UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.509 -2,5%  MDAX 33.450 -2,6%  Dow 34.537 -0,5%  Nasdaq 14.595 -1,7%  Gold 1.836 -0,2%  TecDAX 3.481 -3,1%  EStoxx50 4.208 -2,1%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1347 0,3%  Öl 86,9 -0,6% 

Ballard Power Systems lebt noch (Wieder)

Seite 1 von 587
neuester Beitrag: 21.01.22 16:21
eröffnet am: 08.01.09 15:04 von: Lapismuc Anzahl Beiträge: 14668
neuester Beitrag: 21.01.22 16:21 von: vetti Leser gesamt: 5072958
davon Heute: 940
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
585 | 586 | 587 | 587  Weiter  

5086 Postings, 5594 Tage LapismucBallard Power Systems lebt noch (Wieder)

 
  
    
44
08.01.09 15:04
Zitat von nollinger  (Heute um 13:04) Beitrag anzeigen
Zitat von Lapismuc (Heute um 13:00) Beitrag anzeigen
Zitat von nollinger (Heute um 12:24) Beitrag anzeigen
ta7a jetzt ausgesetzt
und eine BALLARD POWER SYSTEMS INC. REGISTERED SHARES O.N. ist auch schon dieses Jahr ausgesetzt
die wurden doch nur umgetauscht in ARENB ???
Korrektur A0RENB
-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
585 | 586 | 587 | 587  Weiter  
14642 Postings ausgeblendet.

675 Postings, 4398 Tage AHRENHOLTZ 1Ruhe bewahren...

 
  
    
1
10.01.22 16:31
Glotz mal auf alle anderen Werte. Es geht insgesamt nach unten. Nervig, aber nicht zu ändern. Omicron und Zinserhöhung lassen die Börse zur Zeit verrückt spielen.

Wasserstoff wird seinen Weg machen!  

2583 Postings, 2041 Tage aktienmädelGlasshead

 
  
    
1
10.01.22 16:34
Was hast du erwartet? Schau mal wo die Aktie herkommt. Aktie wie diese eignen sich ausschließlich zum zocken. Geht wie bei all diesen Werten. schnelle Prozente  und dann raus. Wenn du das mehrmals im Jahr machst wirst du auch zu Geld kommen. Das wird noch viele Jahre so gehen.
Meine bescheidene Meinung  

675 Postings, 4398 Tage AHRENHOLTZ 1@Aktienmädel

 
  
    
1
10.01.22 16:38
Schade nur, das jeder deine bescheidene Meinung schon kennt. Du scheinst alles wie einen Zock zu sehen... Alles ist aber kein Zock. :)

So wie bei Wirecard, wo du deinen persönlichen Ruin erfahren hast? Komplett bei 100? rein und dann ab die Fahrt?? LOL  

2583 Postings, 2041 Tage aktienmädelAhrenholtz

 
  
    
1
10.01.22 17:16
Lach. Wenn du hei wirecard mitgelesen hättest, dann wäre dir aufgefallen das ich dort auch nur gezockt habe. Mit Erfolg. Ich war einige der wenige die dort gewarnt hatten.
Im übrigen kannst du mit zocken am meisten verdienen, wie du ja selbst siehst.
Keine der Aktien wo du unterwegs bist (welche ich so sehe) würde ich langfristig anfassen. Chart beweissts ja.
Meine Meinung  

228 Postings, 260 Tage GlassheadJa was bringt es

 
  
    
1
10.01.22 17:48
Den negativen Stimmen immer vorzuwerfen, dass sie keine Ahnung haben, während die Kurse in rasanter Geschwindigkeit gen Boden gehen...ich bin mir auch sicher, dass die Aktien langfristig Erfolg haben, aber ich kann es mir einfach nicht leisten, aus Verbundenheit relativ viel Geld für mich einfach liegen zu lassen. Ergibt kein Sinn....Ballard Power werde ich für Jahre an der Backe haben, bis ich überhaupt meinen Verlust wiedersehe....  

675 Postings, 4398 Tage AHRENHOLTZ 1Genau,

 
  
    
1
10.01.22 18:03
Aber wir sind hier im Forum um uns auf einem normalen Niveau auszutauschen. Zudem uns an den Gewinnen oder Anstiegen zu erfreuen. Es bringt aber nichts, immer und immer wieder die Werte nieder oder schlecht zu machen.  Wozu? Hass, weil man mal Geld verloren hat?

Klar, soll  kann man Einwände einbringen, aber dieses ewige, dumme  bashen nervt einfach.  

228 Postings, 260 Tage GlassheadJa da gebe ich dir recht

 
  
    
10.01.22 18:09
Zumal es wirklich immer die gleichen Einwände sind. XD  

2583 Postings, 2041 Tage aktienmädelAhrenholtz

 
  
    
10.01.22 19:35
Wird schon. Ich habe hier keine hass. Ich habe den Niedergang gepostet und werde zur rechten Zeit wieder neu einsteigen. Schnelle Prozente mitnehmen, und dann wieder weg. Funktioniert 7mmer.
Meine Meinung  

70 Postings, 1869 Tage dilldrappes müsste bald sichtbar werden,

 
  
    
11.01.22 14:32
ob die weicheier verlässliche Partner sind. Auf grund der Vereinbarungen, die diese wohl mit der
Provinzregierung von shandong getroffen haben (siehe die jüngsten Posts von Joan im yahoo-blog)
sollte sich im ballard-order backlog einiges bewegen. falls nicht:grübel,kopfkratz  

1167 Postings, 3354 Tage JAM_JOYCEzur info, worum es hierbei geht

 
  
    
12.01.22 12:32
https://www.chinanewsweb.com/index.php/2022/01/08/...esel-engine-with

...On the same day, Shandong Heavy Industry Group formally delivered the first batch of Sinotruk hydrogen fuel heavy tractors to Shandong Port Group. The vehicle is equipped with weichai high-power hydrogen fuel cell system, which has the characteristics of powerful power, green environmental protection, safety and reliability, high efficiency and full attendance. This delivery is another result of the ?Hydrogen into 10,000? technology demonstration project piloted by the Ministry of Science and Technology of China in Shandong province. (after)  

6 Postings, 1668 Tage akonlineProjects to come, order backlog

 
  
    
2
13.01.22 11:16
Forumsgemeinde, ungefragt gebe ich Euch ein paar insides.

Ich arbeite an der H2 Infrastruktur global, derzeit Fokus Europa.

Viele Infrastrukturprojekte, bisher Studien, werden ab sofort und in den kommenden drei Jahren umgesetzt.
Die EU hat dazu immer wieder Fördergelder bereit gestellt und bewilligt.
Ziel ist es das "Henne-Ei" Problem zu durchbrechen und diene Infrastruktur bereit zu stellen, die die Hemmschwelle zur Verwendung von H2 als Energieträger heruntersetzt.

Ich spreche hier bewusst nicht nur von Transportation sondern ebenso von Industrial Applications, such as steel mills, power plants, cooling agents... In diesen Bereichen ist der Bedarf an Brennstoffzellen sehr gross.
Derzeit gibt es zwei Technologieführer am Markt: Ballard Power und Plug Power. PP hat dazu den grossen Vorteil mit den PEM Elektrolyseuren divers aufgestellt zu sein.

In den kommenden 2-3 Jahren wird H2 in Ballungszentren verfügbar sein. Dies schliesst Transportation mit ein.
Spätestens dann wird die Nachfrage nach Brenstoffzellen Transportation deutlich steigen. Hier wird Ballard seine Stärken ausspielen können.
Alle namhaften vehicle producers arbeiten mit Nachdruck an Fuel-cell Fahrzeugen die in den kommenden 3-5 Jahren eingeführt werden.

Spätestens dann wird der Aktienkurs in attraktive Höhen steigen.
Derzeit sehe ich Ballard deutlich unterbewertet. Ich kenne die aktuellen Verluste pro Aktie sehr wohl, doch wenn ich den Stand der Technologie und zukünftige Marktchancen mit bewerte sehe ich einen fairen Wert im Bereich 20,- bis 22,- Euro.
Bleibt ab zu warten wann der breite Markt das ebenso sieht. In meinen Augen keine Frage ob, sondern wann.

Keine Handlungsempfehlung, lediglich meine global H2 Betrachtung.

BR A

 

64 Postings, 1467 Tage TeewasserInfo ballard news

 
  
    
1
13.01.22 14:59
Ballard gibt Aufträge für 31 Brennstoffzellenmotoren an einen weltweit führenden Hersteller von Bau-, Strom- und Offroad-Ausrüstung bekannt

https://www.ballard.com/about-ballard/newsroom/...ipment-manufacturer  

64 Postings, 1467 Tage TeewasserAuf deutsch

 
  
    
13.01.22 15:03
Ballard gibt Aufträge für 31 Brennstoffzellenmotoren an einen weltweit führenden Hersteller von Bau-, Strom- und Offroad-Ausrüstung bekannt

VANCOUVER, KANADA ? Ballard Power Systems (NASDAQ: BLDP; TSX: BLDP) freut sich, Bestellungen für 31 Module mit einer Gesamtleistung von 3 MW Wasserstoff-Brennstoffzellen an einen weltweit führenden Hersteller von Bau-, Strom- und Offroad-Ausrüstung bekannt zu geben Testen und Bereitstellen in einer Vielzahl von Endanwendungen. Die Module werden voraussichtlich 2022 und 2023 ausgeliefert, um den geplanten Integrations-, Test- und Bereitstellungszeitplänen zu entsprechen.

?Wir freuen uns sehr, mit diesem wichtigen strategischen Kunden zusammenzuarbeiten, bei dem wir Ballards Portfolio führender Brennstoffzellenmotoren für eine Vielzahl von Offroad- und stationären Antriebsanwendungen anbieten können?, sagte Randy MacEwen, President und CEO von Ballard. ?Wir sehen eine erhebliche Hebelwirkung in unserem Geschäftsmodell, bei dem wir dieselben Kernkompetenzen, dieselbe Brennstoffzellen-Kerntechnologie und in einigen Fällen dieselben Brennstoffzellen-Motoren in verschiedenen Geschäftsbereichen und geografischen Märkten einsetzen.?

Die Aufträge umfassen die Lieferung von Ballards neuen FCmove TM -HD+-Motoren, die einen wichtigen kommerziellen Meilenstein für Ballards neuestes Brennstoffzellen-Triebwerk darstellen, das Ende letzten Jahres auf den Markt kam. Der FCmove TM -HD+ ist kompakter und effizienter als frühere Generationen, mit voraussichtlich niedrigeren Gesamtbetriebskosten, was ihn zu einer wettbewerbsfähigen, emissionsfreien Lösung für weitreichende mittlere und schwere Anwendungen macht.

Herr MacEwen fuhr fort: ?Unser neuestes FCmove TM -HD+ demonstriert eine signifikante Verbesserung unserer Technologie und unterstreicht das Tempo, mit dem unsere Brennstoffzellen vorankommen und den Marktbedarf nach emissionsfreien Lösungen unterstützen. Wir freuen uns über das verstärkte Engagement von Kunden und Endbenutzern, um schwere Offroad-Mobilitätsanwendungen wie Bergbaumaschinen sowie stationäre Stromanwendungen wie kritische Backups für Rechenzentren zu dekarbonisieren. Wir sind gut aufgestellt, um die Dekarbonisierung verschiedener schwer zu verhindernder Anwendungen zu unterstützen.?

Über Ballard Power Systems

Die Vision von Ballard Power Systems (NASDAQ: BLDP; TSX: BLDP) besteht darin, Brennstoffzellenstrom für einen nachhaltigen Planeten bereitzustellen. Die emissionsfreien PEM-Brennstoffzellen von Ballard ermöglichen die Elektrifizierung der Mobilität, einschließlich Bussen, Nutzfahrzeugen, Zügen, Schiffen, Pkw und Gabelstaplern. Um mehr über Ballard zu erfahren, besuchen Sie bitte www.ballard.com .



Vorausschauende Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die Entwicklung und Lieferung von Brennstoffzellenprodukten sowie deren Vorteile und deren voraussichtliche Markteinführung. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln Ballards gegenwärtige Erwartungen gemäß Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der aktuellen Fassung wider. Solche Aussagen basieren auf den Annahmen von Ballard in Bezug auf seine Finanzprognosen und Erwartungen in Bezug auf seine Produktentwicklungsbemühungen, Produktionskapazitäten und Marktnachfrage. Eine detaillierte Erläuterung der Faktoren und Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, sowie Faktoren, die dazu führen könnten, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse oder Ergebnisse wesentlich abweichen, finden Sie in Ballards aktuellster Managementdiskussion und -analyse. Andere Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Ballard wesentlich abweichen, umfassen allgemeine wirtschaftliche und regulatorische Veränderungen, eine nachteilige Abhängigkeit von Dritten, das erfolgreiche Erreichen unserer Geschäftspläne und das Erreichen und Aufrechterhalten der Rentabilität. Eine ausführliche Erläuterung dieser und anderer Risikofaktoren, die sich auf die zukünftige Performance von Ballard auswirken könnten, finden Sie im neuesten jährlichen Informationsformular von Ballard. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden bereitgestellt, um externen Interessengruppen zu ermöglichen, die Erwartungen von Ballard zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung zu verstehen, und sind möglicherweise für andere Zwecke nicht geeignet. Die Leser sollten sich nicht auf diese Aussagen verlassen, und Ballard übernimmt keine Verpflichtung, sie zu aktualisieren oder Überarbeitungen zu veröffentlichen, außer wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist.



Weitere Informationen:

Kate Charlton ? VP Investor Relations +1.604.453.3939, media@ballard.com oder investoren@ballard.com

 

64 Postings, 1467 Tage TeewasserKönnte der Kunde sein. Caterpillar??

 
  
    
13.01.22 15:42

6 Postings, 1668 Tage akonlineTeewasser

 
  
    
13.01.22 17:17
Südafrika realisiert gerade die GH2 Versorgung einer Mine.
Projektstart ist bereits erfolgt.
Miningtrucks kommen von?  

228 Postings, 260 Tage GlassheadIch freue mich schon

 
  
    
14.01.22 07:27
zu sehen, wie sich diese Nachricht nicht positiv auswirken wird. XD  

2583 Postings, 2041 Tage aktienmädelKurs

 
  
    
17.01.22 10:04
Die 10  Euro sind ja nun gefallen. Man darf gespannt sein wo der Zug zum stehen kommt. Für mich noch keine kurzfristigen kaufkurse. Der Markt wird noch sein übriges tun, dann strong buy, wie bei all diesen Werten.
Meine Meinung  

64 Postings, 1467 Tage TeewasserMal was positives -ballard- ist dabei

 
  
    
19.01.22 08:41

1167 Postings, 3354 Tage JAM_JOYCEsehe ich auch so

 
  
    
19.01.22 11:00
vieles ist in der Mache. Dauert bis die Projekte umgesetzt sind, schafft aber den Markt für morgen.  

1167 Postings, 3354 Tage JAM_JOYCEinteressant finde ich, dass h2 busse

 
  
    
19.01.22 11:27
jetzt schon erhebliche reichweiten haben. auch wenn es sich bei dem beispiel nicht um einen bus mit ballard fuel cell handelt. Es soll hier nur das Potential aufzeigen. Nicht wegwischen möchte ich allerdings, dass batteriebusse derzeit wohl öfter bestellt werden. Es hängt somit vom Einsatz ab. Bitte berichtigen, falls falsch liege.

RVK Köln testet Wasserstoffbus von Caetano

https://www.urban-transport-magazine.com/...sserstoffbus-von-caetano/
...
Der Wagen mit dem Kennzeichen ?K-UO 85? (zugelassen auf Toyota Deutschland in Köln) ist für längere Zeit an die RVK ausgeliehen, um umfangreiche Tests zu ermöglichen. Seit dem 10. Januar setzt die RVK ihn im Auftrag der Bonner SWB auf deren Schnellbuslinie ?SB 60? (Hauptbahnhof ? Flughafen Köln/Bonn) über die Autobahn A 59 ein. Der Linienweg misst etwas über 20 Kilometer (hin und zurück also schon mehr als 40 Kilometer): die tägliche Laufleistung eines Wagens auf dieser Linie erreicht mehr als 600 Kilometer.  Will man hier nicht mehr mit Diesel fahren, bleibt nichts anderes als der Wasserstoffbus: noch sind Batteriebusse nicht so weit, dass sie mehr als 600 Kilometer schaffen würden.

Und sollte es mal mit der Reichweite knapp werden: auf dem Flughafen Köln/Bonn gibt es eine Wasserstoff-Tankstelle,
...



 

1167 Postings, 3354 Tage JAM_JOYCEberücksichtigt müssen auch die Fortschritte in

 
  
    
19.01.22 11:50
china. Evtl. kann @akonline mehr dazu sagen, ob der ausbau dort schneller erfolgt als in Europa.

"2021 is not only a big year for hydrogen fuel cell manufacturers in China, also for hydrogen refilling stations. We noticed that China has built 100 new hydrogen refilling stations in 2021, lifted the total number in operation to 218 by the end of 2021*https://t.co/LUXzV0BG4q

— Carl Koinberg Henrikson (@CarlKoinberg) January 18, 2022
 

1167 Postings, 3354 Tage JAM_JOYCEweitere order

 
  
    
1
19.01.22 17:40
https://www.ballard.com/about-ballard/newsroom/...-locomotive-program

Jan 19, 2022
Ballard Fuel Cells to Power Expansion of Canadian Pacific Hydrogen Locomotive Program
VANCOUVER, CANADA ? Ballard Power Systems (NASDAQ: BLDP; TSX: BLDP) announced today it received an order for eight additional 200 kW fuel cell modules to support the expansion of Canadian Pacific?s (?CP?; TSX: CP; NYSE: CP) Hydrogen Locomotive Program from one to three locomotives, with expected delivery in 2022. Inclusive of Ballard?s announcement in March 2021, the company will provide a total of 14 fuel cell modules, each module with a rated power output of 200 kW, to support this program.

CP, an industry leader in the North American rail sector, significantly expanded its Hydrogen Locomotive Program, from one to three hydrogen locomotives. This expansion is partially supported by C$15 million in funding from Emissions Reduction Alberta (ERA) as part of its Shovel-Ready Challenge announced late last year. The CP program was selected as one of sixteen emissions reduction projects to receive provincial funding. CP intends to refine the process of converting diesel-electric powertrains to hydrogen-electric powertrains over a series of three categories of locomotives which collectively represent the majority of locomotives in use throughout North America.

?In expanding this groundbreaking project, CP is demonstrating its commitment to combatting climate change through transformative technology," said Keith Creel, CP's President and Chief Executive Officer. "I am very pleased that Emissions Reduction Alberta selected this program for a grant and I eagerly anticipate seeing a hydrogen-powered locomotive move CP customer freight in the near future.?

?We are excited to deepen our collaboration with CP and accelerate the energy transition,? said Randy MacEwen, Ballard?s President & CEO. ?The expansion of CP?s Hydrogen Locomotive Program is illustrative of the confidence in Ballard?s fuel cell technology and the important role hydrogen fuel cells will play in decarbonizing heavy-duty motive applications, such as freight locomotives.?

?Alberta is investing to lead the transition to affordable, reliable and clean energy. CP's initiative represents a highly compelling opportunity to catalyze the hydrogen economy in Alberta and around the world," said Steve MacDonald, CEO of ERA. "The project will help scale up technology and bring down the costs of deploying hydrogen to address the critical challenge of decarbonizing the long haul, heavy-freight sector.?  

239 Postings, 1788 Tage capturWeichai Kältetest.

 
  
    
20.01.22 11:05

6 Postings, 1668 Tage akonlineJam_Joice

 
  
    
1
20.01.22 15:24
Derzeit gibt es drei grosse Märkte weltweit:

No. 1 Südkorea: Südkorea verfügt über ein gut ausgebautes Erdgas-Pipeline-Netz. Durch Pyrolyse wird dezentral in grossen Mengen H2 hergestellt. Dieser H2 wird nun über Trailer fein verteilt und somit der breiten Masse der Bevölkerung zugänglich gemacht.
S-Korea ist sicher am weitesten Fortgeschritten

No. 2 Australien: Der Kontinent hat erkannt, dass die natürlichen Resourcen Wind und Solar im Überfluss vorhanden sind. Per Elektrolyse soll im grossen Stil H2 produziert werden. Weit mehr als der Binnenbedarf. Ziel ist es interkontinentaler H2 Lieferant für die Märkte China, Korea und Japan zu werden. Dazu erarbeitet man gerade Konzepte um den  H2 zu den entsprechenden Konsumenten transportieren zu können. LH2 ist derzeit Favorit. Testsinstallationen werden zur Zeit gebaut.
Als "Abfallprodukt" wird Australien mittelfristig auf H2 als Energieträger umstellen.

No 3 Mitteleuropa. Die EU hat grosse Summen Fördergelder bereit gestellt um H2 Mittelfristig als Energieträger wirtschaftlich zu machen und die Akzeptanz zu fördern. Unglücklicherweise ist man sich innerhalb der EU nicht einig welche Farbe der Wasserstoff haben soll (die Moleküle sind farblos). Stichworte grüner, grauer, türkiser Wasserstoff... Dazu passt (leider) der Antrag von Frankreich Atomenergie als "grün" einzustufen. Nichtsdestotrotz befinden sich unzählige Testsinstallationen in der Ausführung, viele weitere Projekte stehen unmittelbar vor dem Start.

China ist im Moment noch etwas undurchsichtig für ausländische Unternehmen. Zwar hat die KP den Fahrplan für die kommenden 10 Jahre vorgestellt, bisher sind aber noch keine grösseren Projekte bekannt. Ich sage nicht, dass es sie nicht gibt. Sie sind aber nicht international ausgeschrieben. Dementsprechend kann ich nicht beurteilen in wie fern die grossen Player hier profitieren werden.

BR A  

973 Postings, 7415 Tage vettiImmer noch fetter Speck

 
  
    
21.01.22 16:21
Dran, 3 mrd Market cap - Wahnsinn  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
585 | 586 | 587 | 587  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben