UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1345 0,0%  Öl 87,9 0,5% 

Ceconomy Aktie WKN: 725750

Seite 1 von 34
neuester Beitrag: 21.01.22 17:09
eröffnet am: 08.07.20 17:58 von: HaraldW. Anzahl Beiträge: 845
neuester Beitrag: 21.01.22 17:09 von: HaraldW. Leser gesamt: 131675
davon Heute: 640
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  

1149 Postings, 820 Tage HaraldW.Ceconomy Aktie WKN: 725750

 
  
    
08.07.20 17:58
Nachdem der Wert bereits seit einem Jahr in meiner Watchlist steht, habe ich mich heute mal konkret über die Auswirkungen der Coronakrise bei Ceconomy beschäftigt.

https://www.ceconomy.de/media/...ahresfinanzbericht_q2_h1_2019_20.pdf

Auf Seite 9 und 10 ist im Halbjahresbericht der Vergleich vom 31.03.2020 zu 13.05.2020 einsehbar, bezüglich der geöffneten und der geschlossenen Filialen.

Von den 1.025 Filialen waren am 31.03. insgesamt 87% geschlossen, am 13.05. nur noch 8%.

Keiner von uns kann heute sagen, wie uns der Coronavirus in den kommenden Monaten beschäftigen wird, aber genau deshalb ist es gut, wenn Ceconomy zweigleisig fährt und online das reinholt, was stationär zur Zeit ausfällt.

Auf Seite 15 fängt für mich der interesannte Teil an:

"STARKES WACHSTUM IM ONLINE-GESCHÄFT Der Online-Umsatz stieg im ersten Halbjahr 2019/20 um 11,8 Prozent auf rund 1,9 Mrd. ?. Insgesamt  betrug  der  Online-Anteil  am  Gesamtumsatz  in  den  ersten  sechs  Monaten  des  Berichtszeitraums 16,7 Prozent (H1 2018/19: 14,3 Prozent).    Im zweiten Quartal 2019/20verzeichnete das Online-Geschäft ein außerordentlich starkes Wachstum von 22,9 Prozent. Damit erreichten die Umsätze eine Höhe von 859 Mio. ?, was einem Umsatzanteil von 18,6 Prozent entspricht (Q2 2018/19: 13,9 Prozent). Bereinigt um das MediaMarkt-Griechenland-Geschäft nahm  der  Online-Umsatz  im  zweiten  Quartal  um  23,7 Prozent zu. Im März stieg das Online-Geschäft sogar um 57 Prozent. Betrachtet man die  reinen  Internet-Verkäufe,  das  heißt ohne  Berücksichtigung  von  Shipment-from-Store und der Abholung von online bestellten Waren im Markt (?Pick-up?), war sogar einen An-stieg von 98 Prozent zu verzeichnen. "
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
819 Postings ausgeblendet.

19 Postings, 4 Tage EG33Pantera

 
  
    
20.01.22 15:16
wenn dem so war das ich VZ mit ST verwechselt habe, dann Sorry.

Da sieht man wie sehr mich dieser Schwarzmaler da nervt.

Also die Stämme müssen hoch, am besten dort hin wo die Vorzüge sich zur Zeit aufhalten.

Ja auch mir würde selbst ersteinmal 1 Euro reichen, zumindest könnte man sich dann beruhigt schlagen legen...lol  

183 Postings, 786 Tage TommieeeLöschung

 
  
    
20.01.22 15:22

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 11:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

10 Postings, 2 Tage insidemanHallo zusammen

 
  
    
21.01.22 09:19
war bis vor wenigen Tage nur stiller Mitleser, bin durch diesen Thread auf Ceconomy aufmerksam geworden und habe mich etwas eingearbeitet. Es gab ja sehr viel hier zu lesen von Fantasien und Charttechnik. Weniger wäre ab und an nicht verkehrt aber vieles hat seine Dasein Berechtigung. Nach ausfürlicher Analyse und eigener Recherche bin ich auf folgendes Ergebnis gekommen. Das Ergebnis seht ihr in meinem Chart, leider startet das Umfeld einmal mehr sehr rot allerdings sollte sich das Ganze dann ab nächster Woche wieder beruhigen und Ceconomy sollte spätestens nächste Woche das sogenante Eigenleben entwickeln.
Es wird heute schwer den Kurs Gewinn von gestern zu verteidigen aber sollte es dennoch so kommen dann wäre dies extrem Bullish zu werten und das oben eingezeichnete Ziel wäre nächste Woche ohne Probleme möglich. Seitwärts hat man über Wochen einen sehr festen Boden erschaffen, da sehe ich fast kein Risiko mehr. Zur Zeit sind die Chancen einfach extrem Bullish das man das Ziel binnen kurzer Zeit anläuft. Allen Investierten Good Luck! ;-))
 
Angehängte Grafik:
aaaaaaaaaaaaaaaa.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
aaaaaaaaaaaaaaaa.png

3401 Postings, 5437 Tage tausendprozentAch ja,...

 
  
    
21.01.22 10:29
..und für deine Ausführungen hast du dich heute extra frisch bei ariva angemeldet...  

10 Postings, 2 Tage insidemanTausend.....

 
  
    
21.01.22 10:45
geht es hier um Ceconomy oder um neue Anmeldungen?

Und jeder der sich neu anmeldet und gute Beiträge einbringt ist mir lieber wie du z. B. Du bist schon lange angemeldet, aber wenn ich mir dein Profil genauer betrachte hast du nur in Werte investiert die nach deinem Einstieg fett ins Minus gelaufen sind. Also was hast du mit deiner längeren Anmeldung für einen Mehrwert? Richtig gleich Null!!!

Wenn du allerdings in X oder Y eingestiegen bist, dann bist du nur am Pushen aber nir ein Beitrag in dem du deine Ausagen untermauerst. Also kann doch jeder hier selbst entscheiden was er wie, wo und wann mitnimmt.

Ceconomy läuft zur Zeit recht stabil, leicht im Minus da hat es den Dax tiefer gezogen. Irgendwann muss dieses Kurs stagnieren ja einmal vorbei sein. Mit grünem Umfeld wäre heute die böse 4 bestimmt nicht das Problem mehr gewesen. So muss man doch nochmal Luft holen. Mal sehen was USA noch an Druck mitbringt und das alles vor dem Wochenende.

Minister sind sich einig das es keine härteren Corona Maßnahmen geben wird, bedeutet zumindest für den Handel das man die Tür offen lassen kann. Scheinbar auch deswegen heute die leichte Stärke bei Ceconomy.

Netflix war ja mit der Grund für die Rutsche, das zeigt doch das die Leute wieder unterwegs sind und nicht mehr Zuhause versauern. Also die Vorzeichen sind gut!

Und hier wurde es ja von einem guten User schon mehrfach erwähnt, die Q1 Zahlen stehen an am 07.02.2022 was bekanntlich bei Ceconomy zumindest die stärksten im Jahr sind. dann die HV am 09.02.2022 da werden die Vorstände genauer auf das Wachstum eingehen müssen das sie für 2022 in Aussicht gestellt haben.

Und dann ca. 2 TAge später  gibt es die nette Dividende in Höhe von ca. 4,5% auf das Konto.

Also ich denke da gibt es bei weitem schlechtere Aussichten.  

10 Postings, 2 Tage insidemanThread Eröffner

 
  
    
21.01.22 11:04
sperrt hier User wie >EG33< die hier den Thread am Leben erhalten. Selbst ist der Thread Eröffner seit Monaten den Mist Gigaset am Pushen die nur gegen Süden läuft und hier pflegt er seinen Thread in keiner Weise. Aber dann so frech und gute User die hier überhaupt was schreiben ausgliedern.

EG33 hat wenigstens was eingebacht...du Harald sperrst den User wegen welchem Grund. Aus Frust das du bei deiner Gigaset mit deinem Pushen nicht voran kommst. Frust bewältigung...?

Wie armseelig ist das denn. EG33 etwas anders als andere, aber da konnte man etwas von mitnehmen denn er hatte für alles wenigstens ein Argument im Gegensatz zu solchen wie dieser Tausen..... der kann doch auch nichts außer jeden Monat sein Hartz4 verballern.

Aber so sind Kinder eben, der Neid ist vorhanden und dann sind andere die Schuldigen wenn man selbst nichts kann oder hat.

 

10 Postings, 2 Tage insidemanBitte schaut euch den Thread Eröffner

 
  
    
21.01.22 11:18
einmal genauer an...Als er den Thread aufmachte...was hatte er für eine Schlagzahl an Beiträgen, da war EG33 ein Nichts dagegen.

Er hat gepusht wie ein Blöder (trifft scheinbar auch zu) und nun macht er gleiches bei Gigaset und hier sperrt er gute User aus ohne Angaben von Gründe...da er ja nicht mehr hier schreibt kann es ja keinen Grund geben außer das es hier läuft und bei Gigaset eben nicht. looooool

Ceconomy Heute sehr stark, gutes Volumen und man verteidigt die 3,90 um dann die 4 mit großem Schwung spätestens Montag zu nehmen.

Alles weitere siehe meinen Chart oben. Für mich gibt das hier Easy Money...Danke das EG33 hier die Fakten, Aussichten und die große Chance aufgezeigt hat. Solche User müsste man klonen...mehr davon!!!  

68 Postings, 853 Tage Pantera#insideman

 
  
    
1
21.01.22 12:15
halte auch du dich bitte im Sinne eines objektiven Austausches hier mit persönlichen Diffamierungen zurück. Das bringt uns alle hier keinen Meter weiter. Jeder sollte das Recht haben, sich in geeigneter Weise einzubringen. Und wenn EG33 seine eigene Variante hat: abputzen und drüberlesen.
Du allerdings bist mit deinen ambitionierten Einschätzungen auch der Zeit weit voraus. Die für Februar erwarteten Zahlen bleiben bis zur Veröffentlichung Kaffeesatzleserei. Und im Gegensatz zu dir glaube ich, daß die Zahlen weder besonders schlecht, noch besonders gut ausfallen. Dafür dürfte der Ausblick mMn
dürftig sein.  

10 Postings, 2 Tage insidemanIntraday

 
  
    
21.01.22 12:19
spricht alles für einen zeitnahen Ausbruch nach oben, das kann man schön an dem aufsteigendem Dreieck an meinem Chart sehen.

Der Dax klebt unter der Marke von 15.700 fest und das und das Umfeld bremst Ceconomy noch ein wenig. Für mich stellt sich nun die Frage, kommt es Heute noch zum Ausbruch (wenn dann eventuell mit USA) oder wartet man noch bis nächtse Woche um dann in einem Zug die 4,35 anzulaufen. (Dafür hätte man ja die Ganze nächste Woche Zeit) Aber klar je früher der usbruch kommt um so höher wird es bis zu den Quartalszahlen am 07.02 laufen denn davor bin ich mir sicher werden einige noch dabei sein wollen.

Und 4,5 % Dividende...wer will die nicht. Schaut euch eine BASF an...oder gerne andere DAX Titel oder M-DAX Titel...BASF da gab es eine Dividende um die 5% und schon Tage/Wochen zuvor ist diese dann mal eben um 10% bis 15% gestiegen. Ja Dividenden Titel sind in der heutigen Zeit sehr begehrt, denn davon muss nichts versteuert werden.

Also ich denke das alleine wird binnen den nächsten 2 Wochen den Kurs treiben, alleine nur DAS...aber moment da sind ja noch die Quartalszahlen zuvor. Und wer sich hier Ceconomy betrachtet hat was die Zahlen angeht...man kommt von über 10 Euro nur wegen internen Streitigkeiten gab der Kurs über 50% nach. Das alles ist Geschichte und nun schaut man nach vorne und ist laut Vorstand sehr guter Dinge. Vor Weihnachten gab der Vorstand an das 2022 besser werden wird. 2022 fängt bei Ceconomy schon wie bei vielen am Ende 21 an...also die TOP Umsätze vom Weihnachtsgeschäft kommen nun im Februar.

Wenn Geld auf der Straße liegt, dann sollte man nicht daran vorbei laufen...nein bücken muss man sich schon. ;-))

So hier der Intraday Chart mit dem aufsteigendem Dreieck. Über 3,94 sollte es los gehen...bei 3,95 hätte man das TH von gestern und dann sehe ich ersteinmal keine weitere Hürden.

Lockere 10-15 % möglich bis Ende nächster Woche - 15- 30 sehe ich dann bis zu den Zahlen und mögliche 30 bis 50 sehe ich wenn die Dividenden Trader den Kurs so richtig treiben würden.

Auf lange Sicht sind Kurse bis über 10 möglich was von momentanem Ausgang über 150% wären.

Ja das ist viel aber an der Börse ist nichts unmöglich.

Selbst der DAX hat seit Corona Tief nun 100% gemacht weil Geld in die Märkte gepumpt wurde und man solches natürlich nicht in eine Ceconomy steckte. Nein Ceconomy ist in 2022 für mich der klare Outperformer.

DAX erneut am Tagestief...Ceconomy noch nahe Tageshoch...also Stärke und Kraft ist vorhanden. Wenn es ab 15:30 Uhr mit den USA Boys drehen sollte dann kleine Rakete  
Angehängte Grafik:
jjj.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
jjj.png

10 Postings, 2 Tage insidemanPantera

 
  
    
21.01.22 12:38
ja alles Kaffeesatz Leserei, aber ich habe die Worte vom Vorstand zitiert. Der Vorstand hat vor Weihnachten oder nach den letzten Zahlen die Worte Umsatzsteigerung und Wachstum in 2022 genannt.

Zu der Zeit hatte man schon gewisse Tendenz zu den aktuellen bzw. für uns kommenden Zahlen.

Und da wurde die Aussage getroffen, wenn der Vorstand solches von sich gibt dann muss man ja schon ein wenig dem Glauben scheinken.

Und vor den letzten Zahlen haben ALLE Analysten einen Umsatz Einruch vorhergesehen (die haben scheinbar im Teebeutel gelesen statt im Kaffesatz) Also alle gingen von schwachen Zahlen aus, aber die waren dann über den Erwartungen.

Also Online war Steigerung bis vor Weihnachten um 60% das muss man sich mal genau auf der Zunge zergehen lassen...60% mehr Umsatz in 2021. Und man ist kräftig dabe diesen noch auszubauen, also warum sollte nun 2022 wieder schlecht sein wenn man ständig einen Schritt nach vorne macht.

Ich halte mich an Charttechnik, an Zahlen und ganz wichtig an Aussagen vom Vorstand denn ich denke wenn einer was sagen kann doch dann die Leute die an der Spitze sitzen.

Also es werden bestimmt keine schlechten Zahlen werden, auch keine Umsatz Verdopplung aber selbst wenn der Umsatz im starken Weihnachtsgeschäft und Black Week´s plus Online alles in allem nur um 5 bis 10 % gesteigert wurde, dann wirst du hier ein Kursfeuerwerk erleben. Das ist natürlich nur meine Meinung  

10 Postings, 2 Tage insidemanDer Markt bleibt Rot

 
  
    
21.01.22 13:29
Dax unter 15.600 gerutscht aber was man einfach Heute sagen muss das Ceconomy sich stabil hält das kann ja nun wirklich keiner bestreiten.

Ich möchte nicht wissen was passiert wenn das Heute noch beim Dax kräftig drehen würde. Im Sog dann natürlich würde alles steigen.

Ab 14 Uhr werden die ernst zu nehmenden Futures drüben angeworfen.

13:30 Uhr EZB Rede
14:30 Uhr Einzelhandel Umsätze aus Canada kann man leicht als Richtungsweisend betrachten
16:00 Uhr Verbraucher Vertrauen

Ansonsten außer weiteren Quartalszahlen einiger Unternehmen sollte es vor dem WE keine weiteren wichtigen Meldungen geben.  

68 Postings, 853 Tage Pantera#insideman

 
  
    
21.01.22 13:54
bei dem Geschwurbel vom Vorstand zu den möglichen Ergebnissen hatte man sich zuvor sicherheitshalber juristischen Beistand eingeholt, um unter keinen Umständen kursbeeinflussende Informationen preiszugeben. Man kann vieles daraus interpretieren und wenn es tatsächlich zu dem von dir erhofften Kursfeuerwerk kommen sollte, dann wird es so werden, wie im richtigen Leben: schnell und oben und noch schneller wieder nach unten. Dann nämlich werden die Schlauen blitzschnell ihre Gewinne mitnehmen und sich verabschieden.  

10 Postings, 2 Tage insidemanSchon maljemandem aufgefallen

 
  
    
21.01.22 13:55
das die letzten Tage es mit dem USA Start/Handel immer nach oben ging? Das kann 1 oder 2 mal Zufall sein aber die letzten Tage war es immer so wie man sieht.

Die Hot Dog "Fresser" sind ja schon ab und an dumm...aber sie sind nicht blöd...

Also wenn dem so wäre, was man ja nur vermuten kann...dann weiß da drüben schon die ein oder andere Bank eventuell etwas mehr als die anderen. Oder warum hat sich vor wenigen Tagen hier Morgan Stanley mit über 10.000.000 Aktien eingekauft. Wie gesagt die Amis sind dumm aber nicht blöd...

OK machen unsere Banken bestimmt nicht anders, denn überall kommst du mit Insiderwissen besser nach vorne wie der Rest.

Dax erneut unter 15.600 (sogar neues Tagestief) Ceconomy allerdings bastelt vom Chart her nach wie vor eine Startrampe um dann die Ceconomy Rakete darauf zu schieben und für die Zündung dürfte dann ein kleiner Funken ausreichen.  

10 Postings, 2 Tage insidemanPantera

 
  
    
21.01.22 14:32
das ist möglich, aber schau doch bitte von wo der Kurs kommt. Und bei dem Tief letztem Jahr, da wurden nur wenige Millionen Aktien gehandelt. Also bei 4 oder 4,50 Euro dürften noch nicht so viele fette Gewinne haben. Und die wenigen Trader die schüttelt man doch auf dem Weg nach oben meist schon Intraday ab.

Klar wird es immer Gewinnmitnahmen geben die kurzzeitig den Kurs drücken oder man könnte korrigieren lassen, was ja oftmals nicht schlecht ist.

Man könnte sich aber hier durchaus vorstellen, wenn alles passt... WARUM den SPATZ in der HAND nehmen wenn ich die TAUBE auf dem DACH bekommen kann.

Aber gut jeder macht das was er möchte, für die einen sind 5 % viel für andere wird es erst ab 50% interessant.

Bleiben wir bei dem HEUTE

DAX hat neues Tagestief makiert 15.560
CECONOMY dagegen hat ein neues Tageshoch bei ? 3,942 gesetzt

Nun noch vor USA Start das Tageshoch von gestern und mit den US Boys dann ab Richtung 4...besser wäre endlich einmal diese F-U-C-K 4 hinter sich zu lassen. Denn das würde endlich dann einmal neue Käufer locken und Impulse so wie Buy Orders auslösen.  

10 Postings, 2 Tage insidemanPantera

 
  
    
21.01.22 14:32

das ist möglich, aber schau doch bitte von wo der Kurs kommt. Und bei dem Tief letztem Jahr, da wurden nur wenige Millionen Aktien gehandelt. Also bei 4 oder 4,50 Euro dürften noch nicht so viele fette Gewinne haben. Und die wenigen Trader die schüttelt man doch auf dem Weg nach oben meist schon Intraday ab.

Klar wird es immer Gewinnmitnahmen geben die kurzzeitig den Kurs drücken oder man könnte korrigieren lassen, was ja oftmals nicht schlecht ist.

Man könnte sich aber hier durchaus vorstellen, wenn alles passt... WARUM den SPATZ in der HAND nehmen wenn ich die TAUBE auf dem DACH bekommen kann.

Aber gut jeder macht das was er möchte, für die einen sind 5 % viel für andere wird es erst ab 50% interessant.

Bleiben wir bei dem HEUTE

DAX hat neues Tagestief makiert 15.560
CECONOMY dagegen hat ein neues Tageshoch bei ? 3,942 gesetzt

Nun noch vor USA Start das Tageshoch von gestern und mit den US Boys dann ab Richtung 4...besser wäre endlich einmal diese F-U-C-K 4 hinter sich zu lassen. Denn das würde endlich dann einmal neue Käufer locken und Impulse so wie Buy Orders auslösen.
Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 16:38
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Anlegen einer Doppel-ID

 

 

6 Postings, 2 Tage S.StefansonLöschung

 
  
    
21.01.22 14:52

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 16:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

6 Postings, 2 Tage S.StefansonLöschung

 
  
    
21.01.22 15:08

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 16:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

6 Postings, 2 Tage S.StefansonLöschung

 
  
    
21.01.22 15:08

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 16:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

3401 Postings, 5437 Tage tausendprozentWieder ein neuer...

 
  
    
1
21.01.22 15:46

6 Postings, 2 Tage S.StefansonLöschung

 
  
    
21.01.22 16:10

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 16:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Regelverstoß - doppel ID von insideman

 

 

6 Postings, 2 Tage S.StefansonLöschung

 
  
    
21.01.22 16:10

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 16:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1149 Postings, 820 Tage HaraldW.Langsam wird es lustig

 
  
    
1
21.01.22 16:20
Softtrader/EG33/insideman/S.Stefanson/und wahrscheinlich noch 10 neue Nicknames auf Vorrat

Er möchte gerne Alleinunterhalter in diesem Thread sein.

 

6 Postings, 2 Tage S.StefansonLöschung

 
  
    
21.01.22 16:22

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 16:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

68 Postings, 853 Tage Pantera#stefanson

 
  
    
21.01.22 16:27
dir erstmal Respekt für deinen 4k Einkauf. Angesichts des tiefroten Daxs von 2,5% minus und dem erneuten Scheitern von Ceco an der 4 Euro Barriere gehört schon etwas Mut dazu. Zudem muss man auch feststellen, dass sich Ceco erstaunlich gut in diesem Szenario behauptet hat. Egal was da jetzt noch aus den USA kommt, dürfte das nicht mehr viel Einfluss auf einen positiven/negativen Kursverlauf haben.  

1149 Postings, 820 Tage HaraldW.Bevor der Alleinunterhalter wiederkommt

 
  
    
21.01.22 17:09
eine kleine Erläuterung. In meinem Depot befinden sich zurzeit 26 Werte. Bei etwa 20 dieser Werte habe ich noch nie etwas in einem Forum geschrieben. Kaufen und liegen lassen.

Bei Ceconomy hatte ich Mitte 2020 eine Position zu 3,17 erworben, die Kurse bei 6,00 beobachtet und irgendwann später bei 4,00 die Reisleine gezogen und verkauft.

Ende letzten Jahres wieder zu 3,17 gekauft und seitdem liegengelassen.

Die Nachricht der Dividendenzahlung hat den Wert zu Recht wieder in den Bereich 4,00 gebracht.

Ich freue mich auch auf die 0,17 Dividende, aber erwarte die nächsten Monate nicht mehr, als die Bodenbildung um die 4,00.

Nach den Schätzungen wird die Dividende nächstes Jahr auch nur noch 0,10 betragen und somit eine Dividendenrendite von 2,53% entstehen. Nicht schlecht, aber eben kein Grund für eine Kursexplosion.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: EG33, insideman