UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.474 -0,7%  MDAX 34.390 0,1%  Dow 35.259 -0,1%  Nasdaq 15.301 1,0%  Gold 1.775 0,6%  TecDAX 3.722 -0,1%  EStoxx50 4.151 -0,8%  Nikkei 29.228 0,7%  Dollar 1,1652 0,3%  Öl 84,3 0,2% 

BVB keine lohnende Aktie !!

Seite 1 von 61
neuester Beitrag: 25.04.21 01:59
eröffnet am: 25.09.13 12:48 von: toitoi Anzahl Beiträge: 1513
neuester Beitrag: 25.04.21 01:59 von: Stefaniepleta Leser gesamt: 124693
davon Heute: 23
bewertet mit -2 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 61  Weiter  

2261 Postings, 3371 Tage toitoiBVB keine lohnende Aktie !!

 
  
    
2
25.09.13 12:48

 So auf vielfachen Wunsch eröffne ich dann mal einen Thread ähnlich wie bei Drillisch.

Wer sich das gewünscht hat wird nicht verraten.

Ich kann die Floskeln von allen nicht mehr hören das die Aktie des BVB unterbewertet ist.

Dann auch immer die Vergleiche mit ManU das ist doch lächerlich.

Die Aktie WAR unterbewertet und hat in den letzten Monaten seine gerechte Bewertung gefunden. Die Zahlen waren gut aber Sie werden für die nächsten 2 Jahre wieder schlechter werden was das EBIT angeht.

Auch der Umsatz wird stagnieren oder nur minimal zulegen und nicht mehr so stark wie die letzten Jahre.

Man wird Bayern vom Umsatz her sicherlich in den nächsten Jahren nicht überholen und die liegen ja gar nicht mehr soweit entfernt.

Ich sage es gibt bessere Investments als die Aktie des BVB obwohl hier immer ALLE sagen die Aktie sei grotesk unterbwertet.

Ich bleibe bei meiner Meinung das der BVB wie letztes Jahr keinen wichtigen Titel einfahren wird und in der Championsl. die Vorrunde nicht übersteht.

In der Liga sehe ich Bayern sowieso besser  und dieses Jahr auch Leverkusen.

Ziel bis zur nächsten HV bleibt im Bereich von 3,20 - 3,60 Euro.

 

10246 Postings, 4413 Tage Astragalaxiatoi meint

 
  
    
3
25.09.13 12:54

,vermutlich genauso wenig lohnend wie die drillisch-aktie, zu der er im juni einen ähnlichen thread eröffnet hat...man beachte die imponierende thread-performance seit thread-beginn, auf die jeder longie schon nach kürzester zeit hätte stolz sein können.-)

http://forum.finanzen.net/forum/...ktie&pnr=16561672#pst_16561672

 

 

10246 Postings, 4413 Tage Astragalaxiasorry

 
  
    
2
25.09.13 12:57

falscher link...hier der richtige ..

http://forum.finanzen.net/forum/...ktie&pnr=15997455#pst_15997455

viel spaß beim neuerlichen monolog...

 

2261 Postings, 3371 Tage toitoi@Astragalaxia

 
  
    
1
25.09.13 13:18

 War klar das mein größter FAN sich sofort meldet:-)

Wie gehts Dir ASTRA???

Ich bringe bald ein paar Merchandising-Produkte raus was Dich freuen wird.

Bekommst auch Rabatt:-)

 

 

17554 Postings, 4554 Tage M.MinningerBorussia Dortmund beabsichtigt, eine Dividende

 
  
    
25.09.13 13:34

417 Postings, 3994 Tage Ballzauberer68Schön,

 
  
    
25.09.13 13:50

da wird der Geseke wieder reinvestieren.

 

 

17554 Postings, 4554 Tage M.MinningerKönnen wir uns neue Bälle koofen ;-))

 
  
    
25.09.13 13:51

17554 Postings, 4554 Tage M.MinningerKnappe Kiste

 
  
    
25.09.13 13:55

12519 Postings, 3855 Tage crunch timewer im Glashaus sitzt....

 
  
    
9
25.09.13 14:16

#1 toitoi Ich kann die Floskeln von allen nicht mehr hören das die Aktie des BVB unterbewertet ist.

=========================

Schön zu sehen, daß du wie immer standhaft bist und nie deine Meinung hin-und-her-änderst wie ein Fähnchen im Wind. Gab mal einen der machte das nämlich bei Drillisch und machte da einen Bash-Thread auf mit dem er sich bis heute täglich aufs neue blamiert. Also wirklich, diese Leute die immer diese Floskeln benutzen sind schlimm. Besonders  welche die so Floskeln benutzen wie "langfristig wird es aufwärts gehen" , "die Unterbewertung wird keinen Bestand haben", "fairer Wert 6-7?" sind doch das beste Beispiel dafür. Oder meinst du nicht sowas? Naja, gut zu sehen, daß du nicht so einer bist der mit Floskeln kommt oder so Dinge machst wie Bash-Threads.

 
Angehängte Grafik:
toi_bvb.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
toi_bvb.png

498 Postings, 3347 Tage Moppo11Nachdem dieser Thraed gestartet wurde,

 
  
    
5
25.09.13 14:33
wird es mit der Aktie stark bergauf gehen.

Bin ich froh das toitoi diesen eröffnet hat.  

112 Postings, 2947 Tage invittoUm das ganze noch zu ergänzen

 
  
    
3
25.09.13 14:55
Angehängte Grafik:
unbenannt11.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
unbenannt11.png

1674 Postings, 2955 Tage Mr.TurtleWann erwarten wir denn dann hier

 
  
    
1
25.09.13 15:11

diese + 40 % ?

TOI, du hast teilweise recht, ein 1:1 Vergleich mit ManU ist Quatsch. Und die Gewinne werden nicht für immer so rasant wachsen, das ist wohl auch jedem hier klar. Und vielleicht fliegt man auch in der Vorrunde raus.

Aber:

- Wir  hatten jetzt ein Vorrundenspiel auswärts, bei dem so viel Mist und Pech zusammenkam, das es für die halbe Saison reichte. Das hat ausser der Tatsache, das Neapel jetzt 3 Punkte mehr als der BVB hat, noch nicht viel Aussagekraft.

- Wir haben eine Unterbewertung der Substanz, die Erwartungen, was diese Saison noch erreicht wird sind bei den Analysten doch schon bei unter Null. Wir kaufen hier doch tatsächlich einen Euro Wert für 50 Cent, der Onkel Warren wäre stolz auf uns!

- Werden auch in Zukunft Spieler mit Gewinn verkauft werden können, wenn man will. Nächste Saison wird doch vermutlich weiterer Nachwuchs kommen und so viele Spieler werden nicht gehen. Auch bei den Einkäufen hat man doch ein Händchen. Und im Ausland und bei Bayern wird immer mehr pro Spieler bezahlt.

- Spielerisch etc. wird bei den anderen Mannschaften der BuLi und auch Champions League ab jetzt alles wunderbar laufen? Also alle Gegner sind immer in Topform und niemand ist verletzt oder mal gesperrt? Das glaube ich einfach nicht. Nichts ist perfekt. Bayern wäre es gerne, sind sie aber auch nicht. Auch diese Saison werden sie nicht mit 108 Punkten und 0 Gegentoren Meister. Wir bekommen es beim BVB besser mit, aber anderswo brennt doch auch mal der Baum.

Fazit: Die Aktie hat ihren fairen Wert deutlich nicht erreicht, auch wenn er wohl unter 20 Euro liegt. Und bisher spielt man vorne mit, es ist nichts verloren. Abgesehen davon, dass es auf Grund der Kalkulation nichtmal schlimm wäre, wenn man die Gruppenphase nicht übersteht, oder sogar nur Europa League spielt, was ich übrigens nicht kommen sehe. Der vierte Platz (hinter z.B. Bayern, Bayer und Schalke ( wer kommt denn sonst gross in Frage?) geht in die Relegation und spielt da - soweit ich das als Laie verfolgt habe - gegen eher mäßige Mannschaften aus zumeist schwächeren Ligen.

Und sollte man doch wieder die Gruppenphase überstehen, was wir Aktionäre wohl alle hoffen, und sich für die nächste Saison qualifiziere - wovon wir wohl ausgehen dürfen - dann kann man noch mehr Geld in die Mannschaft investieren, was weitere Spiele wieder einfacher machen wird.

Kurz: Der BVB wird auch die nächsten Jahre Gewinn abwerfen und die Aktie ist unterbewertet. Schön, dass wir sie so günstig kaufen konnten.

 

 

 

200 Postings, 3092 Tage y851Nur interessehalber

 
  
    
25.09.13 15:32

Toitoi, wenn Du sagst, es gebe lohnendere Aktien, was wäre denn dann Dein Top-Pick? GFT, Talanx, Francotyp-Postalia? Und warum?

 

1666 Postings, 4003 Tage hyy23xAntwortet

 
  
    
1
25.09.13 16:24
ihm doch bitte nicht !! So einen Menschen kann man nur mit Verachtung und "Meldung" bestrafen.  

103758 Postings, 7889 Tage Katjuschatoitoi hat keine Top-Picks

 
  
    
3
25.09.13 16:29
Da müsste er sich ja zu weit aus dem Fenster lehnen, was mittelfristige Kursziele angeht. Das macht er ungern, da er fundamental nicht analysieren kann.

Lieber dann solche Thread wie diese hier. "kein lohnendes Investment" kann ja vieles heißen, aber selbst damit fällt er regelmäßig auf die Schnauze. Die Gemeinsamkeiten zu Drillisch sind schon frappierend. Erst pushen, dann nach 1-2 tagen schnell aussteigen, weils nicht läuft. Und aus dem Frust heraus, dass es dann doch hochgeht, einen Thread eröffnen, der vor dem Kauf der Aktie abrät.

Das ist halt die Psychologie eines Kleinkinds.

Na ja, wird wohl die BVB Aktie jetzt auch 42% in 3 Monaten steigen, wie bei DRI seit der dortigen Threaderöffnung.  

12519 Postings, 3855 Tage crunch timeKnapp 2% plus

 
  
    
4
25.09.13 17:46
ist doch für den ersten Tag dieses Threads nicht schlecht. Wenn er mit diesem Thread auf Dauer genauso falsch liegt wie bei Drillisch oder mit seiner "Chance des Jahres", dann soll es uns Recht sein.  
Angehängte Grafik:
.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
.png

10246 Postings, 4413 Tage Astragalaxiaihr ollen toi-basher

 
  
    
1
25.09.13 17:50

.-)...und ich werd für ein wenig sachliche kritik -) an o.g. user gleich von halbgott gesperrt...

aber wir sind uns einig...das beruhigt mich...

 

Clubmitglied, 29271 Postings, 5685 Tage minicoopertoitoi...du hast es auf den punkt gebracht

 
  
    
25.09.13 18:35
dem ist nichts hinzuzufügen....einfach klasse
-----------
schaun mer mal

Clubmitglied, 29271 Postings, 5685 Tage minicooperund lewa wechselt definitiv zum fcb

 
  
    
25.09.13 18:37
ist heute offiziell von lewa so verkündet worden.
man könnte auch sagen....die ratten verlassen das sinkende schiff...
-----------
schaun mer mal

2785 Postings, 3239 Tage WasserbüffelWieviel Substanz hat die BVB - Aktie?

 
  
    
25.09.13 20:11
Der bilanzierte Buchwert oder Substanzwert beträgt doch schon per 30.06.2013 knapp 3 Euro. (180 Mio. Euro)

Obendrauf erhält man bei diesem Unternehmen per 30.06.2013 stille Reserven alleine beim Spielerkader von ca. 170 Mio. Euro.

Bei welchem Unternehmen betragen die stillen Reserven fast die gleiche Höhe wie der Buchwert?
Im Dax30 kenne ich kein einziges Unternehmen, das dies erreicht, einige Dax-Unternehmen haben derzeit eher stille Lasten als stille Reserven zum Beispiel bei den Pensionsverpflichtungen.


Wie habe ich die 170 Mio. errechnet :

1. Aktueller Marktwert des BVB-Kaders lt . Transfermarkt.de 288 Mio. Euro

2. abzüglich
Lewandowski 39 Mio. Euro -> geht vermutlich ablösefrei
Miki 26 Mio. Euro -> noch nicht per 30.06.2013 bilanziert
Auba 15 Mio. Euro -> noch nicht per 30.06.2013 bilanziert
Sokratis 10 Mio. Euro -> noch nicht per 30.06.2013 bilanziert

3. abzüglich
bilanzierter Kaderwert 28 Mio. Euro

288  Mio. Euro
- 39  Mio. Euro
- 26  Mio. Euro
- 15  Mio. Euro
- 10  Mio. Euro
- 28  Mio. Euro
= 170 Mio. Euro

ca. 170 Mio. Euro dürften somit die stillen Reserven beim Spielerkader betragen,.
Allein Buchwert (ca. 180 Mio. Euro) plus stille Reserven beim Spielerkader (ca. 170 Mio. Euro) betragen derzeit ca. 350 Mio. Euro.
Das sind dann bei 61,4 Mio. Aktien runtergebrochen auf eine Aktie schonmal ca. 5,60 Euro pro Aktie.

Da der BVB nur einen kleinen Teil des Gewinns ausschüttet, wird der Buchwert weiterhin steigen, solange die Dividende nicht größer als der Gewinn ist.

theoretische Beispielsrechnung :
Geht man davon aus, dass der BVB in Zukunft pro Jahr 30 Mio. Euro Gewinn erzielt und davon 10 Mio. Euro als Dividende ausschüttet, so würde der Buchwert pro Jahr um 20 Mio. Euro steigen, das wären dann ca. 0,30 Euro Buchwertsteigerung pro Aktie und Jahr, zusätzlich hätte der Aktienbesitzer eine Dividenrendite von über 4%.  

2261 Postings, 3371 Tage toitoiSchön zu sehen wie Katjucha

 
  
    
1
26.09.13 12:42

 sich solangsam von seinem alten Standpunkt der totalen UNTERBEWERTUNG vom BVB entfernt.

Ich kann mich noch dran erinnern das er mal sagte bis zur nächsten HV sehen wir die 6-7 Euro also ca. 100%.

Wenn man seine Beiträge jetzt durchliest schaut es wohl ganz anders aus.

Tja wer den Mund zu voll nimmt muss halt zurückrudern und das hier beim BVB wohl kräftig.

KATJUCHA EIN TIP VON MIR: VERKAUFE DEINE BVB AKTIEN IN DEINEM DEPOT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Jetzt lese ich schon Kursziele von 4 Euro auf Sicht von 1 Jahr und das ist nun wirklich keine Performence.

Es dauert noch 2-3 Monate und hier werden viele verschwunden sein da Ihr Hoffnungen mal wieder nicht aufgegangen sind und die BVB Aktie steht unter dem jetzigen Kurs mit Tendenz 3,20 Euro:-)

 

 

10246 Postings, 4413 Tage Astragalaxiakann mal jemand

 
  
    
26.09.13 12:49

das fenster öffnen?!

danke schön...

 

103758 Postings, 7889 Tage Katjuscha@toitoi, jetzt sag mir doch mal wo ich meine

 
  
    
26.09.13 12:56
Meinung geändert hätte!

Ich sag immernoch, dass wir Mitte nächsten Jahres bei 6-7 ? stehen. Die nächste HV ist meines Wissens im November. Ich habe niemals geschrieben, dass wir im November schon bei 6-7 ? stehen.

Von einem Kursziel von 4 ? auf Sicht 1 Jahr hab ich ebenfalls nie etwas geschrieben.

Also wieso erzählst du hier klare Lügen?  

2261 Postings, 3371 Tage toitoi@Katjuscha

 
  
    
26.09.13 13:01

 Wo habe ich den geschrieben das DU 4 Euro als Kursziel genannt hast?????

War auf jedenfall nicht auf Dich bezogen das mit den 4 Euro sondern auf einen anderen User der solch ein Kursziel genannt hat.

Aber solche Kursziele konnte man in den letzten Monaten nicht lesen sondern eher oberhalb von 6-7-8-9-10 Euro.

Ich sage da kommen einige zur Vernunft endlich.

Aber das mit dem TIP an Dich meine ich ernst Du möchtest doch im Depotspiel nicht weiter absacken oder.

Deine Position mit 9000 BVB Aktien ist groß also nimm die Gewinne mit und kaufe was gescheites mit Performencefantasie.

 

Ach so und deine 6-7 Euro mitte nächstes Jahr sind lächerlich denk mal selber drüber nach.

Was rechtfertigt denn eine MK von größer 400 Millionen für die Aktie die kaum einer anfassen will. Vor allem wo jetzt sogar von Delisting die Rede ist.

 

103758 Postings, 7889 Tage KatjuschaWitzbold

 
  
    
26.09.13 13:18
1. Wenn du ein Posting zu meiner Person verfasst und dann am Ende die 4 ? Kursziel nennst, muss Jeder zum Schluss kommen, ich hätte das geschrieben.

2. Jetzt ruderst du also zurück was meine angebliche Rücknahme des Kursziels 6-7 ? anbetrifft. Erst Lügen erzählen und dann bemerken, dass dir jemand auf die Schliche gekommen ist. Na du bist mir ein Früchtchen.

3. Ich hab wenigstens ein Depot. Sowas geht dir ja völlig ab, mal deine Depotwerte zu posten. Könntest dich halt noch lächerlicher machen als ohnehin schon. Und was die BVB Aktie angeht, lass das mal meine Sorge sein! :)

4. Ach, jetzt ist von Delisting die Rede? hahahaha, Junge, verstehendes Lesen ist ja noch nie deine Stärke gewesen, aber das setzt dem Ganzen die Krone auf.

5. Was 400 Mio Börsenwert im nächsten Jahr rechtfertigt? Vielleicht der aktuelle Substanzwert inklusive Stiller Reserven des Spielerkaders? Da hab ich die operativen Gewinne der nächsten 1-2 Jahre oder die Veränderungen in den Marktpools zugunsten des BVBs noch nicht mal einbezogen. Wichtig dabei ist aber der psychologische Effekt sich jetzt auf Jahre in den Top3-4 der BuLi festzusetzen und damit sicher für die CL zu qualifizieren. Der psychologische Effekt bringt mehr für die Aktie als 10 Mio ? Gewinn mehr oder weniger pro Jahr, weil es sehr wenige Vereine außer den großen 5-6 Europas schaffen, sich 5 Jahre in Folge für die CL zu qualifizieren. Wenn der BVB das schafft, dann wird sich die Bewertungsschere nicht völlig schließen, aber deutlicher als jetzt.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 61  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben