UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 1 von 83
neuester Beitrag: 19.10.20 23:21
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2066
neuester Beitrag: 19.10.20 23:21 von: Scansoft Leser gesamt: 274596
davon Heute: 19
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  

6950 Postings, 2073 Tage BorsaMetinGlobal Fashion Group AG - Thread!

 
  
    
15
20.06.19 23:11
IPO im Fokus und Börsen-Debüt: Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten

Quelle:
Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  
2040 Postings ausgeblendet.

950 Postings, 2700 Tage PuhmuckelMan weiß nie wie es kommt.

 
  
    
15.10.20 10:11
Wenn Korrektur zu erwarten war, kann All in nicht richtig sein. Teilverkäufe/Mitnahme großer Gewinne erscheint mir dann doch nicht verkehrt. Gerade bei den extremen Schwankungen.
 

13735 Postings, 5536 Tage ScansoftHabe niemals behauptet All in bei

 
  
    
3
15.10.20 10:28
GFG zu gehen. Habe nur gesagt, dass das Portfoliomanagement je nach persönlicher Risikoneignung gestaltet werden muss. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass ein super breites Portfolio in Crashszenarien auch nicht viel bringt, weil am Ende alles durch die Bank abverkauft wird. Ich versuche halt meine Gewichtungen nach dem von mir aufgestellten CRV zu gewichten. Wobei ich auch das R in der aktuellen Marktphase mehr Gewicht lege als auf das C.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

727 Postings, 2021 Tage BerlinTrader96Die Frage ist doch

 
  
    
15.10.20 10:38
welche Aktie ist denn in der aktuellen Marktphase besser? Hier hat mein ein immer noch günstiges Ecommerce Unternehmen mit einem KUV von um die 1 mit erstmals positive Ebitda und Cashflow im FY, welches in Wachstumsmärkten mit einer Online-Penetration von um die 7% unterwegs ist.
Muss man erstmal finden!  

99962 Postings, 7525 Tage KatjuschaIch sag ja immer stark vereinfacht

 
  
    
7
15.10.20 10:46
Im Grunde muss nur ein Tochterunternehmen von GFG zum Zalando seiner Region nachhaltig werden. Man stelle sich Lamoda in drei Jahren bei 700-800 Mio ? Umsatz als unumstrittene Nr1 in Russland mit Ebitda-Marge von 12-13% vor.
In dem Fall wäre allein Lamoda bei KUV von 2 schon die aktuelle MarketCap von GFG wert. Es könnten alle anderen drei Töchter komplett scheitern.

Allerdings hat man natürlich weiterhin das Währungsrisiko.
-----------
the harder we fight the higher the wall

950 Postings, 2700 Tage PuhmuckelMan kennt halt die Entwicklung nicht.

 
  
    
15.10.20 10:46
Verkaufen, auf Rücksetzer hoffen und wieder kaufen kann auch eine Strategie sein. Es gibt da viele Möglichkeiten.
Da muss jeder selbst entscheiden.
Wichtig ist man bleibt auch nach All in im Spiel.

Habe im Neuen Markt leider nicht alle  rechtzeitig verkauft.
 

50 Postings, 1373 Tage All-in-ScheinMitte 2015

 
  
    
5
15.10.20 12:15
hat Rocket Internet, GFG mir rund 3 Milliarden bewertet, aktuell wird GFG mit knapp 1,5 Milliarden bewertet.
Meine Meinung ist, da ist ist noch viel Luft nach Oben, vor allem in den 5 Jahren auch eine Menge passiert  ist ;-)  

950 Postings, 2700 Tage PuhmuckelDenke auch es ist Nico Luft nach oben.

 
  
    
1
15.10.20 12:23
Dank der Hinweise hier hab ich daher heute früh teilweise zurückgekauft. Warte jetzt bis 13.  

13735 Postings, 5536 Tage ScansoftMittelfristig, also

 
  
    
6
15.10.20 12:32
in 3-5 Jahren wird GFG mit recht hoher Wahrscheinlichkeit über 20 EUR notieren. Letztlich hat man mit Lamoda, The iconic und Dafiti bereits drei sehr stark positionierte Unternehmen in der jeweiligen Region. Diese dürften in 5 Jahren deutlich stärker werden. Einzig Zalora btrachte ich als eher schwächer positioniert, aber ggf. kann GFG ja jetzt nochmal deutlich mehr Ressourcen auf Zalora verwenden und auch dieses Unternehmen voranbringen. Für micht ist und bleibt GFG eine sehr schöne long Aktie. immer schön, wenn man ein Unternehmen hat, was organisch zweistellig wachsen kann und auch noch bei der bewertung Luft nach oben hat. Hinzu kommt bei GFG noch die astreine Bilanz und Die Übernahmechance
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

2275 Postings, 7624 Tage NetfoxLetztendlich muß man nach einem Verkauf

 
  
    
5
15.10.20 13:01

ja immer überlegen, ob sich bei einem Neuinvestment die Alternative besser entwickeln könnte als der verkaufte Wert.   Ich schau mir dann einfach mal die Marktkapitalisierungen der  "Konkurrenz" in der Marketmap der SDAX- und MDAX-Werte an.  Das ist im ersten Schritt völlig oberflächlich und ohne Kenntnis der jeweiligen Bilanzen oder Branche der jeweiligen Unternehmen. Es reicht aber, ein Gefühl dafür zu bekommen, in welche Richtung es gehen kann, wenn die Pläne des Managements aufgehen.
Das hält mich trotz Kursanstieg davon ab, bestimme Werte zu verkaufen.

Es ist ja immer völlig egal wie hoch der Kurs steht. Wenn sich die Rahmenbedingungen verändern, kann eine Aktie trotz gefallenem Kurs immernoch ein glasklarer Verkauf oder eben umgekehrt sein. Wer weiß - vielleicht kaufen einige, die schon fett bei 2? eingestiegen sind, in ein paar Jahren GFG bei einem Kurs von 30? noch nachwink (Marktkapitalisierung dann "erst" bei knapp 6 Milliarden Euro)

Market-map SDAX:
https://www.ariva.de/sdax-index/market-map

 

6 Postings, 46 Tage Chris7x7Die Marktkapitalisierungen...

 
  
    
15.10.20 13:14
anderer SDAX Firmen hatte ich mir in den letzten Tagen auch angesehen und mich gefragt, wieso der Kurs von zooplus im Vergleich so hoch ist. Kann mir das mal jemand anhand der Bilanzen bzw. des Marktumfelds einmal näher bringen?  

9076 Postings, 5401 Tage Hardstylister2Doch wieder nur eine Intraday-Konso?

 
  
    
15.10.20 13:15

2275 Postings, 7624 Tage Netfox@Hardstylister2

 
  
    
2
15.10.20 13:22

Ja- sehr erstaunlich. Nach dem Anstieg der letzten Tage und dem miesen Marktumfeld heute ist das für mich schon ein deutliches Zeichen der Stärke. Und sooo viele Spamkommentare wie bei vielen anderen heißgelaufenenen Aktien sind immernoch nicht da. wink

 

3305 Postings, 3940 Tage JulietteHallo Acht

 
  
    
7
15.10.20 13:27
Schön dich wiederzusehen  

13735 Postings, 5536 Tage ScansoftBis bald Acht

 
  
    
2
15.10.20 16:42
nich zu lange wegbleiben und bringt dann bitte deine Freunde Neun, Zehn und Elf mit.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

71 Postings, 999 Tage heanmael#2045

 
  
    
3
15.10.20 16:48
... und ich sage um es noch einfacher auszudrücken: Meine Investition läuft in die Richtung, wie ich es mir vorgestellt habe.  Warum sollte ich also ein Stück hergeben? Nach Unten wäre bei Null Schluss, nach Oben weiß keiner wie weit es gehen kann.  Wenn ich mir den Umsatz der letzten Woche anschau, geht`s MMn erst richtig los. Klar: der Gesamtmarkt könnte einknicken. Jedoch bin ich in dem Fall lieber in Aktien investiert, welche dann trotzdem noch im grünen Bereich bleiben.

ariva.de

@Scansoft, die Freunde, 9..10 ..11.. werden nicht all zu lange auf sich warten lassen ;-)

Happy Trading
 

2176 Postings, 1246 Tage HamBurch...gute Freunde

 
  
    
2
15.10.20 17:06
kann niemand trennen...Die story stimmt hier einfach...wer die Kohle nicht braucht oder etwas Besseres gefunden hat, läßt seine Investition einfach weiter für sich arbeiten...Damit man nicht ganz einrostet kann ja ab und zu mit der Hängematte geschaukelt werden...auf gute Freunde & Gesundheit -  

99962 Postings, 7525 Tage Katjuschaschon krass wie stark man sich selbst an so einem

 
  
    
2
15.10.20 17:32
Tag präsentiert.

Typische Trendaktie, und im Gegensatz zu vielen US-Trendaktien auch noch günstig bewertet. Die kann bei der Stärke durchaus kurzfristig bis 10 ? durchziehen.

Dennoch schon heftig, wenn man derzeit die Bewertungsunterschiede zu einigen Value-Werten sieht. Da haben sicher auch genug Aktien 50% Potenzial. Aber scheinbar wird für 2021 mit dem wirtschaftlichen Weltuntergang gerechnet.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

29 Postings, 125 Tage JazPIch habe mich heute Nachmittag entschieden,

 
  
    
3
15.10.20 19:14
meine Position zu reduzieren, da sie nach dem enormen Anstieg der letzten Woche eine wirklich sehr hohe Gewichtung eingenommen hat, mit der ich mich nicht mehr wohl gefühlt habe. Zunächst hatte ich überlegt, meine Bedenken zu ignorieren, und auf das weitere Kurspotenzial zu setzen.

Ich bin jedoch aus folgenden Gründen zu einem anderen Schluss geraten:

1. Vom aktuellen Anstieg der Corona-Zahlen in Europa und möglicherweise weiteren Lockdown-Maßnahmen wird die GFG geschäftlich nicht profitieren. Momentan bemerken wir, dass das Corona-Virus mit einem saisonalen Faktor behaftet ist, da die Übertragung in geschlossen Räumen um ein vielfaches wahrscheinlicher ist. Wir dürfen nicht vergessen, dass die GFG einen wesentlichen Teil ihres Umsatzes auf der Südhalbkugel generiert, wo der astronomische Sommer vom 21. Dezember bis 21. März dauert. Mir ist bewusst, dass es in Ländern wie Russland wieder verstärkte Corona-Effekte geben könnte. Wir sollten uns jedoch nicht zu sehr von der europäischen Situation trügen lassen.

2. Nach der Ad-Hoc vom 09.07. wurde eine sehr positive Kursreaktion ausgelöst, ein Teil der Kursgewinne jedoch mit Veröffentlichung der Quartalszahlen wieder eingebüßt. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass wir nun drei Monate später nach der Ad-Hoc vom 08.10. eine ähnliche Entwicklung sehen werden.

Ich habe mich nun trotz anfänglicher Skepsis entschieden, das frei gewordene Kapital in Westwing zu investieren, da die von Szew sehr gut analysierten Traffic-Daten sehr vielversprechend aussehen und ich hier eher mit einem weiteren, saisonal bedingten Corona-Effekten rechne.

Nichtsdestotrotz bleibe ich weiterhin kräftig bei der GFG investiert :-)  

99962 Postings, 7525 Tage KatjuschaWürde mich nicht wundern wenn man im März

 
  
    
2
15.10.20 21:30
Schon MDax Chancen hat.

So viel braucht man dafür eigentlich gar nicht. Die Umsätze halten, 15-20% höherer Kurs und Teil-oder Komplettausstieg von einem der Großaktionäre. Ist sicherlich machbar in den nächsten 4-5 Monaten.

Aber mal abwarten was die Veränderungen der Index-Regeln bringen wird. Da soll es ja bis Ende November erste Aussagen der Deutschen Börse geben.
-----------
the harder we fight the higher the wall

83 Postings, 167 Tage reality123Quartalszahlen

 
  
    
19.10.20 20:46
Wie schätzt ihr die bevorstehenden Quartalszahlen für GFG ein?  

879 Postings, 1260 Tage xy0889ich könnte mir vorstellen das aufgrund

 
  
    
19.10.20 21:58
der Währungsproblematik wieder einige das "geringe" Umsatzwachstum in Euro wieder nutzen zum verkaufen/überrascht sind. .. Das in Verbindung mit kurzfristig "überkauft" ... also ich war mal so frei und hab reduziert ...

aber nur meine persönliche vorgehensweise  

99962 Postings, 7525 Tage KatjuschaDas ist aber bereits bekannt, da in der

 
  
    
19.10.20 22:19
Meldung kürzlich bereits berichtet. Die dortige Angabe des Umsatzes war ja in Euro.

Und für den Gewinn spielt die Währung noch keine Rolle.
-----------
the harder we fight the higher the wall

86 Postings, 83 Tage moneymakerzzzGfg hat aus den letzten Zahlen gelernt

 
  
    
19.10.20 22:52
und darum direkt in Euro reportet. wüsste daher nicht, wo die "neg. überraschung" herkommen sollte. im gegenteil sehe ich eher pos. überraschung beim Marketplace Anteil. Dazu kommt das Weihnachts-Q4. Auch wenn Gfg Nr. 2 in meinem Depot ist mittlerweile, werd ich hier nicht reduzieren.  

13735 Postings, 5536 Tage ScansoftYep der entscheidene Faktor ist

 
  
    
19.10.20 23:21
Der MP Anteil. Wenn der sich im nächsten Jahr in Richtung 50 % bewegen sollte, hat dies nochmal einen erheblichen Effekt auf die Profitabilität. Dies ist neben cm weiteren Wachstum am Ende der Wertschöpfungsfaktor bei GFG. Glaube im Q4 werden wir beim MP Anteil nochmal einen Sprung sehen,vielleicht schon über die 40%.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben