UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Zuwanderung lässt Sozialkosten EXPLODIEREN

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 11.04.17 19:56
eröffnet am: 06.04.17 09:20 von: n1608 Anzahl Beiträge: 124
neuester Beitrag: 11.04.17 19:56 von: bigfreddy Leser gesamt: 7795
davon Heute: 10
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 Weiter  

1479 Postings, 1678 Tage odem!

 
  
    
3
06.04.17 16:37
Ein Bekannter von mir ist Makler und führt jeden Tag Wohnungsbesichtigungen in meiner Stadt durch. Der meinte letztens daß immer mehr deutsche Frauen mit Arabern und Türken ankommen aber so gut wie keine türk. oda arabische Frau mit einem deutschen Mann !

Das spricht für sich...ich hätte auch keinen Bock auf einen Bio der den ganzen Tag nur nörgelt und mit allem unzufrieden ist !

Hat sich wohl rumgesprochen wie gut, lustig und fürsorglich südländische Männer zu deutschen Frauen sind...daß sie sich viel mehr um diese "kümmern"...hihihi
ich bin auch gut ! isch schwör :)))

so, jetzt bishen Muzik ...

 

129861 Postings, 6280 Tage kiiwiiWie hoch immer die Ausgaben sein mögen - sie sind

 
  
    
3
06.04.17 16:41
ein Konjunkturprogramm erster Güt, da sie zu 100  verkonsumiert werden, und das sogar noch rein im Inland. Unterstelle ich lediglich einen Multiplikator von 1, so entsteht daraus in gleicher Höher Volkseinkommen.
Aber allein die Unterstellung, die Leute (die Flüchtlinge) würden ein Leben lang nur Transfer-Einkommen beziehen, ist für sich genommen schon hanebüchen; allein dafür gehört der Raffelzahn aös "Wissenschaftler" geteert und gefedert...  

129861 Postings, 6280 Tage kiiwii23 -und was zum Standing eines renommierten Wissen

 
  
    
1
06.04.17 16:44
schaftlers gehört, darüber kann man sich mit Fug und Recht streiten. Die reichlich freie Zeit neben den wenigen Lehrauftragsstunden zu (privatem) Geldverdienen zu nutzen, gehört eher nicht dazu. Forschen, Bücher und Artikel schreiben dagegen schon... (...aber das machen dann natürlich die "Assis" und stud. Hilfskräfte, genauso, wie sie auch die Vorträge schreiben dürfen...)  

109151 Postings, 7764 Tage seltsam"Wie hoch immer die Ausgaben sein mögen"

 
  
    
5
06.04.17 16:53
äh, wer hatte gleich noch mal die Ausgaben erwirtschaftet?
Nur mal so dumm daher gefragt.  

69022 Postings, 6293 Tage BarCodeUnter anderem der,

 
  
    
06.04.17 16:54
dessen Einnahmen die Ausgaben sind...
-----------
Alles ist relativ.

11121 Postings, 4148 Tage bashpusher999#27

 
  
    
5
06.04.17 17:01
Dazu braucht man kein Prophet zu sein. Wir haben genug "Material" für empirische Studien, die man sogar hin und wieder liest, wenn auch nicht unbedingt auf Seite 1 der Qualitätsmedien. Ich habe zu.B. mal kürzlich einen Bericht über die Transferleistungen an im Ruhrgebiet lebende Libanesen gelesen, die als Kriegsflüchtlinge in den späten 80er Jahren nach Deutschland kamen. Davon beziehen ca. 90 % Sozialleistungen, einschließlich der 2. Generation.

Ein Konjunkturprogramm macht nur Sinn, wenn es 1. volkswirtschaftlich benötigt wird (was derzeit wohl unzweifelhaft nicht der Fall ist) und 2. mittel- bis langfristig einen Mehrwert schafft, also zu nachhaltigen Investitionen animiert. Hier geht es ausschließlich um Konsum, sonst nichts. Es ist also kein Konjunkturprogramm sondern eine Dauersubventionierung. Das ist ein Unterschied.

Ich weiß auch gar nicht, wo dieser hanebüchene Meinung herkommt. dass staatliche Zuschüsse eigentlich nur Darlehen sind, die 1:1 zurück gezahlt werden. Natürlich führen sie mittelbar bei den Begünstigten zu Gewinnsteigerungen, die sich im besten Fall in Form eines höheren Steueraufkommens auszahlen. Der Saldo zwischen staatlichen Ausgaben und Einnahmen ist aber immer noch hochgradig negativ.  
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

69022 Postings, 6293 Tage BarCodeUnd warum

 
  
    
06.04.17 17:06
beziehen 90% der Libanesen dort noch heute Sozialleistungen? Siehe meine Anmerkungen oben zu "Investition"! Man hat sie geduldet, sie durften nicht arbeiten, die Kinder durften keine Ausbildung machen, man hat NULLKOMMANIX in die Integration investiert, sondern zugesehen, wie sie sich mangels anderer Möglichkeiten kriminelle Parallel-Strukturen geschaffen haben (ist in Berlin ähnlich gelaufen).
Meine Rede: DAS ist das Teuerste aller Modelle! Da kann sich ja mal der Raffelhüschen an die Aufarbeitung machen, was sowas kostet!
-----------
Alles ist relativ.

11121 Postings, 4148 Tage bashpusher999#32

 
  
    
4
06.04.17 17:14
Unsinn, die 2. Generation hat zumindest von Geburt an einen unbefristeten Aufenthaltsstatus und damit alle Möglichkeiten gehabt, die ein Deutscher auch hat. Das ist ein typisches Argument, um Ursache und Wirkung zu verdrehen. Die Ursache besteht schlicht Fehlanreizen des Sozialstaates.  ?ar nicht erst kürzlich zu lesen, wie viel Geld die Bundesagentur für Arbeit für Integrationsmaßnahmen verballert, zu denen maximal die Hälfte der Eingeladenen erscheint?
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

109151 Postings, 7764 Tage seltsamUnter anderem der,dessen Einnahmen die Ausgaben...

 
  
    
06.04.17 17:16
"Unter anderem" ja, das ist schon sehr richtig gesagt; unter anderem...  
Leider spielen da andere auch noch mit, die sich einen gehörigen Happen von den Ausgaben zum eigenen Vorteil abbeißen...
Also, der, der die Ausgaben hat, bekommt Brosamen zurück. Oder sehe ich das falsch?  

129861 Postings, 6280 Tage kiiwii31 - du hast es nicht verstanden.Wer behauptet wo,

 
  
    
06.04.17 18:08
daß staatliche Zuschüsse (eigentlich müßte es "Leistungen" heißen...)  Darlehen seien, die 1:1 zurückgezahlt werden müssen ??

Ich empfehle, sich mal ein wenig mit der Theorie des Wirtschaftskreislaufs zu beschäftigen...  

13738 Postings, 5309 Tage gogoldas wusste der Spiegel schon 1990

 
  
    
1
06.04.17 18:22
?Da brennt die Sicherung durch?
Mindestens 500 000 ........ werden in diesem Jahr in die Bundesrepublik übersiedeln, Hunderttausende kommen aus den .........staaten. Wer soll die Einwanderer bezahlen? Der Kampf um Jobs und Wohnungen wird härter; Renten- und Krankenversicherungen sehen sich enormen Zusatzforderungen ausgesetzt.

die Springer Presse arbeitet nur mit Textbausteinen
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13498568.html
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

13738 Postings, 5309 Tage gogolum es nicht falsch zu verstehen

 
  
    
06.04.17 18:26
an Stelle von DDR das Wort Flüchtlinge eingesetzt !!
Hier werden wieder Massen Gegeneinander ausgespielt um von einer gescheiterten Politik abzulenken
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

13738 Postings, 5309 Tage gogolaus dem Artikel

 
  
    
06.04.17 18:31
..... Mit der Flüchtlingswelle des vergangenen Jahres sind sehr viele junge Menschen in die Bundesrepublik gekommen. Sie haben, neben den Verwandtschaftsbanden, einen handfesten Grund, ihre Eltern zur Familienzusammenführung im Westen zu ermuntern:.....
.........Die Grenzen zwischen Mißbrauch und großzügiger Nutzung der Möglichkeiten verwischen. Bisher sind nur einzelne Tricksereien bekanntgeworden, von massenhafter Ausbeutung wissen die Krankenkassen nichts. Doch so was kann sich ganz schnell ändern. ..........
.........Das ist höchstens die halbe Wahrheit. Berlins Sozialsenatorin sieht die Lage anders. Plötzlich stünden gutausgebildete junge Handwerker ....... bereit, die willens seien, an jedem gewünschten Ort anzutreten. Die Unternehmen seien nun nicht mehr sonderlich daran interessiert, eigene Leute zu qualifizieren oder sich gar mit Langzeitarbeitslosen zu befassen. .........
u.s.e.

WIR HABEN DAS DOCH ALLES schon einmal gehört und fallen wieder auf den selben Mist rein
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

5119 Postings, 4003 Tage mikkki@barcode

 
  
    
4
06.04.17 19:06
Sicher ist das aktuelle das Teuerste alles Modelle.
Die Macher des Grundgesetzes hätte sich aber wohl nie vorstellen könne, das soviel "Asylsuchende" kommen und die Regierung das Asylrecht unterminiert.
Die jetzige Situation führt das ganze Sytem ad absurdum.  

129861 Postings, 6280 Tage kiiwiiDeutschland braucht Zuwanderung

 
  
    
3
06.04.17 19:44
...auch das weiß man schon seit langem; und nun ist die Gelegenheit günstig, das demographische Defizit zu reduzieren...  

1795 Postings, 1653 Tage SackfalterAls wenn die

 
  
    
4
06.04.17 19:52
hoch profitable Flüchtlingsindustrie in Deutschland auch nur entfernt etwas mit Empathie ind Samaritertum zu tun hätte...
Eine Goldgrube für einzelne Abzocker und Verbände ist das, mehr nicht.  

11196 Postings, 1395 Tage SzeneAlternativMerkel weiß das schon lange

 
  
    
06.04.17 19:54
und hat deshalb sehr weise und vorausschauend agiert.
Wobei sie in erster Linie aber Hilfe und Unterstützung gewähren wollte.
Die menschliche Seite von Frau Dr. Merkel habe ich erst vor 2 Jahren erkannt.
Ihre fachliche Kompetenz hat sie schon viele Jahre vorher unter Beweis gestellt.  

129861 Postings, 6280 Tage kiiwiiklar hat es mit Empathie und Humanität zu tun...

 
  
    
06.04.17 19:54
und daran mangelt es den anderen, die keine Flüchtlinge aufnehmen wollen  

129861 Postings, 6280 Tage kiiwiiEmpathie und Humanität unterscheidet den Deutschen

 
  
    
1
06.04.17 19:55
eben von anderen Völkern...  

129861 Postings, 6280 Tage kiiwiikannste schon bei Fichte nachlesen...

 
  
    
1
06.04.17 19:55

56118 Postings, 4940 Tage heavymax._cooltrad.@Kiiwii:D braucht gesteuerteZuwanderung via Gesetz

 
  
    
2
06.04.17 19:57
sprich ein Einwanderungsgesetz, z.B. nach kanadischem Vorbild.
Was wir nicht brauchen ist ungezügelte& unkontrollierte Einwanderung auch in unsre Sozialsysteme

.. is doch eigentlich gar nicht so schwer, oder?
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

69022 Postings, 6293 Tage BarCodeNr. 33: Das stimmt nicht.

 
  
    
06.04.17 19:58
Die Kinder der Langzeit-Geduldeten durften hier keine Ausbildung machen, wurden nicht eingebürgert und hatten keine Arbeitserlaubnis.
Die Ursache für die Duldung: Staatenlosigkeit. Man hat sie bezahlt mit Sozialhilfe und sich ansonsten einen scheiß darum gekümmert, was daraus wird. War schlicht kein Thema. Erst als klar wurde, dass sich aus diesen Strukturen massive organisierte Kriminalität als Parallelstruktur herausgebildet hatte.

(Beispiele: http://www.deutschlandfunk.de/...24.de.html?dram:article_id=358556Und  oder http://www.deutschlandfunk.de/...h.724.de.html?dram:article_id=354224 )
-----------
Alles ist relativ.

129861 Postings, 6280 Tage kiiwii46 - das ist reiner Materialismus und hat nix mit

 
  
    
06.04.17 20:01
Humanität und Empathie zu tun  

56118 Postings, 4940 Tage heavymax._cooltrad.Merkel hat die Büchse der Pandora unnötig geöffnet

 
  
    
2
06.04.17 20:09
.. jetzt muß man um jeden Preis gegensteuern weil Wahlen anstehen.
Wenn erst der Familiennachzug der Asylerberechtigten& all der Geduldeten& Ungeduldeten Bewerber einsetzt, dann weis ich bereits jetzt was nach den Wahlen mit der schwarzen Null passiert.

.. zudem steigen bald die Zinsen, der Steuer- Michl darf löhnen, wer auch sonst!
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

5119 Postings, 4003 Tage mikkki#40

 
  
    
3
06.04.17 20:10
Kiwii

Eigentich lächerlich darauf einzugehen. Dtl. braucht 0,0 Zuwanderung und die Welt braucht 0,0 mehr Menschen. Es gibt keine demographisches Problem.
Wusste nicht das du so ein Wirtschafts- und Wachstumsideologe bist. Jeden Tag werden in Dtl. unzählige Hektar Fläche versiegelt, weil immer mehr Menschen da sind. Ist das dein Tarum einer guten Welt?!  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben