UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

BMW 2.0

Seite 1 von 139
neuester Beitrag: 04.08.21 08:05
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 3468
neuester Beitrag: 04.08.21 08:05 von: Bauchgefueh. Leser gesamt: 778925
davon Heute: 303
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  

3657 Postings, 4416 Tage mamex7BMW 2.0

 
  
    
17
15.01.11 18:08
Dieser Tread sollte jedem dazu dienen durch Call- und Short News
den Kurs von BMW transparenter zu machen.
Das Geschäft mit Autos boomt. Weltweit wurden 2010 mehr als 60 Millionen Fahrzeuge verkauft, ein Plus von 12 Prozent zu 2009.
In Russland, Brasilien, Indien und China ist die Nachfrage nach Neuwagen groß,
wie lange noch ?

Es gibt auch andere einschätzungen:
Peking begrenzt die Zahl der Autos in der Stadt. Nur jedes zehnte wird noch zugelassen. Eine Wachstumsbremse auch und vor allem für die deutschen Autobauer. Vertreter von Audi, BMW,Daimler ...  versuchen dennoch jede Aufregung zu vermeiden. Für die Automobil-Industrie war China zuletzt der wichtigste Wachstumsmarkt.

Immer größer, immer breiter, immer schwerer: Nach 50 Jahren ist dieser Trend gebrochen. Die Autos haben ihr Limit erreicht - und werden künftig wieder kleiner. Schuld sind die verstopften Megastädte.
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...ss-abspecken/50214046.html

ANALYSTEN Ziele abgegeben Januar 2011:
-Credit-Suisse-Experten 70,00 Euro
-Independent Research, Sven Diermeier 65 Euro
-UBS 60 ?
-Berenberg Bank erhöht Kursziel für BMW auf ?67. Buy.
-Barclays erhöht Kursziel für BMW auf ?71. Overweight.
-equinet Accumulate ?60

http://www.finanznachrichten.de/...bmw-auf-71-euro-overweight-322.htm
http://www.finanznachrichten.de/...l-fuer-bmw-auf-67-euro-buy-322.htm
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ag-stuft-bmw-auf-neutral
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...mbh-stuft-bmw-auf-halten
http://www.finanznachrichten.de/...cus-list-bmw-durch-porsche-016.htm
http://www.godmode-trader.ch/nachricht/...-stuft-BMW-ab,a2378629.html

Wer sollte von den Analysten recht behalten in den nächsten Monaten, wir werden sehen...
Was meint Ihr, lohnt sich der einstig hier bei 60 Euro ?
Ich denke BMW-Put Optionsscheine (bei einem KURS über 60 Euro) dürften hier sehr interessant werden.
Meine einschätzung (unter anderem)  folgt diesen Artikeln:
http://www.autogazette.de/unternehmen/301063.html
http://www.focus.de/finanzen/news/...chwaecht-sich-ab_aid_587190.html
http://de.reuters.com/article/companiesNews/...ase,a2433836,b117.html

Um den KGV besser errechnen zu können sind folgende zahlen interessant:

Gewinn pro Fahrzeug 2010 ca. 2300 Euro

http://www.welt.de/wirtschaft/article10989793/...rzeug-verdienen.html
http://www.focus.de/finanzen/news/porsche_aid_123118.html
http://www.bild.de/BILD/auto/2010/07/21/...ersteller-bmw-hyundai.html

BMW St 602,0 Mio. (Stand: 18.08.10)
BMW Vz 52,2 Mio. (Stand: 18.08.10) Info www.ariva.de

2010 hatte BMW einen KGV von 13,09
http://www.boersen-zeitung.de/...p?l=0&li=5&isin=DE0005190003

Wie geht es weiter mit BMW, werden die Aussichten 2011-2012 erfüllt ?

Euere Meinung ist gefragt!
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  
3442 Postings ausgeblendet.

5367 Postings, 6077 Tage atitlansieht ziemlich gut aus hier

 
  
    
2
08.07.21 10:58
Mal abwarten wie das weitergeht, aber es scheint mir dass die deckler hier erstmals in diesem Jahr substantiell gegenwind spüren von käufer/schnäppchenjäger.

Der Kluft mit der Daimler Aktie (vor kurzem Zeitweise noch unter ?10) ist schon wieder deutlich über 14 Euro gewachsen, dies obwohl mancher Analysten  Daimler sogar zu  einem deutlich höheren Kurs (kz) gepusht haben versucht, um in gegenzug BMW gebasht hatten. M.e haben die betroffenen Analysten hier gewaltiges  Einstufungsbetrug abgeliefert.

Dass Analysten nicht für uns da sind, das haben imo (mit Bezug auf der Popularität der Daimler Aktie unter Kleinanleger, auch zuletzt noch)  nur die wenigsten begriffen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

4189 Postings, 3718 Tage Der TschecheWo atitlan ist, da ist auch Analystenbetrug

 
  
    
12.07.21 16:46

5367 Postings, 6077 Tage atitlanRichtig Tsjeche,

 
  
    
12.07.21 18:04
vll weißt du mittlerweile auch dass ich mich eben seit langen  genau auf der Typ Aktien spezializiert habe.

Du machst gerne TA ist , ich liege viel wert der Kombi MA/FA/TA lege (in der Reihenfolge). Ich glube insbesondere bi MA ziemlich tiefe Durchblicjke gewonne zu haben..

Wenn ich an TA plus Analysten glauben würde, wäre ich ich hier natürlich nicht massiv eingestiegen. Oder?

Ich vertraue da miitlerweile voll  auf MICH, und traue mich dass zu, auch wenn keine oder (kaum)  Analysten oder Foristen die gleiche Meinung sein.
Wie eben im Vorjahr bei Bilfinger :)

-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6077 Tage atitlanübrigens, weiss ich nich mehr ob du damals

 
  
    
12.07.21 20:38
auch schon beim BVB dabei warst..
immerhin war einen kleiner Erfolg dass die  Analysten Kränzle (GSC Research) und Heim (Bankhaus Lampe) nach meine Recherchen zu deren extrem merkwürdigen und nicht nachvollziehbaren Einstufungssequenzen dann die Analyse der BVB-Aktie abgeben mussten.
Aber erst nachdem ich dann zuguter letzt ihren Chefs über die m.E. extreme (und zweifellos beauftragter) Verarsche angeschrieben hatte, hatten die genug Schiss bekommen.

Ich hätte eigentlich gerne viel mehr solchen Analen ohne Arbeit gemacht, am Ende ist mir der Aufwand dazu aber viel zu groß gewesen.
Und für mich selbst natürlich auch viel besser um bei grobstens manipulierten Aktien einfach auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse zu agieren/traden.
Dortmund nachher übrigens in kurze Zeit und trotz extrem blöde Sachen als eine völlig doofe KE bei niedrigstbewertung und daher eine  riesige (ober genau so gewollte..) Verwässerung außerdem das an Bayern verschenken von Lewandowski) bis über 10 Euro gelaufen...
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
_lampe-2012-eng.gif (verkleinert auf 99%) vergrößern
_lampe-2012-eng.gif

5367 Postings, 6077 Tage atitlanda wo die eckdaten der wettbewerber

 
  
    
15.07.21 09:04
nun bekannt sind, hier ein vorläufiger update des Vergleiches vom 7.  Mai.
Auch wenn seitdem der Kurs von BMW sich um 5% besser entwickelt hatte, kann man herab lesen dass somit im vergleich BMW sich trotzdem wohl nicht verteuert hat.
Ich unterstelle dabei dass BMW ähnlich wie VW ihr operativen Zahlen in Q2 noch mal deutlich steigern konnte. Dass gilt natürlich abzuwarten .
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2021-07-15.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
pic001_2021-07-15.jpg

5367 Postings, 6077 Tage atitlanobwohl im Zeitraum Daimler + VW stark von den

 
  
    
15.07.21 09:19
Analysten favorisiert wurde, mit Kursziele die viel mehr Luft nach oben boten...
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic002_2021-07-15.jpg (verkleinert auf 84%) vergrößern
pic002_2021-07-15.jpg

5367 Postings, 6077 Tage atitlanwie krass billig insbesonder Daimler und BMW sind

 
  
    
15.07.21 09:33
wird nochmal deutlicher wenn man bei der Berechnung des KGV die riesige Cashvorrat berücksichtigt.
Diese Liquiditäten könnte man zum Teil einsetzen für Aktienrückkauf.
Ich denke man müsste es tun, bie so einer Marktbewertung.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2021-07-15.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
pic003_2021-07-15.jpg

5367 Postings, 6077 Tage atitlanes gibt m.e. ganz klar Große Interessenten

 
  
    
1
15.07.21 10:04
die die Deutschen Autobauer extrem tief bewertet  haben möchten
Da wird im Handel (habe viel Beispiele gezeigt) über speziellen Tradingsoftwares manipuliert von vorne bis hinten und es werden dazu m.n.n ganz eindeutig Analysten 'gekauft' zum bashen und tiefstapeln..
Die Kommentare des Herrn M. Raab lesen sich in diesem Jahr bei BMW wie durchschaubare Basche von unerfahren Forenusern.
Interessant aber auch dass Raab sich bei den Autoaktien nun plötzlich aus dem Staub gemacht hatte.
Ebenso interessant ist dass den Herrn Besson ca EXAKT die gleiche Meinung ist..
ich meine bei dieses 'unabhängige'  Haus gibt es ganz faulen Einstufungspielchen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic006_2021-07-15.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
pic006_2021-07-15.jpg

5022 Postings, 6711 Tage KleiBMW News

 
  
    
22.07.21 15:09
ich würde mir hier endlich mal positiven Newsflow vom Unternehmen wünschen....

Sonst befürchte ich, könnte die Aktie weiter abbrökeln!

Mich würden die Verkaufszahlen des iX3 und des iX sowie des i4 interessieren.

Aber auch die Verkaufszalhen des m.M.n. wundeschönen 4er Cabrio und Coupe in seiner Verbrennervariante würden mich sehr interessieren.

Kann man diese irgendwo nachlesen? Wurden diese im Detail bereits publiziert?

Meine eigene Bestellung des M440xDrive Cabrio aus März 2021 wurde erst für Juli zugesagt und hat sich kürzlich auf Oktober verschoben! .... Einerseits werden Lieferengpässe dahinter stecken und andererseits könnte aber auch ein sehr hoher Auftragseingang ein Grund dafür sein. ... Übrigens induktives Laden des Handys war von mir bestellt und kann nicht geliefert werden... auch nicht zu dem verspäteten Termin im Oktober! .... Das find ich echt schon ziemlich hart, dass BMW da keine Lösung findet....  

5367 Postings, 6077 Tage atitlanLaut Handelsblatt: Daimler-Aktie: Keine andere

 
  
    
1
23.07.21 17:08
Aktie aus dem Dax ist so niedrig bewertet, wie die Daimler-Aktie

"Daimler ist gemessen an der Relation aus Konzerngewinn und seinem Börsenwert von aktuell gut 80 Milliarden Euro die preiswerteste Aktie im Dax. Gleich dahinter folgen allerdings mit BMW und Volkswagen zwei Wettbewerber."

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...e-daimler-aktie-10364241

Es ist allemal ein schwacher vergleich der Handelsblatt Experten.

Klar ist das die Unterschiede auf Basis der aktuellen Operativen zahlen zwischen die Drei ziemlich groß geworden sind.
Wie es auch sei,  alles unter EV/EBIT von 5 ist allemal ein Witz und insofern  könnten BMW & Daimler auf schlag verdoppeln, wären dann  sehr günstig im vergleich zu allen andere Dax Werte, da kommt nichts unter EV/EBIT von 10 (der BMW Vergleichskurs liege dann bei etwa ? 500).
Und über Tesla mit einer Bewertung der derzeit über 50x höher liegt müssen wir schon gar nicht reden.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
_2021.jpg (verkleinert auf 84%) vergrößern
_2021.jpg

5367 Postings, 6077 Tage atitlanIch werd der vergleich aktualisieren als auch BMW

 
  
    
23.07.21 17:10
und VW ihre Zahlen zum 2. Quartal  vorgelegt haben. Es betrifft hier beim EBIT und Gewinn meine persönliche Einschätzungen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6077 Tage atitlanNoch mal ein Update

 
  
    
2
27.07.21 12:51
Ich habe die Aufstellung auch etwas angepasst, so dass er wohl noch transparenten wird.

Immerhin ist klar, die dreiste Extremdeckelung der  BMW - Aktie (ganz klar) von stetig dieselbe große Adresse, nimmt Woche für Woche und Tag für Tag noch immer weiter zu. . BMW is mittlerweile von den Multiples (nicht mal 2x den operativen Jahresgewinn mehr!) her bewertet als stände eine Insolvenz unmittelbar bevor.

Oder ein Übernahmeversuch...
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
autowerte_27.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
autowerte_27.jpg

5022 Postings, 6711 Tage Klei@atitlan + @alle

 
  
    
1
27.07.21 21:05
WER könnte denn Interesse an der Übernahme von BMW haben?

Ich denke irgendwie seit Monaten darauf rum, dass Elon Musk mal wieder seine Genialität unter Beweis stellen würde, wenn er BMW übernehmen oder sich maßgeblich daran beteiligen würde!

Warum?

Es gehört mehr dazu, als Pioneer im E-Auto Markt zu sein. Es gehört Erfahrung in der Fahrwerks und Bremstechnik und auch ein bestimmtes Image dazu!

All diese Konkurrenzgefahr könnte er im Keim ersticken und hätte mit BMW einen Imageträge par Excellence im eigenen Hause, welcher sogar im vergangenen Jahr Daimler beim Absatz überholen konnte!  

5367 Postings, 6077 Tage atitlan@Kiel

 
  
    
1
28.07.21 09:45
Danke dir!

Genau das habe ich auch gemeint wenn ich zuvor angesprochen hatte dass Elon Musk sehr wohl hinter diese dauerdeckelung der BMW aktie stehen könnte, weil es für Tesla die perferkte Option wäre.
Und das gerade Musk  nicht davor zurück steckt  in grobster weise zu manipulieren wenn es im zusätztliche $$ bringt, das wissen wir mittlerweile doch alle. Er is das beispiel schlechthin dass Manipulanten fast alles erlauben können.
Ich finde auch schon merkwürdig dass :
1) BMW (bzw die IR Abteilung ) gar nicht von sich hören lässt...
2) das man die so niedrige Bewertung bei so vielem Cash nicht ausnutzt für Aktienrückkauf.
3) Das man diesmal zu verzichten scheint auf vorabzahlen (die ziemlich bombenmässig sein müssten)

Wenn Musk bereits eine Abmachung hätte mit den Quandts, dann erklärt sich diesbezüglcih alles, natürlich auch die Einstufungsverarsche der 'analysten'.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6077 Tage atitlanSorry, war natürlich gemeint @ Klei

 
  
    
28.07.21 09:47
.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6077 Tage atitlanhier tote hose weil fast nur lesern

 
  
    
28.07.21 14:56
Das macht wenig spass und daher mal bei seeking alpha versuchen
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic002_2021-07-28.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
pic002_2021-07-28.jpg

5367 Postings, 6077 Tage atitlanda ist der Seeking Alpha Author

 
  
    
28.07.21 14:59
sofort völlig meine Meinung, aber hier traut sich kaum jemand  zu mal mit zu diskutieren.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6077 Tage atitlanibid

 
  
    
28.07.21 15:09
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2021-07-28.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
pic003_2021-07-28.jpg

5367 Postings, 6077 Tage atitlanweitere dokumentationen zu was beim bmw in 2021

 
  
    
28.07.21 16:34
abgeht
Da hättte BMW doch sehr wohl so was entgegen wirken können indem man auch die Eckdaten zum 1. Hj (wie üblich ) frei gegeben hätte.
Und so kann man ungehindert stattdessen den Kurs noch mal in ein paar tage um 5 Euo weiter plat machen.
Nee, es scheint ehre so gewollt so sein dass der Kurs und Bewertung in  diesem Jahr immer weiter auf dem bodem manipuliert werden können...
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
bmw-da-28.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
bmw-da-28.jpg

5367 Postings, 6077 Tage atitlanDabei wird im Handel

 
  
    
28.07.21 16:41
von der grosse adresse mit seinem professionelle softwares, den er dauerhaft im manipulationsmodus geschaltet hat, schrecklich manipuliert.
Nur über solchen bildchen kann man das auch im nachhinein belegen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
bmw-28.jpg
bmw-28.jpg

5367 Postings, 6077 Tage atitlanalles schlichtweg unglaublich (mE)

 
  
    
1
29.07.21 17:00
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2021-07-29.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
pic001_2021-07-29.jpg

5367 Postings, 6077 Tage atitlanwenn schon nicht ein gewisser E.Musk

 
  
    
29.07.21 17:48
dahin stecke..
Sehr attraktiv wäre es allemal für BMW in Kooperation met den Quandts um selbst ein Angebot auf der als Schrott bewertete Freefloat zu machen .. nachher Börseexit....
Auch so einem Szenario würde die krasse Vorgänge inkl. Dauerdeckelung der Aktie auf Schlag erklären.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

332 Postings, 1890 Tage Konstruckt@ atitlan

 
  
    
02.08.21 17:59
Ich kann deine Ausführung leider nicht anhand von deiner Grafik #3463 nachvollziehen,  

soll das ein ausschnitt aus dem Orderbuch Xetra sein ?  Was bedeuten  deine Unterstrichende Zahlen ?

Trotzdem halte ich die Übernahme Gerüchte  und deren Versuch für Möglich.  

Aber auf der anderen Seite ist BMW doch sei dem Tief am 13.9 2020 von 37?   bis heute auf 84 ?  Gut gelaufen.
Ständig der Vergleich mit Tesla, da  sieht so gut wie jede andere  Aktie unterbewertet aus.

Gruß  

5022 Postings, 6711 Tage KleiUnterbewertung von BMW

 
  
    
1
02.08.21 22:15
Verglichen wird ja nur BMW zu Daimler und VW ... und alleine in diesem Vergleich ist BMW gnadenlos unterbewertet.

Zudem ist BMW auch unter den genannten die am Markt engste Aktie, wenn man bedenkt, dass nach Abzug der knapp 50% in Händen der Quandts/Klatten nur noch ca. 28 Mrd. an aktuell handelbarer Mkap übrig bleiben!

Tesla ist aktuell DOPPELT so hoch bewertet wie alle DREI Deutschen Autobauer zusammen !! .... dieses Mißverhältnis ist schon noch auszugleichen!

Man könnte von Tesla mal die Mkap halbieren auf ca. 300 Mrd. ... Die von VW evtl. gleichsetzen und die von BMW und Daimler jeweils auf 150 Mrd. .... das wäre dann das mit Abstand größte Potential für BMW von 200% und somit ca. ? 250,-- je Aktie und ich denke langfristig wird eine BMW Aktie damit sicherlich auch fair bewertet werden.

Die Inflation wird ebenso wie die gestiegenen Rohstoffpreise auch für höhere Umsätze sorgen. Auch bei den Autobauern.

Mit Sicht auf 12 Monaten halte ich für BMW einen Kurs von ca. ? 140 für angemessen und realistisch.

Allerdings müssen Bedenken aus der Welt geschaffen werden, was die Chipknappheit anbelangt. Hier muss man absolut klarstellen, dass es sich nur um eine vorübergehende Produktionsreduzierung handelt und die aufgelaufenen Bestellungen den Auftragsbestand entspechend für die Zukunft erhöhen und man Produktionsausfall durch Kurzarbeit oder Urlaub brückt und somit fast kostenneutralität herstellt, wass dieses Manko Chipknappheit anbelangt!

Es bleibt zu hoffen, dass BMW Morgen die Prognose vor allem bei der Marge deutlich anheben wird und zwar über das erwartete Niveau der Analystenerwartungen hinaus!

Es wäre auch wünschenswert eine Marschrichtung für 2022 zu nennen und  eine Strategie mit der man die (Mehr) Kosten aus der Zweigleisigkeit Verbrenner/E-Antriebe amortisieren möchte.

Vielleicht gibt es ja auch noch eine positive Überraschung!  

25 Postings, 13 Tage BauchgefuehlBMW unterbewertet?

 
  
    
04.08.21 08:05
Beim aktuellen Aktienkurs kann man durchaus einsteigen/nachkaufen. Ich persönlich sehe aber bezüglich Aktienkurs sehr viel mehr Potential bei den Asiaten (allerdings mit höheren politisch bedingten Risiken). Im wikifolio "PythonRisk Bauchgefuehl" setze ich gehebelt auf BYD.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben