UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nano One - Lithium läuft, die auch bald?

Seite 1 von 125
neuester Beitrag: 24.01.21 13:21
eröffnet am: 12.11.15 16:56 von: Zapfhahn Anzahl Beiträge: 3106
neuester Beitrag: 24.01.21 13:21 von: Rossin Leser gesamt: 556888
davon Heute: 1282
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
123 | 124 | 125 | 125  Weiter  

44 Postings, 1900 Tage ZapfhahnNano One - Lithium läuft, die auch bald?

 
  
    
8
12.11.15 16:56
Hallo,

Nano One wird seit kurzem in Frankfurt gehandelt. Kennt die jemand?

Lithium ist ja schon gut gelaufen. Die machen Lithiumbatterien günstiger, ist aber noch nix passiert. Ich beobachte mal...

Zapfhahn  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
123 | 124 | 125 | 125  Weiter  
3080 Postings ausgeblendet.

960 Postings, 5010 Tage hewi62@kata...

 
  
    
21.01.21 16:22
...ja Umsatz...aber auch hier sieht man, wie lange die Prozesse so laufen...quasi ein Jahr bis dann mal etwas ?Handfestes? heraus kommt...warst du nicht auch immer auf der Seite, es dauert alles einfach....?  

2137 Postings, 1094 Tage kataklysmus32Weil da keine Werte stehen

 
  
    
21.01.21 16:25
Was ist sowas wert wieviel Umsatz könnte sowas bringen.

Das fehlt bei jeder News in die Richtung. Der Markt will zahlen haben. Oder die Menge was Produziert werden kann.

Im Kurs ist schon sehr viel drin. Da braucht es neues Feuer.

Vom Kurs her denke ich mit guten News die Marktkapitalisierung von 300-500 Millionen Dollar. In dem Bereich wird sich das wohl die Wochen und Monate aufhalten bis es mal Daten gibt.  

2137 Postings, 1094 Tage kataklysmus32Hewi

 
  
    
21.01.21 16:26
Na klar darum hab ich ja ein smiley gemacht. Soviel Zeit hat Nano one aber auch nicht weil sie 2021 Umsatz machen wollen 2022 dann schon richtig angreifen wollen.  

73 Postings, 704 Tage fsinvVerständnisfrage zur News

 
  
    
21.01.21 17:13
Kurze Frage zur News: Geht es hier einfach um den OnePot Prozess oder auch um das ominöse Patent für die Supply Chain welches letztes Jahr in einer News erwähnt wurde zur Reduktion von Müll usw. ? Wäre ja auch nett hier mal mehr zu erfahren...  

24 Postings, 1184 Tage buggyfighter@fsinv

 
  
    
21.01.21 17:22
mM geht es hier um die Kombination. Das One Pot Verfahren ?begnügt? sich mit einer einfacheren Variation des Rohmaterials, was zu weniger Ausschuss und geringeren Aufwänden in der Supply Chain führen soll. So wie ich es verstehe wird hier direkt ?vor Ort? bei der Rohmaterial-Entstehung getestet, mit direkter Verarbeitung hin zum Grundstoff für die Kathodenherstellung.  

564 Postings, 4650 Tage annalistStückchen für Stückchen

 
  
    
21.01.21 18:58
setzt sich das Puzzle zusammen...... :)  

73 Postings, 704 Tage fsinv@buggyfighter

 
  
    
21.01.21 19:57
Mhm ok ich verstehe... habe mir unter dem Patent für die supply chain etwas anderes vorgestellt aber ggf. Bin ich auch nicht tief genug in dem beiden Themen Chemie und supply chain bewandt und dieser Schritt bringt wirklich viele Vorteile mit sich.

Würde das bedeuten, dass die Rohstofflieferanten direkt vor Ort mit Maschinen auf Basis von nanos Patenten die dann ggf. Pulead gebaut werden das Kathodenmaterial produzieren könnten?  

85 Postings, 601 Tage jointstockEin weiterer Ritterschlag für die Technologie!

 
  
    
21.01.21 22:22
https://aui.edu/...nage-the-chilean-instituto-de-tecnologias-limpias/
https://aui.edu/...nerate-between-25-to-50-new-companies-in-10-years/

"AUI freut sich darauf, mit der chilenischen Regierung, Universitäten, Industrie und Unternehmern zusammenzuarbeiten, um die Infrastruktur für Entdeckungen in der Region Antofagasta zum Nutzen Chiles zu planen und aufzubauen. Zu den ICTL-Mitarbeitern von AUI gehören derzeit unter anderem: Asexma Chile AG, Ballard Power Systems Inc., CSP Cerro Dominador, Clayton Ventures, Colbun SA, Colorado School of Mines, Ecometales Limited, Enaex Chile SA, Enel Generación Chile SA, Engie Latam SA, Enorchile SA, Freitag & Co, Generadora Metropolitana, >> NANO ONE Materials << , Schwager Energy SA, das Wilson Center, die Universidad de Atacama, die Universidad autónoma de Chile, die Universidad del Desarrollo, die Universidad San Sebastián und die Universität von Utah."  

135 Postings, 95 Tage NomnomTolle News

 
  
    
22.01.21 00:10
Schön davon zu lesen aber der Kurs interessiert sich erst mal nicht dafür weil viele hätten wohl auf was anderes gehofft :D Steigert euch nicht zu sehr rein... Ich zieh mich nun auch wieder etwas zurück! Persönlich bin ich bei NanoOne und Novonix dabei und das würde ich euch auch empfehlen nicht nur auf ein Pferd zu setzten weil das macht euch nur verrückt. Ich weiß genau manchmal zieht der andere mit dem Kurs nach vorne - mal zusammen - mal der andere zurück aber klar ist wenn Ich hier Ende des Jahres auf mein Depot schaue bin ich mehr als Happy ;D daran Zweifel ich keine Sekunde.

Habt Geduld und bleibt Long wenn Ihr überzeugt seit. Hier seit Ihr bestens positioniert aber die Show geht erst noch richtig los...  

31 Postings, 170 Tage moti83kurzes Interview mit Dan Blondal vom 21.1.2021

 
  
    
22.01.21 08:20

24 Postings, 1184 Tage buggyfighterInterviewauszug

 
  
    
22.01.21 09:24
... wie vermutet: ?... still a long way to go...? :-) Das  heißt weiterhin geduldig bleiben und wie schon des Öfteren hier von anderen gesagt, am besten die nächsten 12 Monate den Kurs nicht beachten. :-P  

564 Postings, 4650 Tage annalistdas darf ruhig dauern....,

 
  
    
1
22.01.21 10:55
wenn Nano one aber eines Tages Lizenzgebühren vom chilenischem Staat bekommt,
weil wir ihr Lithium wertvoller gemacht haben, wird sich das sicher bemerkbar machen.

Da wird dann Stroh zu Gold gesponnen! :)  

564 Postings, 4650 Tage annalistund wenn´s gut läuft,

 
  
    
22.01.21 11:03
müßen die Abnehmer des Lithiums auch noch was zahlen um das Zeug dann verarbeiten zu dürfen.  

613 Postings, 3882 Tage ich-binzder Staat

 
  
    
22.01.21 13:36
...hat kein Lithium  

2137 Postings, 1094 Tage kataklysmus32Das darf nicht mehr lange dauern

 
  
    
1
22.01.21 15:26
In dem Kurs ist viel schon eingepreist ein nicht halten der Termine. Wie Nano one auf seiner Seite angibt führt zum Verkauf der Aktie.

Das muss klar sein. Auch taktisch ist es wichtig langsam in die Gänge zu kommen damit man einer der ersten ist und die Firmen sich auf Nano one spezialisieren und damit vergleichbare Produkte nicht mehr nehmen.

Das sag ich jetzt aber nicht sondern das ist die Vorgabe von Nano one. Da muss langsam was kommen. Aber noch sind sie voll im Plan.  

85 Postings, 601 Tage jointstockDefinitiv mit Plan im Plan ... wirkliches Geld ;)

 
  
    
4
22.01.21 22:26
Fazit (... am Ende):
"Es gibt soooooo viel Kapital, das heutzutage nach grünen Ideen sucht. Nano hat in der Vergangenheit mehrere Privatplatzierungen durchgeführt, aber die Zeit, sich um den Zugang dieses Unternehmens zu Kapital zu sorgen, ist längst vorbei. Es ist Zeit, die Kapitalkosten und den wahren Wert der Technologie dieses Unternehmens zu berechnen. Die Börse sollte das jeden Tag tun, aber 2020 war eine Musterbeispiel darin, wie Ineffizienz die heutigen Märkte regieren. Denken Sie daran, dass Ineffizienz in beide Richtungen funktioniert. WIRKLICH INNOVATIVE UNTERNEHMEN SIND ZIEMLICH SELTEN, UND WENN SIE AKTIEN VON NANO ONE BESITZEN, STELLEN SIE EINFACH SICHER, DASS SIE NICHT ZU SCHNELL VERKAUFEN."

... nichts hinzuzufügen!

https://realmoney.thestreet.com/investing/...ovative-company-15545855

Nano One Materials ist ein seltenes, wirklich innovatives Unternehmen
Das patentierte One-Pot-Verfahren ermöglicht die Beschichtung der Kathoden von Lithium-Ionen-Batterien mit einer kobaltfreien, nickelreichen Substanz.

JIM COLLINS, 22. Januar 2021 | 10:00 EST
Aktienkurse in diesem Artikel: NNOMF , TSLA , VLKAF , GM , F , FCAU , STLA

Es gibt nichts Schöneres, als zu einer alten RealMoney- Kolumne zurückzukehren, die funktioniert hat, und sie erneut zu lesen.

Am Donnerstag las ich eine Pressemitteilung von Nano One Materials Corp. (NNOMF) und es spornte mich an, die Kolumne, die ich auf NNOMF auf RM veröffentlicht hatte , erneut zu lesen11. Dezember. Nano ist einer dieser seltenen Vögel auf dem heutigen schaumgefüllten Markt. Ein Technologieunternehmen, das tatsächlich eine proprietäre Technologie mit Mehrwert besitzt. Im Fall von Nano ermöglicht das patentierte One-Pot-Verfahren des Unternehmens die Beschichtung der Kathoden von Lithium-Ionen-Batterien mit einer kobaltfreien, nickelreichen Substanz, die den bei Lithium-Ionen-Batterien häufig auftretenden Abbau über mehrere Ladezyklen hinweg erheblich verringert . Elektroautobatterien werden schlechter, wenn sie häufiger verwendet werden, und die Batteriemanagementsoftware, die von großen OEMs verwendet wird, verbessert den Batterielebenszyklus auf Kosten der Ladezeit und der maximalen Kapazität erheblich.

Die heutigen BEVs basieren auf einem großen Kompromiss. Die patentierte Beschichtungstechnologie von Nano könnte diesen Kompromiss durch die Herstellung einer viel robusteren Kathodenarchitektur verringern. Das Verfahren von Nano führt auch zu Einsparungen bei den Materialkosten und verringert den Bedarf an schwer zu beschaffenden Materialien wie Kobalt. Es ist also eine großartige Geschichte, es ist ein Pre-Revenue-Unternehmen, und der ADR, NNOMF, schloss am 11. Dezember, dem Tag, an dem mein Artikel veröffentlicht wurde, bei 2,88 USD. Nun, eine Woche später machte NNOMF einen heißen Lauf, erreichte ein Hoch von 5,17 USD und liegt nach einem gewissen Rückzug heute bei 4,23 USD.

Was ist passiert? Am 18. Dezember gab Nano eine Pressemitteilung heraus, in der es feststellte, dass das Unternehmen: mit einem in Amerika ansässigen multinationalen Autohersteller eine Vereinbarung zur Bewertung und Bewertung von Kathoden geschlossen hat, um gemeinsam die Kathodenmaterialien von Nano One für Lithium-Ionen-Autobatterien zu bewerten

Zu diesem Zeitpunkt tobte die NNOMF-Aktie, und die Spekulationen wandten sich natürlich der Identität des in Amerika ansässigen EV-Herstellers zu. Ist es? Könnte es sein? Ich fragte auch. Offensichtlich kann das Management von Nano One aus Wettbewerbsgründen keine Details liefern, und dies würde Insiderinformationen preisgeben.

Wenn der Markt davon ausgeht, dass es sich um das Unternehmen Tesla (TSLA) von Nano an der Westküste (Nano hat seinen Hauptsitz in British Columbia) handelt , handelt es sich um eine aktienbewegende Annahme. Auch hier habe ich keine Informationen für oder gegen. Nano hat Arbeitsvereinbarungen mit Nicht-Auto-Unternehmen wie Chinas Pulead (seit 2019) und Frankreichs Saint-Gobain (2018) geschlossen und Volkswagen (VLKAF) unter seinen Unternehmenspartnern in seinen Corporate Factsheets aufgeführt. Diese Dokumente wurden lange vor dem Dezember erstellt. 18 Ankündigung.

Tesla und VW sind die klaren Marktführer im weltweiten BEV-Vertrieb im Jahr 2021. Die anderen in Amerika ansässigen multinationalen Autohersteller waren entweder damit beschäftigt, Elektroautos herzustellen, die sich nicht gut verkaufen, und wurden häufig zurückgerufen (GM Chevy Bolt) zu spät zur Party zu kommen (ich höre jedoch gute Dinge über Fords (F) Mustang Mach-E) oder, am ärgerlichsten, Tesla am Leben zu erhalten, indem man ZEV-Credits von ihnen kauft - genau das ist Fiat Chrysler (FCAU). Dies geschah im Jahr 2020, obwohl dieses Unternehmen jetzt Teil einer größeren globalen Autogruppe, Stellantis (STLA ), ist.

Das Fazit ist jedoch, dass BEV-Batterien viel besser sein sollten. Die Unfähigkeit von Musk, beim vielbeschworenen Batterietag von Tesla im September auch nur eine bemerkenswerte Neuerung zu enthüllen, zeigt, dass selbst die Genies der Welt gelegentlich Hilfe benötigen. Das Team von Nano, angeführt von CEO Dan Blondal, posiert möglicherweise nicht für Titelseiten von Magazinen, aber sie befassen sich mit einem Problem, mit dem die Welt konfrontiert ist. Es ist auch nicht nur ein automatisches Problem. Es gibt heutzutage scheinbar überall Lithium-Ionen-Batterien, aber sie verwenden Materialien, die aus Ländern stammen, in denen Arbeitskräfte eingesetzt werden, über die die Menschen in der Branche lieber nicht sprechen würden, und ebenso wichtig ist, dass aktuelle Kathodenarchitekturen einfach zu schnell zusammenbrechen. ... weiter s.o. ....  

14 Postings, 1089 Tage ARUESSApplaus.. Applaus..

 
  
    
22.01.21 23:48
..die positive Sicht in die Zukunft ist das was Investoren antreibt, eben genau solche Unternehmen wie NOM zu unterstützen!  

14 Postings, 1089 Tage ARUESSseit 2018

 
  
    
1
22.01.21 23:56
bin ich selbst dort investiert und habe es zu keiner Zeit bereut. Inzwischen ist NOM die größte Position im Depot und das ist wahrlich kein Kleingeld mehr. Der Mut dabeigeblieben zu sein hat sich ausgezahlt - wenn auch bisher nur auch dem Papier ;-) - ich bleibe long min. nich 2 - 3 Jahre :-)  

221 Postings, 228 Tage NanomannLithium Dreieck Südamerika!

 
  
    
23.01.21 19:31
https://edison.media/erklaeren/...undlicher-als-gedacht/24022826.html

Man sollte die Meldung mit Chile nicht unterbewerten!  Auch Nano hängt am Tropf der Rohstoffzulieferungen! Jeder Kontakt, jede Empfehlung, jede Referenz könnte in Zukunft hilfreich sein.
 

221 Postings, 228 Tage NanomannNur Gedanken!

 
  
    
23.01.21 21:32
Wenn:
Li-Ionen-Akkus
Lithium ermöglicht Akkumulatoren mit hoher Energiedichte, guten Ladeeigenschaften und vergleichsweise hoher Sicherheit ? deswegen haben sie sich mittlerweile am Markt durchgesetzt. Ihren Namen haben die Lithium-Ionen-Batterien von den Ionen in den reaktiven Materialien. Das Lithium lässt sich übrigens wiederverwerten ? dennoch forschen Wissenschaftler bereits an anderen Energiespeichern, die zum Beispiel nur mit "Salzwasser" oder "mit Keramik" funktionieren könnten.

Dann:
Nano One arbeitet auch mit dem 400 Jahre alten "Keramikspezialisten" Saint-Gobain zusammen, um bei der Hochtemperaturverarbeitung für die Herstellung von Kathodenmaterialien zusammenzuarbeiten. Ziel ist es, die Brennstufe des Ofens bei verbesserter Qualität effizienter zu gestalten.

oder denkt Dan auch in diese Richtung?

https://www.bluesky-energy.eu/die-salzwasser-batterie/  

564 Postings, 4650 Tage annalistich würde mich ja freuen,

 
  
    
24.01.21 07:48
wenn Nano one mal ein kleines Update bezüglich ihrer langjährigen Kooperationspartner (speziell Saint Gobain und Pullhead) bringen würde.
Da ist es so still, dass man meinen könnte, die seien eingeschlafen.
Natürlich ist mir klar, dass keine Interna ausgeplaudert werden können.

Mir würde ja schon reichen, wenn man erfährt, dass man weiterhin  mit Hochdruck, erfolgreich an der Zukunft tüftelt! :)

Leider ist mein Englisch "ein wenig" eingeschlafen :).

Vielleicht hat ja einer von euch Lust mal eine unverbindliche Anfrage zu stellen ?
und sie dann hier zu veröffentlichen! :)

Vielleicht gewährt man uns ja einen kleinen Einblick
und damit neues Futter für Spekulationen!

;)  

1 Posting, 439 Tage P__DAlternative Batterien

 
  
    
24.01.21 09:58
@ Nanomann: interessanter Gedanke mit der Salzwasserbatterie. Diese hat jedoch nicht die Leistungsdichte wie Lithium-Ionen-Batterien und kommen daher höchstens für den Heimspeichermarkt in Frage. Und selbst dort sind diese eher für Idealisten gedacht. Der Werdegang von Bluesky bzw. dem zugrundeliegenden Patent spricht auch für sich. Daher sehe ich diese Technologie mittelfristig nicht als konkurrenzfähig an.  

85 Postings, 601 Tage jointstockApropos "Hypen" :)))) ...

 
  
    
24.01.21 12:35

5 Postings, 3938 Tage Rossin... es scheint ,als würde ordentlich die

 
  
    
24.01.21 13:21

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
123 | 124 | 125 | 125  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben