UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

Covestro Aktie - Wkn: 606214

Seite 1 von 111
neuester Beitrag: 25.06.22 11:02
eröffnet am: 21.09.15 16:36 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2764
neuester Beitrag: 25.06.22 11:02 von: Marc1981 Leser gesamt: 778528
davon Heute: 371
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111  Weiter  

Clubmitglied, 729014 Postings, 2915 Tage youmake222Covestro Aktie - Wkn: 606214

 
  
    
13
21.09.15 16:36
Covestro Aktie

WKN: 606214

ISIN: DE0006062144

Typ: Aktie

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111  Weiter  
2738 Postings ausgeblendet.

2 Postings, 1121 Tage Danger-Mausdeja vu

 
  
    
1
03.05.22 22:43
Die Firma ist mir vor ein paar Jahren (ich meine 2018) schon negativ aufgefallen. Da wurde im Q3 Bericht Ende Oktober oder Anfang November die Jahresprognose bestätigt und dann kurze Zeit später kassiert. Auch da sah der  Vorstand nicht glücklich aus in seinem Gebaren. Entweder wussten oder ahnten sie es und haben die Prognose trotzdem bestätigt  ODER sie hatten keine Ahnung, was auch kein gutes Licht auf den Vorstand wirft. Damals waren die Produktpreise im Sinkflug und jeder wusste es und sie haben trotzdem Prognose bestätigt um sie kurz danach zu kassieren.  

2518 Postings, 5416 Tage rotsTillyl ja du hattest testiert geschrieben

 
  
    
04.05.22 00:46
"Noch nie in einem Großkonzern gearbeitet. Covestro muss den Quartalsabschluss machen, dieser wird von einem WP testiert Im Rahmen eines Quartalsabschluss werden gerne Zahlen angepasst, gerade wenn der WP gewisse Prognosen nicht mitgehen will."

 

2518 Postings, 5416 Tage rotsZeitpunkt HV und Prognosesenkung danach

 
  
    
04.05.22 00:49
Also, ich weiß nicht so Recht, wollte man keinen Ärger auf der HV, schon komisch das Ganze.  

483 Postings, 1041 Tage Trader2022deja vu 2018

 
  
    
04.05.22 07:50
"Covestro bricht nach Gewinnwarnung ein
21.11.2018, 10.19 Uhr
...
Bei den Anlegern kamen die Nachrichten schlecht an: Die Aktie gab um knapp 10 Prozent nach
...
Was Anlegern besonders schwer aufstößt: Ende Oktober hatte die ehemalige Bayer-Tochter bei der Veröffentlichung der Bilanz des dritten Quartals ihr Gewinnziel noch bestätigt. "

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...belastet-a-1239444.html

Nichts gelernt.... Wie sich die Schlagzeilen und Kursreaktionen doch ähneln.

Solch starke Einbrüche gibt es nur, wenn die Nachricht den Markt völlig überraschend trifft.
 

1416 Postings, 4700 Tage kaktus7Mit Kauf/Nachkauf würde ich warten

 
  
    
04.05.22 09:49
Es ist nicht unwahrscheinlich dass Putin den Gashahn, evtl. nur kurz, abdreht.
Dann trifft es alle Chemiewerte besonderss heftig.
Oder es kommen andere schlechte Nachrichten, wie Zinserhöhung, Eskalation des Kries, oder oder.
Ich bin mir da ziemlich sicher.
Und dann kommt der Moment, um zu kaufen.  

175 Postings, 145 Tage b123812kommen wir

 
  
    
3
04.05.22 09:49
zurück zum Punkt, dass Covestro so tief bewertet ist.
Die sind zu volatil und dort will nun mal keiner Investiere, dazu keine Dividende Quartalsweise. Warum sollte man es ein ganzes Jahr halten?

Ich hatte es noch zuvor geschrieben, dass man "nicht richtig" planen könne dort....
Das Unternehmen mag gut laufen, jedoch Shareholder Value/Dienste eher weniger  

2138 Postings, 732 Tage slim_nesbitChart update Covestro

 
  
    
04.05.22 10:41
Update zur Analyse aus # 2517 und gleichzeitig der Grund, warum die Aktie seit 5 Jahren auf der WL aber nicht im Depot ist.
Für Trades nicht besonders attraktiv, für long noch zu unstet.
Der Kurs ist innerhalb der letzten beiden Handelstagen aus dem Retrace geschwappt, damit sind wir wieder bei einem Korridor, der bis zum Ipo reicht.
Den eingelagerten Muster geht regelmäßig dieselbe Story, so wie in den letzten Tagen diskutiert, voraus.
Ich hatte den Downmove auch ohne Erwartung der hemdsärmeligen Kommunikation der GF/ IR verortet; denn wenn nicht jetzt, wann denn dann? Nun überlagert sich leider beides,
was so ein bisschen die Analyse des jeweiligen Anteils der Ursachen vernebelt.
 
Angehängte Grafik:
covestro_04-05-2022.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
covestro_04-05-2022.png

483 Postings, 1041 Tage Trader2022Bewertung

 
  
    
3
04.05.22 11:27
"kommen wir zurück zum Punkt, dass Covestro so tief bewertet ist."

Neues EBITDA im Mittel ist 2.250 Mio EUR
./. 840 Mio Abschreibung
./. 80 MIo Finanzergebnis
= 1.330 Mio EBT
./ 346 Mio Steuern bei 26 % Steuerquote
= 984 Mio Erg. n. St
= 5,13 EUR/Aktie bei nun 191,6 Mio Aktien (ARP Stand heute abgezogen)
d.h. ca. KGV 8 und bei ca. 50 % Divi (in schlechten Jahren will man ja den höheren Wert der Spanne von 35-55 % zahlen), dann ca. 2,50 EUR für GJ 2022

Das ist jetzt mal Stand gestern.
 

483 Postings, 1041 Tage Trader2022Bewertung Teil 2

 
  
    
1
04.05.22 13:00
Ergebnis nach Steuern war 2021 8,37 EUR/Aktie und der Aktienkurs zwischen 50 und 63 in 2021 und das obwohl fast alle Analysten COV ständig mit "Buy" bewerten.

KGV war also zwischen ca. 6,0 und 7,5. Da muß man sich doch mal die Frage stellen, warum zahlt der Markt nicht mehr? Fehlendes Vertrauen? Zu volatiles Geschäft? Zumindest ist COV mit der neuen Dividendenpolitik ein Rendite starkes Papier.  

2138 Postings, 732 Tage slim_nesbitBewertung und Begründung

 
  
    
2
04.05.22 13:43
@b123812 hat den Grund schon ziemlich gut freigeschält.

Hau mal einen Sektorenvergleich durch Trading- und Scoringsoftware, dass steht Covestro aufgrund der Bewertung etwas besser da als Wacker, Evo und Co.
Bis auf das Rating bei Calls, da verkacken sie wegen der schlechten Performance seit Ipo und sind trotz MC zu kurz am Markt.
Damit fallen sie beim digitalen Picking durchs Raster bzw. setzen keine eindeutigen Turnaroundsignale.

Also ziemlich genau das, was @b123812 schrub.

Das muss aber grundsätzlich nix schlechtes sein. Der Wert ist noch recht neu, im langfristigen Mittel liegen diese Werte egal, ob es jetzt Beton, Dünger o. a. ist wieder in der derselben Ecke der Heatmaps.
Der Kurs fällt wahrscheinlich wieder in einen interessanten Bereich; der Chinastau wird sich irgendwann lösen, genauso wie sich eine Rezession auch immer einen Kulminationspunkt hat, dann reduziert alles nur auf das nur noch das Kriegs-/ Energieschockrisiko.




 

175 Postings, 145 Tage b123812sehe es genauso

 
  
    
1
04.05.22 17:11
eher positiv, da es günstig ist.
Die Mitarbeiter haben ebenso Ahnung bei Covestro meiner Einschätzung nach. Ich meine mich auch zu erinnern, dass man zurzeit das Portfolio optimiert und somit stabilere und bessere Unternehmen hat, dem glaube ich mal. Die Recycling Ziele erscheinen für mich relativ schnell zu sein, außer die werden ebenso geändert kurzfristig.

BASF hat wohl eine "Neuaufstellung", aber sie sind stabiler. Operativ kann mich Covestro schon überzeugen und deshalb baue ich eine Position bei Covestro auf.

Mit dem zeitlichen Aspekt sehe ich es auch so, dass man noch keinen (großen) Track Record aufgebaut hat und ebenso ist die Firma eher unbekannt ist im Gegensatz zu einer BASF.

Sehe Covestro auf einige Jahre Mindesthaltedauer an wenn man es ernst meint. Die Dividende ist  primär mein Fokus.
Ich verstehe die Kursentwicklung von Covestro nicht, somit gehe ich von langer Haltedauer aus und kriege eine hohe yield. (unter der Annahme, dass Covestro operativ gut läuft)  

1130 Postings, 887 Tage poet83Stabilisierung?

 
  
    
06.05.22 13:53
Während der Markt 500 Punkte runterging und vermutlich noch weitere 500 Punkte absacken wird in der kommenden Woche sehen wir hier eine minimale Stabilisierung?  

Puuh.. die nächste Woche wird wohl entscheiden über das restliche Jahr.  

27 Postings, 710 Tage grundlosCovestro

 
  
    
06.05.22 22:13
bist ja ein richtiger Hellseher, wir haben Krieg und da kann alles passieren  

1601 Postings, 2354 Tage AmosaShanghai

 
  
    
1
10.05.22 16:32
ist eher hemmend.  Govil hat kräftig eingekauft, die sieht scheinbar mehr in Ihrer Funktion.

 

87 Postings, 572 Tage Value Investing 20.Aktienanalyse

 
  
    
2
29.05.22 11:05
Die Covestro AG biete eine attraktive Dividende und ist zuletzt im Kurs gefallen. Das KGV lag zuletzt bei nur 5 und der Free Cash Flow bei deutlich über 10%. Für langfristige Investoren eine interessante Aktie, bei der man aktuell eine erste Position aufbauen kann.

https://youtu.be/gW5KbnjAlfI  

2138 Postings, 732 Tage slim_nesbitCovestro

 
  
    
2
20.06.22 11:53
Update der Chartanalyse

Spätestens ab Q3 werden die Analysten anfangen, die Barwerte in Ihren Analysen abzuzinsen.
Wir dürften vorauss. 0,8 oder gar weniger des heutigen, intrinsischen Wertes sehen.
Das deckt sich komplett mit dem laufenden Chartbild.  
 
Angehängte Grafik:
covestro_20-06-2022.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
covestro_20-06-2022.png

343 Postings, 687 Tage thomybeWenn das Problem Gas nicht wäre ...

 
  
    
20.06.22 15:36
... wären wir weit über 40 EUR  

1145 Postings, 844 Tage Bennyjung17Kursverlauf

 
  
    
22.06.22 11:06
war abzusehen. Die Märkte werden zusehends nervöser. Die Wahrscheinlichkeit steigt, dass wir hier vielleicht noch mal Kurse von unter 30? sehen, die wir im März 2020, nach dem Corona-Ausbruch, hatten.  

1145 Postings, 844 Tage Bennyjung17Geschäftszahlen

 
  
    
22.06.22 11:17
kommen doch auch morgen, oder? Wird spannend!  

1601 Postings, 2354 Tage AmosaCovestro

 
  
    
24.06.22 19:42
das ist ja nun nix neues von Goldman, von 78 bis 42 bei UBS kann man es sich nun aussuchen, aber Realität ist eben, dass wir heute im Tief bei 32,66 standen, bisheriges Muster es geht kräftig runter, erholt sich nur ein bißchen und geht dann weiter runter, nur wann endet das? Q2 kommt doch erst am 02.08 ?
"Für diesen Zeitraum erwartet der Konzern einen bereinigten Gewinn zwischen 430 Millionen und 530 Millionen Euro" Da wird man nun wohl doch die obere Spanne treffen bzw. evtl. sogar etwas übertreffen, demnach wären dann die genannten 2-2,5 Mrd. zu schaffen.  Keine Empf. kann ebenso gut noch auf Coronanivau Kurs von um die 25 runter gehen, bei dem engen Markt ist alles möglich.  

1601 Postings, 2354 Tage AmosaCovestro

 
  
    
24.06.22 19:58
wird schwer werden, wie wir da jemals wieder auf annähernd 50 kommen sollen, bei vermutungsweise nur max. 2,50 Divi in 2022, ich denke aber 50 + würden die meisten hier brauchen um mit etwas Gewinn rauszukommen. Etwas Hoffnung macht, dass 25% in Shanghai produziert werden und generell Energie fürs fertige Produkt nur 10-15% des Inputs beträgt. Wie seht ihr das, wann wir die 50 wieder erreichen?  

18 Postings, 57 Tage Marc1981Kursniveau

 
  
    
25.06.22 11:02
@Amosa Keiner hat eine Glaskugel. Kann mich aber noch an die Corona-Panik erinnern. Bestes Geschäft meines Lebens und ich kaufe schon wieder Covestro auf dem Weg nach unten...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben