Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 1134 von 1140
neuester Beitrag: 02.12.22 16:24
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 28482
neuester Beitrag: 02.12.22 16:24 von: Scansoft Leser gesamt: 6670363
davon Heute: 1368
bewertet mit 115 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1132 | 1133 |
| 1135 | 1136 | ... | 1140  Weiter  

1774 Postings, 578 Tage unbiassedBei der miserablen Eigentumsquote in

 
  
    
2
26.09.22 09:15
Deutschland wäre jetzt mal staatliche Intervention gefragt in Form der Abschaffung der Gest für den Eigenbedarf. Gerne auch rückwirkend:)  

1774 Postings, 578 Tage unbiassedWäre ehrlich gesagt ein No Brainer

 
  
    
2
26.09.22 09:17
Deutsche beschäftigten sich weniger mit Zinsvolatilitäten (hätte man im Juli/August wunderbar nutzen können) aber wenn es Steuererlass irgendwo gibt, dann sind sie dabei  

16085 Postings, 6316 Tage ScansoftDer aktuelle

 
  
    
8
26.09.22 11:00
Kurs ist gerechtfertigt, wenn der deutsche Immobilienmarkt bzw. der Finanzierungsmarkt dauerhaft geschädigt ist und sich jetzt für die nächsten Jahre in einem strukturell schrumpfenden Markt verwandelt. Dies glaube ich nicht, da der Bedarf nach Wohnraum weiterhin vorhanden ist. Aber die Verwerfungen in alle Richtungen sind derzeit so stark, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer verunsichert sind. Dies wird daher noch 1-2 Jahre dauern, bis man wieder zueinander findet. In dieser Zeit wird Hypoport leiden, dies ändert aber nichts an der sehr guten Marktstellung.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

1774 Postings, 578 Tage unbiassedEs kann sich weder die USA noch Deutschland

 
  
    
4
26.09.22 11:12
einen länger anhaltenden schwachen Häusermarkt leisten, zumindest nicht, wenn man wiedergewählt werden möchte. Es müssen Anreize geschaffen werden, damit es auf einem neuen Preistableau zu Abschlüssen kommt. Denke die TAZ gehen dann auch schnell hoch den:

Vollbeschäftigung
Lohnzuwachs
Migration
Fluktuation (weniger qm pro Kopf)

Momentan hängt man noch in der Dunstglocke Inflation, dass vernebelt momentan jede Kalkulation  

16085 Postings, 6316 Tage ScansoftMal schauen,

 
  
    
2
26.09.22 18:03
wenn der Gesamtmarkt nochmal 10-15% abrutscht dürfte der Kurs bei 65-70 landen. Dann nehme ich nochmal eine Rutsche. Auf dem Niveau hat Hypport 2016 seine letzten Aktien zurückgekauft. Lang ist es her...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

320 Postings, 301 Tage Lausbube60Ohjemine

 
  
    
1
26.09.22 18:24
Der momentane Kurs ist wirklich ein böser Alptraum. fasse es nicht.........  

320 Postings, 301 Tage Lausbube60Niedrige Eigentumsquote in Deutschland

 
  
    
1
26.09.22 19:10
Wundert mich nicht, da viele Eigentumsbesitzer inzwischen teilenteignet werden und die ganzen Teilungserklärungen und die WEG-Gesetze von den Richtern umgangen werden. Das ist leider Fakt.
Die Mehrheit gilt nicht mehr bei einem 10 Fam. Haus, es ist skandalös......Vorsicht ist angesagt.........  

1774 Postings, 578 Tage unbiassed@Scansoft

 
  
    
1
27.09.22 12:42
wann war der letzte DD Kauf bei Hypoport? Bin leider erst an Board, seitdem es ausschließlich Verkäufe gab.. Leider waren die immer ein Kontraindikator :)  

16085 Postings, 6316 Tage Scansoft@unbiassed

 
  
    
2
27.09.22 12:51
https://www.hypoport.de/investor-relations/corporate-governance/
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

1774 Postings, 578 Tage unbiassedAh okay, stimmt nicht ganz, den Kauf 2018

 
  
    
1
27.09.22 13:07
zu ca. 163 in 2018 von Pfeiffenberger hatte ich nicht mehr auf dem Schirm, davor war es dann Thilo Wiegand in 2013 zu 7,46?..

 

52 Postings, 4397 Tage HuehnerdiebDD

 
  
    
1
27.09.22 16:40
...und Pfeiffenberger hat nachgelegt zu 79,60Euro.  

5318 Postings, 4720 Tage Juliette"Marktanteil von 30% auf 70% bis 2030"

 
  
    
5
28.09.22 10:09
"...Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Hypoport (Hypoport Aktie) nach der Aussetzung der Jahresziele von 400 auf 225 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Zwar habe der Finanzdienstleister seine Kosten nicht rasch genug gesenkt, schrieb Analyst Gerhard Orgonas in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Langfristig sei Hypoport aber weiter auf Kurs. Nach Berechnungen des Analysten dürfte das Unternehmen seinen Marktanteil von rund 30 Prozent im vergangenen Jahr auf etwa 70 Prozent im Jahr 2030 steigern...:

https://www.ariva.de/news/...el-fr-hypoport-auf-225-euro-buy-10347825  

21 Postings, 1157 Tage Dr. Alfred E Bello.Geschäftsmodell scheint nicht mehr zu überzeugen:

 
  
    
2
29.09.22 18:11
Heute die 40. Europace Konferenz und der Kurs verliert 4 %. Das ist schon alles sehr bitter.  

140 Postings, 3696 Tage TirolerBubEindrücke von der EPK

 
  
    
1
29.09.22 21:21

5318 Postings, 4720 Tage JulietteEuropace-CEO Münter nun auch Aufsichtsrat

 
  
    
1
04.10.22 10:38

1774 Postings, 578 Tage unbiassedNegativ Trend verschärft sich nicht

 
  
    
04.10.22 13:47

1222 Postings, 2712 Tage lordslowhand#28343 ohne Bezahlabo!

 
  
    
4
04.10.22 18:01

Hier
der Originalbericht ohne Bezahlabo!

https://www.presseportal.de/pm/31321/5332766

 

166 Postings, 1654 Tage Master MagnoliaMarktlage

 
  
    
05.10.22 10:35
Hier ein aktuelles Interview mit einer Vertreterin von Interhyp mit einem entspannten Blick auf die derzeitige Lage.

https://www.youtube.com/watch?v=uy4VMX0pLq8  

21 Postings, 1157 Tage Dr. Alfred E Bello.Marktanteil INTERHYP 10%

 
  
    
06.10.22 16:59
Dies sagte zumindest die Mitarbeiterin in diesem Interview. Waren nicht deutlich höhere Anteile durch Dritte kommuniziert worden?  

166 Postings, 1654 Tage Master Magnoliadie 10% Marktanteil

 
  
    
07.10.22 10:21
sollten passen. Quelle von 2020:

https://finanz-szene.de/digital-banking/...inanzierung-duopolisieren/

Europace sollte inzwischen Richtung 30% sein. Und die Schere wird sich weiter öffnen, da Interhyp nicht bankenunabhängig ist.

Etwas anderes ist der Anteil am Vermittlungsgeschäft. (Dr. Klein vs. Interhyp). Und in dem Bereich dürfte Hypoport weniger als Interhyp von den aktuellen Verwerfungen betroffen sein, weil Dr. Klein größtenteils ein Frachise-System ist. -Hypoport ist ist halt nicht wirklich Finanzdienstleister, wie häufig fälschlich geschrieben, sondern ein Tec/Plattformunternehmen.  

140 Postings, 3696 Tage TirolerBubPoscast mit Baufi24-CEO

 
  
    
07.10.22 13:17
Relevante Inhalte:
- Marktlage
- Wachstumsaussichten für den Vermittlermarkt

https://open.spotify.com/episode/...PuBXdASg&utm_source=copy-link  

1774 Postings, 578 Tage unbiassedViel Spaß beim lesen und

 
  
    
12
07.10.22 13:47

Seite: Zurück 1 | ... | 1132 | 1133 |
| 1135 | 1136 | ... | 1140  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben