AFC Energy Aktie mit viel Potential

Seite 1 von 394
neuester Beitrag: 28.11.22 03:44
eröffnet am: 30.04.19 12:06 von: Zamorano1 Anzahl Beiträge: 9841
neuester Beitrag: 28.11.22 03:44 von: Stefan1607 Leser gesamt: 3188975
davon Heute: 485
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 | 394  Weiter  

1654 Postings, 1494 Tage Zamorano1AFC Energy Aktie mit viel Potential

 
  
    
28
30.04.19 12:06
Nach der Bosch Powercell Ankündigung von gestern habe ich mich noch ein wenig schlau gemacht betreffend Wasserstoffaktien. AFC Energy scheint grosses Potenzial zu haben:

http://tools.euroland.com/tools/PressReleases/...companycode=services

https://tools.euroland.com/tools/Pressreleases/...ycode=uk-afc&v=

https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...partner-200663.html

Habe eine kleine Position (60'000 Stk.) gekauft. Habe mit Proton Power Systems und Nel Asa bereits sehr erfolgreiche Investitionen im Wasserstoffbereich getätgt.

Bosch's Bekenntnis zum Wasserstoff bei der Mobilität ist ein starker Indikator, dass sich diese Technik durchsetzen wird. Ich denke es lohnt sich, AFC Energy im Blick zu behalten.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 | 394  Weiter  
9815 Postings ausgeblendet.

589 Postings, 2186 Tage Stefan1607Positive News

 
  
    
23.11.22 17:54
https://www.lse.co.uk/news/AFC/...at-hs2-project-sgo8angycj10kj0.html

Die in dieser Mitteilung mitgeteilten Informationen gelten als Insiderinformationen im Sinne der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014, die kraft des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des britischen Rechts ist Ankündigung gilt diese Insider-Information nun als gemeinfrei.



22. November 2022



Saubere Energie Wasserstoff Plc

(?CPH2?, das ?Unternehmen? oder die ?Gruppe?)



Operatives Update



CPH2, das in Großbritannien ansässige Technologie- und Produktionsunternehmen für grünen Wasserstoff, das den IP-geschützten membranfreien Elektrolyseur (" MFE ") entwickelt hat, gibt ein Update zur Lieferung und zum Einsatz der ersten beiden MFE 220-Einheiten.



Wie bereits angekündigt, hat das Unternehmen Verzögerungen erlebt, die sowohl durch anhaltende Probleme in der globalen Lieferkette als auch durch technische und Skalierungsprobleme verursacht wurden, die bei der vorläufigen Inbetriebnahme seiner ersten Einheiten festgestellt wurden. Das Unternehmen setzt seinen technologischen Weg für das Design seiner MFE 220-Einheit der nächsten Generation fort, um diese Probleme anzugehen, wobei optimierte Einheiten voraussichtlich noch bis Ende 2023 zur Lieferung verfügbar sein werden.



In den letzten Wochen hat das Unternehmen ein weiteres potenzielles Problem mit der Konstruktion und dem Betrieb der Kryostateinheit innerhalb der bestehenden MFE 30-Testeinheit identifiziert, wobei derzeit Untersuchungen durchgeführt werden. Wenn dies bestätigt wird, wird dieses Problem in den MFE 220-Einheiten der nächsten Generation als Teil der laufenden Upgrade- und Designanpassungen behoben. Für die ersten beiden Einheiten muss jedoch eine Nachrüstlösung implementiert werden, was zu einer Verzögerung der für Oktober 2022 geplanten Auslieferung dieser an die Kunden führen wird.



Infolge dieser weiteren Verzögerungen hat Octopus Hydrogen das Unternehmen darüber informiert, dass es seinen Auftrag beim Unternehmen storniert hat, da es beabsichtigt, an seinem ersten Standort eine alternative Elektrolyseurlösung zu verwenden, die voraussichtlich in den kommenden Wochen in Betrieb gehen wird. Infolgedessen hat das Unternehmen die von Octopus Hydrogen geleistete Anzahlung erstattet.



Jon Duffy, Chief Executive Officer von CPH2, kommentierte:



? Wir sind enttäuscht über die anhaltenden Verzögerungen bei der Inbetriebnahme unserer ersten MFE 220. Wir verstehen jedoch die Probleme und arbeiten sie gründlich und nachhaltig ab. Unsere oberste Priorität ist es, sicherzustellen, dass wir unsere ersten MFE 220-Einheiten einsetzen können im Feld und dafür zu sorgen, dass diese verantwortungsbewusst und effizient arbeiten. Ich möchte Octopus Hydrogen für ihre Geduld, Unterstützung und ihr Verständnis danken.



Das Geschäft gewinnt weiterhin an kommerzieller Zugkraft und Interesse an unserer Technologie, und unsere Pipeline potenzieller Aufträge wächst weiter. Das Unternehmen bleibt auf Kurs, unsere Ziele zu erreichen und strebt eine Produktionskapazität von 4 GW bis 2030 an.



Wir entwickeln das im Unternehmen vorhandene technische Team weiter, da das Unternehmen eine starke Bilanz beibehält und gut finanziert ist, um unseren Geschäftsplan umzusetzen und die bedeutenden Marktchancen weiterhin zu nutzen."  

589 Postings, 2186 Tage Stefan1607AFC Energy H-Power Tower wird verwendet,

 
  
    
23.11.22 18:49
https://www.afcenergy.com/news/press-releases/...s-fuel-cell/#content

AFC Energy H-Power Tower wird verwendet, um elektrische Geräte netzunabhängig und emissionsfrei aufzuladen

HS2 bringt dank der Brennstoffzelle von AFC Energy Wasserstoffenergie an seinen Standort in Euston Artikelbild
AFC Energy H-Power Tower wird verwendet, um elektrische Geräte netzunabhängig und emissionsfrei aufzuladen

HS2 leistet weiterhin Pionierarbeit beim Einsatz neuer Energietechnologien und führt eine Wasserstoff-Brennstoffzelle für emissionsfreien Betrieb vor Ort ein. Mace Dragados Joint Venture, das Bauteam, das die neue Euston-Station von HS2 baut, erprobt eine Wasserstoff-Brennstoffzelle, die von AFC Energy geliefert wird, um einen vollelektrischen JCB-Teleskoplader aufzuladen.

Das als ?H-Power Tower? bezeichnete Gerät wird derzeit zum Aufladen des elektrischen Teleskopladers verwendet und ist eine vollständig emissionsfreie Lösung, die den Geräusch- und Leistungsbedarf der Netzstromversorgung reduziert. Der H-Power Tower wird auch zum Laden von Lichtmasten und einer Wasserpumpe vor Ort verwendet.

Die Wasserstoff-Brennstoffzelle erzeugt Strom, indem sie Wasserstoff- und Sauerstoffatome kombiniert, die über eine elektrochemische Zelle reagieren, um Strom zu erzeugen, wobei Wasser und Wärme die einzigen Nebenprodukte sind. Das Laden von elektrischen Baumaschinen mit emissionsfreien Lösungen am Verwendungsort ist ein echter Fortschritt bei der Dekarbonisierung der Aktivitäten von Bautätigkeiten, bei denen eine Stromversorgung über das Stromnetz nicht möglich ist.

Über den H-Power Tower sagte Andrea Davidson, Head of Environmental Sciences bei HS2:

?HS2 setzt sich im gesamten Projekt für die Verwendung umweltfreundlicher Energielösungen ein, und dies ist ein weiteres großartiges Beispiel dafür. Die Verringerung der Abhängigkeit von Netzstromquellen bei gleichzeitiger Abkehr von dieselgeneriertem Strom ist für die kohlenstoffarme Zukunft Großbritanniens von entscheidender Bedeutung, und die Erprobung der Verwendung von Wasserstoffstrom zum Laden elektrischer Maschinen und für Anlagenausrüstungen insgesamt wird ein großer Schritt nach vorne für die sein breiteren Bausektor.?

HS2 hat seine Vertragspartner ständig herausgefordert, neue, innovative Bau- und Stromversorgungsmethoden zu finden, die zu geringeren Emissionen führen, grüner und umweltfreundlicher sind. Dies ist nur eine der vielen Möglichkeiten, wie HS2 die CO2-Emissionen und die Luftverschmutzung reduziert, die normalerweise im Bauwesen prognostiziert werden, und die HS2-Standorte beschleunigen, bis 2029 dieselfrei zu sein.  

Ben Wheeldon, Programmdirektor für Mace Dragados, sagte:

?Unsere Erprobung von Brennstoffzellengeneratoren an unserem Standort in Euston unterstreicht unser Engagement, HS2 bei seinem Bestreben zu unterstützen, eine kohlenstoffarme Zukunft in Großbritannien voranzutreiben.

Indem wir den von der Einheit von AFC Energy erzeugten Strom verwenden, um ein gut sichtbares Gerät zu betreiben, das wir jeden Tag vor Ort verwenden, erinnern wir unsere Mitarbeiter an die Notwendigkeit, die Dekarbonisierung in den Vordergrund des Denkens unserer Branche zu stellen, und ermutigen sie ihre eigenen innovativen Ideen nach Euston zu bringen.?  

Adam Bond, Chief Executive Officer von AFC Energy, sagte:

?Unser H-Power Tower hat bewiesen, dass er eine zuverlässige und hocheffiziente Alternative zu auf fossilen Brennstoffen basierenden Generatoren ist. Die Fähigkeit des H-Power Tower, HS2, Europas größtes Bauprojekt, mit sauberer und konstanter Energie zu unterstützen, ist ein unwiderlegbarer Konzeptbeweis für unsere Technologie. Wasserstoff hat die Kraft, das Bauwesen zu revolutionieren und der Branche dabei zu helfen, ihre Dekarbonisierungsziele zu erreichen und Netto-Null zu erreichen.?

HS2 arbeitet auch mit dem Construction Leadership Council zusammen, um eine Routenkarte für Zero-Diesel-Standorte zu entwickeln. Der Plan befindet sich derzeit bis zum 3. Dezember 2022 in der Konsultation und  die Bauindustrie wird aufgefordert, Feedback zu geben.

24. November 2022  

589 Postings, 2186 Tage Stefan1607AFC-Nachrichten

 
  
    
23.11.22 18:59
https://www.lse.co.uk/news/AFC/...at-hs2-project-sgo8angycj10kj0.html

AFC-Nachrichten

AFC Professionelle Nachrichten
AFC Energy begrüßt den Einsatz einer Wasserstoff-Brennstoffzelle beim HS2-Projekt
Mi, 23. Nov 2022 14:26
(Alliance News) - AFC Energy PLC gab am Mittwoch bekannt, dass eine seiner Wasserstoff-Brennstoffzellen an der Euston-Station in London eingesetzt wurde, im Rahmen der jüngsten einer Reihe von Feldversuchen des Produkts auf britischen und europäischen Baustellen
.

AFC Energy ist ein in Surrey ansässiger Anbieter von Technologien zur Stromerzeugung aus Wasserstoff. Seine Wasserstoff-Brennstoffzelle kombiniert Wasserstoff- und Sauerstoffatome, die über eine elektrochemische Zelle reagieren, um Strom zu erzeugen. Mit diesen Zellen können elektrische Baumaschinen direkt am Einsatzort aufgeladen werden.

Mace Dragados Joint Venture, das Bauteam, das für den Bau der neuen Euston-Station von HS2 verantwortlich ist, testet derzeit die Fähigkeit der Brennstoffzelle, einen vollelektrischen JCB-Teleskoplader aufzuladen.

Es wird auch verwendet, um Lichtmasten und eine Wasserpumpe vor Ort zu laden.

HS2 ist Europas größtes Infrastrukturprojekt und Großbritanniens Vorzeigeprojekt zur Verkehrsangleichung, sagte AFC. Es ist die größte Eisenbahninvestition, die jemals in Nordengland getätigt wurde, mit 23 Milliarden GBP, die in die Lieferkette und über 350 aktiven Standorten zwischen den West Midlands und London vertraglich vereinbart wurden.

"Unser Versuch von Brennstoffzellengeneratoren an unserem Standort in Euston unterstreicht unser Engagement, HS2 bei seinem Bestreben zu unterstützen, eine kohlenstoffarme Zukunft in Großbritannien voranzutreiben", sagte Ben Wheeldon, Programmdirektor von Mace Dragados.

?Indem wir den von der Einheit von AFC Energy erzeugten Strom verwenden, um ein gut sichtbares Gerät mit Strom zu versorgen, das wir jeden Tag vor Ort verwenden, erinnern wir unsere Belegschaft an die Notwendigkeit, die Dekarbonisierung in den Vordergrund des Denkens unserer Branche zu stellen, und ermutigen sie dazu bringen ihre eigenen innovativen Ideen nach Euston."

Im Jahr 2015 wurde ursprünglich geschätzt, dass die erste Bauphase über 60 Jahre 8,9 Millionen Tonnen Kohlendioxidäquivalent ausstoßen würde. Der jüngste von HS2 veröffentlichte Bericht zur ökologischen Nachhaltigkeit für 2020 bis 2021 erhöhte diesen Ausgangswert jedoch auf 14,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid.

HS2 führte dies auf die Verlängerung der Designlebensdauer des Projekts zurück, bleibt jedoch ein umstrittenes Unterfangen. Zuletzt sagte die konservative Abgeordnete Esther McVey dem Westminster-Parlament, sie würde Steuererhöhungen nicht unterstützen, es sei denn, HS2 werde gestrichen.

Der Einsatz der Wasserstoffzellen von AFC Energy in Euston folgt auf eine Reihe von Baueinsätzen für den ?H-Power Tower? und auch auf den jüngsten erfolgreichen Feldversuch in Spanien mit dem ersten Prototyp des Methanol-Kraftstoffturms des Unternehmens.

Die Aktien von AFC Energy wurden am Mittwochnachmittag in London um 1,3 % höher zu je 19,25 Pence gehandelt.

Von Holly Beveridge; hollybeveridge@alliancenews.com

Copyright 2022 Alliance News Limited. Alle Rechte vorbehalten.  

2010 Postings, 1898 Tage ScoobTolle NEWs

 
  
    
1
23.11.22 19:14
Aber explodieren wird der Kurs eher nicht.
 

589 Postings, 2186 Tage Stefan1607Tolle news

 
  
    
23.11.22 19:34
Langsam aber sicher denke ich wird der Kurs steigen
Die Aussichten sind sehr gut, viel besser als vor 2 Jahren.
Ich nutze den tiefen Kurs für mich um meinen EK zu senken und kaufe regelmäßig nach.
Ich habe ein gutes Gefühl.. muss ja jeder selber entscheiden was er macht. Ich bin positiv eingestellt der Welt zu helfen mit Investitionen in AFE energy und habe kein schlechtes Gewissen auch so Geld zu verdienen.

Grüsse Stefan  

589 Postings, 2186 Tage Stefan1607Alle berichten von AFC

 
  
    
24.11.22 05:37

589 Postings, 2186 Tage Stefan1607Wirklich alle berichten

 
  
    
24.11.22 06:42

224673 Postings, 4417 Tage ermlitznur blöd

 
  
    
24.11.22 12:08
das man bei 0,32 erst grün wird >>>>>>>>  neja  den besten Einstieg ????? sieht man erst  bei den plus %

für Nachkauf um zu verringern .. bin ich nicht mehr so dafür ...    

2010 Postings, 1898 Tage ScoobVollelektrischer JCB-Teleskoplader

 
  
    
24.11.22 12:21
:) das doch ein Witz oder?
Sowas habe ich im Garten :)))

Na dann mal los... denke die Brennstoffzelle wir das schaffen plus die zusätzlichen Lichtmasten.  

2010 Postings, 1898 Tage ScoobVerkäufe... AFC braucht Verkäufe

 
  
    
24.11.22 12:28
Was AFC braucht sind massive Verkäufe.
Mal sehen ob sich da noch vor Ende 2022 was tut.

Das der Test positiv verlaufen wird, ist nach meiner Meinung kein Thema.
Das so viel Mistrauen herrscht, verstehe ich nicht wirklich.
Ist kein mutiger Interessent dabei, der mal kurz 10000 Geräte kauft? :)  

26 Postings, 2075 Tage joerg007Tower

 
  
    
24.11.22 13:03
Mich würde interessieren was ein Power Tower kostet. Auch aus Eigeninteresse. Bisher konnte das noch keiner beantworten
 

62 Postings, 554 Tage nolimetangerePeel Hunt 24.11 Kursziel bestätigt

 
  
    
1
24.11.22 13:32







Wir sind eine führende britische Investmentbank ( Peel Hunt)
die langfristigen Erfolg über kurzfristigen Gewinn stellt, guten Unternehmen zum Erfolg verhilft und herausragende Ergebnisse liefert. Wir haben drei Geschäftsbereiche, aber wir agieren als ein Peel Hunt. Unser integrierter Ansatz kombiniert fachmännisches Research und Vertrieb, eine Reihe von Investment-Banking-Dienstleistungen und eine Drehscheibe für Ausführungsdienste, die Liquidität für die britischen Kapitalmärkte bereitstellt.

BESTÄTIGUNG KURSZIEL !

Energy PLC (AIM:AFC, OTC:AFGYF, ETR:QC8) wurde von den Analysten von Peel Hunt auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 195 Pence belassen, nachdem bekannt wurde, dass eine der H-PowerTower-Brennstoffzellen des Unternehmens von Bauunternehmern auf der Baustelle der HS2 Euston Station in London betrieben wird. 

Die Einheit, die derzeit mit Flaschenwasserstoff betrieben wird, liefert emissionsfreien Strom zum Aufladen von vollelektrischen JCB-Baggern, Strom für Beleuchtungsmasten und eine Wasserpumpe auf der von Mace-Dragados betriebenen Baustelle, so die Analysten.

Die Analysten von Peel Hunt erklärten: "Diese laufende Felddemonstration folgt auf einen erfolgreichen Feldversuch mit einem AFC Energy PowerTower, der von Acciona auf einer Baustelle in Spanien betrieben wurde. Diese Anlage wurde sowohl mit Wasserstoff als auch mit flüssigem Methanol (in Verbindung mit einem Methanolreformer von AFC Energy) betrieben. Die Rückmeldungen dieser Unternehmen waren sehr positiv.

Sie wiesen darauf hin, dass große Bauunternehmen in ganz Großbritannien und Europa sich verpflichtet haben, ihren Baustellenbetrieb bis 2030 - viele sogar deutlich früher - vollständig zu dekarbonisieren, und dass die Brennstoffzelleneinheiten von AFC Energy die hohen Schadstoffemissionen eliminieren, die üblicherweise von Dieselgeneratoren ausgestoßen werden, darunter Kohlendioxid, Kohlenmonoxid, NOx, SOx und krebserregende Feinstaubpartikel.

Die Analysten kamen zu dem Schluss, dass viele Großprojekte - wie z. B. HS2 - speziell auf den Einsatz emissionsfreier Geräte auf Baustellen abzielen und die H-PowerTower-Geräte von AFC Energy mit ihrer Fähigkeit, flexible Betankungsstrategien (Wasserstoffgas, flüssiges Methanol und Ammoniak) einzusetzen, eine führende Rolle auf diesem Markt demonstrieren.

Peel Hunt verfügt auch mit Sicherheit über andere ( Insider ? ) Quellen....
Coutdown läuft!
Nur meine Meinung Long  


 

589 Postings, 2186 Tage Stefan1607AFC energy , empfehlung 1.95 Pfund Sterling

 
  
    
1
25.11.22 06:15

2010 Postings, 1898 Tage ScoobZiel 195P. Aber wann?

 
  
    
25.11.22 09:18
AFC Energy PLC (AIM:AFC, OTC:AFGYF, ETR:QC8) has been maintained at 'buy' with a 195p price target by analysts at Peel Hunt following news one of its H-PowerTower fuel cells is being operated by contractors on the HS2 Euston Station construction site in London.

The unit, which is currently fueled by bottled hydrogen, is providing emission-free power to charge all-electric JCB diggers, power for lighting towers and a water pump on the site operated by Mace-Dragados, they noted.

Leider steht da nicht wann das Kursziel 195 P erreicht sein soll.

Quelle:
https://www.proactiveinvestors.com/companies/news/...igem-999366.html  

589 Postings, 2186 Tage Stefan1607@scoop

 
  
    
25.11.22 09:29
Frag mal bitte an und gib Rückmeldung,
Das wäre für mich auch sehr interessant.
Ich denke hier kann keiner Eine Rückmeldung geben , oder?

Danke  

431 Postings, 1842 Tage et aleoKursziel

 
  
    
25.11.22 09:33
wichtig ist DAS es ein Kurs meist Zeitnah im unternehmerischen Sinn angestrebt.
Sonst macht es keinen Sinn.  

431 Postings, 1842 Tage et aleoKursziel

 
  
    
1
25.11.22 09:35
wichtig ist DAS es ein Kursziel gibt. Wann dies möglich wäre ist nicht zu beantworten.
Die zuständigen Stellen sollten es aber zeitnah realisieren.
Sonst macht es keinen Sinn.  

466 Postings, 916 Tage MMM83Ist leider kein unabhängiger Analyst

 
  
    
25.11.22 11:21
Peel Hunt  ist der Joint Broker von AFC.

https://www.afcenergy.com/investors/aim-rule-26/corporate-directory

ZEUS Capital war davor der Joint Broker und hat ebenfalls vor 2 Jahre dieses Kursziel ausgegeben.  Würde mich interessieren ob ZEUS dieses Kursziel jetzt auch noch bestätigt, da sie nicht bei Joint Broker sind.  

2010 Postings, 1898 Tage ScoobENOVA und AFC?

 
  
    
26.11.22 21:22
ENOVA UND AFC?

Nachhaltiger Motorsport ist nur einer der Bereiche, in denen ENOWA die #EnergyTransition vorantreibt, und es gibt keine bessere Möglichkeit, unseren Erfolg zu präsentieren als den #EnergyXPrix in Punta del Este, #Uruguay. Es könnte auch keinen passenderen Ort für das Saisonfinale der Elektro-Rennserie Extreme E geben. Uruguay ist ein Musterbeispiel für #RenewableEnergy und erzeugt derzeit mehr als 98% des gesamten Stroms aus erneuerbaren Quellen.  

Wir werden Uruguays Weg, die günstigen Bedingungen für die Erzeugung von grünem Wasserstoff, die Parallelen zu #NEOM und Themen wie Erschwinglichkeit und Speicherung in unserer kommenden Podiumsdiskussion - Die Reise zu 100% erneuerbaren Energien - näher beleuchten.  Aber jetzt, am Vorabend der Qualifikation, begleiten Sie Roland Kaeppner auf einer Tour durch das ENOWA-Kraftwerk und erfahren Sie, warum #GreenHydrogen die perfekte Lösung ist, um das #RaceForThePlanet anzutreiben.  

https://www.linkedin.com/posts/...y-activity-7002260213143609344-e1ow

Dazu ein Kommentar aus dem LinkedIn Forum:

Es besteht kein Zweifel daran, dass es sich bei dem "Enowa-Kraftwerk" um genau dieselbe AFC-Brennstoffzelle handelt, die ExtremeE seit der Eröffnungssaison mit Strom versorgt hat. Da es bisher keinen Kommentar gab, kann man über die Gründe für die Entfernung des AFC-Brandings und die entsprechende Kennzeichnung nur spekulieren. Die AFC-Aktionäre müssen darauf vertrauen, dass der Vorstandsvorsitzende Adam Bond seine Pflicht ihnen gegenüber erfüllt; die Erwartungen sind zu Recht hoch und die Aktionäre freuen sich auf die Fortschritte, die Herr Bond machen muss.


 

589 Postings, 2186 Tage Stefan1607Adam Bond auf LinkedIn

 
  
    
1
27.11.22 17:24

2010 Postings, 1898 Tage ScoobNicht nett von Bond

 
  
    
27.11.22 21:56
Seine Aktionäre nicht zu informieren.
Der Container ist eindeutig AFC zuzuordnen.

Also... nun al Butter bei die Fische Hr. Bond. Was ist da los?  

3319 Postings, 5032 Tage money crashEnowa hat es auch in einem Beitrag bestätigt,

 
  
    
27.11.22 23:12
dass der Container von Afc ist. Habe es in der facebook Gruppe von Afc -Shareholder gelesen.
Herr Bond denkt bestimmt, dass wir es wissen.


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 | 394  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben