UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.535 -1,1%  MDAX 27.271 -2,1%  Dow 32.833 0,1%  Nasdaq 13.008 -1,2%  Gold 1.789 -0,3%  TecDAX 3.106 -1,8%  EStoxx50 3.715 -1,1%  Nikkei 27.794 -0,7%  Dollar 1,0214 0,0%  Öl 96,1 -0,4% 

Infineon (moderiert)

Seite 1849 von 1854
neuester Beitrag: 09.08.22 15:55
eröffnet am: 03.11.09 15:11 von: 1chr Anzahl Beiträge: 46345
neuester Beitrag: 09.08.22 15:55 von: 1chr Leser gesamt: 5847099
davon Heute: 335
bewertet mit 111 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1847 | 1848 |
| 1850 | 1851 | ... | 1854  Weiter  

398 Postings, 4803 Tage GrünerMannWer jetzt nicht....

 
  
    
21.02.22 21:58
schade, bin nicht mehr flüssig.
Aber schön für euch.

Bisher hatten "politische Börsen immer kurze Beine".
 

1765 Postings, 3083 Tage Mister86jepp

 
  
    
22.02.22 00:44
Auch wenn die politischen Folgen der russischen Invsasion gravierend sein werden: an Börsen wird keine Politik gehandelt, sondern die zukünftige Entwicklung von Unternehmen.

Mir ist jetzt nicht ersichtlich, inwieweit sich die Gewinnsituation von IFX negativ entwickeln sollte dadurch. Klar, weiter runter gehen kanns immer noch, aber der Abwärtstrend ist jetzt wirklich schon ziemlich weit fortgeschritten. Zumal bei einem Unternehmen, welches das eigentlich von vornherein nicht in diesem Maße verdient hatte.  

13377 Postings, 4663 Tage 1chrDie Frage ist jetzt....

 
  
    
22.02.22 10:05
Ob die Ukrainer so dumm sind auf ihre ehealigen Provinzen zu schiessen (was ich nicht hoffe) und ob Putin an der neuen Grenze zur Ukraine stehen bleibt (was ich hoffe). ...

Das wird die Börsen die nächsten Tage beschäftigen. Infineon ist gut aufgestellt locker bis 40 zu steigen wenn sich alles beruhigt. Dann wird das Thema Kapazitäten wieder aktuell, denn alles über 40 spiuegelt meiner Meinung nach die mittel und Langfristigen aussichten wieder und da sind Kapazitäten ein Thema  

1004 Postings, 1167 Tage thetom200Der Krieg wird kommen.

 
  
    
23.02.22 23:55
Mal sehen obs dabnn Infineon nochmal uner 20? gibt.
Viel zu früh nachgekauft.  

13377 Postings, 4663 Tage 1chrDas....

 
  
    
24.02.22 09:15
... hätt ich jetzt nicht gedacht. Ja, kann durchaus noch weiter abwärts gehen  

365 Postings, 238 Tage StuggiFrankBTCMit geschärften Sinnen bald Infineon billig sammel

 
  
    
24.02.22 15:57
Einfach wach sein und die Sinne schärfen für viele gute deutlich verbilligte Aktien. Vlt. kann man jetzt bald die DAX-Aktie Infineon bei 25 EUR/Share billig einsammeln und innerhalb eines Jahres satte 30% und mehr Gewinn machen. Jetzt wachsam und bereit sein. "Cash is King". Nur meine persönliche Meinung und keine Handelsempfehlung!  

1765 Postings, 3083 Tage Mister86Director's Dealings

 
  
    
28.02.22 19:09

Constanze Hufenbecher aus dem Infineon-Vorstand hat Unternehmensaktien gekauft:

https://www.finanznachrichten.de/...n-technologies-ag-deutsch-022.htm


b) Art des Geschäfts

Kauf

c) Preis(e) und Volumen
Preis(e)Volumen
30.445 EUR30445.00 EUR
30.475 EUR33522.50 EUR
30.47 EUR111459.26 EUR
30.47 EUR4844.73 EUR

d) Aggregierte Informationen
PreisAggregiertes Volumen
30.4667 EUR180271.49 EUR

e) Datum des Geschäfts
28.02.2022; UTC+1


Sowas ist oft ein gutes Zeichen. Ich denke, wir werden hier bald wieder deutlich steigende Kurse sehen.

 

1230 Postings, 4732 Tage sun66Potential - Bodenbildung !?

 
  
    
02.03.22 17:35
Sehe ich ähnlich...

Infineon läuft seit gut zwei Wochen in der Range von 29-30€ auf sehr niedrigem Kursniveau (12 Monatstief)...
Für einen der wenigen deutschen Halbleiter-Hersteller, der dazu mittlerweile sehr gute Zahlen liefert, zwar weiterhin ziemlich mau, aber bei dem Marktumfeld interpretiere ich das eher als Stärke bzw. Bodenbildung nach dem Abverkauf im Winter !!

NUR MEINE MEINUNG - KEINE HANDLUNGSEMPFEHLUNG
 

13377 Postings, 4663 Tage 1chrsieht so aus....

 
  
    
03.03.22 10:26
.... in alten Zeiten wäre IFX als high beta Aktie viel stärker bewegt als nur 29-31.
Denke das könnte tatsächlich daran liegen dass der Kurs vor dem Krieg schon sehr ausgebombt war und wir jetzt tatsächlich soetwas wie einen Boden haben.

 

1765 Postings, 3083 Tage Mister86ja...

 
  
    
03.03.22 13:17
ja, ich denke auch, bei 30 Euro sollte der Boden sein. Wenn Putin nicht doch noch mit Atombomben schmeißt, dann dürfte die Aktie in ein paar Wochen wieder deutlich höher stehen.  

365 Postings, 238 Tage StuggiFrankBTCDer Gewinn liegt im billigen Einkauf

 
  
    
03.03.22 15:33
Der Gewinn liegt im billigen Einkauf, das besagt eine uralte Kaufmanns-Regel. Deshalb warte ich noch eine Weile, ob ich nicht doch Infineon für 25 EUR/Share billig einsammeln kann und dann bis Jahresende locker 30% einstreichen kann. Oft zahlt sich Geduld aus und es ist gut dieser Tage, etliches Cash in der Hinterhand zu halten. Natürlich hat Infineon tolles Potential für die Zukunft, keine Frage.  

1765 Postings, 3083 Tage Mister86Problem ist nur...

 
  
    
1
03.03.22 16:34
Problem ist nur, dass man dabei den Einstieg verpassen kann, wenn man ständig denkt es wird noch billiger werden.

Ich habe bessere Erfahrungen damit gemacht, dass man nach einem deutlichen Rückgang (den hatten wir jetzt) sagt, ok, 30 Prozent verloren bei an sich guten Geschäftsaussichten, jetzt steig ich ein und warte einfach bis irgendwann die Kurse wieder steigen. Denn wie eine alte Börsenregel sagt, zum Einstieg wird an der Börse nicht geläutet, genausowenig wie zum Ausstieg.

Klar kann es nochmal weiter runter gehen. An der Börse ist nichts unmöglich.  Aber wenn sich insbesondere die geopolitische Situation nicht nocheinmal drastisch verschlechtert, dann dürfte die Abwärtsbewegung bei Infineon jetzt wirklich so langsam ausgelaufen sein.  

174 Postings, 2208 Tage Falkone3Ist Infineon davon betroffen?

 
  
    
04.03.22 13:04

1230 Postings, 4732 Tage sun66Nachkaufen...

 
  
    
04.03.22 17:18
Diese Zeiten sind schon extrem bei all dem unnötigen Leid... Da ist mMn Börse zweitrangig und auch temporäre Verluste nicht so schlimm...

Was das Handeln angeht liegt die Wahrheit beim Kaufen wohl irgendwie dazwischen...
Wenn immer weiter darauf spekuliert, dass es noch günstiger wird, kann man schnell den regelmäßig stattfindenden Bounce verpassen...

Mein Ziel bei solchen Situationen ist es, zumindest meinen EK weiter zu verbessern. Das ist für mich definitiv der beste Weg um in diesen Zeiten möglichst wenig Geld zu verlieren aber die Chance auf Kurssteigerungen zu haben. Auch mal Aktien mit Verlust abstoßen...
Bei Infineon bin ich schon mal bei 35 rein... Habe dann aber vor den ganzen Unruhen (Zinsen, Inflation, Krieg) mit Verlust verkauft...
Jz bin ich unter 30 wieder rein und kaufe an solchen Tagen, bei erneut 10% tiefer, nochmal nach... und wenn es weiter fällt, naja dann kann man ja auch mal einen Call riskieren oder nochmal komplett raus... Wichtig ist zumindest genügend Cash für Aktionen zu haben und sein Pulver nicht ganz zu verschießen...

IST ABER NUR MEINE MEINUNG UND KEINE HANDLUNGSEMPFEHLUNG  

1230 Postings, 4732 Tage sun66@FALK : Beschaffung

 
  
    
04.03.22 17:28
Infineon bezieht seine Materialien lt. Webseite hierher :

https://www.infineon.com/cms/en/about-infineon/company/purchasing/

"Wir führen unsere Lieferanten ganzheitlich und konzentrieren uns gezielt auf unseren strategischen Lieferanten. Mit unserem global agierenden Beschaffungsteam interagieren wir insgesamt mit Lieferanten mit Hauptsitz im asiatisch-pazifischen Raum (43%), Europa (33%) sowie Amerika (24%).

Lieferanten von Materialien, die in direktem Zusammenhang mit unserer Fertigung stehen, haben einen direkten Einfluss auf die Geschäftstätigkeit von Infineon. 42% dieser Lieferanten haben ihren Hauptsitz in Europa, 41% im asiatisch-pazifischen Raum und 17% in Amerika"

Also so eine Abhängigkeit wie die USA (80%) hat Infineon nicht, wenn man ca.33% aus Europa und davon sicher nicht alles aus RUS oder UKR bezieht...  

1230 Postings, 4732 Tage sun66Entfernung AKW in UKR nach

 
  
    
04.03.22 17:44
Wen es interessiert :

Entfernung zum AKW in UKR nach...

Entfernung Berlin 1630 km
Entfernung Prag 1530 km
Entfernung Warschau 1120 km

Entfernung Moskau 897 km
Entfernung Minsk 860 km
Entfernung Wolgograd 696 km
Entfernung Krim 350 km

WELCHES INTERESSE SOLLTE MAN HABEN ?

NUR MEINE MEINUNG
 

398 Postings, 4803 Tage GrünerMannJa, es wird wie immer im Krieg

 
  
    
04.03.22 23:27
gelogen - von beiden Seiten.  

13377 Postings, 4663 Tage 1chrSollte der Kurs

 
  
    
07.03.22 09:56
auf unter 25 gehen, verkaufe ich meine Exxon (200% im plus!) und schichte auf Infineon um....
Offenbar noch immer high beta. Hätte man sich auch denken können :-(
 

1765 Postings, 3083 Tage Mister86Fakt ist...

 
  
    
07.03.22 11:00
Fakt ist, der Abwärtstrend bei Infineon ist schon sehr weit fortgeschritten, und politische Börsen haben kurze Beine. Irgendwann wird auch an der Börse eine Art Gewöhnungseffekt eintreten, und die Kurse werden bei neuen schlechten Nachrichten aus der Ukraine nicht weiter fallen. So ist es immer gewesen. Auch beim Corona-Crash vor zwei Jahren.  

6271 Postings, 5837 Tage brokersteveWahrhaft ausgebombte Kurse

 
  
    
1
07.03.22 11:12

1765 Postings, 3083 Tage Mister86Wochen-Chart

 
  
    
07.03.22 12:11
Selbst aus Sicht des Wochen-Charts haben wir nun eine absolut überverkaufte Situation. Das heißt zwar nicht, dass die Kurse sofort wieder steigen werden, aber von solchen Punkten aus sind schon oft sehr massive Erholungen gestartet.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_infineon1.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
chart_3years_infineon1.png

365 Postings, 238 Tage StuggiFrankBTCWir nähern uns leckeren Einstiegskursen

 
  
    
07.03.22 16:58
Wir nähern uns in rießigen Schritten jetzt leckeren Einstiegskursen bei Infineon. Der Chart sieht wirklich gruselig aus, seit vergangenen November 2021. Ein Chartbild des Grauens. Operativ sieht es soweit ganz gut aus bei Infineon und auch das aktuelle "Bernstein" Kursziel von 48 EUR/Share könnte immerhin ein Anhaltspunkt für die Trendwende sein. Auf Analysten-Meinungen gebe ich allerdings grundsätzlich sehr wenig. Vermutlich werden die 25 EUR/Share diese Woche noch erreicht (aktuell 26,5 EUR/Share) und ab dann sitze ich mit Euch hier im Infineon-Boot und dann hoffentlich ab da wieder auf Erfolgskurs Richtung Norden. Ich möchte 90k EUR hier bei Infineon investieren (3600 Shares) und habe deshalb auch eine sorgfältige und gewissenhafte DD gemacht. Wir werden aber schon vermutlich ein ganzes Jahr warten müssen, bis wir dann +50% Gewinn und mehr einstreichen dürfen. Das ist natürlich klar im aktuellen Umfeld. Das Risiko ist zum Ausgleich dafür aber auch sehr begrenzt bei Infineon. Durchaus kalkulierbar.  

1765 Postings, 3083 Tage Mister86Wenn ein Chart gruselig aussieht...

 
  
    
1
07.03.22 18:11
Wenn ein Chart gruselig aussieht, dann ist das meistens der Punkt, wo die starken Hände zugreifen und die schwachen Hände verkaufen. Und wenn die starken Hände sich die Taschen vollgemacht haben mit den billigen Aktien, dann steigen sie meistens auch wieder. Ist alles Teil der Show.

Genau spiegelbildlich zu einem Chart der richtig super aussieht weil eine Aktie quasi nur noch am klettern ist, weil das Unternehmen ja so phänomenal gut ist. Muss nicht sein dass man genau am höchsten Punkt kauft, aber Charts die spitze aussehen sind für den gewieften Anleger eher schon ein Warnsignal. Denn wenn alle die Aktie so toll finden, wer soll sie dann noch kaufen.

Heißt auf IFX gemünzt: so langsam dürfte der Rutsch von Infineon auch den stärksten "schwachen" Händen den kalten Angstschweiß auf die Stirn treiben. Und das ist genau der Moment, wo die meisten Aktien den Besitzer wechseln.

Solche harten Korrekturen gibts auch bei IFX nicht oft, und ist halt Mist gerade in so einer festzusitzen, aber wie ich vor ner Weile mal sehr treffend gelesen hab: Aktien hören auf zu fallen, wenn auch der letzte schwache Anleger völlig angewidert das Handtuch wirft und schwört, nie wieder Aktien zu kaufen. Nur eben wird dieser Anlegertypus dann doch wieder schwach wenn er sieht dass alles wieder schön steigt aber er ist nicht mehr dabei. Und das Spiel geht von vorne los...  

57 Postings, 393 Tage GULA1964Nette Erklärung Mister

 
  
    
08.03.22 16:22
aber sicherlich ist Dir doch hoffentlich klar, dass Du hier nur von einem einzigen möglichen Faktor/Ursache zu Kursschwankungen schreibst. Da fallen mir persönlich noch eine ganze Menge mehr ein, die mir bisher meine Millionen verhindert haben ;-)  

98 Postings, 889 Tage LebakasJoeWas bedeuten

 
  
    
08.03.22 18:25
die ganzen DGAPs von eben?

Gut oder schlecht für den zuk. Kurs?  

Seite: Zurück 1 | ... | 1847 | 1848 |
| 1850 | 1851 | ... | 1854  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben