wie umgehe ich eine depotübertragung??

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.01.01 19:04
eröffnet am: 22.01.01 17:16 von: superjensen Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 22.01.01 19:04 von: Schlaubi Leser gesamt: 1559
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

106 Postings, 8300 Tage superjensenwie umgehe ich eine depotübertragung??

 
  
    
22.01.01 17:16
hallo,mal eine frage an euch:

sagen wir mal,ich möchte 10000 beliebige aktien an jemand übertragen.
depotübertragung dauert schon mal bis zu 6 wochen.
angenommen der wert wird auf xetra fast gar nicht gehandelt.
der andere gibt einen limitierten kaufauftrag herein (gehe davon aus,dass zu dem zeitpunkt gar kein briefkurs ausgewiesen ist) - zu dem preis will natürlich niemand verkaufen,ausser ich natürlich -
indem ich das bid zu diesem preis bediene.
ist das bekloppt?

geht das????

oder seht ihr eine andere möglichkeit,wenn es schnell gehen muss???

vielen dank!
 

1112 Postings, 8254 Tage pottiDepotübertragung bei der gleichen Bank

 
  
    
22.01.01 17:19
gehr normalerweise Ruck Zuck  

1030 Postings, 8125 Tage taipan09re

 
  
    
22.01.01 17:29
a) bei mir hat der übertrag von consors zu diraba 5 tage gedauert und dass kurz vor silvester
b) könnte es sein, dass der Makler den kurs nicht ausführt,  soviel ich weiß hat auch xetragrenzen und führt nicht alles aus...des weiteren wär es natürlich katastrophal wenn doch ein anderer zu dem Kurs kauft, dann  hast nämlich gewaltig in die Grütze gelangt...  

106 Postings, 8300 Tage superjensendanke,versuche doch einen übertrag,mal sehen... o.T.

 
  
    
22.01.01 18:55

996 Postings, 8242 Tage SchlaubiDepotübertragung

 
  
    
22.01.01 19:04
Bei mir war es so die Übertragung hat ca. 2Wochen gedauert,aber solange die Aktien von deiner Bank noch nicht weg sind kannst du sie auch verkaufen auch wen du sie für eine Übertragung freigegeben hast.Wen sie dan weg sind sind sie auch gleich bei der anderen Bank.  

   Antwort einfügen - nach oben