Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB Riegel möglich?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 27.11.10 19:58
eröffnet am: 17.11.10 08:12 von: potzblitzzz Anzahl Beiträge: 45
neuester Beitrag: 27.11.10 19:58 von: potzblitzzz Leser gesamt: 3769
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück
| 2 Weiter  

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzzArbeitsspeicher (RAM): 2 GB Riegel möglich?

 
  
    
1
17.11.10 08:12
Guten Morgen,

vielleicht kann mir jemand mit Harware-Erfahrung schnell mal weiterhelfen.

Ich habe ein älteres Mainboard (Gigabyte P35-DS3) mit 2x1GB DDR2 Speicherriegel mit 800 MHz Taktfrequenz.

In der Ram-Kompatibilitätsinfo ( http://ftp.gigabyte.de/FileList/Memory/...d_memory_ga-p35-ds3_2.1.pdf ), die schon älter zu sein scheint, steht nur ein 2GB-Riegel bei 1066 MHz Taktung.

Da ich jetzt den Speicher auf 4 GB erhöhen möchte und meine 800er-Riegel im Netz nicht mehr finde, denke ich, dass es Sinn macht, direkt den schnelleren Ram zu kaufen.

Kann ich bedenkenlos 2x2GB-Speicherriegel von Markenherstellern wie Kingston kaufen?  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

50949 Postings, 6880 Tage SAKUWaah?

 
  
    
17.11.10 08:18
Schokoriegel, nix anderes!
-----------
Frag Menschen mit Ahnung, nicht mich!

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzzDie schmelzen aber zu schnell... ;)

 
  
    
17.11.10 08:19
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

58056 Postings, 5452 Tage jocyxwenn in der Motherboard-Beschreibung steht, dass

 
  
    
1
17.11.10 08:21
1066 MHz gehen, kannst Du es probieren. Sicherheitshalber mache aber eine Rueckgabegarantie beim Haendler aus. Bei mir funktioniert des Oefteren eine Hoehertaktung nicht, auch wenn der Hersteller 2 Optionen angibt.  

10157 Postings, 5024 Tage EidgenosseSchokoriegel?

 
  
    
17.11.10 08:21
-----------
Über den Wolken...

10157 Postings, 5024 Tage EidgenosseDas Mainboard

 
  
    
1
17.11.10 08:24
muss die 4 GB auch adressieren können. In der Beschreibung steht was für Kombinationsmöglichkeiten du hast. Ein schnelleres Baugleiches geht in der Regel.
-----------
Über den Wolken...

16600 Postings, 7378 Tage MadChartDie Kompatiblitätsliste ist Käse

 
  
    
2
17.11.10 08:26
Die machen die Mainboardhersteller nur, um experimentierfreudigen Bastlern ein schlechtes Gewissen zu machen.

Steck rein was Du willst, es wird schon passen.
-----------
No hay amor más puro y sincero que el de un minibusero

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzzJa, es steht ja drin, dass 1066 MHz

 
  
    
17.11.10 08:27
möglich ist. Nur nicht, ob es mit höher bestückten Riegeln geht.

Werde mich informieren, wie es um die Rückgabe benutzter (getesteter) Module steht.  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

10157 Postings, 5024 Tage EidgenosseKauf gleich ein neues Board

 
  
    
2
17.11.10 08:29
mit neuem Prozessor und RAM. Kostet nicht viel und du hast viel bessere Performance als wenn du nur den Speicher erhöhst.
-----------
Über den Wolken...

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzzTheoretisch soll es ja sogar bis 1200 MHz gehen

 
  
    
17.11.10 08:29
http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=2748#ov

Aber, ich weiß nicht, ob sich der Mehrpreis überhaupt lohnt.  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzz@Eidgenosse

 
  
    
17.11.10 08:30
Naja, das Ding läuft doch noch super. Das wäre meiner Meinung nach noch etwas zu früh.

-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

10157 Postings, 5024 Tage EidgenosseWenn es super läuft

 
  
    
2
17.11.10 08:32
dann mach am besten nichts.

Ist ne alte Weisheit die sich immer wieder bewährt.
-----------
Über den Wolken...

472 Postings, 6894 Tage Joshua1976die Aufrüstung von 2 auf 4 GB..

 
  
    
4
17.11.10 08:33
...bringt Dir nur beim zocken mehr Performance. Falls Du damit einfach nur schneller surfen möchtest bzw. schneller Aufbau von websites bringt Dir ein Browserwechsel mehr. Probiers aus... ich nehme schon längere Zeit Iron von Srware (Chromeklon). Der ist rasend schnell und das Kohle kannste sparen...

http://www.srware.net/software_srware_iron.php

kannste parallel laufen lassen

PS: probiers aus - Du wirst staunen wie schnell Internet sein kann ( auch mit 1GB RAM )  

61594 Postings, 6914 Tage lassmichreinIch halte das wie Eidgenosse....

 
  
    
3
17.11.10 08:35
Immer diese Aufrüsterei... Haste ein Element aufgerüstet bremst Dich ein anderes aus, dann wird wieder getauscht und irgendwann haste mehr reingesteckt, wie wenn Du Dir gleich ein komplett neues Board gekauft hättest....
-----------
Kein Alkohol am Steuer !!!
EIN kleines Schlagloch... Und man könnte ALLES verschütten !!!

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzzIch brauche die 4GB schon für speicherintensive

 
  
    
1
17.11.10 08:37
Arbeiten. Bei der Bildbearbeitung und speziell bei Filtern wird es schon deutlich langsam. Gerade, wenn man daneben noch den Browser oder TV laufen lässt.  

Den Chrome-Klon habe ich schon installiert. Danke für den Tipp. Aber um das Aufstocken komme ich wohl nicht herum.  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

Clubmitglied, 48506 Postings, 8049 Tage vega2000Kauf dir einen iMac

 
  
    
1
17.11.10 08:38
und schmeiß Windows drauf wenn Du unbedingt zocken willst, -aber lass die Aufrüsterei, das ist eh nur eine kurzfristige Lösung!
Bei der Produktion sind die einzelnen Elemente aufeinander abgestimmt, wenn Du jetzt rumbastelst zickt Wondoof wieder an einer anderen Ecke herum, -jede Wette.
-----------
Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzz@lasse - Das wird auch der letzte Step sein

 
  
    
17.11.10 08:39
Danach folgt dann eine Neuanschaffung. Aber fürs Büro ist der Rechner noch gut genug, denke ich. Gerade, wenn eben genug RAM zur Verfügung steht.  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

16600 Postings, 7378 Tage MadChartNebenbei bemerkt, potzblitzzz

 
  
    
4
17.11.10 08:50
Dass Du für 4 GB RAM auch das entsprechende 64-Bit-OS brauchst, weisst Du, oder?
-----------
No hay amor más puro y sincero que el de un minibusero

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzzOh verdammt.. Das hatte ich total vergessen

 
  
    
1
17.11.10 08:53
32 Bit adressiert ja nur bis 3 GB.. :(((  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzzich dachte bis 4 GB

 
  
    
17.11.10 08:54
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzzDanke für den Hinweis @MadChart

 
  
    
17.11.10 09:09
3x1 GB ja eben auch nicht, wie ich das Manual verstehe.. Das Board arbeitet im "Dual Channel"...

Das bedeutet, ich müsste 4GB installieren und es akzeptieren, dass 1 GB nicht genutzt wird, oder?
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

16600 Postings, 7378 Tage MadChartGenau, potzblitzzz

 
  
    
17.11.10 09:15
Zu beachten ist ferner, dass auch viele Programme in 32 - oder 64 Bit - Version erhältlich sind. Nur letztere können dann den Adressraum über 3 GB überhaupt nutzen. (Vorausgesetzt, das OS ist 64 bit, wie bereits gesagt)
-----------
No hay amor más puro y sincero que el de un minibusero

6222 Postings, 5066 Tage flippAlso erstmal vorweg:

 
  
    
2
17.11.10 09:46
- 4 GB lohnen auf jeden Fall und wenn unter einem 32Bit OS halt nur die üblichen 3.25 GB übrigbleiben ist das immer noch eine sinnvolle Steigerung

- Du kannst in der Regel ohne Probleme 1066er Speicher nehmen. Markenspeicher der üblichen Verdächtigen (Kingston hast Du ja bereits genannt) ist abwärtskompatibel

Am Ende bleibt nur die Frage nach dem Sinn des 1066er Speichers. Da Du ein Sockel 775 Mainboard hast kommt es eher nicht auf den Takt des Speichers an, sondern auf den FSB deiner CPU. Du hast bei dem Gigabyte zwar soweit ich weiß die Möglichkeit den Speicher asyncron zu takten aber da kommen dann die Latenzen ins Spiel (s.u.). Auch wirst Du das "von Hand" im Bios umstellen müssen, keien Ahnung ob Dir so etwas liegt :).

Ich gehe davon aus, daß die CPU zu dem "Erstspeicher" paßt also quadpumped 200 FSB besitzt. Selbst wenn es 266 MHz oder gar 333 MHz sind kommst Du nie an die 533 (1066DDR) MHz des Speichers, es sei denn Du willst übertakten. Im schlimmsten Fall ist die Sache kontraproduktiv, wenn Du günstigen 1066er kaufst, welcher sich den hohen Takt mit hohen Latenzen "erkauft" und dadurch selbst bei möglicher asyncroner Ansteuerung die höhere Geschwindigkeit "verpufft".

Also davon ausgehend, daß Dein nächstes System auf DDR3 basiert (sowohl Intel oder auch AMD) und Du den DDR2 Speicher NICHT mehr weiterverwendest, Du dazu auch NICHT die Absicht hast zu übertakten ist das Ergebnis:

Kaufe Dir ein 4GB Kit (2x2GB) von Kingston (o.ä) und achte auf im Verhältnis möglichst niedrige Latenzen und den Preis. Ob 800er, 1066er oder was auch immer ist zweitrangig. 1066er mit niedrigen Latenzen wird schon ein deutliches Stückchen teuerer sein und ob es Sinn macht ... ?

flipp
-----------
Zur Erinnerung an Guru "in späh" Josh:
http://de.wikipedia.org/wiki/In_spe

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzzdie 4GB-Frage

 
  
    
17.11.10 09:53
Ich muss nochmals darauf zurück kommen.

Ist die Microsoft-Grenze für 32-Bit Betriebssysteme bei Windows XP, Vista und 7 nicht vielleicht doch 4 GB - Chipgrafikspeicher (sofern aktiv) und "sekundärer" Infrastrukturbedarf?

Das würde doch bedeuten, dass ich mit dedizierter Grafikkarte nahezu vollständig die 4GB nutzen kann, oder?

Diese 3,x GB entstehen doch immer dann, wenn man die Boardgrafik verwendet, oder nicht?
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

27350 Postings, 4698 Tage potzblitzzzMeine CPU ist "64bit supported"

 
  
    
17.11.10 10:00
Intel Core 2 Duo E6750 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe
http://www.newegg.com/Product/Product.aspx?Item=N82E16819115029

Aber das Betriebsystem ist 32-Bit...
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

Seite: Zurück
| 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben