Gazprom 903276

Seite 3697 von 3955
neuester Beitrag: 04.12.22 01:32
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 98867
neuester Beitrag: 04.12.22 01:32 von: kbvler Leser gesamt: 26442180
davon Heute: 4889
bewertet mit 135 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3695 | 3696 |
| 3698 | 3699 | ... | 3955  Weiter  

1788 Postings, 4275 Tage fenfir123#92403

 
  
    
1
23.06.22 17:47
wenn es danach geht, dann haben wir keine freunde  

1497 Postings, 227 Tage Eisbergorder#92408

 
  
    
2
23.06.22 17:48
Falsch, hier geht es doch um Geschäft, da muss man nicht gleich befreundet sein. Ich mache es wie die USA und habe dort keine Freunde, sondern nur Interessen. "Neutral" reicht da doch vollkommen aus: "No special procedure applies to dividends being paid to ...   persons controlled by (a) foreign states not included on the list of ?unfriendly states? (the ?neutral states?) or (b) individuals or legal entities whose personal law is the law of a ?neutral state,? in each case provided that such control was established prior to March 1, 2022."
https://www.morganlewis.com/pubs/2022/05/...mited-liability-companies

P.S.: Kennst du tatsächlich noch Fonds, die ernsthaft ihre Geschäftsstellen in "unfreundlichen" Ländern haben, wo man per kalter Progression und jetzt auch noch mit der neuen Sanktionvermögensabgabe und Reichsfluchtsteuer  ausgeraubt wird? Schau die mal an, wo die institutionellen Investoren mit ihren Fonds registriert sind ;-)  

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerBichaleburry

 
  
    
1
23.06.22 17:49
wenn man es ganau nimmt.........Beginn alles 2004

Baltische Staaten in die Nato.........AUs ANgst angeblich - Schweden und FInnland hatten von 2004 bis 2022


also 18 Jahre keine "Angst" vor den Russen.

EInkreisung USA von Oblast Kaliningrad

da war RU u schwach nach 1999

2008 Hat Putin seinen Standpunkt klar gemacht - aber trotzdem Nato mitgliedschaft Georgien.....EInmarsch RU

und das das nicht langt....USA stellen in Polen und Rumänien in 2008 Raketen an die Grenze


offiiziell als "Abwehr" gegen Iran und bitte auf der Zunge zergehen lassen......Nordkorea....der LAcher schlechthin als Offiieller Grund


und USA stichelt immer weiter.....Putsch in UA.....Gelder für Waffen UA........

das war nicht der Sinn des Budapester Memorandums von 1994 das UA Atomwaffen weg gibt um USA Waffen aufzurüsten


UA 2014 EInmarsch ein WUnder nach Georgien 2008?

für mich nicht.


und USA macht noch weiter mit Sticheleien......die kostest es ja kein amerikanisches Menschenleben , ausser ein paar verirrte US Söldner

https://www.state.gov/u-s-ukraine-charter-on-strategic-partnership/

den letzten link habe ich sicherlich 3 mal gepostet......aber Staatsverträge von offiiellen westseiten......nichts für Penny und Konsorten

die brauchen vorgesetzte "Brühe"









 

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerPenny ich drohe dir jetzt

 
  
    
2
23.06.22 17:53
Wenn du nicht aufhörst lasse ich dich auf meine Kosten SOFT kidnappen

und in den Irak und Vietnam bringen INKL DOmetscher.......und dann darfst du von dort posten, aber immer mit Irakischen oder Vietnamesichen DOlmetscher......

Ich muss dir kein Haar krümmen.....das machen dann die Iraker und Vietnamesen für mich  

1788 Postings, 4275 Tage fenfir123#92406

 
  
    
1
23.06.22 17:54
Welche Rechtfertigung hast du, den einen Kriegstreiber, gegen die anderen zu benachteiligen?

Wo waren die Sanktionen gegen die anderen?
Wo das Verbot mit US Aktien zu Handeln?
Wo das Verbot Gas und Oel aus den USA zu beziehen?  

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerPenny

 
  
    
23.06.22 17:59
ohne SPass

bist du so naiv oder wirst du Bezahlt dafür?

das kann doch nciht sein - diese Verbohrtheit


und andere als Russlandfreunde hinstellen......was soll das

bin kein Russlandfreund und der Einmarsch in UA ist gegen Völkerrecht



nur Der EInmarsch in Vietnam, Irak auch

und da gingen es nicht um Sicherheitsinteressen des Angeifers RU zu UA

sondern rein um Geld und Macht!

oder wie konnte Irak oder Vietnam jemals die USA gefährden 10.000 km entfernt?



Aber USA waffen 150 km vor St Petersburg können ( mal Karte aufmachen das Estland in der Nato ist seit 2004)

und UA ist wie Georgein Grengebiet


nebenbei.....nichts aus Kubakrise gelernt?

damals haben die AMis in Osttürkei waffen gegen die .....sorry natärlich zum Schutz von Anatolien...an die Grene ur UDSSSR gestellt


2 Jahre nettes "nehmt sie weg" aus Moskau wurde ignoriert - dann wurde mit Einverstöndnis der kubanischen Regierung auf souveränen kubanischen Gebiet

eine Invasion der USA versucht!  

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerKorrektur

 
  
    
23.06.22 18:03
die Pünktchen fehlen....

zuvor

Kubaner haben logischerweise den Russen es erlaubt Waffen u stationieren UND NICHT den AMis eine Invasion zu machen


SCHWEINEBUCHT KENNT WOHL KEINER MEHR


Auch das die Türkei seit 1952 Nato Mitglied ist..........fragt sich warum....um die dortige Demokratie u schüten in 1952 ?

 

Clubmitglied, 10250 Postings, 3188 Tage Berliner_fenfir

 
  
    
8
23.06.22 18:15
die einigen dürfen alles, die anderen nichts

bei den zahlreichen völlig illegalen Kriegen der USA, gabs noch nicht mal seriöse Kritik von unserer Seite.  alle haben weg geschaut. und keiner von den Opfern hat d. USA gefährdet, oder irgendwelche Waffen in Nachbarländern stationiert, es gab keine Militär-Übungen an den Grenzen der USA etc.  

1497 Postings, 227 Tage Eisbergorder#92417

 
  
    
1
23.06.22 18:31
Mit der ganz großen politischen Entrüstung ist das sowieso so eine Sache. Nutzt die Politik immer sehr gerne um den Plebs auf Linie zu bringen und für ihre Ziele einzuspannen. Erdogan kommt jetzt auch wieder mit MBS ganz gut klar. Man sieht, drei Jährchen der "politischen Entrüstung" und schon kommt man auch über eine Vierteilung in der Botschaft wieder ganz  gut hinweg. Die USA hat plötzlich wieder neue Freude, pardon Interessen, am Öl aus Venezuela, Deutschland hat keine Probleme mehr mit den Menschenrechten in Katar und der Blutkohle aus Kolumbien, ...  Wir leben in einer sehr schnelllebigen Zeit. Die EU macht jetzt schnell den harten Realitätscheck mit dem Aufschlag bei der Bodenberührung und danach sprechen wir dann nochmal bzw. nicht mehr darüber. Falls es überhaupt ein danach für die EU geben sollte.

P.S: Istanbul ist neben Dubai ja jetzt sowieso ein sehr beliebtes Reiseziel geworden. Und Dubai nun wahrlich die neue Schweiz. Immo ist ja schon da oder doch noch nicht?
Flüge aus Russland vor und nach Sanktionen.
https://pbs.twimg.com/card_img/...2IBpkAH?format=jpg&name=900x900
(Quelle: The New York Times: The new geography of the Russian elite)

 

4789 Postings, 6083 Tage kukki#92417

 
  
    
23.06.22 18:32
https://de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism

Und hat schon jemand die Dividende erhalten oder seine aktien tauschen können?
 

1497 Postings, 227 Tage Eisbergorder#92419 Dividendenauszahlungstermine

 
  
    
2
23.06.22 18:41
Nein, die Auszahlung der Dividende von 52,53 RUB erfolgt für mich erst am 3.8. und für die Retailinvestoren dann am 24.8.  

1788 Postings, 4275 Tage fenfir123#92419

 
  
    
23.06.22 19:14
und ich werde sie wohl zusammen mit dem Verkaufserlös erhalten.
Macht auch nichts,
Abgerechnet wird zum Schluss.
Und nicht durch das schwarz Labern in der Zwischenzeit  

3867 Postings, 774 Tage pennystockfinder@kbvler

 
  
    
23.06.22 19:17
Bitte mach das nicht! ;-))  

2382 Postings, 287 Tage Anonym123Jeder der ADR besitzt,

 
  
    
6
23.06.22 19:24
erhält keine Dividende aufgrund russischer Gesetze. Hier könnte es nur (evtl.) die Möglichkeit geben, das die Zahlung erfolgt, wenn das ADR Programm eine Verlängerung erhalten hat.
Da der Westen aber wiederum die gezahlten Dividenden einfriert, bekommt ohnehin niemand irgendwas.

Dividenden kann man sich nachzahlen lassen (wenn man umgetauscht hat) oder erhält sie mit Verkaufserlös (da die Unternehmen die Dividende zurückstellen muss).

Aber auch hier, passiert erstmal nichts. Der Westen blockiert sämtliche Zahlungen bis auf weiteres an die ADR-Besitzer bzw. Aktienbesitzer.

Natürlich nur, um die eigenen Bürger zu schützen und Russland zu bestrafen.
Wie das im logischen Einklang zu bringen ist, wenn ein Europäer eine Zahlung aus Russland erhält, kann der Kinderbuchautor Habeck oder der Cum-Ex Experte Scholz oder Flinten-Uschi sicherlich irgendwie erklären.
Habeck weiß ja auch wie die Pendlerpauschale funktioniert, Uschi wie man Berater beauftragt und Scholz wie man dubiose Geschäfte "vergisst".
Lupenreine Demokraten eben.  

1497 Postings, 227 Tage Eisbergorder#92421 Verfahren zur nicht beanspruchten Dividende

 
  
    
2
23.06.22 19:25
@fenfir123: "und ich werde sie wohl zusammen mit dem Verkaufserlös erhalten."

Da bin ich mir nicht sicher und habe daher die Expertenfrage dazu hier im Forum gestellt:
https://www.ariva.de/forum/...eht-s-weiter-579247?page=40#jumppos1003
Wenn du oder jemand im Forum, da weitere Infos dazu hat bzw. die verwaltende ADR Depotbank schon genau zu diesem kritischen Punkt gefragt und eine verbindliche Antwort zu dieser entscheidenden Frage bekommen hat, dann bitte sehr gerne hier mitteilen. Das würde mich wirklich sehr interessieren.  

1497 Postings, 227 Tage EisbergorderZwangsverkaufte ADR Dividenportfolios

 
  
    
1
23.06.22 19:36
Ich gebe zu, ich frage nicht ganz ohne Investmenthintergedanken. Wenn diese verbrieften und gesetzlich geregelten Dividendenansprüche der ADRs nicht von der zwangsverkaufenden Depotbanken und ADR haltenden Anlagefonds für die auszuzahlenden ADR Eigentümer angefordert  werden, dann ist mit der Übernahme eines solchen wertvollen "ADR Dividenden-Portfolios" ein wirklich gutes Schnäppchen zu machen, da die Dividendenansprüche dann übergehen und vom Käufer eingefordert werden können. Da macht es jetzt auch durchaus Sinn zu den aktuellen OTC Preisen die ADRs aufzukaufen, denn die Dividende ist ja wesentlich höher.    

2382 Postings, 287 Tage Anonym123@Eisberorder

 
  
    
4
23.06.22 19:56
theoretisch geht das nicht, da du nachweisen musst vor dem Stichtag im April das du Besitzer bist.
Ansonsten sind die ADR wertlos und jeglicher Anspruch auf Tausch und damit Dividende entfällt.

Ich sage bewusst theoretisch, da man in den Formularen angeben kann ob man der Besitzer war ohne das es tatsächlich genau geprüft wird.
Ich vermute hier eine rechtliche Grauzone und das sind dubiose Banken 0,10? pro ADR offenbar wert.

Wäre zumindest meine Einschätzung der Situation.  

1788 Postings, 4275 Tage fenfir123#92425

 
  
    
3
23.06.22 20:04
Mit dem Umtausch der ADR werden die Dividenden an die Aktien fällig.
Dann werden die Aktien verkauft.
Also steht einem zumindest die Dividende zu.
Nicht einfordern der Dividende, würde Schadensersatz Forderungen nach sich ziehen.

Die Aktien werden dann wahrscheinlich an dem Ausländer Markt Statt finden.
Das müsste unter dem Russen Kurs in Moskau sein.

Es kann, nach dem Krieg auch zu einem Angebot kommen,
dürfte so 10-20 % unter dem Russen Kurs liegen.
Dafür bekommt man das schneller ausbezahlt.
Die Kaufen das dann als Verwertungsrecht auf  

1788 Postings, 4275 Tage fenfir123#92426

 
  
    
23.06.22 20:08
Du beauftragst die in deinem Namen die zu verkaufen.
Sie bezahlen dir einen Betrag aus.
Der Rest ist dann eben die Gebühr für deinen Auftrag das zu erledigen.  

168 Postings, 247 Tage Erdungskonto@Fenfir

 
  
    
7
23.06.22 20:10
Warum redet hier jeder von verkaufen. Ich bin mit einem Verkauf niemals einverstanden. Meine jährliche Dividende liegt aktuell bei fast 2 Jahresgehältern. Wer da verkauft ist doch dumm. Ich warte immer noch auf die RU Zentralbank. Hier soll eine Lösung geschaffen werden, die Stammaktien auf ein C-Depot zu bekommen, auch ohne Clearstream. Egal wie das stattfinden wird.  Ich bin erst einmal in Wartestellung. Das C-Konto ist erst mal unverifiziert für Gazprom eröffnet. Mehr kann man aktuell nicht tun.  

1497 Postings, 227 Tage Eisbergorder#92427

 
  
    
4
23.06.22 20:20
@fenfir123 @anonym123: danke, ja so würde ich es auch sehen. 3.8.2023 bedeute wir sprechen dann von zwei Dividenden 53,53RUB für 2021 und 69RUB für 2022 (nach Prognose Finam). Ein wirklich hübsches Sümmchen mit einer anständigen Dividendenrendite. Die Gazprom ADR 144-A sind ja noch früher bereits am 9.6.23 dran: https://www.adrbnymellon.com/files/tn1003237.pdf

Aber sehen wir mal was jetzt mit dem neuen Antisanktionsgesetz kommt. Wird anscheinend alles noch viel einfacher und die Zeit spielt sowieso für uns.  

2382 Postings, 287 Tage Anonym123Ja

 
  
    
2
23.06.22 20:25
erstmal muss das Gesetz kommen und auch abwicklungstechnisch funktionieren.
Ich sehe da noch einige Stolpersteine.
Von der EU selbst erwarte ich bis Kriegsende nichts signifikantes mehr, was auf Besserung hindeutet.

Hier muss man aber eben erstmal schauen. Aktuell geht eben nichts.  

1497 Postings, 227 Tage EisbergorderLöschung

 
  
    
5
23.06.22 20:58

Moderation
Zeitpunkt: 24.06.22 11:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Propaganda

 

 

628 Postings, 1172 Tage 229211079AOha

 
  
    
2
23.06.22 21:08
Meine jährliche Dividende liegt aktuell bei fast 2 Jahresgehältern.


Tja, seit der Pfand nicht mehr nur 8 oder 15 sonder 25 Cent beträgt, geht es bei einigen anscheinend lukrativ zu.

Internetrambo.  

12273 Postings, 2102 Tage USBDriverLöschung

 
  
    
2
23.06.22 22:11

Moderation
Zeitpunkt: 24.06.22 11:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 3695 | 3696 |
| 3698 | 3699 | ... | 3955  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben