UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.535 -1,1%  MDAX 27.271 -2,1%  Dow 32.833 0,1%  Nasdaq 13.008 -1,2%  Gold 1.791 -0,2%  TecDAX 3.106 -1,8%  EStoxx50 3.715 -1,1%  Nikkei 27.795 -0,7%  Dollar 1,0214 0,0%  Öl 96,0 -0,5% 

Grenke Leasing

Seite 1 von 165
neuester Beitrag: 09.08.22 11:38
eröffnet am: 30.10.06 19:25 von: nuessa Anzahl Beiträge: 4124
neuester Beitrag: 09.08.22 11:38 von: b123912 Leser gesamt: 1070973
davon Heute: 284
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165  Weiter  

6858 Postings, 6353 Tage nuessaGrenke Leasing

 
  
    
10
30.10.06 19:25
Nachdem der Kurs nunmehr um 50% seit High zurückgekommen ist, kann man hier eine Anfangsposition eingehen. Das erste größere Ziel wird bei 37 ? gesehen.


Achtung: Analyse auf Weekly-Basis!

ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
Grenke_1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
Grenke_1.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165  Weiter  
4098 Postings ausgeblendet.

1 Posting, 14 Tage Carl Vahrenheidheute Artikel im Handelsblatt

 
  
    
2
27.07.22 12:39
Überschrift :Warum Aktien von Leasing-Anbietern gut in die Zeit passen  

1140 Postings, 2342 Tage andanteHandelsblatt

 
  
    
1
27.07.22 13:56
Diesen Auszug darf man hier wohl wiedergeben

"(...)Mit einem Kurs von rund 24 Euro ist die Grenke-Aktie von ihrem Allzeithoch zwar noch immer weit entfernt: Am 21. September 2018 ging sie zu einem Preis von 107,30 Euro aus dem Handel, und sie hat auch auf Jahressicht deutlich an Wert verloren.
Aber sie bietet dadurch eine günstige Kaufgelegenheit. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) liegt aktuell bei unter drei, während die Analysten das langfristige Wachstum im zweistelligen Bereich sehen."

Ein KGV von drei. Bei guten Geschäften. Lecker, lecker. :)  

1044 Postings, 378 Tage BigMöpSchon komisch wie sie das ermitteln

 
  
    
1
27.07.22 15:08
https://www.onvista.de/aktien/GRENKE-AG-Aktie-DE000A161N30
hier steht was von momentan 15 bis 11 in 2032estimated....  Also was gilt nun?! 1,1 MRD. Kap ist natürlich arm, früher war das 3 fache normal.
 

1140 Postings, 2342 Tage andanteKGV Onvista

 
  
    
27.07.22 16:43
Womöglich geht man bei Onvista von einer in Zukunft deutlich höheren Marktbewertung aus ? Dann passen auch 11 oder wieder :)  

24 Postings, 79 Tage b123912KGV

 
  
    
1
27.07.22 17:54
Das KGV kann man ja ganz einfach rechnen. Keine Ahnung wie das Handelsblatt auf drei kommt.
Marktkap. 1,1 Mrd.
Gewinnschätzung 2022: Gewinn nach Steuern 75 bis 85 Mio.
Macht ergo einen KGV von 12,9 bis 14,6
Gewinn nach Steuern 2021: 95,2 Mio. EUR (aufgrund Sondereffekt verkauf viafintech): KGV: 11,55.

Vllt. kommt ja zum Halbjahr eine Prognoseerhöhung. Das wären mal Nachrichten, die dem Kurs auftrieb geben könnten.
 

1044 Postings, 378 Tage BigMöpJup korrekt

 
  
    
28.07.22 11:44
Traue auch eher Onvista-Kennzahlen :)  

86 Postings, 489 Tage goodlife45S&P Global:

 
  
    
02.08.22 10:20
"Against the backdrop of materially worsening operating conditions in the lead up to the Russia-Ukraine conflict, we anticipate that Grenke will maintain solid profitability compared with similarly rated peers, as well as superior capitalization and sound asset quality. Based on its healthy margins and moderate growth opportunities as a specialist lender, we forecast that Grenke's return on average common equity will recover to about 10%-12% by 2024. This includes a manageable increase in the bank's cost of risk and nonperforming loans, and similar risk metrics in difficult markets, buffered by the high granularity and collateralization of its portfolios, and comparably high risk-adjusted margins."

https://media.grenke.com/download/...p_obt_id=4725508&p_spec_id=1  

317 Postings, 2288 Tage InaraOkay

 
  
    
02.08.22 16:51
Klingt plausibel. Jetzt noch eine Aufstufung und von der nächsten Seite passt es.  

1044 Postings, 378 Tage BigMöpEigentlich sollte ja ne 3 vorne stehn

 
  
    
02.08.22 17:40
und nicht immernoch die 20er Range :-/ Solangsam wirds langweilig in der 20er Range :-P  

24 Postings, 79 Tage b123912Shortseller

 
  
    
03.08.22 13:32
Wellington hat weiter aufgestockt. Mittlerweile sind (zumindest lt Bundesanzeiger) 2,83% der Aktien leerverkauft, was aktuell 1,316 Mio. Aktien sind. Bei aktuell 30.000 Aktien Handelsvolumen pro Tag (sogar eher hoch geschätzt) ist das das Volumen von 44 Handelstagen, alleine um die Shortsellerposition abzubauen  

1044 Postings, 378 Tage BigMöpIst das wenig viel?!

 
  
    
03.08.22 13:37
Wie ist die Ratio bei sowas wie TSLA?! oder PlugPower? Müssten dort eigentlich höher sein. Nur können dort SLs alleine durchs verkaufen wenig anrichten, weil die Handelsvolumen pro Tag wohl sehr hoch sind...  

24 Postings, 79 Tage b123912@BigMöp

 
  
    
03.08.22 15:23
Die Quote der 2,83%  ist absolut gesehen nicht sonderlich hoch. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es in den USA auch eine Meldepflicht analog D gibt. Aber laut diverser Seiten ist die Tesla Quote bei 2,71% bzw. 2,72% (https://finviz.com/quote.ashx?t=TSLA siehe Short Float oder auch https://www.marketwatch.com/investing/stock/tsla) also ähnlich hoch.
Bei Tesla sind dann somit 28 Mio. Aktien geshortet. Das durchschnittle täglich Handelsvolumen sind lt. https://www.marketwatch.com/investing/stock/tsla 30 Mio. Aktien. D.h. die Shortquote ist noch nichtmal das Handelsvolumen eines einzigen Tages. Bei Grenke ist das tägliche durchschnittsvolumen genau 26.720, also sind die shortpositionen das fast 50fache des täglichen Handelsvolumens. Alleine die Grenke Familie hat ja 40,2% der Aktien, die Grenke Stiftung nochmal 3%, Acatis hat immernoch fast 10%, alleine diese drei haben somit schon über 50% der Aktien.
Somit ist die Free float short Quote bei weit über 5%. Ich würde mal behaupten, dass es in D oder auch in Europa kein Unternehmen gibt, dass im Vergleich zum Handelsvolumen eine derart hohe Shortquote hat. Wie zuletzt schonmal geschrieben, ich habe keine Ahnung, wie die Shortseller von ihren Shortpositionen runter kommen wollen. Das geht eigentlich nur OTC, wenn sie von einem der Fonds, die um die 3% der Aktien halten, Anteile in einem großen Paket zurückkaufen.  

24 Postings, 79 Tage b123912Days to cover

 
  
    
1
03.08.22 15:44
Ist die Kennzahl.

Lt. Definition:
Definitions vary, but a short interest as a percentage of float above 20% is extremely high. Also, a ?days to cover? above 10 indicates extreme pessimism.

Über 10! ist wohl schon sehr hoch. Grenke ist bei 50.

Hier auch noch eine Übersicht der höchsten Day to cover:
https://shorteurope.com/days_to_cover_index.php?country=germany
Die ersten 6 können nicht sein, da das Handelsvolumen nicht stimmen kann (z.B. bei GEA steht da 342 Aktien Handelsvolumen pro Tag und alleine heute aber schon über 100.000 Aktien). Bauer ist ein Spezialfall. Somit ist die Days to cover von Grenke der mit Abstand höchste in Deutschland und mehr als das dreifache von Varta, der Aktie mit dem nächsthöheren Days to cover  

1044 Postings, 378 Tage BigMöpGut aufgeklärt

 
  
    
03.08.22 17:19
Hab mich eh erschrocken bei 50 days to cover. Schon klar dass dann die SL gewisse Macht auf den Kurs ausüben :-(
Nur die Frage wo sehen die denn Pessiumsmus :-P Einfach in der Taktik länger und länger zu shorten, damit jeder optimistische Anleger aufgibt?!
 

317 Postings, 2288 Tage InaraNa dann

 
  
    
03.08.22 18:32
Beste Voraussetzungen für einen Squeeze. Nicht das ich es darauf abgesehen habe  

24 Postings, 79 Tage b123912Squeeze

 
  
    
04.08.22 10:24
Ja, das denke ich mir auch schon länger. Es benötigt halt ein Event, dass einen Kurssprung auslöst, sodass die Shortseller sich eindecken müssen. Bei Grenke ist es aber schwierig in den Zahlen groß über den Erwartungen zu liegen. Durch die regelmäßigen Veröffentlichungen der Marge und des Neugeschäftsvolumens kann man sich das Ergebnis eigentlich ganz gut herleiten.
Die Guidance für 2022 ist ja: 75-85 Mio. EUR Ergebnis. Gewinn Q1 waren 20,5 Mio. EUR. Ohne Wachstum hoochgerechnet gibt das schonmal 80 Mio. EUR Ergebnis. Vllt. wird ja das Ergebnis zum Q2 konkretisiert auf 80-90 Mio. EUR. Aber selbst das würde wegen den paar Mio. nicht für einen Kursprung sorgen  

122 Postings, 552 Tage ShoppingmannGrenke AG

 
  
    
04.08.22 10:37
…steigt dennoch jeden Tag etwas an.
Gestern wurde ein 4-Wochen-Hoch festgestellt und heute geht’s weiter. Vielleicht deckt sich jemand ein, oder die LV bekommen kalte Füße, weil hier nichts Negatives mehr hervor zu zaubern ist…Mal sehen, ob die Kursziele nicht tatsächlich innerhalb 12 Monaten erreicht werden! Ich glaube ja!!  

24 Postings, 79 Tage b123912Shoppingman

 
  
    
04.08.22 10:45
ich glaube nicht, dass sich da jemand eindeckt. Gestern lag das Handelsvolumen bei nur 10.000 Aktien und heute bis jetzt bei nur 1.000 Aktien. Das kann man wohl eher nicht eindecken nennen.
Aber ja, Hauptsache der Kurs steigt mal wieder :)  

24 Postings, 79 Tage b123912Heute

 
  
    
08.08.22 12:39
Was ist denn heute schon wieder los?? Grenke vollkommen ohne Nachrichten -4% und Dax +0,7%. Ich könnt echt kotzen  

1140 Postings, 2342 Tage andanteCharttechnisch leicht überhitzt

 
  
    
08.08.22 13:14
Nach dem Anstieg seit Ende Juli.
Der Kurs lag seit ein paar Tagen über dem Bollinger und der RSi bei fast 70. Da haben wohl einige Daytrader Kasse gemacht.  

24 Postings, 79 Tage b123912Überhitzt?

 
  
    
08.08.22 13:29
Bei einem Kurs Ende Juli von 25,60 EUR bei einem aktuellen Realtime Kurs von 25,61 EUR. Heiße Aktie...  

86 Postings, 489 Tage goodlife45Hm

 
  
    
3
08.08.22 13:59
da muss er aber echt gutes Timing gehabt haben. Immerhin stehen wir grad mal 12% über dem Mehrjahrestief von 22.92 vom 05.07. :)
Ich schiebe es eher mal auf das geringe Handelsvolumen. Im Grunde egal, da ich auch nicht verkaufen würde, wenn wir jetzt 10% nachrichtenlos ansteigen würden. Wichtig ist der Kurs in 3-4 Jahren (für mich) und der dürfte deutlich höher sein.  

1140 Postings, 2342 Tage andanteAnstieg seit Anfang Juli

 
  
    
08.08.22 14:08
Musste es  natürlich heißen. Die Shortseller werden sich bald neue Ziele suchen und dann geht's hier erst richtig hoch.  

1044 Postings, 378 Tage BigMöp@andante: und was ist wenn nicht :)

 
  
    
1
09.08.22 11:05
Ab und zu sietzten diese Parasiten einfach aus, weil sie eben schon im Kreislauf sich eingenistet haben, ne Kursanstiegen passieren hier erst wenn wir mehr Käufer nach prinzip Buy and Hold haben.... Volumen ist mickrig, da ist es ein leichtes für Shorties den Kurs auf  ihr Nivea zu drücken, ich vermute, das wir noch nicht unter 20 sind weil einfach der Freefloat es nicht her gibt, wenn 60% gehalten werden....  

24 Postings, 79 Tage b123912Shortseller

 
  
    
3
09.08.22 11:38
Auf ewig können sie das auch nicht durchziehen. Die müssen ja auch die "Miete" für die leerverkauften Aktien bezahlen, irgendwann wird es sich für sie einfach auch nicht mehr rechnen. Warten wir mal den Donnerstag ab, was die Zahlen so hergeben. Vllt. gibt es da dann etwas Kaufdruck  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben