UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 425
neuester Beitrag: 05.08.21 19:38
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 10602
neuester Beitrag: 05.08.21 19:38 von: bimmelbahn Leser gesamt: 3470300
davon Heute: 3024
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
423 | 424 | 425 | 425  Weiter  

2630 Postings, 6563 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

 
  
    
31
30.09.09 10:05
BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
423 | 424 | 425 | 425  Weiter  
10576 Postings ausgeblendet.

538 Postings, 5625 Tage sulleyBin gespannt wie

 
  
    
03.08.21 07:55
Sich der Kurs heute entwickelt.

Ansich wird die Entwicklung diese Woche sehr interessant. ATH ist schon fast erreicht oder bereits erreicht  
-----------
Nur private Meinungen hier. Keine Handelsempfehlungen

843 Postings, 2814 Tage tom2013RE

 
  
    
2
03.08.21 11:50
Charts sind wie eine Glaskugel, die Realität regelt der Markt.  

2656 Postings, 1798 Tage sfoaCharttechnik - Ja, genau, schon oft erwähnt:

 
  
    
2
03.08.21 17:55
vor allem taugen Charts für die Zukunft genau so gut oder so wenig wie jede Fundamentalanalyse. Beide können am besten und 100% ig die Vergangenheit und Gegenwart. Beide können nur für die Zukunft Wahrscheinlichkeiten "vorhersagen". Beide bedienen sich dabei irgendwelcher "Daten" aus Vergangenheit und Gegenwart und leiten mit versch. Daten (Fundies) oder vergangenen Chartbildern und -formationen (Charttechniker) daraus "Möglichkeiten" ab. Die Voraussagen treffen dann bei beiden mal mehr oder weniger zu. Terminolog. treffen sie "IMMER" bei beiden zu, wenn man nur bestimmte Zeiträume betrachtet. Dabei ist noch wichtig WELCHE Aktie/Unternehmen man wie betrachtet. Z.B. ist es sicher interessant und sehr differenziert zu betrachten, ob man fundamental oder mit Charttechnik etwas für "Old Economy" (Nahrung/Genuss, klass. Industrien etc.) oder "New Economy" (Internet, Kommunikation,  neue Technologien etc.) erklären und vorhersagen will. Genau und richtig ist, der Markt regelt ALLES , und keine Vorhersage. Die Zukunft zeigt dann das Ergebnis jeder Vorhersage. Beide Parteien neigen stets dazu, treffende Beispiele aufzuzeigen. Jede Information zum Unternehmen ist dabei richtungsweisend und bewegt den Kurs/Bewertung eines Unternehmens mehr als alle Vorhersagen, vor allem, wenn diese Infos von den Erwartungen abweichen. Damit ist wohl in der Börsengeschichte nachgewiesen, dass beide, Fundies und Chartler, ihre Daseinsberechtigung haben, aber es bei beiden immer mehr oder weniger die Glaskugel bleibt. Wie beim Roulette, ist eigentich ganz einfach, entweder kommt rot oder schwarz. Und dass für viele Spieler mehr rot g(ekommen) ist, das ist  genau so richtig wie für viele Spieler mehr schwarz (gekommen) ist. Fazit: die Strategie für seine Investtätigkeiten muß jeder für sich selbst entscheiden. Ich bin mit einer klaren fundamentalen Anlagestrategie (das Unternehmen "richtig auseinander nehmen" und zu definieren, Zahlen, Historie u.v.m.) in mehr als 30Jahren gut gefahren. Geht natürlichmit "jungen Unternehmen und Bereichen" schwer. Allengood luck, egal mit welcher Strategie und "Vorhersagen" ( ich nenne es lieber ERWARTUNGEN, Wissen kann es niemals sein!).  

135 Postings, 146 Tage HöllieIn Shenzen

 
  
    
04.08.21 07:06
haben wir schon das AZH, in Hongkong fehlen noch 2 % , und das bei hohen Umsätzen. Die Gewinnmitnahmen sorgen für kleinere Zwischentäler, können den Aufstieg aber nicht aufhalten.

Läuft :-)  

490 Postings, 2901 Tage ArmasarAlso vor HK$300...

 
  
    
3
04.08.21 08:09
...geh ich hier nicht raus: http://www.aastocks.com/en/stocks/analysis/...n/01211/NOW.1117523/all

Sie bauen eine Gigafabrik die Teile für 400k (!!!) EVs fertigen kann. Eine Konsolidierung wäre allerdings überfällig.  

111 Postings, 220 Tage Michael_BittnerSehr schön.

 
  
    
2
04.08.21 08:24
Es läuft alles genauso, wie ich es erwartet habe. Nur die Geschwindigkeit überrascht mich sehr.  

2656 Postings, 1798 Tage sfoa30 Eu- das ist wieder mal ein Zeichen

 
  
    
1
04.08.21 08:40
für alle Jammerer und Ungeduldigen, die BYD und sein Geschäftsmodell bei den jüngsten Kursen zwischen 16 und knapp über 20 Eu nicht vetstanden haben... So schnell kann es gehen, daß man in's Tal der Tränen verfallen kann.  

4 Postings, 78 Tage mrblaSpannend

 
  
    
04.08.21 10:09
Leider bin ich raus und bis dato nicht wieder rein… nunja. Irgendwie erscheint mir das ganze etwas heiß zu laufen.
Ich hoffe für alle, dass die Zahlen am 28.08. passen und ggf. etwas zu Apple kommt. Sollte das nicht der Fall sein, wird es spannend wo dann die Zahlen hingehen.

Weiterhin viel Glück. Wird wahrscheinlich wie AMD laufen die Story…  

6778 Postings, 6391 Tage alpenlandheute sollten doch die neusten Zahlen kommen

 
  
    
04.08.21 10:31
oder wann ? oder andere News ?  

2656 Postings, 1798 Tage sfoanochmals kurz zur Charttechnik und seinen

 
  
    
04.08.21 10:37
Vorhersagen. Wer noch vor wenigen Wochen (Ende Juni von slim_nesbit)) der Charttechnik zu BYD gefolgt ist, wo das "blaue Kaufband" für die Aktie von BYD dargestellt ist, der guckt heute ganz schön bedäppert in die Röhre, weil er damals nicht gekauft hat und heute schaut, wo die "Kaufkurse" hin gelaufen sind. Das soll nicht heißen, daß es so prickelnd frisch weiter aufwärts geht. Heißt aber auch, daß es nicht unbedingt nochmals solche Kaufkurse (um die 200/20 HKD) geben muß. ACHTUNG, das geht nicht gegen slim_nesbit (seine Mühen und Informationen zur Charttechnik sind interessant!), sondern eine Unternehmensbewertung mit aktuellen und tatsächlichen Fakten zum Gesamtgeschäft (Marktsituation, ALLE möglichen Unternehmenszahlen etc.) sind wichtiger als jede Analyse aus der Vergangenheit und noch mehr als jede Erwartung in der Zukunft. Nichts ist zu vernachlässigen, es ist alles zu berücksichtigen, aber alles ist entsprechend zu gewichten, wenn man eine Investentscheidung (Kauf/Verkauf/Halten) treffen möchte.
Apropos "Geschwindigkeit" des aktuellen Kursanstieges. Ich finde es nicht zu schnell, wenn man die Aussichten (bitte bei BYD nicht nur immer auf die eMobilität bzgl. Autos abheben, es gibt noch mehr beim Geschäftsmodell und anstehenden Unternehmensaktionen zu berücksichtigen!). Eines ist aber so klar wie das Amen in der Kirche, meine Meinung, es kommen weiter Konsolidierungen wie auch weitere Kursanstiege, in welchem Ausmaß, das bestimmt der Markt (Angebot/Nachfrage aufgrund Unternehmensentwicklungen und -infos). Eines erwarte ich aber, daß hier mittel- und langfristig eher eine positive Kurs- und Unternehmensentwicklung kommt. BYD eher ein kein Daytradingobjekt, wenn es auch immer wieder funktioniert... Alles nur meine Meinung.  

2656 Postings, 1798 Tage sfoa"heiß gelaufen" (bei 30 Euro) -

 
  
    
04.08.21 10:46
das ist auch immer so eine nichtssagende, pauschale und polemische Formulierung. Warum und wieso? Mal bitte eine oder mehrere nachvollziehbare und stichhaltige Begründungen bringen. Wie und an was, wievielen Dingen/Kennzahlen/Infos etc. bemißt man "heiß gelaufen"? Was heißt für jemanden eigentlich "heiß gelaufen"? Ist das eine Kursbegründung? Man komme mir aber jetzt nicht mit solchen üblichen einfachen Schlagworten wie KGV u.ä. ohne dabei die weiteren Unternehmensbetrachtungen außer acht zu lassen...    

111 Postings, 220 Tage Michael_BittnerHeiß!?

 
  
    
4
04.08.21 10:51
Gar nichts läuft hier heiß. Passiert genau das, was wirklich dutzende seriöse Analysten schon vor Monaten beschrieben haben bzw. besser formuliert: Für Wahrscheinlich gehalten haben. Um Wahrscheinlichkeiten geht es eben an der Börse. Bei diesem Wert läuft gar nichts heiß. Das Unternehmen wächst in jeder Hinsicht, wie angekündigt. Der Absatzmarkt und der Zeitgeist für die hergestellten Produkte ist einfach outstanding passend. Nix Neues. As easy it is.  

4 Postings, 78 Tage mrblaDann halt Kaltlaufen 8D

 
  
    
04.08.21 11:54
Börse lebt von auf und ab, nicht von gleichbleibenden Kursen. Wer würde eine Aktie kaufen die heute wie in 10 Jahren bei 10€ stehen würde (außer drum herum geht alles massiv den Bach runter).

Eine Fertigung von 400k hört sich im Zusammenhang mit Teslafabrik oder anderen Fabrikkapas normal an. Das wäre jetzt für mich keine überschwängliche News. Wenn ich richtig gesehen habe, haben die PHEVs die BEVs im Wachstum bei BYD überholt. Reine BEV Anbieter wachsen stark. Eine Steigerung des Kurses von 50% innerhalb von ein paar Tagen… da gab es früher teilweise bessere Nachrichten und weniger Anstieg. Die ersten 100 Fahrzeuge in Norwegen… bis Ende des Jahres angepeilte 1500. Das ist wenig, wobei der Markt in Norwegen auch einer gewissen Sättigung entgegen geht.

Ich finde BYD gut. Die Autos gefallen. Werde sie sicher auch mal wieder kaufen. Hab nur, wie gesagt, den Einstieg verpasst. Ist wie es ist. Aber so ganz nachvollziehen kann ich die Euphorie des Kurses nicht.
 

2656 Postings, 1798 Tage sfoawo ist denn

 
  
    
04.08.21 12:25
Dein Kursziel für den Wiedereinstieg? Bei 40 Eu? Oder nochmals Hoffnung auf 20 Eu? Möglich ist ja an der Börse alles. Bei 17 Eu hatten hier Leute geschrieben, daß sie auf die 15 Eu und tiefer warten und vorher nicht einsteigen. Was die wohl gerade machen oder nicht machen...  

1383 Postings, 408 Tage slim_nesbitNur Sicherheit,

 
  
    
2
04.08.21 12:29
bevor meinen Sätzen eine gewisse Eigendynamik zu teil wird.

Der blaue Korridor basiert auf meiner eigenen Fundamentalanalyse, die ich mit dem update, was seitens des Unternehmens selbst veröffentlicht wird. Ich glaube seit ca. 08.2020 stelle diese Updates hier in den Faden.
Wer höher kauft, sollte wissen, dass er sich vom subtanziellen Bezug entfernt. Wenn man sowas macht, sollte man schon wissen, was man da tut, und damit sind wir wieder bei emotionalen Mustern, denn je mehr man sich vom substanziellen Bezug wegbewegt deste mehr wird man von den Emotionen hinter dem Handel abhängig; und die Sichtbarmachung solcher Verhaltensmuster nennt man Charttechnik.
Für BYD liegt mein TTWOR bei 381,27% und der IZF bei 282,40 %; Aber na klar, Charttechnik ist was für Leute die ihre Namen tanzen ?.
 

2656 Postings, 1798 Tage sfoaden Einstieg bei BYD,

 
  
    
1
04.08.21 12:32
egal was da an Kursanstieg seit 2020 passiert ist und was KGV u.a. Kennziffern derzeit aussagen, kann man als mittel- oder längerfristiger Anläger bei BYD noch nicht verpasst haben. Die Story hat zwar schon letztes Jahr richtig begonnen, ist aber erst richtig am Anlaufen. selbst bei 50 oder 100 Eu, oder 400 oder 700 HKD werden noch Aktien gehandelt werden :-)  Allerdings Daytrader oder Schnellreichwerdenwoller können schon mal den Einstieg verpassen.  

18 Postings, 57 Tage DK57Event. Grund für den heut. Aktienkursanstieg

 
  
    
2
04.08.21 20:54
BYD registriert NEV-Unit in Hefei für Elektroautos und Komponenten
Mittwoch, 4. August 2021 um 09:40
BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern hat China als Kernmarkt seiner mittel- bis langfristigen Strategie für die Entwicklung von NEV-Fahrzeugen auserkoren.
BYD hatte zuletzt eine Tochtergesellschaft in der chinesischen Metropole Hefei in der der Provinz Anhui gegründet, um den Verkauf von New Energy Vehicle (NEVs) und entsprechenden Automobilteilen zu unterstützen.
Am 12. Juli 2021 wurde die Gesellschaft Hefei BYD Automobile Co. Ltd. gegründet, die sich im Bezirk Changfeng der chinesischen Stadt Hefei befindet. Kontrolliert wird das Unternehmen von der BYD Auto Industry Company Limited.
Anfang August wurde nun die Registrierung für das Projekt der NEV-Kernkomponenten abgeschlossen. Nun will BYD eine Produktionsstätte für Autoteile auf einer Fläche von rund 2,6 Millionen Quadratmetern errichten.
Das Projekt soll insgesamt 26 Werkstätten, ein Logistikzentrum und andere Einrichtungen umfassen. In den Werkstätten sollen NEV-Kernkomponenten wie Elektromotoren, elektrische Steuergeräte, Kabelbäume, Zylinderblöcke sowie Motoren- und Brems-Baugruppen gefertigt werden.
Das eingetragene Kapital von BYD Hefei beträgt knapp 155 Mio. US-Dollar. Die Unit beschäftigt sich mit dem Verkauf von NEVs und NEV-bezogenem elektrischen Zubehör, der Forschung und Entwicklung sowie dem Groß- und Einzelhandel mit Autoteilen.
In Hefei, der Hauptstadt der Provinz Anhui, sind auch die Automobil-Marken JAC Motors, Nio und die Volkswagen AG sowie auch der kalifornische Elektroauto-Produzent Tesla Inc. mit Präsenzen vertreten.
BYD entwickelt neben Automobilen mit Verbrenner-Motoren zunehmend Elektroautos, Hybrid- und Brennstoffzellen-betriebene Fahrzeuge, die den lokalen Markt in China bis 2030 klar dominieren sollen.
Die chinesische Regierung in Beijing hat als mittelfristiges Ziel ausgegeben, bereits bis zum Jahr 2025 rund 20 Prozent aller verkauften Neuwagen als NEVs im Land der Mitte auszustatten.
Bis zum Jahr 2030 sollen dann mehr als 70 Prozent aller Neuwagenverkäufe im Land NEVs sein, das prognostizierte zumindest BYD-Gründer Wang Chuanfu im Vorfeld der jüngsten Aktivitäten.
Dabei sollen 2030 chinesische Automobil-Marken einen Anteil von 60 Prozent am Gesamtmarkt haben. Als Grund führte Chuanfu an, dass diese Unternehmen die Kerntechnologie beherrschen würden.
BYD setzt derweil im Jahr 2021 auf die Han-Limousine, die zu den meistverkauften NEV-Fahrzeugen in China zählt und knapp hinter dem Model 3 und dem Model Y von Tesla liegt.
Der von Warren Buffett unterstützte chinesische Technologiekonzern BYD Company konnte im Monat Juni den Automobilabsatz sowohl gegenüber dem Vorjahr als auch sequentiell zweistellig steigern.
Die Chinesen lieferten dabei mehr Pkw mit Hybridantrieb als vollelektrische Fahrzeuge aus, eine kleine Überraschung. Fahrzeuge mit Verbrenner-Motoren verlieren indes bei BYD mehr und mehr an Bedeutung.
Laut des Verbands China Association of Automobile Manufacturers ging der Pkw-Absatz im Juni 2021 in China insgesamt um rund 14,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück.
BYD gab im Juni dieses Jahres zudem bekannt, 100 vollelektrische Automobile als Teil einer ersten Charge von geplanten 1.500 Fahrzeugen nach Norwegen als Testmarkt auszuliefern.
Heute steigt die Aktie von BYD in Hongkong zum Vortag bei hohen Handelsumsätzen um mehr als acht Prozent und in Shenzhen sogar um zehn Prozent, nachdem die Regierung in Beijing just einen milderen Ton in Bezug auf Technologiekonzerne einschlug. (lim/rem)  

135 Postings, 146 Tage HöllieTypisch

 
  
    
2
05.08.21 11:07
kaum schreibt Maydorn, daß BYD nicht zu stoppen ist, ist der Anstieg gestoppt.
Soviel zu den "Profis" ;-)

Jetzt hoffe ich, daß er bald von Konsolidierung faselt, denn dann geht der Kurs durch die Decke  lol  

614 Postings, 5198 Tage ikaruzIch glaube eher das hier ist verantwortlich

 
  
    
1
05.08.21 12:05
Multiple insider sources: BYD to supply Tesla with blade battery starting 22Q2, Tesla model carrying BYD #battery entered C-sample testing phase.
BYD: No comment.
(Source: CLS)

twitter.com/dkurac/status/1423221461255290888?s=21  

135 Postings, 146 Tage HöllieWeil BYD keinen Kommentar abgibt

 
  
    
05.08.21 14:01
... wird der Kurs gebremst ?  Hmmm...

Die Quellen sind vage als "Multiple insider sources" bezeichnet, das reicht mir eigentlich nicht als Beleg.

Schau mer mal ;-)

 

614 Postings, 5198 Tage ikaruzMein Kommentar bezog sich auf DK57's post

 
  
    
05.08.21 16:07
"Event. Grund für den heut. Aktienkursanstieg"  

614 Postings, 5198 Tage ikaruzBYD Auslieferungen Juli

 
  
    
05.08.21 16:44
NEV sales: 50,492 +234.48% YoY
Jul production: 50,779 +234.69% YoY

(BYD via HKEX)  
Angehängte Grafik:
e8bs5tzviaajro6.jpeg (verkleinert auf 39%) vergrößern
e8bs5tzviaajro6.jpeg

538 Postings, 5625 Tage sulleyIch wollte meine Byd Aktie bei 31? verkaufen

 
  
    
1
05.08.21 16:45
Habe aber jetzt das Limit auf 44? gesetzt. Hoffentlich passiert da was.  
-----------
Nur private Meinungen hier. Keine Handelsempfehlungen

707 Postings, 4536 Tage bimmelbahnhöllie

 
  
    
1
05.08.21 19:07
Alfred Maydorn meint das mit dem "BYD ist nicht zu stoppen" längerfristig - und damit hat er doch Recht, oder ?  

707 Postings, 4536 Tage bimmelbahnich glaub´ mein schwein pfeift,

 
  
    
05.08.21 19:38
BYD in HK - 3,5 %  //  in FFT + 1,5% um 19:35

so viel Vertrauen gibt´s nicht alle Tage hierzulande.

Herrlich  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
423 | 424 | 425 | 425  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben