UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.679 1,1%  MDAX 27.665 1,4%  Dow 32.774 -0,2%  Nasdaq 13.008 -1,2%  Gold 1.792 -0,1%  TecDAX 3.142 1,1%  EStoxx50 3.752 1,0%  Nikkei 27.819 -0,7%  Dollar 1,0337 1,2%  Öl 96,1 -0,5% 

Infineon 2010

Seite 17 von 21
neuester Beitrag: 21.09.10 10:34
eröffnet am: 25.05.10 12:37 von: Martin85 Anzahl Beiträge: 509
neuester Beitrag: 21.09.10 10:34 von: EUinside Leser gesamt: 60522
davon Heute: 6
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 21  Weiter  

56679 Postings, 5500 Tage heavymax._cooltrad.also chr was regst dich denn hier auf..

 
  
    
3
12.08.10 22:39

immer wieder schön wenn vermeindliche Ignoreleute gleich auf Kommando anspringen *ggg*

konzentriere dich lieber auf IFX und verkaufe am besten noch bevor wir die 10.000 testen ;-))

-----------
Diplomatie ist das halbe Leben. Keine Macht den Radikalen. Gegen "willkürliche  Zensur" und für freie Ausübung der demokratischen Grundrechte wie der Rede- u. Meinungsfreiheit

56679 Postings, 5500 Tage heavymax._cooltrad.ps. DOW 10.000

 
  
    
2
12.08.10 22:49
diese Marke wird "in jedem Fall" schon in Kürze getestet, dafür kenn ich die US Börse einfach schon viel zu lange.
Der laue Börsenmonat August taugt hier auch noch besonders gut.. und wenn erst die EU Panik -zusammen mit der US Rezessionsangst- mit GR & Co wieder aufflammt.. na dann prost Mahlzeit, DAX.. IFX und Co ;-)
-----------
Diplomatie ist das halbe Leben. Keine Macht den Radikalen. Gegen "willkürliche  Zensur" und für freie Ausübung der demokratischen Grundrechte wie der Rede- u. Meinungsfreiheit

13377 Postings, 4663 Tage 1chrheavy

 
  
    
3
13.08.10 08:29
Du meldest mein Posting #400 mit einer Lüge als Argument?

Nagut. dann halt wieder klartext Deine Meldung:

==========================
Meldung eines Regelverstoßes:

Melder: heavymax._co.
Zeitpunkt: 12.08.10 23:01
Grund: Unterstellung..
ich habe hier niemals Leute in irgendwas gelockt, zumindest ham diverse Medien allerdings darüber "entsprechend berichtet" und das liegt nun fast ein Jahr zurück. allein deshalb muß das nicht ständig auch noch hochgekaut werden..
==========================

Und hier bitteschön, wenn das nicht "in die anlage locken" ist, weiss ich auch nicht mehr:

http://www.ariva.de/forum/...ttels-Investor-394070?page=34#jumppos868

Und es ist gewiss nicht schon ein Jahr her.  

13396 Postings, 5648 Tage cv80...

 
  
    
3
13.08.10 08:36
Geiler Thread .... !

;-)

Anfeindungen nichti m geringsten ..... hehehe
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

30793 Postings, 5990 Tage AnanasBei allem Respekt , ich sehe/lese hier keine

 
  
    
1
13.08.10 09:04

"Anfeindung" wenn du das Posting von 1chr meinst. es ist nach den neuen Ariva Regeln legitim  Meldungen zu posten und dazu Stellung zu nehmen.......hehehe
Moderation
Zeitpunkt: 19.08.10 14:09
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Stunde
Kommentar: Regelverstoß - Beleidigung per Meldeliste.

 

-----------
"Ich lese gerne die Analysen von 000, dem Märchenerzähler aus ulm"

56679 Postings, 5500 Tage heavymax._cooltrad.@anas..

 
  
    
1
13.08.10 09:43
#404: bei allem Respekt, das ist schon richtig hier geht es natürlich "ausschließlich um Anfeindungen"...
Da werden gezielt 6 Monate alte Postings eingestellt, nur mit einem Ziel um zu provozieren. Außerdem geht es hier im Thread um ein völlig anders Thema.. du kannst doch lesen #1:
-----------
Diplomatie ist das halbe Leben. Keine Macht den Radikalen. Gegen "willkürliche  Zensur" und für freie Ausübung der demokratischen Grundrechte wie der Rede- u. Meinungsfreiheit

13377 Postings, 4663 Tage 1chrLöschung

 
  
    
13.08.10 09:48

Moderation
Zeitpunkt: 18.08.10 07:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

56679 Postings, 5500 Tage heavymax._cooltrad.Löschung

 
  
    
2
13.08.10 10:10

Moderation
Zeitpunkt: 15.08.10 17:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Stunde
Kommentar: beleidigend

 

 

56679 Postings, 5500 Tage heavymax._cooltrad.Löschung

 
  
    
1
13.08.10 20:14

Moderation
Zeitpunkt: 17.08.10 13:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - u.A. einer Pusher-ID

 

 

56679 Postings, 5500 Tage heavymax._cooltrad.Löschung

 
  
    
13.08.10 23:31

Moderation
Zeitpunkt: 17.08.10 13:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - und Pöbelei.

 

 

61 Postings, 4549 Tage pragueLöschung

 
  
    
1
13.08.10 23:37

Moderation
Zeitpunkt: 18.08.10 07:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

56679 Postings, 5500 Tage heavymax._cooltrad.Kritik

 
  
    
13.08.10 23:53

.. bischen fachliche Kritik - wenn´s zumindest auch noch der Wahrheit entspricht- sollte man halt schon aushalten können, wenn du vielleicht  verstehst was ich hier mit diesem Vergleich meine ;-))

 

-----------
Diplomatie ist das halbe Leben. Keine Macht den Radikalen. Gegen "willkürliche  Zensur" und für freie Ausübung der demokratischen Grundrechte wie der Rede- u. Meinungsfreiheit

13377 Postings, 4663 Tage 1chrich rede

 
  
    
2
14.08.10 08:22

von den Analsyten. Das sind die gelben und grünen Quadrate hier:

http://www.finanzen.net/Kursziele/Infineon

 

und: ja, du nervst.

 

 

 

10246 Postings, 4708 Tage AstragalaxiaLöschung

 
  
    
3
14.08.10 09:40

Moderation
Zeitpunkt: 17.08.10 11:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Pöbel-Posting.

 

 

16924 Postings, 5070 Tage ulm000Hallo Gundel

 
  
    
2
15.08.10 11:14
Hier im Thread wird leider etwas gestritten und ein Optimist schreit auch noch für IFX ein Kursziel von 10 ? heraus. Naja, so hoch wird IFX in den nächsten 12 Monaten mal ganz sicher nicht gehen und was danach ist kann heute ganz sicher keiner sagen . Deshalb kann man das auch nicht allzu Ernst nehmen so ein Kursziel von 10 ?.
Wünsche haben viel an der Börse so wie IFX-Kurse von 10 ?, aber die Realität an der Börse sieht nun mal etwas anderst aus. Wünsche werden an Weihnachten und zu Geburtstagen erfüllt, aber die Börse ist kein Wunschkonzert.

Fakt ist nun mal, dass die Wirtschaftsdynamik in den nächsten 2 bis 3 Quartale nachlassen wird und die Halbleiterbranche ihren zyklischen Höhepunkt wohl erreicht hat oder gerade davor steht. So etwas hat selbstverständlich fundamentale Konsequenzen. Das Umsatzwachstum wird nachlassen und zwar deutlich spürbar und das hat dann zur Folge, dass die Gewinnmargen darunter leiden würden. War in der Halbleiterbranche bisher immer so, da die Fertigungskapazitäten im zyklischen Wachstum immer weltweit stark erhöht wurden. Somit werden dann auch folgerichtig die Gewinnmargen nicht mehr steigen, sondern eher fallen. Wie weit die Gewinnmargen runter gehen werden, leicht, moderat oder stark, kommt halt darauf an wie hoch das Wachstum am Ende noch sein wird.

Sehr wahrscheinlich wird IFX in diesem Jahr noch ein sehr gutes Ergebnis ausweisen können mit einem EPS um die 0,35 ?, aber ob IFX im kommenden Jahr diesen Gewinn noch einmal erreichen kann, da steht dann doch ein großes Fragezeichen dahinter, da ja sehr wohl mit einem Margendruck zu rechnen sein wird aufgrund des zu erwartenden deutlichen Waschtumsrückgang im Vergleich zu den letzten 3 Quartale und den weltweit stark aufgebauten Fertigungskapazitäten in den letzten 12 Monaten. Wie man ja in der Vergangenheit sehr gut sehen konnte reagiert ja gerade die stark zyklische Halbleiterbranche auf solche Gegebenheiten recht schnell mit Gewinnrückgängen. Schon alleine deshalb ist für IFX ein Kursziel von 10 ? utopisch auf Sicht der nächsten 12 Monate. Das recht hohe Risiko der Halbleiterbranche wie auch bei IFX muss schon auch bedacht werden und in eine Aktie eingepreist werden, wenn da einfach so aus der Luft heraus ein Kursziel von 10 ? ausgerufen wird. Möchte das nicht gleich als Pusherei abtun, aber so etwas kommt dann schon recht nahe dran.

Außerdem hat die IFX-Aktie in den letzten Wochen eindeutig an Stärke verloren und ein richtiges Eigenleben hat die IFX-Aktie schon seit ein paar Monaten nicht mehr. IFX läuft mehr oder weniger mit dem Markt mit. Das ist an und für sich ein Zeichen dafür, dass die IFX-Aktie ausgelutscht ist und zumimdest den zyklischen Höhepunkt erreicht haben sollte. Die Börse läuft halt nun mal der Wirtschaft um 6 bis 9 Monate voraus. Zudem sind die Erwatungen an IFX immer noch sehr hoch, was zusätzlich ein recht hohes Enttäuschungspotential in der IFX-Aktie beinhaltet.

Gundel es wäre interessant für mich, wenn du mal eine Chartanalyse zum Gesamtmarkt wie auch zu IFX im speziellen hier rein stellen würdest. Habe es dir schon mal gesagt, dass ich auf deine Chartanalysen sehr viel Wert lege. Das sind mit die besten Chartanalysen, wenn nicht die beste, die bei Ariva zu finden ist. Deine Trefferquote ist jedenfalls echt gut.

Ich bin der Meinung, dass der Gesamtmarkt noch einmal hoch gehen wird in den nächsten 1, 2 Wochen (DAX so bis 6.200/6.300) und dann kommt erst die große Korrektur. War ja auch mein Szenario vor zwei Wochen, dass Ende August/Anfang September der Markt und somit auch IFX zu einer größeren Korrektur ansetzen werden. Oder ist das jetzt schon der Anfang der Korrektur gewesen Gundel ? Jedenfalls bin ich absolut der Meinung, dass es in den nächsten Wochen (September/Oktober) zu einer großen Korrektur kommen wird. DAX bis zu 5.850 Punkte und wenn es noch blöder läuft bis zu 5.500 Punkte. Wäre bei IFX so Kurse von 4,30/4,40 ? bzw. beim Worst Case 4 ?. Die sollten dann aber halten, denn sonst könnte es bei IFX charttechnisch noch weiter und recht schnell runter gehen.

Fundamental spricht eigentlich alles für eine größere Korrektur. Die wirtschaftlichen Daten aus den USA sind schlecht, die Chinesen müssen das Wachsumstempo drosseln schon alleine wegen des Inflationsrisiko und der chinesische Export läuft ja wegen der schwachen US-Konjuktur auch nicht gerade sehr gut, die staatlichen Konjunkturspritzen laufen weltweit jetzt langsam aber sicher aus, in Europa dürften die Einkaufsmangerindizes ihren Hochpunkt erreicht haben wie auch der IFO-Index in Deutschland. Das alles spricht für ein deutlich langsameres Wirtschaftswachstum und wenn die vorlaufenden Konjunkturindikatoren den Rückwärtsgang einlegen, dann war das noch nie gut für die Aktienkurse. Dazu gesellen sich mit September und Oktober noch die schwächsten Börsenmonate im Jahr dazu.

Das ist meine fundamentale Meinung Gundel zum Gesamtmarkt und zu IFX und nun deine Chartanaylse Gundel. Wäre klasse von dir, wenn du hier eine rein stellen würdest, da ich derzeit nicht weiß wie ich mich beim Traden positionieren soll.  

13377 Postings, 4663 Tage 1chrUlm

 
  
    
15.08.10 12:11
hier mein originaltext:

http://www.ariva.de/forum/...n-moderiert-392968?page=659#jumppos16484

Was Du daraus machst ist unseriös. Es gab mal eine Zeit, da habe ich durchaus eine Mege von deinen  fundamentalen Berechnungen gehalten. Deine letzten Auftritte hier sind allerdings eher davon geprägt eine vorgefertigte Meinung mit fundamentalem halbwissen zu untermauern und gegen alle möglichen Argumente zu blockieren bzw von purer gehässigkeit gegenüber den Leuten aus dem Conergy Thread die dir wohl unsagbares Leid zugefügt haben müssen.

Schade. Talent vergeudet.  

16924 Postings, 5070 Tage ulm000Mann 1chr

 
  
    
1
15.08.10 12:57
Warum schreibst du eingentlich solche total bescheuerte Posts 1 chr ?? Ich hab es dir schon mal vor zwei Wochen in diesem Thread geschrieben, dass dein Niveau, da hast du irgendwetas so bescheuertes mit "keine Freunde" geschrieben, so dann und wann schon sehr niedrig ist.

Ich weiß ja nicht was das alles mit Conergy zu tun haben soll ??? Sehe da null Zusammenhänge.

Dieser Satz ist aber wohl mit das bescheuerste was ich bisher bei Ariva gelesen habe: "purer gehässigkeit gegenüber den Leuten aus dem Conergy Thread die dir wohl unsagbares Leid zugefügt haben müssen". Das Niveau dieses Satz ist schon mehr als unterirdisch. Welches Leid sollen die mir den zugezogen haben ?? Du hast offensichtlich ein größeres Problem mit der realen Wahrnehmung ??

Mein Fazit bei dir 1chr:

Schade. Talent vergeudet 1chr. Wobei das bei dir mit dem Talent so eine Sache ist, denn du scheinst in IFX regelrecht verliebt zu sein. Das ist normalerweise nicht gut. Sieht man ja gut an der letzten Post hier in dem Thread. Offenbar hast du über IFX eine vorgefertigte Meinung, die du dann zwanghaft mit einem fundamentalem Halbwissen untermauerst.

Kann man doch schön bei dir erkennen 1chr, denn so bald es nur etwas kritisches über IFX gibt, reagierst du total nervös und reagierst auch dementsprechend. Siehe deine letzte bla bla Post in diesem Thread. Die ist doch so etwas von daneben. So einen banalen Blödsinn wie du da verzapfst hast, habe ich ganz selten bei Ariva gelesen. Wenn ich so etwas schreiben würde, dann würde ich schämen 1chr.

Ein IFX-Kursziel von 10 ? ist Blödsinn. Da gibt es kein Drumhérum reden. Das kann absolut nicht fundamental untermauert werden. Nicht mal ansatzweise.

Eines muss ich dir aber zum schluß noch sagen 1chr: Du scheinst ein virtueller Psychologe zu sein ?? Du schreibst auch manchmal so einen Scheiß 1chr, da ist schon wirklich zum Ablachen. Mach weiter so mit deinen laihaften virtuellen psychologischen Guachten. Jedenfalls hast du mich mit deiner Post heute zum Lachen gebracht. Einfach köstlich deinen Quatsch in diesem Thread zu lesen. Da gehört schon einges dazu um einen solchen Mist als Post zu verfassen. Aber du hast es ja doch geschafft 1chr.  

56679 Postings, 5500 Tage heavymax._cooltrad.Löschung

 
  
    
2
15.08.10 13:13

Moderation
Zeitpunkt: 16.08.10 14:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Unterstellung - es reicht langsam mal!

 

 

90035 Postings, 4706 Tage windotSo nun habt euch mal wieder lieb!

 
  
    
1
15.08.10 13:13
Irgendwie scheint ihr alle ein wenig "verliebt" in IFX zu sein, denn in diese Aktie wird viel zu viel Emotion gelegt.

Ihr fetzt euch was das Zeug hält und habt am Ende doch alle recht oder halt auch nicht.  

70 Postings, 4559 Tage Black ThursdayMensch Ulm000

 
  
    
3
15.08.10 13:14
weshalb Ulm000, musst du eigentlich Ulm000 in gefühlt jedem zweiten Satz Ulm000 die User Namen wiederholen. Dadurch Ulm000, wird das Lesen deiner Beiträge Ulm000 sehr mühselig Ulm000, jetzt nicht nur inhaltlich. ;-) Denk mal drüber nach.  

16924 Postings, 5070 Tage ulm000Ich denke Black Thursday

 
  
    
1
15.08.10 13:18
@windot ich habe null Probleme, aber wenn einer wie 1chr eine solche blöde, bescheuete und niave Post ablassen muss, vor zwei Wochen hat er eine ähnliche bescheuerte Post in diesem Thread abgelassen, dann muss ich dazu etwas schreiben. So was bescheuertes lasse ich jedenfalls nicht stehen.  

394 Postings, 4445 Tage 1Reneda fällt mir kein Betreff ein

 
  
    
2
15.08.10 14:08
Also wenn man aus den Beiträgen die persönlichen Quengeleien und versteckten Stiche rausnimmt, dann kann man dass mit dem Steueraufkommen von Infineon in den letzten 5 Jahren vergleichen. Der Gehalt der Informationen ist nahe Null. Also beruhigt Euch und konzentriert Euch auf Fakten. Ihr seid doch alle nicht doof. Hier sind doch ab und zu gute Ansätze zu lesen. Auch wenn ich die Meinungen nicht immer teile, sind Sie doch für mich interessant.
Ulm, ich würde gerne ein paar Aussagen hinterfragen: Du gehst fundamental von einer stärkeren Korrektur bis 5850 oder im schlimmsten Fall auf 5500 aus. Wenn dem so ist, dann befinden wir uns nach wie vor in einer Seitwärtsbewegung, die uns schon seit Jahresanfang begleitet. Dies wäre aber nach einem 70% igen Anstieg im Vorfeld auch  gerechtfertigt.(siehe 2003/2004)  Wo siehst du denn den Gesamtmarkt und Infineon in einem halben bis 1 Jahr?

Du gehst ja scheinbar nicht von einem starken Wachstum aus. Wenn ich mir die Jahre 2004 und 2005 anschaue, gibt es ja ein recht nahe liegendes Beispiel wo nach der Konsolidierung ein starker Anstieg im Gesamtmarkt erfolgte. Damals hat übrigens niemand damit gerechnet. Damals war eine sehr pessimistische Stimmung. Und an diesem Punkt unterscheiden sich unsere Meinungen. Deine Meinung lese ich in letzter Zeit sehr häufig in den Zeitungen und höre es von den Analysten. Die Märkte werden fallen . Das Wachstum in den USA wird nur sehr langsam wachsen. Von einem Double Dip wird gesprochen. In China entsteht eine Immobilienblase, die bald platzen wird. Das Wachstumstempo wird gedrosselt und und und. Wenn das nicht pessimistisch ist, was dann. Und ich gehe daher davon aus, dass sich die meisten Investoren auch so positioniert haben. Entweder Sie schauen von draußen zu oder setzen auf fallende Kurse. Woher soll der starke Abwärtsdruck denn kommen? MMn. nur bei einem Eintreten eines Double Dip ist dies realistisch.

Und nochwas zu den 10?. Ich sage auch, dass ich kurzfristig nicht davon ausgehe. Aber unmöglich ist es auch nicht.  Infineon hatte im abgelaufenen Quartal eine EPS von 12 cent. Darin enthalten sind jedoch noch Zinszahlungen für die mittlerweile getilgten Schulden. In Q4 gehe ich von einem operativen Quartalsgewinn von 15 cent aus( ca. 14 cent sind von Infineon erwartet). Wenn es Infineon gelingt diese Größenordnung zu halten sind wir bei 0,60 cent im Jahr. Bei einem KGV von 15 sind wir bei 9?. Jetzt kann man sich streiten ob das hoch gegriffen ist oder nicht, aber absolut unmöglich ist es auf keinen Fall. Was passiert denn, wenn die Amerikaner im nächsten Jahr doch auf einmal anfangen zu konsumieren? Und wie du richtig sagst, schauen die Börsen in die Zukunft. Wie auch immer. Es kann in die eine, aber auch in die andere Richtung gehen. Wir wissen es beide nicht. In der Hoffnung auf vernünftige und qualifizierte Beiträge noch einen schönen Sonntag.  

10246 Postings, 4708 Tage Astragalaxiaulm

 
  
    
1
15.08.10 14:13

"Schade. Talent vergeudet 1chr. Wobei das bei dir mit dem Talent so eine  Sache ist, denn du scheinst in IFX regelrecht verliebt zu sein. Das ist  normalerweise nicht gut. Sieht man ja gut an der letzten Post hier in  dem Thread. Offenbar hast du über IFX eine vorgefertigte Meinung, die du  dann zwanghaft mit einem fundamentalem Halbwissen untermauerst. ."

verliebt...halbwissen?...schau dir doch mal die kursentwicklung von ifx an, seitdem chr seinen thread eröffnet hat...und wie oft dieser thread bisher angeklicht wurde...weiterhin ist chr mit ifx bisher satt im plus...soweit ich mich erinnere, hat er seinen durchschnittseinkaufspreis bei 3,50 Euro...chr sofern ich falsch liege, korrigiere mich bitte...ich hab diese zahl  im kopf... zudem musste ich lachen, als du chr sogenanntes halbwissen unterstellt hast...auf diesen punkt von dir werde ich erst gar nicht eingehen...-)

10 euro...das hast du dir wieder einmal so gedreht, wie du es gern haben möchtest...chr hat dir den link eingestellt...ich lese da nichts von kursziel 10 euro in nächster zeit...komischerweise bist du aber auf den link gar nicht erst eingegangen...na ja...

im verlaufe der threaderöffnung hat es immer wieder user gegeben, die in schwächephasen von ifx ganz laut 2 oder 3 euro gerufen haben...viele von diesen schreiern sind mittlerweile ganz verschwunden...siehe eu, dosenpfand, milbe und wie sie alle heißen...tauchen ab und an hier im nebenhtread wieder auf...der kurs ist in dieser zeit bis auf weit über 5 euro gestiegen...es ist immer wieder lustig zu beobachten, dass gerade in schwächephasen irgendwelche basher auftauchen, diese aber auch ganz schnell wieder verstummen, wenn der kurs von ifx sich wieder erholt...so wird es auch diesmal sein...

beschäftige du dich besser mit deinen solaraktien..es scheint, da bist du besser aufgehoben...

ach ja...von wegen kritik und sperren und so...die leser können sich ja mal die sperrliste in deinem thread anschauen...das sind durchgehend user, die pro-conergy eingestellt sind...zufall?

in diesem sinne...nicht ärgern lassen chr...lohnt nicht...

 

90035 Postings, 4706 Tage windotIch gehe mittelfristig davon

 
  
    
3
15.08.10 14:26
aus, dass der DAX zumindest bis zum Jahresende weiter steigen wird. Deutschland profitiert wie kaum ein anderes Land von der Krise, in der Krise.

Wir liefern Maschinen nach China, bauen Bahnstrecken bei den Arabern, setzen wieder ordentlich Autos ab usw.!
Wenn Q3 so rosig wird wie Q2, dann sollte es kein Halten mehr geben. Nicht zu vergessen, Anfang 2011 gibt es die Dividenden von 2010!

Solange es keine "externen Störungen" gibt, ist noch viel Platz nach oben im DAX!

Bis jetzt ist es doch so, dass nach jedem Rücksetzer sich der DAX von Jahreshoch zu Jahreshoch weiter nach oben schraubt. Nicht mehr sehr schnell aber dafür kontinuierlich. Die guten Nachrichten aus der deutschen Wirtschaft sollten ihr übriges tun.  

56679 Postings, 5500 Tage heavymax._cooltrad.Löschung

 
  
    
15.08.10 14:26

Moderation
Zeitpunkt: 15.08.10 22:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 21  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben