UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.599 0,4%  MDAX 34.849 0,1%  Dow 35.741 0,2%  Nasdaq 15.514 1,0%  Gold 1.808 0,8%  TecDAX 3.827 0,8%  EStoxx50 4.188 0,0%  Nikkei 28.600 -0,7%  Dollar 1,1614 0,0%  Öl 85,9 0,2% 

Cleantech-Play

Seite 6 von 354
neuester Beitrag: 07.04.13 20:55
eröffnet am: 03.05.10 23:26 von: Bärentöter Anzahl Beiträge: 8846
neuester Beitrag: 07.04.13 20:55 von: Elferiva Leser gesamt: 720684
davon Heute: 51
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 354  Weiter  

165 Postings, 4416 Tage Kerzenschein@pascall

 
  
    
14.12.10 12:34

Welches KGV? Es gibt noch keinen Gewinn, an dem man ein Kurs-Gewinn-Verhältnis festmachen könnte. Das erwähnte und angepriesene KGV von 2,5 ist eine reine Annahme. Aber mal angenommen, Greenvironment schafft 1 Million Euro Gewinn. Das wären bei etwa 50 Millionen Aktien ca. 2 Cent Gewinn je Aktie. Dann läge das KGV jetzt bei ca. 14. Das heißt: Wenn Greenvironment mehr als eine Million verdient, ist die Aktie in einem Wachstumsmarkt klar unterbewertet. Aber bislang steht nicht einmal fest, ob im nächsten und in den Folgejahren überhaupt ein Gewinn erzielt wird. Dennoch: Mir scheint das Geschäftsmodell von Greenvironment recht erfolgversprechend. Und die Firma ist - wie bereits erwähnt - keine Luftbuchung, sondern existiert und produziert wirklich. Bis Zahlen auf dem Tisch liegen, ist alles reine Spekulatius. Aber mir persönlich schmecken Spekulatius - besonders zu Weihnachten ;-)

 

15 Postings, 3969 Tage pascall@Kerzenschein

 
  
    
14.12.10 14:04
gebe ich dir recht, aber wie du es schon erwähnt hast, die Aussichten sind erfolgsversprechend, demzufolge hat die Theorie durchaus die Berichtigung zur Praxis.
Denn das Grundgerüst steht, die Anfänge sind gemacht, und die Aussichten sind sehr vielversprechend.  

165 Postings, 4416 Tage KerzenscheinSo...

 
  
    
14.12.10 16:39

...hab den Kurs nach dem Lesen der Investorenpräsentation nochmal gestützt mit einem Nachkauf. Jetzt am besten zwei Jahre nicht hinschauen und dann freuen...

 

2553 Postings, 4194 Tage ArchonAm

 
  
    
14.12.10 17:28
Widerstand bei 0,3 abgeprallt, dennoch wieder steigend! Wenn der Kurs die 0,3 durchbricht müsste es wieder ein Stück rapide nach oben gehen!

Nur meine Einschätzung!

Grüße Archon  
Angehängte Grafik:
chart_year_greenvironmentplc.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_greenvironmentplc.png

15 Postings, 3969 Tage pascallkursverlauf

 
  
    
14.12.10 17:34
denke mal das die 30iger Marke erst morgen fallen wird...heut rechne ich damit nicht mehr..sieht heut mehr nach einer kleineren Pause aus....vermutlich noch die Ruhe vor dem Sturm in den nächsten Wochen  

165 Postings, 4416 Tage KerzenscheinNa...weiß nicht,

 
  
    
14.12.10 18:13

...ob morgen schon die 30 Cent fallen. Dass unser Baby jetzt erst einmal konsolidiert, war irgendwie zu erwarten. Nach dem 50-Prozent-Schub von gestern halten sich die Gewinnmitnahmen aber zum Glück bis jetzt in Grenzen. Ich deute das als gutes Zeichen. Noch ein, zwei solche Meldungen wie gestern - dann könnten wir wirklich schnell über die 30 Cent gehen. Aber abgerechnet wird in zwei, drei Jahren. Dann werden wir sehen, ob das Management seine Pläne umgesetzt hat. Wenn in 2012 tatsächlich - wie anvisiert - fünf Millionen Euro an Gewinn hängenbleiben, dann wird die Aktie wirklich weit über 1 Euro stehen und wir hätten mit dem Kauf alles richtig gemacht.

 

161 Postings, 4003 Tage adidaslerHallo!

 
  
    
14.12.10 18:48
Eins muss man aber auch sagen: Wenigsten wird das Teil nicht künstlich hochgezogen und das im Sekundentakt so wie es ja
bei manchen Buden schon der Fall war !

Eigendlich hab ich mir geschworen das ich keine GB Aktie mehr anrühre !

Aber hier könnte es auch positiv laufen die Firma ist real und produziert und das in einem guten Geschäftsfeld !

Nur meine Meinung !  

2553 Postings, 4194 Tage ArchonDas

 
  
    
14.12.10 18:57
Gap im Xetra wurde geschlossen! Das ist gut! Wenn Frankfurt auf dem jetzigen Niveau bis Schluss bleibt, könnte morgen wieder Einiges drin sein!  

165 Postings, 4416 Tage KerzenscheinHyvää huomenta, guten Morgen...

 
  
    
15.12.10 08:45

...Mr. Malkamäki. Bitte heute noch so ein, zwei Großaufträge vermelden. Wäre toll - auch für Ihr Vermögen...War doch so, dass das Management 10,06 Prozent der Aktien hält, oder? Allen Thread-Lesern wünsche ich natürlich auch einen wundervollen Tag - und beste Geschäfte.

 

1815 Postings, 5102 Tage BärentöterMeinung

 
  
    
15.12.10 11:32
Anstieg unter starken Umsätzen, Korrektur bei dünnen Umsätzen - alles im grünen Bereich.

Lustig, wie einige Spinner bei w:o negative Stimmung machen, nur weil Greenvironment im JULI 2010 in einen leeren Börsenmantel geschlüpft ist.

Was nützen mir alte Bilanzen bei einem Wachstumsunternehmen?

Und das mit angeblichen Fake-News: da wird sich der Vorstand schön hüten, zumal er in Deutschland sitzt...  

76 Postings, 3984 Tage QualitySL Fishing?!

 
  
    
15.12.10 14:42

Jetzt ist es passiert. Die haben sich bestimmt den angegebenen SL von 0,21 zunutze gemacht. Einige haben diesen vielleicht dort gesetzt und kannten die "kritische" Marke....und habe sicherlich ordentlich nachgekauft. Umsatz von über 75K

 

408 Postings, 6571 Tage Prof. Dr. Weissnix...die 0,20-er Marke hat wohl gehalten...

 
  
    
15.12.10 14:45
jetzt kann es wieder nach oben gehen...:-)

Übrigens: Grüße an alle Investierten...wie unhöflich von mir, einfach einen Kommentar einzufügen...
-----------
Gruß
Prof.Dr.Weissnix

Rechne immer mit dem Schlimmsten...
und Du kannst nur positiv überrascht werden :-)

76 Postings, 3984 Tage QualitySK

 
  
    
15.12.10 15:41

Also ich gehe zumindest davon aus, dass wir einen Schlusskurs von 0,25-0,26 erreichen werden.

 

165 Postings, 4416 Tage KerzenscheinNein, das...

 
  
    
15.12.10 16:05

...glaube ich nicht, dass wir bei 0,25/0,26 schließen. Im Moment nehmen noch zu viele Gewinne mit. Aber der Abpraller bei 0,20 Euro war sehr wichtig. Das könnte der Boden sein. @Bärentöter: Bei w:o bashen sie sich wirklich sehr schön. Ist sehr emotional, die Diskussion, aber streckenweise auch sehr unsachlich. Ich jedenfalls glaube an die Story von Greenvironment und rechne damit, die Früchte in zwei, drei Jahren ernten zu können. Die jetzigen Kursschwankungen stören mich überhaupt nicht.

 

1815 Postings, 5102 Tage Bärentöterja

 
  
    
15.12.10 18:37
bei w:o sind viele Samariter unterwegs. *rotfl*

Die besten Antworten auf solchen Nonsens sind gute News!

Die Firma ist real. Konnte zumindest jeder auf dem Berliner Börsentag feststellen.

Der Vortrag des GF war keineswegs pushig, eher sachlich. Das Management scheint vom Kapitalmarkt noch nicht viel zu verstehen, deswegen bin ich mir ziemlich sicher, dass das kein pump and dump ist.

Börsenwert ist 10 Mio. Euro nicht 100 Mio. Euro, wie bei solchen Klitschen, wie Spectral Capital.

Momentan wird leider die PURE BIOGAS SOLUTIONS PLC durch das deutsche Dorf getrieben. Einige Investoren, die sich nur oberflächlich mit Greenvironment befasst haben, werfen eine gute Firma, wie Greenvironment, mit dieser anderen Klitsche in einen Topf...schade.  

408 Postings, 6571 Tage Prof. Dr. WeissnixDer Morgen fängt doch schon mal gut an...good news

 
  
    
16.12.10 09:32
FYI:
DJ IRW-PRESS: Greenvironment PLC: Greenvironment erhält strategischen Entwicklungsauftrag von WELTEC BIOPOWER, dem Weltmarktführer bei der Herstellung von Biogasanlagen aus Edelstahl

09:00 16.12.10

DJ IRW-PRESS: Greenvironment PLC: Greenvironment erhält strategischen Entwicklungsauftrag von WELTEC BIOPOWER, dem Weltmarktführer bei der Herstellung von Biogasanlagen aus Edelstahl



-Erstmaliger Einsatz von Mikrogasturbinen bei der Biomethanaufbereitung

-Absatzpotenzial von bis zu sechs 800 kW Mikrogasturbinen-Anlagen mit WELTEC BIOPOWER bis 2012

-Langfristige Zusammenarbeit angestrebt

Berlin, den 16. Dezember 2010 Die Greenvironment GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Greenvironment plc, hat einen strategischen Entwicklungsauftrag zur Einbindung der Greenvironment Mikrogasturbinen KWK-Anlagen in die Biomethanproduktionsanlagen der WELTEC BIOPOWER GmbH (www.weltec-biopower.de) erhalten. Dabei werden Mikrogasturbinen beim sogenannten Aminwäscheverfahren als Prozesswärmeaggregat eingesetzt, wobei sich der hohe thermische Wirkungsgrad der Mikrogasturbine als besonders vorteilhaft für die Biomethanproduktion erweist und sich somit die Gesamtwirtschaftlichkeit der Biomethanproduktion deutlich erhöhen lässt.

Die WELTEC BIOPOWER GmbH plant und produziert Biogas-Komplettanlagen aus Edelstahl, die eine standortunabhängig gleich bleibende Qualität und eine lange Lebensdauer garantieren. In den vergangenen Jahren ist das Unternehmen zum Weltmarktführer in diesem Segment aufgestiegen. WELTEC Biogasanlagen entstehen in Modulbauweise. Dies ermöglicht individuelle und flexible Lösungen - von der Kompaktanlage bis zum komplexen Biogas-Park, Gasaufbereitungstechnik sowie Abfallverwertungsanlagen. Mit inzwischen rund 70 Mitarbeitern wurden bereits mehr als 200 Anlagen in ganz Europa (u.a. Schweden, Niederlande, Tschechien, Griechenland, Litauen, Ungarn), den USA und in Japan realisiert.

Wir wollen mit diesem Auftrag Planungssicherheit für unsere Aufbereitungsanlagen sicherstellen und streben eine langfristige Zusammenarbeit mit Greenvironment an. Wir sind überzeugt, dass die Prozesswärmelieferung durch Mikrogasturbinen für unsere Biomethan-Aufbereitungsanlagen die Wirtschaftlichkeit unserer Anlagen verbessert" sagt Robert Thorne, Leiter Technik von WELTEC BIOPOWER GmbH.

Dieser Entwicklungsauftrag bietet uns die exzellente Möglichkeit, im stark wachsenden Segment der Biogasaufbereitung Fuß zu fassen. Mit der Firma WELTEC BIOPOWER haben wir ein führendes deutsches Unternehmen an unserer Seite, um diese Applikation erstmals erfolgreich einzusetzen. Wir rechnen damit, bereits im Jahr 2011 die ersten Aufträge für die 800 kW Mikrogasturbine zu erhalten und sehen bis 2012 allein bei WELTEC BIOPOWER ein Absatzpotenzial von bis zu sechs 800 kW Mikrogasturbinen-Anlagen in diesem neuen Marktsegment", sagt Radu Anghel, Geschäftsführer der Greenvironment GmbH.

Herr Matti Malkamäki, Vorstandsvorsitzender der Greenvironment plc, erläutert dazu: Der Markt für Biomethananlagen nimmt im Biogasmarkt eine immer stärkere Rolle ein. Dank unserer überlegenen Technologie können wir als Spezialanbieter für Kraftwärmekoppelung mit Mikrogasturbinen auch für dieses lukrative Marktsegment eine passende Lösung bieten und somit zusätzliches Umsatzpotenzial erschließen."

Über Greenvironment

Greenvironment ist ein europäisches Unternehmen im Markt für dezentrale Energieversorgung, das Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen auf Basis der Mikrogasturbinentechnologie plant, projektiert, baut und betreibt. Die Gesellschaft bietet KWK-Anlagen im Leistungsbereich von 30 kWel bis 1 MWel an und ist in Deutschland führend beim Einsatz innovativer Mikrogasturbinentechnologie zur Verstromung von Biogas sowie Erdgas.

Mikrogasturbinen zeichnen sich durch hohe Verfügbarkeit, geringen Wartungsaufwand, niedrige Emissionen, günstige EEG- und KWKG-Bonusvergütung sowie flexible Wärmenutzung aus. Alle Greenvironment KWK-Anlagen werden durch ein leistungsfähiges Prozessleitsystem zentral vom Firmensitz in Berlin aus gesteuert. Weitere Informationen finden Sie unter www.greenvironment.com.

Pressekontakt:

Matti Malkamäki

CEO Greenvironment plc

Tel.:+49 (0)30 311 6712 30

Fax:+49 (0)30 311 6712 59

E-Mail: IR@greenvironment.com  
-----------
Gruß
Prof.Dr.Weissnix

Rechne immer mit dem Schlimmsten...
und Du kannst nur positiv überrascht werden :-)

165 Postings, 4416 Tage KerzenscheinSehr schön, die News...

 
  
    
16.12.10 10:24

...und auch technisch schaut's nicht schlecht aus: Gestern an der  20-Cent-Marke nach oben abgeprallt, heute deutlich darüber. Wenn der  Newsflow so anhält, stehen uns gute Zeiten bevor. @Bärentöter: Warst  du auf dem Berliner Börsentag? Hat der GF mal was darüber gesagt, wieviel Gewinn so je Megawatt installierte Leistung hängenbleiben könnte?

 

408 Postings, 6571 Tage Prof. Dr. WeissnixUnd bei den Aussichten...

 
  
    
16.12.10 10:36
..ist es meines Erachtens egal, ob man bei 0,2 Euro oder 0,3 Euro eingestiegen ist bzw. einsteigt...bei dem Potential nach oben spielt dies langfristig wohl keine Rolle.
Ich denke das Unternehmen hat zukunft. Und wer sich den Vertragspartner Weltec Biopower genauer anschaut, wird sehen, das die wohl auch nicht schlecht aufgestellt sind. Die Zusammenarbeit macht für mich sehr viel Sinn und bietet beiden Unternehmen ernormes Absatzpotential, zumal Weltec bereits weltweit u.a. in China Projekte hat...das lässt meine Fantasie erst richtig aufblühen ;-)

Viel Spaß an alle Investierten und die es werden wollen und kurzfristig ein frohe Vorweihnachtszeit und langfristig viel Erfolg beim Investieren.
-----------
Gruß
Prof.Dr.Weissnix

Rechne immer mit dem Schlimmsten...
und Du kannst nur positiv überrascht werden :-)

408 Postings, 6571 Tage Prof. Dr. WeissnixAktuelle Einschätzung von Rohstoffe-GO

 
  
    
16.12.10 12:24
Greenvironment plc - 5 Mio. Euro schwerer Megadeal mit Weltmarktführer!

Liebe Profiteers,

der am Montag platzierte Nachkauf bei unserem Musterdepotwert Greenvironment (WKN: A0YEKX) hat funktioniert. Die Gesamtposition wurde um 50.000 Aktien zu rund 0,205 Euro aufgestockt. Damit ist die Aktie das absolute Schwergewicht im Musterdepot! Und das aus gutem Grund, denn Greenvironment dürfte seinen Aktionären in den kommenden Monaten noch viel Freude bereiten!

Über welch explosives Potenzial die Greenvironment-Aktie verfügt, konnte man zu Wochenbeginn eindrucksvoll beobachten. Innerhalb von zwei Tagen schoss die Aktie in der Spitze um rund 50 Prozent auf 0,299 Euro! Wer diese Kursbewegung nicht mitgemacht, bekommt jetzt eine zweite Chance!

An der Auftragsfront überschlagen sich die Ereignisse: ein Großauftrag aus Polen und dann ein Großauftrag aus Tschechien! Mit folgender Meldung, welche heute früh über den Ticker lief, informierte Greenvironment seine Investoren über den nächsten Großauftrag - diesmal aus Deutschland:

Greenvironment erhält strategischen Entwicklungsauftrag von WELTEC BIOPOWER, dem Weltmarktführer bei der Herstellung von Biogasanlagen aus Edelstahl

   * Erstmaliger Einsatz von Mikrogasturbinen bei der Biomethanaufbereitung
   * Absatzpotenzial von bis zu sechs 800 kW Mikrogasturbinen-Anlagen mit WELTEC BIOPOWER bis 2012
   * Langfristige Zusammenarbeit angestrebt

Berlin, den 16. Dezember 2010 - Die Greenvironment GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Greenvironment plc, hat einen strategischen Entwicklungsauftrag zur Einbindung der Greenvironment Mikrogasturbinen KWK-Anlagen in die Biomethanproduktionsanlagen der WELTEC BIOPOWER GmbH (www.weltec-biopower.de) erhalten. Dabei werden Mikrogasturbinen beim sogenannten Aminwäscheverfahren als Prozesswärmeaggregat eingesetzt, wobei sich der hohe thermische Wirkungsgrad der Mikrogasturbine als besonders vorteilhaft für die Biomethanproduktion erweist und sich somit die Gesamtwirtschaftlichkeit der Biomethanproduktion deutlich erhöhen lässt.

Die WELTEC BIOPOWER GmbH plant und produziert Biogas-Komplettanlagen aus Edelstahl, die eine standortunabhängig gleich bleibende Qualität und eine lange Lebensdauer garantieren. In den vergangenen Jahren ist das Unternehmen zum Weltmarktführer in diesem Segment aufgestiegen. WELTEC Biogasanlagen entstehen in Modulbauweise. Dies ermöglicht individuelle und flexible Lösungen - von der Kompaktanlage bis zum komplexen Biogas-Park, Gasaufbereitungstechnik sowie Abfallverwertungsanlagen. Mit inzwischen rund 70 Mitarbeitern wurden bereits mehr als 200 Anlagen in ganz Europa (u.a. Schweden, Niederlande, Tschechien, Griechenland, Litauen, Ungarn), den USA und in Japan realisiert.

"Wir wollen mit diesem Auftrag Planungssicherheit für unsere Aufbereitungsanlagen sicherstellen und streben eine langfristige Zusammenarbeit mit Greenvironment an. Wir sind überzeugt, dass die Prozesswärmelieferung durch Mikrogasturbinen für unsere Biomethan-Aufbereitungsanlagen die Wirtschaftlichkeit unserer Anlagen verbessert" sagt Robert Thorne, Leiter Technik von WELTEC BIOPOWER GmbH.

"Dieser Entwicklungsauftrag bietet uns die exzellente Möglichkeit, im stark wachsenden Segment der Biogasaufbereitung Fuß zu fassen. Mit der Firma WELTEC haben wir ein führendes deutsches Unternehmen an unserer Seite, um diese Applikation erstmals erfolgreich einzusetzen. Wir rechnen damit, bereits im Jahr 2011 die ersten Aufträge für die 800 kW Mikrogasturbine zu erhalten und sehen bis 2012 allein bei WELTEC BIOPOWER ein Absatzpotenzial von bis zu sechs 800 kW Mikrogasturbinen-Anlagen in diesem neuen Marktsegment", sagt Radu Anghel, Geschäftsführer der Greenvironment GmbH.

Herr Matti Malkamäki, Vorstandsvorsitzender der Greenvironment plc, erläutert dazu: "Der Markt für Biomethananlagen nimmt im Biogasmarkt eine immer stärkere Rolle ein. Dank unserer überlegenen Technologie können wir als Spezialanbieter für Kraftwärmekoppelung mit Mikrogasturbinen auch für dieses lukrative Marktsegment eine passende Lösung bieten und somit zusätzliches Umsatzpotenzial erschließen."

Im Biogasbereich ist WELTEC BIOPOWER eine große Nummer. Auf der letztjährigen Weltklimakonferenz in Kopenhagen wurde eine Biogasanlage präsentiert, die WELTEC BIOPOWER im Jahr 2006 auf Zypern gebaut hat. Sie gilt gemeinsam mit sechs weiteren WELTEC-Anlagen auf der drittgrößten Mittelmeer-Insel als Musterbeispiel für effizienten Klimaschutz. Für die Betreiber lohnen sich übrigens die Investitionen in Biogaserzeugung, obwohl die Zyprer keine Einspeisevergütungen aus einem Erneuerbare Energien Gesetz erhalten!

Im Jahr 2009 hat ein chinesischer Investor WELTEC BIOPOWER mit dem Bau einer Biogasanlage beauftragt. Die Anlage mit einer elektrischen Leistung von 370 Kilowatt ist die erste Biogasanlage in China, die deutschen Qualitätsstandards entspricht.

Im Gewerbegebiet Könnern, zwischen Magdeburg und Halle, steht einer der weltweit größten Biogas-Parks, gebaut von WELTEC BIOPOWER. Das Konzept beruht auf der Aufbereitung (Aminwäsche) und Einspeisung von Biomethan ins Erdgasnetz. In Barsikow (Brandenburg) erzeugt ein weiterer WELTEC-Biogas-Park seit Anfang 2010 bis zu 4,3 Mio. Normkubikmeter pro Jahr. In Arneburg (Sachsen-Anhalt) wird ab 2011 einer der größten Biogasparks Europas umgerechnet 7.000 Haushalte mit Strom und Wärme versorgen!

WELTEC BIOPOWER ist übrigens auch auf dem tschechischen Markt aktiv, der derzeit einen regelrechten Boom bei erneuerbaren Energien erlebt. Für den Biogasanlagen-Bau in Tschechien setzen die EU und die tschechische Regierung gezielte Investitionsanreize. Der Handlungsdruck, die CO2-Emissionen zu verringern, ist groß, weil der Kohlenstoffdioxidausstoß pro Kopf in Tschechien im weltweiten Vergleich einen Spitzenplatz einnimmt.

Außerdem hält der Europäische Fonds für Umweltprojekte bis 2013 fünf Milliarden Euro bereit! Hinzu kommt das Programm "Ländliche Entwicklung", welches aus dem Europäischen Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes gespeist wird. Es stellt Landwirten insgesamt 250 Mio. Euro für landwirtschaftliche Diversifizierung und alternative Energiequellen zur Verfügung. Schätzungsweise können in Tschechien so etwa 160 Anlagen mitfinanziert werden. Betreiber von Landwirtschaftsbetrieben kommen auf Investitionskostenzuschüsse von bis zu 30 Prozent!

Ein interessantes Video zu WELTEC BIOPOWER finden Sie unter dem folgenden Link: www.youtube.com/watch?v=nAKNP74cWiY

FAZIT: Bisher lag das Volumen der Auftragspipeline von Greenvironment schon bei etwas mehr als 20 Mio. Euro. Ein Absatzpotenzial von bis zu sechs 800 kW Mikrogasturbinen-Anlagen bei WELTEC BIOPOWER bedeutet für Greenvironment nun einen zusätzlichen Umsatz in Höhe von rund 5,0 Mio. Euro! Und es gibt für diese spezielle Anwendung viele weitere Interessenten aus dem In- und Ausland!

Unter Berücksichtigung von 46,9 Mio. ausgegebenen Aktien liegt der Börsenwert von Greenvironment gerade einmal bei rund 10 Mio. Euro! Die renommierten Analysten von First Berlin gehen im Geschäftsjahr 2012 von Umsätzen in Höhe von 54,1 Mio. Euro und einem Nettogewinn von 5,0 Mio. Euro aus. Das wäre ein voll verwässerter Gewinn von 0,08 Euro je Aktie und ein 2012er KGV von 2,7!

Wir sind fest davon überzeugt, dass Greenvironment einer der Börsenhighflyer im kommenden Jahr werden wird! Die Vorlage eines testierten Jahresabschlusses erwarten wir Ende April 2011, da das Geschäftsjahr am 28.2.2011 endet.

Der erste von uns erwartete Megadeal wurde heute offiziell verkündet. Interessierte Anleger sollten sich schleunigst mit Greenvironment-Aktien unter 0,30 Euro eindecken, bevor der zweite Megadeal vermeldet und Greenvironment von der breiten Masse entdeckt wird!

Das Kursziel sehen wir auf Sicht von 12 Monaten bei 1,50 Euro.

Mit besten Grüßen
Ihr PROFITEER-Team
-----------
Gruß
Prof.Dr.Weissnix

Rechne immer mit dem Schlimmsten...
und Du kannst nur positiv überrascht werden :-)

88 Postings, 3976 Tage baumfredlohnt sich hier...

 
  
    
16.12.10 13:05
ein einstieg oder ist das auch nur ein gezocke? velen dank für die hilfe. ich habe den artigel in der ta bereits gelesen und es sieht hier nach hand und fuss aus! was meint ihr, "abwarten und günstiger einsteigen" oder "jetzt oder nie"? wieviel sollte man davon im depot haben? langsam aufbauen oder gleich in die vollen? danke für eure hilfe nochmals...  

165 Postings, 4416 Tage Kerzenschein@baumfred

 
  
    
16.12.10 13:24

Das hat Hand oder Fuß, davon bin ich überzeugt. Deswegen habe ich vor drei Tagen nach Vermelden des 2. Auftrags gekauft, nachdem ich die Aktie monatelang beobachtet habe. Da wir aber (noch) im spekulativen Bereich sind (u.a. noch keine Bilanz), ist es sicherlich klüger, erstmal ein, zwei Positionen aufzubauen. Wenn du natürlich risikofreudig bist, hau rein... ;-)

 

2596 Postings, 4724 Tage kalle50Löschung

 
  
    
16.12.10 14:14

Moderation
Zeitpunkt: 16.12.10 17:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Bashversuch

 

 

165 Postings, 4416 Tage Kerzenschein@Kalle50

 
  
    
16.12.10 14:42

Und womit begründest du das?

 

408 Postings, 6571 Tage Prof. Dr. Weissnix@Kerzenschein...

 
  
    
16.12.10 14:48
...vielleicht ist mit "leerer Luft" ja auch Biogas gemeint...würde ja passen...oder es will noch einer günstig einsteigen ;-)
-----------
Gruß
Prof.Dr.Weissnix

Rechne immer mit dem Schlimmsten...
und Du kannst nur positiv überrascht werden :-)

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 354  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben