UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Siemens Energy AG - Thread!

Seite 37 von 53
neuester Beitrag: 22.09.21 20:45
eröffnet am: 17.09.20 21:50 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 1316
neuester Beitrag: 22.09.21 20:45 von: fob2293576. Leser gesamt: 290434
davon Heute: 65
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 53  Weiter  

71 Postings, 65 Tage Trade21Wer kennt das nicht

 
  
    
1
22.07.21 09:50
Oft sucht man sich die falschen Papiere aus, kauft ständig nach um den Einstandskurs zu verbilligen, sitzt dann zuletzt auf einer menge Menge Aktien und hohem Buchverlust vom Frust ganz zu Schweigen. Darum hab ich mich vor 4 Jahren nach und nach ins Trading eingearbeitet seit dem bin ich viel zufriedener.  

71 Postings, 65 Tage Trade21Aber nochmal

 
  
    
1
22.07.21 10:00
Wer hier langfristig denkt und die Gedult hat und mitbringt wird gute Gewinne einfahren. Jeder muss seinen Weg selber finden...  

2765 Postings, 3174 Tage adi968ich hab nen Schnit bei 26,4

 
  
    
22.07.21 11:37
und bin sicher, dass ich meine Kohle wiedersehe.

Und Gottseidank hab ich Aktien, die laufen.

SE ist eine Depotbeimischung -- bei unter 20 ( die wir hoffentlich nicht sehen) verdopple ich.  

16851 Postings, 4084 Tage duftpapst2schon ärgerlich

 
  
    
1
22.07.21 11:45
das jede Erholung schnell wieder abverkauft wird.
Der mögliche Kurstreiber Windenergie war erst mal nix.
Mein EK liegt bei 25,35 und ich bin aktuell nicht zu weiteren Zukäufen bereit.

Bis zu ehemaligen Kursen von 30 wird es ohne Top Meldungen wohl dieses Jahr nix mehr. n.m.M.  

622 Postings, 219 Tage ST2021Kurs Rückgang

 
  
    
22.07.21 12:12
Wer hat denn die ganzen Aktien hier verkauft das es zu so einen Kursrutsch kam. Wie man liest sind ja viele zu hoch eingestiegen so wie ich selbst auch. Und dann wiederum kommen doch top Zahlen bei SE. Ich kann das alles nicht nachvollziehen da wird doch nachgeholfen den Kurs zu drücken.  

552 Postings, 329 Tage Aliveschnitt

 
  
    
22.07.21 12:31
Bin auch bei 26,8 im schnitt, geb auch nix ab...  

71 Postings, 65 Tage Trade21Nach dem langen

 
  
    
22.07.21 13:17
Abverkauf und zuletzt der Gewinnwarnung könnte ich mir vorstellen das um 22 ein Boden gefunden sein könnte. Ich denke das Gestern Institutionelle für den Aufschlag gesorgt haben die wieder Positionen aufgebaut haben. Ist natürlich nur ein Gedanke und Spekulation von mir. Aber 4-5 % an einem Tag könnte darauf hin deuten.
Ich meine damit das der kurs bislang beharrlich bei 23 hält könnte ein indiz dafür sein das es gestern keine Spekulanten waren. Vielleicht hat von euch auch jemand eine Meinung dazu...  

622 Postings, 219 Tage ST2021Kurs Rückgang

 
  
    
22.07.21 14:54
Da ist aber jemand von SE überzeugt auf Trading hat er 9500 Aktien gekauft.  

28 Postings, 3172 Tage N.I.C.C.OProblemfall Gamesa

 
  
    
1
22.07.21 15:25
Wenn in dem Artikel aus Boerse-Online ein Fünkchen Wahrheit dran sein sollte, dann ist Gamesa ein riesen Problemfall aus Siemens Energy Sicht. Und dann wäre auch nicht auszuschließen, dass die Spanier noch ein paar weitere Überraschungen parat haben. Ich frage mich, wie es sein kann, dass ein so großer Teilhaber wie SE so wenig Einfluss und Einblick hat:

"Siemens Energy hat seither vier Vertreter im zwölfköpfigen Verwaltungsrat von Siemens Gamesa, doch sind mit Finanzchefin Maria Ferraro und Vorstand Tim Holt nur zwei aus der Führungsetage. Ihr Einfluss auf das Tagesgeschäft in Spanien: gleich Null. Vom gesamten Ausmaß der Probleme im Onshore-Geschäft von Siemens Gamesa erfuhr man bei Siemens Energy Insidern zufolge erst am Tag der Veröffentlichung der Gewinnwarnung."

Kopiert aus:
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...greifen-1030631122  

622 Postings, 219 Tage ST2021Kurs Rückgang

 
  
    
22.07.21 15:41
N.I.C.C.O und Siemens verkauft 10 Tage vorher ein 5% Paket von SE. Das würde ich dann auch schreiben sonst wäre es Insiderhandel.  

28 Postings, 3172 Tage N.I.C.C.O@ ST2021

 
  
    
22.07.21 16:03
Ja, da muss ich Dir recht geben, dass das etwas "komisch" aussieht und die Aussage im Artikel in ein anderes Licht rückt.  

808 Postings, 473 Tage Zerospiel 1Wenn dann richtig lesen.

 
  
    
22.07.21 16:06
Siemens Energy erfuhr erst am Tag der Veröffentlichung von der Gewinnwarnung bei Siemens Gamesa.
Der Verkauf von Siemens Mutterkonzern hat damit nichts zu tun. Ist halt wie in jeder guten Familie.
Die reden nicht miteinander:  :-)
"Kann man glauben, muss man aber nicht"
VG  

20 Postings, 526 Tage schlongSGRE

 
  
    
22.07.21 16:46
Ich habe schon öfter mit SGRE zu tun gehabt und kann zwei Dinge bestätigen.
-Es ist alles sehr dezentral und gefühlt recht chaotisch. Hab mal versucht ein Projekt für deren CTO zu machen, der CIO musste aber aus Prinzip querschießen. Viel Kluge Köpfe in sehr vielen verteilten Units in Spanien, Deutschland (Nord und Süd) und Dänemark, das klappt nur sehr begrenzt.

-Die wehren sich gegen alles, wo Siemens draufsteht. Das war noch zu Zeiten von Iberdrola, die hatten eine höllische Angst, dass der Mehrheitsaktionär über seine Dienste und Produkte Geld abzieht. Dabei haben sie dann jede Chance auf Synergien und Effizienzsteigerung...in den Wind geschossen. Vielleicht ist das ja mittlerweile etwas besser geworden.

Ein Durchregieren seitens SE wäre hier sehr zu begrüßen.  

622 Postings, 219 Tage ST2021Kurs Rückgang

 
  
    
1
22.07.21 17:04
ZEROSPIEL 1 das ist ja fast genauso wie bei VW zwei Türen weiter Wusste keiner mehr bescheid. Aber alle Wussten es.  

71 Postings, 65 Tage Trade21Mein Vorschlag

 
  
    
1
22.07.21 17:11
Anteile an Gamesa verscherbeln und Nordex übernehmen die würden sich drüber freuen ;-) :-) ;-)  

2713 Postings, 4016 Tage sonnenschein2010am besten beide übernehmen ;-)

 
  
    
23.07.21 09:51
Optimal aufgstellt für On- und Off-Shore.

Bruch hat ja zuetzt im Mai sehr laut darüber nachgedacht, sogar so laut, dass das dementiert werden musste, sonst wäre ein Angebot fällig geworden.

Ist halt mit 5 Mrd für die restlichen 33% kein Schnäppchen und Spanier haben ihren Stolz ;-)
und keine Lust auf cabezza quadrada.  

663 Postings, 4678 Tage anon99@Trade21

 
  
    
23.07.21 11:28
Den gleichen Gedanke hatte ich auch.  Anteile an Gamesa verkaufen und mit der Kohle Nordex übernehmen.  

8898 Postings, 7848 Tage Slashmit welcher Kohle?

 
  
    
1
23.07.21 12:11
mit den Problemen ist Gamesa bald nichts mehr Wert. Soll SE noch ein bischen warten, dann kriegen sie Gamesa für ein fünftel, dann zuschlagen und alles einkassieren. Mit dem was sie gegenüber heute gespart haben können sie dann noch Nordex kaufen ;-)  

312 Postings, 400 Tage fbo|229284482Du hast keine Ahnung, aber sehr engen Horizont

 
  
    
1
23.07.21 12:30

71 Postings, 65 Tage Trade21Ein guter Plan :-D

 
  
    
23.07.21 12:30

312 Postings, 400 Tage fbo|229284482Joe Kaeaser Interview auf NTV gibt Auflschluss!

 
  
    
23.07.21 12:32

71 Postings, 65 Tage Trade21Aus dem

 
  
    
23.07.21 13:21
Joe Kaeser Gequassel höre ich nur raus das er ein Grünen und Anneliese Bearbock Fan ist...  

71 Postings, 65 Tage Trade21Habe gedacht

 
  
    
23.07.21 14:56
das SE nach dem Kurs-Aufschlag mit dem Markt noch etwas nach oben läuft. Irren ist menschlich.  

28 Postings, 3172 Tage N.I.C.C.OKaeser

 
  
    
1
23.07.21 15:04
Ich finde das eigentlich im Sinne von Siemens Energy recht clever, was er da versucht. Für mich hört sich das so an, dass er gerne die kommenden Regierung bei der Gestaltung der Energiewende beratend unterstützen möchte (da sich Politiker ja nicht auskennen... würde ich aus seinen Worten ableiten). Dabei hält er sich prinzipiell alle Optionen offen bezüglich der Frage, mit welchem Kanzler er das gerne zusammen täte. Dass er dann eine leichte Tendenz zu den Grünen erkennen lässt, finde ich nur logisch. Einmal, weil man sich generell grün geben will. Aber auch, weil Siemens Energy mit den Grünen in der Regierung bestimmt mehr Umsatz blüht als ohne sie. Außerdem geht er bestimmt von einer grünen Regierungsbeteiligung aus. Aus der Sicht macht es doch Sinn sich als SE Aufsichtsrat in die Richtung zu positionieren.

Kaeser war schon zu SiemensAG-Zeiten extrem engagiert, wenn es um die Unterstützung des Vertriebs ging. Er war oft selber vor Ort, z.B. im Irak, als es um die neue Energielandschaft dort ging. Wenn er sich als SE Aufsichtsrat genauso engagiert, kann einem das als SE-Aktionär eigentlich nur recht sein.

Aus meiner Sicht eher ein gutes Interview von Ihm, wenn man seine Statements der Vergangenheit durchgeht.  

71 Postings, 65 Tage Trade21NICCO

 
  
    
23.07.21 15:19
hatte geschrieben das die Spanier evtl noch ein Paar Überraschungen im Keller haben könnten. Ein Rattenschwanz kann ziemlich lang sein. Was nutzt es wenn SE gut aufgestellet ist aber ein faules Ei im Korb hat.  

Seite: Zurück 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 53  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben