Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 893 von 911
neuester Beitrag: 31.01.23 21:32
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 22760
neuester Beitrag: 31.01.23 21:32 von: beegees06 Leser gesamt: 6214003
davon Heute: 129
bewertet mit 53 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 891 | 892 |
| 894 | 895 | ... | 911  Weiter  

202 Postings, 811 Tage Wokstock@Leo58

 
  
    
24.10.22 18:50

Ja, lassen wir es hier gut sein. Mir geht da auch ein bisschen viel durcheinander in Deinem Post. Da lässt sich nicht mehr wirklich argumentieren.

 

7280 Postings, 6197 Tage beegees06KW6512

 
  
    
24.10.22 19:03
Das wir mit dem Kurs nach Süden gehen, war mir am Freitag schon klar - hier wird auf China eingedroschen - wir wissen doch alle wie die Chinesen aufgestellt sind - mir kommt es jetzt vor, als hätten einige etwas anderes vom Parteitag in China erwartet - ich sehe es wie Leo58  

5186 Postings, 8212 Tage BiomediIch sehe es auch genauso wie Leo58

 
  
    
25.10.22 09:00

706 Postings, 979 Tage Leo58...

 
  
    
25.10.22 10:04
Heute kommen Zahlen von Enphase die denke ich stark ausfallen werden und am 27.10.präsentiert First Solar Zahlen.
Eigentlich sollte trotz allem eine Gegenbewegung starten da der Abverkauf der gesamten Solaraktien schon krass in den letzten Wochen gewesen ist
Der Rennix Index für Erneuerbare Energien sollte auch langsam einen Boden gefunden haben.  

706 Postings, 979 Tage Leo58...

 
  
    
25.10.22 10:13

7280 Postings, 6197 Tage beegees06@Leo58

 
  
    
25.10.22 10:17
dann warten wir mal die Zahlen ab - ich gehe auch von guten Zahlen aus - am 28.10. kommen dann die Jinko Zahlen, welche bestimmt auch gut sein werden - der Boden sollte gefunden sein und ich erwarte dann auch wieder steigende Kurse  

2544 Postings, 691 Tage HöllieDie Gegenbewegung

 
  
    
25.10.22 14:25
wird chinesische Aktien erst später und geringer als andere Werte erfassen, vermute ich. Solange ein Überfall Taiwans durch China im Raum steht, wird dieses Damoklesschwert über dem Kurs schweben.  

360 Postings, 238 Tage KW6512Höllie

 
  
    
26.10.22 10:50
Mag sein das die Gegenbewegung wie immer bei chinesisches Aktien später kommt...ein Überfall China nach Taiwan steht schon Jahre aus....vielleicht kommt er irgendwann, aber vielleicht gerade deshalb auch nicht, da China dann schwere wirtschaftliche Verwerfungen treffen wie auch der ganzen Welt. Deine Argumente kann ich deshalb nicht teilen und die Angst von der Börse darüber ist auch nicht das schlechteste Zeichen! Die Frage ist doch ob Xi wirklich ein Überfall riskiert oder die wirtschaftlichen Auswirkungen einen Volksaufstand in China herausfordert (siehe Iran) und das traue ich den chinesischen Volk zu!!!  

281 Postings, 275 Tage SchnapplückeChina hat da andere Mittel

 
  
    
2
26.10.22 14:27
Ich will auch mal etwas dazu sagen: Wie man bei HongKong gesehen hat,
so macht China das peu a peu und setzt da Marionetten ein bzw. setzt gezielt
Politiker unter Druck, schleust da viele eigene Leute ein usw.
Bei Taiwan gehen sie auch auf unterschiedliche Weise vor, z.B. wird mehr Militär um
Seeraum aufgefahren. Handelsrouten werden so kontrolliert bzw. verkleinert....usw.

Kurzfristig werden die China-Aktien sich schon wieder erholen,
da China die Auswirkungen eines Krieges auf die Wirtschaft sicherlich erstmal abschrecken dürfte.
Aber irgendwann, womöglich wenn die USA am meisten mit sich selbst zu tun hat, dann könnte
China jene innenpolitische Schwäche ausnutzen. So weit ist es aber sicherlich noch nicht.

Nur meine Meinung  

2544 Postings, 691 Tage Höllie@KM6512: dein Wort in Gottes Ohr

 
  
    
26.10.22 14:41
einen weiteren Krieg braucht wirklich niemand. Man weiß nur nicht wirklich, was in Xis Kopf vorgeht. Er hat sich eine fast absolutistische Macht gesichert. Da kann man leider nichts mehr gänzlich ausschließen :-((  

360 Postings, 238 Tage KW6512Höllie

 
  
    
2
26.10.22 17:49
Ich schließe einen Einmarsch in Taiwan nicht aus....ich brauche auch keinen Krieg und schon gar keinen in Europa. Diktatoren kann man leider nur mit "Gegenhalten" oder mit Abschreckung beeindrucken. Ich bin kein Freund von irgendwelchen Großmächten.....aber ich denke China wird sich das genau überlegen mit Taiwan da ja die USA Beistand versprochen hat....das hat im kalten Krieg jahrzehntelang funktioniert. Ich sehe keinen Grund dafür jetzt nicht in chinesische Solaraktien zu investieren....die Chinesen sind da führend...auch aufgrund deutscher Hilfe!  

2544 Postings, 691 Tage Höllieder Markt scheint sich vom Schreck

 
  
    
26.10.22 19:15
des Parteitags schneller zu erholen als gedacht. Hoffentlich zu recht, das ist uns allen zu wünschen.  

7280 Postings, 6197 Tage beegees06Sagte ich doch

 
  
    
26.10.22 22:20
wir wussten, was am Parteitag raus kommt  

7280 Postings, 6197 Tage beegees06Weiß jemand

 
  
    
28.10.22 11:44
wann die Zahlen genau kommen ? Die letzten Male war es immer so 13 bis 14 Uhr  

706 Postings, 979 Tage Leo58...

 
  
    
28.10.22 13:35
Zahlen sind da. Wie erwartet für Quartal 3 gut!  

5384 Postings, 4774 Tage JulietteStarkes 3. Quartal

 
  
    
28.10.22 13:45
Umsatz 2,74 Mrd. US$
15,7% Bruttomarge
Bruttogewinn 431,8 Millionen US$

Ausblick Umsatz Q4 auch stark

https://ir.jinkosolar.com/news-releases/...ter-2022-financial-results
 

706 Postings, 979 Tage Leo58....

 
  
    
28.10.22 13:54
Soeben den Fuß in die Tür gestellt bei Jinko.
Zum einen sind die Zahlen wirklich gut und der Ausblick für das vierte Quartal auch gut.
Aber auch entscheidend für mich ist die Aussage die man auch auf anderen Webseiten nachlesen kann dass der Polyiliziumpreis aufgrund von großen Kapazitäten ab 2023 sinken wird wenngleich dann auch die Modulpreise etwas nachgeben werden.

 

5384 Postings, 4774 Tage JulietteErgänzung: EPS Q3

 
  
    
28.10.22 13:59
unverwässertes EPS 1,54 US$ und verwässertes EPS  0,90 US$  pro ADS  

7280 Postings, 6197 Tage beegees06Wo soll das Haar in der Suppe sein?

 
  
    
28.10.22 16:22
bei diesen Zahlen müsste die Aktie deutlich im Plus sein - warten wir mal noch eine Stunde ab  

706 Postings, 979 Tage Leo58...

 
  
    
28.10.22 16:26
Durch die Bank weg alle chinesischen Aktien im Minus zum Teil fast 10%
Daqo, BYD, Nio usw.
Sind wohl immer noch die Nachwehen vom Parteitag in China.
Die Amerikaner stoßen fleißig ab.  

360 Postings, 238 Tage KW6512Preis Polysilizium

 
  
    
28.10.22 16:49
Gestern hat Daqo seine Zahlen verkündet und wurde auch abgestraft...beim Telefoncall war auch die Frage nach den weiteren Preis vom Silizium. Der Daqo verantwortliche geht davon aus das es 2023 kein Überangebot geben wird, da auch mehr Solarmodule verkauft werden. Er geht nur von einer leichten Erholung des sehr hohen Preises vom Polysilizium aus. Er hat ausgeführt das Neuanlagen zwei Jahre benötigen um entsprechendes Silizium zu produzieren die die Qualität erfüllen.  

706 Postings, 979 Tage Leo58....

 
  
    
28.10.22 17:07
Nach meinen Recherchen soll die globale Polysiliziumkapazität bis Ende 2023 ca.536 GW betragen.
Bis Ende 2022 wird mit ca.260 GW  installierter PV Kapazität gerechnet.
Vielleicht werden es dann 2023 mehr als 300 GW weltweit werden.
 

7280 Postings, 6197 Tage beegees06Der Chef von JinkoSolar hat auch gesagt

 
  
    
28.10.22 17:26
dass Silizium ab 2023 wieder billiger werden soll  

360 Postings, 238 Tage KW6512beegees06

 
  
    
28.10.22 19:01
Ja das haben die Experten schon für 2022 vorausgesagt. Der aktuelle Preis pro kg beträgt 37,24 USD....billiger ja, aber nicht in den Umfang....ich gehe nächstes Jahr von einer steigenden Nachfrage nach Solarwafern aus die die jetzigen Schätzungen noch bei weitem übertreffen. Eines ist jetzt schon klar die Solarmodule werden in der weiteren Zukunft ihre hohen Preis nicht halten können, wenn der Polysilizium dann tatsächlich stark fallen würde! Ich gehe davon aus das der Siliziumpreis nicht stark fallen wird wie es der Daqo Chef gestern im Telefoncall verkündet hat.  

Seite: Zurück 1 | ... | 891 | 892 |
| 894 | 895 | ... | 911  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben