Der Thementhread zu BioVaxys Technology

Seite 7 von 117
neuester Beitrag: 06.10.22 18:35
eröffnet am: 18.03.21 11:45 von: The Sailor Anzahl Beiträge: 2904
neuester Beitrag: 06.10.22 18:35 von: Lalle1895 Leser gesamt: 392610
davon Heute: 1044
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 117  Weiter  

1061 Postings, 687 Tage The SailorUnd was ist denn, wenn

 
  
    
09.04.21 17:15
das alles keine Marktschreierei ist?
Was ist, wenn es tatsächlich ein ?sleeping Giant? ist?
Tatsache ist, es gibt noch kein Produkt. Erst wenn sich das andeutet, wird sich hier auch entscheidend was am Kurs tun.
Dann möchte ich aber schon dabei sein und das Rennen von der Tribüne aus beobachten ;-)  

778 Postings, 673 Tage xyz_@The Sailor

 
  
    
09.04.21 17:24
Eben, noch gibt es kein Produkt. Und ohne Produkt kann ich nicht "Weltmarktführer" oder "führender Anbieter" oder sonst was sein, weil sich bis dahin alles nur auf nem fiktiven Markt abspielt, weil anscheinend niemand sonst "haptenisierte Proteinimpfstoffe" am Start hat.

Sobald sie damit Geld verdienen, bzw. überhaupt ein fertiges Produkt/Impfstoff aus der Pipeline raus ist, dann gerne.

Und davon ab: ich setze ja auch auf den "sleeping Giant". Gerade Papilocare stimmt mich positiv, weil wenn sie zeitnah den Vertrieb in den USA an den Start bringen können, ist das schon mal ne Einkommensquelle und vor allem halt ein gewichtiger Schritt weg vom kanadischen Pennystock-Image.  

9074 Postings, 4353 Tage doschauherxyz

 
  
    
09.04.21 17:27
stell doch einen offiziellen Link des Artikels in der Zeitung ein. Ich finde keinen.  

9074 Postings, 4353 Tage doschauherDie PR Mitteilung ist das eine

 
  
    
09.04.21 17:29
Der offizielle Artikel das andere  

608 Postings, 618 Tage Lalle1895@ doschauher

 
  
    
09.04.21 17:31
Das wird vielleicht ja auch gar nicht offen im Internet veröffentlicht. In der Twitter-Meldung von heute wird aber doch einseitig daraus zitiert.  

608 Postings, 618 Tage Lalle1895Einseitig ist Freud?scher Versprecher

 
  
    
09.04.21 17:32

778 Postings, 673 Tage xyz_@doschauer

 
  
    
09.04.21 17:43
Das, was Gueri gepostet hat, ist ja aus der PR-Mitteilung.  

1061 Postings, 687 Tage The SailorMoin Moin

 
  
    
10.04.21 11:07
Hier der Link zur Studie des Artikels von ProCare => Papilocare
https://journals.lww.com/jlgtd/Fulltext/2021/..._Based_Vaginal.9.aspx

Selbstverständlich spielt BioVaxys in der Studie keine Rolle, bitte nicht durcheinander bringen.
Im Cision Artikel wird ja auf die Studie verwiesen und mitgeteilt, dass BioVaxys die Vermarktung von Papilocare in den USA übernimmt. Weiterhin wird im Cision Artikel erwähnt, dass man zusammen mit Procare, an Impfstoffen auf Basis der BioVaxys Protein-Plattform forscht.

@doschauher
Skepsis ist gut aber Misstrauen scheint mir hier nicht gerechtfertigt. Alles bisher veröffentlichte lässt sich doch auch nachvollziehen.
Und ein Fake wäre doch schön längst aufgeflogen. Oder glaubt hier wirklich jemand, dass der FDA Antrag ein Fake ist? Und das Ohne Produkt?
@Lalle @xyz_
An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Da ist der monetäre Aspekt des Unternehmes - am Anfang - eher zweitrangig => siehe Google in den ersten Jahren.
Es ist auch nicht so, dass kein Produkt da wäre. Die Produkte sind noch nicht im Marklt. Das trifft es eher.

Wir sehen hier in unserem Forum, in dem natürlich genau auf das Unternehmen geschaut wird, auch alle kritischen Punkte und stellen diese zur Diskussion. Das ist sehr gut!
Aber der Großteil der Marktteilnehmer weiß bis heute nicht, wer BioVaxys ist und was die machen.
Das ist unser absoluter Vorteil gegenüber allen anderen => bevor der Run (oder auch nicht) beginnt ;-)
 

608 Postings, 618 Tage Lalle1895Kursentwicklung

 
  
    
10.04.21 11:19
Also die letzte Woche war doch sehr erfreulich. Ich hatte die letzten Tage den Eindruck, dass jemand (Singular oder Plural) bei jeder Gewinnmitnahme dafür gesorgt hat, dass der Kurs wieder stabilisiert wird. Auch gestern und in den Abendstunden zu beobachten. Genauso die Woche zuvor. Da ging der Kurs ja gegen Süden, aber nach unten wurde er spätestens bei .35/.36 CAD wieder zurück geholt. Fand ich sehr interessant. Bei immer noch wenig Interesse am Markt schien mir das jemandem wichtig zu sein.  

1061 Postings, 687 Tage The SailorNachtrag

 
  
    
10.04.21 11:22
Meine Postings haben alle absolut nichts mit Euphorie zu tun, das möchte ich nochmal klar stellen.
Ich stütze meine Meinung ausschließlich auf Informationen, meine Intuition und die lange Erfahrung an der Börse.
Persönlich bin ich davon überzeigt, dass BioVaxys ein schlafender Riese sein könnte.  

778 Postings, 673 Tage xyz_@The Sailor

 
  
    
10.04.21 11:27
Das ist doch aber ja genau mein Kritikpunkt: man kann ohne Produkt am Markt halt schlecht Weltmarktführer, führender Anbieter oder sonstwas sein.

Das gerade hier umso mehr gilt, dass die Zukunft gehandelt wird, dürfte (hoffentlich) allen klar sein.

Dennoch finde ich so eine großspurige Kommunikation nicht unbedingt förderlich, wenn man kaum was außer Ankündigungen vorzuweisen hat.

Mir geht's auch nicht ums Schlechtreden, bin aber einfach mehr ein Fan von Hand und Fuß als von schönen Worten.

Wenn man mal zurückblickt und sich an diesen schlechten PR-Agentur-Tweet zur FDA-Zulassung, die ja schon auf dem Weg sei von vor einem Monat oder so nimmt und jetzt doch erst beim noch nicht stattgefundenen Pre-Antrags-Meeting ist, dann schafft das mMn wenig Vertrauen.

Papilocare beruhigt, da, trotz der auch dort in Sachen Biovaxys markigen Worte, denn die haben ja in Europa bereits nen seriösen und großen Vertriebspartner, so dass ProCare sicherlich auch andere Optionen in den USA gehabt hätte und sich da die Biov-Kooperation sichern wollte. Was natürlich auch immer noch bedeuten könnte, dass man in Spanien auf Schönfärberei reingefallen ist.  

Aber das sollten die nächsten 1-2 Wochen zeigen, denn da muss in Sachen FDA mal was greifbares kommen  

1061 Postings, 687 Tage The Sailor@xyz_

 
  
    
10.04.21 11:36
Ja, sehr gut! Deine Skepsis ist in Ordnung.
Aber es ist doch genau der Weg, in dem wir uns derzeit befinden, den BioVaxys auch auf der Zeitachse immer kommuniziert hat.
Deshalb sehe ich hier keinen Widerspruch...  

1061 Postings, 687 Tage The SailorAchso noch was...

 
  
    
1
10.04.21 11:42
Die markigen Worte "Weltmarktführer der haptension basierten Protein Impfstoffe" oder so...
BioVaxys hält entweder selbst oder in Lizenz, sämtliche Patente in diesem Segment.
Also haben sie doch irgendwie auch das Recht, dass - ich geben zu markig - genau so zu kommunizieren oder?
Da spielt es keine Rolle, ob es schon Produkte im Markt gibt. Denn die können ja eh nur von BioVaxys kommen ;-)
Will sagen, das sehe ich nicht so eng.  

1061 Postings, 687 Tage The SailorIch gebe aber zu, dass

 
  
    
10.04.21 11:53
sich BioVaxys keinen groben Fehler erlauben darf. Wenn man so in die Presse geht, muss auch das entprechende Produkt gut sein.
Da stimme ich allen skeptischen Stimmen zu!
Das schöne ist, dass wir das bald erfahren werden.
Die FDA macht mit niemandem ein Meeting, der nichts hat!
Es kommt aber trotz allem - selbst wenn die Zulassung durch die FDA erteilt wird - noch ein langer Weg bis in den Markt. Ich sehe die Markteinführung von Covid-T frühestens im 4. Q 2021...  

778 Postings, 673 Tage xyz_Marktführer

 
  
    
10.04.21 12:13
Ja, das Recht haben sie - das hab ich ihnen ja auch nie abgestritten. Aber das macht die Aussage eben auch erst Recht irgendwie belanglos, weil ohne Aussagekraft. Womit wir dann wieder bei den markigen Worten landen. ;) Und sowas weckt mMn Skepsis.

Und zum FDA-Meeting: Es geht ja erstmal "nur" um einen ANTRAG auf ein Pre-Ind-Meeting, bei dem sich ja vereinfacht gesagt, bei dem die FDA Studie und Co. überprüft.

Wer sich verkürzt auf Deutsch einen Überblick dazu verschaffen will:
https://www.propharmagroup.com/de/regulatory-affairs/pre-ind-meetings/

"Die FDA macht mit niemandem ein Meeting, der nichts hat!" -> Eben. Und ob sie dem Antrag auf ein Meeting zustimmt, ist ja das, was ich mit Spannung erwarte. ;)

 

1061 Postings, 687 Tage The SailorMoin Moin

 
  
    
11.04.21 11:21
@xyz_
Ok, gehen wir mal davon aus, BioVaxys will täuschen und hat nix...
Ein Betrug macht Sinn, wenn ich es als Unternehmen verstehe, den Aktienkurs zu manipulieren und hoch zu teiben, bevor ich meine Aktien gut an die "Dummen" verkaufe.
Und anschließend bin ich irgendwann mal pleite.
Ich habe mich natürlich auch schon ganz früh mit dieser Strategie, zumal Kanada Aktie, auseinandergesetzt.
Bis jetzt hätte diese Strategie allerdings nicht funktioniert, weil der Kurs ja seit einem Jahr immer zw. .20 und .45 cad steht. So ein Risiko, auch vor dem Hintergrund der Strafverfolgung, gehe ich doch nur ein, wenn ein großer Gewinn bei dieser Aktion in Aussicht steht oder?

Das kann selbstverständlich genau so sein! Das wissen wir nicht. Meine Frau befürchtet das auch so, was mir die Diskussion innerhalb der Familie auch nicht leichter macht ;-)
Ich gehe persönlich allerdings eher von einer Gefahr eines Misserfolgs der Technologie aus, nicht durch den Betrug des Unternemens.

Für beide Positionen ist die Antwort der FDA tatsächlich ein Hinweis.
Wir müssen uns danach wenigstens nicht mehr den Kopf zermardern ;-)
 

10994 Postings, 5110 Tage Mr-BeanDann

 
  
    
11.04.21 11:51
hätten die Chefs Ihre Aktien verkauft bzw. Ihre Optionen nicht gezogen.....
Das Gegenteil ist aktuell der Fall.
Der große Hype hat noch nicht stattgefunden, irgendwas großes kommt also auf jeden Fall noch.
Meine Meinung

https://ceo.ca/api/...&amount=&undefined[company_symbol]=BIOV
-----------
"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart."

Curt Goetz

778 Postings, 673 Tage xyz_Sailor,

 
  
    
11.04.21 14:49
du scheinst gerne in extremen zu denken, oder? ;) Meine Aussage beinhaltete mitnichten, dass "nichts haben" und Betrüger sind und da gerade ein großer Aktienbetrug im Gange ist.

Hierzu kurz: Wenn es so wäre, wäre natürlich wichtig, den Kurs möglichst zu pushen. Also quasi das, was man bei den effektheischenden Nachrichten manchmal denken könnte. ;)

Und letztlich störe ich mich auch genau an diesen Nachrichten, aber eher in der Hinsicht, dass ich den Eindruck habe, dass die den Kurs drücken. Denn bis auf viele Worte kommt halt wenig. Ein "Weltmarktführer", der überspitzt gesagt seit Wochen den Antrag auf ein Pre-Meeting abfeiern muss, erzeugt meiner Meinung nach unnötig Skepsis. Kommunikation ist einfach nicht unwichtig - und die hier gerne drüber ist ohne wirklich Fundamentales zu liefern.

Das erweckt eben Begriffe wie Schaumschlägerei, Marktschreierei und Co. - was mich teilweise ein wenig verwundert, denn mit Passin steht da ja jemand an der Spitze, der sich in der Finanzwelt ein wenig auskennen dürfte - andererseits würde ich als Küchenpsychologe dem "Daredevil Investor" und Bitcoin-Erfolgsanleger auch ein wenig Narzissmus und Co. zuschreiben, was dann wieder die Wortwahl erklären würde. ;)

Ist genauso wie mit Fahri als Berater, der als " legendary billionaire developer, philanthropist, and biotech financier" angepriesen wird, der für mich aber auch den Eindruck erwecken könnte, sich einfach gut verkaufen zu können.

An dieser Stelle mal ein ganz interessantes Interview mit der Legende: https://www.cbc.ca/news/canada/london/...ion-for-london-ont-1.5979641

Man bekommt halt einfach den Eindruck, dass es nur um höher, schneller, weiter und geiler klingend geht - nur greifbares fehlt. Es hat, um da eben den Twist zurück zu Betrugsmaschen zu drehen, was von nächsten Versprechen/Verlockungen/Hinhaltungen die auf Versprechen/Verlockungen/Hinhaltungen die auf Versprechen/Verlockungen/Hinhaltungen folgen, eben dem Enteilen von Greifbarem.

Wie ja schonmal gesagt: ProCare/Papilocare ist ein erster Schritt eben in die Richtung, sofern denn auch da mehr erfolgt. Ebenso der FDA-Antrag, auf den BIOV laut eigener PM ja eine Antwort innerhalb des Aprils erwartet.

Um es Abzuschließen: Mir geht es nicht darum, dass es Betrug sein könnte, sondern dass die Außendarstellung diesbezüglich unglücklich ist, weil es glaub ich schnell solche Überlegungen erweckt.

 

1061 Postings, 687 Tage The Sailor@xyz

 
  
    
11.04.21 17:47
Ich gehe das nur logisch an. Zur Logik gehören immer extreme Varianten, damit man in der Abwägung einigermaßen genau liegt ;-)
Job mäßig komme ich aus der IT und weiß, dass Selbstbewusstsein überlebenswichtig ist.
Wenn wir in der Wirtschaft Werbung machen, ist der Treiber der gleiche, wie bei BioVaxys.
Deshalb völlig ok, aus meiner Sicht...
Kritisch kannst Du das selbstverständlich sehen! Ich akzeptiere das auch! Das hatte ich gestern bereits gepostet...  

9074 Postings, 4353 Tage doschauherLalle

 
  
    
12.04.21 20:47
Da sind die Schläuche schön langsam auch alt ;-)  

2085 Postings, 1983 Tage Olt Zimmermann10% minus - läuft doch top

 
  
    
13.04.21 07:32

164 Postings, 596 Tage Donchulio@old

 
  
    
13.04.21 07:51
Ja, prinzipiell läuft es top.  

9074 Postings, 4353 Tage doschauherSpätestens Ende April

 
  
    
13.04.21 08:17
Kommt die Wahrheit ans Licht. Dann wird sich zeigen, was sie von Ihren, ich sag mal "Versprechen" einhalten. Ich denke mal nichts.  

382 Postings, 658 Tage Zitronenlimonade@Olt Zimmermann

 
  
    
13.04.21 09:02
Das es sich hier um eine volatile Aktie handelt weißt du ja, da geht es mal 20 % hoch und eben wieder runten, oder sogar mehr... Die Grundrichtung stimmt, warten wir einfach mal die nächsten Wochen ab was da passiert... Wir fliegen hier weit unter dem Radar der großen Anleger, auch da werden wir bald wissen ob dies, berechtigt oder unberechtigt ist.

Schöne Börsenwoche noch, bleibt gesund.  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 117  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben