UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.186 0,5%  MDAX 27.153 0,8%  Dow 31.508 0,0%  Nasdaq 12.048 -0,5%  Gold 1.825 -0,1%  TecDAX 2.958,5300 1,3%  EStoxx50 3.538,9 0,2%  Nikkei 26.871 1,4%  Dollar 1,0588 0,3%  Öl 115,9 2,4% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 5973
neuester Beitrag: 27.06.22 19:09
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 149308
neuester Beitrag: 27.06.22 19:09 von: minicooper Leser gesamt: 25463259
davon Heute: 17109
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5971 | 5972 | 5973 | 5973  Weiter  

25196 Postings, 7722 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
190
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5971 | 5972 | 5973 | 5973  Weiter  
149282 Postings ausgeblendet.

2965 Postings, 1694 Tage gebrauchsspurKorni, Du willst doch jetzt nicht wirklich

 
  
    
1
27.06.22 15:23
anfangen Bitcoin zu verstehen?
Nach all den Jahren?  

3478 Postings, 2737 Tage FeodorEine 51% Attacke . . .

 
  
    
3
27.06.22 15:27

. . . ist bei Vollmond im Oktober am wahrscheinlichsten.  

2965 Postings, 1694 Tage gebrauchsspurIch habe von einer neuen Studie gehört

 
  
    
1
27.06.22 15:31
in der Experten schätzen, dass sich dass aber in den nächsten Jahren mehr auf den November verschieben wird. Einen Vollmond braucht es danach aber weiterhin, um eine hohe Wahrscheinlichkeit einer 51-Prozent-Attacke zu erreichen.
 

3478 Postings, 2737 Tage FeodorWobei . . .

 
  
    
2
27.06.22 15:48

. . . sich die Experten aber noch nicht ganz eing sind!

Durch die im November sehr wahrscheinlich tieferen Temperaturen auf der Nordhalbkugel, könnten die 51% knapp verfehlt werden.
Hier kommt natürlich auch die Klimaerwärmung zum Tragen. Falls der CO2 Ausstoß wirklich vermindert werden kann, erhöht sich natürlich die Wahrscheinlichkeit, daß die 51% tatsächlich nicht erreicht werden.  

Clubmitglied, 32990 Postings, 5936 Tage minicooperMan ist doch immer wieder erstaunt was

 
  
    
27.06.22 16:06
Für koryphäen hier rumbashen, wenn die sich unfreiwillig outen, mit Unwissenheit glänzen...:-)
Nur noch peinlich....lol
-----------
Schlauer durch Aua

5839 Postings, 1213 Tage KornblumeDas Geplänkel um die 20K

 
  
    
1
27.06.22 16:09
dürfte sich nun bald dem Ende zuneigen und die 10K bald folgen.

Wird es dann eine massive Konzentration bei den Minern geben, da nur die allerwenigsten noch Gewinne machen können, wenn überhaupt?

Wird dann das Minen in den Händen einiger Bitcoin-"Oligarchen" sein?  

2040 Postings, 1841 Tage Bitboymenno leutz..

 
  
    
1
27.06.22 16:11
da wird hier mal eine fachfrage von kb eingestellt und dann nehmt ihr eure informationspflicht  nicht wahr, damit kb eine antwort bekommt.  vielleicht erhöht ja kb sein einsatz, aber so wird das nichts.  kb kann es ja mal nebenan versuchen, ob er eine antwort bekommt. da ist doch so ein experte und warum fragt kb diesen nicht gleich ?   da würde er bestimmt von edi,,,  eine antwort bekommen.

also lasst den unwissenden nicht so im regen stehen. er dankt es euch mit einen forenwechsel, womit allen geholfen ist.    

1494 Postings, 5374 Tage CarizonachrisEigentlich ein guter Tag

 
  
    
27.06.22 16:11
nur nicht, und mal wieder, für Kryptos. Wie unglaublich gut zeitlich gesteuert die großen Verkäufe eingeschoben werden. Ich weiß ja nicht. Es ist mir schon oft, sehr oft, aufgefallen - dass gerade bei den Verkaufswellen es richtige Verkaufsstrategien zu geben scheint. Da schmeißt nicht einer ein paar BTC auf den Markt, nein es sind gleich riesen Blöcke. Ja ich weiß der ganze Bereich ist nun einmal "künstlich" und manipuliert bis zur Decke aber so langsam könnte dieser Krypto-Downmarket einfach mal schließen und so langsam in den Angriffsmodus für steigende Kurse wechseln.  

Clubmitglied, 32990 Postings, 5936 Tage minicooperWas fürmein guter Tag :-)

 
  
    
27.06.22 16:17

3478 Postings, 2737 Tage FeodorKorni, nein . . .

 
  
    
2
27.06.22 16:19

. . . es wird dann sehr wahrscheinlich wieder der Fall eintreten, daß die Miner einfach den Preis des Bitcoin erhöhen um schneller wieder profitabel zu sein.

Das müßtest du aber eigentlich wissen!  

5839 Postings, 1213 Tage Kornblume149293

 
  
    
2
27.06.22 16:23
Aha, das sind aber wirklich schlaue Füchse.

Da fragr man sich aber dann doch, warum sie ihn überhaupt so tief haben fallen lassen?

Das ist doch geschäftsschädigend, oder etwa nicht?  

3478 Postings, 2737 Tage FeodorNein Korni . . .

 
  
    
27.06.22 16:32

. . . da die Miner vorher den Preis auf 10K gedrückt hatten, konnten sie sich doch günstg auf dem Markt mit Bitcoin eindecken.
Sie haben den Bitcoin also günstig eingekauft, die Stromkosten beim mining wären viel höher gewesen.
So hatten sie keine Stromkosten mehr und haben trotzdem Gewinn gemacht!

Das ist doch nun wirklich nicht schwer zu verstehen, oder?  

2965 Postings, 1694 Tage gebrauchsspur@Carizona Da ist nix "manipuliert"

 
  
    
27.06.22 16:40
Da sind nur einige Longs liquidiert worden beim Futureshandel.
Das hat halt Auswirkungen ...
https://twitter.com/OnChainCollege/status/...t=ccR2VkAInZgslgNE4qs7zQ

Schön nicht, aber Realität. Und keine mysteriöse Manipulation.  

2965 Postings, 1694 Tage gebrauchsspur@Feodor Kompakt zusammengefasst

 
  
    
27.06.22 16:42
Kompliment!
So ist das leicht verständlich und überhaupt nicht difficulty, danke!  

5839 Postings, 1213 Tage KornblumeFeodor, du bist ein schlauer Fuchs!

 
  
    
27.06.22 16:46

3478 Postings, 2737 Tage FeodorJa Korni . . .

 
  
    
1
27.06.22 16:49

. . . von Feodor lernen, heißt siegen lernen!  

11890 Postings, 5089 Tage Motox1982also

 
  
    
27.06.22 16:51
das habe ich auch noch nie gehört, steigende stromkosten lässt bitcoin unsicherer werden lol.

auch die stromkosten der angreifer werden teurer, niedrigere hashrate, gleiche sicherheit.

das muss doch klar sein ^^  

458 Postings, 966 Tage dndnIch frage für eine Freundin

 
  
    
27.06.22 16:54
Wann steht Bitcoin bei 10000 $?  

11890 Postings, 5089 Tage Motox1982da

 
  
    
27.06.22 16:57
ist korny heute in ein Fettnäpfchen getreten gg  

3478 Postings, 2737 Tage Feodordndn . . .

 
  
    
27.06.22 17:01

. . . das glaube ich dir nicht!

Du schiebst deine Freundin doch nur vor und willst das bestimmt selber wissen.  

1303 Postings, 4273 Tage TH3R3B3LLPeinlich

 
  
    
1
27.06.22 17:24
ist nur eins, es fällt und ihr glaubt immer noch Leute mit inhaltlosem Gerede hinters Licht führen zu können. Heute hat Feodor den Preis gewonnen, Glückwunsch. Posts ohne Ende, Null Content, gar nicht so leicht, hast du Ghostwriter? Und danke fürs Löschen meiner Texte, das zeigt mir sie treffen genau ins Schwarze. Bis morgen, ist zu schön um hier rumzulungern. außer man wird dafür entlohnt!? NmM  

240 Postings, 247 Tage Watchlist2021Zum Thema ?inhaltsloses Gerede?

 
  
    
27.06.22 18:02
Wo ist eigentlich Preisfuchs, der König des Dummschwätzens?
Na so was. Weg? Bei 60.000 die Fr?.. aufreißen, und nun?
Schon immer ein Lügner gewesen.
Erzähl uns doch nochmal vom ?Deinem? Pool mit Bitcoin Zeichen, den Du klugerweise - wie deine anderen Besitztümer - noch mit Bild hier gezeigt hast. Und die einfachste Suche gezeigt hat, dass du natürlich nur irgendwelche Bilder aus dem Netz hier einstellst. HERRLICH.
 

7252 Postings, 1403 Tage S3300Carizo

 
  
    
1
27.06.22 18:59
Bei gamble Assets ist das halt so, eine hohe Vola zieht die Zocker an wie Schmeissfliegen. Wo der schnelle Dollar gerochen wird kommen sie schnell und gehen sie schnell, das ist nicht manipuliert. Halt Angebot und Nachfrage die den Preis bestimmt.  

3478 Postings, 2737 Tage Feodor@TH3R3B3LL . . .

 
  
    
27.06.22 19:03

. . . nur weil DU den Inhalt der Texte hier nicht verstehst, bedeutet es noch lange nicht, daß die Texte keinen Inhalt haben.
Ok, vielleicht muß man bei gewissen Texten auch mal zwischen den Zeilen lesen. Ich hätte nicht gedacht, daß es für gewisse User doch so schwer ist!
Ich verspreche mich in Zukunft deutlicher auszudrücken, damit es letztlich auch jeder hier versteht.

Les doch bitte deinen Text noch mal in Ruhe durch, merkste was? ;-)  

Clubmitglied, 32990 Postings, 5936 Tage minicoopersiehe wc. das waren und sind die schmeissfliegen

 
  
    
27.06.22 19:09
programm.
nur mit dem gehen hat es nicht mehr geklappt, da das gamlbe asset vorher wertlos ausgecasht wurde......das ist nix mehr mit abgebot und nachfrage. der preis ist null, man könnte auch sagen der preis war heiss :-)
-----------
Schlauer durch Aua

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5971 | 5972 | 5973 | 5973  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Realist123, Trollhunter