UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.720 -2,1%  MDAX 28.643 -1,6%  Dow 31.490 -3,6%  Nasdaq 11.928 -5,1%  Gold 1.830 0,7%  TecDAX 2.987 -1,8%  EStoxx50 3.603 -2,4%  Nikkei 26.403 -1,9%  Dollar 1,0520 0,5%  Öl 107,8 -1,4% 

Carnival Corp. - Es geht wieder los...

Seite 22 von 24
neuester Beitrag: 05.04.22 17:20
eröffnet am: 23.12.20 16:14 von: Squideye Anzahl Beiträge: 586
neuester Beitrag: 05.04.22 17:20 von: famherzig Leser gesamt: 168645
davon Heute: 546
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 18 | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 Weiter  

397 Postings, 5748 Tage g.poldyEinfache Rechnung

 
  
    
12.12.21 17:21
Gehe mal davon aus, dass der Kurs der Aktie in den USA gemacht wird und der deutsche Kurs über den Wechselkurs US$/? bestimmt wird.

Bleibt der Dollarkurs zwischen Kauf- und Verkauf der Aktie in Deutschland konstant, spielt der Wechselkurs keine Rolle. Du profitiert zusätzlich, wenn du bei einem schwachen Dollar kaufst (z. B. 1,22 - du bekommst für einen ?, 1,22 $) und bei einem starken Dollar (z. B. 1,13) verkaufst.
Kaufst du jetzt und der Dollarkurs wird wieder schwächer, geht diese prozentuale Entwicklung von einer positiven Entwicklung der Aktie ab (bzw. verstärkt eine neg. Entwicklung der Aktie)

Einfache Mathematik  

402 Postings, 1228 Tage Helius3000WKN

 
  
    
12.12.21 18:06
Hallo,

wieso gibt es bei Carnival zwei verschiedene WKN`s GB0031215220120071

PA1436583006120100 ?  

4167 Postings, 7015 Tage hippelandDas ist wie beim rechten und

 
  
    
12.12.21 18:19
...linken Twix.

Beides ist eigentlich Raider. Den Rest kann man rausfinden, wenn es ernsthaft interessiert

-----------
Grüße
-hippeland-

2581 Postings, 2033 Tage Chaecka@Poldy

 
  
    
13.12.21 15:53
Danke.
Das ist wirklich eine einfache Rechnung für den Aktionär, der in Euro handelt. Ich vermutete, dass es auch einen Effekt auf das Unternehmen haben könnte.
Das ist dann aber etwas komplexer.  

4081 Postings, 1514 Tage neymarCarnival Corp

 
  
    
15.12.21 12:09

1531 Postings, 5097 Tage famherzigKann jemand Englisch?

 
  
    
15.12.21 16:17

1531 Postings, 5097 Tage famherzigStückzahl erreicht

 
  
    
17.12.21 16:36
Jetzt geht's in den Schaukelstuhl.  Und in 14 Tagen fang ich an, ganz leicht zu schaukeln. Nur keine Hetze.  Sollte es jedoch noch mal ordentlich runtergehen,  kommen noch mal 1000 mehr ins Depot. Corone nervt allmählich. Vor 10 Tagen mit Johnson gebootet und garnichts gemerkt. Alles wird gut.  

2581 Postings, 2033 Tage ChaeckaQ4

 
  
    
20.12.21 15:46
Aus seekingalpha

Q4 GAAP EPS of -$2.31 misses by $1.04.
Revenue of $1.29B (vs. $34M Y/Y) misses by $250M.
Press Release
Adjusted net loss of $1.96B.
As of November 30, 2021, 61% of the company's capacity was operating with guests on board and it expects the full fleet to be back in operation in the spring of 2022.
Total customer deposits increased $360 million to $3.5 billion as of November 30, 2021 from $3.1 billion as of August 31, 2021. For the third consecutive quarter, the company saw an increase in customer deposits.
Carnival Corporation & plc President and Chief Executive Officer Arnold Donald noted, "Booking volumes continue to build for the remainder of 2022 and well into 2023 and we are achieving those early bookings with strong demand and pricing. Cumulative advanced bookings for the second half of 2022 and first half of 2023 are at the higher end of historical ranges and at higher prices, with or without FCCs, normalized for bundled packages, as compared to 2019 sailings. Booking volumes for the same periods during fourth quarter of 2021 were higher than the third quarter of 2021. "

Dem Kurs scheint's zu gefallen. Steigt von 15,50 auf 16,30 Euro  

1531 Postings, 5097 Tage famherzigGestern zu 16,85

 
  
    
21.12.21 09:12
75 % abgestoßen. Mal schauen , wie lange der Hopser von gestern hält. Ich denke nicht lange, dann geht's wieder rein. Omikon wird den Kurs wieder senken.  Die neue Variante ist meiner Meinung nach in dem Kurs noch garnicht richtig  eingepreist.  2 Schiffe hat es ja schon wieder erwischt und das werden auch noch mehr. Wenn es so kommt , wie ich vermute,  wird beim Wiedereinstieg die Zahl meiner Aktien um mindestens 10 % gewachsen sein. Wenn nicht noch mehr.  Hoffentlich irre ich mich nicht. Mal schauen. Auf jeden Fall gibt das die nächsten Wochen nichts mit dem Schaukelstuhl.  

89 Postings, 626 Tage shearer9famherzig

 
  
    
1
21.12.21 16:06
Da hast du leider ein wenig zu früh gehandelt, habe in der Früh die gleiche Idee war aber noch leicht im Minus und derzeit nichts zum Steuern ausgleichen daher habe ich gehalten.
Was mich wirklich wundert das die heute so abgeht als wäre Corona bald vorbei.  

397 Postings, 5748 Tage g.poldytja...

 
  
    
21.12.21 16:16
so schnell wie es mit Carnival runter geht, so schnell kann es auch mal wieder hoch gehen. Gerade in Zeiten, wo Corona-Schlagzeilen und -Maßnahmen meiner Meinung nach eher emotionalen als rationalen Charackter haben.

Wenn man hier große Pläne schmiedet, einfach 10% mehr Aktion zu haben und das immer wieder propagiert, darf man nun auch nicht traurig sein.

Aber ein Tipp fürs nächste Mal: Enfach so verkaufen, wie es auch beim Kauf erfolgt ist. Stück für Stück kleinere Pakete. So könnte man ggf. auch seinen Einstand etwas verbilligen.  

1531 Postings, 5097 Tage famherzigDieses Mal verzockt

 
  
    
22.12.21 10:43
Aber der Kurs fällt wieder. Spätestens beim ersten Coronaausbruch auf einem der Schiffe. Sieht man aktuell bei Royal Caribian . Melody of rhe Seas ist betroffen.  Zack, schmiert der Kurs ab.  Abwarten und Tee trinken.  

1531 Postings, 5097 Tage famherzigG. Poldi

 
  
    
22.12.21 10:51
Einstand verbilligten ist immer gut. Es reicht aber auch aus , mit traden die Anzahl zu vergrößern.  Das rechnet sich mit der Zeit auch ganz schön zusammen. Nur dieses Mal bis jetzt  noch nicht. Aber das wird noch kommen.  Omikron wird noch eine große  Herausforderung.  

2704 Postings, 754 Tage SquideyeCorona an Bord

 
  
    
1
26.12.21 15:38

2704 Postings, 754 Tage SquideyeSchwimmender Brutkasten

 
  
    
1
27.12.21 07:53
Von wegen heile (Corona-)Welt auf den Kreuzfahrtschiffen. Nach zahlreichen gemeldeten Corona-Infektionen beobachten US-Behörden derzeit mehr als 60 Schiffe. Die ersten Häfen verweigern bereits das Einlaufen der Luxus-Dampfer. Die Passagiere sind zunehmend genervt.
 

1531 Postings, 5097 Tage famherzigReaktion der US Behörden?

 
  
    
27.12.21 12:56
Denke mal da kommt was, bei 60 Schiffen , die beobachtet werden. Was denkt Ihr?  

336 Postings, 1189 Tage Tjepscheint so

 
  
    
27.12.21 14:56
geht wieder in den Keller, aber milde Symptome bei dem Omikron das könnte uns retten, ansonsten Rette sich wer kann.  

397 Postings, 5748 Tage g.poldyabwarten

 
  
    
27.12.21 15:56
Derzeit reine Spekulation, was der Kurs macht.

Die Infektionen auf den Schiffen sind das eine, was das für Konsequenzen hat ist eine andere Sache. Da alle Passagiere geimpft sind, dürfte es kaum zu schweren Verläufen kommen. Allerdings mach die Einschränkungen Sorgen: Dass man Häfen nicht anlaufen kann, wird viele Passagiere verärgern und den Sinn einer Kreuzfahrt in Frage stellen. Wie sensibel sind die Behörden, gibt es wegen der Ausbreitung von Omikron Verbote?

Das wird alles temporär sein, aber sicherlich das Geschäft die nächsten Wochen beeinträchtigen. Carnival hat ausreichend liquide Mittel, das eine Weile zu überbrücken. Allerdings geht der Plan, der an der Börse kürzlich mit steigenden Kursen belohnt wurde, nicht auf (Oder war das schon alles eingeplant?)

Derzeit ist der Handel aufgrund der Feiertage auch recht schwach, das kann Kursbewegungen auch verstärken. Der jüngste Anstieg  war recht stark, aber fiel auch in die Feiertagszeit. Mal abwarten, was der Kurs ab Januar macht, wenn wieder alle da sind und man vielleicht auch einen Überblick der Omikron-Ausbreitung über die Feiertage gewonnen hat.  

1531 Postings, 5097 Tage famherzigSchlechts Aussichten

 
  
    
29.12.21 16:51
https://kreuzfahrttester.com/2021/12/28/...schiffen-die-einfahrt/amp/
Scheinbar nimmt die erste Kreuzfahrtgesellschaft bald keine Neubuchungen mehr an.  

1531 Postings, 5097 Tage famherzigUS Kongress

 
  
    
30.12.21 08:18
Gestern gelesen. Dort werden Stimmen laut, die aufgrund der rasanten Ausbreitung von Omikron eine Pause für Kreuzfahrer fordern.  Wie das wohl endet?  

40 Postings, 2432 Tage Calibra87Quelle bitte!

 
  
    
30.12.21 12:18

1531 Postings, 5097 Tage famherzigLink in 545 lesen.

 
  
    
30.12.21 14:00
Da ist die Quelle.  

2704 Postings, 754 Tage SquideyeDutzende Crew-Mitglieder infiziert:

 
  
    
01.01.22 13:32
3000 Aida-Passagiere hängen im Hafen von Lissabon fest.
12.33 Uhr: Knapp 3000 Kreuzfahrt-Passagiere unter anderem aus Deutschland haben die Silvesternacht wegen Corona ungeplant an Land in Lissabon verbringen müssen. Wegen mehrerer Dutzend Infektionsfälle bei der Besatzung verzögerte sich die Weiterfahrt des Kreuzfahrtschiffs "Aida Nova" im Hafen der portugiesischen Stadt bis ins neue Jahr. Die geplante Fahrt zum Betrachten des spektakulären Silvester-Feuerwerks über dem Hafen von Funchal auf der Atlantik-Insel Madeira fiel aus, was einigen Passagieren laut Berichten in den sozialen Netzwerken die Silvester- und Partylaune vermieste.

Man habe die positiven Coronafälle bei Routineprüfungen frühzeitig entdeckt und die Betroffenen in Abstimmung mit den Behörden in Lissabon an Land untergebracht, hieß es von Aida Cruises am Freitag in Rostock. Die Besatzungsmitglieder hätten lediglich milde Symptome und würden medizinisch betreut. Zuvor hatte "RTL.de" darüber berichtet.

Der Lissaboner Hafendirektor Diogo Vieira Branco sagte der staatlichen portugiesischen Nachrichtenagentur Lusa, auf der "Aida Nova" seien 52 der 1353 Crewmitglieder positiv getestet worden. Sie alle seien in Hotels in Lissabon untergebracht worden, wo sie die vorgeschriebene Isolation absolvieren sollten. Auf dem Schiff seien 2844 Touristen, unter denen es keinen positiven Fall gebe, wurde der Hafenkommandant am späten Freitagabend von Lusa zitiert.

Die portugiesischen Behörden erteilten der "Aida Nova" nach diesen Angaben ungeachtet der ausgedünnten Besatzung inzwischen eine Auslaufgenehmigung. Wann das Schiff seine Reise zu den Kanarischen Inseln fortsetzen wird, war laut Aida Cruises aber noch nicht klar. Man warte auf die Anreise wichtiger Crewmitglieder und prüfe verschiedene Reiseoptionen, teilte das Unternehmen der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage mit. Die Kreuzfahrtgäste dürfen das Schiff den Angaben zufolge jedoch ohne Einschränkungen verlassen.

Das Unternehmen wies darauf hin, dass alle Passagiere ab dem 12. Lebensjahr und die Besatzung geimpft seien und vor dem Fahrtantritt sowohl ein Antigen- als auch ein PCR-Test durchgeführt werden müssten.
Am Samstag meldet das RKI 26.392 Neuinfektionen. Die Inzidenz liegt bei 220,3 und ist somit im Vergleich zum Vortag wieder gestiegen. In England fallen viele Krankenhausmitarbeiter wegen Corona-Infektionen aus und sorgen für eine Überlastung des Gesundheitssystems. Alle Neuigkeiten zur Pandemie finde ...
 

35416 Postings, 6189 Tage JutoAlso

 
  
    
01.01.22 13:53
Ich bin nun seit ner Woche hier investiert.
Warum?
Solangsam fallen immer mehr Bedienstete der Pandemie
Zum Opfer, wie auch zb auf Kreuzfahrtschiffen.
Das heisst salopp gesagt, die Infrastruktur ginge komplett
Flöten, wenn man nun nicht anfinge,
Die Regelungen in Bezug auf Quarantäne , impfen etc zu lockern. Zudem ist die omnikron- Variante nicht soo tödlich,
Wie vorerst angenommen.
Von daher muss es Sinn machen, dass man immer mehr
Buissness as usual umsetzt.
Ich spekuliere, dass hier Aufwärtspotential besteht.
Übrigens: gestern haben 10000e auf dem time square  Silvester gefeiert, dicht an dicht....
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

Seite: Zurück 1 | ... | 18 | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben