FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 611 von 616
neuester Beitrag: 06.04.22 18:00
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 15380
neuester Beitrag: 06.04.22 18:00 von: Pupsik112 Leser gesamt: 3451555
davon Heute: 431
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 609 | 610 |
| 612 | 613 | ... | 616  Weiter  

674 Postings, 1759 Tage Kowalski100Köstlich..

 
  
    
1
22.10.21 19:20
Die letzte Idioten-Rallye wird jetzt zurückgebaut. Die Aktie ist viel zu teuer. Ich sehe eine weitere Halbierung.  

1796 Postings, 4342 Tage GyzmoDas stimmt so nicht !

 
  
    
22.10.21 19:28

576 Postings, 805 Tage WKN 0815Kowalski100

 
  
    
1
22.10.21 21:30
hau ab, mach die leute nicht verrückt, das war doch klar das zum freitag kasse gemacht wird, auch wenn du es nicht wahr haben willst, daß ding hier wird laufen. die rücksetzter sind normal und selbst bei 7€ ist fc immer noch ein einkaufs schnäppchen, taschengeld jäger mit einem spreiz rechnen von unter 1-2€ haben hier nichts verloren, wer schnappatmung bei solchen schwankungen bekommt sollte bei seinem sparkassenbuch bleiben.  

276 Postings, 1482 Tage Hai75Hilfe

 
  
    
22.10.21 23:35
In was für ein Schrott habe ich hier investiert . -10 Prozent Hilfe ?.am Montag hau ich alles raus leider -6000 k aktuell kotz  

1543 Postings, 1175 Tage CiriacoPortfolio

 
  
    
23.10.21 07:53
ist aufgefüllt  

3075 Postings, 1785 Tage iudexnoncalculatKauf@$7,30

 
  
    
23.10.21 08:12
bin wieder mal mit von der Partie ;-)  

2467 Postings, 7313 Tage duffyduck@hai75

 
  
    
23.10.21 20:10
wow ich bin begeistert, du musst echt kohle haben.
du investiert 60 k (6k down bei 10% down) fragst ein paar Tage davor ob hier news anstehen - ich dachte du suchst ob die Aktie was taugt und schreib dir wie du flott und einfach deine dd machen kannst.
Und jetzt schreibst du in welchen Schrott du investiert hast...
Bist du da blind mal in die Aktie mit 60k gegangen?
 

1381 Postings, 4352 Tage marathon400Das klingt sehr gut

 
  
    
25.10.21 10:36
Nun muss es dann auch kommen.
Kommen wird sowieso etwas.    

576 Postings, 805 Tage WKN 0815Löschung

 
  
    
26.10.21 21:50

Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 22:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

4442 Postings, 7755 Tage GilbertusFuelCell aktuell + 6 %

 
  
    
1
28.10.21 16:48

FCEL Bingo: 


Für alle FCEL-Investoren tanzt

pro 5 % Kursaufschlag pro Tag je ein Luigi,

also demgemäss;

Ballard Power Systems lebt noch (Wieder) 29903654
________________
cool

Quelle real-Time in USA:

https://finance.yahoo.com/quote/FCEL?p=FCEL&ncid=stockrec


Schönen, erfolgreichen FuelCell-Tag

noch allen Investierten.

wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

205 Postings, 1476 Tage Weitsicht12@Gilbertus Luigi

 
  
    
28.10.21 16:59
bei Plug Power bist Du im Rückstand.......  

24123 Postings, 5184 Tage Heronlesen

 
  
    
01.11.21 15:15
Top-Automobilhersteller investieren in Brennstoffzellen. Sollten Sie auch?

Einige Länder sehen Wasserstoff als den Kraftstoff der Zukunft.

1. Nov. 2021 um 6:45 Uhr

https://www.fool.com/investing/2021/11/01/...amp;utm_campaign=article


Wichtige Punkte

   Hyundai und Toyota sind die dominierenden Akteure auf dem Markt für Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge.
   Die beiden Unternehmen investieren in die Weiterentwicklung der Brennstoffzellentechnologie.
   Das Wachstum bei Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen könnte Brennstoffzellenunternehmen zugute kommen.

Motley Fool gibt seltene ?All-In?-Kaufwarnung heraus

Wasserstoff-Brennstoffzellen gelten seit langem als vielversprechende Alternative zur Energiespeicherung. Sie wurden jedoch bisher nur begrenzt angenommen; aber das kann sich in zukunft ändern. Mehrere Regierungen und führende Unternehmen setzen sich für diese vielversprechende Technologie ein. Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen, was diese Entwicklungen für Brennstoffzellenunternehmen wie Plug Power ( NASDAQ:PLUG ) und FuelCell Energy ( NASDAQ:FCEL ) bedeuten können .
Ungleichmäßiges Wachstum

Die Einführung von Wasserstoff-Brennstoffzellen im weltweiten Elektrofahrzeugsegment ist lückenhaft. Ende 2020 waren weltweit rund 34.800 Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge (FCEV) im Einsatz. Davon befanden sich 29 % in Südkorea. Die USA folgten mit einem Anteil von 27 %, während auf China 24 % der FCEV entfielen. Südkorea setzt stark auf Wasserstoff, und das Land hat seine Wasserstofftankstellen im Jahr 2020 um 50 % aufgestockt.

Im Jahr 2020 wurden weltweit rund 9.590 neue FCEVs verkauft ? weniger als die 12.350 im Jahr 2019 verkauften Einheiten. Das Wachstum der FCEV-Verkäufe kehrte jedoch im Jahr 2021 zurück. Rund 9.000 FCEVs wurden im ersten Halbjahr 2021 verkauft ? fast so viel wie in das ganze 2020.
Hand dreht zwei Würfel und ändert den Ausdruck BEV (Battery Electric Vehicle) in FCEV (Fuel Cell Electric Vehicle).

Bildquelle: Getty Images.

Darüber hinaus machen nur zwei Unternehmen ? Hyundai Motor Company ( OTC:HYMTF ) und Toyota Motor Corporation  ( NYSE:TM ) ? mehr als 90 % des FCEV-Absatzes im ersten Halbjahr 2021 aus. Hyundai verkaufte rund 5.000 Einheiten seines Nexo FCEV in der ersten Hälfte. Zum Ende des dritten Quartals erhöhte sich diese Zahl auf rund 7.276. Bemerkenswerterweise wurden rund 6.400 dieser FCEVs auf dem koreanischen Heimatmarkt verkauft. Toyota hat im ersten Halbjahr 2021 rund 3.700 FCEV verkauft. Rund 52 % davon wurden exportiert, der Rest wurde in Japan verkauft.

In letzter Zeit geben sowohl Hyundai als auch Toyota einen erneuten Schub, um die Brennstoffzellen voranzutreiben. Anfang dieses Monats kündigte Hyundai eine Investition von 1,1 Milliarden US-Dollar für den Bau von zwei neuen Wasserstoff-Brennstoffzellen-Anlagen mit einer kombinierten Jahreskapazität von 100.000 Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen an. Die koreanischen Werke werden in der zweiten Jahreshälfte 2023 die Produktion aufnehmen. Hyundai Mobis ? Hyundais Teile- und Servicetochter ? verfügt bereits über die größte Brennstoffzellen-Produktionskapazität der Welt und liefert Brennstoffzellen für Nexo.

Toyota ist auch ein wichtiger Akteur auf dem Markt für Brennstoffzellen- Elektrofahrzeuge . Das Unternehmen produziert seine eigenen Brennstoffzellen für den Einsatz in Mirai ? seinem meistverkauften FCEV. Toyota baut seine Initiativen im Wasserstoffsegment aus und will Brennstoffzellenstacks für den Einsatz in schweren Nutzfahrzeugen entwickeln. Für die Montage dieser Module will das Unternehmen sein Werk in Kentucky nutzen. Darüber hinaus treibt es die Brennstoffzellentechnologie für den Einsatz im Marinebereich voran.

Insgesamt verstärken sowohl Toyota als auch Hyundai ihren Fokus auf Wasserstoff-Brennstoffzellen und planen, dies in den kommenden Jahren fortzusetzen.
Brennstoffzellenunternehmen sollen wachsen

Die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie scheint sowohl von der Industrie als auch von Regierungen zunehmend Aufmerksamkeit zu erregen. Die große Frage ist ? was wird das für Brennstoffzellenunternehmen wie Plug Power, FuelCell Energy und Ballard Power Systems ( NASDAQ:BLDP ) bedeuten ? Die Antwort auf diese Frage ist nicht einfach. Auf der positiven Seite wird die verstärkte Einführung von Wasserstoff-Brennstoffzellen zur Entwicklung unterstützender Infrastrukturen wie Tankstellen beitragen, die seit langem ein Schlüsselfaktor sind, der das Wachstum von FCEVs begrenzt. Das wiederum sollte den Weg für noch mehr Wachstum ebnen und allen Brennstoffzellen-Unternehmen zugutekommen.

Auf der anderen Seite erhöhen die erhöhten Investitionen der Autogiganten in Brennstoffzellen den Wettbewerb um Brennstoffzellenunternehmen erheblich. Insbesondere gibt es mehrere andere Akteure auf dem Wasserstoffmarkt, die mit Brennstoffzellenunternehmen konkurrieren. Dazu gehören kleine Unternehmen wie Doosan Fuel Cell und ITM Power sowie große Unternehmen wie Cummins ( NYSE:CMI )  und Air Products and Chemicals ( NYSE:APD ) .

Pure-Play-Brennstoffzellenunternehmen unternehmen mehrere Schritte, um vor diesem Hintergrund zu wachsen. Plug Power hat sich beispielsweise kürzlich mit Renault ( OTC:RNSDF ) zusammengetan, um gemeinsam FCEVs und die dazugehörige Infrastruktur in Europa zu entwickeln. Der europäische Markt liegt in Bezug auf FCEVs bisher hinter Südkorea, Japan und China, aber die europäischen Länder versuchen, den Einsatz von Wasserstoff auszuweiten. Die Plug Power-Renault-Partnerschaft könnte somit von dieser Unterdurchdringung profitieren.
In Brennstoffzellen-Aktien investieren

Insgesamt sieht die Entwicklung im Segment der Wasserstoff-Brennstoffzellen für Brennstoffzellenunternehmen positiv aus. Diese können jedoch größeren Spielern mehr zugute kommen als den kleineren. Obwohl Unternehmen wie Hyundai, Toyota, Cummins und Air Products and Chemicals nur einen sehr kleinen Prozentsatz ihrer Aktivitäten in Wasserstoff und Brennstoffzellen tätigen, könnten sich ihre Aktivitäten selbst dann als viel größer erweisen als die von reinen Brennstoffzellenunternehmen wie Plug Strom oder Brennstoffzellen-Energie. Das erschwert die Aufgabe eines Investors, der in Wasserstoff investieren möchte.

Plug Power, Fuel Cell Energy und Ballard Power Systems machen seit Jahrzehnten Verluste . Findet ein größerer Player in einem dieser Unternehmen Wert, kann die Möglichkeit einer Akquisition nicht ausgeschlossen werden. Wenn Ihnen Brennstoffzellen-Aktien zu riskant für Ihren Appetit sind, möchten Sie vielleicht ein kleines Engagement in diesem Segment eingehen, indem Sie in eines der größeren Unternehmen investieren, die in diesem Sektor tätig sind.

 

4442 Postings, 7755 Tage GilbertusFuelCell aktuell + 16.72 %

 
  
    
3
01.11.21 19:00

Bingo:

Für alle Fuel Cell Investoren tanzt

pro 5 % Kursaufschlag pro Tag je ein Luigi,

also demgemäss;


________________
Einen schönen Fuel-Cell Börsentag noch allen hier Investierten

cool   money mouth   wink

- NasdaqGM Real Time Price. Currency in USD

$ 9.33 + 1.34 (+ 16.72 %)

As of 1:48PM EDT. Market open.


So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde,
so gibt es keine Situation,
in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

24123 Postings, 5184 Tage HeronTotgesagte leben länger...

 
  
    
01.11.21 20:43

16295 Postings, 3392 Tage deuteronomiumfast alle H2 Werte

 
  
    
02.11.21 07:22
haben sich gestern gut gesteigert. 20% sind schon komisch. Kamen News ? Irgend ein Grund ?

Ich wäre vorsichtig, so schnell wie es hoch ging, so schnell kann es runter gehen. Allgemein kommt eine Korrektur.

H2 Werte ist immer noch eine langfristige Anlage.

 

255 Postings, 1022 Tage TommiHHIst doch klar wieso alle steigen!

 
  
    
02.11.21 09:55
Es wird wieder vermehrt darüber berichtet.
Auf den Aktienseiten, Nachrichten usw. usf.

Immer das Gleiche...  

4442 Postings, 7755 Tage GilbertusWarum Plug Power, FCEL & Nel ASA deutlich steigen

 
  
    
02.11.21 12:28

Warum Plug Power, FCEL & Nel ASA deutlich steigen

Die Aktien von FuelCell Energy (+19,27 Prozent), Plug Power (8,83 Prozent) und Nel ASA (7,4 Prozent) sind gestern kräftig angestiegen. Und auch heute sieht die Lage recht erfreulich aus. Schauen wir auf die Gründe.

Plug Power und Nel ASA

Der aktuelle Boom bei Lithium-Aktien scheint somit auch auf Aktien aus dem Bereich Wasserstoff abzufärben. Insbesondere Plug Power konnte in den letzten Woche kräftig zulegen dank mehreren Geschäftsabschlüssen (zuletzt letzte Woche Mittwoch). Bei Nel ASA gab es erst Anfang letzter Woche positive Nachrichten über Geschäftsabschlüsse. Auch profitiert die Wasserstoff-Branche durch Hochstufungen von Analysten.

Wenn Joe Bidens vorgeschlagenes Infrastrukturgesetz in Höhe von 1,75 Billionen Dollar noch in dieser Woche verabschiedet wird, dürfte das für Lithium- und auch Wasserstoff-Aktien ein positiver Impuls sein. Aber man darf nie unterschätzen, dass nach so einer Nachricht genau so gut der Effekt ?Sell on good news? eintreten könnte. Aber die Stimmung für die Branche ist aktuell jedenfalls gut, und die Euphorie rund um den Klimaschutz pusht die Aktien.

FuelCell Energy

Nach eigener Aussage ist FuelCell Energy ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Brennstoffzellentechnologie. Der Börsenwert liegt bei 3,49 Milliarden Dollar. Nachdem über den Sommer hinweg in der Aktie wenig los war, sieht man doch in den letzten vier Wochen verstärkte Aktivität. Anfang Oktober noch bei 6 Dollar, steigt die Aktie bis jetzt unter starker Volatilität auf 9,53 Dollar. Und mehr Euphorie ist möglich. Denn Aktien aus dem Bereich ?sauberer Energie? sind gerade diese Woche offenbar gefragt dank des gerade stattfindenden zweiwöchigen Klimagipfels COP26 in Glasgow, Schottland. US-Präsident Joe Biden könnte die Ambitionen in Richtung Klimaschutz verstärken. Auch rückt die Verabschiedung seines Infrastrukturgesetzes näher, was einen Schub für die Branche bringen könnte.

TradingView Chart vergleicht die Aktien von FuelCell Energy, Plug Power und Nel ASA seit Mai. Seit Anfang Oktober ist wieder Leben in den Aktien.

https://finanzmarktwelt.de/wp-content/uploads/2021/11/fuelcell-energy-scaled.jpg

Veröffentlicht am 2. November 2021 08:33

Quelle:

https://finanzmarktwelt.de/...und-nel-asa-so-deutlich-steigen-216215/

*yes3*  *dirol*  *drinks*


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

1381 Postings, 4352 Tage marathon400Übersetzung

 
  
    
02.11.21 13:35
Entwicklungsvereinbarung bis April 2022 verlängert, um die Karbonat-Brennstoffzellentechnologie für die großtechnische Kohlenstoffabscheidung weiterzuentwickeln
Fortgeschrittene Gespräche über Umfang und Zeitplan für einen Pilotversuch am ExxonMobil-Standort in Rotterdam, Niederlande, unter Nutzung des Porthos-Nordseeprojekts
Die von FuelCell Energy entwickelte Technologie ist die einzige CO2-Abtrennungstechnologie, die gleichzeitig Kohlendioxid abtrennen und Strom erzeugen kann, was Kosten- und Größenvorteile mit sich bringen dürfte
DANBURY, Conn., 02. November 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- FuelCell Energy, Inc. (Nasdaq: FCEL) - ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Brennstoffzellentechnologie, dessen Ziel es ist, seine proprietären, hochmodernen Brennstoffzellenplattformen zu nutzen, um eine Welt mit sauberer Energie zu ermöglichen - hat eine sechsmonatige Verlängerung mit ExxonMobil unterzeichnet, um die Zusammenarbeit im Bereich der Karbonat-Brennstoffzellentechnologie fortzusetzen, mit dem Ziel, Kohlendioxid aus Industrieanlagen abzuscheiden und Strom zu erzeugen.

Die Vereinbarung gilt nun bis zum 30. April 2022. Die Parteien verhandeln über ein ExxonMobil-Pilotprojekt in Rotterdam, Niederlande, sowie über mögliche weitere Standorte von ExxonMobil oder Dritten, an denen FuelCell Energys Karbonat-Brennstoffzellenplattform zur Abscheidung von Kohlendioxidemissionen eingesetzt werden soll. Eine Entscheidung über das Rotterdamer Projekt wird für 2022 erwartet und hängt vom Erreichen technischer Meilensteine in den nächsten sechs Monaten ab. Neben dem Einsatz von Pilotprojekten diskutieren FuelCell Energy und ExxonMobil über die nächste Phase der Entwicklung der Kohlendioxidabscheidung.

"FuelCell Energy und ExxonMobil treiben unsere gemeinsame Forschung und die FuelCell Energy-Technologie weiter voran, um eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit, die CO2-Emissionen aus der Stromerzeugung und aus industriellen Abgasen, zu lösen", so Jason Few, Präsident und Chief Executive Officer von FuelCell Energy. "Gemeinsam haben wir die große Chance, unsere einzigartige Lösung zur Abscheidung von Kohlendioxid aus verschiedenen Abgasströmen zu skalieren und zu vermarkten, während wir gleichzeitig zusätzlichen Strom erzeugen - im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien zur Abscheidung von Kohlendioxid, die viel Strom verbrauchen. Unsere Ergebnisse bei der Erprobung der CO2-Abtrennung sowie die Wirkungsgrade und Leistungen, die unsere Brennstoffzellenstapel erreichen, sind ermutigend. Wir freuen uns darauf, unsere Arbeit mit ExxonMobil fortzusetzen, um den ersten Pilotversuch dieser Plattformlösung voranzutreiben."

"ExxonMobil arbeitet an der Entwicklung bahnbrechender Lösungen in den Bereichen Kohlenstoffabscheidung, Wasserstoff und Biokraftstoffe sowie an der Identifizierung kommerziell umsetzbarer Technologien, die die Welt braucht, um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen", sagte Vijay Swarup, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung der ExxonMobil Research and Engineering Company. "Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit FuelCell Energy fortzusetzen, um diese einzigartige hocheffiziente Lösung zur Kohlenstoffabscheidung weiter voranzutreiben.

Die firmeneigene Technologie von FuelCell Energy nutzt Karbonat-Brennstoffzellen zur effizienten Abscheidung und Konzentration von Kohlendioxidströmen aus industriellen Quellen. Die Verbrennungsabgase werden in die Brennstoffzelle geleitet, die Strom erzeugt und gleichzeitig das Kohlendioxid für die dauerhafte Speicherung auffängt und konzentriert. Die modulare Bauweise ermöglicht den Einsatz der Technologie an einer Vielzahl von Standorten, was zu einem kosteneffizienteren Weg für die Einführung der Kohlenstoffabscheidung und -speicherung führen könnte.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

255 Postings, 1022 Tage TommiHHSehr gut!

 
  
    
02.11.21 13:55

2138 Postings, 1278 Tage Stakeholder2G20 Gipfel

 
  
    
02.11.21 14:10
war gestern. deshalb +20% der H2 Werte.
 

30 Postings, 2053 Tage RedBackoGD200

 
  
    
02.11.21 14:26
anstoß an die GD200 ist geschafft , ich gehe von einem Rücklauf bis 8,70$ aus , und dann erst über die GD200  

1381 Postings, 4352 Tage marathon400Chart

 
  
    
1
02.11.21 20:14
Die 200SMA liegt bei 10,63 USD. Der Kurs wird bei Fuelcell in den Staaten gemacht.
Nach dem Ausbruch aus dem Dreieck am 28.10.21 sind wir noch ca. 14% von der 200 SMA entfernt.
Die News und das aktuelle Umfeld sowie der Klimagipfel werden den H2 Markt Wind in die Segel treiben. Wasserstofflösungen sind zum Erreichen der Ziele nicht mehr wegzudenken. Und Fuelcell hat schon immer auf politische Ansagen sehr gut reagiert. Bin guter Dinge. Geduld ist angesagt welche schluss endlich auch belohnt werden wird. Das Interesse an Fuelcell ist dementsprechend hoch wenn man sich das Volumen der letzten Tage in de USA anschaut.  
Angehängte Grafik:
2021_11_02_20_08_55_guidants_und_3_weite....png (verkleinert auf 35%) vergrößern
2021_11_02_20_08_55_guidants_und_3_weite....png

Seite: Zurück 1 | ... | 609 | 610 |
| 612 | 613 | ... | 616  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben