UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Adva ein Diamant am Investoren Himmel

Seite 1 von 325
neuester Beitrag: 23.07.21 15:15
eröffnet am: 27.09.10 19:09 von: Gandalf2707. Anzahl Beiträge: 8104
neuester Beitrag: 23.07.21 15:15 von: dome89 Leser gesamt: 1788458
davon Heute: 178
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
323 | 324 | 325 | 325  Weiter  

5584 Postings, 4996 Tage Gandalf270760Adva ein Diamant am Investoren Himmel

 
  
    
27
27.09.10 19:09
ein schlafender riese
eine perle
das invest des jahres
der aufsteiger des jahres

für und wieder von adva optical

ein herzliches willkommen allen die sich über adva austauschen möchten  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
323 | 324 | 325 | 325  Weiter  
8078 Postings ausgeblendet.

4996 Postings, 1711 Tage dome89Wegen Kurs

 
  
    
16.07.21 14:05
Kann mir durchaus vorstellen das telios heute versucht gegen Nachmittag so viele Stücke wie möglich in Markt zu schieben, wenn sie komplett rauswollen  

4861 Postings, 2943 Tage dlg.Text

 
  
    
16.07.21 14:18
Habe bei 13 Euro ein paar gegeben?komme gleich/später noch mal mit ein paar Gedanken dazu.  

3197 Postings, 1284 Tage Der Paretodome:

 
  
    
16.07.21 16:42
"kann mir durchaus vorstellen das telios heute versucht gegen Nachmittag so viele Stücke wie möglich in Markt zu schieben, wenn sie komplett rauswollen  "

... warum sollten sie?  

der Zeitpunkt wäre mMn völlig daneben ...  

4996 Postings, 1711 Tage dome89Warum? Weil sie dies permanent machen

 
  
    
16.07.21 17:13
Allerdings weis ich nicht ob die komplett raus wollen. Bei den letzten Zahlen war es ja auch so. Warum die rausgegangen sind weis keiner. DLG hat dazu aber bereits einiges geschrieben.  

5584 Postings, 4996 Tage Gandalf270760Ich habe den Nachmittag verschlafen

 
  
    
16.07.21 17:15
und sehe den Sprung über die 13?

Ich habe immer noch nicht die Order zum verkaufen erteilt ??..
man ist das schwer ?.  

4861 Postings, 2943 Tage dlg.Text

 
  
    
18.07.21 15:10
Hier wie angedroht noch ein paar Gedanken zu der News von Freitag.

Im Prinzip gibt es keinen Grund, dass man nach diesen vorläufigen Zahlen seine ADVA Aktien verkaufen muss (auch wenn ich einen Teilverkauf gemacht habe) - die Marge für 2Q war sensationell gut, der Umsatz war wie erwartet. Die leichte Prognoseanhebung von 8 auf 8,5% war dann zwangsläufig (hatte ich ja letzte Woche hier schon geschrieben). Dafür, dass EUR/USD um 3-4 Cent gefallen ist, ist umso positiver.

Vom Cash wurde nichts geschrieben, dafür sind die Kommentare bezüglich Lieferketten für mich inkrementell negativ. Aus Risiken sind ?hohe Risiken? geworden und dazu wurde noch ?zunehmend? ergänzt.

Die Commerzbank ging für 2Q21 von 150 Mio bei 9,2% Marge aus, d.h. dass die 2Q21 EBIT Erwartung um ca. 600k Euro übertroffen wurde. Dafür fand ich die Kursreaktion am Freitag - nach dem bisherigen Run in diesem Jahr - überraschend gut oder vllt sogar etwas übertrieben.

ADVA hat bisher in 1H rund 294 Mio Euro bei 27,4 Mio pro-forma EBIT geliefert, eine pro-forma EBIT-Marge von 9,3%. Nehme ich die Mitte der Guidance für das Gesamtjahr, also 595 Mio Euro bei 8,5%, dann entspricht das einer erwarteten 7,7%igen Marge für das zweite Halbjahr - ca 160bps unter der des ersten. Das mag alles einfach nur sehr konservativ von ADVA geguided sein, aber es ist sicherlich kein ?beat and raise? Quartal.

Also nach +86% im bisherigen Verlauf des Jahres und damit einem etwas ungesund hohen Depotanteil habe ich mal ein wenig das Klumpenrisiko reduziert. Aber wie eingangs geschrieben: Angst aufgrund der Bewertung muss man mE weiterhin nicht haben.

@Pareto, Teleios haben wir schon dutzende Male hier besprochen - dass die ihren vor 1,5 Jahren eingeschlagenen Weg der Veräußerung ändern ist nicht zu erwarten und das ist mE auch nachvollziehbar.

@Gegenanleger, Du kannst ja fast von Glück reden, dass Dir die Möglichkeit, Dich mit Deinen 2Q-Sorgen hier zu blamieren, von Gandalf genommen wurden :-). Da kannst Du Dich in dem anderen von Dir hervorgeholten Chat, bei ihm bedanken.

Was morgen/nächste Woche evtl noch interessant sein könnte ist die mögliche Reaktion der Analysten. Wenn ich das richtig verstehe, dann sind 7 von 7 Analysten auf Buy, zwei davon haben Kursziele von 15 Euro (Warburg & Northland), aber die Kursziele der anderen fünf Analysten liegen alle unter dem aktuellen Kurs. Die müssen sich also überlegen, ob sie bei der ADVA Story weiterhin mit ihrem ?Buy? dabei bleiben wollen. Dafür müsste man aber die Kursziele von den 12-13 Euro auf >15 Euro bringen und ob ein 600k EBIT beat bei mehr oder weniger unveränderter Gesamtjahres-Guidance und zunehmenden Risiken in der Lieferkette dafür ausreichen, bleibt abzusehen. Vllt halten die erst mal die Füße still und warten den CC nächste Woche ab, aber ansonsten würden mich zB ein Downgrade bei vier Kurszielerhöhungen nicht wundern.  

1 Posting, 7 Tage hollimanHallo dlg,

 
  
    
1
18.07.21 20:46
Die letzten veröffentlichen Analysten Kursziele sind meiner Meinung nach:
Wartburg                15,50? (7.7.21)
Kepler                     13,60? (18.6.21)
First Berlin Equity 13,00? (27.4.21)
andere aktuelle Veröffentlichungen habe ich nicht gefunden.
Bei deinen angenommenen Mittelwerten bin ich bei dir (595M? Umsatz mit 8,5% Bruttomarge). Das dürfte machbar sein, obwohl die Risiken zunehmen. Dann sollte auch ein EPS von 0,80? erreicht werden, und falls die Risiken nicht eintreten, auch ein höheres EPS im Bereich des Möglichen liegen.
Meiner Meinung nach sollte das dazu führen, dass das ein oder andere Kursziel angehoben wird.
Trotzdessen gehe ich davon aus, dass wir mehr oder weniger eine Seitwärtsbewegung bis zu der Veröffentlichung der Q3 Zahlen im Oktober sehen werden. Spätestens dann sollte man einschätzen können, inwieweit die Risiken wirklich eintreten. Nächste eventuelle Rally (Neubewertung) würde ich dann frühestens zum Jahresende sehen.
Aber jetzt warten wir erstmal diesen Donnerstag ab. Vielleicht gibt es ja zusätzliche Erkenntnisse.
Viele Grüße holliman
 

4861 Postings, 2943 Tage dlg.Text

 
  
    
19.07.21 09:32
Holliman, guten Morgen und schön von Dir zu lesen. Neben den von Dir genannten Kurszielen habe ich noch in Erinnerung: 13 Euro der Commerzbank, 12 Euro von FMR und ich glaube, die LBBW war auch bei 12 (?) Euro.

Deine andere Einschätzung mit der Seitwärtebewegung bis zu den 3Q Ergebnissen sehe ich ähnlich. Spätestens dann wird ADVA die Jahres-Guidance eingrenzen (müssen). Die Kursreaktion heute Morgen (so etwas in der Art hatte ich erwartet/befürchtet) könnte das ein oder andere Downgrade verhindern?  

4996 Postings, 1711 Tage dome89schwacher Markt und bei 12,34 hat

 
  
    
19.07.21 09:52
jemand nen großen Brocken abgeladen. Nach dem Dynamischen Anstieg wieder auf normal Niveau zurück. Die Vola ist hier aber druchaus normal. Sobald die Trader raus sind gehts dann wieder gemütlicher zu.
 

35867 Postings, 7688 Tage Robindie große

 
  
    
19.07.21 10:06
Unterstützung sehe ich bei Euro 11,72 - 11,86 .  

1071 Postings, 2620 Tage BratworschtWahnsinn...die Achterbahn

 
  
    
19.07.21 11:15
nimmt Fahrt auf. Ist ein bisschen übertrieben mit dem Abschlag. Es ist immer das gleiche hier, auf Hoffnung folgt Ernüchterung...egal wie gut die Zahlen von ADVA auch seien mögen.  

4861 Postings, 2943 Tage dlg.Text

 
  
    
19.07.21 12:12
Bratworscht, am Freitag hat ADVA den Markt nach den Zahlen um ca. 6% outperformed und genau das gibt die Aktie heute ab. Dazu hatte die Aktie nach den letzten drei Quartalszahlen äußerst positiv reagiert, schau Dir den Jan, Feb und April dieses Jahres an. Deine Einschätzung, dass es "immer das gleiche hier" ist, ist mE komplett falsch. Dass die heutige Kursreaktion nicht völlig verwundern sollte, habe ich Freitag/gestern hier bereits geschrieben.

LBBW hat vorhin das Kursziel von 12 auf 15,50 Euro hochgenommen - somit das höchste Ziel in der Analystenwelt.  

4861 Postings, 2943 Tage dlg.Text

 
  
    
21.07.21 09:54
Die (bisherige) Antwort auf meine Frage von letzter Woche - wie wohl die Analysten reagieren werden - lautet wie folgt:

LBBW Kursziel auf 15,50 Euro
Warburg Kursziel auf 15,50 Euro
Commerzbank Kursziel auf 15,00 Euro  

4861 Postings, 2943 Tage dlg.Text

 
  
    
21.07.21 10:06

4996 Postings, 1711 Tage dome89nach dem heutigen Anstieg hatte telios

 
  
    
21.07.21 10:34
Anscheinend gestern noch Lust deine Anteile weiter los zu werden.  

4861 Postings, 2943 Tage dlg.Text

 
  
    
1
21.07.21 11:38
Hi dome89, mE können wir aufhören, jeden kleinen Kursrückgang an Teleios festzumachen...die verkaufen ihren Anteil über 1,5 Jahre hinweg (bzw. haben verkauft) und wie wir sehen, hat das dem Kurs wenig ausgemacht.  

4996 Postings, 1711 Tage dome89ja hast recht aktueller stand der Kennzahlen

 
  
    
21.07.21 14:31
Kgv : 15
Kuv: 1
Am Ende des Jahres dürfte man eine Nettoliqidität von ca 10 mio haben. Schuldenfrei.
bis 2023 hätte man dann bei ähnlicher Marge und einer Umsatzsteigerung von 3-5 Prozent 80-100 mio Netto Liquidität. bei einer derzeitigen market cap von gut 600 mio. Für mich einfach nicht teuer.

Grüße  

4861 Postings, 2943 Tage dlg.Text

 
  
    
22.07.21 08:36
Moin moin, die finalen Zahlen habt Ihr sicherlich schon gesehen:
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...nis-fuer-q/?newsID=1465938

Die Präsentation ist auch schon draußen:
https://www.adva.com/en/about-us/investors/investor-presentations

M.E. kein wesentlicher Erkenntnisgewinn ggü den vorläufigen Zahlen.

Auf S. 7 des Berichts:
"At EUR 39.2 million in 6M 2021, R&D expenses were up compared to EUR 37.7 million seen in 6M 2020, comprising 13.3% and 13.5% of revenues, respectively. While gross R&D expenses at EUR 59.5 million in 6M 2021 remained stable compared to 6M 2020. Income from capitalization of development expenses decreased from EUR 21.8 million in 6M 2020 to EUR 20.3 million in 6M 2021. The capitalization rate in 6M 2021 amounted to 34.1%, down from 36.7% reported in 6M 2020." Also auch hier ist die Qualität mE besser bzw. die Bilanzierung konservativer - war ja in der Vergangenheit oftmals ein Kritikpunkt.

@dome, zu Deinen Zahlen: die Commerzbank geht von 0,99 Euro EpS für das nächste Jahr aus, KGV basierend auf deren Schätzungen also bei ca. 13. Beim KUV sind wir für 2021 nun zum ersten mal bei über eins (mE ca. 1,1) und für nächstes Jahr bei den von Dir erwähnten 1.

@Gegenanleger, hast Du mittlerweile eingesehen, dass Deine "Aktionärsallergie" nicht bei der Bewertung einer Aktie hilft. Nur weil eine Aktie vom Aktionär erwähnt wird (was im Jahr hunderte/tausende male passiert), heißt das nicht, dass diese automatisch schlecht ist. Vllt setzt da bei Dir ein Erkenntnisgewinn ein.  

4861 Postings, 2943 Tage dlg.Stimmrechtsmitteilung

 
  
    
1
22.07.21 10:55
@dome, q.e.d. - es muss nicht immer Teleios sein, dieses mal gibt's sogar einen Namen dazu: https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...iten-verbreitung/?newsID=1465997  

4996 Postings, 1711 Tage dome89Wieder neuer Investor/Fund

 
  
    
22.07.21 14:34

4996 Postings, 1711 Tage dome89Ah dlg hat schon gepostet

 
  
    
22.07.21 14:39
Der Investor war mir bis dato unbekannt. Das die knapp über 3 Prozent hatten  und auf 2,81 %  reduziert haben.  

4861 Postings, 2943 Tage dlg.Text

 
  
    
22.07.21 22:14
Der CC Replay ist leider immer noch nicht auf der Homepage - kann ich mir also frühestens morgen anhören und dazu etwas sagen.

Am Rande: nach den letzten Zahlen hat das Management regelmäßig ein paar Optionen eingelöst und die Aktien verkauft. Im Juli letzten Jahres waren das knapp 130k Aktien wenn ich das gerade richtig gesehen habe (bei Kursen um oder leicht über 7 Euro). Also wer morgen oder die nächsten Tage Körbchen aufstellt, könnte ggfs direkt vom CEO, CFO oder COO erwerben - das ist doch mal eine Aussicht :-)

Und dann kommen wieder die Fragen, warum die verkaufen, warum jetzt, ob die nicht mehr überzeugt sind, bladibla - also wie immer, warten wir es ab (falls ich es mit diesem Posting nicht gerade kaputt gemacht habe).  

4996 Postings, 1711 Tage dome89@dlg

 
  
    
1
22.07.21 23:16
Schau dir mal die Umsatzvetrteilung an. Hätten sich die Kunden aus den USA nicht so zurückgehalten hätten wir hier Umsätze von 630 mio gesehen. Hier gab es einen deutlichen Einbruch. Emea läuft richtig super. Muss der us Anteil wieder zurückkommen dann gehts richtig los.  

4861 Postings, 2943 Tage dlg.dome

 
  
    
23.07.21 14:04
@dome, wenn ich Dein Post mal umdrehen darf: ?Hätten die Kunden aus EMEA nicht so viel Umsatz gemacht, hätten wir hier Umsätze von 550 Mio gesehen?. Wenn ich das geschrieben hätte, dann hättest Du dieses Posting zerrissen - und zwar zu Recht :-). Soll heißen: ich glaube nicht, dass uns ein Rosinenpicken hier weiterhilft, das US- und Asiengeschäft gehört nun einmal dazu.

Mein Verständnis ist auch, dass US und APAC Umsätze durch die EUR/USD Entwicklung schwächer sind. Aber genau diese EUR/USD Entwicklung hat ADVA bei der Marge geholfen. Auch aus diesem Grund darf man das mE nicht selektiv sehen. Zu guter Letzt: in den US ist die Konkurrenz am höchsten und trotzdem hat ADVA dort 5 Mio Euro mehr umgesetzt in 2Q als in 1Q.

Ansonsten ist der Call online und habe ich mir angehört. M.E. keine signifikanten News dabei?zu Beginn dachte ich, dass die Aussagen positiv sind (zB: ?>10 Mio Euro Umsatz hätte man mehr machen können ohne Corona/supply chain? und dass man in 2Q einen mittleren einstelligen Mio Betrag an Zusatzkosten für Fracht hatte); aber das hatte BP dann später wieder relativiert und von ausgleichenden positiven Effekten gesprochen, die man auch nicht einfach so in die Zukunft fortschreiben kann.  

4996 Postings, 1711 Tage dome89Ich sehe Nachweis vor gute Chancen wegen China

 
  
    
23.07.21 15:15
denke das Adva gerade in Europa noch den ein oder anderen Kunden gewinnen kann/ wird. Handelskrieg 2.0 ist ja gerade im Gange. Wie sehr es kosten oder Chips beeinflusst wird auch spannend. Man ist im Westen ziemlich abhängig von China.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
323 | 324 | 325 | 325  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug