Agfa-Gevaert

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.01.14 16:31
eröffnet am: 18.07.12 12:24 von: vanboeth Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 27.01.14 16:31 von: randomwalk Leser gesamt: 12868
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

37 Postings, 4717 Tage vanboethAgfa-Gevaert

 
  
    
3
18.07.12 12:24

.... wie hoch ist das Potential für Agfa-Gevaert Übernahmekandidat zu sein (GE, Philips etc).?

 

8066 Postings, 7725 Tage gvz1Ich dachte mehr an Adobe!

 
  
    
2
22.08.12 21:25
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

18388 Postings, 6787 Tage cumanaSie dümpelt nur noch vor sich hin.

 
  
    
3
28.03.13 09:11
Weder neue Analysen noch News.  

8066 Postings, 7725 Tage gvz1Vielleicht gibt das Auftrieb!

 
  
    
3
24.06.13 13:48
Agfa gewinnt Rechtsstreit
OLG Düsseldorf bestätigt Patentverletzung durch Papier Union.

In einem Berufungsverfahren hat Agfa jetzt gegen den chinesischen Druckplattenhersteller Xingraphics und dessen deutschen Distributeur Papier Union gewonnen. Neben Schadensersatzzahlungen wird den Unternehmen untersagt, die Produkte in den Niederlanden und Deutschland zu vertreiben.

Logo AGFABereits erstinstanzlich hatte das LG Düsseldorf sowie ein Gericht in den Niederlanden entschieden, dass Xingraphics gegen Agfa-Patente verstößt. Nachdem die Papier Union Widerspruch gegen diese Urteile eingelegt hatte, hatte das niederländische Berufungsgericht bereits früher die Gültigkeit des Urteils bestätigt.

Nachdem nun auch das OLG Düsseldorf das Urteil bestätigt hat, darf Papier Union die Druckplatten mit der Bezeichnung ?FIT?, aber auch andere Thermodruckplatten, die auf dem gleichen Agfa-Patent basieren, nicht mehr vertreiben. Darüber hinaus muss Xingraphics Schadensersatz zahlen und die Prozesskosten erstatten.

Agfa begrüßt die Entscheidung natürlich und freut sich, dass das Patent-Portfolio geachtet und von Gerichten entsprechend wertgeschätzt wird. Man habe enorme Summen in Forschung und Entwicklung investiert und würde deshalb den Schutz des so erworbenen Know-Hows sehr ernst nehmen.
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

17 Postings, 5461 Tage lis987Agfa

 
  
    
2
10.09.13 19:20
Seit eineihalb Jahren scheint die Aktie einen Boden gefunden zu haben und entwickelt einen langsamen aber stetigen Aufwärtstrend. Vielleicht weil auch Silber inzwischen einen atraktiven Preis hat.  

18388 Postings, 6787 Tage cumanaDa hilft nicht mal mehr Granufink!

 
  
    
2
11.09.13 10:01
Massive Prostataprobleme würde ich sagen,sie liegt wie verreckt
in meinem Depot.  

17 Postings, 5461 Tage lis987cumana

 
  
    
2
11.09.13 19:33
Ich bin seit 2011 als der Wert auf einer Empfehlungsliste stand zu knapp 3? dabei, habe aber auch bei Preisen zu 1,27 nachgekauft. Dadurch wird langsam das Ende des roten Bereiches erreicht.
Hoffentlich entwickelt sie sich noch weiter aufwärts. Der Buchwert würde es hergeben.
Die Informationen zu Agfa sind jedoch sehr dünn.  

8066 Postings, 7725 Tage gvz1Siehe Posting #2

 
  
    
3
12.09.13 13:26

Asanti nutzt neue PDF Print Engine

Agfa gibt bekannt, dass die neue Workflow-Lösung Asanti mit der Version 3 der Adobe PDF Print Engine (APPE) arbeitet.
Asanti wird im Großformatdruck eingesetzt. Adobe und Agfa arbeiten schon seit längerem zusammen. Die aktuelle Version der Adobe PDF Print Engine unterstützt beispielsweise Adobe Acrobat XI.

Die Workflow-Lösung von Agfa umfasst Funktionen für das Farbmanagement, Ripping und Preflighting. Die PDF-basierte Software unterstützt darüber hinaus JDF. (kü)

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

18388 Postings, 6787 Tage cumanaMann o Mann wird doch nicht??

 
  
    
1
16.09.13 11:05
Ist ja Infarktverdächtig  werden doch noch aus den Miesen rauskommen??  

8066 Postings, 7725 Tage gvz1IT-Umsatz zu verdoppeln

 
  
    
3
18.11.13 08:56
BONN. Die 400 Mitarbeiter von Agfa Healthcare am Bonner Bogen bekommen in den nächsten Wochen Zuwachs: Rund 50 Mitarbeiter aus dem Coloneum in Köln-Ossendorf ziehen nach Bonn-Ramersdorf um.

Agfa Healthcare: Standort am Bonner Bogen wächst | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/...197994.html#plx1492588177
Es handelt sich vor allem um Techniker, die für medizinische Bildgebung zuständig sind. Deshalb hat Agfa Healthcare zusätzliche Büros im "Haus der Freien Berufe" gemietet, das Investor Jörg Haas am Bonner Bogen gerade fertigstellen lässt.

Damit schließt sich ein Kreis. Denn Haas war mit Rüdiger Wilbert einer der Gründer der GWI AG, die 2005 an Agfa verkauft wurde und den Kern der Healthcare-Sparte von Agfa bildet. Wilbert und Haas hatten das Klinik-Informationssystem "Orbis", entwickelt, das in seiner aktuellen Version heute in mehreren tausend Kliniken in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz einsetzt wird. Während Agfa bei der diagnostischen Bildgebung über 100-jährige Erfahrung aufweist, schuf erst der Kauf von GWI die Grundlage für Agfa Healthcare.

Agfa Healthcare hat auch Systeme für die Erfassung und Bearbeitung von digitalen Röntgenbildern sowie Archivierungs- und Management-Software für Krankenhäuser im Angebotsspektrum, sagt Agfa-Healthcare-Geschäftsführer Winfried Post. Die 400 Mitarbeiter am Sitz der Sparte in Bonn kümmern sich vor allem um die Schulung der Anwender in den Kliniken.

Damit ist das Unternehmen in den letzten Jahren deutlich gewachsen: 2009 waren es in Bonn rund 300 Mitarbeiter. Insgesamt unterhält Agfa Healthcare Niederlassungen in über 100 Ländern rund um den Globus.

Alle Bonner Krankenhäuser gehören zu den Kunden von Agfa Healthcare. "Wir haben an der Bonner Uni-Klinik mehr als 3000 Arbeitsplätze mit unseren Systemen ausgestattet. In der Uni-Klinik werde beispielsweise "an sieben verschiedenen Orten geröntgt", sagt Post. Die Agfa-Systeme sorgten dafür, dass die Bilder digitalisiert und in die Krankenakten eingefügt werden. Andere Agfa-Systeme sorgen für die Archivierung der Akten. Für die Berliner Vivantes-Krankenhaus-Gruppe habe die Firma rund 8 500 Arbeitsplätze ausgestattet. Und dabei komme es auf Genauigkeit an: "Wenn unsere Systeme nicht funktionieren, steht das ganze Krankenhaus still", sagt Post.

Agfa HealthCare ist neben Agfa Graphics und Agfa Speciality Products Teil der Agfa Gevaert Group. Die Gruppe ist weltweit tätig und hat über 12 000 Mitarbeiter, die einen Umsatz von drei Milliarden Euro erzielen. Agfa Healthcare setzt insgesamt im Jahr rund 1,2 Milliarden Euro um. 200 Millionen Euro davon entfallen auf die Märkte in Deutschland, Österreich und Luxemburg, die von Bonn aus betreut werden. Seit der Übernahme von GWI sei es gelungen, "den IT-Umsatz zu verdoppeln", sagt Post.

Von den 1,2 Milliarden Euro Umsatz entfielen 500 Millionen Euro auf die Informationstechnik (IT). 30 Prozent davon würden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg erzielt. Die Agfa HealthCare IT hat rund 7500 Mitarbeiter und Entwicklungsabteilungen in sieben Ländern.

In diesem Jahr sei es Agfa Healthcare gelungen, zusätzlich 40 Kliniken als Kunden zu gewinnen, berichtet Post. Dazu gehören 15 Asklepios-Kliniken. Das sei in einem Jahr, wo Krankenhäuser sich mit Entscheidungen stark zurückgehalten hätten, als großer Erfolg zu werten. Der Markt sei relativ gesättigt, weil alle bereits Software haben. Gleichzeitig gelte: "Wenn Sie einmal ein Krankenhaus als Kunde haben, dann ist das eine langfristige Beziehung."

Post, der im Jahr 2000 als Vorstandsassistent von Haas bei GWI begann, sieht bei Krankenhäusern die Tendenz zur Auslagerung von Dienstleistungen in der Informationstechnik, da die Anforderungen immer spezieller würden. Das komme seinem Unternehmen natürlich entgegen. Das Marktforschungsunternehmen Lünendonk hat Agfa Healthcare auf Platz acht der größten Standardsoftwarehersteller auf dem deutschen Markt gesetzt.

Nachwuchssorgen treiben das Unternehmen derzeit nicht um: "Heute ist es einfacher, Fachkräfte zu finden, als vor drei, vier Jahren." Und gleichzeitig sei die Fluktuation gering.

Agfa Healthcare: Standort am Bonner Bogen wächst | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/...197994.html#plx1488574173
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

17 Postings, 5461 Tage lis987Was ist passiert??

 
  
    
1
10.01.14 12:45
Kurs fast 2.0?!  

18388 Postings, 6787 Tage cumanaVielleicht hat sie endlich ausgeschlafen?

 
  
    
10.01.14 15:02

36 Postings, 4088 Tage randomwalkwtf?

 
  
    
1
13.01.14 16:44
Wieso, weshalb, warum? :D

Ist nichts zu finden...Wegen dem Durchbruch des Wiederstandes bei 1.7-1.75??  

37 Postings, 4717 Tage vanboethKGV bei 10

 
  
    
2
19.01.14 14:11
...ich denke, einige sind auf der Suche gewesen nach noch interessanten KGVs.    

37 Postings, 4717 Tage vanboethNachrichten zu Agfa

 
  
    
1
21.01.14 13:00
.. habe auch keine Nachrichten gefunden. Hat sicher damit zu tuen, dass die ihr Geschäfts vergangenes Jahr konzentriert haben und besser Zahlen ins Haus stehen. Gibt es weitere Vermutungen ?  

36 Postings, 4088 Tage randomwalkUnd nun?

 
  
    
1
27.01.14 16:31
Und nun wieder Richtung 1.75-1.8??? :D  

   Antwort einfügen - nach oben