UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Deutsche Börse

Seite 42 von 42
neuester Beitrag: 17.02.21 15:27
eröffnet am: 25.12.05 10:29 von: nuessa Anzahl Beiträge: 1035
neuester Beitrag: 17.02.21 15:27 von: BackhandSm. Leser gesamt: 317476
davon Heute: 25
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 |
Weiter  

29389 Postings, 5846 Tage BackhandSmashDieser Trend liegt heute bei 138,85 EUR.

 
  
    
10.12.20 14:12

https://www.godmode-trader.de/analyse/deutsche-boerse-bullen-tun-sich-sehr-schwer,9050656


 

9023 Postings, 5770 Tage pacorubioDeutsche

 
  
    
11.12.20 13:42
Schon wieder unter meinem Verkauf
Wo will sie vorerst hin?  

10 Postings, 71 Tage JafarlaLöschung

 
  
    
24.12.20 17:02

Moderation
Zeitpunkt: 25.12.20 18:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß - Spam

 

 

29389 Postings, 5846 Tage BackhandSmashscheint nach oben zu wollen

 
  
    
04.01.21 15:12
Corona beschert Umsätze.....

141,10 ? auf dem Weg mal wieder nach oben ?
-----------
DAX Jahresspiele 2021 wieder unter der Gruppe
DAX JAHRES-TIPPER

141 Postings, 2203 Tage corgi12Deutsche Börse fundamental 2018 vs. 2019

 
  
    
2
04.02.21 07:13
Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2018 mit dem Jahresabschluss 2019 verglichen ( vor Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 3,92 auf 3,76 moderat verbessert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv: Gesamtleistung um ca. 6% gesteigert; Eigenkapitalquote-Quote von 3% auf 4% leicht verbessert; Liquiditätskennzahlen konnten auch minimal zulegen.

Negativ: Die ausgewiesenen liquiden Mittel von ca. 30,8 MRD, ? täuschen, da sie vermutlich zum größten Teil verfügungsbeschränkt sind, genaue Informationen werden nicht ausgewiesen, es kann aber davon ausgegangen werden, das die Bardepots der Marktteilnehmer in Höhe von 29,7 MRD. ?  (Verbindlichkeiten) die Verfügungsbeschränkung darstellen.

Resume: Ein bilanziell solides Unternehmen, mit einer, im Finanzbereich üblichen, minimalen Eigenkapitalquote von 4% !!!  Bei einem Quasi-Monopolisten ist das eher nicht relevant.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Steinhoff, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess & Deutsche Börse.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
dtb__rse_2018_2019.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
dtb__rse_2018_2019.jpg

995 Postings, 5600 Tage FactsOlnyDie Prognose

 
  
    
10.02.21 19:26
wurde "vollumfänglich" getroffen.
Das ist nett, aber ein Sahnehäubchen wäre auch nicht zu verachten gewesen.
Ein Kursfeuerwerk zünden diese Zahlen wohl nicht.  

29389 Postings, 5846 Tage BackhandSmashwie immer, alles schon drin im Kurs ?

 
  
    
11.02.21 09:00
Der rege Handel an den Finanzmärkten in der Corona-Krise bescherte der Deutschen Börse ein Rekordjahr. Experten hatten allerdings mit einem etwas besseren Gewinn und einer höheren Dividende gerechnet. Die Ziele für den Umsatz- und den Betriebsgewinn im Jahr 2021 lägen derweil über den Erwartungen, schrieb Analyst Michael Werner von der Schweizer Großbank UBS
-----------
The trend ist your friend

1790 Postings, 3319 Tage jensosKursverlauf

 
  
    
1
15.02.21 16:51
langer Seitwärtstrend...hatte mit Ausbruch nach oben nach den Zahlen gerechnet...wird wohl noch etwas dauern...  

995 Postings, 5600 Tage FactsOlnyManchmal

 
  
    
1
16.02.21 11:37
hilft etwas Geduld.  

29389 Postings, 5846 Tage BackhandSmashwenigstens etwas

 
  
    
17.02.21 15:27
auch wenn der Kurs nicht steigt. Das Kusziel ist schon mal in Ordung.

Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Deutsche Börse nach Zahlen zum vierten Quartal von 152,10 auf 155,10 Euro angehoben und die Einstufung auf "Equal-weight" belassen.
-----------
The trend ist your friend

Seite: Zurück 1 | ... | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben