UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.583 -0,8%  MDAX 27.085 -1,6%  Dow 33.777 -0,7%  Nasdaq 13.272 -1,7%  Gold 1.747 -0,7%  TecDAX 3.117 -0,7%  EStoxx50 3.742 -0,9%  Nikkei 28.930 0,0%  Dollar 1,0046 -0,4%  Öl 96,5 -0,1% 

Was haltet ihr von der Bco Santander

Seite 21 von 24
neuester Beitrag: 09.08.22 19:44
eröffnet am: 06.10.03 16:20 von: Spuk Anzahl Beiträge: 576
neuester Beitrag: 09.08.22 19:44 von: kbvler Leser gesamt: 189386
davon Heute: 71
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 Weiter  

113 Postings, 1793 Tage bobbymotschBezugsrechte

 
  
    
22.11.20 13:05
Falls man die Aktien möchte, sind Optionen 1, 2,3 richtig. Da das 23:1 Verhältnis in der Regel krumme Werte bei den Aktien bringt, kann man halt auch Auf- oder Abrunden mit Option 2 oder 3. Nachkommastellen bei Option 1 werden meines Wissens automatisch berücksichtigt Es gibt nur ganze Aktien. Option 4 und 5 bedeudet halt die Bezugsrechte zu Bares zu machen. Die sind an der Börse ja kurzfristig seperat handelbar unter WKN A2QEZ0. Das kostet aber etwas Gebühren der Handel. Je nach Broker. Bei Consors zum Beispiel 1 %.

Wenn einen also die Aktienanzahl (auch erworbene Stückzahlen wie 1.023 o.ä) egal sind, ist Option 1 die richtige. Sonst rundet man halt auf oder ab. Die Option 1 ist gebührenfrei. Ich vermute dies ist mit kostenneutral gemeint. Es entstehen aber Steuerpflichtige Einkünfte. Dies gilt aber bei jeder Variante. Diese Steuern werden dem Verrechnungskonto belastet. Ein entsprechendes Guthaben dort wäre also nicht schlecht.  

121 Postings, 977 Tage MichaelaGrün@Audiomann

 
  
    
23.11.20 13:32
Du solltest evtl. bei deiner Bank direkt anrufen um dich nach den Kosten/Konditionen zu erkundigen, bei mir ist das gebührenfrei. Die Barauszahlung wurde mir von meiner Hausbank nicht angeboten.

Mal als Beispiel, wie das bei mir aussieht:
2000 Santander Aktien im Depot, dementsprechend 2000 Bezugsrechte.
Das Bezugsverhältnis ist 23:1 = 2000 Bezugsrechte / 23 = 86,9565 "richtige" Santander Aktien. Weil man nur ganze Aktien kaufen kann, kaufe ich noch ein Bezugsrecht dazu (Option 1), dann ist das 2001 Bezugsrechte / 23 = 87 ganze Aktien.

Bei mir ist übrigens der Zeichnungsstichtag von der Hausbank morgen, der 24.11.2020., der Stichtag von der Santander ist (glaube ich) der 30.11.2020
 

2622 Postings, 4642 Tage ElCondorBanco Chart

 
  
    
1
03.12.20 12:00
die Perle läuft, Ziel 3,30 ?.  
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
banco.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
banco.png

342 Postings, 3659 Tage Audiomanund läuft und läuft....

 
  
    
06.12.20 08:42
hätte nie gedacht, dass die SA so schnell von 1,5 auf nun 2,8 geht.
Eigentlich müsste es erst noch einmal eine Konsolidierung geben.
Absichern, rausgehend und dann wieder einkaufen?
An Gewinnen ist noch keiner gestorben. An Wirecard schon....
 

2622 Postings, 4642 Tage ElCondorAudio

 
  
    
07.12.20 09:52
Gap Closed bei 3 ? , hier sehe ich den ersten Widerstand und das einleiten einer Konso.  
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

1208 Postings, 1139 Tage cavo73Wann werden die Bezugsrechte

 
  
    
07.12.20 19:59
in Aktien umgewandelt?  

11 Postings, 3249 Tage wooopBZR

 
  
    
11.12.20 23:36
Bei mir heute, als neue Position zu aktuell 0€ 🤣🤣
Mail das Wochenende abwarten 🙈  

8487 Postings, 4850 Tage kbvlerAudoman

 
  
    
14.12.20 14:24
DU solltest umschichten von Telefonica D zu Telefonica SA

Die Divi bei D ist zwar höher - aber nicht "stabil"


Zu Banco Santander.

Bis zum 31.12.2019 war das 20 year ALL TIME LOW bei 2,80.......inkl Dotcom Blase, 9/11, Bankenkrise, Eurokrise.......


 

32 Postings, 621 Tage sceptical@wooop

 
  
    
15.12.20 10:40
Ich habe 1300 Stück ES0113900J37 im Depot.
Dafür wurden 500 Stück ES06139009S5 zusätzlich ins Depot gebucht.
Die 500 Stück ES06139009S5 wurden jetzt in 21,73913 Stück ES0113902342 getauscht.
Auf die 21,7x kann ich noch nicht zugreifen, bin mal gespannt wie es weiter geht.
Also eine Bardividende ist definitiv unkomplizierter  

32 Postings, 621 Tage scepticalWas lange währt...

 
  
    
15.12.20 14:32
Meine Anteile wurden nun eingebucht und ich habe nur noch ES0113900J37 im Depot.  

2622 Postings, 4642 Tage ElCondorSantander Stellenabbau

 
  
    
2
16.12.20 17:49
https://anlegerplus.de/sonstiges/...tander-streicht-jede-achte-stelle
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

8487 Postings, 4850 Tage kbvlerEasyjet

 
  
    
1
12.01.21 14:54
1,5 MRD DOllar FInanzierung - 70...80 JETS als Sicherheit plur 80% Staatssicherheit von London

11 Banken - Santander auch!


 

8487 Postings, 4850 Tage kbvlerZahlen Q4

 
  
    
03.02.21 10:32
Was will man mehr - Markt honoriert es lieder nicht, weil keiner genauer hinschaut.

0,269 EUro in 2020 verdient - beim huetigem Kurs über 10% - somit Kurs lächerlich, wenn man bedenkt das Santander in dem gutem Ergebnis schon Milliardensonderafa mit drin sind - ohne diesen ..........wären wir bei 0,40 EUro  

1630 Postings, 735 Tage Adhoc2020Kbvler

 
  
    
03.02.21 11:00
Bin hier auch seit November investiert. Komplett unterbewertet und Alvarez macht einen verdammt guten Job.  Man pickt sich bei den Zahlen wieder nur das negative raus...  

2622 Postings, 4642 Tage ElCondorWenigstes wurde die Anzahl der Shorts reduziert

 
  
    
03.02.21 16:55
Banco Santander (NYSE:SAN) Short Interest History
Report Date Total Shares Sold Short Dollar Volume Sold Short Change from Previous Report Percentage of Float Shorted Days to Cover Price on Report Date
 1/15/2021§        6,720,000 shares      $20.23 million -34.8% N/A 0.7 $3.01
12/31/2020§9,430,000 shares $32.25 million +20.7% N/A 1 $3.42
12/15/2020§9,430,000 shares $29.61 million +20.7% N/A 1 $3.14
11/30/2020§7,810,000 shares $24.37 million -27.6% N/A 0.8 $3.12
11/15/2020§10,790,000 shares $30.43 million -35.2% N/A 1.1 $2.82
10/30/2020§16,640,000 shares $44.43 million +6.0% N/A 1.9 $2.67
10/15/2020§15,700,000 shares $31.40 million +8.3% N/A 1.8 $2.00
 9/30/2020§14,500,000 shares $27.41 million +10.8% N/A 1.6 $1.89
 9/15/2020§13,090,000 shares $23.95 million +9.5% N/A 1.5 $1.83
 8/31/2020§11,960,000 shares $25.47 million -11.8% N/A 1.4 $2.13
 8/14/2020§13,560,000 shares $29.83 million +30.0% N/A 1.4 $2.20
 7/31/2020§10,430,000 shares $23.05 million +12.6% N/A 1 $2.21
 7/15/2020§9,260,000 shares $19.54 million +6.3% N/A 1 $2.11
 6/30/2020§8,710,000 shares $20.90 million -27.2% N/A 1 $2.40
 6/15/2020§11,970,000 shares $28.73 million +11.7% N/A 1.3 $2.40
 5/29/2020§10,720,000 shares $25.62 million +81.7% N/A 1 $2.39
 5/15/2020§5,900,000 shares $13.39 million -36.8% N/A 0.5 $2.27
 4/30/2020§9,340,000 shares $22.23 million +14.2% N/A 0.9 $2.38
 4/15/2020§8,180,000 shares $16.85 million -7.8% N/A 0.7 $2.06
 3/31/2020§8,870,000 shares $18.18 million -51.4% N/A 0.8 $2.05
 3/13/2020§18,257,200 shares $42.54 million +37.0% N/A 1.9 $2.33
 2/28/2020§13,330,000 shares $30.13 million +64.8% N/A 1.4 $2.26
 2/14/2020§8,090,000 shares $25.24 million -27.9% N/A 1 $3.12
 1/31/2020§11,220,000 shares $42.19 million +19.0% N/A 1.5 $3.76
 1/15/2020§9,430,000 shares $39.32 million -1.8% N/A 1.2 $4.17
https://www.marketbeat.com/stocks/NYSE/SAN/short-interest/
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

1630 Postings, 735 Tage Adhoc2020Sehr erfreulich heute

 
  
    
05.02.21 17:07
Der Aufwärtstrend bzw. die Erholung nimmt seinen Lauf. Der Markt realisiert so langsam die Unterbewertung. Wenn man sich degegen die Deutsche Bank anschaut ... No Comment.
 

8487 Postings, 4850 Tage kbvlerSantander lächerlich niedrig

 
  
    
1
09.04.21 15:36
Santander hat in 20 Jahre vor COrovid nur einmal die 3 EUro unterschritten - kurz bei der Bankenkrise

Selbst die EU Bankenkrise nach Griechenland wo SPanien voll dabei war ist Santander nicht unter 3 Euro gehandelt worden.

Hier der operative Gewinn 2014 bis 2020

Operatives Ergebnis 8.974,00 10.591,00 10.708,00 15.843,00 13.706,00 13.828,00 8.373,00

2020= 8,3 MRD - weniger  - logisch mit COvid EInfluss.

Nur Stahl, TOuristik, AIrlines mit dickem MInus sind beim 20 Jahreschart schon weit von ihren 20 years alltime lows weg

TROTZ MASSIVEN VERLUSTEN!  

1208 Postings, 1139 Tage cavo73Santander mit bestem Ergebnis seit 2010

 
  
    
28.04.21 09:23
MADRID (dpa-AFX) - Eine deutliche Erholung im US-Geschäft, geringere Kosten und eine niedrigere Vorsorge für Kreditausfälle haben der spanischen Großbank Santander das beste Quartal seit 2010 beschert. Der um Kosten für den Konzernumbau bereinigte Gewinn sei auf 2,1 Milliarden Euro gestiegen, teilte die im EuroStoxx 50 notierte Bank am Mittwoch in Madrid mit. Vor einem Jahr hatte dieser Wert gerade mal bei 377 Millionen Euro gelegen. Das Ergebnis fiel zudem deutlich besser aus als von Experten erwartet und war so hoch wie seit dem zweiten Quartal 2010 nicht mehr. Inklusive der Umstrukturierungskosten lag der Überschuss bei 1,6 Milliarden Euro und damit fast fünf Mal so hoch wie vor einem Jahr./zb/men/mis

2010 Stand der Kurs bei 8 EUR...  

8487 Postings, 4850 Tage kbvlerHurra Q1, wo nur ein gut gerechtfertigt wäre

 
  
    
28.04.21 14:10
ist halt die Medienlandschaft Börse.

https://www.santander.com/content/dam/...21-informe-financiero-en.pdf

Hatte es damals gepostet - operativ war Santander auch 2020 "gut".

Sonderafa und Rückstellungen ist sehr "dehnbar".

Q1/21, sieht man folgendes:

AUch Santander hat mit Zinseinahmen zu kämpfen - wieder weniger, aber CEO kommt mit fallenden Kosten dem entgegen.

Halte natürlich und warte auf die nächsten Dividenden
 

342 Postings, 3659 Tage Audiomandie Goldmänner sehen Potential nach oben...

 
  
    
28.04.21 15:58
Goldman Sachs hat die Aktie auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 4,30 Euro belassen... Das sind noch 1,20 €  

1208 Postings, 1139 Tage cavo732,75 cents Dividende

 
  
    
30.04.21 21:41
Heute gab es 0,0275 Eur/Aktie Dividende  

342 Postings, 3659 Tage Audiomanund der Kurs steigt...

 
  
    
01.05.21 09:57
gestern Abend auf 3,25 €...
Wow, wie die BS die Woche zugelegt hat. Weiter so....
Und bei den "gesunden" Großbanken wird das lange noch nicht das Ende sein.....  

2311 Postings, 6710 Tage CadillacDividende künftig

 
  
    
1
13.05.21 11:53
n Bezug auf die Dividendenzahlung gegen das Ergebnis 2020 hat der Verwaltungsrat beschlossen, ab dem 4. Mai 2021 eine Bardividende von 2,75 Cent pro Aktie zu zahlen, die gemäß den von der Europäischen Zentralbank (EZB festgelegten Grenzen) maximal zulässig ist ) in seiner Empfehlung vom vergangenen Dezember.

Der letzte Tag für den Handel mit Aktien mit dem Recht auf Erhalt dieser Dividende ist der 29. April, der Ex-Dividendentag der 30. April und der Stichtag der 3. Mai. Diese Dividende wird im Rahmen des Beschlusses über die Verteilung der Aktienprämie ausgezahlt, der auf der Hauptversammlung der Bank am 27. Oktober 2020 genehmigt wurde.

Der Verwaltungsrat beabsichtigt, mittelfristig eine Auszahlung von 40-50% des zugrunde liegenden Gewinns in bar wiederherzustellen. In Bezug auf die Vergütung für das Ergebnis 2021 sollen die Zahlungen wieder aufgenommen werden, sobald die Empfehlungen der Europäischen Zentralbank dies gemäß der Ankündigung vom April 2020 zulassen.  

5252 Postings, 380 Tage Highländer49Santander

 
  
    
18.08.21 19:35
Die Experten von Bloomberg Intelligence können sich eine Erhöhung der Ausschüttungen vorstellen. Auch Aktienrückkäufe seien denkbar. Wie ist Eure Meinung dazu?  

5864 Postings, 4866 Tage Kleine_prinzDividende und Rückkauf von Aktien....

 
  
    
29.09.21 11:33

Santander wird 1.700 Millionen Dividende ausschütten und den Rückkauf von Aktien zur Wertsteigerung einführen

Ab dem 2. November werden 4,85 Cent pro Aktie ausgeschüttet

Es wird 841 Millionen für den Kauf von Wertpapieren für das erste Halbjahr bereitstellen
   

Ankündigung zusätzlicher Vergütung für Anfang 2022



https://www.eleconomista.es/empresas-finanzas/...-subir-el-valor.html


Link zu Google übersetzer....


https://www.eleconomista.es/empresas-finanzas/...-subir-el-valor.html



 

Seite: Zurück 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben