UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.732 -2,0%  MDAX 28.694 -1,4%  Dow 31.490 -3,6%  Nasdaq 11.928 -5,1%  Gold 1.813 -0,2%  TecDAX 2.993 -1,6%  EStoxx50 3.615 -2,1%  Nikkei 26.403 -1,9%  Dollar 1,0488 0,2%  Öl 109,3 0,1% 

Forum für ehemalige Wirecard Anleger

Seite 13 von 625
neuester Beitrag: 19.05.22 09:42
eröffnet am: 03.08.20 04:49 von: Herriot Anzahl Beiträge: 15606
neuester Beitrag: 19.05.22 09:42 von: LucasMaat Leser gesamt: 2015230
davon Heute: 1241
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 625  Weiter  

264 Postings, 1276 Tage Frau Ottilie- "Marsalek muss endlich eingelocht werden"

 
  
    
3
10.08.20 20:40
Linken-Obmann Fabio De Masi
- "Marsalek muss endlich eingelocht werden"

10.08.2020 20:14 Uhr
Versteckt sich Jan Marsalek, die Schlüsselfigur des Wirecard-Skandals, in Russland? Außenminister Maas soll Moskau um Hilfe bitten, fordert der Linken-Politiker Fabio De Masi.

ZDFheute: Herr De Masi, verschiedene Medien berichten, dass sich der geflohene Wirecard-Manager Jan Marsalek in Russland verstecken soll. Was erwarten Sie von Außenminister Heiko Maas, wenn er am Dienstag zu seinem Amtskollegen nach Moskau reist?

Fabio De Masi: Wir haben immer noch keine gesicherten Erkenntnisse. Es gibt viele Gerüchte, die bis dahin reichen, dass Herr Marsalek zum Beispiel mit westlichen und mit russischen Geheimdiensten zusammengearbeitet haben soll. Das muss auf jeden Fall aufgeklärt werden. Die Bundesregierung hat uns gesagt, das Bundeskriminalamt habe bei den russischen Behörden eine Anfrage zur Einreise Marsaleks gestellt, die bisher nicht beantwortet sei. Herr Maas sollte die Russen bitten, hier Abhilfe zu leisten und eine Antwort zu erteilen.

ZDFheute: Warum ist Marsalek für die Aufklärung des Wirecard-Skandals so wichtig?

De Masi: Marsalek war eine Schlüsselfigur, um die ganzen Bilanzmanipulationen durchzuführen. Er war es auch, der immer die Kohlen aus dem Feuer geholt hat, wenn die Sache drohte aufzufliegen. Und deswegen kann das ganze Wirecard-Puzzle nur gelöst werden, wenn wir ihn hier in Deutschland haben und er verhört werden kann. Marsalek muss endlich eingelocht werden, um das in aller Klarheit zu sagen.


Der Finanzdienstleister Wirecard galt einst als große Hoffnung der deutschen Wirtschaft. Doch durch jahrelang unbemerkten Betrug kam das Unternehmen zu Fall.

ZDFheute: Marsalek konnte am 18. Juni offenbar ungehindert ausreisen. Hätten die Behörden da schon ahnen können, dass eine Verwicklung in kriminelle Machenschaften im Raum steht?

De Masi: Absolut. Herr Marsalek war von Anfang an eine dubiose Figur. Ich frage mich, warum der Haftbefehl nicht früher ausgestellt wurde. Es gab zum Beispiel nach meiner Kenntnis schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt eine Geldwäscheverdachtsmeldung der Unicredit-Bank gegen Herrn Marsalek. Ich frage mich: Was ist damit eigentlich passiert? Und warum haben die Behörden nicht schneller reagiert?

ZDFheute: Müssten nicht auch Marsaleks Hobbys deutsche Ermittler alarmieren?

De Masi: Marsalek ist ein sehr unangenehmer Typ. Es gibt alle möglichen Gerüchte über die Zusammenarbeit mit Geheimdiensten, dass er Sushi von nackten Frauenkörpern aß, dass er Kontakte zu rechtsextremen Kreisen in Österreich unterhielt. Er hat sich um den Aufbau einer Söldner-Armee in Libyen bemüht, um Flüchtlinge abzuwehren. Er soll geprahlt haben, dass er im Besitz einer Formel für Giftgas sei. Da sind doch Dinge dabei, die auch unsere Sicherheitsbehörden interessieren sollten.

Chronik des Wirecard-Skandals
Mitte Juni: Wirecard räumt vor seinem Insolvenzantrag ein, dass 1,9 Milliarden Euro nicht auffindbar sind, die auf philippinischen Treuhandkonten verbucht sein sollten.
Ende Juni: Der Börsenkurs der Aktie stürzt über 90 Prozent ab. Wirecard stellt einen Insolvenzantrag.
Anfang Juli: Ex-Vorstand Jan Marsalek ist untergetaucht.
Mitte Juli: Die Finanzaufsicht Bafin weist jegliche Schuld von sich. Doch Bundesfinanzminister Olaf Scholz gibt zu, seit Februar 2019 über Unstimmigkeiten Bescheid zu wissen.
Mitte Juli: Der Chef der Wirecard-Tocher CardSystems Middle East stellt sich in München den Ermittlern und wirft als Kronzeuge der ehemaligen Wirecard-Führungsriege offenbar gewerbsmäßigen Bandenbetrug vor.
Ende Juli: Neue Haftbefehle gegen drei Vorstände werden erlassen, darunter auch Ex-Chef Markus Braun.
Das Interview führte Andreas Kynast, Korrespondent im ZDF-Hauptstadtstudio.
 

443 Postings, 941 Tage GabiiKsb2020: Question11

 
  
    
4
10.08.20 20:43
Spitze KSB, in diesem Drama muss man um die Ecke denken.

Wir reden hier nicht von einer Pommesbude sondern von einem Dax-Konzern, dessen Peergroup mit 50 Mrd. pro Unternehmen bewertet wird. Der Payment-Ableger von Alibaba Ant, wird vor seinem Börsengang mit 200 Mrd. bewertet.
Sowas schmeißt man nicht wegen persönlicher Bereicherung im Millionenbereich weg.

Man hat mehr Lebensqualität mit 10 Mio in Freiheit als mit 100 Mio im Knast.

In diesem Bereich geht es um sehr viel Geld, Macht, Einfluss und Kontrolle, geostrategische Interessen. Nicht um billige Bereicherung Einzelner, Nicht um Kleinanleger.  

443 Postings, 941 Tage GabiiMarsalek ist ein sehr unangenehmer Typ

 
  
    
3
10.08.20 20:53
dass er Sushi von nackten Frauenkörpern aß

ZDF: Darum geht's nicht.

Es geht um eventuelle Geschäftsmodelle, deren Auftraggeber Staaten, Geheimdienste und NGO`s sein könnten.
In diesem heißen Spiel wurde WDI vermutlich geopfert. Marsalek ist selbstverständlich Mitwisser, Kontaktmann und Organisator. Behandelt ihn als solchen und befragt ihn dazu in einem Untersuchungsausschuss, wenn Ihr Euch das traut.

Aber stigmatisiert die Leute, denen offensichtlich zu vertuschende Geschäfte übertragen wurden, nicht einfach ohne Belege zu "unangenehmen Typen". Für unangenehme Geschäfte bedarf es immer mehr als einer Partei.  

1351 Postings, 759 Tage Ksb2020Otillie

 
  
    
1
10.08.20 20:57
"Mitte Juli: Der Chef der Wirecard-Tocher CardSystems Middle East stellt sich in München den Ermittlern und wirft als Kronzeuge der ehemaligen Wirecard-Führungsriege offenbar gewerbsmäßigen Bandenbetrug vor."

Das einzige gegen Wirecard Vorstand - wenn überhaupt. Bis auf diesen unbelegte Mutmaßung eine sehr schöne Chronik - recht neutrales Wording.  Von De Masi halte ich rein gar nichts - auch wenn er mal ein Korn findet. Aber Sushi von einem  schönem Frauenkörper zu essen ...  

4412 Postings, 682 Tage Meimstephauf Heller und Cent

 
  
    
2
10.08.20 21:00
kann Marsalek erzählen, wohin unsere Steuergelder IN WELCHER gegen UNS gerichteten Absicht verschoben wurden 10 Kinder, 2 Frauen und eine Mastercard , die wer auflädt? Soros oder der Steuerzahler?. Passend dazu kann Mastercard Bill Gates Impf ID nutzen ? Die Mastercards tragen EU und UnHCR Aufdruck. Ich habe den leisen Verdacht die Zerlegung von Wirecard in EInzelteile hängt irgendwie damit zusammen  https://www.youtube.com/...hiYnR7pASu0_OSJNnMw9FqVRAUslGPOPdhenYBpLNY  

320 Postings, 649 Tage tire300090 Fragen der Grünen

 
  
    
1
10.08.20 21:18
https://www.google.com/amp/s/www.t-online.de/...und-olaf-scholz-.html

Gab es eigentlich hierzu heute eine Info?
Rückmeldung sollte ja bis zum 10.08. erfolgen...  

1351 Postings, 759 Tage Ksb2020Gabii

 
  
    
10.08.20 22:07
"In diesem Bereich geht es um sehr viel Geld, Macht, Einfluss und Kontrolle, geostrategische Interessen. Nicht um billige Bereicherung Einzelner, Nicht um Kleinanleger."

Der Nagel auf dem Kopfe.

Aber es gibt ja genug Träumer die glauben Machtinteressen sind Verschwörungstheorien.    

1524 Postings, 689 Tage Question11Ksb2020

 
  
    
10.08.20 22:10
Danke !
Ich bin ja selbst auch sehr davon überzeugt, dass es in die Richtung geht, die Du skizziert hast.
Ich fand de Masi bisher nicht ganz schlecht, obwohl ich politisch weit von ihm entfernt bin.
Das was er heute gesagt hat, geht mir  allerdings auch extrem gegen den Strich.
Außerdem habe ich große Befürchtungen, dass die Linke jetzt keinen Untersuchungsausschuss mehr will, wo die SPD doch nun mit der Linken das Land regieren will...
Schön wäre nur, wenn Marsalek langsam mal was leaken würde...
Denn sonst werden wir wahrscheinlich nie erfahren, was passiert ist..  

1351 Postings, 759 Tage Ksb2020Meimsteph

 
  
    
10.08.20 22:11
lasse das mit Bitte Soros und Flüchtlingen. Selbst wenn da etwas dran sein sollte, wäre es niemals beweisbar und hält nur vernünftig denkende Menschen davon ab sich mit den wirklichen Argumenten Auseinanderzusetzen.  Wenn über mögliche Radiowellen im All reden möchte ist das Gespräch vorbei wenn jemand mit Reptilien Menschen um die Ecke kommt.  Das ist genau das gleiche.  So versaut man einen Diskurs.  

1524 Postings, 689 Tage Question11Tire3000

 
  
    
10.08.20 22:11
Wird sicher heute eob gewesen sein.
Denke, da kommt frühestens morgen was.  

443 Postings, 941 Tage Gabiitire3000: 90 Fragen der Grünen

 
  
    
10.08.20 22:17
t-online

"Selbst SPD-Chefin Saskia Esken, die wahrlich nicht als Scholz-Freundin gilt, stellte sich am Mittwoch demonstrativ hinter ihn, wenn auch anlässlich einer Kampagne von Scholz-Gegnern auf Twitter mit dem sprechenden Namen #NOlaf. Esken schrieb: "Wir sind Teamplayer. Wir stehen zusammen. Und Olaf Scholz ist einer von uns."

"Untersuchungsausschuss? Nein, nicht mit uns. Das ist wie im Regen spazieren gehen, man könnte nass werden."

Wollen die Fragen stellen, beantworten und aufklären oder  sich gegenseitig durch Vertuschung schützen und den Kleinanleger und Wähler weiter verarschen.  

1351 Postings, 759 Tage Ksb2020Question11

 
  
    
10.08.20 22:20
Warum sollte Marsalek etwas leaken?  Das machte doch gar keinen Sinn!  Wallensteins Macht war es ein Heer zu besitzen - nicht es in kämpfen zu dezimieren. Alternativ wartet Marsalek ganz einfach ab bis sich der Nebel lichtet - mit Sushi auf nackten Frauenkörpern, bzw.er ist ein Verbrecher auf der Flucht.
Marsalek ist nicht Wirecard, ja selbst Braun ist nicht Wirecard.  

Stimmen die Zahlen vom 05.08.2020? Das ist Wirecard.  

2613 Postings, 1089 Tage Herriotzu marsalek sollte endlich eingelocht werden

 
  
    
10.08.20 22:21
ich denke weiterhin das m. immer noch zum flughafen Klagenfurt von österreichischen oder deutschen Geheimdienst gefahren wurde,mir kommt immer wieder in diesen zusammenhang noch das duo erich und Margot,in den sinn ,die über nacht verschwunden waren (wenn der vielleicht ausgepackt hätte).
maas soll seinen kollegen labrow bitten,das ich nicht lache,wenn unseren Staatsoberhaupt mit ihren amigos daran gelegen wäre,die angebliche flucht von m. nach Russland zu klären,ein anruf bei freund Wladimir und innerhalb von 2 std.,würden alle unterlagen bei unser Regierung auf dem Schreibtisch liegen,evtl. m. auch.
wir haben,doch jetzt alles abgearbeitet,was bleibt den noch,was an einen papier von  274 seiten so interessant bleibt,das es die Sicherheit von Deutschland gefährden sollte,wenn heute die  faz titelt,--so hat unser Geheimdienst geschlafen--(wenn das stimmen) sollte ?.so bleibt doch wohl nur eines ,die frage nach einer evtl.staatshaftung (durch staatliche Verfehlungen,einige wichtige sind uns ja bis jetzt schon bekannt) und diese brauchen ja nur auf BaFin oder f-minsterium beschränkt bleiben,ich denke da an die öffentliche forderung der SPD von gestern,das sich die Landesregierung von Bayern sowie herr söder zur sache wc äussern sollten,der Wahlkampf wirft seine schatten voraus...?? und ehrlich gesagt,habe ich aus Bayern so gut wie noch nichts zur sache wc, gehört oder gelesen,wenn man bedenkt, das wc doch in Luftlinie zum bayerischen Landtag ihre zelte aufgebaut hatte...??..
naja, wir werden sehen...???.
 

1351 Postings, 759 Tage Ksb2020Gabii

 
  
    
10.08.20 22:23
Von 250.000 Wählern wird Wirecard bei höchstens 10% einen Einfluss auf den Wahlzettel haben, und das wäre noch optimistisch. In der Politik geht es um Wahlen - nicht um Gerechtigkeit. Das versteht leider Brockersteve nicht.  

1524 Postings, 689 Tage Question11KSB2000 Meimsteph

 
  
    
1
10.08.20 22:25
Soros und die Financial Times sind stark verhandelt.
Trotzdem glaube ich auch, dass es wenig Sinn macht, das Thema hier zu vertiefen.
Auch wenn es vielleicht in die richtige Richtung führen würde ...  

1524 Postings, 689 Tage Question11KSB2020

 
  
    
10.08.20 22:30
... weil ich gerne die Wahrheit wissen würde;-)  

4412 Postings, 682 Tage Meimstephksb 2020 Das Video ist angehängt

 
  
    
1
10.08.20 22:37
Es ist offiziell . Es ist Fakt, AUf meiner FB Seite sind drei offizielle UNHCR Videos . Was den Menschen nicht klar ist , ist das es ein seit  1950 beschlossener Plan ist Der KhalerghiPlan . Frau Mekel gewann Kalerghi Prei  

1524 Postings, 689 Tage Question11@Harriot

 
  
    
3
10.08.20 22:37
Ja, von Bayern kam bisher nichts. M. E. Kann es 2 Gründe geben:

1. die BayernLB, die sehr csu nah ist, hat WDI schon vor Jahren keine Kredite gegeben, weil sie das Geschäftsmodell nicht verstanden haben. Vielleicht haben sie es doch verstanden und deswegen nicht gegeben und die CSU wusste Bescheid.

2. es ist noch zu früh, um Söder vor dem
Wahlkampf zu zerlegen.. die Presse wartet absichtlich ab, bis sie auf ihn schießt...

Das wäre ein weiterer tragischer Zug dieser Tragödie:
Wegen WDI werden Laschet und Habeck Kanzler. Als Doppelspitze oder Tandem oder so....  

4412 Postings, 682 Tage MeimstephKSB 2020 das Zdf hats sogar lt gabii

 
  
    
10.08.20 22:41
endlich kapiert!  Marsalek ist ein sehr unangenehmer Typ
 
 
   #310
2

Es geht um Soros NGOs um die NWO das ist des Pudels KERN
10.08.20 20:53  post von Gabii
dass er Sushi von nackten Frauenkörpern aß

ZDF: Darum geht's nicht.

Es geht um eventuelle Geschäftsmodelle, deren Auftraggeber Staaten, Geheimdienste und NGO`s sein könnten.
In diesem heißen Spiel wurde WDI vermutlich geopfert. Marsalek ist selbstverständlich Mitwisser, Kontaktmann und Organisator. Behandelt ihn als solchen und befragt ihn dazu in einem Untersuchungsausschuss, wenn Ihr Euch das traut.

Aber stigmatisiert die Leute, denen offensichtlich zu vertuschende Geschäfte übertragen wurden, nicht einfach ohne Belege zu "unangenehmen Typen". Für unangenehme Geschäfte bedarf es immer mehr als einer Partei.    

4412 Postings, 682 Tage MeimstephSorry Gabii hats verstanden ,nicht ZDF

 
  
    
10.08.20 22:46
...hätt mich auch gewundert  

4412 Postings, 682 Tage MeimstephRUssische Freunde?

 
  
    
10.08.20 22:59
Es gibt doch den HEISE Artikel der erklärt , dass Marsalek den Russen veraten hat , welche  Tschetschenen und "moderaten Rebellen" westliche Regierungen den KRIEG gegen Russland "via NGOs, Hilfsgeldern" finanziert haben .    Marsalek , Putin, trump, sind AMIGOS  die andere Seite heisst DeepState , Mastercard, Soros , Merkel  

1351 Postings, 759 Tage Ksb2020Meimsteph

 
  
    
1
10.08.20 23:08
Ich kenne den Kalerghi Preis und den angeblichen Plan.  Trotzdem gehört es nicht hier hin. Das hier zu thematisieren, dass ist Non-sense selbst wenn es stimmen würde, was es so nicht tut.

Halte die Baustellen auseinander und vermische nicht halbrecherchiertes Halbwissen zu ungaren Halbwahrheiten die schnell den Charakter eines Aluhutes oder von Extremismus haben.

Lerne PR - dann hast Du eine Ahnung warum man solche Thesen in die Welt wirft.  Ich halte es für extremst Kontraproduktiv was Du hier veranstaltest. Niemand nimmt Dich dann (zu recht) noch ernst -, einfach nur weil Du schon zeigst,dass  Du die Dinge nicht auseinander halten kannst.  Und das sage ich als einer der größten Kritiker vom Soros... aber Schuster bleib bei Deinem Leisten.  

1351 Postings, 759 Tage Ksb2020Das ist kein Betrug von langer Hand ...

 
  
    
4
10.08.20 23:14
"Die Hauptstadt der Philippinen ist der Ort, über den am 18. Juni, dem Tag der geplanten Jahresbilanz, erst Marsalek stolpern sollte, dann der ganze Konzern. Um 7.30 Uhr ist die Nervosität hoch. ?Was für ein Morgen?, schreibt Marsalek. ?Don't ask (Lach-Smiley) (Äffchen-Smiley)?. Es machen sich Verunsicherung breit, Zweifel an der Unterschrift, textet er dem Vertrauten. ?Aktuell ist alles möglich. Langweilig wird einem hier nicht.?

Marsalek mahnt: ?Wir schwanken zwischen Katastrophe und alles gut. Wir warten auf die Zulieferung einer Bank. Wenn das kommt, passt alles. Wenn nicht, dreht EY völlig durch.? Gegen halb 11 ist klar, dass nichts mehr gut wird: ?Prepare for bad news. Und zwar wirklich schlechte News?, textet Marsalek."  

1745 Postings, 4867 Tage butschiWichtig ! Weltverschörung

 
  
    
10.08.20 23:23
Am besten einfach Googeln und hier einsetzen!

Alle Namen und und obskuren Verschwörungstheorien, bitte einfach her.

Wieso sollte aber Soros und Gates sich um die Lappalie Wirecard kümmern ?

Das ist nicht deren Kragenweite. Wirecard ist und war einfach ein deutscher Fliegenschiß. Irrelevant und Pleite und wollte man bei den großen mit genannt werden, war aber doch immer nur eine Dialer- und Porno-Firma.

Wirecard ist einfach eine kleine Luftnummern, die vorher mit falschen Zahlen und PMs aufgeblasen wurden. Davon gibts in USA viele, da braucht keinere Wirecard aus Schland!  

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 625  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben