UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.232 0,4%  MDAX 27.119 -0,1%  Dow 30.947 -1,6%  Nasdaq 11.638 -3,1%  Gold 1.821 0,1%  TecDAX 2.951 -0,3%  EStoxx50 3.549 0,3%  Nikkei 26.737 -1,2%  Dollar 1,0532 0,1%  Öl 117,1 -0,9% 

Gazprom 903276

Seite 1 von 3713
neuester Beitrag: 29.06.22 00:21
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 92806
neuester Beitrag: 29.06.22 00:21 von: kbvler Leser gesamt: 22287281
davon Heute: 8148
bewertet mit 134 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3711 | 3712 | 3713 | 3713  Weiter  

981 Postings, 5841 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    
134
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3711 | 3712 | 3713 | 3713  Weiter  
92780 Postings ausgeblendet.

662 Postings, 2602 Tage Oleg-IIG7 vs. BRICS

 
  
    
1
28.06.22 16:47
Was mir aber da noch fehlt ist der Verschuldungsgrad vielleicht  

111 Postings, 40 Tage BichaelMurryOleg-II: 16.3.2022 und aktuell den je:

 
  
    
1
28.06.22 17:09

841 Postings, 69 Tage EisbergorderAllianz Studie: Auswirkung Öl- und Gas Stopp

 
  
    
6
28.06.22 17:21
Ein vollständiger und ungeordneter Stopp der Öl- und Gasimporte aus Russland in die EU bis zum Jahresende könnte unser "negatives" Szenario herbeiführen, bei dem die großen Volkswirtschaften in eine Rezession gedrängt werden. Die Aussetzung der Öl- und Gasimporte aus Russland in die EU dürfte das BIP-Wachstum der EU um 1,6 Prozentpunkte schmälern, da wir das Energiedefizit nach Substitution und Selbstrationierung auf etwa 4 % des Endenergieverbrauchs gegenüber 10 % im März schätzen. Unter Berücksichtigung der zusätzlichen Auswirkungen einer Verschärfung der monetären und finanziellen Bedingungen gehen wir davon aus, dass das globale BIP-Wachstum im Jahr 2023 um -2,8 Prozentpunkte auf -0,3 % im Negativszenario schrumpfen würde (nach einer Verlangsamung um -0,3 Prozentpunkte auf +2,6 % im Jahr 2022). Dies bedeutet eine Rezession von -1,4 % in den USA und -2,5 % in der Eurozone und dem Vereinigten Königreich, was einem Produktionsverlust von etwa 1,5 Standardabweichungen vom zweijährigen Trendwachstum entspricht.
https://www.allianz-trade.de/wissen/...gewinnspannen-unter-druck.html
 

198 Postings, 55 Tage winnner1Hallo Eisbergorder

 
  
    
2
28.06.22 17:51
Das würde natürlich alles beschleunigen und der Gas-Spottmarkt würde explodieren auf ungeahnte höhen und das würde dazu führen dass Grosse Reiche Länder klein und Arm würden, und das auf die schnelle.
Und dass Gazprom mit viel weniger Gas-Exporten, verlierer wäre glaube ich auch nicht, denn der Gaspreis würde sich noch mal verdoppeln.
Auf der anderen Seite werden ab jetzt das Gasverarbeitungswerk "AMUR" und die Power of Siberia sehr viel mehr verdienen.
Dann fallen die transit-Gebühren weg die Gazprom zahlte an Polen + die Ukraine.
Also ich sehe alles  positiv

 

841 Postings, 69 Tage EisbergorderMargin Call Doom Loop 2.0 reloaded

 
  
    
28.06.22 18:06
Bei einem Gasstopp oder auch nur längerer Drosselung explodiert noch was ganz anderes. Margin Call Doom Loop bei Uniper:  Unipers Bedeutung für die Energiewirtschaft: Gasportfolio mit jährlich rund 400 TWh langfristig kontrahierter Gasmenge, ausreichend um 22 Millionen Haushalte zu beheizen (bezogen auf den durchschnittlichen Verbrauch in Deutschland).
https://www.ariva.de/forum/...ldampf-voraus-541220?page=33#jumppos841
 

7915 Postings, 4799 Tage kbvlerG7 wie kleine Kinder

 
  
    
4
28.06.22 18:06
" ich will ich will......"

aber nichts geben oder selbst machen

G7 Beschluss ein Lacher.....Hongkong respektieren, Taiwan nicht angreifen, UA RÜckug RUssen


na soll mal Biden a la Merkel die willkommens Demokratie in USA schaffen

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/...as-tote-lastwagen-100.html


Ja keine Immmigranten aufnehmen - das können andere tun


WO kommt man da hin.....nachher fangen die Lateinamerikaner noch eine Gewerkschaft zu gründen


WIr Amis brauchen billiges Personal für unsere Drecksarbeit......und das geht einfacher , wenn sie illegal sind  

7915 Postings, 4799 Tage kbvlerum nachdenken

 
  
    
2
28.06.22 18:08
Wie viel Geld hat USA der UA gegeben?


Wie viele der ca 4 Mio UA Fllüchtlinge sind in USA?

was weniger als 10.000.....kann doch nciht sein  

198 Postings, 55 Tage winnner1Andere Probleme treten

 
  
    
2
28.06.22 18:08
Laut einer Mitteilung des Vereins der Kohleimporteure gibt es derzeit aufgrund der verstopften Häfen und aufgrund des Personalmangels bei der Schiene, Problem beim Kohle-Import. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Man kann ja schnell was beschiessen aber wenn man keine Kohle hat um diese Kraftwerke zu befeuern dann ist das eine Fake news oder Backen aufgeblasen..
Das beste ist und bleiben sichere Gaskraftwerke.  

7915 Postings, 4799 Tage kbvlerDas Speichell.....der EU

 
  
    
2
28.06.22 18:13
im Beug auf USA wird sich noch rächen


Im Irak wartet nur die Opposition darauf das pro westliche Regime in Bgdad zu stürzen um wieder eigenenr Herr über Öl und Gas zu werden.


Iran.....wird wohl niemals mehr Westfreundlich....und wenn RU, Indien und China mit Iran kooperieren, kann denen auch die Westsanktionen fast egal sein.

Afghanistan....na die paar pro wessies dort....die hat man am flughafen Kabul letzten sommer absichtlich vergessen.


Syrien ist schon contra USA und pro RU mit RU Mliitär Stütpunkt mit Hafen und airport

Lybien auch teils in RU Gefolgschaft.....

Na mal sehen wie Erdogan sich verhält mit Nato Erweiterung

Gegen RU und die türkische Lira ist ein Jahr später bei 50

Ohne Öl und Gas und ohne oder verminderten EInnahmen aus den pipeline gebühren  

8148 Postings, 2214 Tage Reecco@winner1

 
  
    
28.06.22 19:32
"Also ich sehe alles  positiv"

Deine GP ADR sind in Fort Knox gut aufbewahrt und Putin ist dein Buchhalter  :-D  

8148 Postings, 2214 Tage Reecco@winner1

 
  
    
28.06.22 20:16
"Das beste ist und bleiben sichere Gaskraftwerke."

Fast, nur wenn Sie mit Biomasse (Klimaneutral) betrieben werden.

Quelle: https://www.zfk.de/energie/gas/...ht-methanausbeute-von-biogasanlagen

Dank Ex- Wirtschaftsminister Hr. Altmaier (CDU) wurde die Diversität aber aus kostengründen unwirtschaftlich geredet und nicht gefördert bzw. wie fossile subventioniert.  

8148 Postings, 2214 Tage ReeccoPositiv ist..

 
  
    
28.06.22 20:20
dass Deutschland jetzt endlich (leider brauchte es erst ein Putin-Krieg mit Finanzmittel von Gazprom) handelt.

Im Rahmen eines EU-Projekts wird in Bayern eine Pilotanlage zur Herstellung von Wasserstoff aus Biogas entstehen. Das Vorhaben wird mit knapp 10 Mio. Euro gefördert.

Quelle:  https://biooekonomie.de/nachrichten/...asserstoff-aus-biogas-erzeugen  

8148 Postings, 2214 Tage ReeccoMacht alle mit

 
  
    
28.06.22 20:26
kauft wieder mehr Klopapier und benutzt die Biotonne.  

7915 Postings, 4799 Tage kbvlerLaut gedacht

 
  
    
1
28.06.22 20:29
Was mit Kaliningrad passiert.......

Ob man viele Brigaden braucht für Finnlad grenze wenn diese Nato Status erlangt.......


Muss man woanders Brigaden einsparen...

ob das der RUssenplan ist?

https://www.google.de/maps/dir/Criuleni/...6.3654301!2d50.4376034!3e2

700 km ungefähr neue Grenzlinie

erspart jede Menge alte und Transnistrien kann nicht abgeschnitten werden wie Kaliningrad  

8148 Postings, 2214 Tage ReeccoLass es mit Denken

 
  
    
28.06.22 21:27
kbvler. Es geht ums Geld..genauer gesagt um DEIN Geld. Und ja es ist egal ob Russland mit Rohstoffen, China mit Schrott oder alle anderen mit ..egal mit was ..Geld verdient. Handle einfach nach den Gesetzen des Kriegs  und der Marktwirtschaft uns Hör auf mit deinem rumgeheule. Es wird sich nix ändern. Wir werden alle sterben ;-)  

4499 Postings, 5925 Tage kukki...

 
  
    
1
28.06.22 22:06

Ungewöhnlich offene Kritik an Krieg in der Ukraine

Oligarch Deripaska nennt Invasion »kolossalen Fehler«
In Russland darf der Angriff auf die Ukraine nicht »Krieg« genannt werden. Der Oligarch und Putin-Vertraute Oleg Deripaska hat es nun doch getan ? und auch sonst deutliche Worte für den Einmarsch gefunden.



Deripaska kritisierte auch die russische Reaktion auf die beispiellosen Sanktionen, die westliche Staaten wegen der russischen Offensive in der Ukraine verhängt haben. Die russischen Behörden hätten »120 Tage nach Beginn des Konflikts immer noch keine notwendigen Entscheidungen getroffen«, um die Auswirkungen dieser Sanktionen auf die russische Wirtschaft abzumildern, beklagte er. Der Oligarch ist selbst von EU-Sanktionen betroffen. Sein Vermögen beläuft sich im Jahr 2022 laut dem Magazin »Forbes« auf 1,7 Milliarden Dollar. Im Vorjahr waren es demnach noch 3,8 Milliarden Dollar gewesen.

Die Strafmaßnahmen seien für Russland »natürlich schmerzhafter« als für den Westen, fügte Deripaska hinzu. Damit widersprach er Äußerungen von Präsident Wladimir Putin, der wiederholt gesagt hatte, dass die Sanktionen Russland nichts anhaben könnten, während Verbraucher in westlichen Staaten insbesondere unter den gestiegenen Energiepreisen litten.

https://www.spiegel.de/ausland/...b8ca6c3-8993-42e7-9879-601c0c750701

 

841 Postings, 69 Tage EisbergorderDas wird richtig wehtun

 
  
    
1
28.06.22 22:19
Sprechen wir über die Schmerzen im Oktober nochmal, wenn die Kosten der Gasspeicherumlage voll auf die Verbraucher durchschlagen werden. Für die Verbraucher wird es dann richtig, richtig teuer: Gasspeicherung lässt Preise steigen - Gaspreis könnte sich mehr als verdoppeln
https://www.merkur.de/wirtschaft/...igkeit-russland-gas-91570707.html

100 Milliarden für die Margin Call Kredite duch die KfW
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/...47a2afabodyText6
9,8 Milliarden Euro für Gazprom Germania
https://www.bundestag.de/presse/hib/kurzmeldungen-899652
15 Milliarden zum Einspeichern von Gas
https://www.finanznachrichten.de/...-zum-einspeichern-von-gas-016.htm
3 Milliarden für die  Mietkosten des schwimmenden LNG Terminals
https://www.businessinsider.de/politik/...n-russland-machen-sollen-a/
....
xxx Mrd. EUR für die Gasspeicherumlage
https://www.ariva.de/forum/...ldampf-voraus-541220?page=33#jumppos843
+noch viel mehr Milliarden für all die anderen Hinterkammerdeals mit der US LNG Industrie
https://t.co/cSFga3FJ2x
https://www.duh.de/fileadmin/user_upload/download/...holz_Mnuchin.pdf  

8148 Postings, 2214 Tage ReeccoDanke Putin

 
  
    
28.06.22 22:45
Danke Putin, endlich hat der Preis für fosfol Rohstoffe einen angemessen Wert.  

841 Postings, 69 Tage EisbergorderZugangsregulierung von LNG-Anlagen

 
  
    
1
28.06.22 22:55
BNetzA leitet Festlegungsverfahren für Zugangsregulierung von LNG-Anlagen ein: Die Bundesnetzagentur hat am heutigen Dienstag ein Festlegungsverfahren zur Ausgestaltung der Zugangsregulierung von LNG-Anlagen eingeleitet und führt eine Konsultation durch.
https://www.zfk.de/energie/gas/...angsregulierung-von-lng-anlagen-ein  

198 Postings, 55 Tage winnner1Naja Eisbergorder

 
  
    
28.06.22 23:32
sagen wir mal so.
Die Zeit der Billigen Energie ist vorbei für den Westen.
Andere sind jetzt an der Reihe billige Energie zu bekommen, zb  China wird deshalb den Status haben den vorher Europa hatte.
Damit hätte China dann den Vorteil den früher Europa hatte.
Und Gazprom ist das egal denn deren Kassen werden von Europa gut gefüllt werden.
Dann kommt noch "AMUR" hinzu.
Keine Transit Gebühren mehr.
Und wir Aktionäre werden glücklich sein und darüberhinaus an der Moex Handeln zu können..
Freue mich jetzt schon auf meine erste Kauforder.  

198 Postings, 55 Tage winnner1Und

 
  
    
28.06.22 23:47
es ist komplett anderes als vor ein paar Jahren wo in der Nordsee noch Öl + Gas gefördert wurde, denn jetzt werden nur noch wenige Reste gefördert.
Ehemalige Förderländer wurden zur Clientel Gazproms.
Und wenn du oben Mitspielen willst dann muss du Energie haben.
Und Europa ist ausgefördert.
Deshalb Brüssel nun in einer sehr schwierigen Situationen gestolpert ist da alle vorbereitungen + Ziele wie ein Kartenhäuser zusammen gefallen sind.
Alle Ziele wurden zunichte gemacht von der Konkurenz.
Und nun dürften bald K...... Rollen.
Gazprom aber wird weiter sein so Wichtiges Sauberes Gas an den Mann bringen und diese Länder Konkurenzlos Mächtig machen wie es der Westen war.  

7915 Postings, 4799 Tage kbvlerKukki

 
  
    
29.06.22 00:05
frag den doch mal wo seine erste Million dollar herkam

https://de.wikipedia.org/wiki/Oleg_Wladimirowitsch_Deripaska

Die Biografie ist so schlecht geschummelt


MIttelschule......mit 11 elekrtriker lerhling und das u UDSSR Zeiten..............ein Lacher.

mit 19 nimmt ihn die Universität auf........aber ist dann 3 Jahre weg vom Schuss beim Militär

Jahrgang 1968

Studium beendet nach dem Militärdienst, aber kein essen und Stipendium nach 1989

aber 1993 firma gürnden für Rohstoffhandel


Sorry mit welchem GELD? in 1993?

und unter Putin zum Milliardär und wo er jetzt nur noch kleiner Millliardär ist.......ist Putin nicht okay


interessant


 

7915 Postings, 4799 Tage kbvlerReeco

 
  
    
1
29.06.22 00:10
von welcher Marktwirtschaft sprichst du?


Bist du so naiv?

Markwirtschaft ist Angebot und Nachfrage von Gütern.


WUsste gar nicht das Derivate "Güter" für DIch sind.

Und du brauchst dir um mein Geld keine SOrgen machen. Bin kein Millionär, aber es reicht zum überleben und idR auch zum "leben".  

8148 Postings, 2214 Tage Reecco@wimmer1

 
  
    
29.06.22 00:10
Keine Ahnung von links-rechts aber von west-Ost? :-D Profi
 

7915 Postings, 4799 Tage kbvlerheisses Spiel von Erdogan

 
  
    
1
29.06.22 00:21
das wars in meinen Augen.

die Kurden haben den USA gegen IS geholfen.........nachdem Erdogan Druck macht wegen FInnland und Schweden.

Werden die Kurden "geopfert" von der Nato/USA

Syrien Gebiet Türkei truppen.........denke nicht mehr lange



Landkarte mit Pipelines mal holen

die 350 km zwischen Iran und Syrien ist zwar Irakisches Territorium aber Kurdenstammesgebiet

Aserbaidschan ist das Bindeglied zwischen Iran und Russland Geographisch


WIe weit die tollen Demokratien von Aserbaidschan, Kasachstan und wie die ganen TURK Staatengemeinschaft heissen es finden werden , was Türkei da macht.....

bin ich sehr gespannt.

die haben Öl.....Erdogan fast keines


so nebenbei gibt es noch die "russischen Friedenstruppen in Bergkarabach

EIn "Steinwurf" vom kurdischen Stammesgebiet entfernt


Sieht so aus als wenn die afghanischen US Soldaten nicht nur für Europa gebraucht werden


sondern auch für Georgien ect, das nicht alles wischen kaspischen Meer und schwarzen meer denen entgleitet  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3711 | 3712 | 3713 | 3713  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben