UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1309
neuester Beitrag: 13.06.21 16:20
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 32703
neuester Beitrag: 13.06.21 16:20 von: na_sowas Leser gesamt: 8364095
davon Heute: 11692
bewertet mit 83 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1307 | 1308 | 1309 | 1309  Weiter  

7356 Postings, 1209 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

 
  
    
83
01.05.19 10:58
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1307 | 1308 | 1309 | 1309  Weiter  
32677 Postings ausgeblendet.

5 Postings, 8 Tage der Frankee@SachenTrade

 
  
    
12.06.21 21:35
Erfahrungen ja,
wie sonst zählt auch hier der günstige EK, dann bist du SAFE.
Ich habe bisher an 2 solcher Events teilgenommen. Einer davon dauerte ca. 4 Wochen und endete mit + 340% , der andere 3 Tage mit -20%.

Es macht natürlich Laune wenn du mit high Volumen Aktien ( 1 Mill/ Min) handelst.
Aber du brauchst auch die Nerven wenn dein Depot um hohe 5 stellige Summen in der Minute/ Stunde steigt oder fällt. Es ist vergleichbar wenn du in einem Brummi ohne Erfahrung durch deine Innenstadt fährst.
Dazu handeln viele junge Amerikaner mit Call Optionen die fast täglich nachkaufen, was auch durch die Corona Stimulus Checks möglich war. Ich kenne Leute die lediglich 500 Aktien von der Firma besitzen aber gleichzeitig 50 Calls am laufen haben.
Ich bin hier selber investiert , sehe das potential in der Firma schon in den nächste 3 Jahren. Ich wünsche allen viel Erfolg bei Nel ohne Kauf oder Verkaufs Empfehlung abzugeben.


 

84 Postings, 31 Tage StuggiFrankNel ASA unter euronext.com (Börse Oslo) gehandelt

 
  
    
12.06.21 21:36
Nel ASA wird insbesondere unter  (Börse Oslo) gehandelt. So wie es aussieht, werden an der Börse Oslo auch die größten Stückzahlen gehandelt. In den USA gibt es neben der regulären Nel ASA Aktie auch noch einen Nel ASA ADR, der 30 Stück Nel ASA Aktien repräsentiert.  

180 Postings, 103 Tage fbo|229322943Löschung

 
  
    
12.06.21 22:08

Moderation
Zeitpunkt: 13.06.21 14:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

180 Postings, 103 Tage fbo|229322943Löschung

 
  
    
12.06.21 22:09

Moderation
Zeitpunkt: 13.06.21 14:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

180 Postings, 103 Tage fbo|229322943Löschung

 
  
    
12.06.21 22:11

Moderation
Zeitpunkt: 13.06.21 14:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Spam

 

 

136 Postings, 516 Tage hackbardJetzt mal etwas Anderes

 
  
    
12.06.21 22:19
Was sagt ihr denn zum Chart? :
Konsolidiert? 1,60-170 scheint einen guten Boden, aber auch eine gute Unterstützung darzustellen.
Kurz vor Ausbruch nach unten, weil keine guten News?
Zeit dem Chart und Langem Trend nach oben zu folgen (Ausbruch nach oben)?
 

180 Postings, 103 Tage fbo|229322943Löschung

 
  
    
12.06.21 22:26

Moderation
Zeitpunkt: 13.06.21 14:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

180 Postings, 103 Tage fbo|229322943Löschung

 
  
    
12.06.21 22:28

Moderation
Zeitpunkt: 13.06.21 14:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Spam

 

 

331 Postings, 615 Tage Fritzbert@hackbard

 
  
    
1
12.06.21 22:29
Wenn du dir den Chart anschaust musst du aber auch bedenken das der durch die Shortseller ein wenig verzerrt ist.

Aber ich hoffe auch das sich dort ein Boden gefunden hat. Sieht eigentlich ganz gut aus.  

180 Postings, 103 Tage fbo|229322943Löschung

 
  
    
1
12.06.21 22:31

Moderation
Zeitpunkt: 13.06.21 14:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

180 Postings, 103 Tage fbo|229322943Löschung

 
  
    
1
12.06.21 22:32

Moderation
Zeitpunkt: 13.06.21 14:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

180 Postings, 103 Tage fbo|229322943Löschung

 
  
    
12.06.21 22:34

Moderation
Zeitpunkt: 13.06.21 14:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Spam

 

 

331 Postings, 615 Tage FritzbertHoffentlich geht deine Tastatur bald kaputt.

 
  
    
4
12.06.21 22:35

180 Postings, 103 Tage fbo|229322943Löschung

 
  
    
12.06.21 22:36

Moderation
Zeitpunkt: 13.06.21 14:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Spam

 

 

136 Postings, 516 Tage hackbard@Fritzbert

 
  
    
1
12.06.21 23:07
Das stimmt. Immer wieder hohe Verkäufe ab 1,70 und länger dauernde zu kleine Nachkäufe ab ca 1,60. In der Dauer sehe ich eine gute Durchhaltekraft der Bullen, aber häufig sehe ich nach solch einer Monatsbaisse eine dolle Korrektur nach unten (Auch wenn es nicht die Regel ist). Durch diese ganze Diskussion über Absprache zum Kauf von Aktien an bestimmten Terminen könnte es natürlich zu einem Tournaround kommen, wenn der Druck groß ist. ABER Hedgefonds werfen keine Münzen beim Blick auf chancenreiche Aktien. ;)?  

331 Postings, 615 Tage FritzbertVergiß das Gespräch

 
  
    
1
12.06.21 23:30
der paar Phantasten hier mit dem Shortsqueeze. In jedem 3. Thread fragt grad wer ob es bei der Aktie dazu kommen könnte und in jedem 2. Thread werden die nächsten 50 Gamestop vorgestellt.

Und Hedgefonds haben in der Regel auch nicht mehr Informationen als die Analysten großer Bankenhäuser o.ä. In der Regel wohlgemerkt. Ich meine gelesen zu haben das HF meist mehr verlieren als sie gewinnen und das sehr viele pleite gehen bevor sie mit neuem Namen irgendwo vielleicht wieder auftauchen. Warum auch nicht, ist ja nicht ihr Geld und die Manager verdienen in nem Monat so viel wie ich in meinem Leben.  

180 Postings, 103 Tage fbo|229322943Viele neue namen hier wo s rund geht.

 
  
    
12.06.21 23:46

18 Postings, 10 Tage saasIn der Summe 100 Millionen Aktien an zwei Tagen...

 
  
    
1
13.06.21 08:11
...das ist schon ne Hausnummer.
Wäre schön den dreckigen Hedge Font Managern und Banken eines auszuwischen.
Würde mich schon freuen, bei denen zumindest eine Angstschweißperle zu sehen :-).  

Wenn man so liest, ich steige mit mit 10.000 oder gar 50.000 Stück ein, scheinen ja hier richtige Großinvestoren unterwegs zu sein - wow.

Nachhaltig werden nur reine Unternehmensdaten überzeugen. Hier hat Nel auf jeden Fall viel Potential und kann sich verbessern. Auch die KPs sind strategisch unklug gewesen und sollten eigentlich in der Führung bestimmte Positionen in Frage stellen. Der Fisch stinkt.....

Nel ist auf dem richtigen Weg und  jetzt müssen sie sich beweisen :-).

Viel Erfolg euch
SAAS  

279 Postings, 99 Tage Strathan x@saas

 
  
    
13.06.21 10:05
Zumindest schwitzen die ein wenig, welche sich bei fallenden Kursen wie grosse Leerverkäufenr fuehlen.  

482 Postings, 741 Tage ReztunebKann es sein

 
  
    
13.06.21 10:59
Kann es sein, dass hier nicht alle an einem Strang ziehen?

https://www.reddit.com/r/NelASA/comments/nwri2v/...mp;utm_name=iossmf


Dear friends,

action plan for NEL ASA, US-Symbol: NLLSF required.

ISIN: NO0010081235

> 100 million shares shorted.

Please spread the news!

Good luck to everyone!  

17 Postings, 3 Tage na dannBernecker empfiehlt NEL

 
  
    
1
13.06.21 12:54
Bernecker Börsenbriefe
11.06.2021 | 10:24

Die interessanteste Wette zum Wochenende: NEL ASA!
Per gestern Abend summierten sich die Short-Positionen auf 100 Mio. Aktien in dieser bekannten Adresse für Brennstoffzellen/Wasserstoff. Dem steht ein Marktwert um rd. 3,2 Mrd. ? gegenüber. Wer verliert die Nerven? Diejenigen, die short sind oder die auf der Gegenseite? TB-Daily geht heute long. Wer mitwettet, liest die TB-Daily.

Dies ist ein Ausschnitt aus der heutigen Bernecker Daily.

Ihre Bernecker Redaktion / www.bernecker.info
 

734 Postings, 739 Tage RudiKBin dann auch mit

 
  
    
1
13.06.21 13:18
Nochmal 10000 Aktien dabei bei.

NEL on Top.  

125 Postings, 2219 Tage SachenTradeNun gut

 
  
    
1
13.06.21 14:38
die Chance eines stark ansteigenden Kurses ist nun wahrscheinlicher als ein weiterer Absturz, nicht nur wegen Reddit, weil einfach ein gutes Stück Short durch ist. Ich bin der Meinung bei einer Trendwende springen auch die Charttechniker auf und die Rally startet.  

7356 Postings, 1209 Tage na_sowasYara CEO sieht sein Ammoniak Werk in

 
  
    
2
13.06.21 16:15
Heroya von der Regierung gefördert nach der Wasserstoffstrategie der vergangenen Woche.

NEL wird mit erwähnt.....

*****

Hope Porsgrunn wird Ernas Demoprojekt zum Thema Wasserstoff: - Ein starker Kandidat!

Die Regierung wird ein bis zwei Demonstrationsprojekte für Wasserstoff in der Industrie haben. Yara-Chef Svein Tore Holsether wird in der Ammoniakfabrik in Porsgrunn Gas durch Wasserstoff ersetzen und hält das Projekt für einen guten Kandidaten.

Am Freitag legte die Regierung einen aktuellen Energiebericht vor, gleichzeitig gab es eine Roadmap für Wasserstoff.

Die Roadmap knüpft an die Wasserstoffstrategie der Regierung aus dem vergangenen Jahr an, die als zahnlos kritisiert wurde .

In der neuen Roadmap kündigt die Regierung unter anderem an, weitere nationale Hubs für Wasserstoff im Seeverkehr einzurichten. Darüber hinaus werden ein bis zwei Industrieprojekte etabliert, die global ausbaufähige Wertschöpfungsketten aufzeigen und die Wasserstoffforschung stärken.

Yara-Chef Svein Tore Holsether freut sich über die Signale. Er hat ein solides Projekt im Gange, große Mengen Erdgas bei der Ammoniakproduktion bei Herøya in Porsgrunn durch grünen Wasserstoff zu ersetzen.

- Die Roadmap für Wasserstoff ist ein wichtiger und richtiger Schritt. Wenn die Regierung ein bis zwei Industrieprojekte für Wasserstoff aufbauen will, die Wertschöpfungsketten mit internationalem Potenzial aufzeigen, ist unser Projekt bei Herøya ein starker Kandidat, weil wir heute bei Ammoniak weltweit führend sind, sagt Holsether.

Yara hat vor kurzem angekündigt, mit dem Energieriesen Statkraft und Kjell Inge Røkkes erneuerbarem Unternehmen Aker Horizons bei dem Projekt zusammenzuarbeiten, Gas in Porsgrunn durch Wasserstoff zu ersetzen. Außerdem arbeitet Yara bereits zuvor mit Nel an einer Pilotanlage zur Wasserstoffproduktion in der Ammoniakanlage zusammen.

Als Holsether das Projekt in Porsgrunn startete, teilte er E24 mit, dass es viel Strom benötigen würde, etwa vier Terawattstunden pro Jahr (TWh). Es würde auch von einer bestimmten Höhe staatlicher Beihilfen abhängen, räumte er ein.

?Wir werden sehen, wie groß diese Lücke ist und welche Anreize wir dafür brauchen?, sagte Holsether im Dezember gegenüber E24 .

- Schafft neue grüne Arbeitsplätze
Es ist ungewiss, wie viel Unterstützung das Yara-Projekt benötigt. Der Wiederaufbau einer Ammoniakanlage kann jedoch kostspielig sein. So kann der Bau eines neuen Werks, das etwas größer ist als das Werk in Porsgrunn, schnell eine Milliarde Dollar kosten.

Holsether glaubt, dass das Projekt in Porsgrunn zu Exportmöglichkeiten für Norwegen beitragen kann.

- Das Projekt auf Herøya wird eine der größten Klima- und Industrieinvestitionen in Norwegen sein. Es werde die Emissionen um 300.000 neue fossile Autos senken, neue grüne Arbeitsplätze schaffen und Norwegen eine Abkürzung in die Wasserstoffwirtschaft verschaffen, sagt er.

- Das Potenzial für grünes Ammoniak ist enorm und kann eine neue wichtige Exportindustrie für Norwegen werden, und wir haben mit unserer erneuerbaren Energie große Wettbewerbsvorteile, sagt Holsether.

Das Projekt in Porsgrunn kann die norwegischen Emissionen um 800.000 Tonnen pro Jahr reduzieren. Es ist notwendig, weil Norwegen von seinen eigenen Klimazielen abhängig ist. Im vergangenen Jahr betrugen die Treibhausgasemissionen 50 Millionen Tonnen, während das Ziel bei 48,6 Millionen Tonnen lag.

Yara hat mehrere Wasserstoff- und Ammoniakprojekte im Gange. Im Februar hat das Unternehmen eine neue Einheit für reines Ammoniak gegründet, und Yara hat mit dem japanischen Jera Absichtserklärungen über mögliche Lieferungen an die Strom- und Wärmeerzeugung in Japan abgeschlossen.

Diese Woche kam auch die Nachricht, dass Yara mit dem Rohstoffgiganten Trafigura eine Absichtserklärung über mögliche Lieferungen an die Schiffe des Unternehmens abgeschlossen hat.

Website muss das richtige Förderprogramm finden
Der Fahrplan der Regierung für Wasserstoff enthält mehrere Elemente. Unter anderem starten der Forschungsrat Norwegens und Enova heute die Kooperation HEILO ? Wasserstoff als Energieträger für geringe Emissionen und Umstrukturierung.

Die HEILO-Website soll es Wasserstoffprojekten erleichtern, je nach Projektentwicklung das passende Förderprogramm für sie zu finden. Hier finden Sie auch eine Übersicht, welche Projekte in den letzten fünf Jahren gefördert wurden.

Laut einer Pressemitteilung von Enova wurden im vergangenen Jahr 770 Millionen NOK für Wasserstoffprojekte bereitgestellt.

- Die Regierung unterstützt Forschung, Entwicklung und Markteinführung neuer Wasserstofftechnologien und -lösungen. So tragen wir zur notwendigen Technologieentwicklung bei. Mit der HEILO-Kooperation werde diese Arbeit weiter gestärkt, sagt Klima- und Umweltministerin Sveinung Rotevatn (V) in einer Pressemitteilung.

Im vergangenen Jahr hat die norwegische Regierung 100 Millionen NOK im Staatshaushalt für Wasserstoff bereitgestellt, während Branchenakteure wie Nel, Yara und Statkraft eine Milliardeninvestition gefordert haben . Vor kurzem kündigte die Regierung an, ihre Investitionen in Wasserstoff im überarbeiteten Staatshaushalt auf insgesamt 200 Millionen NOK zu verdoppeln .

Die EU hat enorme Investitionen in Wasserstoff getätigt . Deutschland, Frankreich und Spanien wollen jeweils Milliarden Euro für Wasserstoff ausgeben .

Die Interessenorganisation der Energiewirtschaft, Energi Norge, ist der Meinung, dass die Wasserstoff-Roadmap einen guten Plan für Hubs und Industrieinvestitionen für den Export darlegt, kritisiert jedoch , dass die Regierung keine spezifischen Produktionsziele oder Zuteilungen vorlegt, wie es in vielen anderen Ländern der Fall ist getan.

https://e24.no/det-groenne-skiftet/i/kR2vQ6/...ogen-en-sterk-kandidat  

7356 Postings, 1209 Tage na_sowasSneak Peek: Ein Interview mit Nel Hydrogen

 
  
    
2
13.06.21 16:20
1927 von Norsk Hydro, einem der größten Aluminiumunternehmen weltweit, gegründet, begann Nel als Hersteller von erneuerbarem Wasserstoff für das Düngemittelgeschäft. Heute bietet der bekanntermaßen lilafarbene Pure Player ? und Pionier ? Wasserstofflösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette: von Technologien zur Wasserstofferzeugung über die Herstellung von Wasserstofftankstellen bis hin zur Bereitstellung der gleichen Schnellbetankung für alle Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge (FCEV) und hohe Reichweite wie heute konventionelle Fahrzeuge.

Das Unternehmen ist führend in der Branche und installierte 1927 den ersten kleinen Elektrolyseur am norwegischen Standort von Norsk Hydro in Notodden organisches Wachstum in den letzten Jahren, sein Fußabdruck heute ist unbestreitbar; Nel hat mehr als 3.500 Wasserstofflösungen in über 80 Ländern weltweit geliefert. Dazu gehören der Bau und Betrieb der ersten solarbetriebenen Wasserstoff-Produktionsanlage in den USA und der Bau der weltweit größten Wasserelektrolyseanlage in Rjukan, Norwegen.

?Nel ist schon lange dabei?, bestätigte Løkke. ?Wir haben eine führende Position in der Branche und haben mehr Geräte eingesetzt als jeder andere. Unsere Erfahrung spricht für sich. Aber ich denke, was wirklich den Unterschied macht, ist, dass wir erkennen, dass das nicht ausreicht; Wir geben uns nicht damit zufrieden, still zu bleiben.?

Fossile Parität

?Bei Kosten von bis zu 1,50 US-Dollar/kg wird grüner erneuerbarer Wasserstoff fossilen Wasserstoff verdrängen ? das ist ein Game-Changer und wird es ermöglichen, erneuerbaren Wasserstoff zum Mainstream zu machen. Wir nennen dies 'Erreichen der fossilen Parität' und helfen unseren Kunden, CO2 und andere Emissionen jedes Jahr um Millionen Tonnen zu reduzieren?, sagte Løkke gegenüber H2 View.

Und damit kommen wir auf die grundlegende Rolle von Elektrolyseuren zurück ? den Technologien, die weithin als einer der Schlüsselbausteine ??der grünen Wasserstoffgesellschaft anerkannt sind. Elektrolyseure bieten eine Möglichkeit, sauberen Wasserstoff aus kohlenstoffarmem Strom zu erzeugen, und in einer Region wie Europa, die für ihre kühne 750-Milliarden-Euro-Wasserstoffstrategie der EU gelobt wurde, steht die Elektrolyse im Mittelpunkt dieses Plans.

Tatsächlich gilt dies letztlich für alle Ecken der Welt und muss auch so sein, wie Løkke erklärte: ?Der heutige Markt für Wasserstoff ist tatsächlich um einiges größer, als viele Leute denken; Allein die Industrie verbraucht jährlich ~70 Millionen Tonnen Wasserstoff, davon mehr als die Hälfte für die Düngemittelproduktion.


Sneak Peek: Ein Interview mit Nel Hydrogen
Sneak Peek: Ein Interview mit Nel Hydrogen
Von Rob Cockerill
auf 11. Juni 2021
Übersetzen
NACHRICHTEN
1927 von Norsk Hydro, einem der größten Aluminiumunternehmen weltweit, gegründet, begann Nel als Hersteller von erneuerbarem Wasserstoff für das Düngemittelgeschäft. Heute bietet der bekanntermaßen lilafarbene Pure Player ? und Pionier ? Wasserstofflösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette: von Technologien zur Wasserstofferzeugung über die Herstellung von Wasserstofftankstellen bis hin zur Bereitstellung der gleichen Schnellbetankung für alle Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge (FCEV) und hohe Reichweite wie heute konventionelle Fahrzeuge.

Das Unternehmen ist führend in der Branche und installierte 1927 den ersten kleinen Elektrolyseur am norwegischen Standort von Norsk Hydro in Notodden organisches Wachstum in den letzten Jahren, sein Fußabdruck heute ist unbestreitbar; Nel hat mehr als 3.500 Wasserstofflösungen in über 80 Ländern weltweit geliefert. Dazu gehören der Bau und Betrieb der ersten solarbetriebenen Wasserstoff-Produktionsanlage in den USA und der Bau der weltweit größten Wasserelektrolyseanlage in Rjukan, Norwegen.

?Nel ist schon lange dabei?, bestätigte Løkke. ?Wir haben eine führende Position in der Branche und haben mehr Geräte eingesetzt als jeder andere. Unsere Erfahrung spricht für sich. Aber ich denke, was wirklich den Unterschied macht, ist, dass wir erkennen, dass das nicht ausreicht; Wir geben uns nicht damit zufrieden, still zu bleiben.?

Fossile Parität

Wichtel für 410314401
?Bei Kosten von bis zu 1,50 US-Dollar/kg wird grüner erneuerbarer Wasserstoff fossilen Wasserstoff verdrängen ? das ist ein Game-Changer und wird es ermöglichen, erneuerbaren Wasserstoff zum Mainstream zu machen. Wir nennen dies 'Erreichen der fossilen Parität' und helfen unseren Kunden, CO2 und andere Emissionen jedes Jahr um Millionen Tonnen zu reduzieren?, sagte Løkke gegenüber H2 View.

Und damit kommen wir auf die grundlegende Rolle von Elektrolyseuren zurück ? den Technologien, die weithin als einer der Schlüsselbausteine ??der grünen Wasserstoffgesellschaft anerkannt sind. Elektrolyseure bieten eine Möglichkeit, sauberen Wasserstoff aus kohlenstoffarmem Strom zu erzeugen, und in einer Region wie Europa, die für ihre kühne 750-Milliarden-Euro-Wasserstoffstrategie der EU gelobt wurde, steht die Elektrolyse im Mittelpunkt dieses Plans.

Tatsächlich gilt dies letztlich für alle Ecken der Welt und muss auch so sein, wie Løkke erklärte: ?Der heutige Markt für Wasserstoff ist tatsächlich um einiges größer, als viele Leute denken; Allein die Industrie verbraucht jährlich ~70 Millionen Tonnen Wasserstoff, davon mehr als die Hälfte für die Düngemittelproduktion.

AG-Bild für 395212618Wichtel für 395212618
?Dieser Markt wird derzeit leider komplett von fossilem Wasserstoff aus Kohle, Öl und Gas dominiert. Dies muss sich ändern und durch grünen erneuerbaren Wasserstoff ersetzt werden, wo Elektrolyseure ins Spiel kommen.

?Außerdem wird der Wasserstoffmarkt in den kommenden Jahren deutlich wachsen, da grüner erneuerbarer Wasserstoff in einer Reihe neuer industrieller Anwendungen und im Transportwesen immer relevanter wird.?

Lesen Sie den Rest dieses Interviews mit Nel Hydrogen in der Juni-Ausgabe des Magazins H2 View. Sie müssen ein Abonnent sein, um auf diese exklusiven Inhalte zugreifen zu können.

https://www.h2-view.com/story/...peek-an-interview-with-nel-hydrogen/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1307 | 1308 | 1309 | 1309  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Adhoc2020, Fjord, OBIWANreborn, ProBoy, tolksvar, Vestland