UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1347 0,3%  Öl 87,9 0,5% 

Siemens Energy AG - Thread!

Seite 65 von 77
neuester Beitrag: 22.01.22 18:13
eröffnet am: 17.09.20 21:50 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 1913
neuester Beitrag: 22.01.22 18:13 von: brianinho Leser gesamt: 455208
davon Heute: 597
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 62 | 63 | 64 |
| 66 | 67 | 68 | ... | 77  Weiter  

8983 Postings, 7970 Tage Slashich rechne damit, das wir heute die 23? sehen

 
  
    
22.11.21 09:28
und im laufe der Woche die 22?

und hoffe das dies nun auch nicht eintritt ;-)  

3272 Postings, 5880 Tage KaktusJonesKursziele von Berenberg und Jefferies jenseits

 
  
    
1
22.11.21 10:11
der 30 Euro und der Kurs sinkt. Das passt doch Alives Aussage.
Hier scheint Hopfen und Malz verloren. Und dabei hat man doch eine so schöne Bodenbildung hingelegt, den Abwärtstrend nach oben verlassen und die 38-Taagelinie schneidet nun auch noch die 100er von unten nach oben. Tia, das hier wird eine sehr langfristige Sache werden.    

765 Postings, 345 Tage SouthernTraderSehr unerfreulich

 
  
    
22.11.21 11:30
Zum Start in die Woche gleich unter die 24 Euro-Marke gerutscht. Man fragt sich wirklich, wann es bei Siemens Energy mal klare Impulse gibt. Trotz Berenberg-Kursziel von 34 Euro. Dabei läuft doch alles in die richtige Richtung. Selbst ThyssenKrupp ist wieder aus dem Koma erwacht.

Fazit des Aktionär: "Es gibt derzeit attraktivere Werte an der Börse." Dem kann ich mich nur anschließen...

Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

 

8983 Postings, 7970 Tage SlashIch frage mich nur wer bei diesen Kurszielen

 
  
    
22.11.21 13:53
mit so großen Stückzahlen auf der Verkäuferseite ist? Kleinanleger sind das m.E. nicht.
Zeigt doch wieder einmal, das man die Analysten nicht für voll nehmen kann, bzw.darf.  

3361 Postings, 4138 Tage sonnenschein2010könnte

 
  
    
1
22.11.21 14:05
es sein, dass der Mutterkonzern noch verbliebenen Anteile an SE ablädt?
Mit Börsengang war davon die Rede, meine ich mich zu erinnern,
natürlich kursschonend aber immerhin wären das ordentlich Stückzahlen.
 

765 Postings, 345 Tage SouthernTrader@sonnenschein2010 Aktienverkäufe Siemens AG

 
  
    
22.11.21 14:16
Dass die Siemens AG ihre Anteile schrittweise abstoßen wird, ist bekannt, hat schon in der Vergangenheit die Ankündigung allein für mächtige Dämpfer für den Kurs gesorgt. Es wurde dazu aber nichts berichtet. Gibt es hier jemand, der Zugang zu den Datenbanken hat, in denen man das nachvollziehen könnte? Würde zum aktuellen Kursrutsch passen...  

3361 Postings, 4138 Tage sonnenschein2010wäre

 
  
    
1
22.11.21 14:43
eine gute Frage an die IR der SE  

3272 Postings, 5880 Tage KaktusJonesEs wird immer von einer Jahresendrallye

 
  
    
1
23.11.21 09:14
gesprochen. Derzeit ist davon nichts zu sehen. Ich bin mal gespannt, wie lange man bei SE warten muss, ehe sich der Kurs mal positiv entwickelt. Die Ergebnisse des ersten Quartals muss man definitiv abwarten, ehe sich hier etwas Positives tut.
Die Fantasie bei SE vom Aktienkurs her besteht meiner Meinung nach in erster Linie darin, dass SE ein schöner Turnaround-Kandidat sein kann. Man macht über 28 Mrd. Euro Umsatz und bisher noch Verlust. Die Bewertung liegt bei mageren 17 Mrd. Euro.
Das Ziel der Margenoptimierung wurde ja ganz klar vorgegeben. Von 2020 zu 2021 wurde die Marge ja auch schon deutlich erhöht, wobei die Zahlen von 2020 mit Vorsicht zu genießen sind, das es das Jahr des Börsengangs war und man da sicher einiges reingepackt hat. Sollte man es schaffen, die Margen wie erhofft zu erhöhen, dann ist SE bei den doch sehr ordentlichen Umsätzen schnell im Gewinn. Ob das gelingt, das werden wir mit den Zahlen zum 1. Quartal erkennen können. Sollte man dort bereits wieder deutliche Gewinne einfahren können, dann sollte sich der Kurs auch deutlich erholen.

Die ganze Fantasie bezüglich regenerativer Energien und neuer Netze besteht ja auch noch. Aber ähnlich wie bei anderen großen Playern wird dieses von den Anlegern hier nicht honoriert. Dazu muss man in kleine, hochdefizitäre Buden investieren, deren einziges Gut die Fantasie ist (s. z.B.  Plug Power mit einer Bewertung von 19 Mrd. Euro bei vielleicht 500 Mio. Euro Umsatz und einer ähnlichen Größenordnung als Verlust).

Und nun geht der Kurs wieder weiter in den Keller. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Goldman Sachs das Kursziel um 70 Cent gesenkt hat - von 34,8 auf 34,1 Euro. Was soll man da auch machen - da kann man nur noch schnell alles verkaufen.

 

8983 Postings, 7970 Tage Slashund wieder -3%

 
  
    
1
23.11.21 09:22
Wenn diese Schrottbude mal so eine Volatilität in die andere Richtung machen würde wäre das gut.
Naja, die 22? waren ja zu erwarten. Wenn der Dax dann demnächst abschmiert sollten auch 18? möglich sein.  

754 Postings, 451 Tage Aliveegal

 
  
    
23.11.21 09:30
Wie der DAX steht, egal was die Analysten sagen, das verliert. Irgendwann oassiert das Gegenteil, nur wann, keiner weiß das...  

3272 Postings, 5880 Tage KaktusJonesMich erstaunt es immer wieder

 
  
    
23.11.21 09:34
dass es für SE anscheinend keine Unterstützungen gibt. Heute  mal einfach so durch die 100-Tagelienie und die 38-Tagelinie und den kurzfristigen Aufwärtstrend gebrochen. Als wäre das alles gar nicht da.  

37 Postings, 3294 Tage N.I.C.C.OGamesa Langzeitchart

 
  
    
23.11.21 10:04
Ich bin auch etwas ratlos bezüglich des SE Kursverlaufs. Aber ich vermute langsam, dass man sich voll am Gamesa-Kursverlauf orientieren muss, da dem Rest von SE ggf. kaum Wert zugemessen wird. Und wenn ich den Gamesa Langzeitchart so ansehe von 2011 bis heute dann komme ich zu folgender Idee. Ihr könnt ja mal schreiben, was Ihr davon haltet.
Im Gamesa Chart betrachte ich das Hoch von Mitte 2015 bis Mitte 2017 als Übertreibung und das Hoch ab Mitte 2020 bis heute auch. Dann lege ich eine Linie, die den Chartverlauf von 2011 bis 2015 und von 2018 bis Mitte 2020 schneidet und behaupte mal, dass das der sinnvolle Langzeittrend ist. Dann müsste Gamesa im aktuellen Abwärtstrend noch bis ca. 17 Euro verlieren, um aus der aktuellen Übertreibung kommend auf dem alten Trend aufzusetzen. Das würde damit auch für SE noch ein Stück nach unten bedeuten. Danach könnten sich dann der SE und der Gamesa Kurs mal stabilisieren.
Was meint Ihr dazu?  

3272 Postings, 5880 Tage KaktusJonesTesla hat ja CO2-Zertifikate verkauft und

 
  
    
23.11.21 10:10
damit anscheinend ordentlich Kohle gemacht. Kann SE nicht auch solche Zertifikate verkaufen?  Dann könnte man ja auch schneller in die Gewinnzone kommen. Ober geht das bei Geschäftsmodell von SE nicht.  

765 Postings, 345 Tage SouthernTraderAnalysten drängen ENER6Y zu Gamesa-Übernahme

 
  
    
23.11.21 11:03
Sehr interessanter Artikel von FINANCE:

Analysten drängen Siemens Energy zu Gamesa-Übernahme

Der Kursrutsch bei der Windenergietochter Siemens Gamesa belastet auch den Mutterkonzern Siemens Energy. Analysten drängen das Management, das Problem zu lösen – mit einer Komplettübernahme.

"Nichtsdestotrotz beschäftigt das Thema den Kapitalmarkt. So veröffentlichte die Berenberg Bank am gestrigen Montag ein Research-Papier, in dem die Analysten die Führung von Siemens Energy um CEO Christian Bruch und CFO Maria Ferraro dazu drängen, eine überzeugende Antwort zu formulieren. „Dieses störende Thema zu lösen, wäre im Interesse der Aktionäre von Siemens Energy, unabhängig von der Art und Weise der Lösung“, fordert Berenberg. „Die Investoren sind frustriert über die anhaltende Ungewissheit.“"

Quelle: https://www.finance-magazin.de/deals/...-zu-gamesa-uebernahme-102848/  

3272 Postings, 5880 Tage KaktusJonesZu Gamesa kann man nur sagen - entweder

 
  
    
23.11.21 11:56
soll SE auch den Rest noch übernehmen, damit man hier richtig handeln kann, oder man soll alles, was man hat, abstoßen.
 

3272 Postings, 5880 Tage KaktusJonesGroßauftrag für SE in Brasilien

 
  
    
23.11.21 12:34
https://www.ariva.de/news/...g-fr-siemens-energy-in-brasilien-9879470

Das hört sich erstmal sehr gut an. Dem Kurs hilft es zwar nicht, aber zumindest erhält man Aufträge. :) Irgendwann wird sich das auch im Kurs bemerkbar machen, wenn die Aufträge auch Gewinn abwerfen, wovon ich ausgehe.  

1637 Postings, 177 Tage fob229357651kommt drauf

 
  
    
23.11.21 14:04
an ob da was hängen bleibt, wird ja alles aus Holz gebaut oder ( als Beispiel ) und das ist teuer, weiß keiner ob da mal was raus kommt .

Warten erst mal auf die 22,xx , dass zieht sich aber auch so was von hin .

Keine Ahnung wo ein Ziel ist.  

158 Postings, 432 Tage H2-4Upower plant complex

 
  
    
1
23.11.21 16:13
Affordable & efficient electricity for 14 million households - our 2nd major order for a power plant complex at the Brazilian. Port of Açu lays the ground for sustainable, future-proof energy supply.


https://twitter.com/Siemens_Energy/status/...W7yvoh-k2Tq5G1g&s=19  

158 Postings, 432 Tage H2-4U5.x platform of 455MW in Finland

 
  
    
1
23.11.21 21:17
Giant 455MW contract for the Siemens Gamesa 5.X platform with @OX2 for the Lestijärvi wind project in Finland, the largest ever in the country. Together we are driving an energy transition in the Nordics!  
#PartnershipsWithPurpose
https://t.co/lKXYmqqK7J https://t.co/VA1SGGmVqH  

754 Postings, 451 Tage Alivedivi

 
  
    
2
24.11.21 13:27
Gibt ja zu glück ne fette divi. Reicht sogar für ne gute pulle rum ;-). Netto!  

3272 Postings, 5880 Tage KaktusJonesVielleicht kann ja die aktuell gute Stimmung

 
  
    
25.11.21 11:24
für den Sektor die SE-Aktie mal über die 26 Euro heben. Heute geht es zumindest mal in die richtige Richtung, auch wenn 26 Euro noch weit, weit weg ist.  

158 Postings, 432 Tage H2-4U750 Mio Euro Auftragswert

 
  
    
1
25.11.21 12:57
"Siemens Energy hat einen Großauftrag für Bau, Betrieb und Wartung eines Gaskraftwerks in Brasilien erhalten. Die Anlage im Bundesstaat Rio de Janeiro soll eine Leistung von 1,7 Gigawatt erreichen, teilte das Dax (DAX 40)-Unternehmen mit. Das Projekt hat demnach ein finanzielles Volumen von rund einer Milliarde Euro. Rund drei Viertel entfallen auf Siemens Energy, der Rest auf den Konsortialpartner, den brasilianischen Konzern Andrade Gutierrez. Auftraggeberin ist die Projektgesellschaft Gás Natural Açu.

Zusammen mit einem bereits existierenden 1,3 Gigawatt-Kraftwerk soll die neue Anlage namens UTE GNA II dann 14 Millionen Haushalte mit Strom versorgen. Dabei sind die Turbinen so ausgelegt, dass sie in Zukunft auch mit Wasserstoff betrieben werden können."



https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...asilien-1030997330  

325 Postings, 858 Tage H2FireworkKoalitionsvertrag

 
  
    
2
25.11.21 16:18

SE wird sich sicher freuen!
Ein kleiner Auszug aus dem Koalitionsvertrag:

Kohleausstieg

Zur Einhaltung der Klimaschutzziele ist auch ein beschleunigter Ausstieg aus der Kohleverstromung nötig. Idealerweise gelingt das schon bis 2030. Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, das verschärfte 2030-Klimaziel sowie die kommende und von uns unterstützte Verschärfung des EUEmissionshandels schränken die Spielräume zunehmend ein. Das verlangt den von uns angestrebten massiven Ausbau der Erneuerbaren Energien und die Errichtung moderner Gaskraftwerke, um den im Laufe der nächsten Jahre steigenden Strom- und Energiebedarf zu wettbewerbsfähigen Preisen zu decken. Dafür werden wir den für 2026 im Kohleausstiegsgesetz vorgesehenen Überprüfungsschritt bis spätestens Ende 2022 analog zum Gesetz vornehmen. 59 Die bis zur Versorgungssicherheit durch Erneuerbare Energien notwendigen Gaskraftwerke sollen zur Nutzung der vorhandenen (Netz-)Infrastrukturen und zur Sicherung von Zukunftsperspektiven auch an bisherigen Kraftwerksstandorten gebaut werden. Sie müssen so gebaut werden, dass sie auf klimaneutrale Gase (H2-ready) umgestellt werden können. Die Versorgungssicherheit und den schnellen Ausbau der Erneuerbaren werden wir regelmäßig überprüfen. Dazu werden wir das Monitoring der Versorgungssicherheit mit Strom und Wärme zu einem echten Stresstest weiterentwickeln.

......

Gas und Wasserstoff
ine Energieinfrastruktur für erneuerbaren Strom und Wasserstoff ist eine Voraussetzung für die europäische Handlungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit im 21. Jahrhundert. Wir wollen die Energieversorgung für Deutschland und Europa diversifizieren. Für energiepolitische Projekte auch in Deutschland gilt das europäische Energierecht. Wir beschleunigen den massiven Ausbau der Erneuerbare Energien und die Errichtung moderner Gaskraftwerke, um den im Laufe der nächsten Jahre steigenden Strom- und Energiebedarf zu wettbewerbsfähigen Preisen zu decken. Die bis zur Versorgungssicherheit durch Erneuerbare Energien notwendigen Gaskraftwerke müssen so gebaut werden, dass sie auf klimaneutrale Gase (H2-ready) umgestellt werden können. Erdgas ist für eine Übergangszeit unverzichtbar. Die Wasserstoffstrategie wird 2022 fortgeschrieben. Ziel ist ein schneller Markthochlauf. Erste Priorität hat die einheimische Erzeugung auf Basis Erneuerbarer Energien. Für einen schnellen Hochlauf und bis 60 zu einer günstigen Versorgung mit grünem Wasserstoff setzen wir auf eine technologieoffene Ausgestaltung der Wasserstoffregulatorik.

Da können noch schöne Aufträge für SE und SGRE kommen.


 

3272 Postings, 5880 Tage KaktusJonesAktuell scheint man einen kurzfristigen

 
  
    
1
25.11.21 16:28
Aufwärtstrend etablieren zu wollen. Wenn es jetzt über die 26 Euro geht, dann sieht es charttechnisch nicht so schlecht aus. Auftragsmeldungen gab es auch und die politische Lage ist auch nicht so schlecht. Vielleicht entwickelt sich der Kurs ja nun auch in die richtige Richtung.  

754 Postings, 451 Tage Aliveneue corona variante

 
  
    
2
26.11.21 08:23
So, jetzt ist es raus, die neue Variante ist auch ansteckend für Wasserstoff. Vermutlich steckt sie sich auch selbst an und den Impfstoff, einfach alles. Danach frisst sie alles auf und dann sich selbst. Wir sind bald alle tot....  

Seite: Zurück 1 | ... | 62 | 63 | 64 |
| 66 | 67 | 68 | ... | 77  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben