UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Seite 1 von 21
neuester Beitrag: 24.09.20 08:47
eröffnet am: 16.12.19 15:54 von: MK1978 Anzahl Beiträge: 506
neuester Beitrag: 24.09.20 08:47 von: ineedadollar Leser gesamt: 45138
davon Heute: 262
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21  Weiter  

517 Postings, 1038 Tage MK1978Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

 
  
    
3
16.12.19 15:54
Auf in die nächste und letzte Runde  

9162 Postings, 2492 Tage Orion66Hoffentlich endet die letzte Runde

 
  
    
16.12.19 16:03
an der Raketenabschussbasis!

GLTA  

52 Postings, 450 Tage TanzGraphiteGood luck to us

 
  
    
16.12.19 17:22

1032 Postings, 3446 Tage bayerberOh ja

 
  
    
1
16.12.19 19:55
Auf das es im nächsten Jahr richtig los geht. Verdient hätten wir es uns.  

5 Postings, 1650 Tage Feivi1Ob Ariane oder Spaceshuttle...

 
  
    
17.12.19 10:20
...bitte reserviert mir einen Sitz...ach was, ich nehme sogar einen Stehplatz...bin mit 30.000 Stücken an Board!

Full Crash oder Full Cash - ich sitze/stehe es mit euch aus :)


Die Österreich-Fraktion sendet euch Freundliche Grüße aus der Nachbarschaft ;)  

517 Postings, 1038 Tage MK1978Ich sehe es so...

 
  
    
1
17.12.19 14:31
zum Vergleich: Kibaran war zu schnelles Fahren ohne geblitzt zu werden...
Jetzt ist der Lappen weg. Nun heißt es:
Ecograf ist wie fahren ohne Führerschein.

Alles oder nichts.

@ Feivi1 willkommen an Bord

 

2882 Postings, 4237 Tage money crashEcograf

 
  
    
17.12.19 18:54
@ #5
Only full cash, alle anderen denkbaren Optionen sind unvorteilhaft.

@ #6
Wenn Kibaran bedeutet zu schnelles Fahren ohne geblitzt zu werden..... dann ist der Lappen logischerweise nicht weg. Folglich wäre dann: Ecograf ist fahren mit Führerschein.


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

1032 Postings, 3446 Tage bayerberIch

 
  
    
1
24.12.19 07:16
Wünsche euch eine frohe Weihnachtszeit und für nächstes Jahr alles Gute  

1181 Postings, 2795 Tage Lumia920..

 
  
    
24.12.19 13:49
Ich schließe mich bayber an und wünsche euch allen ein frohes Fest und erholsame Tage.
Man kann nur hoffen, dass im neuen Jahr hier mal wieder Bewegung rein kommt, bisher kam es bei Epanko nur zu Enttäuschungen. EcoGraph Kwinana scheint jetzt der Fokus zu sein. Wenn ich es richtig verstanden habe, werden hier weiter Samples getestet, bevor es zu Kooperationsverträgen kommt, warum man immer noch am Testen ist nach den mittlerweile Jahren Vorlauf, weiß wohl keiner, außer, dass man sonst nichts dem Markt berichten könnte.  

2612 Postings, 2948 Tage exit58Erfolgsbilanz

 
  
    
26.12.19 22:03
vom Kibaran Managent:

1) Finanzierung von Epanko (seit 2015 coming soon)      - keinen Meter weiter
2) Ecograf Deutschland (seit 2017 coming soon)  - liegt auf Eis weil man keinen Partner findet
2) Ecograf Asien (seit 2018 coming soon)  - liegt auf Eis weil man keinen Partner findet
3) Ecograf Australien soll 2020 kommen  - man testet und plant wie bei den anderen Anlagen auch
(hoffentlich geht es diesmal nicht so aus wie bei Ecograf Deutschang und Asien)
4) Patent für das "Ecograf-Verfahren" wurde trotz intensiver Suche des kompletten Kibaran Managemnts leider immer noch nicht gefunden - weshalb wohl auch in Deutschland und Asien kein Partner mehr Interesse am Verfahren hatte
5) 2 Kapitalerhöhungen zur Finanzierung der nach wie vor üppigen Gehälter - erfolgreich abgeschlossen
(wen wundert das - es geht ja um den eigenen Geldbeutel)
6) Name geändert um die Unfähigkeit der letzten 4 Jahre vergessen zu machen - scheint wohl zu klappen

Prognose für 2020 - 2 kleine Kapitalerhöhungen zur Sicherstellung der Gehälter
sehr erfolgreiche Tests für die Inbetriebnahme von Ecograf Australien die aber wegen Kapazitätserhöhung und dementsprechender Neuplanung bis 2023 verschoben werden muss
keine Finanzierung von Epanko in 2020 (ist ja jetzt auch nicht mehr Prio 1)

Ich hatte nach dem Gespräch mit Andrew in Frankfurt noch gehofft, dass es noch in 2019 mit der Finanzierung für Epanko klappt, wenn Barrick sich mit der Regierung einigt. Nach der Ankündigung der Namensänderung bin aber sicher, dass es auch 2020 keine Finanzierung für Epanko gibt. Darüber wie man Ecograf Australien finanzieren will weiß man derzeit beim Management noch keine Antwort. Auf die KFW braucht man in diesem Fall aber ja nicht warten. Mal sehen was diesmal als Ausrede herhalten muss wenn man keine Finanzierung auf die Reihe bekommt.

Wünsche allen Investierten viel Glück und Erfolg für 2020 (notfalls auch mit anderen Aktien als Ecograf)  

2612 Postings, 2948 Tage exit58Hallo Jupp

 
  
    
26.12.19 23:18
Dir auch einen guten Rutsch und viel Erfolg 2020. Nein hab keine Tesla mehr, Hälfte bei 280 Euro und den Rest bei 350 Euro verkauft. Der Anstieg war mir jetzt doch zu schnell zumal mein Zielkurs für die zweite Hälfte bei 300 Euro eigentlich schon erreicht war.
Wahrscheinlich steigt Tesla jetzt auf 1000 Dollar, aber man sollte nicht gierig werden und anderen auch was gönnen. Bin im März in Köln, dann können wir das Thema E-Mobilität ja noch mal durchkauen. Die Kölsch gehen diesmal auf mich (obwohl ich eigentlich lieber Hefeweizen trinke).
Bis b  

180 Postings, 3837 Tage hoffaMeinungen?

 
  
    
28.12.19 10:48

9162 Postings, 2492 Tage Orion66Andrew Spinks Sells 1,750,000 Shares

 
  
    
28.12.19 14:43
Ecograf Limited (ASX:EGR) insider Andrew Spinks sold 1,750,000 shares of Ecograf stock in a transaction on Wednesday, December 18th. The shares were sold at an average price of A$0.08 ($0.05), for a total value of A$131,250.00 ($93,085.11).  

9162 Postings, 2492 Tage Orion66das war zwar veröffentlicht,

 
  
    
28.12.19 14:49

9162 Postings, 2492 Tage Orion66#15

 
  
    
28.12.19 16:13
Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich in Okt/Nov gelesen, dass sie Aktien eines verstorbenen Mitarbeiters von dessen Frau zurückkaufen wollten. Deshalb auch die geringe Stückzahl für einen Aktienrückkauf.  

180 Postings, 3837 Tage hoffa#16

 
  
    
28.12.19 16:32
Habe ich nen Denkfehler?
2,050,000 Shares

Sind doch mehr, als er jetzt abgestoßen hat?!

 

9162 Postings, 2492 Tage Orion66Das sind zwei verschiedene Aktionen

 
  
    
28.12.19 17:39
AS hat verkauft
Das Unternehmen hat von der Witwe zurückgekauft  

180 Postings, 3837 Tage hoffaDanke

 
  
    
28.12.19 18:47
Danke für den Hinweis, dass war mir soweit klar. War nur auf den Bezug ?geringe Stückzahl? verglichen. Kenne mich aber ehrlich gesagt auch nicht mit ?üblichen? Größen für Aktienrückkäufe aus.

Den Markt hat es insgesamt nicht wirklich Interessiert. Hoffen wir, dass bald gute Nachrichten zu Ecograf und Epanko folgen, es wäre mal wieder Balsam fürs Depot.
?-
Mich würde deine Meinung zum obigen Link bzgl. alternativer Batterie interessieren. Bisher habe ich hier und da das Totschlagargument gelesen, es würde +10 Jahre dauern bis etwas alternatives marktreif bzw. umfangreich einsetzbar wäre. Es fehlen hier aus meiner Sicht aktuell natürlich irgendwo handfeste Fakten oder Indizien, wie das ganze aussehen soll. Die Beteiligten lesen sich jetzt aber auch nicht ganz unbeleckt...  

9162 Postings, 2492 Tage Orion66@hoffa

 
  
    
1
28.12.19 19:35
Ich bin da kein Spezialist.
Es gibt immer wieder Berichte über neue Wege in der Batterietechnologie, mal als Feststoff, mal mit Silizium....
Ich halte mich da an unseren Fachman, H. Frey, dem ich diesbezüglich vollstes Vertrauen entgegenbringe.
Frey sagte, dass der LI-Ionenakku mit Graphit und Nickel noch sehr lange Zeit unangefochtener Massstab sein wird.
Die Geschichte mit dem Rückkauf  der Aktien des Verstorbenen hatte ich nochmals gesucht, aber leider nicht mehr nachweisbar gefunden.
Ein üblicher Aktienrückkauf spielt sich allerdings weit oberhalb der hiessigen Summe von 100k ab.
Ein Unternehmen, wie Ecograf, dass regelmässige Kapitalerhöhungen durchführen muss, um zu überleben, wäre dazu überhaupt nicht in der Lage.
Deswegen gab es auch keine Reaktion darauf.

Bezüglich Stückzahlen:
An der Börse sollte man lieber über Prozente reden.
100% Gewinn sind für den Kleinanleger genau so wertvoll, eine Verdopplung des Einsatzes, wie für den Großinvestor.
Würde man die Stückzahlen oder das Geld betrachten, würde es, von aussen betrachtet, anders aussehen.
Das zu dem allg. Gerede, die Börse wäre nichts für den kleinen Mann.  

2612 Postings, 2948 Tage exit58@Orion

 
  
    
30.12.19 12:13
ich nehme an Andrew hat sich vorsorglich etwas Kleingeld in die Kasse gelegt, um an der nächsten Kapitalerhöhung teilnehmen zu können, die ja bald kommt. Die KEs sind ja das einzige wo man sich bei Kibaran bzw. Ecograf verlassen kann. Es macht ja keinen guten Eindruck wenn sich das Management nicht beteiligt zumal die KEs ja nur einen Grund haben, nämlich die zwar etwas abgespeckten aber nach wie vor üppigen Gehälter zu zahlen.
Außer Ausreden, einer Namensänderung, neuer Visionen und Versprechungen und natürlich den KEs hat das Team um Spinks auch in 2019 nix geliefert.

Ich wünsch Dir einen guten Rutsch und viel Erfolg in 2020 ! Hoffentlich hebt EGR in 2020 wenigstens mal ein paar Meter vom Boden ab. Dass wir mit der neu lackierten Rakete zum Mond oder gar dem Sternbild des Orion kommen bezweifle ich ja schon länger.    

9162 Postings, 2492 Tage Orion66@exit

 
  
    
30.12.19 12:31
Auch Dir einen guten Rutsch, Erfolg und vor allem Gesundheit im Neuen Jahr. Ist in unserem Alter besonders wichtig!

Nach der Info, dass Tansania bis weit ins neue Jahr Pause einlegt, hatte ich auch 2/3 EGR abgestossen und anderswo investiert. Möglicherweise werde ich mit dem verbliebenen Drittel Gleiches tun. Mit positiven Aussagen ist ja leider erst in ein paar Monaten (Very Soon) zu rechnen.

Bei Erfolg werde ich dann im Frühjahr meinen alten Bestand zurück ordern.

Time will tell   ;-)))  

4719 Postings, 1529 Tage KautschukGuten Rutsch Euch beiden

 
  
    
30.12.19 14:45
Von den 0,06 einen 100% Sprung würde mir schon reichen.  

180 Postings, 3837 Tage hoffaEuch auch allen...

 
  
    
30.12.19 16:14
Aktuelles Interview, heute auf HotCopper gesehen. 2020 sollte demzufolge wieder etwas Spannung bereithalten.

https://youtu.be/pWJDlsd8XWs  

2612 Postings, 2948 Tage exit58@hoffa

 
  
    
1
30.12.19 17:53
zu Deiner Frage bzgl. der IBM Batterie, die wird wie Orion schon angemerkt hat erst in 2-3 Jahren und dann in homöopathischen Stückzahlen auf dem Markt erscheinen. Es gibt aber neben den E-Autos auch noch den riesigen Markt der Gridspeicherbatterien. Die verwenden zwar auch nicht alle Graphit aber wahrscheinlich ein drittel schon und das ist ein enormer Bedarf. Bei den Autos konkuriert das natürliche Graphit mit synthetischem Graphit (was TESLA  überwiegend  einsetzt). Das ist zwar teuer aber hat eine gleichbleibend gut Qualität.
Graphit wird in den nächsten 4-6 Jahren sicher vermehrt benötigt, ich vermute nur dass Kibaran den Einsatz verschlafen hat und wenn überhaupt, dann auf den Markt trifft, wenn das Orchester die Notenständer schon wieder einpackt. Hätten die vor 3 Jahren mit 20 kTpa Förderung angefangen und die Mine über einen normalen Kredit finanziert, könnten die heute ihre Lieferverträge mit Thyssen und Sojitz bedienen. Man wäre damit cahflow positiv und könnte die 2-3% höheren Zinsen locker zahlen.
Wegen der beschissenen 2-3% hat man sich aber in eine 100 prozentige Abhängigkeit der KfW begeben und kann keinen Meter mehr vor oder zurück. Obwohl das Management die letzten 3 Jahre nix erreicht hat bezahlen die sich nach wie vor fürstliche Gehälter, die sie aus den zwar kleinen aber häufigen Kapitalerhöhungen bezahlen.  
Ein kleiner Funke Hoffnung bleibt noch, dass die australische Regierung ein paar Dollar für eine Batteriefertigung subventioniert, wovon dann eventuell auch Ecograf profitieren könnte.

 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben