UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 421 von 432
neuester Beitrag: 27.09.21 20:15
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 10784
neuester Beitrag: 27.09.21 20:15 von: DerBärliner Leser gesamt: 3060109
davon Heute: 1816
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 419 | 420 |
| 422 | 423 | ... | 432  Weiter  

1550 Postings, 4652 Tage Orakel99OK, Alice muss $1000 zahlen.

 
  
    
10
24.06.21 20:09
13. Der Trust und Griffin haben auch dem Antrag des Trusts auf Geldsanktionen nachgekommen
gegen Griffin im Rahmen des Antrags auf Durchsetzung. Wie in der Vereinbarung ausführlicher dargelegt, hat Griffin: (i) hat zugestimmt, dem Trust 1.000 US-Dollar zu zahlen, nachdem das Gericht den Antrag auf Vollstreckung angeordnet hat; und (ii) vereinbart, dass der Trust Anspruch auf einen höheren Betrag hat, wenn Griffin gegen eine Bedingung des Zustimmung oder die Anordnungen des Gerichts zu dem Antrag.
http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229210624000000000001

Endlich Ende

Jetzt warten bis 30.06.2021. The same procedere  as every year.....month...week...day.  

8824 Postings, 3543 Tage rübiNun könnte der 30.6.21

 
  
    
10
24.06.21 20:13
das Datum sein , wo das gesamte US Finanzwesen samt Mister Präsident Biden
den Fall WMIH zum Abschluss bringen wird.

Die Tür macht auf , das Tor macht weit ,
es kommt der Escrows Herrlichkeit.  

804 Postings, 4319 Tage Cubber@rübi

 
  
    
7
24.06.21 20:50
Dieser Fall wird auch ohne Biden geregelt......da sind wir auf der Zielgeraden.

Biden wäre das Sahnehäubchen  

579 Postings, 1031 Tage speakerscorner2018Alice

 
  
    
5
24.06.21 20:53
hat auf ganzer Linie verloren und hat sich verpflichten müssen, ihre sämtlichen rechtlichen Prozesse gegen den LT unwiderruflich einzustellen, einschliesslich ihrer angedrohten Klage am Supreme Court.

Sie hat noch Glück gehabt, nur 1000 Dollar zahlen zu müssen - aber ist der Fall jetzt wohl tatsächlich rechtlich bindend abgeschlossen.

Wie man dieses Dokument als Sieg für sie sehen kann, ist mir vollkommen unklar - aber darauf kommt es ja auch nicht an.  

1607 Postings, 4277 Tage wamu wollenaja

 
  
    
12
25.06.21 08:50
verloren hat sie nicht......man hat sich geeinigt. Daher auch nur 1000 Dollares!

Vieleicht hat man, Sie auch über gewisse kommenden Ereignisse zu Ihrer Zufriedenheit aufgeklärt....
Vieleicht!  

323 Postings, 634 Tage JR72Da wurde hinter den Kulissen

 
  
    
7
25.06.21 09:26
mit Sicherheit über mehr gesprochen, verhandelt und zugesagt, als in der öffentlichen Bekanntgabe geschrieben steht.

Letztendlich steht in der offiziellen Bekanntmachung nur das drin, was der Rest der Welt auch lesen soll.  

329 Postings, 4403 Tage Andyleinwir befinden

 
  
    
3
25.06.21 21:00
uns seit Jahren auf der Zielgeraden aber wir erreichen das Ziel irgendwie nicht.

Wenn es wirklich Ende Juni Aktien oder Cash oder beides geben würde, warum gibt es dann immer noch keine Mitteilung darüber? Es macht doch überhaupt keinen Sinn alles bis zur letzten Sekunde geheim zu halten, da die Escrows sowieso nicht handelbar sind.

Ich denke mal es wird wie immer bisher nichts passieren. Natürlich hätte ich nichts dagegen wenn es anders kommt.  

1066872 Postings, 4249 Tage unionZeitplan

 
  
    
19
25.06.21 21:49
Ich bin auch davon überzeugt, dass sich endgültig bis Ende Juni nichts tun wird. Dafür ist im Vorhinein rein gar nichts passiert, was das andeuten könnte. Die bisherigen Termine waren reines Wunschdenken oder Festtermine, die die Zinsen von Trusts oder ähnliches betrafen. Der Cowboy hat das schon einige Male erwähn, wodurch die halbe IHUB-Mannschaft solche Termine in Escrow-Auszahlungstermine umgemünzt hatte... aber so sind die da drüben nun mal.
Es werden in meinen Augen auch noch einige weitere Wunschtermine durchs Forum getrieben, ohne dass da Substanz dahinter steckt.

Zur "Geheimhaltung" kann ich nur sagen, dass bei den Escrows nichts geheim ist, sondern einfach nicht erwähnt wird. Niemand hat hier Gelder versteckt, wie das von einigen Spitzklickern hier belächelt wird. Safe Harbor ist nichts Geheimes, aber eben auch nicht öffentlich zugänglich. Das wird nicht offiziell in den Geschäftsberichten aufgeführt, auch wenn man diese Werte natürlich in den Gesamtbilanzen aufführen muss, aber nicht als "Safe-Harbor-Werte" sondern als reine Geschäftsbilanzen in den Büchern der Tochtergesellschaften. Geld wird nicht verschwiegen, nur man kann nicht unmittelbar erkennen, welches Geld sich gerade wo befindet.

Wir werden erst aufhorchen können, wenn entweder die FDIC über den Abschluss der Konkursverwaltung berichtet oder vielleicht die Treuhänder an die FDIC herantreten und die Klärung der verwalteten Gelder fordern... immer unter der Voraussetzung, dass Treuhänder für die WMI noch Werte verwalten.
Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass durch Immobilien-Gerichtsverfahren (Zwangsversteigerungen, Enteignungen oder Ähnliches) immer klarer wird, dass es WMI-Trusts gibt, die seit 2008 unrechtmäßig als Eigentum von "Bankräubern" ausgegeben werden... Diese Möglichkeit ist nicht von der Hand zu weisen, weil wir ja schon mindestens einen Fall hatten, wo sich herausstellte, dass JPMC nicht der Besitzer von Immobilienkrediten war, sondern nur der Servicer. Und wenn diese Kredite zur WMI gehören und keinen anderen Besitzer haben, dann kommen die Escrow-Besitzer ins Spiel.

So kann der Hintergrund zwar völlig unbekannt sein, aber die Werte sind in einem solchen Falle da und nicht geheim. Die Trusts gibt es und die darin enthaltenen Immobilienkredite laufen teilweise noch zig-Jahre, wo die Häusle-Besitzer bis zum Schluss Zinsen und Abtrag bezahlen. Und das kann für uns interessant werden...

Einen echten Zeitplan gibt es eben nicht. Ich sehe es zumindest ganz entspannt, weil sich kein Stress der Welt lohnt. Die Escrows sind einbetoniert und fest zugeordnet. Da ist gar kein Handlungsbedarf notwendig und, so wie ich das sehe, auch nicht sinnvoll.

Aber ganz aus den Augen verlieren werde ich diese Geschichte nicht ...


LG
union  

8824 Postings, 3543 Tage rübi@Union

 
  
    
9
25.06.21 22:38
Ein Hallöchen zunächst an Dich .
Du warst eigentlich derjenige , welcher uns in diese üble Geschichte
hineingetrieben hat (grins).

Du warst derjenige, der für die geistig minderbemittelten User  das Formular rübergereicht hast
und uns gezeigt hat , was da wo einzutragen ist, bis hin wo wir die Unterschrift zeichnen
müssen. Ich werde bestimmt nicht der einzige  gewesen sein , der kein Englisch konnte.

Am Samstag bin ich zu meinen Autohändler  gerannt , um mit dessen Faxgerät die Formulare
nach Frankfurt zu schicken , da der Montag der letzte Termin dafür war.
Hochachtung !
Edel sei der Mensch , hilfreich und gut . J.W. Goethe
Danke!

Aber eine Mitteilung ,als wir plötzlich ein par WMIH Aktien auf dem Konto hatten ,
ab es wohl da auch nicht.
So denke ich ... eines Morgens  sind Aktien von Mr Cooper auf meinem Depot Konto
und die Escrow sind gestrichen .

Und das Leben geht weiter , als wenn nichts passiert wäre .
Meine Bedenken sind , ob wir da noch normal bleiben , wenn das geschehen ist.    

3425 Postings, 4539 Tage KeyKey@union: Die Treuhänder ..

 
  
    
2
25.06.21 23:23
Zitat: " ..  oder vielleicht die Treuhänder an die FDIC herantreten und die Klärung der verwalteten Gelder fordern... ".

Warum sollten sie das tun ? Wen interessiert das ? Wer überwacht das ?
Und die "big boys" sitzen auch im gleichen Boot und warten auch geduldig auf die Ausschüttungen ?
Und die wissen mehr und warten deswegen so geduldig ? :-) Alles Spekulation.
Also ich sehe die ganze Geschichte und Theorien nach wie vor skeptisch an ..
Und die Sache mit Cofidential ist auch mal so und mal so .. mal gibt es Hinterzimmergespräche, geschwärzte Dokumente .. und dann ist es doch wieder nicht geheim ?
Hier machen sich viele große Hoffnungen auf die großen Gewinne und dabei ist eine Restwahrscheinlichkeit von vielleicht 5 % gegeben ..

Da bin ich auch gespannt, ob das in dieser korrupten Welt möglich ist (mit Chicago Mafia etc etc) dass und jemand die Gelder freiwillig übermittelt von denen niemand genau weiss ob es sie wirklich gibt und wer sie hat :-)  

8824 Postings, 3543 Tage rübiJa ja KeyKey

 
  
    
2
25.06.21 23:32
alles ist möglich in deiner Phantasie ,
Hauptsache es gibt keine Ausschüttung , keine Aktien für uns Doooofen!  

3425 Postings, 4539 Tage KeyKey@rübi: Ich weiß, es hört sich blöd an ..

 
  
    
1
25.06.21 23:41
Aber nach soooooooo vielen Terminen die ohne die ersehnten Ereignisse vorbei gezogen sind ..
Und anscheinenden "Safe Harbor" Werten die anscheinend in irgendwessen Hände sind, wir aber gar nicht wissen in welchen, in welcher Höhe und ob das ganze überhaupt jemand überwacht ..
Dann noch die Information dass bereits damals schon viele der genannten MBS verkauft worden sind ..
Also Indizien sind ja schön und gut, aber nach der langen Wartezeit vertraue ich auch lieber Zahlen, Daten und Fakten ohne mir allzugroße Hoffnungen zu machen dass ich mit den Escrows früher in Rente gehen kann .. mittlerweile glauben doch immer weniger an die Spekulationen betreffend irgendwelcher ausgedachten Termine .. Bin gespannt was im September erzählt wird .. was dann als nächste Termine ansteht wenn die Gelder noch nicht zugeflossen sind .. achso, ja .. die FDIC braucht noch ein paar Jahre :-)) na dann .. Hoffentlich verdient man mit Blackrock und KKR schneller sein Geld als hier nochmals 10 Jahre zu warten .. wenn dann überhaupt noch jemand weiß wem die Gelder gehören .. es macht ja vermutlich niemand Druck .. alle am warten .. warten .. bis ... aehm ..
 

804 Postings, 4319 Tage Cubber@Doppelschlüssel

 
  
    
25.06.21 23:59
Wieso schreibst du dann hier noch wenn du nicht warten willst?!!!!!  

3425 Postings, 4539 Tage KeyKey@Cubber: Man darf hoffen ..

 
  
    
1
26.06.21 00:33
aber nichts erwarten ..

Und ich bin froh wenn wir endlich mal Klarheit haben ..
Deswegen sind wir ja alle hier, zumindest die die mal investiert haben.

Falls es hier jemand gibt, den nur die Geschichte interessiert, ohne hier jemals investiert gewesen zu sein, geschweige denn als ehemaliger Investor bei DTC registriert zu sein, der hat einfach zu viel Langeweile oder zu wenige alternative Interessen. Aber vielleicht gibts ja sowas auch. Und wenn ich bereits Rentner wäre, dann würde ich es auch so locker sehen wie Union :-) Wenn heute nichts kommt, dann vielleicht morgen .. schauen wir einfach mal und warten weiter .. aber es gibt eben auch Leute die gerne dem Arbeitsstress entflohen wären .. oder die davon geträumt haben dies vielleicht mal durch die Escrows tun zu können ..  

13622 Postings, 3946 Tage SchwarzwälderRoyal Dude schreibt am Freitag 25.06.2021:

 
  
    
5
26.06.21 09:03
Royal Dude Member Level Freitag, 25.06.21 18:04:11
Re: Großer grüner Beitrag# 660935
Beitragsnr. von 660970

Sec-Einreichung 25.06.2021 für die Bank of America. Das Geld hat sich bewegt, um sich auf eine Müllkippe bis Ende Juni vorzubereiten. Lehnen Sie sich einfach zurück und genießen Sie endlich die Fahrt in den August. IMO

Schuldverschreibungen, Vorzugsaktien, Depositary Shares

und Junior Nachrangige Schuldverschreibungen

BAC Capital Trust XIII

BAC Capital Trust XIV

BAC Capital Trust XV

Treuhandpapiere, die wie hier beschrieben von der Bank of America Corporation garantiert werden
Verbundene Broker-Dealer der Bank of America Corporation, einschließlich BofA Securities, Inc., können diesen Prospekt in Verbindung mit Angeboten und Verkäufen auf dem Sekundärmarkt von ausstehenden Schuldtiteln, Vorzugsaktien, Depositary Shares, Junior Subordinated Notes, Trust Securities oder Garantien verwenden hierin verwiesen. Diese verbundenen Unternehmen können bei diesen Transaktionen als Auftraggeber oder Vertreter auftreten. Von ihnen getätigte Sekundärmarktverkäufe werden zu Preisen getätigt, die den Marktpreisen zum Zeitpunkt des Verkaufs entsprechen.

Unsere Wertpapiere sind ungesichert und sind keine Sparkonten, Einlagen oder sonstigen Verpflichtungen einer Bank, werden nicht von der Bank of America, NA oder einer anderen Bank garantiert, sind nicht von der Federal Deposit Insurance Corporation oder einer anderen Regierungsbehörde versichert und können Anlagerisiken beinhalten.

Weder die Securities and Exchange Commission noch eine staatliche Wertpapieraufsichtsbehörde oder eine andere Aufsichtsbehörde hat diese Wertpapiere genehmigt oder abgelehnt oder die Angemessenheit oder Richtigkeit dieses Prospekts bestätigt. Jede gegenteilige Darstellung ist strafbar.

The Most Royal Dude
Lets Go Fishing

Prospekt vom 25.06.2021

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/...12521200234/d170228ds3.htm

 

153 Postings, 2092 Tage lagurkBoA......

 
  
    
1
26.06.21 10:42
user pickstocks schreibt auf ihub ,daß es nichts mit WMI Auszahlungen zu tun hat ......  

1173 Postings, 4281 Tage ChangNoiNa dann

 
  
    
4
26.06.21 11:33
Ja wenn der User Pickstocks das schreibt, dann kann es ja nur stimmen - Genauso wenn hier ein User Stay/Speaker und Konsorten etwas schreibt ..

ach ja .. graue Balken ..  

3425 Postings, 4539 Tage KeyKeyDas Warten ..

 
  
    
2
26.06.21 11:41
Also wenn sich Ende Juni wieder nichts tut und spätestens bis Anfang August auch wieder nichts tut, dann hoffe ich dass wir mal gemeinsam Aktionen anstoßen. Es bleibt ja dann wieder nur die FDIC übrig, zu der jede Menge Emails einflattern sollten. Am besten erklärt dann nochmals jemand was wir von der FDIC erwarten und was diese noch zu tun hat .. dann kann jeder ein Schreiben an die FDIC verfassen und vielleicht werden wir mit einer Vielzahl an Schreiben erhört. Ich habe es jedenfalls vor und dann wirklich mehr als bisher. Nochmals auf irgendwelche Vermutungen von Alice oder AZC zu warten bringt uns ja nicht weiter ..
Und nochmals auf den Weihnachtsmann zu hoffen und hunderte von Weihnachtswünschen und Neujahrsgrüßen - same procedure as everytime - muss ja auch nicht sein.
Guter Vorschlag ? Wer ist dabei ?
Irgendwann ist es mit dem Warten doch wirklich genug.
Union macht mir leider immer mehr den Eindruck als ob er auch noch die nächsten Jahre gemütlich warten möchte. Ist es nicht so @union ?
Wer von uns hat denn bisher alles die FDIC angeschrieben ?
Changnoi, PlanetPaprika ? Weitere ?
Ich denke wir müssen die FDIC viel mehr nerven und penetranter sein .. sonst denken die dass sie alle Zeit der Welt haben .. Und ob es was hilft ist eine andere Sache .. aber irgendwann sind die Spekulationstermine wirklich mal genug und wenn sich bis August noch nichts getan hat, dann werden wieder neue "erfunden".
 

158 Postings, 4347 Tage crankKeyKey

 
  
    
2
26.06.21 12:07
Sehr gute Idee. Ich bin dabei!!!
Wäre schon dafür gleich im Juli loszulegen.
Wir haben genug gewartet!  

3425 Postings, 4539 Tage KeyKeyLG und mal wieder Letter von Dr. S. Acharya

 
  
    
1
26.06.21 12:36
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=164604803
Ich weiß nicht warum das alles so schwierig ist ..
In der Theorie müsste man doch mit Fragen, Fragen, Fragen von einer Stelle zur nächsten weiter kommen. Und warum Alice scheinbar (ich weiss es nicht ob sie es getan oder nicht) nicht auch diesen Brief nochmals im Hearing in Frage gestellt hat oder Dr. S Acharya als Quelle gewinnen konnte ist mir auch nicht klar .. Man kann es ja nichtmal ausschließen dass er ihre Quelle ist ??
Aber man müsste alle wirklich so penetrant mit Fragen nerven bis es denen irgendwann mal genug ist. Und wenn man mit dem Brief die FDIC konfrontiert und diese einen zu Mary schickt, dann muss man einfach bei Mary nachhaken und wenn Mary einen mit einer simplen Aussage abspeist, dann darf man sich damit nicht zufrieden geben. Zu einfach gedacht ? Warten wir nochmals 5-10 Jahre ?
Glaubt Ihr nicht dass man mit penetranten und richtigen Fragen von einer Stelle zur nächsten Stelle usw usw weiter kommen kann ? Mal so in die Runde gefragt .. gerne auch mit Rückmeldung vom GRB :-). Denke ich zu einfach ?  

3425 Postings, 4539 Tage KeyKeyHab noch vergessen "Eskalieren" zu erwähnen ..

 
  
    
26.06.21 12:39
Wenn eine Stelle nicht antwortet .. oder die Information unzureichend ist, dann natürlich zur nächsthöheren Stelle eskalieren .. usw usw .. notfalls eben auch mit Medien etc ..
Also ich kann mir nicht vorstellen dass es keinen Weg gibt um endlich mal mehr Klarheit zu bekommen.
Und bevor wieder ein Satz wie "mach was" kommt ...
So eben erstmal meine Gedanken .. besser als nur zu warten .. immerhin mal ein erster Schritt ..
 

1782 Postings, 4250 Tage koelner01zwei lesenswerte Post auf Ihub

 
  
    
6
26.06.21 16:07
Teil 1:


wwhatthe   Saturday, 06/26/21 09:31:20 AM
Re: None 0
Post #   of 660993
The ?Separateness? ? Just a little Research and all IMHO?

Teil 2:

wwhatthe   Saturday, 06/26/21 09:31:26 AM
Re: None 0
Post #   of 660993
Separateness, Continued? Just a little Research and all IMHO?

(The Separateness of WMI and its subsidiaries)


Einfach zu verstehen und für mich nachvollziehbar.
Genug Fakten sind auch vorhanden.
Wenn das mal wahr wird, oje?.
Mir wird schwindlig

Schönes Rest WE und viele schlaflose Nächte  

1607 Postings, 4277 Tage wamu wollemmmmhhh

 
  
    
9
26.06.21 17:17
wwhatthe?das wäre ja ein mächtiger schluck aus der pulle???er meint vorzüge werden nur bis 1000dollar bedient  der rest aufgeteilt auf 1,7b aktionäre?.

75/25 formel ist ohnehin erledigt?.

zumindest scheint er sich mit der materie auszukennen??.

na dann lassen wir uns mal?..überraschen

 

1550 Postings, 4652 Tage Orakel99IHUB hotmeat der Pessimist scheint selber etwas

 
  
    
3
26.06.21 18:06
gefunden zu haben, um eventuell ein Optimist zu werden.

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=164612274

Da bin ich mal gespannt, was AZ & Co schreiben  

775 Postings, 5654 Tage tm2004wolle

 
  
    
26.06.21 18:07
1,7mrd aktionäre - damit wären aber nicht die 1,1mrd realeaser gemeint



 

Seite: Zurück 1 | ... | 419 | 420 |
| 422 | 423 | ... | 432  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben