UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.696 -0,1%  MDAX 35.012 0,0%  Dow 35.730 0,7%  Nasdaq 15.778 1,2%  Gold 1.799 0,1%  TecDAX 3.837 0,6%  EStoxx50 4.234 0,3%  Nikkei 28.820 -1,0%  Dollar 1,1683 0,7%  Öl 84,5 0,4% 

q-loud & die neue QSC AG

Seite 1 von 83
neuester Beitrag: 26.10.21 22:50
eröffnet am: 04.02.20 05:11 von: braxter Anzahl Beiträge: 2061
neuester Beitrag: 26.10.21 22:50 von: braxter Leser gesamt: 390100
davon Heute: 515
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  

1991 Postings, 5268 Tage braxterq-loud & die neue QSC AG

 
  
    
2
04.02.20 05:11

Schlobohm sagte Anfang 2013 im Interview: Die Kür ist es, nun  ITK-Produkte zu entwickeln, die wir auch über indirekte
Vertriebskanäle in lohnenden Mengen am Markt verkaufen können

Gerade
im Energiebereich sieht Schlobohm noch viel Potenzial für sein
Unternehmen. "Es gibt eine Vielzahl von Stadtwerken in Deutschland,
die eine Menge Daten sicher verwalten müssen."


Schlobohm sagte auf der HV im Mai 2013:

Allen voran ist die geplante Umgestaltung des Energiemarkts. Die Energiewende ist ohne ITK und die Cloud-Technologie gar nicht denkbar.  Überall dort, wo es gilt, große Datenmengen zu erfassen, sicher zu verarbeiten und die Ergebnisse adressatengerecht zu verteilen, ohne dass Unbefugte Zugriff haben, ist die Cloud-Technologie gefragt. Die Energiewende ist nur zu stemmen, wenn jedes Solarmodul, jede Windmühle und damit jeder Energieerzeuger, mit Sensorik versehen und schaltbar wird. Auf der anderen Seite müssen auch die großen Verbraucher steuerbar sein. Nur dann wird man langfristig die Stabilität der Stromversorgung erhalten können.

AlldieseDaten werden zentral in einer Cloud erfasst, in Echtzeit verarbeitet und dann mit einem Abrechnungssystem verbunden. Die Energiewende eröffnet für einen Mittelständler wie  QSC interessante Geschäftsmöglichkeiten. Wir arbeiten an Produkten und Dienstleistungspaketen für Stadtwerke und Versorgungsunternehmen. Genauso wie wir schon einmal über die Zulieferung von DSL-Vorprodukten für die Privatkundenanbieter stark gewachsen sind, sehen wir hier mit Cloud-Produkten eine vergleichbare Chance bei den mehr als 1000  kleineren Stadtwerken, die ihrerseits ja über Zigtausende von Kunden verfügen.

Unter dem Stichwort SensorCloud entwickelt QSC gemeinsam mit wissenschaftlichen Instituten, wie der RWTH Aachen und der FH Köln, die dafür notwendige Architektur und Software. Das Projekt wird zudem vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

Unabhängig davon verfügt QSC über langjährige und sehr enge Kundenbeziehungen innerhalb der Energiebranche. Netzbetreiber, Energie- und Gasversorger gehören zu unseren Kunden. Bei jedem Projekt vertieft sich auch unsere Kenntnis der Anforderungen des Energiemarkts. Dieses Wissen um das Zusammenspiel von Energieerzeugung und Transport fließt auch in unsere Entwicklungsprojekte ein. 

SeitdiesemJahr sind wir zudem Partner in einem von der Europäischen Union geförderten Projekt, das sich mit der Neuordnung des Energiemarktes befasst. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Zusammenschaltung vieler regenerativer Kraftwerke zu einem virtuellen großen Kraftwerk und das über Ländergrenzen hinweg. QSC ist hier der Partner für ITK-Dienstleistungen.




Schlobohm sagte weiter im Mai 2013 auf der HV: Als unternehmer sucht man immer nach nicht linearem wachstum. Damals DSL Zulieferung. Heute wollen wir Cloud DL Produktpakete an Stadtwerke zuliefern. Wenn man diese Kunden erreicht und überzeugt und nur 100 von diesen erreicht/gewinnt werden wir nicht lineares Wachstum sehen. 

HEUTE:
SOLUCON wurde 2017 schon nicht mehr weiterentwickelt und auf neue Beine gestellt.
Das neue "baby" der q-loud ist der => custom iot hub
Dies erfolgte in etwa zeitgleich mit der Umsetzung von dem Plusnet Verkauf.
Bei genauem Hinsehen ist diese Plattform wie geschaffen für das was Schlobohm 2013 angedacht hat.

03.02.2020 3. Hermann Interview, diesmal im BLOG:
Den Handel bewegen vor allem Omnichannel-Lösungen, also die Verzahnung sämtlicher Vertriebskanäle off- und online. Das setzt ein integriertes Datenmanagement von Kunden, ihrem Kaufverhalten und der Warenwirtschaft voraus. Im produzierenden Gewerbe ist das Thema der effiziente Umgang mit Maschinendaten zur Optimierung von Produktionsprozessen. Und in der Energie ist die intelligente Steuerung von den zahlreichen Energiequellen hin zu den zahlreichen Nachfragern keineswegs gelöst. QSC bietet für all diese Herausforderung hochinteressante Software-basierte Lösungen an.


Die Verspätung eines erfolgreichen QSC AG Starts ist nicht zuletzt der Energiewende geschuldet, die sich um um Jahre verschoben hat. Abgabe Plusnet, Nachkauf der Anteilseigner und die neue Offenherzigkeit des eingesetzten eisernen CEO's sind der Start in die neue Ära. .

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  
2035 Postings ausgeblendet.

2403 Postings, 5401 Tage micjagger.............

 
  
    
14.10.21 11:18

smileach braxter...
man schiebt mal hin...man schiebt mal her...
und raus kommt ein teddybär

 

251 Postings, 2166 Tage kostolinischieben an der Börse

 
  
    
14.10.21 11:27
Solange wir gen Norden schieben dürfte es doch die meisten interessieren.
Das letzte Jahr war doch mehr als erfreulich.... Den anderen kannst du es nicht recht machen weil sie Zocker sind oder gar nicht investiert  

2403 Postings, 5401 Tage micjaggerexplomifibikation

 
  
    
14.10.21 11:30

smile...........................................................heute oder die kommenden Tage

 

251 Postings, 2166 Tage kostoliniwenn dann immer Montags

 
  
    
14.10.21 12:26

251 Postings, 2166 Tage kostolinigruezzi miteinand

 
  
    
15.10.21 10:44
Danke Toblerone für Deine Zukunftsaussichten.
Deine gewünschten 2,50 Euro kommen schneller als Du es wünscht  

1940 Postings, 3556 Tage jensosKurs

 
  
    
15.10.21 11:51
...die 2?  Marke wieder geknackt, nun hoffentlich weiter rauf, bin deutlich zuversichtlicher als noch vor Wochen...könnte nun endlich nachhaltig rauf gehn..und ja, denke auch, 2,50? sind sehr realistisch die nächsten Wochen...wenn nicht sogar mehr, m.M.  

1083 Postings, 2688 Tage fbo|2287435592,50 diesess Jahr

 
  
    
15.10.21 19:03

meiner Meinung nach nur, wenn der Gesamtmarkt nicht zu sehr schwächelt.

Ansonsten werden überall kurzfristige Gewinne in kurzfristig gefallene Werte umgeschichtet, um langfristig weniger draus zu machen als ohne Umschichten. Stichwort hin und her macht Taschen leer.

 

1991 Postings, 5268 Tage braxterUnd

 
  
    
16.10.21 07:52
Zum Verkauf bzw Verschiebung wichtigster Verbundteile an den Verband bzw EnBW . Da kommen wir nochmals zu einem Auffrischungskurs.
Evtl auch Geheimhaltungsvereinbarungen genannt und niedergeschrieben ohne  Veröffentlichung ;-)
 

1991 Postings, 5268 Tage braxterMerck

 
  
    
16.10.21 07:59
https://www.incloud.de/referenzen/...oq-boAQHXGSU-pOsGmxoCpLwQAvD_BwE


Mal bei Merck nachschauen was die alles machen werden. Nur incloud App ....
Nur Darmstadt.....ist zuwenig  

251 Postings, 2166 Tage kostolini1 Oskar fürs Marketing.2 Oskar für Kursentwicklung

 
  
    
18.10.21 10:28
Wie die Nachricht von QB zeigt sind sie auf dem richtigen Weg.
Der Kurs sollte folgen..
Nur nicht alles auf einmal  

208 Postings, 2887 Tage naviloverimmer diese blender

 
  
    
18.10.21 10:38

v0000v: 10:06#3822

Man glaubt es nicht mehr. Statt gute Zahlen vorzulegen bekommen die jetzt den Oscar. Oder ist es der Oscar für die größten Blender?

cool


https://www.ariva.de/forum/...-betrachtet-546367?page=152#jumppos3822




 

251 Postings, 2166 Tage kostolinitypisch

 
  
    
18.10.21 10:58
Das Unternehmen zeigt wie es geht.
Sehr schmerzlich für einige
Sollten lieber Finger weg lassen als unqualifizierte Kommentare  

208 Postings, 2887 Tage navilovervo, ist so üblich bei hobby managers

 
  
    
19.10.21 14:58

cooltongue out

18.10.21 10:06

#3822

Man

glaubt es nicht mehr.
Statt gute Zahlen vorzulegen bekommen die jetzt den Oscar.
Oder ist es der Oscar für die größten Blender?

https://www.ariva.de/forum/...-betrachtet-546367?page=152#jumppos3822

 

251 Postings, 2166 Tage kostoliniHeute schön über die 2 Euro

 
  
    
25.10.21 12:12
Bin gespannt was der Basher Bande dann einfällt.
Im Vorfeld der Zahlen zeigt die Perle was drin ist  

251 Postings, 2166 Tage kostoliniet kütt wie et kütt

 
  
    
25.10.21 15:51
Schockstarre bei der Abteilung Mies und schlecht.. Es gibt einige die haben s immer noch nicht kapiert  

208 Postings, 2887 Tage naviloverdie tun ja doch was

 
  
    
26.10.21 15:40

ausser den lieben langen tag in der nase bohren

cool

Hier wird sich viel ums Gendern gekümmert, ob man das bracht ist eine andere Frage?

https://www.kununu.com/de/qbeyond/kommentare


 

1991 Postings, 5268 Tage braxterRundlauf

 
  
    
26.10.21 22:01
https://unternehmen.aldi-suisse.ch/de/...neuen-bezahlservice-scan-go/

Und was sagte Hermann vor der digitalen Kühltruhe?
Was macht eine snabble ?
 

1991 Postings, 5268 Tage braxterRundlauf

 
  
    
26.10.21 22:02

1991 Postings, 5268 Tage braxterRundlauf

 
  
    
26.10.21 22:13
https://blog.qbeyond.de/2020/02/...h-steht-wachstum-an-erster-stelle/


Hermann: Den Handel bewegen vor allem Omnichannel-Lösungen, also die Verzahnung sämtlicher Vertriebskanäle off- und online. Das setzt ein integriertes Datenmanagement von Kunden, ihrem Kaufverhalten und der Warenwirtschaft voraus. Im produzierenden Gewerbe ist das Thema der effiziente Umgang mit Maschinendaten zur Optimierung von Produktionsprozessen. Und in der Energie ist die intelligente Steuerung von den zahlreichen Energiequellen hin zu den zahlreichen Nachfragern keineswegs gelöst. QSC bietet für all diese Herausforderung hochinteressante Software-basierte Lösungen an.


 

1991 Postings, 5268 Tage braxterWas

 
  
    
26.10.21 22:19
sagte mir mein Berater bereits vor vielen Jahren: Kühltruhe Speicher Verbraucher Elektromobilität
Wer geht aktuell in den Energiemarkt. Was geht mit virtuellen Kraftwerken ......
Was machen Elon und Ralph ?

 

1991 Postings, 5268 Tage braxterBlockchain Energy IoT

 
  
    
26.10.21 22:32

1991 Postings, 5268 Tage braxterWas

 
  
    
26.10.21 22:50
sind diese innovativen Geschäftsfelder zwischen q.beyond und EnBW ???

Plattformbasierte Innovationen???

https://blog.qbeyond.de/2019/05/...ksamkeit-fuer-den-plusnet-verkauf/
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben