UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1347 0,3%  Öl 87,9 0,5% 

Neometals Aktie

Seite 18 von 24
neuester Beitrag: 20.01.22 15:35
eröffnet am: 12.04.16 09:47 von: Greeny Anzahl Beiträge: 576
neuester Beitrag: 20.01.22 15:35 von: Chris2009 Leser gesamt: 162023
davon Heute: 221
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 24  Weiter  

1805 Postings, 4325 Tage 38downhillfür mich guter plan ...

 
  
    
20.07.21 11:04
falls ich beim schnellen Überfliegen der News alles richtig kapiert habe, ist der Ablauf wie folgt geplant :
falls die shareholder zustimmen, bekommen NEOMETALS-Aktionäre proportional Anteile an der neuen Firma WIDGIE, die sich dann darauf konzentrieren würde, das Mt.Edwards-Nickelprojekt weiter zu entwickeln.

Zusätzlich werden weitere WIDGIE-Shares ausgegeben, um die neue Firma mit dem nötigen Kapital auszustatten, dafür gibt es bereits einen Interessenten.
Erst wenn das funktioniert hat, wird WIDGIE an der ASX gelistet werden.
Die entsprechenden Anteile von Shareholdern, die ausserhalb Australiens oder Neuseelands ihren Wohnsitz haben, würden dann verkauft und der entsprechende Betrag ausbezahlt.

Das auf die Schnelle, ich muss es wohl noch mal und vielleicht auch auf deutsch durchlesen ...

 

84 Postings, 2098 Tage dmcpDemerger

 
  
    
20.07.21 12:11
..ich les da schon wieder dieses Unwort "eligible shareholder".  Alle bisherigen Aussie-Buden, die das verwendet haben, haben nicht Australier ausgeschlossen, siehe Pilbara, Orocobre etc..  

1805 Postings, 4325 Tage 38downhill@dmcp, stimmt nicht ganz,

 
  
    
20.07.21 18:29
bei Pilbara hatte eine Share-Zuteilung problemlos geklappt.
Hier hat Neometals, vorausgesetzt ich hab´s richtig verstanden, ja vor die WIDGIE-Shares, die eigentlich an Shareholder ausserhalb Australiens und Neuseelands zugeteilt werden müßten, zu verkaufen und den Verkaufserlös entsprechend zuzuteilen. Klingt für mich fair, wann oder ob WIDGIE mal an einer europäischen Börse handelbar wird, steht ja in den Sternen.  

5 Postings, 193 Tage suexyineligible ...

 
  
    
26.07.21 19:22
Wisst ihr zufällig, ob das eine Spezialität der australischen Gesetzgebung ist? Ich habe den "Spaß" gerade bei Galaxy erlebt und finde die Vorstellung sehr abschreckend, einfach so aus dem Investment gekickt werden zu können.  

964 Postings, 4829 Tage Chris2009Was nun wichtig wäre.....

 
  
    
29.07.21 10:53
...dass die 0,35 endlich nachhaltig überwunden werden, denn dann ist der Weg bis 0,50 frei!  

1805 Postings, 4325 Tage 38downhill@suexy, "so aus dem Investment gekickt"

 
  
    
1
29.07.21 11:17
wird hier ja mal definitiv niemand, an der NEOMETALS-Aktie ändert sich ja gar nichts. Die frage für europäische Anleger ist ja höchstens, WIE (schlimmstensfalls, OB) wir  für die Abspaltung von WIDGIE NICKEL vergütet werden, und mir wäre da eine Barzahlung (wie geplant, falls ich das recht verstanden habe) durchaus recht.
Ich kann klar sagen, dass ich nicht wegen ihrer Nickelliegenschaft so überzeugt von NEOMETALS bin ...

In Australien übrigens erstmals seit 2011 bie 0,61 AUD, umgerechnet ziemlich exakt 0,38 EURO.

 

5 Postings, 193 Tage suexyDu hast Recht ...

 
  
    
1
29.07.21 14:36
... da habe ich unsauber formuliert. Ich bezog mich auf Galaxy, wo es derzeit genau so läuft: Man kann als nicht geeigneter GXY-Shareholder entweder warten, bis jemand anders die Aktien zu ungewissen Konditionen verkauft, zusammen mit Millionen weiteren Aktien, oder es vorher selbst tun. Eine andere Wahl hat man nicht. Da finde ich die Formulierung "aus dem Investment kicken" angebracht.

Wenn Widgie abgespalten wird, verliert die Neometals-Aktie (für mich war das LIB-Recycling der spannende Punkt) doch rechnerisch an Wert, was für die einheimischen Shareholder durch die neuen Aktien ausgeglichen wird. Zumindest über einen Teil ihres Investments verlieren die anderen Aktionäre also ebenfalls die "Verfügungsgewalt", oder verstehe ich es falsch?

Danke für deinen Input!  

1805 Postings, 4325 Tage 38downhillja richtig, so habe ich das auch verstanden,

 
  
    
29.07.21 14:42
wobei die eigentlich den nicht-einheimischen Anlegern zustehenden WIDGIE NICKEL--Aktien (nach ASX_Listing) treuhänderisch verkauft werden sollen und der entsprechende Betrag dann ausgezahlt werden soll.
Wäre also hier fast wie eine Dividende, nur dass NEOMETALS danach halt eine Liegenschaft weniger hat...  

84 Postings, 2098 Tage dmcpDivi

 
  
    
29.07.21 15:23
..die Vorjahre hat Neometals ja auch immer eine sehr ordentliche Dividende gezahlt. Davon ist 2021 bisher nix zu sehen. Ich hoffe es läuft fair mit Widgie für uns "Stupid German Money" Shareholder...  

1805 Postings, 4325 Tage 38downhillim Moment kein Grund zu klagen, oder ?

 
  
    
30.07.21 07:56
Neuer Vierteljahresbericht und Vierteljahreszahlen veröffentlicht und in Australien +7% kurz vor Handelsschluss  

964 Postings, 4829 Tage Chris2009So.....

 
  
    
30.07.21 10:01
....kann man ins Wochenende gehen!  

687 Postings, 4122 Tage Nick-RiderJa, sieht gut aus.

 
  
    
30.07.21 21:51
Bin mal gespannt, was der kurs nach der Ausgliederung macht. Vllt. eine kleine Konsolidierung?! Mir aber egal, langfristig bin ich sehr guter Dinge. Nächstes Jahr erwarte ich jedenfalls Kurse (weit) über 1?. Denke schon,dass die Projekte zur Kommerzialisierung gelangen. An einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft wird man künftig nicht mehr herum kommen. Und wenn das Nickel-Projekt ausgegliedert wird, spart man sich hier das Geld bis zur Realisierung von widgie. Da könnten ja auch schnell mal einige Millionen benötigt werden, vermutlich.sogar über 100mio.  

1805 Postings, 4325 Tage 38downhill...ich wage mal nicht, irgendwelche

 
  
    
30.07.21 22:42
kursprognosen abzugeben. Aber falls das Batterie-Recycling_Projekt "zündet", dann ist hier freilich der Weg nach oben echt weit offen. Dann könnte sich der Preis für ein NEOMETALS-share ab heute auch nicht nur verdreifachen sondern auch noch verzehnfachen. könnte, könnte, könnte  

964 Postings, 4829 Tage Chris2009News von heute

 
  
    
02.08.21 10:06
QUARTERLY ACTIVITIES REPORT
For the quarter ended 30 June 2021



HIGHLIGHTS
CORPORATE

   Mt Marion spodumene offtake option relinquished for A$30 million;
   Plans advanced to demerge the Mt Edwards nickel assets into a separate company seeking its own ASX listing;
   Cash bolstered to A$98.2 million, receivables and investments of A$12.4 million and no debt; and
   Preparations underway for Neometals London Stock Exchange AIM market dual listing.

CORE DEVELOPMENT ACTIVITIES
Lithium-ion Battery (“LIB”) Recycling Project (50% NMT via Primobius GmbH, an incorporated JV with SMS Group GmbH)

   PFS level operating and capital cost estimates completed for commercial scale recycling operation in Europe;
   German demonstration plant construction activities materially complete during the period. Shredding and beneficiation circuit commissioning announced immediately after quarter-end;
   MoU entered with the Steel Company of Canada (“Stelco”) for evaluation of a 50:50 JV in North America. Stelco is also the first partner focusing on securing large volumes of end-of-life EV batteries; and
   Considerable commercial inroads made as feed supply and offtake evaluation dialogues mature.


Vanadium Recovery Project (“VRP”) (earning into 50:50 JV with Critical Metals Ltd)

   PFS confirms potential for lowest quartile cash costs and robust financial metrics;
   Pilot plant commissioned on schedule and operating at steady state, trial will process 13 tonnes of steel making by-product at 25kg/hour feed rate; and
   Pilot trial on track for completion in July to confirm technical feasibility of process at scale.

Lithium Refinery Project (“LR”) (co-funding evaluation on 50:50 basis with Manikaran Power Ltd)

   Strategic review underway in relation to Neometals future involvement in the proposed Indian lithium refinery JV following the relinquishment of Mt Marion spodumene offtake option.


Barrambie Titanium and Vanadium Project (“Barrambie”) (100% NMT)

   Jiuxing Titanium Materials (Liaonging) Co. Ltd (“Jiuxing”), signed MOU for titanium and iron-vanadium product offtake;
   Jiuxing diligence activities underway with blending/smelting trials on 400kg of mixed gravity concentrates;
   Bulk sampling activities at Barrambie commenced to be followed by bulk gravity concentration in September quarter to provide 100t sample to Jiuxing for trials in their commercial smelter; and
   Leading mining service providers progressing due diligence to provide “Build-Own-Operate” proposals for the development of Barrambie on a capital-light basis.

EXPLORATION ACTIVITIES

   Flotation test work identified the presence of material palladium in both nickel ore and concentrates from the Armstrong deposit - highlighting the potential for significant co-product revenue;
   Review on Mt Edwards Nickel Mineral Resources including re-estimations that has driven significant growth in project global contained nickel tonnes (announced post the quarter end); and
   Additional preliminary float test-work activities undertaken on Munda and 132N deposits to determine ability to upgrade to commercially acceptable concentrate levels (announced post the quarter end).

The full Activities Report can be viewed and downloaded here
The full Cashflow Report can be viewed and downloaded here
follow on Twitter | follow us on LinkedIn | forward to a friend
Copyright © 2021 Neometals Ltd, All rights reserved.
You are receiving this email because you subscribed to our mailing list.

Our address is:
Neometals Ltd
Level 1, 1292 Hay St
West Perth, Western Australia 6005
Australia

Add us to your address book
          §  

964 Postings, 4829 Tage Chris2009Unbemerkt....

 
  
    
1
03.08.21 09:50
....von einer Vielzahl von Aktionären, newegen wir uns der Marke von 0,50 € zu!  

964 Postings, 4829 Tage Chris2009Nicht schlecht!

 
  
    
1
03.08.21 13:07
1J Performance = 341,73% und dies erst der Anfang!!!  

1805 Postings, 4325 Tage 38downhill... und das ja immer noch, ohne dass auch

 
  
    
1
04.08.21 18:36
nur eine der - zweifelsohne kommenden - "grossen" Unternehmensnews raus wäre. Sehr schön.  

687 Postings, 4122 Tage Nick-RiderOder hat das noch etwas mit der Ausgliederung

 
  
    
04.08.21 18:55
Im Zsh. mit widgie zu tun. Wenn ich das fichtig gelesen habe,ist der Stichtag der Bezugsrechte erst Ende August?könnte ja sein,dass sich noch einige dafür eindecken.  

964 Postings, 4829 Tage Chris2009Neometals immer weiter...

 
  
    
10.08.21 10:14
....zu neuen Allzeithöchstkursen und keinem interessiert es wirklich!

Es ist mir unerklärlich, dass Neometals kaum Beachtung findet!
Dabei sind bis zum Jahresende Kurse von ca. 1 € drin, dann wäre dies eine Kursverzehnfachung auf Jahressicht!  

593 Postings, 450 Tage ma_koUnglaublich

 
  
    
11.08.21 07:11
aktuell +10% Down Under- die Aktie scheint ja nicht mehr aufzuhalten. Woher kommt dieser plötzliche Hype ? Ist das auf die Ausgliederung sowie das bevorstehend Listing in UK zurückzuführen ?  

1805 Postings, 4325 Tage 38downhillheute ja immerhin mit News :

 
  
    
1
11.08.21 07:30
das Vanadium-Rückgewinnungsprojekt macht Fortschritte ...

https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/NMT/02405641.pdf  

964 Postings, 4829 Tage Chris2009HÖHEPUNKTE

 
  
    
2
11.08.21 09:51


Erfolgreiche skalierte Demonstration des Vanadiumrückgewinnungsprozesses von Neometals in 24-tägigen kontinuierlichen Pilotversuchen;

Bestätigung der außergewöhnlichen Produktreinheit (>99,5% V2O5) mit maximalen Vanadiumgewinnungsraten von mehr als 75%;

Vanadiumkonzentrationen durch den Prozess deutlich höher als frühere Mini-Pilotergebnisse, die das Potenzial bieten, reagenzvolumen und Gerätedimensionierung zu reduzieren;

Pilotkampagne bietet Vertrauen und Daten für den Beginn einer Machbarkeitsstudie und hat zusätzliche Produktmuster für die Abnahmebewertung generiert
 

964 Postings, 4829 Tage Chris2009Heutige News in deutscher Fassung

 
  
    
1
11.08.21 13:45
IRW-PRESS: Neometals Ltd: Neometals: Erfolgreicher Abschluss von Pilotanlagen-Testläufen zur Vanadiumgewinnung

HÖHEPUNKTE

- Erfolgreiche Demonstration von Vanadium-Rückgewinnungsverfahren von Neometals in 24-tägigen durchgängigen Testläufen - Bestätigung von außergewöhnlicher Produktreinheit (> 99,5 % Vanadiumpentoxid) mit Vanadiumgewinnungsraten von bis zu über 75 % - Vanadiumkonzentrationen im Prozess wesentlich höher als Ergebnisse früherer Mini-Pilottestläufe, wodurch Potenzial besteht, Reagenzienmengen und Größe der Anlagen zu reduzieren - Pilotprogramm liefert Vertrauen und Daten für Beginn von Machbarkeitsstudie und hat zusätzliche Produktproben für Bewertung von Abnahme generiert

11. August 2021 - Neometals Ltd. (ASX: NMT) (Neometals oder das Unternehmen), ein Unternehmen für innovative Projektentwicklung, freut sich, den erfolgreichen Abschluss seines beständigen Pilottestlaufs (der Pilottestlauf) für das unternehmenseigene Vanadiumgewinnungsprojekt (das VGP) bekannt zu geben. Bei den Testläufen wurden innerhalb von 24 Tagen etwa 14 Tonnen vanadiumhaltiges Stahlnebenprodukt (die Schlacke) von drei skandinavischen Stahlwerken verarbeitet. Die Ergebnisse haben die hervorragende chemische Reinheit des Vanadiumprodukts (konstant über 99,5 % Vanadiumpentoxid) sowie starke Gewinnungsraten (stabil über 75 %) für das zum Patent angemeldete hydrometallurgische Verfahren von Neometals zur Gewinnung von Vanadium aus Schlacke bestätigt.

Wie bereits zuvor gemeldet (siehe ASX-Pressemitteilung mit dem Titel Neometals Signs High-Grade Vanadium Recycling Agreement vom 6. April 2020), hat Neometals ein Kooperationsabkommen mit Critical Metals Ltd. (Critical) unterzeichnet, um gemeinsam die Machbarkeit der Errichtung einer Anlage zur Gewinnung und Verarbeitung hochwertiger Vanadiumprodukte aus Schlacke zu bewerten, die vom Stahlproduzenten SSAB in Skandinavien hergestellt wurde. Neometals wird die Bewertungsarbeiten finanzieren und leiten, einschließlich Pilottestläufe und Bewertungsstudien bis zur Prüfung einer endgültigen Investitionsentscheidung, die Neometals im Fall einer positiven Entscheidung eine 50-%-Beteiligung an einem eingetragenen Joint Venture mit Critical (das JV) einbringen wird.

Neometals freut sich bekannt zu geben, dass die Pilotanlage während drei Testläufe (einem für jede Schlackenquelle) ohne sicherheitsrelevante Zwischenfälle oder Prozessherausforderungen errichtet, in Betrieb genommen und kontinuierlich betrieben wurde (siehe Abbildung 1). Der Pilottestlauf bestätigte mit einer 25-fach höheren Durchsatzrate die früheren Ergebnisse der Mini-Pilotanlage (weitere Details finden Sie in der Pressemitteilung von Neometals mit dem Titel Vanadium Recovery - Mini-Pilot Results and Award of PFS vom 4. November 2020). Von besonderer Bedeutung war die Steigerung der Vanadiumkonzentrationen, die während des Pilottestlaufs erreicht wurde und möglicherweise beträchtliche Betriebs- und Investitionskosteneinsparungen in den Produktgewinnungsphasen des Prozesses bietet. Das Erreichen dieses bedeutsamen technischen Meilensteins ist wichtig und gibt Neometals ein starkes Vertrauen, um Techniker auszuwählen, mit der Machbarkeitsstudie zu beginnen und größere Proben für die Produktbewertung und Abnahmegespräche bereitzustellen.

Chris Reed, Managing Director von Neometals, sagte:

Wir freuen uns, dass wir die außergewöhnlichen Produktreinheiten und -gewinnungsraten unseres eigenen, kohlenstoffbindenden Vanadiumgewinnungsverfahrens im großen Maßstab bestätigen können. Die Daten des Pilottestlaufs werden nun in unsere Machbarkeitsstudie integriert werden, um die potenziellen Betriebskosten im untersten Quartil sowie die führenden Kapitalkostenschätzungen der früheren vorläufigen Machbarkeitsstudie zu bestätigen. Der Pilottestlauf hat das Risiko des Projekts erheblich verringert, wodurch die Gespräche über die kommerzielle Abnahme, die Beschaffung von Reagenzien und die Genehmigungsverfahren hinsichtlich der Erschließung des Projekts im Hafen von Pori in Finnland beschleunigt werden konnten. https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.001.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.002.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.003.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.004.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.005.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.006.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.007.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.008.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.009.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.010.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.011.jpeg

Abb. 1-11: Ausgewählte Bilder der Pilotanlage Reihe 1 (Abb. 1-3, von links nach rechts): die Kugelmühle, die Laugungszufuhrtanks sowie der integrierte Laugungs- und Mahlkreislauf Reihe 2 (Abb. 4-6, von links nach rechts): der Laugungsrückstandsfilter, der Laugenrückstandsfilterkuchen und der Lösungsmittelextraktionskreislauf Reihe 3 (Abb. 7-11, von links nach rechts): der Laugungszufuhr-Aufbereitungsfilter, der Prozesswasserverdampfer, der Desilifizierungsfilter, der AMV-Filter und ein Beispielsatz des AMV-Filterkuchens

Pilotprogramme

Das Fließschema der Vanadiumverarbeitung von Neometals umfasst eine Zerkleinerung, gefolgt von einer Laugung in alkalischem Carbonatprozesswasser, einer integrierten dreistufigen Laugung mit einem dazwischen liegenden Mahlgutkreislauf sowie schließlich einer Laugungsfiltration und einer Feststoffwäsche. Die festen Rückstände werden wiederaufbereitet und gewaschen, um lösliche Vanadium- (und Natrium)-Arten zu gewinnen und den Gehalt dieser Elemente im endgültigen Laugungsrückstand, einem stabilisierten Schlackenmaterial (das SSM), zu senken. Die angereicherte Laugungslösung (die ALL) wird weiter gefiltert, um das gesamte kolloidale Siliziumdioxid zu entfernen, bevor der selektive Vanadium-Lösungsmittel-Extraktionskreislauf einsetzt wird, der eine alkalische Vanadiumstreifenlösung erzeugt, die für einen herkömmlichen Vanadiumpentoxid-Kreislauf geeignet ist, der eine Desilifizierung, eine Ammoniummetavanadat- (AMV)-Ausfällung sowie eine anschließende Kalzinierung (Deammonisierung) umfasst.

Der Pilottestlauf wurde in einem kommerziellen Labor in Perth in Western Australia durchgeführt und ist Teil der vorbereitenden Entwicklungsarbeiten für ein geplantes Vanadiumgewinnungs-JV zur Herstellung von hochreinem Vanadiumpentoxid. Neometals mahlte und verarbeitete über 14 Tonnen Schlacke in drei Programmen und verarbeitete dabei nacheinander Schlacke von den Betrieben von SSAB in Luleå, Raahe und Oxelösund. Um 25 kg/h trockene Schlackenäquivalentzufuhr in den Laugungskreislauf einzuspeisen, wurde die Pilotanlage während der drei Programme 576 Stunden lang ohne Zwischenfälle betrieben, einschließlich Mahlen, Laugung, Feststoff-Flüssigkeit-Abscheidung, Rückspülung der Laugungsrückstände, ALL-Aufbereitung, Lösungsmittelextraktion, Desilifizierung und AMV-Produktion. Im Rahmen der Programme wurden etwa 40 m3 Liter ALL erzeugt und durch ein konventionelles Mischer-Abscheider-Lösemittelextraktionssystem mit Extraktions-, Wasch- und Abtragungsstufen verarbeitet. Bei durchgängigem Betrieb wurden konstante Streifenflüssigkeit-Vanadiumkonzentrationen erzeugt, die höher waren als erwartet und mittels konventioneller Desilifizierung und AMV-Ausfällung verarbeitet wurden. Die anschließende AMV-Deammonisierung ergab Vanadiumpentoxid mit einer Reinheit von konstant über 99,5 %. Durch die Verbesserung der Streifenlösungskonzentrationen werden die Verarbeitungsvolumina, der Verbrauch von Natriumhydroxid und Schwefelsäure sowie das Volumen des Natriumsulfat-Nebenprodukts, das im Fließschema anfällt, reduziert. All diese Faktoren wirken sich positiv auf die Verringerung der potenziellen Größe des Reinigungs- und Produktverarbeitungskreislaufs sowie der damit in Zusammenhang stehenden Betriebs- und Investitionskosten aus.

AMV- und Vanadiumpentoxid-Produktproben sind bereits auf dem Weg zu potenziellen Abnahmepartnern in Europa und Japan, um in Hightech-Anwendungen (einschließlich Batterien) getestet zu werden.

Das restliche Material aus dem Laugungskreislauf wurde mithilfe eines Druckfilters entfernt und auf dem Filter gewaschen, um potenzielle Aufnahmeverluste von Vanadium oder Reagenzien an den Feststoffen zu reduzieren. Die festen Rückstände aus dem Prozess wurden in warmem Wasser wiederaufbereitet, um lösliche vanadium- und natriumhaltige Arten weiter zu entfernen und das Zielwertmetall sowie das Reagenz in den Laugungskreislauf zurückzuführen. Das Vanadium in den Waschwässern wird mittels Ionenaustausch gesammelt und im Elutionsmittel konzentriert, bevor es in den Vanadium-Reinigungskreislauf zurückgeführt wird. Die gut gewaschenen Laugungsrückstände, ein SSM, wird voraussichtlich ein Nebenprodukt sein, das sich potenziell für die Verwendung in einer Reihe von Branchen wie Beton und Baustoffe eignet. Im Anschluss an die ersten Marktbewertungsstudien von Neometals wurden Proben dieses SSM, das im Rahmen des Pilottestlaufs erzeugt wurde, an eine Reihe potenzieller Anwender in Europa gesendet.

Die Ergebnisse der Mini-Pilotanlage und nun auch der Pilotanlage unterstützen das in Abbildung 12 dargestellte Fließschema. In einem kommerziellen Betrieb rechnen Neometals bzw. das Critical-JV damit, 200.000 Tonnen trockene Schlacke pro Jahr in einen Kreislauf einzuspeisen, der einen mehrstufigen integrierten Mühlen-/Laugungskreislauf mit einem schwach alkalischen Natriumcarbonat-Laugungssystem bei atmosphärischem Druck und nur mäßigen Temperaturen umfasst. Das Carbonat im Laugungskreislauf wird unter Verwendung von bis zu 65.000 Tonnen Kohlenstoffdioxid pro Jahr (das voluminöseste Reagenz im Fließschema) regeneriert, während zusätzliches Natriumcarbonat verwendet wird, um alle Natriumionen zu ersetzen, die in den festen Rückständen verloren gehen. Das Kohlenstoffdioxid wird aus einer Emissionsquelle bezogen, wodurch der Betrieb in puncto Kohlenstoffdioxidemissionen extrem niedrig oder klimaneutral sein dürfte (was durch eine unabhängige Lebenszyklusbewertung des Fließschemas bestätigt wurde). https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.012.jpeg

Abb. 12: Schematische Beschreibung des Fließschemas des Vanadiumgewinnungsprojekts

Nächste Schritte

Der Pilottestlauf hat ein optimales Prozessfließschema und Reagenzsystem bestätigt. Neometals ist nun im Begriff, das Prozessdesignpaket und die Auswahl des technischen Vertragspartners abzuschließen, um SSAB bis 30. Juni 2022 eine Machbarkeitsstudie der AACE-Klasse 3 zu liefern.

Die Produktproben (AMV, Vanadiumpentoxid und SSM) werden weiterhin schrittweise an potenzielle Abnehmer geliefert, um die kommerziellen Gespräche voranzutreiben. https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...21_DEPRcom.013.jpeg

Abb. 13: Ausgewählte Säcke des AMV-Produkts (mit einem Gewicht von jeweils 3-5 kg), die während des Betriebs der Pilotanlage hergestellt wurden

Autorisiert im Namen von Neometals durch Christopher Reed, Managing Director.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie sich bitte:

Chris Reed Managing Director Neometals Ltd T: +61 8 9322 1182 E-Mail: info@neometals.com.au

Jeremy Mcmanus General Manager - Commercial and IR Neometals Ltd T: +61 8 9322 1182 E-Mail: jmcmanus@neometals.com.au

Über Neometals Ltd.

Neometals entwickelt auf innovative Weise Möglichkeiten bei Mineralen und modernen Materialien, die für eine nachhaltige Zukunft von grundlegender Bedeutung sind. Angesichts einer Schwerpunktlegung auf dem Megatrend der Energiespeicherung ist die Strategie auf die Risikosenkung und Entwicklung langlebiger Projekte mit starken Partnern sowie auf die Integration in der Wertschöpfungskette ausgerichtet, um die Margen und den Wert für die Aktionäre zu steigern.

Neometals verfügt über drei Kernprojekte, die den globalen Übergang zu sauberen Energien unterstützen und sich über die gesamte Batterie-Wertschöpfungskette erstrecken:

Recycling und Ressourcenrückgewinnung: - Recycling von Lithium-Ionen-Batterien - ein proprietäres Verfahren zur Rückgewinnung von Nickel, Kobalt und anderen wertvollen Materialien aus verbrauchten und verschrotteten Lithium-Batterien. Abschluss des Baus einer Anlage im Demonstrationsmaßstab mit dem 50:50-JV-Partner SMS group. Angestrebte Entwicklungsentscheidung im März Q 2022; und

- Vanadium-Rückgewinnung - alleinige Finanzierung von Evaluierungsstudien zur Gründung eines 50:50-Joint-Ventures mit Critical Metals Ltd zur Rückgewinnung von hochreinem Vanadiumpentoxid aus Verarbeitungsnebenprodukten (Schlacke) des führenden skandinavischen Stahlherstellers SSAB. Untermauert durch einen 10-Jahres-Liefervertrag für Schlacke, strebt Neometals eine Investitionsentscheidung für die Entwicklung einer 200.000-tpa-Verarbeitungsanlage im Dez. 2022 an.

Vorgelagerte Industrieminerale: - Barrambie Titan- und Vanadiumprojekt - eine der weltweit höchstgradigen Titan-Vanadium-Hartgestein-Lagerstätten, die auf eine Erschließungsentscheidung im Jahr 2022 mit dem potenziellen operativen JV-Partner IMUMR und dem potenziellen Abnehmer von Cornerstone-Produkten, Jiuxing Titanium Materials Co. hinarbeitet.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!  

1805 Postings, 4325 Tage 38downhill...und in dem ganzen Prozess

 
  
    
11.08.21 22:47
wird - wenn ich folgenden Abschnitt richtig lese - sogar CO2 gebunden. Da kann doch niemand was dagegen haben ...

" Das Carbonat im Laugungskreislauf wird unter Verwendung von bis zu 65.000 Tonnen Kohlenstoffdioxid pro Jahr (das voluminöseste Reagenz im Fließschema) regeneriert, während zusätzliches Natriumcarbonat verwendet wird, um alle Natriumionen zu ersetzen, die in den festen Rückständen verloren gehen. Das Kohlenstoffdioxid wird aus einer Emissionsquelle bezogen, wodurch der Betrieb in puncto Kohlenstoffdioxidemissionen extrem niedrig oder klimaneutral sein dürfte (was durch eine unabhängige Lebenszyklusbewertung des Fließschemas bestätigt wurde)."  

593 Postings, 450 Tage ma_koIch hatte erst

 
  
    
12.08.21 07:59
die Befürchtung das es nach diesem steilen Anstieg erst mal zu größeren Gewinnmitnahmen kommt- aber nix da, der Kurs hält bzw. geht wohl auch heute mit einem Plus down under nach Hause.  

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben