UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Seite 2 von 21
neuester Beitrag: 24.09.20 08:47
eröffnet am: 16.12.19 15:54 von: MK1978 Anzahl Beiträge: 506
neuester Beitrag: 24.09.20 08:47 von: ineedadollar Leser gesamt: 45140
davon Heute: 264
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21  Weiter  

2612 Postings, 2948 Tage exit58@Orion

 
  
    
30.12.19 18:03
ich hoffe, dass Du im Falle eines Raketenstarts rechtzeitig zurück an Bord bist und nicht der Rakete nur hinterherschaust. Die Gefahr ist zwar minimal, aber unverhofft kommt oft.
Ich wünsch Dir mit Deinen anderen Invests mehr Glück als mit Kibaran und hoffe, dass wir uns in 2021 dann mal auf ein Bier und einen Schwenkbraten treffen können. 2020 muss ich noch 6 Monate arbeiten aber der Rest des Jahres ist schon weitestgehend verplant.
Wir werden uns aber ja hier im Forum ab und zu austauschen.



 

9162 Postings, 2492 Tage Orion66Gerne!

 
  
    
30.12.19 18:48
Machen wir!
Die paar Monate kriegst du noch rum!
Ich weiss, die letzten sind die schwersten, wenn man raus will.  

9162 Postings, 2492 Tage Orion66Klartext

 
  
    
01.01.20 12:16
"Wer jetzt nicht erkennt, dass die nächsten zwanzig bis dreißig Jahre dem Elektroauto gehören, der investiert in die falsche Richtung." Der Vorsprung der Elektrobatterien sei gegenüber Wasserstoff derzeit zu hoch.
Der Renault Zoe ist Deutschlands erfolgreichstes Elektroauto. Kein Zufall: "Wir haben vor sieben Jahren richtig viel in E-Mobilität investiert", sagt Deutschlandchef Hochgeschurtz. Außerdem erzählt er, wie er mit Menschen umgehen würde, die auf Verbrenner setzen und warum die Brennstoffzell ...
 

2612 Postings, 2948 Tage exit58Market Herald Interview

 
  
    
02.01.20 21:55
Hab mir heute noch mal das von hoffa eingestellte Market Herald Interview angesehen.  Das sind wieder die alten abgedroschenen Sprüche von Spinks, die er auch bei allen Präsentationen Konferenzen und Messen ständig von sich gibt ohne dass er auch mal ansatzweise was von den schönen Versprechungen liefert.

Das Beste am Video ist noch Sarah Lenard, ohne die das Video eh reine Zeitverschwendung wäre ;-))  

577 Postings, 2418 Tage kojo01sorry

 
  
    
03.01.20 01:43
wurde schon gepostet...  

2882 Postings, 4237 Tage money crashEcograf ehemals Kibaran

 
  
    
07.01.20 15:16
https://goldinvest.de/aus-der-redaktion/...attery-industries-zusammen


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

9162 Postings, 2492 Tage Orion66Bei Nickel geht man ähnliche Wege

 
  
    
07.01.20 20:07
Nach dem Verbot Indonesiens unverarbeitete Nickelerze auszuführen, will man auf den Philippinen diesen Schritt nun auch machen. Die Rohstoffpreise dürften massiv steigen.

"Die Nickelindustrie auf den Philippinen kann mit einer Aufhellung der Aussichten für 2020 rechnen, da die weltweite Nachfrage nach Elektrofahrzeugen zunehmen wird. https://www.philippinenickel.org/news-and-updates/pnia-in-th?"

 

577 Postings, 2418 Tage kojo01xxx

 
  
    
09.01.20 19:05
was für ein jammerspiel , geht nur noch bergab ? nicht zu fassen!  

9162 Postings, 2492 Tage Orion66gibt ein Sprichwort:

 
  
    
09.01.20 20:00
Ausser Spesen nichts gewesen!

Die nächste KE steht vor der Tür. Welche Penny-Zahl unter Zehn hatten wir noch nicht?
Vielleicht die 7?  

5 Postings, 1650 Tage Feivi1der Standard - angesehene Zeitung in Österreich

 
  
    
21.01.20 13:14

1181 Postings, 2795 Tage Lumia920...

 
  
    
3
24.01.20 10:40
Tanzania und Barrick gold unterzeichnen heute einen Deal.

Das sollte eigentlich dazu führen, dass die KfW  und Kibaran bei Epanko wieder Fahrt aufnehmen können.

Steve meinte ja, dass KNL dazu alle nötigen Papiere eingereicht hat und man nur auf das Settlement in Tanzania wartet.  

1254 Postings, 3124 Tage riverstoneLumia920...

 
  
    
2
24.01.20 10:47
Warst schneller :-)
Ja es sieht so aus, als ob es jetzt wirklich was werden könnte mir der Einigung.

https://www.reuters.com/article/tanzania-mining/...ency-idUSL8N29T192

DAR ES SALAAM, Jan 24 (Reuters) - Tanzania said on Friday the government was due to sign an agreement with Canadian miner Barrick Gold, which could end a long-running tax dispute between the miner and authorities in the East African country.

?President Magufuli will witness the signing of an agreement between the government of Tanzania and the mining company Barrick. The event will take place today,? Gerson Msigwa, spokesman for President John Magufuli, said in a tweet.

Auch die letzet Aussage von AS mir gegenüber (diese Woche) ist nach wie vor, dass dies der letzte Knackpunkt der Finanzierung für Epanke sei. Man darf gespannt sein!  

1181 Postings, 2795 Tage Lumia920...

 
  
    
2
24.01.20 10:51
https://www.ariva.de/forum/gruppe.m?nr=1559

Ich habe in der Kibaran Gruppe nochmal ein paar Infos geteilt, die ich hier nicht so komplett öffentlich teilen will.  

1181 Postings, 2795 Tage Lumia920...

 
  
    
24.01.20 10:55
Hey River,

welche Infos hat Spinks dir gegeben?
Decken die sich eventuell mit den Infos, die ich in der Gruppe angeführt habe?
Kannst du ja auch gerne dort teilen, oder mir per Boardmail senden. Wäre super  

1254 Postings, 3124 Tage riverstoneLumia920...

 
  
    
2
24.01.20 11:16
Danke, würde der Gruppe gerne beitreten.
Die Infos kann ich aber auch hier mitteilen, da es nicht weltbewegendes ist....

"Mit der Finanzierung ist noch alles im Laufen, KfW noch unverändert dabei, aber alles wartet auf die Einigung zwischen Barrick und der Regierung und auch er hat gehört, dass die Einigung sehr nahe ist"
Dies deckt sich ja mit der gestrigen Reuters Meldung.

Ich hoffe wir bekommen nach Abschluss der Einigung sehr bald eine Info, worum ich AS auch gebeten habe.

Das wars auch schon wieder....  

1254 Postings, 3124 Tage riverstoneaktuelle Lage Barrick.....

 
  
    
24.01.20 11:31
https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...s-in-Tanzania.html

DAR ES SALAAM, Tanzania, Jan. 24, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) -- Barrick Gold Corporation (NYSE:GOLD) (TSX:ABX) says it has made significant progress in reshaping the Tanzanian operations it consolidated through the take-over of Acacia Mining in September last year in order to create a sustainable business capable of long-term value creation for its stakeholders.

At a signing ceremony with the President of the United Republic of Tanzania, Dr John Pombe Magufuli, to formalize the establishment of a joint venture between Barrick and the government, Bristow said the joint venture, which will give the government full visibility of and participation in operating decisions made for and by the North Mara, Bulyanhulu and Buzwagi mines, was a pioneering move which would take Barrick?s policy of partnership with its host countries to a new level.

The agreement also ratifies the creation of Twiga Minerals Corporation, the management company jointly owned by the government and Barrick, that will oversee the management of Barrick?s local operations, which are now owned 84% by Barrick and 16% by the government. The deal provides for a 50/50 sharing in the economic benefits generated by the mining operations after the recoupment of capital investments.

Following today?s ceremony, there are a number of matters which Barrick and the government will work together to implement. In particular, Barrick will partner with the University of Dar es Salaam and commit up to $10 million in funding over a 10-year period for training and skills development in the mining industry, and will also commit up to $40 million to upgrade the road between Bulyanhulu and Mwanza as well as constructing a housing compound and related infrastructure.

?Since taking over the operatorship, we have been engaging with local communities to restore the mines? social license to operate and we are cooperating closely with the authorities to address the environmental issues at North Mara. In addition, we are working on a local supplier strategy as well as a community development plan to create sustainable economic opportunities for the people around our mines?, Bristow said.

Bristow said that there was a strong focus on rationalizing and optimizing mine plans. Following the successful transition to owner mining at North Mara, this has already delivered a reduction in costs and an increase in free cash flow. A similar result is expected at Bulyanhulu, where an integrated study aimed at optimizing the complete orebody should kick-start the resumption of mining operations there later this year.

?Reflecting our confidence in the potential of this highly prospective gold region, we have budgeted $50 million for brown and greenfields exploration here in 2020 alone and are looking at various opportunities to sustain and expand our operations,? Bristow said.

In line with Barrick?s commitment to employing and advancing locals at its mines, Tanzanian nationals are being recruited and trained to replace expatriate employees as has been successfully done at Barrick?s other African operations. In addition, Acacia?s offices outside the country have been closed, and company records and day-to-day decision-making and accountability have been moved back to the operations in Tanzania.

Barrick Enquiries
President and chief executive
Mark Bristow
 

2612 Postings, 2948 Tage exit58Nicht wundern

 
  
    
24.01.20 15:17
wenn es auch nach der Einigung von Barrick mit Tansania keine KfW Finanzierung für Kibaran gibt.
Die Punkte über die sich Barrick und Tansania nicht einig waren hätte man bei Kibaran
von vorne herein vertraglich klären können ohne auf diese Einigung zu warten, da bei
keinem der 3 Vertragspartner (Kibaran, KNL, Tansania) eine direkte Abhängigkeit zu Barrick
besteht.
Ich vermute eher, dass die Zahlen in der Berechnung der Retabilität von Epanko etwas zu optimistisch angesetzt waren und die KfW diese Einschätzung nicht teilt. Das ändert sich aber erst dann, wenn der Preis für Graphit nach oben dreht .

Ich würde mich gerne täuschen und hoffe auch auf eine baldige Finanzierung von Epanko oder aber auch dem EcoGraf Werk in Australien. Leider wurden in der Vergangenheit meine Hoffnungen immer enttäuscht und meine Befürchtungen haben sich bewahrheitet.

Langsam würde es mal Zeit das sich das ändert.
 

1254 Postings, 3124 Tage riverstoneExit...

 
  
    
24.01.20 15:45
Also diese Meinung kann ich überhaupt nicht teilen...
Es geht hier doch bei dieser komplett lächerlichen Summe für die KfW Bank nicht um ein paar Prozentpunkte im Graphitpreis, hier geht es meiner Meinung nach um eine rein strategische Entsscheidung (Deutschland), welche aber vor Schaffung einer rechtlichen Klarheit nicht gemacht werden kann!

"wenn es auch nach der Einigung von Barrick mit Tansania keine KfW Finanzierung für Kibaran gibt.
Die Punkte über die sich Barrick und Tansania nicht einig waren hätte man bei Kibaran
von vorne herein vertraglich klären können"

Denn genau das hätte m.M. nach nicht funktioniert, da diese Einigung, die Aufhebung des Exportverbotes und vor allem die Thematik mit den ausländischen Banken den Grundstein für alles weitere und eben diese erforderliche rechtliche Klarheit schafft!
Sonst hätte hier keine Bank auch nur einen Cent investiert.

Aber das Ganze Hin und Her wegen eines derzeit eventuell niedrigen Graphitpreises schliesse ich für mich persönlich aber komplett aus....  

2612 Postings, 2948 Tage exit58@river

 
  
    
24.01.20 17:37
wie gesagt ich würde mich gerne täuschen, aber leider haben sich meine Befürchtungen in der Vergangenheit immer wieder bewahrheitet. Beim Graphitpreis geht das leider nicht um ein paar mickrige Prozentpunkte sondern um ca. 20-30%. Das war zumindest der Stand als Andrew das letzte mal hier in Deutschland vorstellig war. Zwischenzeitlich hat sich der Preis um knapp 10% erholt ist aber immer noch niedriger als das was uns Andrew immer in seinen Präsentationen vorrechnet.
Wenn alles so rosig wäre, läge der Kurs nicht bei rund 0,06 AUD und Andrew hätte auch nicht verkauft.

Hätte man endlich mal das sagenumwobene Patent zum EcoGraf Verfahren hieb- und stichfest belegt, dann wäre die beste Lösung eh eine EcoGraf Anlage in Tansania nahe der Mine zu errichten und dort auch gleich die Anoden zu produzieren. Dann spart man Transportkosten und umgeht die Diskussion um die Ausfuhr von Rohstoffen. Tansania hätte einige Zugeständnisse gemacht, da man an der Wertschöpfung beteiligt gewesen wäre.

Jetzt kommt wahrscheinlich eh erst mal die nächste KE zur Finanzierung der Gehälter von AS und seinen Kumpanen. Sonst muss der am Ende noch mehr seiner Anteile auf den Markt werfen um nicht zu verhungern.  

1254 Postings, 3124 Tage riverstoneExit...

 
  
    
1
24.01.20 21:17
Wie gesagt, der Graphitpreis hat für mich auf die Finanzierung keine Auswirkungen - vor allem ist dieser sowieso erst im kommenden und in den kommenden Jahren relevant.
In punkto Finanzierung ein non event für mich, da es hier um eine strategische Ausreichtung und Versorgung geht.
Wieso und weshalb Andrew verkauft hat, weiß ich nicht, aber wenn das deswegen war, weil es wie von Dir genannt nicht so rosig aussieht, würde mich Dein Hintergrundwissen betreffend AS für diese Aussage brennend interessieren?

Nichts desto trotz, ich gehe von einer baldigen Finanzierung für Epanko aus....
Schauen wir - die Geschichte wird bald aufgelöst :-)





 

180 Postings, 3837 Tage hoffaNews

 
  
    
2
28.01.20 06:35
Government Breakthrough Paves Way for Epanko Financing

https://hotcopper.com.au/...LKhOROKAxjvTDYD5Q2%2ByxOZpfBrke92GA%3D%3D  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben