UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.473 2,5%  MDAX 34.330 1,3%  Dow 34.022 -1,3%  Nasdaq 15.878 -1,6%  Gold 1.777 -0,2%  TecDAX 3.877 1,0%  EStoxx50 4.179 2,9%  Nikkei 27.860 -0,3%  Dollar 1,1323 0,0%  Öl 69,7 1,2% 

Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1590 von 1683
neuester Beitrag: 02.12.21 07:15
eröffnet am: 23.03.20 09:20 von: etoche Anzahl Beiträge: 42067
neuester Beitrag: 02.12.21 07:15 von: Sanjo Leser gesamt: 8674214
davon Heute: 3874
bewertet mit 62 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1588 | 1589 |
| 1591 | 1592 | ... | 1683  Weiter  

772 Postings, 411 Tage Guthriez.Z. mal wieder minus 5%

 
  
    
1
27.10.21 18:40
Ich denke auch, dass da nicht mehr viel bis zum 09.11. zu erwarten ist - kursmässig!
Auch ich würde mir nachhaltig steigende Kurse bis zum 09.11. wünschen, aber die Börse ist kein Wunschkonzert!  
"Der Markt hat immer recht", nicht all die täglichen Kursprognosen, die nur Luftnummern darstellen!
 

772 Postings, 411 Tage GuthrieMeldung vom 07.10.21 zu Leerverkäufen v. BNTX

 
  
    
1
27.10.21 19:06
Die Zahlen sind vom 06.10.21 (Handelsschluss).
https://twitter.com/...twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor
 
Angehängte Grafik:
ihor_6.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
ihor_6.jpg

3994 Postings, 2863 Tage eintracht67upps, nebenan liest man den gag des Tages

 
  
    
27.10.21 19:07
"Richtig ist aber das die shorts mit Volumen nicht bei Aktienkursen von 300,350 oder 380 €
aufgebaut wurden, sondern zu Kursen von 60, 80 oder wenn überhaupt bei 100 $.
Das bedeutet die shorter mit Volumen liegen auch weiterhin mit 200 $ je Aktien im Minus."

Leute, lasst euch doch keinen erzählen...klar, die Hedgefonds habe bei 60,- 80,- usw leerverkauft und seitdem die Füße hochgelegt.....oh man  

772 Postings, 411 Tage GuthrieDemnach haben die BNTX-Shortseller

 
  
    
27.10.21 19:10
ab Anf. Jan. 2021 bis zum 6.10.21 einen Verlust iHv USD 567 Mio eingefahren (s. Post 39727)  

2497 Postings, 3492 Tage MedipissUnd sollte es

 
  
    
27.10.21 19:10
einen größeren Schub geben, ist das nur ein Freudenschrei und wird wieder abverkauft…

Mein Reden… die Zukunft des einzigen Produkts ist nicht rosig, auch wenn man sich 5 Brillen aufsetzt!

600 und Hunderte mehr… witzig, wo sollen die herkommen ?! An der Börse wird die Zukunft gehandelt… da müsste Biontech schon mehr Dosen verkaufen zukünftig als jetzt, und damit meine ich die Jahre. 2023ff..!

 

768 Postings, 3583 Tage StrikerxxxEintracht

 
  
    
27.10.21 19:15
Ohne zu schauen, ich wette dass kommt vom Biber. Der Shortfetischist reimt sich so viel Blödsinn zusammen und teilt sein Unvermögen auch noch ständig mit.
Biontech taugt einfach nur zum traden. Denke aber trotzdem, dass es noch mal gut anlaufen könnte die Tage.  

3994 Postings, 2863 Tage eintracht67@ striker! Ein gut analysiert in schriftlicher

 
  
    
27.10.21 19:23
Form...anders geht es nicht.

Ja, das kann er doch im Ernst nicht selber glauben was er da schreibt...und die Ersten (dire wolf) fallen schon darauf rein  

772 Postings, 411 Tage GuthrieARP

 
  
    
27.10.21 19:24
Im Nachbarforum wird mal wieder über ein ARP geredet, um die shortseller  hierdurch in Bedrängnis zu bringen.
Vermutlich weiss man dort nicht, dass ein ARP stets an diverse strenge Auflagen geknüpft wird.
Ein solcher Rückkauf (ich hatte das vor kurzem schon mal geschrieben) ist nur unter bestimmten Voraussetzungen und Auflagen möglich. Die einzelnen Regelungen dazu sind im Aktiengesetz festgeschrieben. Darüber hinaus bedarf der Rückkauf von Aktien grundsätzlich der Genehmigung von den Aktionären auf der Hauptversammlung.
Die nächste HV ist aber erst im Sommer 2022.  

2497 Postings, 3492 Tage MedipissJa das Frettchen

 
  
    
1
27.10.21 19:25
um so schlechter der Kurs läuft desto mehr liest man diesen Kram über Shorties, die allesamt sich an dieser Aktie längst dumm und dämlich verdient haben  

3994 Postings, 2863 Tage eintracht67@ striker....kann man eigentlich schon

 
  
    
27.10.21 19:27

6167 Postings, 1941 Tage derdendemannHihi

 
  
    
4
27.10.21 19:32
Ja die Thesen zu den Hedgefonds und Leerverkäufen ist nebenan ein Zeichen wie wenig Ahnung die meisten in den Tiefen des Börsengeschäfts besitzen.

Ob von denen jemals jemand festgestellt hat, dass der Preis zu dem diese Gruppe Positionen aufgebaut hat nahezu aussagekraftlos ist? Ob die jungs verstanden haben dass diese Gruppe im Markt mit Absicherungsgeschäften unterwegs ist? Das verstehen die drüben aber nie und nimmer.

Und wenn ihr denen noch erzählt dass Fonds durchaus Long Engagements verfolgen und parallel ihre Absicherungen halten, haut es die Jünglinge gänzliche aus den Schuhen.  

768 Postings, 3583 Tage StrikerxxxEintracht

 
  
    
1
27.10.21 19:47
Noch nicht, Stichtag ist der 5.11. aber kann jetzt jeden Tag losgehen. Wenn es nach meiner Frau geht lieber gestern als morgen.  

2497 Postings, 3492 Tage MedipissDie drüben sind

 
  
    
1
27.10.21 19:47
in allen Dingen der Börse unwissend… man muss nur diesen Vergleich mit Mc Donald heute heranziehen, da bezieht man Zahlen eines einzigen Quartals auf die MK, dem Wert des ganzen Unternehmens, und das noch bei zwei völlig unterschiedlichen Unternehmen… O..M…G!!

Aber das hilft zu verstehen, wie diese Phantasie-Kurse zustande kommen….  

2497 Postings, 3492 Tage MedipissUnd was ich auch echt

 
  
    
27.10.21 19:53
nicht mehr lesen kann sind die 400 Mio p.M nächstes Jahr, die Biontech produzieren will, WEISS JEDER KENNT JEDER… nochmal, die Börse handelt die Zukunft!

Da muss man schon eher hoffen, dass sie die Menge auch verkaufen und liefern, denn das ist auch so ein Punkt, einige da drüben wissen ja auch bis heute noch nicht, wann ein handelsrechtlicher Umsatz vorliegt….!

 

3994 Postings, 2863 Tage eintracht67@ derdende...ich weiß, du hattest es hier

 
  
    
1
27.10.21 19:56
schon einmal erwähnt, dass du aus der Finanzbranche kommst und wie komplex das Thema Leerverkäufe/Hedgefonds ist. ...und as glaube ich dir sogar. Ich habe mal versucht mich da einzulesen....kläglich gescheitert, wenn man es bis ins Detail verstehen will.
...ja, aber der biber hat den Durchblick! man,  man..die Hedgefonds sitzen seit 60,-? auf Ihren Leerverkäufen fest:))  

3994 Postings, 2863 Tage eintracht67Löschung

 
  
    
27.10.21 19:58

Moderation
Zeitpunkt: 30.10.21 12:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

3994 Postings, 2863 Tage eintracht67@ medi....einen schönen Fußi-Abend und viele

 
  
    
27.10.21 19:59
Grüße an B.  

3994 Postings, 2863 Tage eintracht67Positiv könnte man ja jetzt mal sagen:

 
  
    
27.10.21 20:01
Die Aktie hält sich doch seit 3 Stunden sehr stabil.....in der Nähe des Tagestiefs:))  

444 Postings, 288 Tage Kryptoboy22932009.@WALKER

 
  
    
2
27.10.21 20:25
Geile perfomance von deiner Perle heute.. Grosse Töne gegen die Konkurrenz gespuckt heute morgen und am Ende aber die selbe Perfomance.. Ohne KE :D  

2497 Postings, 3492 Tage MedipissLöschung

 
  
    
27.10.21 20:38

Moderation
Zeitpunkt: 30.10.21 12:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

6167 Postings, 1941 Tage derdendemannSodele Neues tagestief

 
  
    
27.10.21 21:54
Vorfreude auf die q zahlen. :-)  

1349 Postings, 1502 Tage d.Karusselld.s.w.Medipiss

 
  
    
1
27.10.21 22:02
Die Auffrischungsdosen, in Zukunft im Volksmund nur noch Booster genannt, werden uns für wahrscheinlich immer begleiten. Und dann wird mit Biontech geboostert wie mit Tempo die Nase geschneuzt.  Dad Ding geht nicht mehr weg...wirst es auch noch einsehen  

536 Postings, 431 Tage Balkonien#39748

 
  
    
2
27.10.21 22:15
das wollen wir mal nicht hoffen, irgendwann wird sich die Pandemie zur Endemie wandeln, hoffentlich.
Wichtig dabei ist natürlich die Durchimpfung, meine persönliche Meinung....
Ansonsten komplette Fehleinschätzung der Kursentwicklung meinerseits..., schon am Freitag, aber auch gestern abend....
Hätte ich nicht wirklich erwartet, daß es heute nochmals so tief geht.
Nichtsdestotrotz bin ich weiterhin davon überzeugt, dass die fundamentals den Weg vorgeben werden  

772 Postings, 411 Tage GuthrieWie wird es mit Corona weitergehen?

 
  
    
2
27.10.21 22:48
Hier Auszüge aus einem Interview mit  Sahin + Türeci:

Wie wird es weiter gehen? Wann wird die Pandemie vorbei sein?
Türeci: Das ist eine schwierige Frage, weil wir ja jeden Tag Neues über das Virus lernen, etwa, wie es auf Impfungen reagiert. Dieses Wissen ist notwendig, um beurteilen zu können, wann die Pandemie vorbei sein wird. Aber was man sicherlich schon jetzt sagen kann, ist, dass schrittweise eine neue Normalität eintreten wird. Das fühlen wir ja jetzt schon. Wir lernen, wie wir mit dem Virus umgehen können. Viele von uns sind schon geimpft und neue Freiheitsgrade werden gewonnen. Es wird eine Normalität eintreten, in der wir auf der Basis der Immunität weiter Teile der Bevölkerung freier agieren können. Wir werden sicherlich noch ein paar Jahre mit dem Virus zu tun haben. Dabei werden auch Antworten auf die Fragen gefunden werden, die bisher noch unklar sind. Die Zukunft wird zum Beispiel zeigen, ob weitere Virusvarianten auftreten, die gegen die bisherigen Impfungen immun sind, und ob Impfungsanpassungen erfolgen müssen. Das Virus wird im Laufe der Jahre etwa den Status bekommen, den wir schon vom Grippe-Virus kennen, gegen das sich einige Bevölkerungsgruppen jährlich oder zweijährlich impfen lassen, andere nicht. Corona wird eine handhabbare Viruserkrankung werden.

Sahin: Ja, wir testen derzeit Variantenimpfstoffe an einer relativ kleinen Zahl von Freiwilligen. Eine Studie zur südafrikanischen Beta-Variante des Virus ist fast abgeschlossen, eine weitere zur Delta-Variante läuft, vor allem um Daten zu sammeln. Es gibt momentan keine Notwendigkeit, den Impfstoff zu wechseln. Aber wir wollen zeigen, dass wir neue Variantenimpfstoffe herstellen und sie klinisch testen können und dass die genauso sicher sind, wie der Impfstoff, den wir jetzt schon nutzen. Falls dann in den nächsten Jahren eine Variante auftaucht, an die der Impfstoff angepasst werden muss, werden wir das sehr schnell tun können, weil wir den entsprechenden Prozess bereits etabliert haben. Wir werden uns ohne Aufregung darauf vorbereiten können, dass der Impfstoff unter Umständen alle zwei Jahre neuen Virus-Mutationen angepasst werden muss.

Ist es notwendig, dass auch Kinder gegen Corona geimpft werden?
Sahin: Ob das notwendig ist, können wir nicht sagen. Wir generieren Daten und reichen diese dann bei den zuständigen Behörden ein. Impfstoffe für die 12- bis 15-Jährigen haben die Behörden ja bereits genehmigt.

Türeci: Vor drei Wochen haben wir Daten für die Fünf- bis Elfjährigen eingereicht, die liegen nun bei den Behörden, und die müssen sie im Gesamtkontext der Volksgesundheit beurteilen. Das macht jede Nation, jede Regierung für sich. Und das läuft jenseits unseres Einflusses. Wir werden gegen Ende dieses Jahres auch noch Daten für noch jüngere Kinder, für ein Alter von sechs Monaten bis vier Jahren, einreichen. Die Studien dazu laufen schon.
Sahin: Es ist sehr wichtig, dass man ein Angebot hat. Wenn die Impfstoffe genehmigt werden, dann kann jeder Mensch für sich entscheiden, ob er es wahrnehmen möchte oder nicht.

Sind Sie enttäuscht, dass es nach so viel Forschung noch Leute gibt, die es ablehnen, sich zu impfen? Oder haben Sie Verständnis dafür?
Sahin: Wir können das nachvollziehen und sind absolut nicht enttäuscht. Was wir von unserer Seite tun, ist, transparent Informationen bereitzustellen. Ich finde es gut, dass sich die Experten auch in den Medien äußern. Auf diese Weise hat jeder Mensch die Möglichkeit zu verstehen, wie die Lage ist. Das Einzige, was ich jedem empfehle, ist, nicht nur einseitige Informationen in Anspruch zu nehmen, sondern sich möglichst breit zu informieren. So kann man dann auch zu einer guten Entscheidung für sich selbst kommen.

Haben Sie Verständnis dafür, wenn Leute sagen, es gehe um eine neue Technologie, von der man noch nicht wisse, welche Spätfolgen sie haben könne?
Sahin: Wir verstehen das. Es ist aber auf der anderen Seite auch so, dass Impfstoffe grundsätzlich sehr, sehr gut vertragen werden, das gehört zu den wichtigsten Errungenschaften der Menschheit. Ohne Impfstoffe hätte sich unsere Gesellschaft nicht so weit entwickeln können, wie sie heute ist. Und unser Impfstoff beruht zwar auf einer neuen Technologie, aber die haben wir gut verstanden, denn diese Technologie gibt es ja schon seit 30 Jahren.
Unser Impfstoff ist nicht einfach so aufgetaucht, sondern er beruht auf einem Biomolekül, das in unserem Körper, in jeder Körperzelle ist. Wir bringen da nichts Fremdes ein und haben dafür eine sehr gute wissenschaftliche Grundlage, weil seit über 30 Jahren in die entsprechende Forschung investiert worden ist. Deshalb konnte unser Impfstoff so schnell entwickelt werden.

https://www.focus.de/politik/ausland/...nkung-werden_id_24368535.html
 

Seite: Zurück 1 | ... | 1588 | 1589 |
| 1591 | 1592 | ... | 1683  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben