Novo-Nordisk - Insulinpräparate

Seite 1 von 93
neuester Beitrag: 21.09.22 07:29
eröffnet am: 20.01.10 10:39 von: elNacho Anzahl Beiträge: 2325
neuester Beitrag: 21.09.22 07:29 von: mogge67 Leser gesamt: 940487
davon Heute: 158
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  

1634 Postings, 4642 Tage elNachoNovo-Nordisk - Insulinpräparate

 
  
    
11
20.01.10 10:39

Das Geschäft mit Insulinpräparaten ist von der Wirtschafts- und Finanzkrise kaum betroffen.

Aktuell sind weltweit 250 Mio. Menschen an Diabetes erkrankt.

Mit Blick auf die Lebensweise in den Industrieländern dürfte deren Zahl künftig noch zunehmen. Für die Dänen heißt dies: Das Wachstum ist gut planbar  Hoepage: http://www.novonordisk.com/

 

Key facts

  • A world lead within diabetes and haemostasis management
  • Sales totalled DKK 45.6 billion in 2008 (Eur 6.1 billion)
  • In 2008 total insulin market of 52% and modern insulin market share 44%, measured by volume (Source IMS)
  • Some 26,500 Full time employees
  • Focus on core areas with large unmet medical needs: Diabetes care, haemostasis, growth hormone disorders and other biopharmaceuticals
  • Strong global marketing network
  • Listed on NASDAQ OMX Copenhagen, London and New York Exchanges

 

 

 
Angehängte Grafik:
dividend-history.jpg
dividend-history.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  
2299 Postings ausgeblendet.

661 Postings, 788 Tage mogge67@TVintoValue

 
  
    
1
07.04.22 13:16
Wenn ich mir anschaue, wie die Alterspyramide insbesondere in den westlich geprägten Ländern ansehe, dann ist allein da schon viel Potenzial zu finden.

Zusätzlich leben die Menschen in den aufstrebenden Ländern, mit wachsendem Wohlstand, immer ungesünder.

Ohne jetzt groß ins Detail gehen zu wollen.
Aber, die Indikationsgebiete sind heute schon vielversprechend und werden es in Zukunft wohl noch mehr sein.

Diabetes
Obesity
evtl. NASH und Alzheimer.
dann Rare Diseases und auch im Bereich der kardiovaskulären Erkrankungen wird etwas zu erwarten sein.

CagriSema wird wahrscheinlich ein Meilenstein in der Behandlung des Diabetes und der Adipositas.
Hinzu kommen, 1x wöchentlich zu verabreichendes Basalinsulin und die sogenannten Smart-Insuline.
Auch ein Kombiprodukt von Semaglutide und Basalinsulin wird ein Thema sein.

Die Sema-Daten bei NASH werden sehr spannend, dies wäre ein riesiger Markt.
Sema und Alzheimer ist auch ein Thema, halte ich aber für sehr viel unwahrscheinlicher, als positive Daten zu NASH.

Die Konkurrenzsituation ist auch als sehr überschaubar zu betrachten, was meine positive Stimmung für die Aktie unterstützt.

Ich denke, wir haben hier noch viele Jahre Freude.
 

754 Postings, 4766 Tage fidelity1Ich

 
  
    
07.04.22 20:33
sehe das Unternehmen und die Pipeline auch sehr positiv.  Jetzt ist die Bewertung natürlich hoch. Ich hoffe,  dass das ARP nicht verlängert wird bei der Bewertung. Würde Teile verkaufen,  aber ich habe auch noch steuerfreie Teile. Habe damals den Fehler gemacht,  alles in ein Depot zu legen.  

88 Postings, 4920 Tage GöbelmasterSteuerrückerstattung

 
  
    
19.04.22 07:19
hat jemand evtl. den neuen Link der dänischen Steuerrückerstattung?
 

307 Postings, 2425 Tage TVintoValue# 2303

 
  
    
19.04.22 11:53

307 Postings, 2425 Tage TVintoValueDer eigentliche Link...

 
  
    
19.04.22 11:57
... für den online Erstattungsantrag ist darin versteckt:

https://udbytterefusion.skat.dk/SelfService/...on/submit/SKATRefusion

Muss ich mich die Tage auch mal wieder ransetzen und die dänische Quellensteuer für die letzten 2,5 Jahre zurückfordern.
 

88 Postings, 4920 Tage GöbelmasterSkat

 
  
    
19.04.22 12:27
Vielen Dank, klappt.  

754 Postings, 4766 Tage fidelity1Wie

 
  
    
19.04.22 20:20
weit kann man denn Beantragen? Ich habe jetzt einfach mal due letzten 3 Zahlungen eingegeben. Geht das auch noch weiter zurück?

Danke für den Link. Mal schauen ob es klappt  

307 Postings, 2425 Tage TVintoValue# 2307

 
  
    
19.04.22 20:43
https://skat.dk/skat.aspx?oid=2244931&lang=de

"Sie können in einem Antrag die Rückerstattung von bis zu 20 einzelnen Dividendenausschüttungen beantragen, jedoch nur für jeweils einen Aktionär.

Bitte beachten Sie, dass die Verjährungsfrist in der Regel 3 Jahre beträgt, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Auszahlung der Dividende an den Aktionär. Im Rahmen von Doppelbesteuerungsabkommen können jedoch besondere Verjährungsfristen gelten."

Im DBA DE - DK steht keine abweichende Verjährungsfrist. Daher gilt dann die generelle 3 Jahresfrist.

 

307 Postings, 2425 Tage TVintoValueerledigt :)

 
  
    
19.04.22 22:00
Danke, dass ihr mich "angetrieben" habt. Nun habe ich das dank bereits vorliegendem vom FA unterschriebenem Ansässigkeitsformular alles schon eingereicht für die letzten 2,5 Jahre.

Ansässigkeitsformular findet ihr hier zum online befüllen:

https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form/...ntext=E025D5818B014368189D

Ausfüllen, ausdrucken, an euer Finanzamt senden und das eingescannte, unterschriebene Formular eurem Antrag auf Rückerstattung beifügen.

Und dann..... waaaaaaarteeeeeen :)  

754 Postings, 4766 Tage fidelity1Super

 
  
    
20.04.22 08:07
Vielen Dank.  

208 Postings, 836 Tage Franz EberhardtWie bertetet ihr die Quartalzahlen?

 
  
    
29.04.22 15:10

754 Postings, 4766 Tage fidelity1Sind

 
  
    
29.04.22 15:39
dich absolut top. Keine Ahnung wie es NN immer wieder schafft so abzuliefern  

661 Postings, 788 Tage mogge67@Franz Eberhard

 
  
    
29.04.22 16:07
Gut. Was soll man sonst dazu sagen.
 

754 Postings, 4766 Tage fidelity1Hab

 
  
    
29.04.22 20:02
mir gerade noch mal alles durchgelesen. Das einzig minimal negative ist die net profit Marge. Ansonsten finde ich keine negative Kennzahl. Mich wundert eher, dass die Aktie heute nicht stärker gestiegen ist. Ozempic wird scheinbar echt ein absoluter Kassenschlager. Wird bei uns im Freundeskreis auch genommen und scheint super zu wirken.  

10009 Postings, 1938 Tage VassagoNVO 99.91$ (-13%)

 
  
    
04.08.22 10:36

2881 Postings, 3549 Tage adi968gerade nachgekauft

 
  
    
04.08.22 12:14
und unter 100 Euro wird verdoppelt  

1541 Postings, 1111 Tage CiriacoLöschung

 
  
    
04.08.22 13:54

Moderation
Zeitpunkt: 05.08.22 12:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1541 Postings, 1111 Tage CiriacoJetzt zugreifen?

 
  
    
05.08.22 13:43
anscheinend, ich weiß es nicht genau, gab es ein paar Abschreibungen auf Beteiligungen, zur.Zeit aber, geht doch alles in die Knie, oder?
Ich beziehe mich auf die aktuellen Zahlen, bin aber kein Finanzexperte was Bilanzen angeht.

Andererseits,ist es doch so, dass nach wie vor Diabetes auf dem Vormarsch ist, nicht zuletzt auch eine Klimafrage?
Mehr Hitze, weniger Bewegung, deswegen investiere ich in Nike :-)  

5721 Postings, 425 Tage Highländer49Novo Nordisk

 
  
    
1
18.08.22 15:43
Spannung bei Novo Nordisk: Der Chart steht kurz vor dem Ausbruch
https://www.wallstreet-online.de/video/...nordisk-chart-kurz-ausbruch  

737 Postings, 816 Tage David1983News

 
  
    
1
22.08.22 15:37
Novo Nordisk schließt Phase-2-Studie mit CagriSema bei Menschen mit Typ-2-Diabetes erfolgreich ab

Bagsværd, Dänemark , 22. August 2022 ? Novo Nordisk gab heute die wichtigsten Ergebnisse einer klinischen Phase- 2 -Studie mit CagriSema bekannt, einer einmal wöchentlich subkutan zu verabreichenden Kombination aus Semaglutid und einem neuartigen Amylin-Analogon, Cagrilintid.

Die Studie untersuchte die Wirksamkeit und Sicherheit einer Festdosiskombination von CagriSema (2,4 mg Semaglutid und 2,4 mg Cagrilintid) im Vergleich zu den Einzelkomponenten Semaglutid 2,4 mg und Cagrilintid 2,4 mg, die alle einmal wöchentlich verabreicht wurden, bei 92 Personen mit Typ-2-Diabetes und Übergewicht . Die Personen wurden gleichmäßig unter den drei Behandlungsarmen randomisiert. In der Studie betrug der mittlere HbA 1c -Ausgangswert 8,4 % und das mittlere Ausgangskörpergewicht 106 kg.

Nach 32-wöchiger Behandlung erreichten die mit CagriSema behandelten Personen eine zahlenmäßig höhere HbA 1c -Senkung von 2,18 %-Punkten im Vergleich zu einer Senkung von 1,79 %-Punkten bei Personen, die mit Semaglutid behandelt wurden, und 0,93 %-Punkten bei alleiniger Cagrilintid-Behandlung. Mit CagriSema behandelte Personen erreichten eine zahlenmäßig höhere Körpergewichtsreduktion von 15,6 % im Vergleich zu einer Reduktion von 5,1 % bei Personen, die mit Semaglutid behandelt wurden, und 8,1 % bei Cagrilintid allein 1 . In der Studie schien CagriSema ein sicheres und gut verträgliches Profil zu haben.

?Wir sind ermutigt von den beeindruckenden Phase-2-Ergebnissen für CagriSema bei Menschen mit Typ-2-Diabetes?, sagte Martin Holst Lange, Executive Vice President für Entwicklung bei Novo Nordisk. ?Die Ergebnisse zeigen, dass CagriSema den Blutzucker stärker senkt als Semaglutid allein, und der in der Studie beobachtete Gewichtsverlust bestätigt das beträchtliche Gewichtsreduktionspotenzial von CagriSema.?

Basierend auf den Ergebnissen plant Novo Nordisk nun, im Jahr 2023 ein Phase-3-Entwicklungsprogramm für CagriSema bei Menschen mit Typ-2-Diabetes zu starten , soll voraussichtlich im vierten Quartal 2022 beginnen.

 

661 Postings, 788 Tage mogge67Interesse an Forma Therapeutics

 
  
    
04.09.22 10:39

5721 Postings, 425 Tage Highländer49Novo Nordisk

 
  
    
1
05.09.22 10:51
Novo Nordisk erwirbt Forma Therapeutics und erweitert Präsenz bei Sichelzellerkrankungen und seltenen Bluterkrankungen
https://www.novonordisk.com/news-and-media/...-details.html?id=132653  

661 Postings, 788 Tage mogge67EASD 19.-23. September

 
  
    
1
15.09.22 16:37
Zum EASD-Kongress wird es wieder interessante News geben, die den Markt für NN betreffen.

Das Lilly-Symposium über das Tirzepatid-Gewichtsmanagementprogramm SURMOUNT wird sich mit dem SURMOUNT-CWM-Programm, der Wirksamkeit und Sicherheit von SURMOUNT-1 und der geplanten Morbiditäts- und Mortalitätsstudie befassen.

Zu den neuen Daten zu Tirzepatid bei Typ-2-DDiabetes gehören Subanalysen des SURPASS-Programms zur postprandialen Glukose, zum Zusammenhang zwischen Gewichtsabnahme und Magen-Darm-Verträglichkeit, zur Fettverteilung, zur Lipidanalyse nach Statin- und Fibrateinnahme und zur Analyse kombinierter Endpunkte.

Zu den wichtigsten Aussagen der ADA2022-Studie gehören die Nierenergebnisse, die Analyse der Patientengruppen, die einen HbA1c-Wert <5. 7% erreichten, insbesondere der Zeit bis zur Zielerreichung, Fragen zu Antikörpern gegen Tirzepatid, das Körpergewicht und die Fettmasse im Vergleich zu Semaglutid, sowie Inselzellfunktion und Insulinsensitivität im Vergleich zu Semaglutid.

Boehringer Ingelheim wird die Ergebnisse der 16-wöchigen Phase-2-Studie zu seinem GLP-1/GCG-Koagonisten BI 456906 bei T2D im Vergleich zu Semaglutid 1,0 mg vorstellen.

Lilly wird die ADA-Präsentationen mit 12-wöchigen Daten zum einmal wöchentlich verabreichten GIP/GLP-1/GCG-Triagonisten Retatrutid (LY3437943) und 16-wöchigen Daten zu Mazdutid (einmal wöchentlich verabreichtes Oxyntomodulin) wiederholen.

Zu den interessanten präklinischen Abstracts gehört eine Präsentation über die GIP-Infusion bei Patienten mit T2D.
Es werden frühe präklinische Daten zu einem dualen Amylin/Calcitonin-Koagonisten (DACRA) von Nordic Bioscience vorgestellt.

Boehringer Ingelheim wird die strukturellen Eigenschaften und die Pharmakologie des dualen GLP-1/GCG-Agonisten BI 456906 vorstellen.

Sun Pharma präsentiert Daten über den lang wirkenden Triagonisten GLP-1/GIP/GCG.

Sowohl Lilly als auch Pfizer werden Daten zu ihren oralen niedermolekularen GLP-1RA-Wirkstoffen bei Patienten mit Typ-2-Diabetes vorstellen.
So wird Lilly 12-Wochen-Daten zu dem einmal täglich verabreichten LY3502970 vorlegen, und Pfizer wird 12- und 16-Wochen-Daten zu dem zweimal täglich verabreichten Danuglipron präsentieren.

Darüber hinaus wird Pfizer erste Daten zu einem einmal täglich oral verabreichten niedermolekularen GLP-1RA, PF-07081532, vorlegen, d. h. 4-6-wöchige Phase-1-Daten aus einer T2D-Kohorte und möglicherweise auch aus einer Adipositas-Kohorte.

Es wird spannend!

 

661 Postings, 788 Tage mogge67Akero NASH

 
  
    
15.09.22 17:00
AKERO hat klasse Daten zu NASH präsentiert.

In der HARMONY-Studie wurden zwei Dosen von Efruxifermin bei F2-F3-NASH-Patienten verglichen.

Primärer Endpunkt war die Verbesserung der Fibrose durch Biopsie nach 24 Wochen, mit einer Verlängerungsphase bis 96 Wochen, einschließlich Biopsien am Ende der Studie (NCT04767529).

Der primäre Endpunkt wurde mit beiden Dosierungen erreicht (28-mg und 50-mg-Efruxifermin)

Die Leberfibrose verbesserte sich bei 39 % bzw. 41 % und NASH hat sich bis Woche 24 nicht verschlechtert, gegenüber 20 % in der Placebo-Gruppe.

Eine Auflösung der NASH ohne Fibroseverschlechterung wurde bei 47 % bzw. 76 % beobachtet, gegenüber 15 % in der Placebo-Gruppe.

Die Verringerung des Leberfetts war ebenfalls hochsignifikant.

https://ir.akerotx.com/press-releases

Die Fibroseverbesserung und die NASH-Daten sind wirklich gut und zählen zu den besten, die für NASH vorliegen.
Zu beachten ist hier insbesondere die kurze Dauer von 24 Woche, was die Daten noch aufwertet.

Die Fibroseverbesserung von 20% lässt allerdings noch Platz für andere Kandidaten.

Akero plant den Beginn der Phase 3 im Jahr 2023.

Eine Zulassung zur Behandlung von NASH erscheint für 2027 realistisch.

Ein weiterer Kandidat ist Pegozafermin von 89Bio, das in der Entwicklung einen Rückstand von etwa 6 Monaten hat.

Akero hat sich eine kurzfristige Finanzierung gesichert.
Pfizer investierte 2022 25 Mio. USD in Akero und hält damit eine Beteiligung von 6,7 %.

Zusätzlich hat Pfizer eine Sitz im wissenschaftlichen Beirat von Akero.
Dadurch hat Pfizer natürlich einen direkten Einblick in die Studienergebnisse.

 

661 Postings, 788 Tage mogge67Tirzepatid von Lilly

 
  
    
21.09.22 07:29
Nach der positiven Stellungnahme des CHMP hat die Europäische Kommission Tirzepatid in der EU zugelassen, wie Lilly im Rahmen des EASD-Kongresses bekannt gab.
Die Zulassung wurde bisher weder von der EMA noch von der Europäischen Kommission bekannt gegeben, aber die Entscheidung ist auf deren Website registriert.

https://www.ema.europa.eu/en/medicines/human/...ries-opinion/mounjaro

Es wird erwartet, dass die Indikation der Empfehlung des CHMP folgt.
Es wäre dann zugelassen für die Behandlung von Erwachsenen mit unzureichend kontrolliertem Blutzucker bei Typ2Diabetes, als Ergänzung zu Diät und Bewegung.

- als Monotherapie, wenn Metformin aufgrund von Unverträglichkeiten oder Kontraindikationen als ungeeignet erachtet wird.

- zusätzlich zu anderen Arzneimitteln für die Behandlung von Diabetes.

Tirze erziehlt in den USA gute ersten Ergebnisse.
Es erhielt im Mai 2022 die US-Zulassung für die Behandlung von T2D.

Es sind sechs Dosierungen zugelassen:
eine für die Initialtherapie (2,5 mg) und fünf für die Erhaltungstherapie (5, 7,5, 10, 12,5 und 15 mg);
alle werden als Einzeldosis abgegeben.

Die Markteinführung in den USA läuft und die Akzeptanz scheint gut.

Lilly pusht die Markteinführung mit erheblichen Investitionen. von Lilly in die Bemusterung (2,5 mg), in Programme zur Unterstützung der Patientenzuzahlung, umfangreiche Werbemaßnahmen, eine breite Bemusterung der Ärzte und Kampagnen in den sozialen Medien.

Tirzepatid wurde auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten eingeführt und im August 2022 steht wohl der Marktstart in Japan an.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben