Was haltet ihr von der Bco Santander

Seite 20 von 24
neuester Beitrag: 04.10.22 00:22
eröffnet am: 06.10.03 16:20 von: Spuk Anzahl Beiträge: 583
neuester Beitrag: 04.10.22 00:22 von: Kleine_prinz Leser gesamt: 195694
davon Heute: 98
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 24  Weiter  

580 Postings, 3123 Tage gschwaetzund immer schön runter

 
  
    
31.07.20 16:54
weitermachen bitte
bald hat er das Jahrestief und könnte mal durchatmen  

8767 Postings, 4899 Tage kbvlerMein Posting vom 28.04.2020

 
  
    
2
31.07.20 18:19
"2020 erwarte ich Endergebnis 0,05-0,10 Euro
2021                                     0,15-0,25 je nachdem ob es noc einen zweiten lockdown gibt oder nicht  "


Stehe nach wie vor dazu und finde die Kurse absolut emotional übertrieben - erst Recht, wenn ich mit Unicredit usw vergleiche.

Santander ist schon weit weg vom Alltimelow Bankenkrise mit 2,80 Euro.

Bei 1,50 wird nachgekauft

Bevor Santander Konkurs geht - tun es andere

 

184 Postings, 807 Tage warliVerlust

 
  
    
01.08.20 08:47
bin zwar noch nicht so lange dabei, lese aber schon einige Zeit Eure Infos. Ich find es erschreckend, dass Santander einen 11 Mrd Nettoverlust bekannt gibt. Hallo, wir reden hier von der größten Bank in der Eurozone.  Das macht mir Angst.     Sicherlich, ist die Begründung fundiert, aber wir reden hier nicht von 1-2 Mrd Nettoverlust, sondern von 11,1 Mrd.  Zumal auch me.E. nicht unterschieden wird, was davon Firmenwertabschreibungen oder auf Konsumentenkredite entfallen. Abschr. Firmenwert: na gut, auf Kredite: Ups. Risikovorsorge:?  

285 Postings, 3978 Tage irlandshiterSantander...

 
  
    
07.08.20 13:45
ich bin mal mit 50K eingestiegen, denke wir sehen nächstes wieder Kurse über 2.00 ?...  

285 Postings, 3978 Tage irlandshiterCEO...

 
  
    
07.08.20 13:47
Jose Antonio Álvarez ist ein fähiger Mann, der den Konzern sicher durch den Sturm bringen wird...  

271 Postings, 777 Tage DagobertDuck2020Bevor Santander Konkurs geht - tun es andere

 
  
    
21.08.20 22:44
Korrekt. Man möge sich mal vor Augen führen, wer die Kreditvergabe eines Kfz übernimmt in x beliebigen Autohäusern. Die Kreditvergabe im Bereich
Auto, Motorrad, und (Motor-)Caravan ist enorm. Wie wird sich dieser Bereich in Zukunft entwickeln?  :)  

4448 Postings, 7039 Tage falke651.70 euro

 
  
    
1
18.09.20 12:36
das ist Rekort tief.. was für ein shit aktie..  

20 Postings, 986 Tage Yannick_97Schwierig

 
  
    
18.09.20 13:17
Halte die Bank und generell den Bankensektor für stark unterbewertet. Wenn man sich anschaut, was Santander die letzten Jahre für Gewinne gemacht hat und sie annähernd wieder in den Bereich kommt, sind 1,70 Euro lächerlich günstig.

Das der Boden scheinbar nicht halten könnte ist narürlich ein Problem. Das ich hier einen so langen Atem haben muss, hatte ich aber auch nicht gedacht.  

9422 Postings, 1592 Tage telev1Santander

 
  
    
1
18.09.20 14:09
habe mir den reingelegt, kann ja nicht immer gegen norden gehen ;)

https://www.onvista.de/derivate/knockout/...DER-DE000GF138F5?custom=c  

580 Postings, 3123 Tage gschwaetzHabe gerade

 
  
    
21.09.20 10:13
meinen short (siehe #470) bei 1,61 € veräussert.
Fett abgesahnt.
Zum long gehen finde ich es ein bissel früh. Die eins,fuffzig kommen irgendwann noch.  

Clubmitglied, 782390 Postings, 3019 Tage youmake222Santander-Aktie verliert nach vorgeschlagener Bard

 
  
    
2
22.09.20 20:32
Banco Santander will für 2020 eine Bardividende von 0,10 Euro pro Aktie und für 2019 eine Aktiendividende in gleicher Höhe vorschlagen. 22.09.2020
 

8767 Postings, 4899 Tage kbvlerwie damals gepostet

 
  
    
24.09.20 15:58
bei 1,50 wird nachgekauft.

Santander hat eine Börsenbewertung.......in 2019 hatte das eine US Grossbank als Jahresprofit!

Zum Thema 11 MRD SOnder afa und Rückstellungen..........das ist noch nicht mal ein Santander Jahresgewinn der Vorjahre.

Die meisten AIrlines haben in 2 Quartalen dieses Jahr schon ihren vorherigen Jahresgewinn über operativen Verlust verloren (wenn man aus deren 1. HJ Zahlen die SOnderafa und Rückstellungen rausrechnet)  

347 Postings, 3708 Tage Audiomanhabe auch noch mal bei 1,50 nachgekauft

 
  
    
24.09.20 20:24
doch hätte ich gewusst, dass es erst einmal von 2,15 auf 1,50 runter geht, dann wäre ich raus und jetzt wieder rein und hätte 30% gemacht.
bei 10 C Dividende sind das eine Rendite von7,2 %...

Euer Audioman  

335 Postings, 5204 Tage csmicanschnallen

 
  
    
1
13.10.20 13:34
JP Morgan als erstes haben ihre Loss Prevention im Vergleich zum letzten Quartal um massiv reduziert. Bei der Kohle, die hier in Europa für Kurzarbeit rausgehauen wird - Spanien an der Spitze - dürfte es für unsere Banken auch nicht ganz so schlecht aussehen wie befürchtet.
Andererseits, kurz vor dem Bericht Ende Oktober geht es wieder peu a peu runter für die Santander - das könnte ein schlechtes Zeichen sein. Insider?  

8767 Postings, 4899 Tage kbvlerQ3

 
  
    
27.10.20 21:49
9,7 cent verdient.


Sind noch 91 MRD Eigenkapital da.....noch 10 Mrd SOnderafa und wir sind bei 80 MRD EK - Ergo 5 Euro die Aktien Buchwert!

und 28 cent operativen Gewinn - lass den auch nochmal rückläufig sein - sind wir bei 30 cent? wären immer noch 15% bei 2 Euro Aktienkurs  

335 Postings, 5204 Tage csmicder Börsenkapitalisierung

 
  
    
1
28.10.20 17:48
liegt allerdings bei den meisten grossen Banken der Eurozone mittlerweile weit unter dem Buchwert . Spitzenreiter SocGen:1:6 . Habe die Tage irgendwo einen Vergleich gesehen; die übriggebliebene BK sei sozusagen eine Wette, dass die jeweilige Bank nicht Pleite gehe.  

Clubmitglied, 10178 Postings, 3130 Tage Berliner_kbvler

 
  
    
3
28.10.20 19:10
heute früh deine posts bei der postbriefbank gelesen. ich finde deine entscheidung sehr gut, dort hatte ich vor paar monaten schon bei 6,62? verkauft, zum glück!!!, trotzdem ca. 9000? verluste realisiert, da mein ek ca. 7,30 betrug. heute hätte 30T verluste gehabt. ab jetzt wird hier gesammelt, erste tranche heute gekauft. mich interessieren in der ersten linie die dividende. ich kaufe nur noch divi titel, wie u.a shell, bp, teck, etc. deswegen wollte ich erst mal die lha nicht kaufen, auch wenn der kurs dort zurzeit so "billig" ist (besser gesagt, scheint zu sein... ), das schreibe ich dir, da du unser lha experte bist ;-)  

1288 Postings, 2058 Tage TheseusXDividende Banco Santander

 
  
    
1
10.11.20 14:01
Die Frage ist halt, wie sicher / stabil die Dividende der Banco Santander in den nächsten Jahren sein wird. Habe diese Bank schon ewig auf dem Schirm, bin aber nie eingestiegen. Auch nicht bei den aktuell günstigen Kursen. Und ich mag Dividendenaktien. Die positiven News um den Impfstoff dürften äußerst positiv für die Wirtschaft sein und damit auch für die Banken indirekt - also doch rein?^^

Welche Divi Aktien habt ihr sonst noch? Die genannte Shell ist bekannt, ähnliche Story bei mir wie hier - bin nie rein. Hab aber dafür eine große Position Total mit ausgezeichneter Dividende. Bin auch bei Mowi dabei - klasse Invest die letzten Jahre - aber temporär keine Dividende und Kursloch. Ähnlich sieht es bei mir bei Pandora aus. Davon abgesehen habe ich noch DocCheck (ab nächstem Jahr wieder große Divi, heute einmalig gekürzt), Gazprom (politisch heikel aber der Rubel dürfte weiter fett rollen), Mutares (Divi Rendite größer 10 % - wurde so für nächstes Jahr wieder bestätigt) und Caterpillar (hier hatte ich einen tollen Kaufkurs im Coronatief) als schöne Divi Zahler. Vor allem für die Zukunft.:) Die Banco Santander würde so gesehen auch zur weiteren Diversifikation ganz gut passen...  

347 Postings, 3708 Tage AudiomanDividenden Titel

 
  
    
1
13.11.20 17:32
habe Gazprom, Santander und O2 (Telefonica) im Portfolio.
Dividende liegt bei 17 C. also knapp 7%. Dividende sehr stabil.
Der Kurs ist mit knapp 2,35 noch relativ günstig.

kann man eigentlich nicht viel falsch machen...  

1288 Postings, 2058 Tage TheseusXWirecard: Santander kauft Kerngeschäft

 
  
    
1
17.11.20 09:46
"onvista News
Tesla: Aufnahme in den S&P 500 perfekt ++ Wirecard: Santander kauft Kerngeschäft ++ Airbnb: Börsengang noch in diesem Jahr
17.11.20, 09:14 onvista

Wirecard: Santander kauft Kerngeschäft

Das Kerngeschäft des insolventen Zahlungsabwicklers geht wie erwartet an die spanische Großbank Banco Santander. Die Spanier würden Technologie und Geschäftsbetrieb übernehmen, der Großteil der Mitarbeiter könne somit weiterbeschäftigt werden, teilte der Insolvenzverwalter Michael Jaffé am späten Montagabend in München mit. Santander sprach von rund 500 Beschäftigten, die zu der Bank wechselten. Finanzielle Details nannten Jaffé und das Unternehmen nicht. Zuletzt war neben Santander noch der britische Mobilfunkanbieter Lycamobile im Rennen um den Kern des mutmaßlich in einen milliardenschweren Bilanzbetrug verwickelten ehemaligen Dax-Konzerns.

Rechtlich würden keine Wirecard-Gesellschaften übernommen, betonte Santander. Die Bank übernehme auch keine rechtlichen Risiken des Skandalkonzerns. Mit der Akzeptanz und Herausgabe von Kreditkarten, dem Kerngeschäft der Zahlungsdienste von Wirecard für Händler, stärke Santander die eigene Bezahltochter Getnet, sagte Verwaltungsratschefin Ana Botin.

Der Deal steht noch unter dem Vorbehalt, dass Aufsichtsbehörden zustimmen. Bis Ende des Jahres soll die Transaktion abgeschlossen werden. Das Insolvenzverfahren von Wirecard war vor knapp drei Monaten eröffnet worden. Zuvor hatte Wirecard im Juni Luftbuchungen im Umfang von 1,9 Milliarden Euro einräumen müssen. Der langjährige ehemalige Vorstandschef Markus Braun sitzt in Untersuchungshaft, nach dem untergetauchten hochrangigen Ex-Vorstand Jan Marsalek wird gefahndet.

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt unter anderem wegen des Verdachts auf bandenmäßigen Betrug und Untreue gegen ehemalige Führungskräfte, darunter auch Braun."

Quelle: https://www.onvista.de/news/...rsengang-noch-in-diesem-jahr-412576371  

8 Postings, 843 Tage O Frankehaben das tief gesehen

 
  
    
18.11.20 15:56
Da meine Anlagegesellschaft G+F die Aktie im Depot hat habe ich mir die Aktie mal näher angeschaut
Hier stimmt eigentlich alles Div.  -  KGV  - KBV
Es werden nicht alle Banken über die Wupper gehen !!  

11 Postings, 3298 Tage wooopDividende

 
  
    
21.11.20 14:10
Hallo,
die Dividende wurde in Form von Bezugsrechten jetzt in die Depots eingebucht. Bleibt dies so und ist dies bereits die endgültige KE?
Oder muss eine Zeichnung/Verkauf stattfinden.

Danke für Antworten im Voraus:)  

1208 Postings, 1188 Tage cavo73Bonusaktien

 
  
    
21.11.20 16:37
laut Schreiben von meiner Bank werden zu einem späteren Zeitpunkt im Verhältnis 23 BZR zu einer Bonusaktie umgetauscht.  

1208 Postings, 1188 Tage cavo73Dividende 4,348 % ?

 
  
    
21.11.20 16:39
Ergibt sich aus dem 23 zu 1  

347 Postings, 3708 Tage AudiomanKapitalerhöhung: Wie richtig handeln?

 
  
    
22.11.20 09:02
Habe gestern auch die Mitteilung bekommen.
Es stellt sich für mich nun die Frage, wie ich damit umgehen soll.
Varianten sind folgende:
1. Ausübung des Bezugsrechts und Bezug neuer Aktien im angegebenen Verhältnis
2. unter Zukauf von .... Bezugsrechten  den Bezug von xxx Aktien
3. unter Verkauf von ... Bezugsrechten den Bezug von xxx Aktien
4. sämtliche Bezugsrechte an die Gesellschaft verkaufen
5. sämtliche Bezugsrechte bestens zu verkaufen.

Was muss ich ausfüllen um "kostenneutral" meine Anzahl der SA-Aktien um 1/23 zu erweitern?
habe leider noch nie einer Kapitalerhöhung teilgenommen und bin da ein wenig hilflos.

Vielen Dank im Voraus für Eure Rückmeldung.
LG
Audioman
 

Seite: Zurück 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben