First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent

Seite 79 von 80
neuester Beitrag: 01.10.22 15:47
eröffnet am: 07.04.18 19:40 von: Bady89 Anzahl Beiträge: 1990
neuester Beitrag: 01.10.22 15:47 von: koeln2999 Leser gesamt: 1001035
davon Heute: 709
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 |
| 80 Weiter  

115 Postings, 4481 Tage comosumiSchau an.

 
  
    
08.07.22 08:54
Langsam scheint das Interesse in USA wohl zu steigen.  

648 Postings, 858 Tage Dilettantraderslow and steady ;o)

 
  
    
08.07.22 14:05
Hier noch eine Firmenpräsentation mit den "netten" Aussichten für das restliche Geschäftsjahr

https://firstgraphene.net/wp-content/uploads/2022/...Presentation.pdf  

115 Postings, 4481 Tage comosumiGeschäftsjahr

 
  
    
11.07.22 17:26
Aussichten. So wie ich das verstehe, ist das 4. Q des Geschäftsjahres FGR der April/Mai/Juni, da das Geschäftsjahr vom 30.06 bis 30.06 geht. in Kürze kommt dann der Jahresabschluss und mindestens genau so spannend der Ausblick fürs nächste G-Jahr  

45 Postings, 3477 Tage JoePInvestSlow and steady

 
  
    
14.07.22 10:22
@Dilletantrader: Vielen Dank für den Link zu dem Info-Material. Spannende Info!

Kennt jemand die Gründe, warum Börse Online FG auf "Verkaufen" gesetzt hat? Ich gebe zu, dass mich das etwas verunsichert hat - gedenke aber mich zurzeit nicht an diese Empfehlung zu halten.  

648 Postings, 858 Tage Dilettantrader@ JoePInvest - ja gerne doch :o)

 
  
    
2
15.07.22 17:00
Schau Dir den FGR Jahreschart an, der einen nicht endenden Downstream aufzeigt, der in einem immer noch nicht durchbrochenem Trendkanal stetig nach unten verläuft. Konservative Chartanalysten würden es wahrscheinlich genau so beurteilen und den Wert eher zum Verkauf empfehlen. Leider haben wir weiterhin sehr wenig Umsatz, so dass ich die Chartanalyse doch eher relativiert betrachten würde, auch wenn ich (persönlich) Chartbewertungen generell durchaus viel Beachtung schenke - bei repräsentativeren Umsätzen. Hier haben wahrscheinlich noch keinerlei automatische Trading Mechanismen eingegriffen und die Aktie ist weitestgehend unbekannt und "unberührt".

Ein Signal könnten die in Kürze zu erwartenden H1/22 Zahlen sein, die möglicherweise ganz gut ausfallen werden. Stimmen diese also, könnte das Handelsvolumen langsam zunehmen und damit alleine auch das Interesse. Die technischen Anwendungsmöglichkeiten für Graphen sind so vielfältig, nachhaltig und zukunftsweisend, dass man meiner bescheidenen Meinung nach um dieses Produkt eh nicht mehr lange herum kommen wird. Sollte uns die Geißel der aktuellen großen globalen Krisen mal wieder etwas mehr loslassen, wird man auch in einem breiteren öffentlichen Umfeld auf Graphen und FGR aufmerksam werden. Dann könnte das hier eine sehr lohnenswerte Geschichte werden :o) N.m.M.  

393 Postings, 6514 Tage ariadneGruß an alle,

 
  
    
16.07.22 15:14
Ich verfolge FGR und die Graphen Anwendungswelt nun schon einige Jahre. Und wie sollte es anders sein, insbesondere bei so einem neuen Material, grosse Worte und mühsame Schritte zeigen sich auch im Kurs. Was jeder für sich zu bewerten hat, gängige Kriterien wie Kurs Umsatz oder ähnliches helfen hier nicht. Den aktuellen Wert von unter 50Mio Euro halte ich für viel zu wenig. Das möge bitte jeder selber bewerten, hängt ja auch davon ab welche Reise er sich selber hier vorstellt. Meine erste Überprüfung, ob die Reise mir (noch) gefällt, ist getan. Mein Kriterium: ist FGR nun in der Lage die Industrie so einzubinden, das sie einen klaren Blick haben auf ein sich selbst tragendes Unternehmen und stimmt die Chemie auch intern. Ja, ich bejahe beides. Keine Jubelstürme aber auch keine Verzweiflung.  Fortsetzung folgt.

L  

393 Postings, 6514 Tage ariadneNeue Horizonte im Blick.

 
  
    
16.07.22 15:33
Zuerst, der Wechsel zu MB und seine Idee mit Experten Interesse in der Industrie zu wecken.
Guter Gedanke, angenehme Art von MB und erste Erfolge. Allein die Kooperationen bei Zement und Beton sind in der Tat der L2 Punkt. Das kurze Paper von FGR und Fosroc und die Vereinbarung in UK kennen wir, das Interesse in der Industrie ist da und der letzte Quartalsbericht spricht von weiteren Entwicklungspartnern. Sieht alles sehr gut aus, warum sollte es nicht passieren. Neben der CO2 Geschichte gibt es auch anwendungsbezogene Verbesserungen durch PureGraph, Widerstandsfähigkeit und ganz Neues wie der 3D Druck. Klar, das kann noch dauern bis die Prozesse in DIN Normen / anderen Normen anerkannt sind. Aber hier ist ein dicker Fisch an der Angel und FGR stellt sich dazu gut auf. Ich bin Optimist, nehmen wir mal der Wechsel von unter anderem Todd in die Industrie hängt mit seinen Erfahrungen mit PureGraph zusammen...
tbc,

L  

393 Postings, 6514 Tage ariadneDen grösseren Blick

 
  
    
2
16.07.22 15:38
Immer wieder gut, einen Überblick zu versuchen, dazu

https://www.thegraphenecouncil.org/blogpost/...tes?tag=First+Graphene

Danke an Graphene Council.

L  

393 Postings, 6514 Tage ariadneNeues..

 
  
    
1
16.07.22 15:51
Dazu mal ein Ausschnitt hieraus..

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/...sser-nutzen-5568

... Beispiel: Eine 10 m² große Anlage spart unter günstigen Umständen jährlich etwa 2.500 kWh Erdgas ein. Bei einem Gaspreis von beispielsweise 13 Cent je Kilowattstunde (kWh) sind das etwa 325 Euro im Jahr. Bei niedrigen Betriebskosten von rund 150 Euro im Jahr beträgt die Einsparung innerhalb von 20 Jahren circa 3.500 Euro....

Ich bin sehr gespannt hierauf:

https://www.senergyinnovations.co.uk/

Die EU zeigt für mich kein gutes Bild. Die anderen auch nicht. Das sowas heutzutage möglich ist, erschreckend. Soll nur einer sagen die Politiker machen einen guten Job....

L  

393 Postings, 6514 Tage ariadneWeiteres...

 
  
    
1
16.07.22 16:01
Mal sehen, wie es hierum bestellt ist..

https://mobile.twitter.com/TechnoBizGroup/status/1546868463888506880

..
Und NeoGraf, das klingt vielversprechend. Viel Erfahrung dort und der Reiz des Neuen, sagte Mr Biden nicht neulich.. possibilities.. (Zu James Webb)..
Tja, ob Graphene hier ein Thema war?

https://www.brown.senate.gov/newsroom/press/...wood-neograf-solutions

.... We thank Senator Brown and Chair Lewis for the visit and hearing how our 140-year history is transitioning for the next wave of innovation.?

L
 

393 Postings, 6514 Tage ariadneFazit..

 
  
    
16.07.22 16:18
Der Aufbruch von FGR sollte nachvollziehbar sein. Nochmals einen grossen Dank an newGen, ALT und Steel Blue ,...was ist eigentlich mit dem Boot...

MB hat die Aufgabe FGR bekannter zu machen, Kooperationen einzugehen und Zuversicht für uns Aktionäre herzustellen. Ohne gute Partner geht es nicht. Im Vergleich zu vor zwei Jahren gibt es viel Neues.

Ein derartiges neues Material braucht viel Zeit, Regularien, Interesse aus der Industrie und solides Arbeiten.

Ich bin gespannt auf die Ausblicke und Ergebnisse der nächsten Jahre. (Hoffen wir das der aktuelle politische Stresslevel reicht. Wird noch übel hier in Deutschland und in der EU mit wenig Gas aber viel Inflation und ein Euro im Sinkflug) naja, ich sagte ja schon, ich bin Optimist.

Allen ein schönes Wochenende..

Und wirklich...super Arbeit mit James Webb...experimentelle Physiker und co thumps up!
Faszinierend. ;)

L  

3308 Postings, 4974 Tage money crash@ariadne

 
  
    
1
17.07.22 13:26
Danke für die vielen informativen Infos.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

45 Postings, 3477 Tage JoePInvest@Dilletanttrader

 
  
    
18.07.22 09:35
Sehe ich wie Du: Charttechnik hilft bei so einem Titel nicht weiter. Die spannende Frage wird sein, inwieweit die Finanzierung der weiterhin anstehenden Aufbauarbeit gesichert werden kann. Dadurch wird letztlich auch der weitere Kursverlauf bestimmt.  

115 Postings, 4481 Tage comosumiJahresabschluss

 
  
    
1
19.07.22 17:01
735  k Jahresergebnis und 359 k nur im letzten Quartal hört sich gut an.  Bin mal gespannt wie es weitergeht. Bei Beton könnte es 2023 richtig krachen für FGR, wenn nach der Grossstudie in England Vorgaben zu CO2 kommen, was ich mir gut vorstellen kann  

3308 Postings, 4974 Tage money crashKräftiger Umsatzanstieg

 
  
    
1
19.07.22 21:28
First Graphenes Geschäftsjahr endet mit einem kräftigen Umsatzanstieg

Für First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) hat am 1. Juli bereits das neue Geschäftsjahr begonnen. Zum Abschluss des alten Geschäftsjahrs konnte das Unternehmen noch einmal seine Ergebnisse im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern, denn im vierten Quartal des alten Geschäftsjahres, also vom März bis Juni 2022 wurde ein Rekordumsatz von 359.000 Australische Dollar (AUD) erzielt. Dadurch erhöhte sich der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2022 um 111 Prozent auf insgesamt 723.000 AUD.

An den Gesamtumsätzen des Geschäftsjahrs hat das letzte Quartal einen Anteil von nahezu 50 Prozent. Das zeigt, dass die Bemühungen von First Graphene, seinen verschiedenen PureGRAPH®-Produkte beim Kunden zu etablieren, immer erfolgreicher geworden sind und der Vertriebserfolg seit einem Jahr kontinuierlich zunimmt.

Aktuell setzt sich der Umsatz des zweiten Quartals 2022 zu 46 Prozent aus Verbundwerkstoffen und Kunststoffen zusammen. Weitere 31 Prozent entstammen dem Bereich Zement und Beton. Deutlich kleiner ist mit zwölf Prozent der Teil, den das Segment Beschichtungen, Klebstoffe, Dichtstoffe und Elastomere (CASE) dem Ergebnis hinzufügt. Weitere elf Prozent entfallen auf die Energiespeicherung und andere Umsatzströme.

Bedeutende Aufträge schieben den Umsatz von First Graphene an

Einen besonders schönen Erfolg für First Graphene stellt die Entwicklungsvereinbarung mit Greatcell Australia dar. Sie führte zu einem Auftrag im Gegenwert von 160.000 AUD, der im Geschäftsjahr 2023 abgearbeitet werden wird. Er bezieht sich auf die Entwicklung von Perowskit-Solarzellen. Sie haben im Vergleich zu normalen Solarzellen die Eigenschaft, auch schwaches Licht nutzen und in elektrische Energie umwandeln zu können.

Die positive Entwicklung der Umsätze verdeutlicht nicht nur, dass First Graphene die richtigen Branchen identifiziert und mit seinen zahlreichen PureGRAPH®-Materialien auch die passenden Lösungen anzubieten hat. In der Entwicklung der Umsatzzahlen wird auch deutlich, dass die verschiedenen Branchen für Neuerungen offener werden und in ihnen das Verständnis dafür wächst, dass durch den Einsatz von Graphen-Produkten deutliche Vorteile zu erzielen sind.

Der eingeschlagene Weg, der sich als richtig erwiesen hat, soll deshalb auch in Zukunft fortgesetzt werden. Dazu will First Graphene eine breite Palette von Materialtechnologien entwickeln und diese den eigenen Kunden anbieten. Die Segmente, die das größte Potenzial für weitere globale kommerzielle Gewinne bieten, sollen deshalb bevorzugt bearbeitet werden.

Die Segmente Beton und Solarzellen werden zwei wichtige Schwerpunkte darstellen

Obwohl die einzelnen Segmente und ihre PureGRAPH®-Produkte unterschiedlich weit entwickelt sind, ist ihnen allen gemeinsam, dass sie über eine starke ?Chancen-Pipeline? verfügen, die im kommenden Geschäftsjahr verstärkt adressiert werden soll. Der Fokus ist dabei auf die Betonindustrie und den Solarbereich gerichtet.

Innerhalb des Letzteren hat First Graphene im vergangenen Quartal mit Greatcell Energy Limited ein Joint Development Agreement abgeschlossen. Dieses hat das Ziel, mit Graphen verstärkte Solarzellen zu entwickeln. Greatcell Energy ist in Australien beheimatet und hat sich insbesondere auf die Entwicklung und Nutzung von Perowskit-Solarzellen spezialisiert.

Sie sind im Vergleich zu anderen Solarzellen sehr kostengünstig und außerdem hocheffizient, denn sie ermöglichen, auch schwaches Licht bzw. das Umgebungslicht in Solarstrom umzuwandeln. Derzeit kommt dazu eine feine Goldschicht zum Einsatz. Sie macht die Technik vergleichsweise teuer. Kann das Gold durch Graphene ersetzt werden, könnte dies dazu führen, dass die Materialkosten der Zelle um etwa 80 Prozent gesenkt werden könnten. Daneben würde auch der Herstellungsprozess erleichtert werden.

Insgesamt blickt First Graphene damit auf ein erfolgreiches Schlussquartal des altern Geschäftsjahrs zurück und richtet seinen Blick nun darauf, die Erfolge der jüngsten Vergangenheit fortzusetzen und auszubauen.

Background

First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: AU000000FRG3) ist weltweit der führende Anbieter von hochleistungsfähigen Graphen-Produkten. Das Unternehmen verfügt über eine Produktionskapazität von 100 Tonnen pro Jahr und eine robuste Produktionsplattform, die auf der Eigenversorgung mit hochreinen Rohstoffen basiert. Derzeit wird die Verwendung von Produkten aus der PureGRAPH®-Familie in Verbundwerkstoffen, Elastomeren, im Brandschutz und in der Energiespeicherung sowie im Bauwesen und im Schiffbau durch erhöhte Vertriebsaktivitäten und durch die gezielte Entwicklung von vorgefertigten Graphenträgern, welche die Kunden leicht in ihre Produktionsabläufe integrieren können, intensiv vorangetrieben.

https://goldinvest.de/weitere-meldungen/...m-kraeftigen-umsatzanstieg

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

648 Postings, 858 Tage Dilettantrader...na sieh mal einer an...

 
  
    
1
20.07.22 18:06
...Volumen steigt, Kurs steigt - recht so :o) Für mich ist die gesamte Story von vorne bis hinten weiterhin vollkommen plausibel und lohnenswert. Einfach liegen lassen und staunen...n.m.M.  

115 Postings, 4481 Tage comosumiUSA

 
  
    
1
20.07.22 18:27
Sind diesmal ein wenig auch zum ersten Mal dabei. :)  

393 Postings, 6514 Tage ariadneDa schau an..

 
  
    
20.07.22 19:38
@Money crash: high five
@Dilettantrader: liegen lassen und staunen: aber sowas von, ich hoffe du hast meine Links oben alle durchgeklickt. Keine Ahnung, ob die YT Zugriff Zählung funktioniert, aber... Wenn du mal staunen willst... Market maker, Junge, Junge, das ist ja nur ein Teilgebiet und in der Breite dauert das noch. Allerdings wunderbare Einblicke und eine sehr gute Darstellung / Vorstellung.
@comosumi, wie meinst du deinen Kommentar?

So mal zum lesen ein Link mit Bezug zu den Solarzellen. Ist ja ne grosse Zahl dazu angekündigt, wer ist Abnehmer?
https://graphene-flagship.eu/innovation/...2520tandem%2520technology.
Hmmmm. Vielleicht.

Und hier noch ein Link, aber wirklich nur zum Nachdenken, obwohl USA...hmmm
https://www.buffalo.edu/news/releases/2022/07/006.html

Ich bringe hier gerne Geduld mit.

L  

115 Postings, 4481 Tage comosumiUSA

 
  
    
20.07.22 20:03
In den letzten 3 Jahren war die NASDAQ noch nie wirklich dabei, wenn es einen Aufwärtssprung gegeben hat, soweit ich mich erinnern.  

3 Postings, 93 Tage Schrotti_GoSilDa schau an... zum 2.

 
  
    
20.07.22 20:16
Ich finde das Unternehmen First Graphene Limited super spannend. Aber die beworbene Zusammenarbeit mit GreatCell Solar finde ich schwierig. Laut Wikipedia wurde GreatCell im Jahre 2019 liquidiert. Ob das jetzt wirklich eine erfolgversprechende Zusammenarbeit wird, muss sich dann wohl erst noch zeigen.  

393 Postings, 6514 Tage ariadne@comosumi

 
  
    
20.07.22 22:05
Ok, ich verstehe. Du beziehst deine Aussage auf das Volumen an der Börse. Danke für deine Antwort.

L  

393 Postings, 6514 Tage ariadne@Schrotti_GoSil

 
  
    
20.07.22 22:19
Tja, traurige Geschichte. Manches dauert länger als man hofft und manches kommt anders als man denkt. Wie sagt mc doch in seiner Fussnote....
Ich versuche ja nur Möglichkeiten aufzuzeigen, kann ja auch eine lokale Entwicklung sein. Haben wir allerdings jemals genaueres zu grossen Auftrag zum Geotexile erhalten? Muss auch nicht. Das Foto dazu machte allerdings neugierig. Ich kann aber auch warten.

Es könnte aber auch mehr sein mit der Photovoltaik, deshalb der Link. Ich sage mal, grössere Bestellungen Puregraph wollen auch verarbeitet werden.. Ob Greatcell das zur Zeit alleine verarbeiten kann? Hmmmm

Aber was solls, ich will nicht ein, wie sagt man, Kurstreiber?, sein. Ausserdem freue ich mich auf die Ergebnisse der uns bekannten Pläne rund um green cement und weiteres.

Netten Abend noch, ist immer noch sehr heiß ;)

L  

648 Postings, 858 Tage DilettantraderFGR - Q2-Tätigkeitsbericht - läuft...

 
  
    
1
21.07.22 23:12
N'abend - nur falls der Artikel auf der Onvista Seite übersehen wurde :o)
Hier der Link:

https://www.onvista.de/news/2022/...eitsbericht-juni-2022-37-26015969

Hier ein Auszug der wichtigste Punkte:


Rekordumsatz im vierten Quartal von ca. 359.000 AUD1, der das Geschäftsjahr 2022 mit einem Gesamtumsatz von ca. 723.000 AUD1 abschließt, was einem Umsatzwachstum von 111 % gegenüber dem Geschäftsjahr 2021 entspricht.

Der Umsatz im vierten Quartal verteilt sich zu 46 % auf Verbundwerkstoffe und Kunststoffe, zu 31 % auf Zement/Beton, zu 12 % auf Beschichtungen, Klebstoffe, Dichtstoffe und Elastomere (CASE) und zu 11 % auf Energiespeicherung und sonstige Einnahmequellen.

Vorausschauende Aufträge zur Ausführung im Geschäftsjahr 2023 im Gesamtwert von ca. 160.000 AUD erhalten.

Gemeinsame Entwicklungsvereinbarung mit Greatcell Australia zur Entwicklung von Perowskit-Solarzellen unterzeichnet.

 

503 Postings, 4099 Tage enimen23Was auffällt

 
  
    
01.08.22 22:10
An Tagen, an denen der Kurs grün ist, ist auch das Volumen deutlich höher. Spricht für eine größere Käuferseite. Klar ist das Volumen an sich noch überschaubar, aber für mich sind das positive Signale, wenn auch kleine.  

115 Postings, 4481 Tage comosumiKurse ziehen an

 
  
    
1
16.08.22 11:19
Glaubt man jetzt an eine nachhaltige  Entwicklung zur schwarzen Null durch die Umsatzsteigerungen, ist es nur eine zyklische Reaktion oder sind irgendwelchen Puscher am Werke?
Vielleicht von allem ein bißchen. Mir ist es egal, ich (mal) wieder dabei und freue mich.
An eine Entwicklung die nächsten 2-3 Jahre hinzu einer Firma, die sich durch Marktanteile in einem großen Wachstumsmartkt behaupten wird (und kostendeckend arbeitet) glaube ich nach wie vor.
Wir werden sehen...  

Seite: Zurück 1 | ... | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 |
| 80 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben