UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Hewlett-Packard erfreut die Anleger

Seite 3 von 19
neuester Beitrag: 24.11.15 23:40
eröffnet am: 15.12.05 23:04 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 453
neuester Beitrag: 24.11.15 23:40 von: youmake222 Leser gesamt: 115169
davon Heute: 10
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  

2408 Postings, 4538 Tage Zweiflerhat der Hurd-Horror jemals ein Ende?

 
  
    
4
08.09.10 16:01
ist ja nicht zu glauben......dieser eine Mann vernichtet durch seinen Abgang bei HP 18!! Milliarden Dollar an MKap.....und wertet Oracle durch seinen Eintritt um ca 9 Milliarden auf.....HP hat nur durch Hurd 18 Milliarden an Wert verloren.....das muss man sich mal vor augen halten.....hat der Typ Diamanten gepinkelt und Gold geschissen?
Ist ja unfassbar.....  

30642 Postings, 5094 Tage KroniosUnd ein Apple_Mitarbeiter bei

 
  
    
2
08.09.10 21:35
UBS sagt, dass HP Tablets bauen muss.. lach.. Ergebnis: -3%... der Wahnsinn geht surfen...
-----------
Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!

36 Postings, 7046 Tage FuturHP macht sicher seinen Weg

 
  
    
2
09.09.10 09:28
Der Umstand das jetzt eine Frau die momentane Führung bei HP inne hat, ist doch gar nicht so schlecht.
Ich weiß zwar nicht wer diese Person ist und was sie beruflich auszeichnet, aber allein die Tatsache das eine Frau die Fäden eines der größten Wirtschaftsunternehmen der USA leitet, läst ja schon ahnen das sie fähig ist. Es wären nicht die ersten Männer in der Wirtschaft die über die Gerissenheit, Taktik und Cleverniss einer Frau in Führungsposition gestolpert würden. Abgesehen davon würde ich dem Kult um Hurd nicht überbewerden, schließlich werden die meisten Entscheidungen in der heutigen Wirtschaftswelt in einem Team beschlossen, welches immer erfolgreicher arbeitet wie eine einzelne Person. Hurd ist sicher der Representant und der Entscheider nach Draußen aber eigendlich wird im Team erfolgreich entschieden.
Was den zurückgehenden Absatz von privat genutzten PC angeht so sehe ich diesem angeblichen Umstand gelassen entgegen. Wenn ich von den Berichten der IFA in Berlin höre, dass die Händler fast doppelt so viel Ware bestellt haben wie in den davorliegenden Jahren, dann sehe ich das als sehr positiv auch für den PC Markt.
Ausserdem hoffe ich auf die Umsetzung des neusten Konjunkturprogramms von Obama, welche vor allen der unteren und mittleren Bevölkerungsschicht in Amerika mehr Geld in die Haushaltbörse bringen soll. Gerade diese Gruppe kauft dann auch wieder die neusten PC´s vom Markt.
Nun gut wir werden sehen !!  

614 Postings, 3917 Tage FunkyHat@Kronios

 
  
    
1
09.09.10 10:14
Ja, das ist sehr interessant. Vielleicht sollten die Herren von UBS sich mehr mit dem Thema beschäftigen... und festestellen, daß HP bereits Tablets auf WebOS Basis angekündigt hat. Der Zukauf von Palm für "lächerliche" 1,5 Mrd bringt hier sicher schneller einen verwertbaren Vorteil für HP als 3Par mit Ihrer Speichertechnik.  

793 Postings, 4550 Tage BlackHoleSunSchön langsam...

 
  
    
1
10.09.10 18:13
...nervt's aber richtig. Wird ja abgestraft als ob die Firma ein einziger Schrotthaufen wäre. Unfassbar, das. ;-)  

30642 Postings, 5094 Tage KroniosFunky: Tablets sind vor drei Jahren massiv

 
  
    
1
11.09.10 00:25
abgesoffen, keiner wollte die.. und UBS sagt Tablets und Multimedia.. iphone, ipod...I Spinn...  

@Future: die frau is tough.. die hat geschichte.. und die Frau vor Hurd hat HP auch ganz schön gepowered....
@Black: jo... i remember some days ago.. good news, aber hurd... affäre war schon geklärt.. auch in den medien, gute news von HP minus fast 5%, tscha... next step: immer noch gute news, bieterschlacht mit Dell .. minus.. bei guten news.. tscha...

btw: ich bin auch HP-Partner als Händler.. vielleicht sollte der Herr von UBS mal guggen... HP hat auch Tablets.. und auch Idings.. wobei der ipaq schon i hiess, als apple noch nix von i wusste.. tscha..  
-----------
Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!

2408 Postings, 4538 Tage ZweiflerHP ist ein ganz Grosser

 
  
    
11.09.10 07:53
Der Kurs hat mit realer Entwicklung, wie so oft, nichts zu tun.
HP ist von ca 55 Dollar auf 38 gefallen....und das obwohl die Konjunktur weiter anziehen wird, wenn auch etwas langsamer vielleicht....
Hurd war sicher ein guter Mann....aber hat er alle Entscheidungen alleine getroffen?
Bein einem Riesenkonzern wie HP gibts doch eine ganze Riege von Entscheidungsträgern. Hurd war sicher zur rechten Zeit bei HP....er hat den Riesendampfer auf Kurs gebracht, und ihm Fahrt gegeben....und ein Riesendampfer braucht sehr lange um abzubremsen....und bis HP abbremst, wird wohl ein neuer "Kopf" gefunden sein, bzw. das vorhandene Management bewiesen haben den Laden profitabel weiterführen zu können.
Spätestens bei den nächsten Zahlen wird man wieder erkennen wie stark HP wirklich ist.
Oder wenn man Nokia hernimmt.....die wurden quasi tot gesagt, weil alles verschlafen...dann kommt ein neuer Chef, von Microsoft, und plötzlich spring die Aktie um 20% an.....obwohl der noch gar nix bewiesen hat, der Neue...
Aber das zeigt wie "sensibel" die Börse auf Personalentscheidungen reagiert....
Bei fundamentalen Zahlen ist sie taub....warum auch immer...man erinnere sich, dass HP zum Abschied Hurd´s bekanntgegeben hatte dass die Zahlen Q2 besser sind als erwartet....trotzdem gings 10% abwärts....

Börse ist krank......und was eben strong buy war, ist eine Woche später strong sell....
Aber jede Überteibung wurde noch früher oder später korregiert....und ich trau moch wetten, da das Geschäft von HP nicht einbrechen wird, dss wir am Jahresende ganz wo anders stehen.....würde mal sagen 45-50 Dollar....
und ich gehe diese Wette mit einem Optionsschein ein...  

614 Postings, 3917 Tage FunkyHatTablets

 
  
    
11.09.10 08:53
@Kronios: Ja, total richtig. Da standen einfach drei Dinge im Weg:

- HP war etwas zu früh dran (Markt noch nicht wach)
- Die Tablets hatten kein gescheites Betriebssystem
- HP vermarktet es etwas zu Business-like. Apple legt das komplett auf die Lifestyle-Schiene. Letzteres klappt gerade deutlich besser.

Der Markt wäre wohl mittlerweile vorhanden. Allerdings reicht ein Konkurrenzprodukt zum iPad nicht, HP muss da schon eine gewisse Technologieführung eingehen. Traue ich ihnen aber zu. Das Slate wäre für mein Verständnis auch ne Ecke besser als ein Pad gewesen, schade das es abgesagt wurde. Mal sehen wann sie das nachholen, denn:

Durch den Zukauf von Palm hat man ein absolut geniales Betriebssystem. Wenn man das, anders als Palm, endlich schafft bei den Leuten in die Köpfe zu kriegen wird das sicher noch sehr sehr erfolgreich. Ich habe nen Palm Pre und freue mich jeden Tag wieder über das OS. Die Hardware ist bei Palm immer recht bescheiden, aber in Verbindung mit HP kann da großes entstehen.

Knackpunkt ist natürlich der Lifestyle-Faktor. Immerhin hat HP massig finanzielle Möglichkeiten eine entsprechende Marke zu basteln. Der Ruf im Servergeschäft ist ja eh super, auch Drucker von HP schätzt jeder, aber den Entertainment-Sektor muss man wohl erst noch erobern. Bin gespannt ob das als HP oder Palm Brand passieren wird.

Potential ist jedenfalls reichlich vorhanden und damit auch genug Fantasie für die Aktie auf mittelfristige Sicht.

@Zweifler: Wenn der CEO eh nicht die Entscheidungen trifft, sollte man vielleicht einen reinen Sympathietrgäger als neuen Leiter holen. Vielleicht Lena oder so. ;) Spaß beiseite, du hast da schon ganz recht. Die Personalie wird weniger an ihren Fähigkeiten gemessen als am Charakter bzw. dem öffentlichen Meinungsbild. Bin sehr gespannt wer da geholt wird. Oder ob am Ende gar jemand internes befördert wird.  

2408 Postings, 4538 Tage ZweiflerWachstum durch Zukäufe

 
  
    
13.09.10 13:49
HP kauft und kauft....
http://www.ariva.de/news/...-Packard-vor-Milliardenuebernahme-3525793
Hoffe die haben eine schlüssige Strategie....
Geld scheinen sie jedoch wie Heu zu haben.....
Bin gespannt wie die Q3 Zahlen ausfallen....Q3 ist bald vorbei.....
Ich denke die werden sicher gut werden, und spätestens dann sollte doch das "Hur-Drauma" überwunden werden können.
Was HP einen Schub geben könnte wäre dass sie ihre Klage gegen Hurd durchbringen, und einen Ersatz für ihn finden welcher vom "Markt" als gleichwertig angesehen werden würde.....auch wenn das bei diesem wohl übertriebenen "Hurd-hype" nicht leicht werden dürfte....
Aber schaun wir mal....eine Stabilisierung der Aktie wäre schon mal ein Teilerfolg.  

793 Postings, 4550 Tage BlackHoleSunStabilisierung...

 
  
    
13.09.10 19:37
Ja, man wird ja bescheiden... ;-) Aber es nervt wenn der Gesamtmarkt tagtäglich grünt und HP nicht mal ein paar Krümel zulegt. Was passiert wenn der Dow wieder mal schwächelt (kann ja IMO nicht mehr lange dauern) - geht's dann mit 2 - 3 %-Schritten Richtung Süden?  

36 Postings, 7046 Tage FuturWaffenlieferung nach Saudi Arabien,Chance für HP?

 
  
    
13.09.10 21:25
Kann bei dem Deal mit den Saudi´s nicht HP auch mit verdienen?
Beliefert HP nicht auch die US - Streitkräfte ?
Weiß da jemand von euch etwas genaues.  

30642 Postings, 5094 Tage KroniosFunky: sorry, dass ich Dir nicht recht geben kann

 
  
    
1
13.09.10 21:42
Compaq hatte das Business Geschäft voll im Griff und war unangetastet.. Dann wollten Sie Apple-like auch an alle verkaufen. Ich weiss nicht mehr, wie die Billig-Teile hiessen.. Dann waren Sie weg, von HP gekauft. HP war so klug (bis heute) die Business Server Proliant zu nennen, in der selben Qualität zu produzieren.. bis heute unangenagt im Business-Segment. HP hat auch gute Rechner gebaut.. aber jetzt (naja, seit paar Jahren) wollen Sie wieder allle :-). Drum bauen Sie Billig-Schotter, nennen das Pavillon und freuen sich über die Marktanteile.. der Ruf is doch wurscht... Lifestyle-Geschäft is für den Arsch, wenn man ne Company hat, die Qualität produizieren will.
Zum OS: man hat mit HP UX ein total geniales Betriebssystem, man hatte "Palms" von Compaq (IPAQ), die besser waren.
Technologieführung hat man auch, auch im Bereich Netzwerk is man im Business-Teil mit Procurve Marktführer.
Zusammenfassung: HP hat im Business MArkt über 80%, auf den Rest im Privatbereich verzichten (da verdient man eh nix).. und ab geht die Post...

@Zweifler: Hurd hat HP durch seinen Wachstumsgrössenwahn im Privatbereich in die Krise getrieben, die neue is tough.. man gebe ihr 100 Tage. Die Frau ist bekannt, hat Erfahrung.. und Ihre Vorgängerin (als Frau-Chef bei HP) hat ja gezeigt, wie mans macht.. also nich suchen.. abwarten...

Persönliches Resümee: Ich hau noch mal ne Ecke Geld in einen schönen Long auf HP.
-----------
Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!

2408 Postings, 4538 Tage Zweiflernaaaaa

 
  
    
14.09.10 16:45
da wird doch nicht ein Rebound begonnen?  

793 Postings, 4550 Tage BlackHoleSunRebound - ja! ;-)

 
  
    
14.09.10 19:20
Hoffen wir es - Zeit wurde es ja. Ich werde jedenfalls ein paar Stücke nachlegen, das aktuelle Niveau ist einfach einladend. Und von hier weg sollten bis Weihnachen mind. 10 - 15 % drin sein, falls der Markt nicht kollabiert.  

2408 Postings, 4538 Tage ZweiflerTja

 
  
    
15.09.10 15:47
das wars dann wohl wieder mit Erholung.....Schade......
Ein neuer, guter CEO gehört her....wobei die HP-Leute wollen einen der mehr fürs Unternehmen tut, und weniger für die Aktionäre....einen Anti-Hurd...

http://www.boerse-express.com/pages/906011

Aber es müsste doch beides vereinbar sein.....nachhaltige Forschung....integration und festhalten an den erfahrenen Mitarbeitern UND Wertsteigerung des Unternehmens im Sinne der Aktionäre....

Momentan erfreut HP leider nicht seine Aktionäre....  

2408 Postings, 4538 Tage ZweiflerDoch nicht vorbei?

 
  
    
15.09.10 15:54

2408 Postings, 4538 Tage ZweiflerDie 40 Dollar

 
  
    
15.09.10 16:37
die müssten wir packen....droht ein starker Widerstand zu werden....
wenn sie gepackt werden, auf Schlusskursbasis, siehts sehr gut aus denke ich....
Auch wenn ich kein Chartanalysefan bin....  

2408 Postings, 4538 Tage ZweiflerDas könnt heute das Signal sein

 
  
    
16.09.10 21:47
zur Aufholjagd.....
die 40 Dollar auf Schlusskursbasis deutlich überboten.....  

793 Postings, 4550 Tage BlackHoleSunUnd...

 
  
    
16.09.10 22:15
...RIM liefert gute Zahlen - nachbörslich düdelt das Teil nach oben. Dürfte alle Techwerte morgen beflügeln.  

30642 Postings, 5094 Tage KroniosZweifler: die lady is gut :-)

 
  
    
18.09.10 02:02
und 40 Dollar ist kein Ziel, sondern eine Schande... bis 42 bleib ich voll drin - auch wenns mal wieder HP-typisch trotz guter News nach unten geht - die 45 habbich im Auge.
-----------
Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!

5230 Postings, 6050 Tage geldsackfrankfurtZeit für eine Rallye !

 
  
    
19.09.10 21:09

6781 Postings, 4397 Tage butzerlegestern beim Anstieg

 
  
    
21.09.10 09:06
wäre es ja eine Chance gewesen, dümpelt aber immer noch weiter herum.

Immerhin scheint ja bei HP nun der Boden gefunden, ist doch schon auch mal was wert.

Denke auch, mit den Q3-Zahlen bzw. Ernennung eines neuen CEO sollte das Hurd-Trauma nun auch wieder abgeschlossen sein.  

614 Postings, 3917 Tage FunkyHatEinigung mit Hurd und Shortlist für CEO-Kandidaten

 
  
    
21.09.10 09:39

Precentral zitieren weitere Quellen, laut denen die folgenden Kandidaten als mögliche Nachfolger des Ex-CEO Hurd in Betracht gezogen werden:

- laut Benzinga: HP had offered the job to Tim Cook, Apple Computer's chief operating officer

- angeblich würde man aber wohl einen internen Kandidaten bevorzugen, zur Auswahl stünden: "The short list includes Vyomesh Joshi, who runs HP’s printer business;  Todd Bradley, head of the personal-computer division; Dave Donatelli,  who runs the storage and server unit; Tom Hogan, executive vice  president of enterprise sales and marketing; and Ann Livermore,  executive vice president of the enterprise business, said the person,  who asked not to be identified because the talks are private and a  choice hasn’t been made."

Eine Entscheidung könnte noch diese Woche fallen.

Viel interessanter finde ich aber den Bericht, das einem Statement von HP nach eine Einigung zwischen HP und Oracle bzw. Hurd erfolgt ist. Demnach akzeptiert HP den Wechsel. Die langjährige Beziehung zwischen Oracle und HP solle nicht durch den Wechsel gefährdert werden. Netterweise zahlt aber Hurd die Abfindung an HP zurück!

"The Associate Press notes that the agreement  between Hurd and HP was also contingent upon HP getting their money  back. Hurd received approximately $30 million in severance pay and  options, which he will be returning to HP."

 

Ich werde mir mal nen OS auf HP suchen, glaube so langsam könnte das Tal durschritten sein. :-)

 

30642 Postings, 5094 Tage KroniosFunky: ich bin HP-Partner

 
  
    
22.09.10 02:11
aber wenn einer von Apple da Vorstand wird.. war ich das.. dann werd ich auch gleich mal nach shorts suchen.. Donatelli isn hardliner.. der wär gut.. wirds aber nicht.. weil er wird "Marktanteile" verlieren .. mit dem Schotter-Billig-Geschäft.. weil ers abschafft...ich sach nochma.. die jetzige Lady is tough.. ma abwarten..

zum os.. such ma.. aber schnell.. 's geht schon aufwärts... ich bleib in meinem Wave (DB5NPY)... der kommt schon wieder hoch.. und bei HP.. nix für kurzzeit.. Schau mer in drei Monaten noch mal..

Hurd,.. ja.. der hat ne externe Mitarbeiterin eingespannt, damit er zu seinem Freund Ellison kann (Oracle)... scheiss drauf.. Hurd is ne quotengeile Niete.. der macht Oracle auch noch fertig... Uppsa.. Wortwahl... Mister Hurd ist ein machtgeiler Mensch, der nur die eigene Macht sieht und dem das Unternehmen egal ist... das war besser formuliert..  
-----------
Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!

5 Postings, 3806 Tage Tante Ilse3Par und Arcsight Übernahmen Strategie?

 
  
    
22.09.10 20:42

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben