UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 863
neuester Beitrag: 03.03.21 10:27
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 21566
neuester Beitrag: 03.03.21 10:27 von: goldik Leser gesamt: 1660917
davon Heute: 1555
bewertet mit 61 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
861 | 862 | 863 | 863  Weiter  

16214 Postings, 4545 Tage ulm000Nationalismus stoppen

 
  
    
61
21.01.17 20:16
Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
861 | 862 | 863 | 863  Weiter  
21540 Postings ausgeblendet.

101531 Postings, 7659 Tage KatjuschaDeuteronon, mein Argument war doch klar

 
  
    
3
02.03.21 22:29
Deine sogenannten Argumente  sind halt irgendwie peinlich, wenn es schon an den einfachsten Fakten wie der Einwohnerzahl bei dir scheitert, ganz zu schweigen vom historischen Wissen zur Bismarck-Zeit.
-----------
the harder we fight the higher the wall

4641 Postings, 1101 Tage TheLeo1987@Weizenmagichnicht

 
  
    
2
02.03.21 22:37
Was willst du Zweit-ID?

Warum macht Ariva nichts?

Komisch wie schnell andere immer weg sind, bei den Linken wird es aber geduldet! ....Hhhmmm  

929 Postings, 175 Tage Biker112Sollich so tun...

 
  
    
3
02.03.21 22:37
Ist ja echt goldig(k) fast so wie eine Unze Wiener Philharmoniker in meinem Save, ist das jetzt auch harmonisch verständlich?  

11060 Postings, 1332 Tage goldik22:27 Naja, wir wollen ja niemand ( bewußt)

 
  
    
1
02.03.21 22:45
verletzen, sondern mit Argumenten überzeugen. Wenn nur "mit Usern beschäftigt" wird, statt sachlich
zu bleiben:


nichts dazu gelernt ...
Feindbildvergrößerung...  
alter linker Bock? ...

irgendwie peinlich,...

ist sicher nicht förderlich für ein evtl. besseres Miteinandrer  

11060 Postings, 1332 Tage goldik22:37

 
  
    
02.03.21 22:53
"ist das jetzt auch harmonisch verständlich"

Nein  

11060 Postings, 1332 Tage goldikGenaugenommen hab ich DAS nicht verstanden:

 
  
    
02.03.21 22:55
" in meinem Save,"  

4641 Postings, 1101 Tage TheLeo1987(Fast) alle wollen ein Miteinander

 
  
    
3
02.03.21 23:22
Links/Rot/Grün wollen auch ein Miteinander.

Wer allerdings aus Sicht derer andere Ansichten/Meinungen vertritt, der hat mit Gegenwehr zu rechnen.

Diffamierung, Denunzierung und Diskriminierung sind die Folge.

Nöööö, ist nicht so ...

Doch!

Die Medien spielen ihre Rolle auch sehr gut, ...also mit Erfolg.

Selbst Scientology kann sich da noch etwas abschauen!

Demokratie war mal



 

23398 Postings, 7435 Tage modDie Links-Grünen

 
  
    
4
02.03.21 23:33
verhalten sich grösstenteils wie Sektierer.
Ich muss es wissen, denn ich war von meiner Jugend an viele Jahre
einer von ihnen.
Sie halten sich für "die besseren Menschen" und meinen, im Besitz der
Wahrheit zu sein.
Dabei sind sie vielfach auch nur ganz einfache, egozentrische, normale Menschen.
Was sagte kürzlich ein ehemaliger Weggefährte zu mir:
"Ich bin jetzt ein bürgerlicher Linker!",
stieg in seinen dicken Daimler, um zu seinen zahlreichen Immos zu fahren und seine
Mieterhöhungen zu besichtigen.
... naja, verlogen sind eben viele
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

3840 Postings, 1009 Tage telev1rechte wie linke

 
  
    
3
02.03.21 23:54
"Thierse bezog diese Kritik offenkundig auf sich: Denn am Montag letzter Woche hatte er einen Gastbeitrag zum Thema Identitätspolitik in der ?Frankfurter Allgemeinen Zeitung? veröffentlicht. In dem Text warnte Thierse davor, dass rechte wie linke Identitätspolitik den Gemeinsinn der Gesellschaft zerstören könnten. ?Die Reinigung und Liquidation von Geschichte war bisher Sache von Diktatoren, autoritären Regimen, religiös-weltanschaulichen Fanatikern?, schrieb Thierse. ?Das darf nicht Sache von Demokratien werden?."

https://www.focus.de/politik/deutschland/...tritt-an_id_13039276.html  

23398 Postings, 7435 Tage modAllerdings

 
  
    
4
03.03.21 00:08
mit national-völkischen Gesinnungsgenossen  wie Höcke etc.  kann ich als
Kosmopolit auch nichts anfangen,
Jedoch ein Deutschland als Sozialamt der Welt führt zwangsläufig zum wirtschaftlichen Niedergang.
Wie sagte schon Karl Schiller (kennt keiner mehr):
Man kann die Kuh nur melken, solange sie noch Milch gibt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Schiller
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

3840 Postings, 1009 Tage telev1@goldik

 
  
    
03.03.21 01:57
"hab ich leider nicht verstanden" sollte aber auch nicht zur gewohnheit werden ;)  

11060 Postings, 1332 Tage goldik01:57 Diese "Erklärung" klärt leider nichts.

 
  
    
03.03.21 07:51
Wenn ein freundliches Miteinander nicht so wichtig ist, kann ich "euch" auch nicht helfen.  

34153 Postings, 3780 Tage NokturnalWarum ,in drei Teufels Namen,

 
  
    
3
03.03.21 08:04
Sollte ein gesellschaftliches Miteinander wichtig sein.....das wird doch gerade aus Linken Kreisen aufs heftigste torpediert.  

11060 Postings, 1332 Tage goldikIch mag solche Verallgemeinerungen nicht,

 
  
    
1
03.03.21 08:16
in,oder aus, welchen Kreisen auch immer.  

9321 Postings, 7484 Tage major..

 
  
    
5
03.03.21 08:37
ich wundere mich seit ein paar Tagen warum in einem der einschlägigen Thread neuerdings vermehrt Beiträge aus einem österreicherischen Provinzblatt als Quelle verwendet werden. Heute habe ich dann mal so einen Link angeklickt und in der zweiten Zeile  war dann zu lesen : ".. Liebkind der deutschen Mainstream-Medien".

Aha, seriöse Berichterstattung vom aller Feinsten, das macht neugierig, also, sag mal Google "was ist wochenblick.at" ..  Zitat (15. Dezember 2018) :

Mord, Totschlag und kriminelle Ausländer ? Eine Analyse des FPÖ-nahen Magazins ?Wochenblick?

Fotos von blutigen Messern und Fotomontagen von finsteren Kapuzenmännern ? das FPÖ-nahe Magazin Wochenblick kennt vor allem ein Thema: Neben Attacken auf den ORF, Falter, Merkel und die EU dreht sich die Welt des blauen Blattes vor allem um kriminelle Migranten. Wir haben 100 Beiträge und die Resonanz der Leser analysiert. Fazit: 94 % der Facebook-Teilungen werden über das Migrationsthema erzeugt. Seriös ist das Medium nicht, denn viele der Artikel sind falsch und Verbrechen aus aller Welt werden in Österreich angesiedelt.
In der Redaktion des Wochenblick sitzt ein Mitglied der sogenannten Identitären, ansonsten pflegt man den personellen und inhaltlichen Austausch mit der FPÖ.

ZitatEnde/Quelle: https://kontrast.at/wochenblick-serioes-analyse/

Das sind also die "alternativen" Medien, dort erfährt der besorgte Bürger das, was "uns" immer verheimlicht wird. Natürlich ist auch dieser Beitrag wieder mal nur Hetze, zumindest für diejenigen, die sich die "Wahrheit"  in unserer "Meinungsdiktatur" von rechts einflüstern lassen.  

14834 Postings, 2749 Tage deuteronomiumBismarck

 
  
    
03.03.21 08:39
Die Einigungskriege 1864-1871 . . . usw.

Meinte ab 1871 bis der blöde Kaiser . . . usw.  

14834 Postings, 2749 Tage deuteronomiumnur mal so

 
  
    
1
03.03.21 08:51
Heimat
"Vögel verschwinden auf Wiesen und Feldern

NABU-Vogelexperte zur Lage der Vogelwelt in Deutschland

Seit 1980 sind über zehn Millionen Brutpaare der Agrarvögel verloren gegangen. Besonders stark betroffen sind Kiebitz, Rehuhn, Feldlerche und Co. Warum trifft es ausgerechnet diese Arten und wie geht es unserer Vogelwelt im Allgemeinen?"

schon traurig + die EU ? Glyphosatverbot erst Ende 2023. Warum ?
 

11060 Postings, 1332 Tage goldikGlyphosatverbot erst Ende 2023. Warum ?

 
  
    
1
03.03.21 09:35
Weil das eine mit dem anderen nicht das geringste zun tun hat.  

3430 Postings, 442 Tage qiwwiAfD wird bundesweit v.Verfassungsschutz beobachtet

 
  
    
1
03.03.21 09:44
Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat die gesamte AfD nach SPIEGEL-Informationen zum Rechtsextremismus-»Verdachtsfall« erklärt. Sie kann die Partei nun geheim beobachten ? mit Einschränkungen.
 

34153 Postings, 3780 Tage NokturnalUnd die SPD lassen sie laufen....unfassbar

 
  
    
1
03.03.21 09:56
was für ne Kasperletruppe der VS.  

11060 Postings, 1332 Tage goldik9:44 Fast hätte ich geschrieben: Es reicht doch

 
  
    
03.03.21 10:04
die "Beobachtung" hier...( aber das schreibe ich natürlich nicht)  

34153 Postings, 3780 Tage NokturnalWahrscheinlich der Wink aus dem Kanzleramt

 
  
    
2
03.03.21 10:06
kurz vor der Wahl......Angst frisst Hirn.  

9321 Postings, 7484 Tage major9.35

 
  
    
1
03.03.21 10:19
Diese (industrialisierte) Hochleistungslandwirtschaft, die dann am Ende teilweise auch noch subventiert werden muss, ist schon ein besonderer Auswuchs. Das Problem im Bereich Landwirtschaft ist, das die großen Ketten den Produzenten erklären was ihre Produkte kosten dürfen, aber am Ende soll's dann immer der Verbraucher entscheiden.  

9321 Postings, 7484 Tage major09:44

 
  
    
1
03.03.21 10:26
Ich überlege schon einige Zeit ob ich in die Partei eintreten soll und mich dann an anderer Stelle um einen Nebenjob bewerbe. Dann wecke ich den N**i in mir und mach mal richtig Stimmung .. beim hiesigen Ortverband.  

11060 Postings, 1332 Tage goldikTja major, meine Antwort ist dann IMMER:

 
  
    
3
03.03.21 10:27
Ändere das System, solange Menschen in weltweiter Konkurrenz lebenund arbeiten, wird es schwierig...
Also ändert sich nix.

Nebenbei, kein*e Landwirt*in hätte etwas dagegen ....,sie sind das schwächste Glied in der Kette.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
861 | 862 | 863 | 863  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, Flaschengeist, Freiwald., Leonardo da Vinci, Lucky79, Madien43, noidea, tschaikowsky, waschlappen