UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.686 -0,1%  MDAX 34.857 -0,4%  Dow 35.491 -0,7%  Nasdaq 15.598 0,3%  Gold 1.797 0,0%  TecDAX 3.823 0,2%  EStoxx50 4.227 0,2%  Nikkei 28.820 -1,0%  Dollar 1,1599 -0,1%  Öl 83,6 -0,8% 

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 13744 von 14152
neuester Beitrag: 28.10.21 12:29
eröffnet am: 19.09.17 22:52 von: tom.tom Anzahl Beiträge: 353781
neuester Beitrag: 28.10.21 12:29 von: St1986 Leser gesamt: 62394987
davon Heute: 45842
bewertet mit 312 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 13742 | 13743 |
| 13745 | 13746 | ... | 14152  Weiter  

1395 Postings, 882 Tage CoppiNWM-Annahme zu

 
  
    
4
21.09.21 09:50
verschieben müsste begründet sein, aus Prozessökonomie wie von Mostert nahegelegt lässt sich das nicht ableiten. Sonst würde jede Klage jeden Fortgang der Geschäftstätigkeit behindern. Verschiebung wäre äußerst schlecht. Sollte das passieren, anschnallen. Wenn es passiert, dann tippe ich auf ab heute bis Donnerstag. Und noch was, ich bleibe wo ich bin, aus Überzeugung, drin.  

244 Postings, 1072 Tage PrincessEugen@Sonderangebote

 
  
    
21.09.21 09:52
Im Orderbuch zeigen sich zwischen 0,18 bis 0,182 erste größere Sonderangebote für Interessierte. Ich kann leider nicht mehr, da ich randvoll bin bis zum Anschlag. :-)  

671 Postings, 890 Tage MühlsteinUnd warum willst Du nicht?

 
  
    
21.09.21 09:52

3390 Postings, 6090 Tage manhamWeshalb steht pepco

 
  
    
2
21.09.21 09:57
Nur schlaffe 2 % übern Ausgabekurs.

Zum Vergleich Pepkor hatte auch im Vorfeld der neuerlichen Platzierung schlaffe 10 % vom Kurs eingebüßt, sich mittlerweile wieder etwas erholt.

Sollten irgendwelche Insider womöglich wissen, ob bei Pepco auch eine Abgabe von Shares bevorsteht.

Könnte sein, muss aber nicht.
Vielleicht auch ein Mosaiksteinchen, zum Schuldenabbau ?

Von allem ein kleines Stück ?
IPO bei MF
IPO bei Fantastik ?
Reduzierung bei Pepco ?
Ausgabe von Vorzugsaktien ?

In Summe könnte man dann bei nur noch Restschulden von 5 mrd +- stehen mit
Dann einem Zinssatz von 4 % +-.

Wäre der Weg zur reinen Beteiligungs-AG.
 

7912 Postings, 7789 Tage ByblosWunder gibt es immer wieder

 
  
    
16
21.09.21 09:57
Das Steinhoff Wunder hat nun 4 Jahre gedauert und steht kurz vor der Vollendung.
Das gab es noch nie zuvor, dass eine AG mit einer dermaßen heftigen Bilanzfälschung wieder zurück gekommen ist. Zumindest habe ich es bis dato nicht erlebt, oder mitbekommen.

STEIMHOFF TO DA MOON ! ist der Traum vieler Anleger, die Not gedrungen, seit dem Absturz dabei geblieben sind, oder während des Absturzes zu früh eingestiegen sind, oder die glücklichen, die zu Kursen unter 0,10? gekauft haben.
Es könnte Realität werden und viele Menschen, die es verdient haben, zumindest finanziell, glücklich machen.
Ein Dank im Voraus an das Management und die Anwälte von Steinhoff, sowie Usern wie Dirty Jack, u.a., die hier immer wieder mit tollen informativen Beiträgen geglänzt haben.
Steinhoff kann nicht nur Möbel und anderes Gedöns verkaufen, Steinhoff kann Leben zum positiven verändern.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

5 Postings, 56 Tage TuuuTanchaMoonCru.Schreibfehler?

 
  
    
21.09.21 10:17
im nebenwerte-artikel von terminus:
„Derzeit betreibt Mattres Firm mehr als 2.500 Geschäfte US-weit und hatte letztes Jahr mehr als 3 Millionen Kunden.“

Über den Durchnittskamm gekehrt wären das 1200 Kunden pro Geschäft.
Über ~300 Geschäftstage wären das 4 Kunden pro Tag/Geschäft? Oder kaufen die dann gleich 10mal im Jahr eine neue Matratze?
Also sollten deutlich mehr Kunden oder weniger Geschäfte sein?! reine neugier
 

302 Postings, 3991 Tage VentusHier ist schon wieder viel Euphorie

 
  
    
8
21.09.21 10:17
Ich möchte an die Worte des Druiden Miraculix erinnern:

Du kannst die Haut des Wildschweins nicht verkaufen, bevor du es erlegt hast.

Die Kuh ist noch nicht vom Eis, auch wenn die Chancen so gut sind, wie noch nie.
Ich habe das Gefühl, viele nehmen Tekkie zu sehr auf die leichte Schulter. Das Gericht interessiert sich weder für Aktionäre noch für Arbeitsplätze, die legen geltendes Recht aus. Und wenn die Justiz dem Settlement in die Suppe spuckt, ist der berühmte schwarze Montag auf 6 Cent dagegen Kindergarten.

Das SH Management macht meiner Meinung nach einen herausragend guten Job, deshalb bleibe ich investiert. Aber das ist nach wie vor ein ganz heißes Eisen.
 

256 Postings, 84 Tage MilezVentus

 
  
    
3
21.09.21 10:18
Vollkommen richtig, aber aus einem heißen Eisen kannst du ein ziemlich robustes ansehnliches Schwert machen, um das Wildschwein zu erlegen.  

200 Postings, 2164 Tage Misterdw@ Ventus: Tekkie

 
  
    
4
21.09.21 10:29
Zitat: habe das Gefühl, viele nehmen Tekkie zu sehr auf die leichte ScUlster?
Ganz im Gegenteil:
Wenn der Markt Tekkie auf die leichte Schulter nehmen würde, ständen wir bei dieser Nachrichtenlage nicht bei 17 Cent , sondern wären schon längst Richtung 35-50 Cent.
Also nimmt der Markt Tekkie sehr wohl ernst.
In den nächsten Tagen/ Wochen wir jedenfalls mehr.  

25 Postings, 40 Tage Klingonee@Ventus

 
  
    
2
21.09.21 10:29
So heiß wie du schreibst ist es gar nicht.
Tekkie ist eine kleine Angelegenheit die viel zu groß auftragen dürfen. Warum haben denn alle anderen Kläger aus SA dem Vergleich zugestimmt, wenn sie doch ebenso die Liquidation hätten herbeiführen können? Als ob das nur für die Anwälte von Tekkie ersichtlich ist. Dann hätten sie sich auch mit allen anderen zusammen tun können und das Ganze leichter zu Fall bringen können.

Weiterhin kann ich mir nur schwer vorstellen, dass auf Seiten Steinhoffs man nicht genau die Klage einzuordnen weiß. Wäre es so gefährlich für den Vergleich, ich bin mir sicher, man hätte weit vorher eine Lösung gefunden und auch herbeigeführt.

Ob nochmal verschoben wird vorm SA-Gericht kann keiner wissen, es würde aber nur eine Vertagung der Niederlage der Tekkies sein, mehr nicht. Ich wünsche es Steinhoff und allen Longies, das es jetzt zu einem klaren Abschluss der Rechtstreitigkeiten kommt und man mit sauberer Weste und frisch durchgewischten Fluren in die Zukunft starten kann. GL wünschen Steinhoffs Klingonen ;)  

4998 Postings, 1241 Tage Drohnröschenoh..

 
  
    
21.09.21 10:29

1168 Postings, 372 Tage pennystockfinder@gewinnnichtverlieren

 
  
    
1
21.09.21 10:34

"Habe gestern meine viertägige Sperre abgesessen und eigenartigerweise ist niemand mehr da von den Benutzern, wegen denen ich die Sperre anzutreten hatte."

Wenn eine Aktie steigt sind eben nur die Pusher anwesend, wenn sie fällt kommen dann wieder die Basher!

Steht das nicht auch schon so in den Nutzungsbedingungen/Verhaltenkodex bei Ariva so drin?? coolwink

 

559 Postings, 339 Tage langolfh@tuna

 
  
    
1
21.09.21 10:35
Da wirds auch welche geben,die gucken mal wie es in dem Laden aussieht,andere kaufen ein Kissen oder eine Decke.....und bestellen dann auch gleich eine Matratze,weil gerade ein Hurricane vorhergesagt ist.Hausrat hat in den USA nicht den Stellenwert wie bei uns. Wird mehr weggeschmissen,selbst neue Sachen,bei Umzügen verbleibt meist alles bis auf die persönliche Habe,und wenns nicht gefällt wirds vom nächsten Mieter oder Eigentümer vor die Tür gestellt.
In klassischen Überschwemmungsgebieten wie dem Unterlauf des Mississippi / Missouri,am bekanntesten die Stadt New Orleans,werden gleich auf einen Schlag hunderttausende von Einrichtungen und Matratzen vernichtet und neu beschafft.  

441 Postings, 694 Tage JamesEuroBondsWas ist mit meinen Steinis los?

 
  
    
2
21.09.21 10:37
Kaputt? Warum steigen die? Weiß jemand mehr?  

4998 Postings, 1241 Tage DrohnröschenLöschung

 
  
    
2
21.09.21 10:37

Moderation
Zeitpunkt: 23.09.21 22:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

25 Postings, 40 Tage KlingoneeDer Handel ist ein Witz heute

 
  
    
21.09.21 10:39
10:37:28 0,1768 2500
10:33:46 0,1776 1000
10:32:30 0,1776 300
10:31:48 0,1776 750
10:30:12 0,1765 25000
10:29:11 0,1776 10000
10:27:44 0,1775 5154
10:25:23 0,1776 8950

@Tradegate  

1395 Postings, 882 Tage CoppiThese:

 
  
    
3
21.09.21 10:46
Mostert macht sich hier selbst zum Super-Insider und hedged sein Risiko vor Gericht zu unterliegen leicht mit Eindeckung billiger shares, kann jeder rechnen, wieviel er braucht, um die Summe abzudecken, die er bekommen hätte, wäre er beigetreten. Das ermöglicht ihm den irren Move, zu klagen und seinen Rachegelüsten nachzugeben und am Ende ist er trotzdem saniert. Alle möglichen Züge dazwischen stehen ihm auch offen. Vielleicht rechnet er mit Dreingabe durch SH, auch fein. Vielleicht dreht er bei, wenn Klagekosten aus dem Ruder laufen. Das könnte zumindest sein, da seine Anwälte zu den Kosten fast zwanghaft nachfragen. Denke, der Typ ist drei mal chemisch gereinigt und es geht ihm nur um eins, Kohle.  Bei Rache bin ich mir auch nicht mehr sicher, die sollte dann doch den damals handelnden Personen gelten, also Jooste and friends, nicht SH, abwegig also, zumal da ja wohl nach wie vor enge Kontakte etabliert sind. Setze auf Gier bei ihm und dann plopp...  

1825 Postings, 634 Tage dermünchnerLöschung

 
  
    
2
21.09.21 10:46

Moderation
Zeitpunkt: 21.09.21 23:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

238 Postings, 90 Tage dercooleH7du bist genau der richtige

 
  
    
21.09.21 10:48
der mir hier noch gefehlt hat  

654 Postings, 1185 Tage numi76Menschen

 
  
    
11
21.09.21 10:50
Menschen die sich auf Kosten anderer belustigen oder energetisch erneuern sind Unterste Schublade .. vor allem in Bayern  

654 Postings, 1185 Tage numi76Geld

 
  
    
1
21.09.21 10:51
Es geht um hart erarbeitetes Geld .. und man(n) wird. Erhandelt wie dumm  

322 Postings, 1408 Tage ZockidokiBis zur nächsten Terminverschiebung scheint sich

 
  
    
21.09.21 10:52
der Kurs ungefähr auf seinem jetzigen Niveau einzupendeln.  

1 Posting, 58 Tage bombie@tuna

 
  
    
4
21.09.21 10:52
die Zahlen sind doch realistisch und statistisch einfach runterzurechnen:
Matress firm Umsatz p.a. USD 980 Millionen
2500 Filialen = USD 392.000 Umsatz pro Filiale pro Jahr
300 Tage Verkauf = 1306 USD Umsatz pro Tag je Filiale
?-
oder
3 Millionen Kunden = Umsatz pro Kunde USD 326
oder 1200 Kunden je Filiale pro Jahr =
ca. 4 Kunden je Filiale je Tag bei Umsatz USD 326 je Kunde = USD 392000 Umsatz p.a.

das sind keine großen Möbelhäuser,
das sind kleine ?Fachgeschäfte?, meist 1-2 Angestellte und oder Aushilfen.
hier mal ein Beispiel:

https://www.google.com/maps/place/...d-82.5309284!14m1!1BCgIgAQ?hl=en

Klar gibt es auch Betten für USD 4000, aber der Durchschnittskunde gibt eben statistisch USD 326 aus
 

654 Postings, 1185 Tage numi76Kurs fällt

 
  
    
1
21.09.21 10:52
Kaum erscheint Bayern schon fällt er  

1825 Postings, 634 Tage dermünchnerLöschung

 
  
    
1
21.09.21 10:52

Moderation
Zeitpunkt: 21.09.21 23:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 13742 | 13743 |
| 13745 | 13746 | ... | 14152  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben