UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.516 0,3%  MDAX 34.590 0,6%  Dow 35.430 0,5%  Nasdaq 15.403 0,7%  Gold 1.769 0,3%  TecDAX 3.742 0,5%  EStoxx50 4.167 0,4%  Nikkei 29.216 0,7%  Dollar 1,1640 0,2%  Öl 85,3 1,4% 

Nationalismus stoppen

Seite 984 von 997
neuester Beitrag: 19.10.21 16:08
eröffnet am: 09.08.17 01:22 von: Zürngott 2 Anzahl Beiträge: 24902
neuester Beitrag: 19.10.21 16:08 von: Philipp Robe. Leser gesamt: 2402728
davon Heute: 2313
bewertet mit 64 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 982 | 983 |
| 985 | 986 | ... | 997  Weiter  

103772 Postings, 7889 Tage KatjuschaU-Bahnen und Bahnhöfe generell

 
  
    
2
09.09.21 15:10
Sind oft Kamera überwacht.

Das hat nix mit Chemnitz zu tun, dass vor Restaurants oder auf nicht so belebten Straßen keine Kameras installiert sind.

Du biegst es dir aber sicherlich schon irgendwie zurecht. Zeugenaussagen und die wenigen Handyvideos sind für dich halt kein Beweis. Kann ja alles von den Linksradikalen erfunden und gefaked sein. Und den hässlichen, widerwärtigen Mob willst du ja eh nicht sehen, und die Parolen, die nachweislich (auch per Video dokumentiert) gebrüllt wurden. Gehört bei Rechten wohl zum Trauermarsch dazu.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

52818 Postings, 4001 Tage boersalinoDu biegst es dir aber schon irgendwie zurecht

 
  
    
1
09.09.21 15:44
Vice versa, Katjuscha:

"Zeugenaussagen und die wenigen Handyvideos" sind ein weiteres Mal unterstützt von einem nebulösen Plural.

Da gibt es also viel Beweismaterial (geschenkt), welches nicht objektivierbar ist & verbreitet werden kann (will).

Ich will das alles wirklich gern glauben - aber Vorkommnisse in Chemnitz, die einzig auf EINEM Vid beruhen, das eher eine Ehesituation dokumentiert (ich werde übrigens "Schatz" tituliert), entbehren jeglicher Grundlage.

Weshalb gibt es keine Aufnahmen der NSA ?  

103772 Postings, 7889 Tage KatjuschaEs wurde öffentlich verbreitet

 
  
    
2
09.09.21 16:35
Nur weil du das nicht zur Kenntnis nehmen willst, ist es nicht weniger wahr.


Und deine Argumente mit U Bahn Aufnahmeb und NSA sind auch nicht einleuchtend witzig, auch wenn du dich ja für den größten Witzbold mit einer unfassbar tollen Ironie zu betrachten scheinst.
-----------
the harder we fight the higher the wall

103772 Postings, 7889 Tage KatjuschaUnd eines dürfte doch wohl selbst für dich

 
  
    
3
09.09.21 16:38
feststehen.

Wäre dieser Deutsche mit (äußerlich sichtbaren) ausländischen Wurzeln von einem Deutschen ermordet worden, hätte es diese Demo aus AfD, Pegida, 3.Weg, Hooligans und diversen Rechtsextrmisten nie gegeben. Dieser Trauermarsch war an Heuchelei und Widerlichkeit kaum zu überbieten.
-----------
the harder we fight the higher the wall

55660 Postings, 4882 Tage FillorkillBelege bitte den Plural, FoK

 
  
    
6
09.09.21 17:54
Sorry, aber für eine 'evidenzbasierte' Dauerdiskussion hab ich weder einen Nerv noch die Zeit. Ich war nicht dabei, aber versch Zeugen haben eine Hetzjagd beschrieben oder erlebt, was dann ja auch seitens des Polizeiberichtes und später der Staatsanwalt so bestätigt wurde. Angesichts der einschlägigen, eine hohe Aggressionsbereitschaft signalisierenden Physiognomie der 'Aktivisten' sind für mich diese Aussagen glaubwürdig. Relativ dazu liegt nur wenig Videomaterial vor, das stimmt, sowas kann aber auch einem hohem Momentum in den geschilderten Vorgängen geschuldet sein. Wer um sein Leben rennt wird wohl kaum die Muße für Filmaufnahmen finden.

Neulich wurde ein Capitol gestürmt und der Mob skandierte 'Hang Mike Pence', wie wir alle gehört haben. Am Ende wurde dann kein einziger Politiker gehenkt. Jetzt kommt das Argument, das sei überhaupt kein Lynchmob gewesen, denn es fehle ja der Evidenzbeweis, eben der gehenkte Politiker. Was bleibt ist die Frage nach der Glaubwürdigkeit der Gewaltandrohung. Die die dabei waren und Deckung suchen mussten sagen die war glaubwürdig. Und denen glaube ich.

-----------
a la primera línea en pandemia

16595 Postings, 4775 Tage ulm000Für die E-Auto Gegner und AfDler

 
  
    
5
09.09.21 18:04
Dass bei der AfD alles was mit Fortschritt zu tun hat großteils sehr negativ gesehen wird ist ja bekannt und dass das E-Auto für AfDler fast schon zu einem Feindbild geworden ist auch. Nur gut, dass die Unternehmen wie Daimler, BMW oder VW das ganz anders sehen als die AfD Laien/Papageien, denn sonst hätten die bald größte Probleme im Weltmarkt.

Nun geht auch der weltgrößte Autobauer Toyota in die Vollen bei den E-Autos wegen der großen Nachfrage. Toyota investiert rd 11,5 Mrd. ? in Batterien - das erste Toyota Großserien-Elektroauto der Marke bZ4X steht vor dem Verkaufsbeginn:

https://ecomento.de/2021/09/08/...9GIquXJXlX8Ah9wAQYooP5-_R0e2qmyH_g8

Weltweit sind die Verkaufszahlen von E-Autos im ersten Halbjahr 2021 um 168% gestiegen. China hat Europa als E-Auto Absatzmarkt wieder überholt. VW, BMW und Daimler spielen aber nun Gott sei Dank beim Zukunftsmarkt E-Auto eine größere Rolle. Wobei aber Tesla weiterhin mit 386.000 verkauften E-Autos die Nr. 1 im Weltmarkt ist noch klar vor General Motors, die 221.000 E-Autos im 1. Hj. verkauft haben und an dritter Stelle liegt VW, die 172.700 E-Autos im 1. Hj. verkauft haben.

https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/...n-weltweit-tesla-2021/
 
Angehängte Grafik:
afd889.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
afd889.jpg

52818 Postings, 4001 Tage boersalinoHab Dank für deine Replik, Fillorkill:

 
  
    
1
09.09.21 19:28
Sie hebt sich wundervoll ab von "Beschäftigungen mit Usern" [... auch wenn du dich ja für den größten Witzbold mit einer unfassbar tollen Ironie zu betrachten scheinst.]

Das war's dann aber auch schon.

"Ich war nicht dabei, ..." ist eine grundehrliche Aussage, und sie spiegelt ein wenig von dem wider, was vormals "in dubio pro reo" hieß.

"Ich war nicht dabei, aber versch Zeugen haben eine Hetzjagd beschrieben oder erlebt, was dann ja auch seitens des Polizeiberichtes und später der Staatsanwalt so bestätigt wurde."

Ich hatte auch gerade zu tun, und deshalb fände ich entsprechende  Links, Beweise & aktenkundige Übergriffe für angeraten, mich auf den Weg der Tugend zu bringen.


 

52818 Postings, 4001 Tage boersalinoIch werde hier nicht bewertet, Fillorkill -

 
  
    
3
09.09.21 19:46
lass dich bitte davon nicht allzu sehr beeinflussen.

Manch eine(r) mag meinen, ich könnte der böse Mann auf dem Foto sein ....  

103772 Postings, 7889 Tage Katjuschaey Leute ... solche Typen sind ernsthaft führende

 
  
    
3
09.09.21 19:53
Querdenker?

Die Stelle ab 3:33-4:45 min gefällt mir ja besonders. --- Bhakdi, ..."Ist kein Antisemit, ist Thaiänder" :)))

-----------
the harder we fight the higher the wall

55660 Postings, 4882 Tage Fillorkillmich auf den Weg der Tugend zu bringen

 
  
    
6
09.09.21 20:04
Das Ticket dorthin muss man schon selber einlösen wollen, erst dann kann auch Support Sinn machen. Meist muss dem Willen dazu die Erfahrung vorausgehen, dass die unfaire Behandlung des Wilden durch Zivilisation - egal ob in vorpolitisch-aggressiv-hilflosen Trotzforen beheimatet oder draussen beim Lynchmob - keineswegs bedeutet, dass der Wilde auf der richtigen Seite der Geschichte steht, dass er irgendwas besser blickt oder kann, dass ihm bedingungslose Solidarität zustehe. Oder anders ausgedrückt: Dass die (gebotene) Kritik an Formen demokratischer Machtausübung nicht damit zusammenfallen kann, Partei für ihre Feinde zu ergreifen.  
-----------
a la primera línea en pandemia

16595 Postings, 4775 Tage ulm000AfD Grimma: Neonazi-Parolen

 
  
    
6
10.09.21 15:47


Gestern fand im sächsischen Grimma mit Höcke eine AfD Wahlkampfveranstaltung satt. Mal abgesehen, dass trotz Höcke zu dieser AfD Wahlkampfveranstaltung wie schon bei vielen anderen AfD Wahlkampfveranstaltung der letzten Woche auch nur 250 AfDler gekommen sind, waren vor allem 2 kurzzeitige Verhaftungen bei dieser AfD Wahlverstanstaltung interessant.  Mehrere Teilnehmer dieser AfD-Kundgebung riefen nämlich Neonazi-Parolen und zeigten den Hitlergruß. 2 Neonazis davon wurden von der Polizei dann herausgezogen gegen die nun Anzeigen laufen.

https://www.tag24.de/nachrichten/regionales/...laeuft-holprig-2115364

Es gab auch heftigen Gegenprotest in Grimma gegen die AfD und gegen den völkischen AfD Führer Höcke. Es waren mehr Gegendemonstranten da wie AfDler.

Obwohl Höcke große Töne geschwungen hat kamen in Grimma doch wenige AfDler - so wird das nichts mit "Wir sind das Volk":
 
Angehängte Grafik:
afd891.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
afd891.jpg

16595 Postings, 4775 Tage ulm000Sind Impfgegner Rechenkünstler ?

 
  
    
10
10.09.21 18:37
Mittlerweile sind ja die Fakten über die Wirkung der Corona Impfungen ja glasklar und wer was anders behauptet lebt für mich nicht mehr auf dem Planet Erde oder ist so tief in Verschwörungstheorien drin, dass der ohnehin nicht mehr weiß wo oben und unten ist. Corona Impfungen wirken nachweislich und absolut belegbar hervorragend vor mittel bis schwere Corona Erkrankungen.

Im Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) sind 90% der Corona Intensivpatienten Ungeimpfte und auch zur Wahrheit gehört, dass Menschen mit Migrationshintergrund dabei deutlich überproportional daran beteiligt sind. Aus Ulm weiß ich, dass in der Ulmer Uni von 7 schwer erkrankten Coronapatienten, die momentan auf der Intensivstation liegen, 6 davon Menschen aus dem Balkan sind und alle sind Ungeimpft. Offenbar kommt bei vielen aus dem Balkan kommenden Menschen die deutsche Impfkampagne überhaupt nicht an.

Die Schweiz hat nun auf die große Problematik von den vielen ungimpften Menschen aus dem Balkan reagiert. Ab dem 13. September dürfen Ungeimpfte Kosovaren und Nordmazedonier nicht mehr in die Schweiz einreisen:

https://www.nau.ch/news/schweiz/...ris-durfen-in-die-schweiz-65999868

Das Hamburger Klinikpersonal gibt sich mittlerweile desillusioniert und das kann icg sehr gut verstehen:

«Das Personal ist ein Stück weit frustriert, weil sich jeder mit einer Impfung gegen schwere Corona-Verläufe schützen könnte. Problematisch ist auch in vielen Fällen eine Sprachbarriere»

https://www.ruhr24.de/service/...vstationen-deutschland-90972977.html

Wie super gut die Corona Impfungen wirken hier mal 3 Artikel von heute und JA das ist die Realität und wer diese Realität völlig negiert, der lebt wie schon geschrieben mit Sicherheit nicht auf dem Planet Erde und lebt wohl unter Echsen aus der QAnon Welt:

Vor allem jüngere Corona-Patienten - Fast nur Ungeimpfte auf Intensivstationen im Saarland:

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/...tationen_aid-62654933

Ungeimpfte füllen die Duisburger Klinkbetten:

https://www.waz.de/staedte/duisburg/...klinik-betten-id233278839.html

Nur Ungeimpfte auf der Intensivstation im Klinikum Ingolstadt:

https://www.ingolstadt-today.de/news/...f-der-intensivstation-1019139

Der angehängte Tweet knüpft daran an, dass zwischen 90 bis 95% aller Corona Intensivpatienten in Deutschland Ungeimpfte sind. Die Rechenkünste dieses Twitterer sind aber verblüffend oder ? Wer so gut rechnen kann wie dieser Twitterer, kommt natürlich auch auf 20 Millionen Querdenker bei der Berliner Querdenkerdemo.
 
Angehängte Grafik:
afd892.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
afd892.jpg

14642 Postings, 1562 Tage goldikMoin, man sollte sich ja nicht mit "Nutzer*innen"

 
  
    
7
11.09.21 14:35

beschäftigen, aber im GG-Thread wird grad' was ausgebrütet...embarassd

deren Naturschützer haben gerade festgestellt, dass die in bis zu 200 Meter Wassertiefe verlegte Nord-Stream-Pipelines mitten durch wichtige Brutgebiete von Kabeljau, Hering und Makrele führt, die dort ihre Eier ausbrüten

 

1647 Postings, 4229 Tage 38downhill...die angebliche Ideologiefreiheit

 
  
    
3
11.09.21 15:59
der selbsternannten "Mitte" beleuchtet ein Kommentar im Tagesspiegel. Die AfD muss da zum Glück nur noch im Nebensatz diskutiert werden ...

"Leider kann, was gestern rechtsextrem war, heute schon ?die Mitte der Gesellschaft? infiltrieren. Doch auch progressiv genannte Positionen können einmal mitte- und mehrheitsfähig werden. Im Angesicht der Klimakatastrophe erscheint das Weiter-so der heutigen Mitte-Apostel plötzlich als fataler Extremismus. Ein nachhaltiger Wandel der Verhältnisse hingegen wirkt wie das Vernunftgebot der Stunde."

https://www.tagesspiegel.de/politik/...rce=pocket-newtab-global-de-DE  

103772 Postings, 7889 Tage Katjuschaooooh, jetzt dreht Laschet auf und versucht es

 
  
    
1
11.09.21 20:09
nach der "Rote Socken" Kampagne mal mit etwas Alltagsrassismus zu den "rechtsfreien Räumen" im linken Berlin.

Eigentlich würce ich ja denken, dass solche durchschaubaren Manöver heutzutage niemanden mehr hinterm Ofen hervorlocken, aber irgendwie befürchte ich, dass es leider genug Leute gibt, die sich davon mobilisieren lassen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1647 Postings, 4229 Tage 38downhill... habe mir die Laschet-Rede bei der CSU

 
  
    
2
11.09.21 22:15
heute auch zum grössten Teil angehört. Mein Eindruck war aber : zur grossen "Wende" reicht das jetzt wohl eher nicht. Egal ob von Söder oder von Laschet, ich kann mir eher nicht vorstellen, dass sie mit ihrer verzweifelt wirkenden, neuaufgelegten "Rote-Socken"-Kampagne noch viele Leute überzeugen. Und im übrigen finde ich´s eh ganz gut, wenn´s erstmal einfach KEINE "Volkspartei" mehr gibt ....  

3203 Postings, 888 Tage Philipp RobertBtw. : Über Kinder, Dichter und Denker

 
  
    
4
11.09.21 22:46
Heinrich Heine als Lückenbüßer für ein fehlendes Lieblingsgedicht.
Ein Maler- und Lackierermeister und führender AfD-Politiker stolpert  über deutsches Kulturgut.
Dass jemandes Lieblingsgedicht nicht vom Lieblingsdichter desselben sein muss, weiß fast jeder.
Die meißten Heine-Liebhaber werden dennoch die Köpfe schütteln, es sei denn sie wissen als eingefleischte Nutzer des Ariva-Talks über neue Wege der Heine-Forschung besser Bescheid als der Rest.
 

3203 Postings, 888 Tage Philipp RobertMeine Quelle:

 
  
    
1
11.09.21 22:51

16595 Postings, 4775 Tage ulm000AfD bei Niedersachsenwahl nur 4,6%

 
  
    
5
13.09.21 09:44
Die AfD hat bei der gestrigen Kommunalwahl in Niedersachsen gerade mal 4,6% erreicht. Bei der letzten Kommunalwahl in Niedersachsen hat die AfD noch 7,9% erreicht. Damit war die AfD der klare Verlierer gestern von allen Parteien.

Die Grünen waren die Gewinner nach Zuwächsen bei der Kommunalwahl in Niedersachsen mit einem Plus von 5% gg. vor 5 Jahren. Aber ich denke doch, dass die Grünen mehr als die knapp 16% erwartet haben. Auch die FDP gehörte zu den Gewinnern mit plus 1,7%. Alle anderen Parteien haben verloren: CDU minus 2,6%, SPD - 1,2%, Linkspartei - 0,5%, AfD - 3,3%.

https://www.sueddeutsche.de/politik/...destagswahl-hannover-1.5408608

Das war jetzt "nur" eine Kommunalwahl, aber die bestätigt durchaus den Trend der letzten Landtagswahlen, dass die AfD zwischen 2 bis 4% in den Bundesländern verliert gg. den letzten Wahlen. Ost wie West. In Westdeutschland liegt die AfD mittlerweile doch recht klar bei unter 10%, während in Ostdeutschland die AfD bei etwa 20 bis 23% liegt ohne Berlin.

Der AfD dürfte mittlerweile klar sein, dass man keine Zuwächse erwarten kann in 2 Wochen bei der Bundestagswahl. Das zeigen nicht nur die letzten Wahlen von Bayern über Baden Württemberg bis hin zu Sachsen Anhalt und nun auch die Kommunalwahl in Niedersachsen, die Wahlumfragen der letzten Wochen, der schwache Besuch der AfD Wahlkampfveranstaltungen wie auch die Wahlkampfstrategie der AfD. Die AfD Wahlkampfstrategie scheint so zu sein, dass man wenigstens die Stammwähler halten kann. Anders sind die skurrilen Aussagen von nicht wenigen AfD Eliten für mich nicht zu erklären. Das Wahlkampfthema Nr. 1 bei der AfD scheint nun Stimmungsmache gegen die Corona-Impfung zu sein. Ein anderes Krawallthema findet die AfD momentan wohl nicht.  Der Vizepräsident des Brandenburger Landtages, AfD-Mann Andreas Galau, vergleicht z.B. die Corona-Schutzimpfungen mit den Menschen-Experimenten im Nationalsozialismus:

"Trotz aller Diktaturerfahrungen im vergangenen Jahrhundert, ignoriert man die damaligen verbrecherischen medizinischen Experimente am Menschen und spuckt auf den daraus entstandenen Nürnberger Kodex. Schande, Schande, Schande."

Für AfD Flügel Führer Höcke sind alle Impfbeteiligten Mörder:

https://www.pressreader.com/germany/...walde/20210823/282059100083913

Diese völlige Ignoranz an Fakten macht mich als Normalo eigentlich fassungslos. Hätte mir jemand so etwas vor 5,6 Jahren erzählt, dann hätte ich so etwas nie für möglich gehalten, dass eine Partei in Deutschland so auf 10, 11% kommt, denen Fakten eigentlich völlig egal sind. Völliig skurril und einfach nur widerlich diese unsäglichen Vergleiche der AfDler mit dem Mörderregime Hitler sind solche Aussagen für mich und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass solche Aussagen außerhalb der AfD Basis ankommen werden.

Sollte es aber für die AfD in 2 Wochen keine 10 bis 11% geben, dann haben die AfD Eliten für diesen Fall schon mal vorgebaut.  Ziel ist die Briefwahl, denn die AfD rüttelt schon an der Briefwahl, denn nach ihren Aussagen ist die nicht geheim. Man streut also Misstrauen ganz nach der verlogenen Trumpschen Plumperquatschereien. Sollte die AfD also deutlicher absacken als momentan gedacht, scheint jetzt schon klar, wo die AfD den Grund dafür sehen wird. Nicht bei sich, sondern bei der Briefwahl und die AfD Papageien werden das dann auch im Internet so weiter geben. Dass die AfD aber viele, für die Menschen wichtige Themen besetzt, die ganz klar gegen die deutliche Mehrheit der Deutschen ist (Corona Maßnahmen, Corona Impfungen, EU Austritt, Moskau Anbiederung, Verkehrswende, Energiewende), hat natürlich nichts damit zu tun, dass es mit der AfD abwärts geht.

Link zum Bildanhang:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/...kommunalwahl1210.html
 
Angehängte Grafik:
afd893.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
afd893.jpg

4679 Postings, 672 Tage qiwwitststs...wenn ned a mal die Großbauern in NS noch

 
  
    
13.09.21 10:16
diese 'Partei' wählen... (da scheinen ja Traditionen im geschichtlichen Nirwana verloren zu gehen....)  

16595 Postings, 4775 Tage ulm000In der Schweiz: Triage für Ungimpfte ?

 
  
    
4
13.09.21 12:39
In der Schweiz laufen die Intensivstationen voll wegen den vielen schwererkrankten Corona Patienten. Da dem so ist und man in der Schweiz davon ausgeht, dass die Belegung der Intensivstationen trotz jetzt schon angespannter Lage weiter hoch gehen könnte, gibt es nun dort schon die ersten Diskussionen unter den Schweizer Ärzten/Gesundheitspolitiker ob bei einer Notlage auf den Intensivstationen Nichtgeimpfte schlechtere Karten haben werden als Geimpfte.

Der Berner Gregor Kaczala, Kinder- und Jugendarzt:

"Die Patientinnen und Patienten, die nun auf der Intensivstation liegen, sind 20 bis 50 Jahre alt. Der Impfstatus würde sicher berücksichtigt werden. Wenn man im Leben A sagt, sagt man auch B.?

Die Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli geäußert:

?Wer Impfgegner ist, der müsste eigentlich eine Patientenverfügung ausfüllen, worin er bestätigt, dass er im Fall einer Covid-Erkrankung keine Spital- und Intensivbehandlung will. Das wäre echte Eigenverantwortung. Ungeimpfte würden das Gesundheitswesen belasten."

Die Schweizer Politik hat aufgrund der schlechten Impfquote und den immer weiter steigenden schweren Corona Erkrankungen nun die Corona Maßnahmen wieder deutlich erhöht auf das Niveau wie wir es in Deutschland kennen.

https://www.tagesspiegel.de/politik/...-bei-ungeimpften/27582684.html

Wie irre die Rechtsaußen bei Corona agieren hat Ende letzter Woche eine Presseveranstaltung des FPÖ Chefs Kickel gezeigt. Kickl sagte da z.B. über die belegten österreichischen Intensivstationen, dass man da viel erzählt bekommt und zitierte dann ein Interview aus einem  einem hart rechten Medium von einem  Gesundheitsökonomen namens Gerhard Pöttler, der sich darin auf "vertrauliche Informationen" stützt, wonach in Graz auf der Intensivstation hauptsächlich Geimpfte versorgt würden. Diese angeblichen "Informationen" sind schlichtweg erstunken und erlogen. Billiger und primitiver kann man schon gar nicht mehr lügen !!! Der FPÖ-Chef hat z.B. auf Berufung von alten Zahlen sich auf den Israeli Uri Shalit, der Forscher der Universität Technion in Haifaist ist, bezogen und der war entsetzt als der davon erfahren hart: "Im Gegensatz zu dem, was Kickl andeutet, würden die Impfungen sogar "sehr gut funktionieren", und "wir sehen das ganz klar hier in Israel".

Redner, Rechner, Rechter: Die Corona-Theorien des Herbert Kickl

Der FPÖ-Chef ließ sich fast eine Stunde lang über die türkis-grüne Pandemiebekämpfung aus. So manch gesponnene Theorie Kickls löst sich bei näherer Betrachtung aber in Luft auf:

https://www.derstandard.at/story/2000129542759/...Jrtj61ABD2Hmlv12h9s

Ein Poster zu diesem polemischen Kickel:

"Niemand Ernstunehmender hat Ungeimpfte kriminalisiert. Wenn das anders ist, bitte "Tatsachen" - Link publizieren....
".... Der FPÖ-Chef spricht von "Verantwortungslosigkeit, Unehrlichkeit, Unbelehrbarkeit und Skrupellosigkeit" ...."
... das nenne ich kriminalisieren. Es ist grotesk, wenn man den Impfbefürwortern Kriminalisierung vorwirft und Kickls Ergüsse als Übertreibung hinstellt.
Und wenn einer wie Kickl viel polemisiert, kann es schon vorkommen dass ihm ein wahrer Satz rausrutscht. Ist halt sehr selten.
Kickls Klientel versteht das nicht und vor allem, so lange Artikel sind schon verdächtig und werden vorsichtshalber (Gefahr der Manipulation) gar nicht zu Ende gelesen."

Noch ein österreichischer Poster dazu, der es so ziemlich auf den Punkt bringt mit, dass sich die Rechtsaußenparteien AfD und FPÖ mit dem Krawallthema Imfpungen mittlerweile völlig verrannt haben und dass das wohl eher kontraproduktiv für die AfD und FPÖ am Ende sein wird:

"Ob die Positionierung als Partei der Impfophobiker nicht auf Dauer etwas kontraproduktiv ist und sich Kickl strategisch nicht total verrennt?
Heute waren bei der "Maßnahmeskeptikerdemo" 2.000 Personen. Vergleichsweise haben sich gestern lt. Impfdashboard 16.740 Personen impfen lassen.
Wo da mehr "wir sind das Volk" ist, könnte man dem mathematisch minderbegabten Rechswähler von nebenan vorrechnen?"
 

55660 Postings, 4882 Tage FillorkillTriage für Ungimpfte

 
  
    
5
13.09.21 13:19
Wenn Ungeimpfte so wie beispielsweise in der Schweiz oder in Florida in Mengen Betten und knappe Pflegekapazität beanspruchen, stehen diese für die Versorgung aller anderen Patienten nicht mehr zur Verfügung. Es handelt sich hier faktisch um eine Triage zugunsten ungeimpfter Covidpatienten zu Lasten aller anderen, die nun unterversorgt werden oder ganz aus der Versorgung herausfallen, weil ihre Behandlungen und OPs  verschoben werden mussten.
-----------
a la primera línea en pandemia

103772 Postings, 7889 Tage Katjuschafranz.Rechtsextremist baut "Uran-Bomben"

 
  
    
1
13.09.21 20:07
https://www.belltower.news/...5NZzB6xfY22VVclUqlk7telrHfyIlkp70NKiK9s

Man kann also Uran bei Ebay kaufen?  
-----------
the harder we fight the higher the wall

92338 Postings, 2098 Tage skaribuLöschung

 
  
    
4
14.09.21 17:22

Moderation
Zeitpunkt: 15.09.21 16:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

54053 Postings, 5732 Tage Radelfan"Hängt die Grünen" ist in Chemnitz erlaubt!

 
  
    
5
14.09.21 17:36
Es gibt doch immer wieder merkwürdige Gerichtsentscheidungen....
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

Seite: Zurück 1 | ... | 982 | 983 |
| 985 | 986 | ... | 997  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben