, wird den Haller-Deal erst im Juli offiziell machen. Der Grund dafür, man will auch im nächsten Jahr einen Gewinn stehen haben!

Deswegen wird sich der Haaland-Deal beim BVB ebenfalls erst nächstes Jahr auswirken.

Dieses Jahr werden die großen Transfers getätigt um nächstes Jahr (Saison) sportlich und dann auch finanziell mit einem großem Plus dastehen zu können!  

4518 Postings, 4044 Tage Der TschecheDass man jetzt so gut wie alle Neuen beisammen hat

 
  
    
24.06.22 12:35
...aber noch so viel Alte da sind, die weg sollen und es zu denen auch keine großen Transfer-Geschacher-Meldungen gibt, deutet darauf hin, dass  die, die weg sollen, nicht gerade begehrt sind. Bei einem Schulz nachvollziehbar, aber was ist mit dem Rest?  

535 Postings, 404 Tage insideshNewcastle Interesse

 
  
    
24.06.22 13:16
An Hazard. Konkret wurden 15Mio genannt. Link dazu wurde schon gepostet.

Bei Schulz gibt es Interesse aus Italien, die Ablöse dürfte eher gering sein, max 5Mio.

Bei Can gibt es Interesse aus der Türkei.

ManU immer noch Interesse an Akanji, dort wird der BVB von seiner 30Mio Ablöseforderung abrücken müssen, 20+Boni sollten aber drin sein.

Man wird schon noch diesen Sommer ein paar Spieler los, nur die Wunschablösen werden sich nicht erzielen lassen. Wichtig ist aber, dass die genannten Spieler von der Gehaltsliste verschwinden.  

535 Postings, 404 Tage insideshJugendbereich

 
  
    
24.06.22 16:10
Der BVB baut sich gerade einen Nachwuchsbereich mit enormen Potenzial auf. Auch wenn nicht jeder den absoluten Durchbruch schafft, man wird in Zukunft davon sportlich und finanziell profitieren!

https://www.transfermarkt.de/...eidiger-talent-aning/view/news/406658  

535 Postings, 404 Tage insideshBVB immernoch sehr liquide!

 
  
    
24.06.22 22:24
Die Erlöse von Sancho und Balerdi (11Mio) sind immernoch nicht komplett ausgegeben!

Der BVB hat weiterhin finanziellen Spielraum!

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2022/06/...aign=sharing_app  

535 Postings, 404 Tage insideshLiquidität beim BVB

 
  
    
2
24.06.22 22:31
Heißt auch, dass auf Dauer keine weitere KE in Planung sein kann. Die letzte wurde nur aufgrund der fehlenden Zuschauereinnahmen getätigt.

Höchstwahrscheinlich wird nächste Saison jedes BVB-Heimspiel ausverkauft sein (so wie vor Corona) und den BVB wieder dauerhaft auf ein sehr solides finanzielles Fundament stehen lassen. Das wird dann auch wieder zu Gewinnen in den nächsten Jahren führen.  

535 Postings, 404 Tage insideshRaum tendiert zum BVB

 
  
    
25.06.22 10:09
Bevor er kommt, soll aber Platz geschaffen werden.

BVB könnte diese Saison den nächsten großen Klub (ManU) ausstechen, nachdem man Bayern schon mehrmals überlegen war.

https://www.ruhr24.de/bvb/...icbo=v2-f47fb34db8972634d7faeb52858daa9c  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
145 | 146 | 147 | 147  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben