Gazprom 903276

Seite 3696 von 3951
neuester Beitrag: 28.11.22 14:30
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 98766
neuester Beitrag: 28.11.22 14:30 von: Antipolitiker Leser gesamt: 26362071
davon Heute: 8899
bewertet mit 135 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3694 | 3695 |
| 3697 | 3698 | ... | 3951  Weiter  

1855 Postings, 265 Tage immo2022EU wollte doch weg von russiscer Energie

 
  
    
6
23.06.22 14:37
warum jammern nun alle?

Habeck müsste doch sich für den Erfolg feiern lassen oder?  

Clubmitglied, 10232 Postings, 3182 Tage Berliner_Fredo75

 
  
    
7
23.06.22 15:04
was gerade Dank Habeck & Grünen abgeht, ist einfach eine Katastrophe.
Was glaubst du, was würde in den USA passieren, wenn Biden den Amis sagen würde, ihr sollt noch einen Pulli extra anziehen, weniger heizen etc.? Oder wenn das Volk dort solche Spritpreise zahlen müsste, wie wir in Deutschland? Sie sind schon hoch unzufrieden, da sie pro L Benzin ca. 1,30USD zahlen müssen! Und nicht vergessen, die Amis besitzen ca. 250Mio. zivile Waffen; deswegen wird dort die Regierung nie so mit dem eigenen Volk umgehen. und wie schon mal hier öfters erwähnt wurde, die größten Profiteure dieser Krise sind China und die USA.

Wirkungslose Sanktionen: Russlands Rekordöllieferungen an China zeigen, dass Präsident Putin den Westen nicht braucht. Er hat Lebensmittel, Öl und Waffenfabriken.

https://taz.de/Energie-Embargo-gegen-Russland/!5862007/  

Clubmitglied, 10232 Postings, 3182 Tage Berliner_AKW längere Laufzeiten???

 
  
    
5
23.06.22 15:05
"Atomkraft? ?Hauptlieferant ist Russland?
Der FDP-Energieexperte Michael Kruse sieht laut Handelsblatt Hürden für längere Laufzeiten von Atomkraftwerken. Die FDP sei ?technologieoffen, allerdings gibt es beim Weiterbetrieb der drei Atomkraftwerke große Fragezeichen?, sagte der Bundestagsabgeordnete. ?Kurzfristig gibt es keine Ersatzbrennelemente am Markt - und Hauptlieferant ist Russland. Wer es ernst meint mit der Abkehr von russischer Energieabhängigkeit, müsste diese Probleme als erstes lösen.?

Bundeskanzler Olaf Scholz betonte in einem Interview, dass der Atomausstieg lange beschlossen sei. Brennelemente und die nötigen Wartungsintervalle der Anlagen seien genau darauf abgestimmt. Neue Brennstäbe zu besorgen, würde mindestens 12 bis 18 Monate dauern"

https://www.deraktionaer.de/artikel/...d-auch-schwierig-20252061.html  

Clubmitglied, 10232 Postings, 3182 Tage Berliner_Warum waren die Gaspreise zuvor so stark gestiegen

 
  
    
7
23.06.22 15:09
Bereits vor Beginn des Ukraine-Kriegs haben die Gaspreise hierzulande stark zugelegt. Der Grund: Die Nachfrage nach Energie war im Zuge der weltweiten wirtschaftlichen Erholung unerwartet schnell auf Vor-Corona-Niveau gestiegen. Daher haben die Großhandelspreise für die fossilen Brennstoffe Öl, Gas und Kohle stark angezogen. In Europa müssen für die Verbrennung dieser Energieträger CO2-Emissionszertifikate eingekauft werden, deren Preis ebenfalls stark angestiegen ist. All das sorgte für eine Rallye bei den Gaspreisen ? die nach wie vor anhält. Die Gaspreise für Heizkunden sind in den letzten 12 Monaten so stark angestiegen wie nie zuvor.  

1497 Postings, 221 Tage EisbergorderAusbau der Erdgasinfrastruktur

 
  
    
4
23.06.22 15:12
Aufsichtsrat der Gazprom prüfte Arbeitsabläufe bei der Gasversorgung und beim Ausbau der Gasinfrastruktur in russischen Regionen

Hervorgehoben wurde, dass die Gazprom ihre jeweiligen Fünfjahresprogramme, die momentan mit 68 Regionen der Russischen Föderation unterzeichnet worden sind, ganz aktiv weiterhin umsetzt. Allein in den ersten fünf Monaten des Jahres 2022 wurden benötigte Voraussetzungen geschaffen, um die Gasinfrastruktur in weiteren 106 Ortschaften in 20 russischen Regionen auszubauen. Dazu gehören unter anderem die Verwaltungsgebiete Kaluga, Leningrad, Sachalin, Tambow und Wladimir sowie die Republiken Dagestan und Udmurtien und die Verwaltungsregion Krasnodar.

https://freeproxy.vpntester.net/main/http://...22/june/article553982/  

1497 Postings, 221 Tage EisbergorderTimera Energy Analyse

 
  
    
2
23.06.22 15:17
Die Realitäten der Verringerung der russischen Gasabhängigkeit

Wir betrachten die Realität des Versuchs Europas, seine Abhängigkeit von russischem Gas in den nächsten 5 Jahren zu beseitigen, und die daraus resultierenden Auswirkungen ? Wenn es einen Weg gibt, die russische Gasabhängigkeit schnell zu verringern, ohne eine weitere Inflation und eine schwere durch die Energiepreise verursachte Rezession auszulösen ? wir können es nicht sehen (wenn wir nicht an den Zahlen herumspielen) ? Was sind die Implikationen für Energieinvestoren und Vermögensverwalter? Es war noch nie so wichtig, den Unterschied zwischen dem, was versprochen wird, und dem, was möglich ist, zu analysieren.

https://timera-energy.com/...ties-of-slashing-russian-gas-dependence/  

3867 Postings, 768 Tage pennystockfinder@geroneu

 
  
    
1
23.06.22 15:29
"Was ist aus Willy Brandts Idee geworden, dass wir ein Volk der guten Nachbarn sein wollen? Bitte hinterfragt gegenläufige Interessen!"

Was hast Du davon, wenn Du ein guter Nachbar bist und wegen nichts ein Messer in den Rücken bekommst!

Ist Russland ein guter Nachbar?


 

3867 Postings, 768 Tage pennystockfinder@ Berliner

 
  
    
2
23.06.22 15:31
bei das DIVIDEND dürfte es doch kein Problem sein ;-))

"zum Link: sollen wir jetzt 1? zahlen, um dieses eine Welt-Märchen lesen zu dürfen? ;-)
hast du das selber gemacht? "   ;-))))=)  

8998 Postings, 4951 Tage kbvlerBerliner das ist ja das Problem

 
  
    
5
23.06.22 15:31
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...artal-gestiegen-11471723

USA machen Schulden ohne ENde und militärisch und über Putsche und Ablenkung auf anderen Gebieten wird der WOhlstand der AMis

zu Lasten anderer Nationen gesichert.

Was USA in 2 WQUartalen an Leistungsbilandefizit hat - hat RUssland nicht mal als Staatschulden


aber dicke Lippe der AMis und wollen als einer der grössten Schuldner weltweit mit 31000 Mrd Staatschulden das "unipol" führen

Gegenwerte...klar über indirekten Trick s 1/3 der DAX Aktien

wie....dollar wird halt NOCH akzeptiert.......NOCH


Ohne "Leitwährung" wäre der DOllar in Richtung Mexikanischer Peso und nicht bei 1,05 sondern eher 1,60


CHina liefert viel an USA und ist "abhängig" nur hat China auch mittlerweile einen eigenen Markt und andere Märkte

WO ist in unseren Medien

https://de.wikipedia.org/wiki/...9Fte%20Freihandelszone%20der%20Welt.

Wer verkauft noch an einen Schuldner noch mehr Ware im normalen Leben?

Da wartet jeder auch darauf , das der Kunde erst mal die Altschulden begleicht oder zumindest nicht woanders auch noch die Schulden erhöht.


oder Warten das der Kunde einen erschiesst?....dann hat dieser Kunde auch kein Schuldenproblem mehr


so verhält sich USA


China hatte 2011  über 1,700 mrd an US Staatsanleihen und USA hat immer weiter gemacht

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...r%20prognostiziert.

das ist WEST Statistik und kein Russenbla bla

von 5.600 mrd schulden in 2001 auf 31.000 mrd schulden


Argentinien IM VERHÄLTNIS hätte da schon 3 mal Staatsbankrott anmelden müssen

die haben aber keine Leitwährung und fettes Militär das diese Interessen "wahrt"

Iran wollte Gasbärse in EUro........na ist der Iran nicht "bäse" ect

Selbst Öl und Gas improteur über die Jahrzehnte geworden.......FRACKING hat es gewandelt


aber u welchem ökologischen "Preis"?


und wir schauen auf CO 2 in der EU und kaufen nun dieses "Frackingszeug"





 

8998 Postings, 4951 Tage kbvlerPenny dir ist nicht u helfen

 
  
    
6
23.06.22 15:38
das postest du

https://finanzmarktwelt.de/...icher-gas-gazprom-nord-stream-1-237714/

Gasspeicher zu 55% voll am 15.06.

Heute wir ALarmstufe 2 ausgerufen


Gehts noch? oder wie dumm muss man sein!

Das ist keine Beleidigung an eine Einzelperson.......die Beleidigung sind die Medien an unsere Intelligenz

GEZ usw wird von uns bezahlt und nicht von Politikern!

 

8998 Postings, 4951 Tage kbvlerPenny auch wenn du es nicht verstehen wirst

 
  
    
1
23.06.22 15:41
"Was hast Du davon, wenn Du ein guter Nachbar bist und wegen nichts ein Messer in den Rücken bekommst!

Ist Russland ein guter Nachbar?"


Na zumindest ein Nachbar wo ich mich umdrehen kann und ihm auch ein Messer .....

das AMi Messer ist in deutschland.....aber nicht der AMi selbst  

8998 Postings, 4951 Tage kbvlerEin altes SPrichwort

 
  
    
2
23.06.22 15:43
hoffe WIR müssen es nicht irgendwann nehmen..........


WAS IST DER SCHLIMMSTE FEIND?


.....ein FALSCHER FREUND  

3867 Postings, 768 Tage pennystockfinderLeute,

 
  
    
1
23.06.22 15:56
was geht in euren Köpfen nur vor?

Habt ihr vergessen was Russland im Februar begonnen hat?
Hier sind alle Anderen schuldig, nur der, der die Ukraine überfallen hat trägt keine Schuld!
Unglaublich!!!


 

824 Postings, 192 Tage BichaelMurryPENNY Auch wenn du es noch nicht mitbekommen hast

 
  
    
5
23.06.22 16:25

1497 Postings, 221 Tage EisbergorderMinsky Moment für Deutschland

 
  
    
1
23.06.22 16:41
Die europäischen Erdgaspreise steigen, nachdem Deutschland die ?Alarmstufe? des Notgasplans erklärt hat, da Russland die Lieferungen nach Europa stoppt
https://markets.businessinsider.com/news/...a-supplies-economy-2022-6
Russland verdient immer noch etwa 100 Millionen Euro pro Tag an Gasexporten nach Europa, obwohl die Lieferungen um 75 % gekürzt wurden
https://markets.businessinsider.com/news/...-ukraine-sanctions-2022-6
Habecks Lehman Moment: Margin Call Doom Loop - Margin Call für die Dümmste Bank Deutschlands
https://www.energate-messenger.de/news/221606/...ren-fuer-kfw-kredite  

161 Postings, 5820 Tage geroneuWarum Gazpromaktionär?

 
  
    
6
23.06.22 16:43
Antwort an Reecco:
Ich bin seit mehreren Jahren ADR-Besitzer bei Gazprom, noch zu Zeiten, als im Forum noch ganz andere Leute gepostet haben. Nur USB-Driver und Sokoo waren schon da.
Einmal finde ich es sinnvoll und fühle mich auch sicherer, wenn wir mit benachbarten Staaten gute Beziehungen und Handel in beiderseitigem Interesse haben. Ich hoffe, dass sich die bald wieder reparieren lassen, fürchte aber, dass uns die Zeit davon läuft. Klaus von Dohnanyi und Henry Kissinger argumentieren beide in die Richtung, sie wissen, was Krieg bedeutet, haben den Zweiten Weltkrieg hautnah miterlebt.
Dann halte ich Erdgas als Brückentechnologie jetzt für sinnvoll, bis sie hoffentlich durch eine Wasserstoffwirtschaft ersetzt wird. Die unterirdischen Pipelines transportieren die etwa zehnfache Menge an Energie wie die Landschaft beeinträchtigende Stromtrassen und könnten später für Wasserstoff genutzt werden, ebenso wie Brennstoffzellen. Erdgas produziert weniger CO2 als Kohle, die Habeck jetzt ersatzweise nutzen will. Frackinggas ist auch deutlich umweltschädlicher. (Nebenbei: einer der größten Umweltschädlinge ist das Militär, das sollten auch Frau Baerbock und Herr Hofreiter wissen.)
Als dritten Punkt, warum ich viel von Gazprom halte, würde ich nennen, dass es werthaltig ist. Bei der Aufblähung der Geldmenge in den letzten Jahren und der derzeitigen Inflation habe ich meine Rücklagen lieber in Unternehmen, die Gewinne machen und mit Sachwerten hinterlegt sind statt in Hoffnungswerten, die vom Geld ihrer Aktionäre leben.

Eine "Reinigung" unseres Wirtschaftssystems, das mehr durch Lobbyinteressen statt durch Allgemeinwohl bestimmt wird, halte ich schon für sinnvoll, glaube aber nicht, dass. das durch Krieg gelingt, eher durch internationale Regelwerke, beispielsweise über juristische Verfahren und Kontrollen zur Sezession eines Landesteils.  

6221 Postings, 5058 Tage Buntspecht53Ihr Gazprom Fetischisten

 
  
    
2
23.06.22 16:58
könnt dann im Wintier eure wertlosen Gazpromaktien verheizen, Gas wird es wohl keines mehr geben von diesen Lumpenpack. Wie kann man nur sowas unterstützen indem man Russenaktien kauft, die Gier ist euer verderben.  

1787 Postings, 4269 Tage fenfir123#92391

 
  
    
2
23.06.22 17:15
Die Ukraine will an dem Gas das aus Russland zu uns Kommt Geld von uns
Russland will es durch NS 2 günstiger zu uns Liefern, ohne das ein anders Land
daran mit verdient.
Also da ist Russland der bessere Nachbar.

Die Ukraine und Polen erpressen uns Moralisch das Gas durch ihr Land zu leiten,
damit sie dafür Geld bekommen.

Also mich erinnert das an die Mafia, du musst die Waren von uns Kaufen,
sonst fackeln wir deinen Laden ab.

Und die Amis wollen uns Ihr teures Gas verkaufen,
das gefährdet unsere Exporte.

Also wer ist unser Freund?
 

3867 Postings, 768 Tage pennystockfinderGanz klar

 
  
    
23.06.22 17:20
derjenige, der alles zerbomt und Menschen töten lässt!


Also wer ist unser Freund?

Was für eine Frage!

 

Clubmitglied, 10232 Postings, 3182 Tage Berliner_Löschung

 
  
    
7
23.06.22 17:26

Moderation
Zeitpunkt: 24.06.22 11:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Bezug zum Thread-Thema

 

 

1497 Postings, 221 Tage EisbergorderWir Gazprom Fetischisten

 
  
    
4
23.06.22 17:28
@Buntspecht:  Oh Schreck, jetzt  war ich aber kurz ganz  verängstigt über deine Aussage. Habe sogleich bei meinem Eigentum nachgesehen und kann deine Aussagen nicht bestätigen. Es ist alles noch real vorhanden, ist weder wertlos, noch gibt es nicht genug Gas, sondern der real vorhandene Eigentumswert hat sogar noch deutlich weiter zugenommen: Zum 31. Dezember 2021 betrugen die Kohlenwasserstoffvorräte der Gazprom-Gruppe in Russland 30.226,9 Milliarden Kubikmeter Erdgas, 1.369,3 Millionen Tonnen Gaskondensat und 1.874,1 Millionen Tonnen Erdöl.
https://freeproxy.vpntester.net/main/http://...m.de/about/production/
Mit 52,53RUB Dividende pro Aktie komme ich, denke ich, sicherlich mehr als gut über den Winter als reicher Dividendenaristokrat. Wenn es zu kalt wird, halt im Privatjet nach Dubai oder der neuen Yacht in die Karibik.
https://freeproxy.vpntester.net/main/http://...e/investors/dividends/
Und ich freue mich schon riesig auf das nächstes Jahr. Da gibt es dann laut Finam noch mehr  Dividende mit 69RUB  = 22,8% Dividenrendite. In drei Jahren habe ich dann bereits schon wieder das komplette eingesetze Kapital drinnen und bin stolzer Besitzer von noch mehr Eigentum. Ich denke also du machst dir einfach zu viel Sorgen. Oder hast du etwa keinen Gazprombesitz und gehörst zu den ganz großen Verlieren dieses hausgemachten Politikversagens? Dann tut es mir natürlich sehr Leid für dich. Aber ich kann diese politischen Ideologen in ihrem  Kriegswahnsinn leider auch nicht stoppen, denn sie sind für alle realen Belange der Bevölkerung einfach taub in ihrem politischen Wahnsinn und Ideologismus.

Herzliche Grüße und nimm es nicht so schwer. Denke immer daran, ander haben es ja noch viel schwerer: Energiekrise verschärft finanzielle Schieflagen von Verbrauchern. Ein neuer Report warnt vor der Belastung finanzknapper Haushalte durch steigende Energiepreise. Plus von 90 Prozent bei Privatinsolvenzen. Knapp die Hälfte der Überschuldeten hat Verbindlichkeiten von 20.000 Euro und mehr.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/vorsorge/...chern/28449370.html  

3867 Postings, 768 Tage pennystockfinderIch habe

 
  
    
1
23.06.22 17:32
nie behauptet, dass ich dass was Amerika oder andere Länder machen für gut heiße!

Rechtfertigt das in deinen Augen den brutalen Angriffskrieg von Putin?
 

3867 Postings, 768 Tage pennystockfinder@Eisi

 
  
    
1
23.06.22 17:34
Du hast am Ende vergessen "Ironie Off" anzufügen! ;-)  

3867 Postings, 768 Tage pennystockfinderUnd nicht

 
  
    
23.06.22 17:35
vergessen, nur wenn Du ein Konto in Russland, oder in einem befreundeten Land hast ;-))
Pffffff ....  

9075 Postings, 2366 Tage Reecco@geroneu

 
  
    
23.06.22 17:40
Alles klar und verständlich. Danke für  das Statement.

Für  mich waren russische ADR's schon immer seit Putin uninteressant.  Ich traue ihm und seinen Konsorten ähm.. Oligarchen nicht und er hat ja diese Wurtschaftselite kastriert. Die Zeit (für beiderseits gute Beziehungen  und Handel) ist seit langem schon gestorben, weil mMn. die Politik  die getrieben der Wirtschaft ist und bei vielen Dingen   Augen, Ohren  und ihren Mund zuhält. Der bequeme Weg ist halt oft falsch und je länger dieser geht, sind die Schmerzen am Ende für Gesellschaften höher.


 

Seite: Zurück 1 | ... | 3694 | 3695 |
| 3697 | 3698 | ... | 3951  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben